Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Kolonien in der Südsee
von Ausstellungsleiter Heute um 6:40 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 3:15 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Heute um 11:28 am

» Exponat "Stehende Helvetia"
von losgugger Heute um 10:41 am

» Alte Marken 1920er Jahre
von kaiserschmidt Heute um 9:27 am

» ● Briefmarken-Kalender 2021
von Michaela Heute um 8:58 am

» Horses / Pferde (Marken auf Brief oder Karte)
von Tatjana Fr Jun 11, 2021 8:43 pm

» Care Pakete Quittungen
von Sigi_der_Zweite Fr Jun 11, 2021 11:20 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jun 11, 2021 11:14 am

» Ansichtskarten aus Lippe Detmold
von luetke Do Jun 10, 2021 9:55 pm

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von kaiserschmidt Do Jun 10, 2021 9:28 pm

» Symbolzahlen
von OBERZEIRING Do Jun 10, 2021 4:32 pm

» Kongress des FIP in München 1966 - Bayerische Postkutsche und Preußischer Briefträger
von Ausstellungsleiter Mi Jun 09, 2021 11:10 am

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Gerhard Di Jun 08, 2021 11:09 pm

» Österr. NEU: Jochberger Hummel
von Gerhard Di Jun 08, 2021 11:05 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 06, 2021 11:24 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 06, 2021 11:21 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von wilma So Jun 06, 2021 8:42 pm

» Zensurnebenstempel Österreich nach 1945
von wilma So Jun 06, 2021 7:42 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 06, 2021 6:22 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jun 06, 2021 1:15 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt So Jun 06, 2021 9:42 am

» 100 Jahre Burgenland bei Österreich
von kaiserschmidt Sa Jun 05, 2021 4:54 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von jklang Fr Jun 04, 2021 6:17 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 04, 2021 5:24 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 04, 2021 4:56 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe
von Hesse30 Fr Jun 04, 2021 3:31 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von Paul S. Do Jun 03, 2021 10:55 pm

» Albrecht Dürer
von Ausstellungsleiter Do Jun 03, 2021 6:33 pm

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von toroemer Do Jun 03, 2021 6:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Di Jun 01, 2021 10:15 pm

» Siegerbild im Mai 2021
von Paul S. Di Jun 01, 2021 7:15 pm

» Österr. NEU: Martin Schnur - Ast, 2020
von Gerhard Di Jun 01, 2021 6:54 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Di Jun 01, 2021 3:37 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Di Jun 01, 2021 2:53 pm

» Komponisten
von Ausstellungsleiter Di Jun 01, 2021 1:07 am

» Jubiläum: 100 Jahre MOTO GUZZI
von Ausstellungsleiter Mo Mai 31, 2021 11:53 am

» Bundesgärten in der Krone
von Gerhard So Mai 30, 2021 11:57 pm

» Belegestücktausch gesucht
von Bolle So Mai 30, 2021 6:03 pm

» I. Wiener Aushilfsausgabe, erste Ausgabe
von wilma Sa Mai 29, 2021 7:50 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Sa Mai 29, 2021 7:02 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt Sa Mai 29, 2021 6:22 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbeweerb im Mai 2021
von gesi Fr Mai 28, 2021 12:41 pm

» Sprüche von Frauen auf AK
von Ausstellungsleiter Mi Mai 26, 2021 5:48 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 26, 2021 12:17 am

» Die Französische Besatzungszone von 1945-1949 im Deutschen Reich
von Ausstellungsleiter Di Mai 25, 2021 12:32 pm

» Österr. NEU: Design aus Österreich MKE – Hydrant
von Gerhard Mo Mai 24, 2021 7:28 pm

» Österr. NEU: Lisl Ponger Fotokunst Österreich
von Gerhard Mo Mai 24, 2021 7:26 pm

» Blumenflut aus Deutschland
von nordhamburger Mo Mai 24, 2021 4:50 pm

» "British Guiana" wird versteigert
von Ausstellungsleiter So Mai 23, 2021 2:28 pm

