Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von Paul S. Gestern um 4:53 pm

» Verrückt! - Corona-Marke auf Klopapier
von Quasimodo Gestern um 11:34 am

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Gestern um 9:10 am

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Fr Okt 23, 2020 7:08 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Okt 23, 2020 5:51 pm

» Aus meiner Böhmen & Mähren Sammlung!!!
von jklang Fr Okt 23, 2020 5:37 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Okt 23, 2020 5:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von jklang Fr Okt 23, 2020 4:54 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Okt 23, 2020 12:22 pm

» Österreich-Ungarischer Militär-Flugpost
von jklang Fr Okt 23, 2020 10:52 am

» Marine-Posttarifsuche
von mrcarlo Fr Okt 23, 2020 10:36 am

» Alliierte Besetzung (Amerikanische und Britische Zone)
von kaiserschmidt Fr Okt 23, 2020 10:09 am

» Österr. NEU! Corona - Sonderblock mit Zuschlag
von Gerhard Do Okt 22, 2020 11:03 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Okt 22, 2020 10:22 pm

» Wien
von Gerhard Do Okt 22, 2020 10:03 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Do Okt 22, 2020 8:46 pm

» Vögel
von Ausstellungsleiter Do Okt 22, 2020 6:12 pm

» 180 Jahre Briefmarke
von Ausstellungsleiter Do Okt 22, 2020 6:07 pm

» Abart/Druckfehler, kennt sich einer aus?
von gesi Mi Okt 21, 2020 9:34 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mi Okt 21, 2020 6:55 pm

» Der Tommy hat auf ebay eine wertvolle Briefmarkensammlung erworben
von Ausstellungsleiter Di Okt 20, 2020 6:55 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Okt 20, 2020 12:20 pm

» Irrläufer
von Gerhard Mo Okt 19, 2020 10:56 pm

» Suche Tausch Gartenblumen aus 2016
von leon_sellos Mo Okt 19, 2020 9:55 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Okt 19, 2020 7:11 pm

» Suche die "gartenblumen zu volgvollständigen"Gestempel
von leon_sellos Mo Okt 19, 2020 5:04 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Okt 19, 2020 12:21 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Ausstellungsleiter So Okt 18, 2020 4:58 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Genf (Markenheftchen Italien)
von Ausstellungsleiter So Okt 18, 2020 4:43 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Fr Okt 16, 2020 7:47 pm

» ÖPT Maximumkarten
von Gerhard Fr Okt 16, 2020 7:07 pm

» Berühmte Indianer: Chief Joseph
von Ausstellungsleiter Do Okt 15, 2020 5:14 pm

» Bartolomé Esteban Murillo
von Ausstellungsleiter Do Okt 15, 2020 4:50 pm

» Orchideen
von Ausstellungsleiter Do Okt 15, 2020 4:43 pm

» Doppelpostkarten
von Cantus Do Okt 15, 2020 3:18 am

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Mi Okt 14, 2020 6:33 pm

» Österr. NEU: Weihnachten - Geburt Christi
von Gerhard Mi Okt 14, 2020 6:25 pm

» Martin Luther
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 7:29 pm

» Julius Goldner und die Helgoland - Briefmarken
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 7:17 pm

» Kriegsgefangenenpost WK I
von Paul S. Di Okt 13, 2020 7:03 pm

» Die Vereinigung von West- und Mitteldeutschland vor 30 Jahren
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 6:55 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt Di Okt 13, 2020 2:22 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Di Okt 13, 2020 2:11 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Di Okt 13, 2020 12:34 pm

» Farblithos aus Deutschland
von Cantus Di Okt 13, 2020 1:37 am

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Cantus Mo Okt 12, 2020 12:43 am

» ÖVEBRIA 2020
von Gerhard So Okt 11, 2020 9:44 pm

» Wie bestimmt man das Alter von Briefmarken?
von Paul S. So Okt 11, 2020 8:46 pm

» Tauschtag Traun 26.10.2020 - andere Lokalität
von wilma So Okt 11, 2020 7:12 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Okt 11, 2020 3:25 pm

» Neufundland
von muesli So Okt 11, 2020 2:02 pm

» Zwei Merkur-Marken
von muesli So Okt 11, 2020 11:08 am

» Österr. NEU: Friedenslicht aus Bethlehem - Gemeinschaftsausgabe mit Vatikanstadt
von Gerhard Sa Okt 10, 2020 5:39 pm

» Rembrandt
von Ausstellungsleiter Fr Okt 09, 2020 9:30 pm

» Post-Frankierautomat-Automatenmarken
von Gerhard Fr Okt 09, 2020 6:46 pm

» Österr. NEU: 10. Ausgabe Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Mi Okt 07, 2020 6:13 pm

» Österr. NEU: Weihnachten – Weihnachtsstern
von Gerhard Mi Okt 07, 2020 5:39 pm

» Österr. NEU: Winterlandschaft mit Vogelfalle
von Gerhard Mi Okt 07, 2020 1:34 am

» Altdeutschland Bayern bei Gärtner
von Ausstellungsleiter Di Okt 06, 2020 11:00 am

» Francisco de Goya
von Ausstellungsleiter Mo Okt 05, 2020 5:15 pm

» Schmetterlinge
von Ausstellungsleiter Mo Okt 05, 2020 4:18 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo Okt 05, 2020 10:25 am

» Absenderfreistempel Östereich mit Ortsstempel im Deutschland-Look
von T1000er Mo Okt 05, 2020 3:07 am

» Freimarkenserie "Tierschutz"
von Gerhard So Okt 04, 2020 10:11 pm

» Indonesien
von IndoStocks So Okt 04, 2020 2:07 pm

» Briefe aus Übersee
von IndoStocks So Okt 04, 2020 1:59 pm

» Request for assistance - non perforated/partly perforated stamps
von IndoStocks So Okt 04, 2020 1:38 pm