» Olympische Spiele 1976
von Ausstellungsleiter So Mai 23, 2021 2:26 pm

» Crypto Stamp 3.0
von nordhamburger So Mai 23, 2021 10:41 am

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt So Mai 23, 2021 10:41 am

» Österr. NEU: Crypto stamp 3.0
von Gerhard Fr Mai 21, 2021 11:18 am

» Österr. NEU: Thermenregion – Rotgipfler
von Gerhard Do Mai 20, 2021 10:15 pm

» Eulen und sonstige Käuze
von Ausstellungsleiter Do Mai 20, 2021 6:37 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Di Mai 18, 2021 4:03 pm

» Neuen Glanz verleihen, oder nicht?
von wipa2000 Mo Mai 17, 2021 8:19 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mo Mai 17, 2021 12:50 am

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von Markenfreund49 So Mai 16, 2021 9:38 pm

» Österr. NEU: Fischerkirche Rust
von Gerhard So Mai 16, 2021 8:06 pm

» Wachau
von Gerhard So Mai 16, 2021 12:54 am

» Sammlerpost
von wilma Sa Mai 15, 2021 7:32 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2021
von wilma Fr Mai 14, 2021 7:49 pm

» Fälschungen bei Ebay
von Gerhard Do Mai 13, 2021 6:34 pm

» Eine runde Zahl
von Hesselbach Mi Mai 12, 2021 3:49 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Markenfreund49 Mo Mai 10, 2021 9:07 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von Paul S. Fr Mai 07, 2021 4:17 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Kontrollratjunkie Fr Mai 07, 2021 3:36 am

» Briefporto steigt schneller als die Inflation
von Ausstellungsleiter Do Mai 06, 2021 5:11 pm

» Vespa feiert seinen 75. Geburtstag
von Ausstellungsleiter Do Mai 06, 2021 8:39 am

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mi Mai 05, 2021 3:29 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von kaiserschmidt Mi Mai 05, 2021 10:41 am

» Luther-Gedächtnis-Feier am 4. und 5. Mai 2021
von Ausstellungsleiter Di Mai 04, 2021 10:48 am

» Sternzeichen
von Michaela Di Mai 04, 2021 7:27 am

» Leuchttürme
von Michaela Di Mai 04, 2021 7:25 am

» Nobelpreisträger Literatur
von Michaela Di Mai 04, 2021 7:23 am

» Diverse personalisierte Marken, als Frankatur verwendet
von Gerhard Di Mai 04, 2021 12:00 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Alwin.bfW Sa Mai 01, 2021 10:25 pm

» 10 J. Karajan-Centrum Farbvarianten
von Gerhard Sa Mai 01, 2021 7:15 pm

» Raffael (bis in's 19. Jh hinein, galt er als der größte Maler aller Zeiten)
von Ausstellungsleiter Sa Mai 01, 2021 1:28 pm

» Briefmarkenmesse Sindelfingen 2021 abgesagt
von Gerhard Fr Apr 30, 2021 4:50 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Do Apr 29, 2021 7:21 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Do Apr 29, 2021 10:35 am

» Österreich - Specimen, Schwarzdrucke, Buntdrucke
von Gerhard Mi Apr 28, 2021 8:15 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mi Apr 28, 2021 8:02 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma Mi Apr 28, 2021 7:30 pm

» Maschinenwerbestempel von Österreich
von kaiserschmidt Mi Apr 28, 2021 11:58 am

» 1867 Farbfehldruck für 135.000 € versteigert
von Gerhard Di Apr 27, 2021 9:53 pm

» Abstimmung für unser Thema im Mai für den Bilderwettbewerb
von gesi Di Apr 27, 2021 5:20 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe - Hilfe erbeten bei Frankatur ...
von wipa2000 Di Apr 27, 2021 3:34 pm

» Telegramm per Rohrpost
von JohannesL Di Apr 27, 2021 2:51 pm

» Österr. NEU: Österreichische Bundesgärten
von Gerhard Mo Apr 26, 2021 6:57 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Sa Apr 24, 2021 6:12 pm

» Nachruf Fritz Plankenauer
von Gerhard Sa Apr 24, 2021 5:17 pm

» Die Bayerische Ostmark
von Ausstellungsleiter Sa Apr 24, 2021 3:26 pm

» Gebe Katalog ab
von leon_sellos Fr Apr 23, 2021 6:08 pm

» Pfadfinder
von Gerhard Fr Apr 23, 2021 5:22 pm

» Bahnpost Österreich
von kaiserschmidt Fr Apr 23, 2021 2:57 pm


Teilen
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23 ... 27  Weiter
AutorNachricht
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyFr Dez 06, 2019 2:09 pm

Nochmals Hallo,
hier eine MEF der 50 Kronen Parlament in der typischen Verwendung Ausland, R- Eil = 100 Kronen.
Eher seltener die Destination Kanada, oder wie hier beschrieben: Britisch Nordamerika?!? ( Auf der Rückseite Ankunftsstempel)
Herzliche Grüße
Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Scan-351
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptySa Dez 07, 2019 2:39 pm

Hallo,
heute möchte ich 2 Belege zeigen, bei denen ich gerne die Einschätzung/Überprüfung der Community hätte.
Als 1. ein, sicher, schwerer Flugpostbrief am Letzttag der Kronen Flugpostmarken in Kombination mit den niedrigen Werten der Flugpostmarken von 1925, zusätzlich 45 Groschen der Ziffermarken. Insgesamt ergibt sich ein geklebtes Porto von 1,80 Schilling. Wenn ich nun richtig gerechnet habe kostete ein Flugpostbrief nach Deutschland nach Tarif der 13. Periode bei 60 Gramm 110 Groschen Fluggebühr und je 30 Groschen R- und Brief-gebühr in Summa 170 Groschen, 180 kann ich nicht errechnen. Der Brief ist vom Umschlag her recht derbe und groß und teils knittrig, so dass evtl. 120 Gramm Gewicht nicht ausgeschlossen ist. Habe ich da etwas übersehen, oder ist es eben "nur" ein letztlich überfrankierter Sammlerbrief?
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Scan-352

als 2. Beleg eine recht schwere Drucksache vom 16. oder 18.7.1921, somit 4. Periode aus Innsbruck per Reco und somit eilige Drucksache nach Deutschland. Es ist, eher ungewöhnlich lt. Kroiss die Eilgebühr mit 10 Heller beglichen, R kostete 2 Kronen, somit verbleiben 6,20 Kronen für die Drucksache, bei 40 Heller je 50 Gramm sollte ein Gewicht von 1550 Gramm vorgelegen haben. Ein Reco-zettel wurde nicht verwandt nur händisch "R 312", die Drucksache wurde jedenfalls eigeschrieben behandelt, da ein Eingangsstempel aus Nürnberg vorliegt, was bei normaler Post und erst recht bei Drucksachen nicht vorkam. Wie schätzt ihr den Beleg, zumal mit 4-fach Mischfrankatur (Parlament, großes Wappen, Eilmarken und Renner) und geklebten Eilmarken, ein.
Beste Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Scan-353
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 09, 2019 11:15 am


Hallo Johannes,

meine Meinung zu Deinen 2 gezeigten Belegen:

Den Letzttag der Flugpostmarken auf diesem Sammlerbeleg habe ich überlegt zu bieten, habe es aber dann doch nicht gemacht. Das Porto paßt nicht, es ist ein Phila - Beleg.
Ich habe in Erinnerung, daß er etwa € 30,- gekostet hat, das ist er auch wert.
Die schwere Drucksache kommt mir plausibel vor, diese Vorderseite müßte jedoch ziemlich groß
sein, damit das Gewicht von 1,5 Kg drin Platz hat. Für mich ein schöner Beleg, eilige Druck-
sachen nach Deutschland findet man nicht alle Tage. Vom Wert her würde ich auf 10-20 Euro
schätzen.