» Gemälde von Rubens
von Ausstellungsleiter Sa Okt 03, 2020 12:11 pm

» Tschechoslowakei
von Ausstellungsleiter Fr Okt 02, 2020 12:13 pm

» 1. Jahrestag zum Tode von Gott
von Ausstellungsleiter Do Okt 01, 2020 10:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Do Okt 01, 2020 7:37 pm

» Die "seltsame" Malerei des Amedeo Modigliani
von Ausstellungsleiter Do Okt 01, 2020 3:50 pm

» Rosen
von Ausstellungsleiter Do Okt 01, 2020 3:47 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Berni17 Do Okt 01, 2020 11:11 am

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Sep 29, 2020 3:04 pm

» Die Portomarken der Republik "Deutsch-Österreich"
von kaiserschmidt Di Sep 29, 2020 2:50 pm

» Rogier van der Weyden
von muesli Di Sep 29, 2020 11:44 am

» Stefan Klein und Olaf Neumann
von gesi So Sep 27, 2020 9:36 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von jklang So Sep 27, 2020 5:18 pm

» Es dürfen auch Milch-Deckelis sein
von gesi Sa Sep 26, 2020 8:29 pm

» BWPost - Briefmarken
von gesi Sa Sep 26, 2020 8:14 pm

» Zähnung alter Marken
von gesi Sa Sep 26, 2020 11:59 am

» Die IBRA '99 in Nürnberg
von Ausstellungsleiter Sa Sep 26, 2020 11:31 am

» Keine NUMIPHIL 2020
von Paul S. Fr Sep 25, 2020 12:40 pm

» China successfully launches Tianwen-1 Mars probe
von Ausstellungsleiter Fr Sep 25, 2020 8:25 am

» Nachträglich entwertet?
von wilma Mi Sep 23, 2020 7:27 pm

» Kanada - Ganzsache
von kaiserschmidt Mi Sep 23, 2020 10:06 am

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Berni17 Mo Sep 21, 2020 6:31 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Mo Sep 21, 2020 3:59 pm

» Alliierter Kontrollrat
von kaiserschmidt Mo Sep 21, 2020 3:15 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Sep 21, 2020 12:34 am

» Österr. NEU! 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
von Gerhard So Sep 20, 2020 11:54 pm

» Basketball
von leon_sellos So Sep 20, 2020 2:13 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Sa Sep 19, 2020 7:36 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Sa Sep 19, 2020 2:33 pm

» Problem with identification - simillar to Mi 208IA
von Darius Gdansk Sa Sep 19, 2020 11:50 am

» Öst. NEU: Christus Salvator - Sakrale Kunst
von Gerhard Fr Sep 18, 2020 11:50 pm

» Evangelisten
von Ausstellungsleiter Fr Sep 18, 2020 6:58 pm

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von Paul S. Do Sep 17, 2020 10:17 pm


Teilen
 

 Briefmarken-Kalender 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 11 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDo Jun 23, 2016 11:21 pm

24. Juni

1789: Joseph II. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gründet in Ungarn in dem Ort Bábolna ein Militärgestüt, das später zum Nationalgestüt und Geburtsort der Rasse des Shagya-Arabers avanciert.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Shagya10

Shagya-Araber ist eine Pferderasse. Der Shagya-Araber ist eine weitgehend auf Vollblutarabern aufgebaute, eigenständige Rasse, die mehr Größe, Substanz und Reitpferdepoints aufweist als ihr kleinerer und zierlicherer Bruder, der Vollblutaraber. Entwickelt wurde diese Rasse seit Ende des 18. Jahrhunderts in den Ländern der K.u.k.-Monarchie, insbesondere im heutigen Ungarn, Rumänien und der Tschechoslowakei. Dabei wurden bei ausschließlicher Verwendung von Vollblutaraberhengsten zur Erhöhung von Größe und Kaliber gelegentlich und gezielt fremdblütige Stuten eingesetzt, was in den Stutbüchern genauestens vermerkt wurde.
Früher dienten Shagya-Araber in der Armee als Offizierspferde, zogen Kutschen und wurden für die Zucht als Veredler in die ganze Welt verkauft. Heute werden sie vielseitig im Reitsport eingesetzt. Sie eignen sich hervorragend als Wander- und Distanzreitpferde. Ihre vielseitige Veranlagung prädestiniert sie für den Vielseitigkeitssport, wobei sie ihre Härte, ihr Galoppiervermögen und ihre Ausdauer insbesondere in der Geländeprüfung ausspielen können. Aber auch in der Dressur, im Springen und als Zugpferde vor leichten Wagen, für die Jagd mit der Meute und als Freizeitpferde sind sie gut geeignet.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyFr Jun 24, 2016 10:57 pm

25. Juni

1919: Die von Otto Reuter konstruierte Junkers F 13 absolviert als erstes Ganzmetallflugzeug der zivilen Luftfahrt ihren Erstflug.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Junker10

Die Junkers F 13 war ein Verkehrs- und Frachtflugzeug der Junkers Flugzeugwerke in Dessau. Der 1919 entwickelte Typ war das erste Ganzmetallflugzeug der zivilen Luftfahrt. Der einmotorige Tiefdecker bot in einer geschlossenen Kabine vier Passagieren Platz. Insgesamt wurden von 1919 bis 1932 etwa 320 Maschinen gebaut, von denen rund 110 in Deutschland zugelassen waren. Das Flugzeug wurde ausschließlich für den zivilen Einsatz entwickelt, militärische Aspekte spielten keine Rolle. Es hatte seinen Erstflug am 25. Juni 1919 in Dessau mit dem Piloten Emil Monz und anschließend einige Rekordflüge.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySa Jun 25, 2016 10:42 pm

26. Juni

1977: Elvis Presley gibt sein letztes Konzert in Indianapolis.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Elvis510