Reinhard

Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 09, 2019 3:19 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Johannes,

meine Meinung zu Deinen 2 gezeigten Belegen:

Den Letzttag der Flugpostmarken auf diesem Sammlerbeleg habe ich überlegt zu bieten, habe es aber dann doch nicht gemacht. Das Porto paßt nicht, es ist ein Phila - Beleg.
Ich habe in Erinnerung, daß er etwa € 30,- gekostet hat, das ist er auch wert.
Die schwere Drucksache kommt mir plausibel vor, diese Vorderseite müßte jedoch ziemlich groß
sein, damit das Gewicht von 1,5 Kg drin Platz hat. Für mich ein schöner Beleg, eilige Druck-
sachen nach Deutschland findet man nicht alle Tage. Vom Wert her würde ich auf 10-20 Euro
schätzen.

Reinhard


Hallo Reinhard,
ich danke ganz herzlich für die Einschätzungen.
Beste Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptySo Dez 15, 2019 4:09 pm

Hallo Reinhard,
bei diesem Beleg komme ich nicht weiter. 
Eine Aufenthalts-Bestätigung ausgestellt am 30.8.1919. Frankiert mit einer 20 Heller Marke. 
 Weshalb wurde dieses Formular frankiert? Wurde damit eine Steuer bezahlt?
Die 20 Heller würden für das Briefporto in der 1.Periode stimmen.
Bitte um Deine Hilfe.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Aufent10
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 16, 2019 11:08 am


Hallo Gabi,

diese Aufenthaltsbestätigung wurde gefaltet dem Kreil Phillipp zugeschickt und deshaln
auch als Brief frankiert. Also von der Frankatur her nichts besonderes, jedoch mit
zeitgeschichtlichem Hintergrund. Man brauchte diese Bestätigung zur Erlangung des
Heimatrechtes. Das Heimatrecht selbst war Grundlage für verschiedenste Belange,
unter anderem wurde dadurch dei Fürsorgepflicht der Gemeinde begründet.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 16, 2019 5:18 pm

Hallo Reinhard,
vielen Dank für Deine Antwort.
Meine Vermutung wahr auch, dass das Formular als Faltbrief aufgegeben wurde, ich war nur etwas verwirrt, weil bei der Anschrift der Beruf angegeben ist und dadurch auch öffentlich sichtbar war (Datenschutz).  
Du hast mir wie immer sehr geholfen. daumen hoch
Liebe Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDi Dez 17, 2019 2:03 pm

Hallo Freunde,
eine Zeitungschleife in Mödling verwendet. Stempeldatum 4.10.192?. Frankatur 18 Heller. 
Die 18 Heller würden für die 4. Periode stimmen.
Gebühr für die 4.Periode (1.10.1922-31.12.1921) = 18 Heller ( bis 35 Gramm)
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Streif10
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 23, 2019 2:47 pm

Hallo Freunde,
ein portorichtiger Inlandsbrief von Innsbruck nach Linz. Stempeldatum 1.11.1918
Frankiert mit 4*5 Heller-Marken mit 2 anhängenden Andreas-Kreuzen.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 And10
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyFr Dez 27, 2019 4:52 pm

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_125

Wertbrief über 16 Millionen Kronen vom 23.12.1924 innerhalb Wiens.
Die Briefgebühr für einen Brief von 64 Gramm betrug 2000 Kronen, die Einschreibegebühr
3000 Kronen. Für die Wertgebühr verbleiben daher 27300 Kronen. Bei einer Gebühr
von 700 Kronen je 42000 Kronen Wert passt das genau.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo Dez 30, 2019 10:47 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_128

Karte vom 3.9.1924 von Wien nach München.
Karte 500 Kronen Luftpostzuschlag 300 Kronen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMi Jan 15, 2020 1:06 pm

Hallo Freunde,
ein überfrankierter Dienstbrief vom Bürgermeisteramt Hainburg an der Donau nach Wien. Stempeldatum 3.3.1923.
Frankatur 440 Kronen
Briefgebühr 1.11.1922-31-7.1923 = 400 Kronen
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Hai10
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Hai210
Liebe Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyFr Jan 17, 2020 7:24 pm

Hallo Freunde,
ein Express-Auslandsbrief von Aschach (OÖ) nach Mariaschein (Tschechien). Stempeldatum 3.2.1922. 
Frankatur 19*2,5 + 20 Kronen.
Briefgebühr Tschechoslowakei ab 1.1.1922 bis 30.4.1922 = 20 Kronen
Expressgebühr Tschechoslowakei ab 1.1.1922 bis 30.4.1922 = 50 Kronen.
Leider ist der Beleg nicht gut erhalten, aber eine Massenfrankatur der 2,5 Kronen-Marke ist auch nicht so häufig.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Aschac10Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Aschac11
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMi Jan 22, 2020 8:12 pm

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_150

Ein Nachnahme - Wertbrief vom 13.3.1920 von Wien nach Kirnberg, der angegebene Wert
betrug 12000 Kronen, das Gewicht des Briefes 58 Gramm.
Briefgebühr 60 Heller Einschreiben 60 Heller Nachnahme 40 Heller
Wertgebühr 30 Heller je 300 Kronen Wert 12 Kronen zusammen 13 K 60 H

Kaiserschmidt
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDi Feb 11, 2020 10:12 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_170

Karte vom 30.6.1925 von Wien nach München.
Karte 7 Groschen Expressgebühr 20 Groschen Luftpostzuschlag 700 Kronen.
Ein Phila Beleg des Briefmarkenhauses Frischer.

Ebay € 13,-

Vor einigen Jahren habe ich für einen identen Beleg € 20,- bezahlt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDo Feb 13, 2020 9:45 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_173

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_174

Brief vom 24.10.1924 von Wien nach Muskau.
Der Brief ist mit dem Weltvereinsporto freigemacht, obwohl dieses Gebiet auch damals zu
Deutschland gehörte.?
Brief 3000 Kronen Expressgebühr 6000 Kronen Einschreiben 3000 Kronen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMi Feb 19, 2020 7:10 pm

@gabi50 schrieb:
Hallo Reinhard,
eine Briefvorderseite, bei der ich nicht weiterkomme.
Gelaufen von Wien nach New York am 28.4.1924. Frankiert mit 73 500 Kronen.
Ich kann mir diese hohe Frankatur nicht erklären.??
Welche Bedeutung hat der Aufdruck Retour Rezepisse.?
Bitte um Deine Hilfe.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Inf14
Schöne Grüße
Gabi

Ein fantastischer Beleg!

Kaiserschmidt hat ja das Porto richtig erklärt und auf die sehr große Seltenheit hingewiesen.
Ich glaube auch das dieses Briefstück die höchste Frankatur der Inflazeit ist.
Allerdings halte ich den Preis - auch für einen Ausschnitt - für wesentlich höher.
Ich gehe davon aus das die Marken links nicht abgeschnitten sind, da halte ich 4.000 - 5.000 für durchaus realistisch.

Gratulation zu diesem Beleg!
Paul S.

P.S. Wie haben sie diesen Beleg bekommen? Über eine Auktion, Händler, Tausch ...
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDo Feb 20, 2020 9:09 am

Hallo Paul S,
danke für die Gratulation.
Den Brief habe ich in Graz (Tauschtag) gekauft.
Die Marken sind nicht abgeschnitten. Der Brief ist  für den Scanner etwas zu groß.
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptySo Feb 23, 2020 12:20 pm

Rekommandierter Brief, Währungsmischfrankatur
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Infla_10

Rekommandierter Brief aus Wien vom 23.6.1925 als Kronen-Groschen Währungsmischfrankatur.

Die 4000 Kronen Marke der "Dachauer" Serie war bis zum 30.6.1925 gültig und wurde zum Kurs von 1:100 auf Groschen umgerechnet.