Elvis Aaron Presley häufig einfach nur „Elvis“ genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts gilt. Wegen seiner Erfolge und seiner Ausstrahlung wird er auch als „King of Rock ’n’ Roll“ oder einfach als „King“ bezeichnet. Presley gilt mit wahrscheinlich über einer Milliarde verkauften Tonträgern als der erfolgreichste Solo-Künstler weltweit.
Elvis Presley starb am 16. August 1977 im Alter von 42 Jahren auf seinem Anwesen Graceland in Memphis, Tennessee.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMo Jun 27, 2016 12:34 am

27. Juni

1862: Johann Puch, slowenisch Janez Puh, wurde am 27. Juni 1862 in Sakušak bei Georgendorf in der Untersteiermark (seinerzeit Österreich, heute Slowenien) geboren.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Puch10

Im Jahre 1880 kam er nach einer Schlosserlehre in Bad Radkersburg nach Graz, um seinen Militärdienst abzuleisten. Danach bemühte er sich um eine Arbeitserlaubnis für Graz, die er 1889 auch erhielt. In der Folge begann Puch, seine ersten Fahrräder zu konstruieren. Die Erfolge – vor allem auch im Export nach England und Frankreich – führten 1899 zur Gründung einer eigenen Firma, der so genannten „J. Puch – Erste steiermärkische Fahrrad-Fabriks-AG“, wo neben Fahrrädern auch Motorräder und Automobile produziert wurden. Während des Ersten Weltkrieges war das Unternehmen auch Lieferant des k. u. k. Heeres. 1914 beschäftigte Puchs Firma bereits mehr als 1.000 Mitarbeiter und stellte etwa 16.000 Fahrräder, 300 Motorräder und ebenso viele Automobile pro Jahr her. Nach dem Tod von Johann Puch am 19. Juli 1914 bestand das Unternehmen noch einige Zeit als selbstständige Wirtschaftseinheit, 1928 fusionierte es jedoch mit der „Österreichischen Daimler-Motoren AG“. Aber auch die daraus entstandene „Austro-Daimler-Puchwerke AG“ hielt sich nur bis 1934. Ein neuerlicher Zusammenschluss mit der „Steyr-Werke AG“ führte zur „Steyr-Daimler-Puch AG“, die neben Fahrzeugen aller Art (Pkw, Lkw, Geländefahrzeuge, Traktoren, Motorräder und Fahrräder) auch Werkzeuge und Waffen erzeugte. In den 1990er-Jahren wurden verschiedene Produktionsbereiche schließlich stillgelegt oder abgegeben, den Rest des Konzerns übernahm 1998 die „Magna Holding AG“, die sich vor allem mit der Technik von Allradantrieben beschäftigt. Das sehenswerte Johann Puch-Museum in der Grazer Puchstraße sowie die Puchgasse in Wien-Donaustadt erinnern auch heute noch an den großen österreichischen Maschinenbauingenieur.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMo Jun 27, 2016 10:14 pm

28. Juni

1859: Im britischen Newcastle upon Tyne findet die weltweit erste Hundeausstellung statt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Hund10

Eine Rassehundeausstellung ist eine Veranstaltung eines Zuchtverbands für Rassehunde zur Darstellung seines Zuchterfolgs. Auf Hundeausstellungen werden Hunde verschiedener Rassen präsentiert. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Zuchtschauen der verschiedenen Rassen, die anhand ihres jeweiligen Rassestandards gerichtet werden. Auf größeren Ausstellungen präsentieren sich Zuchtverbände einzelner Rassen meist mit Informationsständen und Anbieter von Hundezubehör mit Verkaufsständen.
Die erste Ausstellung von Rassehunden fand am 28. und 29. Juni 1859 in Newcastle upon Tyne in Großbritannien statt. Auf nationalen Ausstellungen wird das CAC (Certificat d’Aptitude au Championnat) der jeweiligen Zuchtverbände vergeben. Auf internationalen Ausstellungen nach dem FCI-Reglement wird zusätzlich zum CAC auch das CACIB (Certificat d’Aptitude au Championnat International de Beauté) vergeben. Diese Ausstellungen werden als „Internationale Hundeausstellung mit CACIB der FCI“ bezeichnet.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDi Jun 28, 2016 10:24 pm

29. Juni

1956: Die Filmschauspielerin Marilyn Monroe und der Dramatiker Arthur Miller heiraten.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Monroe10

Marilyn Monroe (1926 - 1962) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, ein Fotomodell und eine Filmproduzentin. Sie wurde in den 1950er Jahren zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und ein archetypisches Sexsymbol des 20. Jahrhunderts.
Am 29. Juni 1956 wagte sich die Monroe in ihre Ehe Nummer drei, diesmal war der berühmte Dramatiker Arthur Miller (1915 – 2005), der Autor von "Tod eines Handlungsreisenden", der Auserwählte, für den sie auch zum jüdischen Glauben übertrat. Miller tat alles, um seine Frau in dem Wunsch nach ernsthafteren Rollen zu unterstützen. Das Dilemma war nur, dass die Gewaltigen in Hollywood keine ernsthafte Schauspielerin in ihr sahen, sondern sie nur für die Klischee-Rollen der Blondine besetzen wollten. Marilyn wurde unzufrieden, man sagte ihr Zickigkeit und Star-Allüren nach, schließlich flüchtete sie sich in die Scheinwelt von Drogen. Nach zahlreichen Ehestreitigkeiten ließ sich das Paar am 20. Januar 1961 ohne gegenseitige Ansprüche scheiden. Der 1. Juni 1962 war ihr 36. Geburtstag und ihr letzter Drehtag. Marilyn wurde von der "20th Century Fox" wegen Unzuverlässigkeit entlassen, es war das Ende ihrer Karriere. Am 5. August 1962, im Alter von nur 36 Jahren, fand man sie leblos in ihrem Appartement in Brentwood, einem Vorort von Hollywood, gestorben an einer Überdosis Schlaftabletten, wie es im Obduktionsbericht hieß.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMi Jun 29, 2016 10:29 pm

30. Juni

1963: Papst Paul VI. wird als letztes römisch-katholisches Kirchenoberhaupt mit der Tiara traditionell gekrönt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Paul610

Die Tiara, Papstkrone oder auch gelegentlich römische Krone genannt, ist die früher bei feierlichen Anlässen getragene Krone des Papstes. Ihr Ursprung liegt im byzantinischen Hofzeremoniell.
Papst Paul VI. war 1963 der letzte Papst, der sich traditionell mit der Tiara zum Papst krönen ließ, verschenkte seine modern gestaltete Tiara (Designer Valerio Vigorelli), ein Geschenk seiner Diözese Mailand zu seiner Papstkrönung, bereits im November 1964 während des Zweiten Vatikanischen Konzils zugunsten armer Menschen in sozialen Brennpunkten der Stadt Rom. Diese bislang letzte getragene Tiara wird in der Basilica of the National Shrine of the Immaculate Conception von Washington, D.C., aufbewahrt, als Dank an US-amerikanische Katholiken für ihre Wohltätigkeit in der Dritten Welt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyFr Jul 01, 2016 12:19 am

1. Juli

1875: Der im Jahr zuvor in Bern unterzeichnete Allgemeine Postvereinsvertrag wird in der Praxis gültig und erleichtert den internationalen Postverkehr.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Stepha10

Am 9. Oktober 1874 wurde im Rathaus zum Äusseren Stand von Bern (Schweiz) auf Vorschlag des deutschen Generalpostdirektors Heinrich von Stephan ein Allgemeiner Postverein von 22 Staaten gegründet. Dieser zählt zu den ältesten Internationalen Organisationen. Der Weltpostvertrag wurde von 20 Gründungsstaaten ratifiziert und trat am 1. Juli 1875 in Kraft. Der Weltpostvertrag von 1874 regelt die internationale Zusammenarbeit der Postbehörden und die Rahmenbedingungen des grenzüberschreitenden Postverkehrs. Bis heute besteht die Hauptaufgabe des Weltpostvereins in der Sicherstellung einer weltumspannenden, zeitnahen Zustellung von Briefen und Paketen über Länder- und Sprachgrenzen hinweg.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyFr Jul 01, 2016 11:27 pm

2. Juli

1985: Zur Erforschung des Halleyschen Kometen wird die europäische Raumsonde Giotto, benannt nach Giotto di Bondone, vom Weltraumbahnhof in Kourou gestartet.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Komet10

Der Komet Halley, auch Halleyscher Komet und offiziell 1P/Halley genannt, zählt seit langem zu den bekanntesten Kometen. Er ist sehr lichtstark und kehrt im Mittel alle 76 Jahre wieder. Zuletzt kam er 1986 in Erdnähe; seine nächste Wiederkehr wurde für das Jahr 2061 berechnet. Der Halleysche Komet war 1985 das Ziel von fünf Raumsonden der ESA, Japans und der Sowjetunion, teilweise in internationaler Absprache. Es wird vermutet, dass Kometen aus einem Gemisch aus Eis, Gestein und Staub zusammengesetzt sind, das teilweise aus den Anfängen des Sonnensystems stammt. Daher ist die Erforschung dieser Himmelskörper auch zum Interessensgebiet der Kosmogonie und Kosmologie geworden. Von den Sonden Giotto, Sakigake, Suisei, Vega 1 und Vega 2 war die ESA-Sonde Giotto die wissenschaftlich erfolgreichste.
Es waren für 1986 zwei NASA-Space-Shuttle-Missionen geplant, bei denen Beobachtungen des Kometen unternommen werden sollten. Da die für die erste Mission verwendete Challenger bereits kurz nach dem Start zerstört wurde und infolgedessen bis zur Klärung der Unfallursache keine Space Shuttles mehr starten durften, konnte auch die zweite Mission, für die die Columbia vorgesehen war, nicht mehr ausgeführt werden.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySo Jul 03, 2016 12:21 am

3. Juli

1953: Der Österreicher Hermann Buhl besteigt als erster Mensch der Welt den 8.125 Meter hohen Himalaya-Gipfel Nanga Parbat.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Buhl10

Hermann Buhl (* 21. September 1924 in Innsbruck; † 27. Juni 1957 an der Chogolisa, Pakistan) war ein österreichischer Alpinist. Als erster Mensch bestieg er 1953 den Nanga Parbat (8125 m). Er zählt zu den Pionieren des Alpinstils. Buhl brach im Alleingang und ohne zusätzlichem Sauerstoff aus dem Lager V in 6900 m Höhe in der Nacht gegen 02:30 Uhr zum Gipfel auf und erreichte ihn trotz der zu bewältigenden 1300 Höhenmeter am 3. Juli gegen 19:00 Uhr schließlich mit letzter Kraft. Als Beleg seiner Besteigung ließ Hermann Buhl seinen Eispickel und die pakistanische Flagge am Gipfel zurück. Ein Biwak in fast 8000 m Höhe ohne Biwakausrüstung konnte Buhl nur wegen der ungewöhnlich günstigen Witterungsbedingungen überleben. Dabei erlitt er Erfrierungen an zwei Zehen. Den größten Teil des Abstiegs hatte er noch vor sich. Zeitweise war er in einem gefährlichen Zustand der Apathie und wurde von Wahrnehmungstäuschungen heimgesucht. Nach 41 Stunden traf er im Zustand äußerster Erschöpfung und extrem dehydriert wieder im Lager V ein, wo die Hoffnung auf seine Rückkehr schon zu sinken begonnen hatte.
Am 27. Juni 1957 stürzte Hermann Buhl bei einem Besteigungsversuch der nahe dem Broad Peak befindlichen Chogolisa (7654 m) mit einer Wechte in die Nordwand ab und ist seitdem verschollen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySo Jul 03, 2016 11:18 pm

4. Juli

1945: In London wird ein Abkommen über Alliierte Kontrolle im besetzten Österreich unterzeichnet. Das Staatsgebiet und Wien werden in vier Besatzungszonen eingeteilt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Staats10

Österreich war nach dem Zweiten Weltkrieg von 1945 bis 1955 von Streitkräften der Alliierten besetzt, die das Land im Sinne ihrer Moskauer Deklaration von 1943 von der nationalsozialistischen Diktatur befreit hatten. Der Staat wurde in den Grenzen, wie sie bis zum „Anschluss“ an das Deutsche Reich 1938 bestanden hatten, wiederhergestellt und in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Ab 1938 an die Gaue der „Ostmark bzw. der Alpen- und Donau-Reichsgaue“ des Großdeutschen Reiches angegliederte Gebiete fielen 1945 an die Tschechoslowakei (südböhmische und südmährische Gebiete) und Jugoslawien zurück. Im Gegenzug wurden das Vorarlberger Kleinwalsertal und die Tiroler Gemeinde Jungholz, die nach dem „Anschluss“ an den Gau Schwaben gefallen waren, wieder Teile Österreichs. Die Besetzung Österreichs dauerte bis zum Staatsvertrag von 1955, mit dem Österreich nach 17 Jahren „wieder frei“ wurde und seine Souveränität erlangte.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDi Jul 05, 2016 12:15 am

5. Juli

1965: Maria Callas singt im Royal Opera House in Covent Garden in London zum letzten Mal die Tosca von Giacomo Puccini. Es ist ihr Abschied von der Opernbühne.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Callas10

Maria Callas (eigentlich Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulou, * 2. Dezember 1923 in New York City; † 16. September 1977 in Paris) war eine griechisch-amerikanische Opernsängerin. Sie war eine der bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. Callas hat ein bedeutendes musikalisches Erbe hinterlassen. Von 1952 an bis zu ihrem Abschied von den Opernbühnen mit der Tosca-Aufführung am 5. Juli 1965 im Royal Opera House Covent Garden in London hat sie, exklusiv für EMI, viele ihrer großen Partien auf Schallplatten aufgenommen. Ihre Aufnahme von Tosca mit Giuseppe Di Stefano und Tito Gobbi als Partnern unter Victor de Sabata wird noch heute als eine der besten Opern-Einspielungen überhaupt angesehen. Insgesamt gibt es über ein Dutzend Studioaufnahmen verschiedener Opern. Darüber hinaus existieren Live-Mitschnitte von Opernaufführungen und mehrere Rezitals. Callas wird als unerreichte „Primadonna assoluta“ des 20. Jahrhunderts gesehen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDi Jul 05, 2016 10:35 pm

6. Juli

1885: Louis Pasteur testet erfolgreich seinen Impfstoff gegen Tollwut.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Pasteu10

Louis Pasteur ( 1822 - 1895) war ein französischer Chemiker und Mikrobiologe, der entscheidende Beiträge zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten durch Impfung geleistet hat.
Im Auftrag der französischen Regierung erforschte Pasteur verschiedene Krankheiten der Seidenraupen und erkannte sie als Infektionskrankheiten. Ab 1876 widmete er sich vollständig human- und veterinärmedizinischen Fragen. Er entwickelte einen Impfstoff aus abgeschwächten Krankheitserregern zum Schutz vor Geflügelcholera und baute damit die Impfung – für die es in der Humanmedizin bis dahin nur das Beispiel der Pockenschutzimpfung gegeben hatte – überhaupt erst zu einem allgemeinen Prinzip aus. Weitere Impfstoffe gegen Milzbrand, Schweinerotlauf und Tollwut zeigten, dass man zumindest theoretisch fortan beliebigen Infektionskrankheiten vorbeugen konnte. Mit seinen Arbeiten zur Gärung und Impfung demonstrierte Pasteur das wirtschaftliche und medizinische Potenzial experimenteller Biologie. Die Produktion des Milzbrandimpfstoffs stand am Anfang der Impfstoff-Industrie. Eine Spendenwelle nach der ersten spektakulären Tollwut-Impfung eines Jungen erlaubte die Gründung des Institut Pasteur, bis heute die führende Wissenschaftsinstitution Frankreichs in der biomedizinischen Forschung.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMi Jul 06, 2016 10:44 pm

7. Juli

1881: In Rom erscheint die erste Geschichte über Die Abenteuer des Pinocchio, verfasst von Carlo Collodi.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Pinocc10

Pinocchio ist eine Kinderbuchfigur des italienischen Autors Carlo Collodi. Bekannt wurde sie vor allem, als 1881 in einer italienischen Wochenzeitung unter dem Titel Le Avventure Di Pinocchio (Abenteuer des Pinocchio: Geschichte eines Hampelmanns) die ersten kleinen Fortsetzungsgeschichten mit der Holzfigur Pinocchio erschienen. Die Serie wurde damals so populär, dass Collodi 1883 beschloss, ein Buch daraus zu machen und zu veröffentlichen.
Pinocchio verwandelt sich am Ende der Geschichte nur dann in einen richtigen Jungen, wenn er hilfsbereit und fleißig wird. Pinocchios Nase wächst bei jeder Lüge beträchtlich, was ihn verrät und letztlich vom Lügen abbringt. Kindern wird also vermittelt, dass Faulheit, Lügen und Ungehorsam nicht ungestraft bleiben. Allerdings reagieren die Figuren mit Erzieherfunktionen wie Geppetto weniger autoritär, sondern verständnisvoll und nachsichtig, wie es Eltern, Familie oder andere Erzieher wohl tun würden.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDo Jul 07, 2016 11:51 pm

8. Juli

1579: Eine Marienerscheinung führt in Kasan zum Auffinden der Ikone Gottesmutter von Kasan, die nach einer Legende versteckt wurde, um sie nicht in die Hände der Tataren fallen zu lassen.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Kasan10

Die Gottesmutter von Kasan auch Kasanskaja genannt, ist eine als wundertätig angesehene Ikone der Maria, der Mutter Jesu. Sie zählt in der russisch-orthodoxen Kirche zu den meistverehrten Ikonen. Die Ursprünge der Überlieferung des Gnadenbildes liegen in legendärem Halbdunkel. Es soll in der Stadt Kasan kurz nach der Eroberung von den Tataren durch Truppen Iwan des Schrecklichen am 8. Juli 1579 von einem kleinen Mädchen namens Matrjona in den Ruinen ihres niedergebrannten Hauses gefunden worden sein, nachdem ihr die Gottesmutter im Traum erschienen sei. Bis 1612 aufbewahrt im Theotokos-Kloster, das in Kasan am Ort der Erscheinung gebaut worden war, repräsentierte die Ikone mit ihrer Wunderkraft die Macht des orthodoxen Christentums in einer weitgehend tatarisch-muslimischen Umwelt. Am 29. Juni 1904 wurde das in Kasan aufbewahrte Exemplar des Gnadenbildes aus der dortigen Kathedrale geraubt, vermutlich wegen seines kostbaren Rahmens. Wahrscheinlich wurde das Gemälde verbrannt. Die Fassung in St. Petersburg soll um 1920 von den Bolschewiken verkauft worden sein. Andere Spekulationen berichten von einem Verbleib im damaligen Leningrad. Auf jeden Fall gilt das ursprüngliche Kasaner Original heute als verschollen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyFr Jul 08, 2016 10:33 pm

9. Juli

1762: Katharina die Große wird nach einem Putsch ihrer Garden zur alleinigen Zarin Russlands ausgerufen, ihr außerhalb Sankt Petersburg weilender Gemahl, Zar Peter III., von der Entwicklung völlig überrascht.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Kathar10

Katharina II., genannt Katharina die Große, wurde am 2. Mai 1729 in Stettin geboren. Sie starb als Kaiserin von Russland am 17. November 1796 (gregorianischer Kalender, julianischer Kalender 6. November 1796) in Sankt Petersburg. Katharina ist die einzige Herrscherin, der in der Geschichtsschreibung der Beiname die Große verliehen wurde. Katharina betrieb eine erfolgreiche Machtpolitik mit der sie Russland endgültig als europäische Großmacht etablierte. Um den Zaren-Thron zu besteigen putschte sie gegen ihren eigenen Mann. Katharina wird am 22. September / 3. Oktober 1762 in der Himmelfahrtskathedrale des Moskauer Kremls zur Zarin von Russland gekrönt. Ihre Herrschaft sollte 34 Jahre dauern.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySa Jul 09, 2016 10:48 pm

10 Juli

1940: Die Luftschlacht um England setzt mit Angriffen der deutschen Luftwaffe auf Konvois im Ärmelkanal und küstennahe britische Marineeinrichtungen ein.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Battle10

Die Luftschlacht um England war der Versuch der deutschen Luftwaffe, im Zweiten Weltkrieg zwischen Sommer 1940 und Anfang 1941 mit Bombeneinsätzen gegen das britische Militär und Angriffen gegen britische Städte die Kapitulation Großbritanniens zu erzwingen oder wenigstens die Invasion der Insel vorzubereiten. International bekannt als Battle of Britain, war die Luftschlacht eine Serie von Gefechten im britischen Luftraum, die von der deutschen Luftwaffe gegen die Royal Air Force (RAF) geführt wurde. Britische Historiker legen den Zeitraum der Schlacht vom 10. Juli bis zum 31. Oktober 1940 fest, da ab diesem Tag die Tagangriffe in größerem Ausmaß ausblieben.
Ziel des Oberkommandos der Wehrmacht in der Luftschlacht um England war die Erringung der Luftherrschaft über den britischen Luftraum durch die Vernichtung der Kampfkraft der RAF. Dies galt als Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Invasion, deren Planung bereits im Dezember 1939 zwischen Hitler und Großadmiral Raeder besprochen wurde (Unternehmen Seelöwe). Hitler hoffte jedoch später, Großbritannien durch verstärktes Bombardement zu Friedensverhandlungen zwingen zu können; Ende September 1940 wurden die Invasionspläne intern auf unbestimmte Zeit verschoben, also faktisch aufgegeben
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMo Jul 11, 2016 12:14 am

11. Juli

1975: Der Fund der Terrakotta-Armee bei Xi'an, einer bis dahin unbekannten Grabbeigabe für Qin Shihuangdi, den Gründer des Kaiserreichs China, wird bekanntgegeben.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Terrak11

Das Mausoleum Qín Shǐhuángdìs ist eine frühchinesische Grabanlage aus dem Jahre 210 v. Chr., welche für den ersten chinesischen Kaiser Qín Shǐhuángdì erbaut wurde. Es ist eine der größten Grabbauten weltweit und ebenso bekannt für seine Soldatenfiguren, die Terrakotta-Armee.
Die genaue Lage des Grabes des Ersten Kaisers war durchgehend bekannt. Der französischen Archäologen Victor Segalen bereiste China (1909–1914) und besuchte dabei auch den Grabhügel. Die Entdeckung der Tonarmee geschah rein zufällig im März 1974, als chinesische Bauern aus dem Dorf Xiyang versuchten, einen Brunnen zu bohren, um die Trockenheit zu bekämpfen. Am 29. März stießen sie auf eine harte, verbrannte Erdschicht. Bei einer Tiefe von vier Metern kamen Tonstücke zutage, darauf folgten ein mit Ziegelsteinen ausgelegter Boden, ein bronzener Armbrustmechanismus und bronzene Pfeilspitzen. Die Nachricht verbreitete sich bis in die Kreisstadt Lintong. Der für den Schutz alter Kulturgegenstände zuständige Beamte Zhao Kangmin reiste mit Sachverständigen an die Fundstelle und nach diversen Untersuchungen der teilweise zerbrochenen, lebensgroßen Figuren wurde festgestellt, dass es sich um wertvolle Fundstücke aus der Qin-Zeit handelte. Die Figuren wurden ins Kulturhaus des Kreises Lintong gebracht und dort restauriert, die Information über diesen Fund wurde unter Verschluss gehalten. Ein Journalist der Nachrichtenagentur Xinhua erfuhr jedoch von den Funden und schrieb einen Bericht darüber, durch den die Neuigkeit der Bevölkerung Chinas bekannt wurde. Einige Monate später zog eine Gruppe von Archäologen in das Gebiet der Grabanlage und begann mit einer genauen Untersuchung. Im Zuge dieser Untersuchungen wurde in der Grabanlage des Kaisers eine Tonarmee mit tausenden Figuren unter dem Boden entdeckt. Am 11. Juli 1975 wurde der Fund von offizieller Seite mitgeteilt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMo Jul 11, 2016 10:13 pm

12. Juli

2005: Albert II. wird in Monaco als Nachfolger seines verstorbenen Vaters Rainier III. inthronisiert.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Albert10

Am 31. März 2005 wurde Albert vom siebenköpfigen Kronrat zum Regenten ernannt. Den Thron von Monaco bestieg er nach dem Tode seines Vaters als Albert II. am 6. April 2005. Die offizielle Inthronisierung als 30. Fürst von Monaco erfolgte nach Ablauf der fast dreimonatigen Trauerzeit, die mit der Beisetzung Rainiers III. am 15. April begonnen hatte, am 12. Juli 2005.
Im April 2006 nahm Albert II. an einer Nordpolexpedition teil, die anlässlich des 100. Jahrestages der Arktisexpedition seines Ururgroßvaters, Fürst Albert I., veranstaltet wurde. Albert II. nutzte die internationale Aufmerksamkeit, die seine Teilnahme erweckte, um auf die durch die Erderwärmung entstehenden Gefahren für die Arktisregion aufmerksam zu machen. Albert II. erreichte den Nordpol am Ostersonntag (16. April) 2006 um 15:45 Uhr MESZ. Er ist damit das erste amtierende Staatsoberhaupt, das den Nordpol betreten hat. Anfang 2009 erreichte er auch den Südpol.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDi Jul 12, 2016 11:11 pm

13. Juli

1813: Geburtstag von Theophil Hansen, dänisch-österreichischer Baumeister und Architekt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Hansen10

Hansen wurde am 13. Juli 1913 in Kopenhagen geboren. Tiefen Eindruck hinterließ ein Aufenthalt in Griechenland, wohin er von seinem Bruder gerufen wurde, der ihn zur Mithilfe beim Bau der Universität in Athen einlud. Dort setzte er sich mit der Baukunst des Altertums, der Grundlage des Historismus, auseinander und lernte auch die byzantinische Baukunst kennen. Diese beiden Einflüsse sind auch die Basis der Arbeiten des berühmten Architekten. Im Jahre 1846 kam er nach Wien, wo er zusammen mit anderen Architekten am Bau des Wiener Arsenals (1849-1856) arbeitete. Bis zu seinem Tod am 17. Februar 1891 entstanden unter seiner Leitung Architekturdenkmäler des Historismus wie das Parlament, die Wiener Akademie der bildenden Künste und die Wiener Börse.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyMi Jul 13, 2016 10:53 pm

14. Juli

1902: Der zu Beginn des 10. Jahrhunderts errichtete, zwischenzeitig 100 m hohe Campanile di San Marco, der Glockenturm der Kirche von San Marco in Venedig, stürzt in sich zusammen.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Campan10

Der in Venedig stehende Markusturm ist der Campanile (Glockenturm) des Markusdoms. Seine Höhe beträgt 98,6 Meter, somit ist er das höchste Gebäude Venedigs. Der Beginn des Turmbaus liegt zwischen 888 und 911 unter dem Dogen Pietro Tribuno. Die Bauarbeiten wurden mehrfach unterbrochen; der Turm wurde unter dem Dogen Tribuno Memmo (979–991) fertiggestellt, eine Spitze aus gebranntem Ton wurde 1152 vollendet. Das oberste Geschoss mit den heute noch sichtbaren Klangarkaden wurde 1178 hinzugefügt und 1329 nochmals umgestaltet. Die Turmspitze wurde 1510 aufgesetzt und 1517 mit einem Engel aus Holz, der mit vergoldetem Kupferblech verkleidet wurde, ergänzt. Es ist die Statue des Erzengels Gabriel.
Am 14. Juli 1902 gegen Viertel vor zehn Uhr stürzte der Turm ein, nachdem sich schon Tage vorher große Risse im Mauerwerk gebildet hatten. Die Stadt, ja die Welt war bestürzt – schon damals war Venedig ja nicht nur die Stadt ihrer Bewohner, sondern auch weltweites Traumbild. Der italienische König verschob einen Staatsbesuch, noch am Abend desselben Tages beschloss der Stadtrat von Venedig, den Campanile wieder aufzubauen, »dov'era e com'era« – wo er war und wie er war. Der Wiederaufbau begann am 25. April 1903. Am 25. April, dem Markustag des Jahres 1912, wurde der wiederhergestellte Turm feierlich eingeweiht.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyDo Jul 14, 2016 11:12 pm

15. Juli

1975: Das erste gemeinsame Raumfahrtunternehmen der USA und der Sowjetunion, das Apollo-Sojus-Test-Projekt (ASTP), wird gestartet.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Apollo10

Das Apollo-Sojus-Test-Projekt (ASTP) war die erste US-amerikanisch-sowjetische Kooperation in der Weltraumfahrt. Der Start der Mission erfolgte am 15. Juli 1975. Ein Apollo- und ein Sojus-Raumschiff koppelten am 17. Juli in der Erdumlaufbahn aneinander an, so dass die Raumfahrer von einem Raumschiff ins andere umsteigen konnten. Die Mission stellte eine Zäsur in die bis dahin streng getrennten und im Wettbewerb stehenden Weltraumprogramme der Supermächte dar. Die Raketentechnik war eine maßgebliche Basis des Wettrüstens geworden, und so war die friedliche Zusammenarbeit im Weltraum ein politischer Publizitätserfolg und ein pazifistisches Signal. Das ASTP blieb eine einmalige Aktion der beiden Weltraummächte USA und UdSSR. Zwanzig Jahre später lief das Shuttle-Mir-Programm an, jedoch war zu diesem Zeitpunkt die UdSSR bereits zusammengebrochen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptyFr Jul 15, 2016 11:09 pm

16. Juli

1228: Franz von Assisi wird von Papst Gregor IX. heiliggesprochen.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Assisi10

Franz von Assisi (auch Franziskus von Assisi, * 1181/1182 in Assisi, Italien; † 3. Oktober 1226 in der Portiuncula-Kapelle unterhalb der Stadt) war der Begründer des Ordens der Minderen Brüder (Franziskaner). Er wird in der römisch-katholischen Kirche als Heiliger verehrt.
Am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, wird der Namenstag des "Franz von Assisi", des Schutzpatrons von Tieren, Natur und Umwelt begangen. In größter Armut und beseelt von seiner Mission, die Welt und seine Bewohner, Menschen, Tiere und Pflanzen, zu ergründen, lebte er in bewundernder Demut vor der Schönheit der Erde. 1209 gründete er den "Orden der Minderen Brüder" (Franziskaner), dessen Regeln 1223 durch Papst Honorius III. endgültig bestätigt wurden. Durch sein asketisches Naheverhältnis zur Natur wurde er zum Patron der Tiere. Die Vögel verstanden ihn angeblich, wenn er zu ihnen sprach, selbst "Bruder Wolf" wurde in seiner Gegenwart zahm. Seine Botschaft war eindeutig, in Zeiten, als Tierhetzen zur Belustigung des Volkes noch gang und gäbe waren, aber auch revolutionär: "Ein jedes Lebewesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz." Im November 1979 wurde er durch eine Bulle von Papst Johannes Paul II. zum "himmlischen Patron des Natur- und Umweltschutzes" erklärt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySa Jul 16, 2016 10:03 pm

17. Juli

1854: Mit der von Carl Ritter von Ghega erbauten Semmeringbahn wird die weltweit erste Gebirgsbahn für den Personenverkehr freigegeben.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Ghega10

Die Semmeringbahn ist eine Teilstrecke der Südbahn in Österreich. Sie verläuft von Gloggnitz über den Semmering nach Mürzzuschlag. Sie war die erste normalspurige Gebirgsbahn Europas, wurde von Carl von Ghega geplant und 1854 eröffnet. Strecke und Lokomotivbau der Semmeringbahn gelten als Meilensteine der Eisenbahngeschichte.
Die unter der Leitung Carl Ritter von Ghegas 1848–1854 entstandene Semmeringbahn zählt heute zum Weltkulturerbe. Sie war zu ihrer Entstehungszeit eine herausragende Ingenieursleistung, die sich nur auf wenige schon zuvor verwirklichte, allerdings weit bescheidenere Vorbilder stützen konnte. Die technischen, geologischen und organisatorischen Schwierigkeiten, die der Planer und Erbauer zu bewältigen hatte, waren gigantisch, galt es doch eine solide Eisenbahnstrecke ohne Seilzüge oder sonstige für den durchgehenden Zugverkehr hinderliche Vorrichtungen mitten durch eine wildzerklüftete Berglandschaft zu trassieren, um den niedrigsten Alpenpass zwischen der Reichshauptstadt Wien und der damals österreichischen Hafenstadt Triest zu überwinden – ein zu dieser Zeit von vielen Fachleuten für verfehlt und unrealisierbar gehaltenes Projekt. Ghega bewältigte den Lückenschluss im Schienenstrang dennoch innerhalb von nur sechs Jahren durch die konsequente Einhaltung der für den Lokomotivbetrieb seiner Zeit höchst zumutbaren Steigung von 25‰, schleifenförmiges Ausfahren der Talfurchen, gemauerte Bogenviadukte und 15 Tunnels. Die Semmeringbahn wurde damit zum Vorbild für Gebirgsbahnen in aller Welt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 EmptySo Jul 17, 2016 9:54 pm

18. Juli

1796: Dem Schriftsteller Alois Senefelder gelingen in seinem Münchener Atelier erstmals Serien-Steindrucke, ein Flachdruckverfahren, das er in den nächsten Jahren weiterentwickelt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Senefe10

Erfinder des Steindrucks, dieses ältesten Flachdruckverfahrens war Alois Senefelder (geb. 1771 in Prag). Er entwickelte dieses Verfahren weiter, sodaß sich bis heute an der Arbeitsweise kaum etwas geändert hat. Als "Druckstock" wird eine Kalkschieferplatte (Solnhofener Kalkschiefer) verwendet. Dieser "Lithographiestein" wird geschliffen, gekörnt und chemisch präpariert. Die Übertragung des Druckbildes erfolgt entweder photomechanisch durch Kopie oder manuell durch den Lithographen. Der Lithographenstein hat - je nach Art der Behandlung - fett - oder wasserabstoßend zu werden. Durch das Einwalzen mit fetter Druckfarbe nimmt der angefeuchtete Stein nur an der wasserabstoßenden Stelle Farbe an, währen die übrigen Teile der Zeichnung ohne Farbe bleiben. Durch die Nachfolger Senefelders wurden die Anwendungsmöglichkeiten wesentlich erweitert. Die Photographie, der Lichtdruck oder der Offsetdruck sind beispielsweise Erfindungen, die direkt auf die Weiterentwicklung der Lithographie zurückzuführen sind.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 8 Empty

Nach oben Nach unten
 

Briefmarken-Kalender 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 11 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: BRIEFMARKENKALENDER-
Tauschen oder Kaufen