Das Porto setzt sich aus 15 Groschen für den Brief und 30 Groschen für die Rekommandierung zusammen.
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyMo März 02, 2020 4:13 pm


Hallo Forumler,

nach der beachtlichen Mischfrankatur von Paul 2 Belege von mir

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_721

Ein eingeschriebener Rückscheinbrief vom 3.9.1921 von Waidhofen a.d.Thaya nach
Ortrand im Bezirk Halle. Briefgebühr 4 K Einschreiben 5 K und Rückscheingebühr ebenfalls
5 Kronen. Der Brief wurde im Zuge der Devisenzensur in Dresden geöffnet.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_722

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_723

Ein früher Flugpostbrief aus Wien nach Vienne in Frankreich. Die Gebühr ist auf der Briefvorderseite
detailliert angeführt : Brief 300 K Einschreiben 300 K Flugpostzuschlag 1200 Kronen.
Der Brief wurde am 7.9.1922 aufgegeben und fällt damit in die 8. Periode der Inflation.
Diese dauerte vom 21.8.1922 bis zum 17.9.1922 und ist die kürzeste Periode der
öst. Inflation.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDi März 03, 2020 3:27 pm

Hallo Freunde,
eine Postanweisung über 60 Kronen. Die Postanweisung wurde mit 30 Heller frankiert.
Die Postanweisung wurde am 1.11.1918 aufgegeben.
Ankunftsstempel Neustadl am Klinger am 17.1.1919.
Der Empfänger musste 20 Heller Zustellgebühr bezahlen. Durch Portomarken abgegolten.
Anweisungsgebühr 1.9.1918-14.1.1920 = 20 Heller Grundgebühr
Schöne Grüße
Gabi
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Pw10
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Pw210
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptySo März 29, 2020 3:35 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_457

Karte vom 7,6,1919 von Wien nach Cassino an den Kriegsgefangenen Fritz Berndt.
Die Karte wäre portofrei gewesen und sie wurde in Wien nicht entwertet.
Absendeort und Datum gehen aus der Rückseite der Karte hervor.
In Italien erfolgte eine nachträgliche Entwertung durch den Zesurstempel
Sensura militare Prisioneri Guerra
Eine nicht alltägliche Nachentwertung.

Kaiserschmidt




Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDo Apr 02, 2020 3:45 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild168

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Bild_191

Brief vom 8.3.(1919) von Idria nach Salzburg. Im Stempel ist der Absenderort nicht zu erkennen,
rückseitig ist Idria Jugoslavia anggeben. Diesen Ort habe ich bei Google nicht gefunden.
Eigenartigerweise wurde dieser Brief in Bologna von der censura militara geprüft.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDo Apr 02, 2020 6:32 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Brief vom 8.3.(1919) von Idria nach Salzburg. Im Stempel ist der Absenderort nicht zu erkennen,
rückseitig ist Idria Jugoslavia anggeben. Diesen Ort habe ich bei Google nicht gefunden.
Eigenartigerweise wurde dieser Brief in Bologna von der censura militara geprüft.

Kaiserschmidt


Idria heute Idija in Slowenien

https://de.wikipedia.org/wiki/Idrija

Grüße

Paul
Nach oben Nach unten
Sigi_der_Zweite
Mitglied
Mitglied
Sigi_der_Zweite


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 EmptyDo Apr 02, 2020 9:18 pm

Hallo

Mein Beitrag zum Thema

Eine Ansichtskarte von Tragöss nach Wien

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Inflat10


Die Anschrifts-Seite der Ansichtskarte

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Inflat11

Eine 200 Kronen-Marke und eine Halbierung einer zweiten 200 Kronen-Marke
auf das Kartenporto von 300 Kronen.

OT-Stempel: "TRAGÖSS OBERORT - 13.VIII.23"

Kartenporto Inland vom 01.08.1923 bis zum 30.11.1923: 300 Kronen

Da der Postbeamte sonst keine Möglichkeit hatte auf die 300 Kronen zu kommen,
klebte er eine Marke und eine Halbierung auf die Ansichtskarte.

Da Halbierungen verboten waren hat der Postbeamte den Vermerk
"Amtlich frankiert" handschriftlich auf die Karte geschrieben und
mit seiner Unterschrift und einem zweiten OT-Tagesstempel bestätigt.


Sigi_der_Zweite
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 22 Empty

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 22 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23 ... 27  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen