Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Österr. NEU: Kunsthaus Graz
von Gerhard Gestern um 11:52 pm

» Altdeutschland-Hamburg
von Gerhard Gestern um 11:26 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Gestern um 9:01 pm

» Das Tschibo-Projekt am Mount-Kenya
von Ausstellungsleiter Gestern um 6:00 pm

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Gestern um 8:12 am

» Dauerserie Blumen - Belege
von Gerhard Gestern um 1:15 am

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard So Jul 12, 2020 11:41 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 12, 2020 11:32 pm

» Sammlung "Der Reichschatz"
von Ausstellungsleiter So Jul 12, 2020 5:50 pm

» Gerd Aretz
von gesi So Jul 12, 2020 12:26 pm

» suche: MARKEN EDITION 20
von NORBERT1 So Jul 12, 2020 10:32 am

» Preußen / Markenbriefe
von Ausstellungsleiter Sa Jul 11, 2020 11:09 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Jul 11, 2020 10:24 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Fr Jul 10, 2020 11:12 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Fr Jul 10, 2020 8:30 pm

» Belgien : Vogel vom BUZIN
von leon_sellos Fr Jul 10, 2020 1:25 pm

» Der Bamberger Reiter
von Ausstellungsleiter Fr Jul 10, 2020 1:16 pm

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Fr Jul 10, 2020 12:42 pm

» Motiv Motorrad
von Ausstellungsleiter Fr Jul 10, 2020 12:28 pm

» Satzbriefe
von Gerhard Fr Jul 10, 2020 12:48 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Jul 09, 2020 9:03 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Jul 09, 2020 7:24 pm

» Bilderwettbewerb im Juli 2020
von muesli Mi Jul 08, 2020 8:42 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Mi Jul 08, 2020 8:06 pm

» Bayern Vorphilatelie
von Ausstellungsleiter Mi Jul 08, 2020 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 08, 2020 5:43 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Mi Jul 08, 2020 5:37 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Jul 08, 2020 3:26 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von Roger H. Di Jul 07, 2020 11:30 am

» Die Olympischen Spiele 1936
von Ausstellungsleiter Di Jul 07, 2020 8:22 am

» Österr. NEU: Puch MV 50 V
von Gerhard Mo Jul 06, 2020 9:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma So Jul 05, 2020 6:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Jul 05, 2020 5:55 pm

» Die Dauerserie Heuss
von wilma So Jul 05, 2020 5:30 pm

» Großbritannien ?
von Cantus Sa Jul 04, 2020 8:25 pm

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Cantus Sa Jul 04, 2020 3:44 pm

» Österr. NEU: 9. Ausgabe Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:49 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:41 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von Sigi_der_Zweite Do Jul 02, 2020 10:19 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb Juni 2020
von Paul S. Mi Jul 01, 2020 10:16 am

» Schönes Österreich
von wilma Di Jun 30, 2020 7:53 pm

» Litauen
von Ausstellungsleiter Di Jun 30, 2020 5:42 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jun 30, 2020 2:46 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von harryju Mo Jun 29, 2020 6:55 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 28, 2020 11:58 pm

» Generalgouvernement
von Ausstellungsleiter So Jun 28, 2020 2:56 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von Ausstellungsleiter Sa Jun 27, 2020 4:16 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Fr Jun 26, 2020 9:15 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Fr Jun 26, 2020 7:50 pm

» Briefmarken geerbt.
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:26 pm

» BRD postfrisch von Rand
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:19 pm

» Wert von Briefmarke Deutsches Reich Siegfried
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:41 pm

» Briefmarke Helmut Kohl
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:22 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 25, 2020 10:30 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Jun 24, 2020 1:52 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Jun 24, 2020 11:35 am

» Verein für Briefmarkenkunde Würzburg von 1880 e. V. sagt "WÜBA 20" wegen Corona ab
von Ausstellungsleiter Mi Jun 24, 2020 10:52 am

» Opas Sammlung Helgoland - mache ich es richtig die auf Ebay zu verkaufen?
von Ausstellungsleiter Di Jun 23, 2020 10:25 am

» Dit un dat ut Mecklenburg-Strelitz
von Ausstellungsleiter Di Jun 23, 2020 10:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mo Jun 22, 2020 8:10 pm

» Martin Luther
von Ausstellungsleiter So Jun 21, 2020 3:21 pm

» Die Reichskleinodien - Auch Reichsinsignien oder Reichsschatz genannt
von Gerhard Sa Jun 20, 2020 7:10 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Gerhard Fr Jun 19, 2020 10:49 pm

» Die Landshuter Hochzeit
von Ausstellungsleiter Fr Jun 19, 2020 8:03 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Fr Jun 19, 2020 8:01 pm

» Historische Postwege in Europa
von Ausstellungsleiter Fr Jun 19, 2020 7:54 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Fr Jun 19, 2020 7:15 pm

» Dorotheum Auktionen
von docadhoc Do Jun 18, 2020 9:04 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Do Jun 18, 2020 6:14 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von kaiserschmidt Do Jun 18, 2020 3:23 pm

» Österr. NEU: 125 Jahre Swarovski
von Gerhard Mi Jun 17, 2020 10:58 pm

» Spielkarten
von Ausstellungsleiter Mi Jun 17, 2020 4:54 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 17, 2020 2:21 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi Jun 17, 2020 9:23 am

» Main-PostLogistik Oberfranken
von Ausstellungsleiter Di Jun 16, 2020 9:43 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2020
von Michaela Di Jun 16, 2020 9:20 am

» Fritz Puschmann +
von Paul S. Mo Jun 15, 2020 11:34 pm

» Rotes Kreuz
von Gerhard Mo Jun 15, 2020 11:26 pm

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von Gerhard Mo Jun 15, 2020 11:16 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Mo Jun 15, 2020 9:43 pm

» Sammlerpost
von wilma Mo Jun 15, 2020 8:12 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Juni 2020
von Polarfahrtsucher Mo Jun 15, 2020 5:34 pm

» Unbekannter Stempel "Let=arr - mit hochgestellten a"
von wipa2000 Mo Jun 15, 2020 1:20 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Jun 14, 2020 6:47 pm

» Hotelbriefe
von Cantus So Jun 14, 2020 2:25 am

» Kutschen
von Cantus So Jun 14, 2020 1:17 am

» Westsachsen Mi#117A?BXb
von Kontrollratjunkie So Jun 14, 2020 1:16 am

» Suche Tausch Gartenblumen aus 2016
von Cantus So Jun 14, 2020 1:05 am

» Deutschland Vorphilatelie
von gesi Fr Jun 12, 2020 9:02 pm

» Kaiserin von Österreich Sisi
von Ausstellungsleiter Fr Jun 12, 2020 7:21 pm

» Stempel "Spätling"
von Gerhard Mi Jun 10, 2020 7:44 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre Lipizzanergestüt Piber
von Gerhard Mi Jun 10, 2020 5:52 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Franz Lehár
von Gerhard Mo Jun 08, 2020 11:26 pm

» Österr. NEU: Schweizerhaus
von Gerhard Mo Jun 08, 2020 11:24 pm

» Prinz Friedrich Josias
von Ausstellungsleiter Mo Jun 08, 2020 11:14 pm

» Blumen
von Ausstellungsleiter So Jun 07, 2020 1:52 pm

» Briefmarke Kanada
von Gerhard Fr Jun 05, 2020 7:52 pm

» Fälschungen um das Jahr 1900
von Ausstellungsleiter Fr Jun 05, 2020 7:06 pm

» ich verstehe einiges nicht!
von Tatjana Fr Jun 05, 2020 2:37 pm


Teilen
 

 Briefmarken-Kalender 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMo Jul 18, 2016 10:14 pm

19. Juli

1912: Über der Stadt Holbrook (Arizona) zerbricht ein etwa 190 Kilogramm schwerer niedergehender Meteorit in Einzelteile.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Meteor10

Holbrook ist eine Stadt ca. 5000 Einwohnern im US-Bundesstaat Arizona. Am 19. Juli 1912 explodierte ein Meteorit mit einem geschätzten Gewicht von etwa 190 Kilogramm über der Stadt und eine große Zahl (vermutlich 16.000) Gesteinsbrocken mit einem Gewicht zwischen 0,1 g und 6,6 kg fielen auf die Stadt.
Die meisten Meteoriten sind Bruchstücke von Asteroiden und stammen aus dem Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter.
Der von der Österreichischen Staatsdruckerei in einem eigens dafür entwickelten Verfahren auf eine Briefmarke aufgebrachte gemahlene Meteorit wurde am Naturhistorischen Museum Wien - einer Institution, die verbunden mit einer 200-jährigen Tradition des Sammelns und Erforschens von Meteoriten höchste internationale Reputation erlangt hat - untersucht und als H-Chondrit (Steinmeteorit, Untergruppe 'Gewöhnliche Chondrite') klassifiziert.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDi Jul 19, 2016 10:49 pm

20. Juli

1944: Claus Graf Schenk von Stauffenberg verübt ein Attentat auf Adolf Hitler, das jedoch scheitert.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Stauff10

Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg war ein Offizier der deutschen Wehrmacht und während des Zweiten Weltkrieges eine der zentralen Persönlichkeiten des militärischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus im Deutschen Reich. Oberst von Stauffenberg war Hauptakteur bei dem misslungenen Attentat vom 20. Juli 1944 auf Adolf Hitler und als Stabschef beim Befehlshaber des Ersatzheeres entscheidend an der anschließenden „Operation Walküre“ beteiligt, dem Versuch eines Staatsstreiches. Nach dessen Scheitern wurde er auf Befehl von Generaloberst Friedrich Fromm am 21. Juli 1944 kurz nach Mitternacht standrechtlich erschossen.
Er war „ein glühender Patriot, ein leidenschaftlicher deutscher Nationalist“ und sympathisierte zunächst mit den nationalistischen und revisionistischen Aspekten des Nationalsozialismus, bevor er den verbrecherischen Charakter des nationalsozialistischen Regimes erkannte und auch wegen der Aussichtslosigkeit der militärischen Gesamtlage des Deutschen Reiches zum aktiven Widerstand fand.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDo Jul 21, 2016 12:11 am

21. Juli

1831: Belgische Staatsbildung: Leopold I. legt den Eid auf die belgische Verfassung ab und wird damit der erste König der Belgier. Dieses Datum ist seither der belgische Nationalfeiertag.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Belgie10

Auf Antrag des Präsidenten Surlet beschloss der Nationalkogress am 22. November 1830 die Errichtung einer parlamentarischen Monarchie. Das Haus Oranien, das zunächst noch als natürlicher Anwärter auf einen belgischen Königstitel betrachtet worden war, wurde vom Thron ausgeschlossen. Zahlreiche Namen wurden jetzt mit der Krone in Verbindung gebracht. Schließlich wurde (gegen den Protest des katholischen Klerus) dem deutschen Prinzen Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha, der in England lebte und bis zu ihrem Tode 1817 mit der britischen Thronerbin Charlotte verheiratet gewesen war, der Thron angeboten. Leopold hatte zuvor den griechischen Königstitel ausgeschlagen, akzeptierte aber den belgischen und wurde am 4. Juni 1831 mit 142 von 196 Stimmen gewählt. Am 21. Juli, der seitdem belgischer Nationalfeiertag ist, legte er auf dem Brüsseler Königsplatz den Eid auf die Verfassung ab und wurde erster König der Belgier.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDo Jul 21, 2016 11:52 pm

22. Juli

1944: Auf der Konferenz von Bretton Woods wird der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank gegründet sowie ein internationales Währungssystem von festen Wechselkursen beschlossen.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Iwf10

Vor dem Hintergrund der negativen währungspolitischen Erfahrungen in den 1930er Jahren verhandelten insbesondere Großbritannien und die USA über ein neues internationales Währungssystem, das schließlich mit der Konferenz in Bretton Woods, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat New Hampshire, erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese für den Wiederaufbau des Weltwirtschaftssystems entscheidenden Verhandlungen dauerten vom 1. Juli 1944 bis zum 22. Juli 1944. Der Internationale Währungsfonds ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz in Washington, D.C., USA. Eine seiner Hauptaufgaben ist die Vergabe von Krediten an Länder ohne ausreichende Währungsreserven, die in Zahlungsbilanzschwierigkeiten geraten sind. Förderung der internationalen Zusammenarbeit in der Währungspolitik, Ausweitung des Welthandels, Stabilisierung von Wechselkursen, Überwachung der Geldpolitik sowie technische Hilfe sind dementsprechend seine Tätigkeitsfelder.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyFr Jul 22, 2016 10:52 pm

23. Juli

1903: Die Ford Motor Company bringt das Modell A auf den US-amerikanischen Markt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Ford_k10

Henry Ford's Visionen und Ideen waren die Grundlage für den modernen Individualverkehr. Er hat Zeit seines Lebens danach getrachtet, Autos für jedermann erschwinglich zu machen und keinen Luxusartikel für einen kleinen Teil der Gesellschaft zu produzieren. Besonders mit zwei Innovationen leistete Henry Ford diesem sozialen Engagement erfolgreich Vorschub. Zum einen ist dies seine Entscheidung für die Farbe schwarz, die zum ersten Mal auf dem legendären Ford T-Modell zum Einsatz kam. Der Grund für seine Farbwahl war so simpel wie genial: Schwarz trocknete schneller als andere Farben, weshalb zügiger und vor allem günstiger produziert werden konnte. Das Ergebnis war demnach ganz im Sinne von Henry Ford: Das T-Modell wurde zum ersten Automobil der Geschichte für jedermann. Erschwinglich auch für Leute, deren finanzielle Reserven beschränkt waren. Mit der zweiten Innovation bzw. Erfindung reduzierte der Amerikaner Ford nicht nur die Herstellungskosten für Automobile erheblich, sondern revolutionierte damit gleich die gesamte Industrie. Henry Ford war der erste, der im Jahre 1908 das Fließband zur Produktion von Autos verwendete und läutete somit das Zeitalter der industriellen Massenproduktion ein.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySa Jul 23, 2016 11:05 pm

24. Juli

2001: Bulgariens Ex-König Simeon II. wird unter seinem bürgerlichen Namen Simeon Sakskoburggotski Ministerpräsident.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Simeon10

Simeon wurde als bulgarischer Thronfolger am 16. Juni 1937 in Sofia geboren . Er gehört wie Elisabeth II., Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, sowie Philippe, König der Belgier, zum Haus Sachsen-Coburg und Gotha. Nach dem Tod seines Vaters am 28. August 1943 bestieg Simeon, gerade 6-jährig, den bulgarischen Thron. Da er noch minderjährig war, führte ein dreiköpfiger Regentschaftsrat die Regierungsgeschäfte. Nur wenige Tage nach der Thronbesteigung Simeons kam aus Deutschland der Vorschlag, Hitler zum Vormund des minderjährigen Königs zu ernennen. Königin Giovanna gelang es, ihren Sohn über die Türkei nach Syrien zu schmuggeln, wo sie bis zum Ende des Krieges mit ihm blieb. Nach dem Rückzug der Deutschen aus Bulgarien kehrten Königin Giovanna und ihr Sohn Simeon II. nach Bulgarien zurück. Doch nach der Machtübernahme durch die Kommunisten blieb Simeon zunächst König. Nach einer Volksabstimmung im Jahre 1946 entschieden sich die Bulgaren mit 3,8 Millionen gegen nur 200.000 Stimmen für die Republik. Die Abschaffung der Monarchie zwang die königliche Familie zur Flucht, woraufhin sie am 16. September 1946 endgültig Bulgarien verließ.
1996 kehrte Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha, nun unter dem bürgerlichen Namen Sakskoburggotski, erstmals nach fast 50-jährigem Exil nach Bulgarien zurück. 2001 gründete er die Nationale Bewegung Simeon II., die zur Parlamentswahl am 17. Juni 2001 antrat. Nach einem hohen Sieg koalierte er mit der türkischen Minderheitspartei DPS und wurde am 24. Juli 2001 zum Premierminister gewählt. Er ist damit der bisher einzige abgesetzte europäische Monarch der Geschichte, der in einer demokratischen Wahl die politische Macht wiedererlangte.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySo Jul 24, 2016 11:11 pm

25. Juli

1909: Der Franzose Louis Blériot überquert den Ärmelkanal mit seinem Eindecker Blériot XI als erster Mensch in einem Flugzeug.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Blerio10

Louis Charles Joseph Blériot (1872 -1936) war ein französischer Luftfahrtpionier. Mit dem Flugzeug Blériot XI überquerte er am 25. Juli 1909 als erster Mensch in einem Flugzeug den Ärmelkanal. Sein Flug von Calais nach Dover dauerte 37 Minuten bei einer durchschnittlichen Flughöhe von 100 Metern. Blériot konnte damit den von der englischen Zeitung Daily Mail für die erste Kanalüberquerung ausgelobten Geldpreis von 1.000 Pfund Sterling, heute umgerechnet etwa 100.000 Euro, entgegennehmen. Dies löste auch seine finanziellen Probleme, da er praktisch sein ganzes Vermögen und auch das seiner Frau Alicia, die er im Jahre 1901 geheiratet hatte, in seine Konstruktionen investiert hatte. Auf diesen Flug hin erhielt Blériot mehr als hundert Bestellungen für den Typ XI, hergestellt wurden letztlich insgesamt etwa 800 Stück. Blériot wurde somit zum ersten kommerziellen Flugzeughersteller. Später bezeichnete man ihn als „Vater der modernen Eindecker“.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDi Jul 26, 2016 12:15 am

26. Juli

1887: Ludwik Lejzer Zamenhof veröffentlicht unter dem Pseudonym "Doktoro Esperanto" das Lehrbuch über seine Internationale Sprache.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Espera10

Der Gedanke, eine völkerverbindende Einheitssprache zu entwickeln, führte den polnischen Augenarzt Ludwig Lazarus Zamenhof dazu, Esperanto zu entwickeln. Zamenhof hat schon in seinem ersten Lehrbuch 1887 deutlich unterschieden zwischen mehreren Zielen: Einerseits wollte er mit Esperanto eine rasch zu erlernende Sprache schaffen, die jeder „sofort zum Verkehr mit anderen Nationalitäten benutzen können“ muss. Andererseits wollte er ein Mittel zu raschen Verbreitung finden, um die Welt zu ermuntern „sofort und ‚en masse‘ von dieser Sprache, als von einer lebenden Sprache, Gebrauch zu machen“. Auf der Grundlage des ersten Ziels hat sich die Esperanto-Sprachgemeinschaft gebildet, aus dem zweiten entstand die Esperanto-Bewegung – fast ausschließlich Esperanto-Sprecher, die sich für die Verbreitung engagieren; dies soll durch Information und Werbung für Esperanto bei Einzelpersonen, in Medien usw. geschehen oder durch Engagement für Esperanto bei politischen Instanzen, etwa Schulbehörden, Europäische Union oder UNESCO.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDi Jul 26, 2016 10:25 pm

27. Juli

1940: In dem Zeichentrickfilm „A Wild Hare“ unter der Regie von Tex Avery hat Bugs Bunny seinen ersten Filmauftritt in der heute bekannten Form.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Bugs10

Bugs Bunny ist der Name eines Trickfilm-Hasen oder -Kaninchens, der den Warner-Bros.-Zeichentrick-Studios entstammt. Ein namenloser Vorläufer von Bugs Bunny findet sich erstmals in dem Porky-Pig-Trickfilm Porky’s Hare Hunt (1938), bei dem Ben Hardaway Regie führte. Aufgrund dessen Spitznamens Bugs wurde die namenlose Figur intern Bugs’ Bunny genannt, was später ohne Apostroph zum Namen der Figur werden sollte. Nach drei weiteren Cartoons mit Bugs-Bunny-Prototypen (Kaninchen im Hut, Hasenfuss auf Kriegspfad und Vorsicht Kamera) erschien 1940 in Die Hasenfalle (Regie: Tex Avery) Bugs Bunny erstmals in der heute bekannten Form. Sein Name wurde erstmals in dem Film Kaninchenplage aus dem Jahr 1941 verwendet. Insgesamt trat Bugs in weit über 150 Cartoons auf und erhielt für Knighty Knight Bugs (1958) einen Oscar für den besten animierten Kurzfilm. Im Dezember 1985 bekam er als zweiter Cartoon-Character (nach Micky Maus) einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMi Jul 27, 2016 9:35 pm

28. Juli

1914: Einen Monat nach der Ermordung von Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajewo erklärt Österreich-Ungarn Serbien den Krieg und beginnt damit den Ersten Weltkrieg.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Kriegs10

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Weltmeeren geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben. Er begann am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien, der das Attentat von Sarajevo vom 28. Juni 1914 und die dadurch ausgelöste Julikrise vorausgegangen waren. Er endete mit dem Waffenstillstand von Compiègne am 11. November 1918, der einen Sieg der aus der Triple-Entente hervorgegangenen Kriegskoalition bedeutete. Wesentliche Kriegsbeteiligte waren Deutschland, Österreich-Ungarn, das Osmanische Reich und Bulgarien einerseits sowie Frankreich, Großbritannien und das Britische Weltreich, Russland, Serbien, Belgien, Italien, Rumänien, Japan und die USA andererseits. 40 Staaten beteiligten sich am bis dahin umfassendsten Krieg der Geschichte, insgesamt standen annähernd 70 Millionen Menschen unter Waffen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDo Jul 28, 2016 11:04 pm

29. Juli

1878: Österreich-Ungarn besetzt Bosnien und die Herzegowina gemäß dem beim Berliner Kongress getroffenen Frieden.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Bosnie10

Der Berliner Kongress stellte 1878 die osmanischen Provinzen Bosnien und Herzegowina unter österreichisch-ungarische Verwaltung (der Landesregierung für Bosnien und die Herzegowina). Formal blieb Bosnien noch bis zur Annexion 1908 Teil des Osmanischen Reiches.
Gegen beträchtlichen Widerstand von Partisanen, vor allem muslimischer unter Hadschi Loja, wurde Bosnien-Herzegowina im Okkupationsfeldzug von der österreichisch-ungarischen Armee besetzt. Weil sich die österreichischen und die ungarischen Politiker nicht darauf einigen konnten, zu welchem der beiden Teilstaaten Österreich-Ungarns die Neuerwerbungen kommen sollten, wurde die Verwaltung dem gemeinsamen k. u. k. Finanzministerium übertragen. Die ersten Briefmarkenausgaben waren infolge der Sprachstreitigkeiten in den besetzten Gebieten ohne Inschrift. Die Beamten prägten in dieser Zeit den Doppelnamen Bosnien-Herzegovina (Bosna i Hercegovina), der bis heute die Bezeichnung des Landes ist.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDo Jul 28, 2016 11:17 pm

29. Juli

1981: Prinz Charles und Lady Diana Spencer (Prinzessin Diana) werden in der St Paul’s Cathedral in London getraut

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Weddin10

Am 29. Juli 1981 heiratete Prinz Charles unter den Augen eines weltweiten TV-Publikums in der St Paul’s Cathedral in London nach kurzer Verlobungszeit Lady Diana Spencer, Tochter des 8. Earl Spencer, die dadurch zur Fürstin von Wales wurde. In dieser Ehe wurden am 21. Juni 1982 Prinz William und am 15. September 1984 Prinz Harry geboren. Die Familie wohnte in Highgrove, Gloucestershire und im Kensington Palace in London. Im Dezember 1992 sah sich das Paar gezwungen, die offizielle Trennung bekannt zu geben. Unter dem Druck Königin Elisabeths II. und einem öffentlich ausgetragenen Streit um die Abfindungsbedingungen wurden Charles und Diana am 28. August 1996 geschieden. Diana konnte ihren Status als „Fürstin von Wales“ beibehalten, musste allerdings auf den Titel einer „Königlichen Hoheit“ verzichten. Diana erlitt gemeinsam mit Dodi Al-Fayed, dem Sohn des ägyptischen Milliardärs und Eigentümer des Londoner Kaufhauses Harrods – Mohamed Al-Fayed, mit dem sie seit relativ kurzer Zeit liiert war, am 31. August 1997 einen tödlichen Verkehrsunfall in einem Straßentunnel von Paris.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyFr Jul 29, 2016 11:31 pm

30. Juli

1971: David Scott und James Irwin landen mit der Mondlandefähre der Apollo 15 als vierte NASA-Mission auf dem Mond, auf dem sie drei Tage verbringen werden.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Apllo110

Apollo 15 war ein bemannter Mondflug im Rahmen des US-amerikanischen Apollo-Programms. Die Saturn V mit der Nummer AS-510 startete am 26. Juli 1971, 13:34 UTC vom Kennedy Space Center, Florida. Nach zwei Erdumkreisungen wurde die dritte Stufe ein zweites Mal gezündet und brachte Apollo 15 auf den Weg zum Mond.
Als Landegebiet wurde die Hadley-Rille im Apenninen-Gebirge des Mondes ausgewählt. Die Landung erfolgte am 30. Juli um 22:16:29 UTC mit einer relativ hohen Sinkgeschwindigkeit von 2,0 m/s. Es war die härteste Landung des gesamten Programmes. Bei dieser Mission kommt erstmals das Lunar Roving Vehicle zum Einsatz. Während der ersten Ausfahrt zur Hadley-Rille wurde das neue Gefährt ausgiebig getestet, insbesondere das Navigationssystem erwies sich dabei als sehr exakt. Während zweier weiterer EVAs besuchte man den Mons Hadley und ein weiteres Mal die Hadley-Rille und sammelte insgesamt 76,8 kg an Gesteinsproben.
Die Mondfähre verließ die Oberfläche am 2. August um 17:11:23 UTC, am 7. August 1971 um 20:45 UTC wasserte Apollo 15 sicher im Pazifik.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySa Jul 30, 2016 11:02 pm

31. Juli

1752: Der Tiergarten Schönbrunn in Wien wird eröffnet. Er ist damit der weltweit älteste noch bestehende Zoo.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Schynb10

Der Tiergarten Schönbrunn im Park des Schlosses Schönbrunn im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing wurde 1752 von den Habsburgern gegründet und ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt. Über Wunsch der Kaiserin Maria Theresia wurde der Park von Schönbrunn ab 1750 nach Entwürfen des Architekten Ferdinand v. Hohenberg neu gestaltet. 1752 ließ ihr Gatte, Franz I., eine im Kreis um einen Pavillon angelegte Menagerie, die ab 1779 frei zugänglich war, einrichten. 1921 schien das Ende des Tiergartens gekommen zu sein. Die Wiener fühlten sich aber mit ihren Tieren in dieser wahrlich schlechten Zeit so verbunden, dass eine Sammelaktion den weiteren Bestand des Zoos sicherte. 1945 wurden alle Tierhäuser durch Fliegerbomben unbrauchbar. Der Wiederaufbau ging schleppend vor sich. Kritik an Tierhaltung in wenige Quadratmeter großen Käfigen und eklatanter Besucherschwund führen 1982 fast zum Zusperren. 1991 gelingt es, den staatlichen Zoo in eine Tiergarten Ges m.b.H. zu verwandeln und den Tierarzt Dr. Helmut Pechlaner, vordem Leiter des Innsbrucker Alpenzoos, als Direktor zu gewinnen. Er konnte eine bis dahin unvorstellbare Periode des Aufschwunges bewirken. Heute fühlen sich fast 3000 Tiere in der sich für sie ständig verbessernden Umwelt sichtlich wohl. Direktorin des Tiergartens ist seit 2007 die Zoologin Dagmar Schratter. 1996 wurde das Ensemble Schloss und Park Schönbrunn, zu dem auch der Tiergarten gehört, zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 2011 wurde Schönbrunn zum besten Zoo Europas gekürt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySo Jul 31, 2016 10:00 pm

1. August

1907: Auf Brownsea Island beginnt das erste Pfadfinder-Lager, veranstaltet von Robert Baden-Powell, mit 20 Jungen aus verschiedenen sozialen Milieus.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Browns10

Brownsea Island liegt in der Hafeneinfahrt von Poole Harbour. Es ist ein großer Naturhafen bei Poole, im Süden Großbritanniens. Auf dieser Insel fand im August 1907 das erste Probelager der Pfadfinder mit 20 Jungen, durchgeführt von Robert Baden-Powell, statt. Der 1. August 1907 gilt als der Beginn der Pfadfinderbewegung. Baden-Powell entwickelte aus den Erfahrungen dieses Lagers in seinem 1908 erschienenen Buch Scouting for Boys eine eigenständige Methodik, die als Pfadfindermethode bezeichnet wird. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts breitete sich die Pfadfinderbewegung auf der ganzen Welt aus. Zur Pfadfinderbewegung gehören heute weltweit mehr als 41 Millionen Kinder und Jugendliche aus 216 Ländern und Territorien in zahlreichen nationalen und internationalen Jugendverbänden, die im Wesentlichen in zwei weltweiten Dachverbänden zusammengeschlossen sind: der World Association of Girl Guides and Girl Scouts und der World Organization of the Scout Movement. Etwa 300 Millionen Menschen haben bis heute der Pfadfinderbewegung angehört.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMo Aug 01, 2016 11:34 pm

2. August

1610: Henry Hudson fährt auf der Suche nach der Nordwestpassage in die heutige Hudson Bay ein und wähnt sich bereits im Pazifischen Ozean.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Hudson11

Henry Hudson (* um 1565; † um 1611) war ein englischer Seefahrer, der durch vier Entdeckungsreisen berühmt wurde.
1610 stach Hudson zu seiner letzten Reise im Auftrag einer neu gegründeten Gesellschaft englischer Geschäftsleute in See. Mit seinem Schiff Discovery war er wieder auf der Suche nach einer Nordwestpassage. Er erreichte die Hudsonstraße Mitte des Jahres und fuhr am 2. August in die Hudson Bay ein, wo er einen idealen natürlichen Hafen vorfand. Hier verbrachte er die drei folgenden Monate mit der Erforschung der östlichen Inseln und Küsten. In der Annahme, im Pazifik zu sein, segelte er nach Süden bis zur James Bay. Im November saß sein Schiff im Eis fest. Ein Winter äußerster Entbehrungen und Kälte führte zum Streit unter der Besatzung. 1611 wurde auf dem Rückweg die Verpflegung knapp und die Mannschaft meuterte. Hudson, sein Sohn und sieben weitere Besatzungsmitglieder wurden bei Tagesanbruch am 23. Juni 1611 in einem kleinen Boot ausgesetzt und blieben danach verschollen.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDi Aug 02, 2016 9:56 pm

3. August

1787: Messungen des Genfer Naturforschers Horace-Bénédict de Saussure ergeben, dass der Mont Blanc höchster Berg Europas ist.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Mont_b10

Horace Bénédict de Saussure (* 17. Februar 1740 in Conches bei Genf; † 22. Januar 1799 in Genf) war ein Schweizer Naturforscher. Er bereiste Frankreich, Italien, Sizilien und durchforschte die Westalpen, besonders den Massiv von Chamonix. Im Jahre 1760 setzte er eine bedeutende Menge Geld für die Erkundung einer Aufstiegsroute auf den Mont Blanc aus. Im Jahre 1787, ein Jahr nach der Erstbesteigung des Mont Blanc, führte er „in Begleitung eines Bedienten und 18 Führer“ die erste wissenschaftliche Besteigung dieses Berges aus. Auf dem Gipfel machte er unter anderem geologische Beobachtungen und vergleichende barometrische und thermometrische Messungen. Diese Messungen ergaben am 3. August 1787, dass der Mont Blanc der höchste Gipfel Europas ist.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMi Aug 03, 2016 10:52 pm

4. August

1965: Die Cookinseln im südlichen Pazifik erlangen politische Selbstverwaltung, verbleiben aber in „freier Assoziierung“ mit Neuseeland.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Cook110

Die Cookinseln sind ein unabhängiger Inselstaat in „freier Assoziierung mit Neuseeland“ und eine Inselgruppe im südlichen Pazifik. Ihre Fläche beträgt 242 km² und sie haben etwa 18.600 Einwohner, die fast alle den Cook Islands Maori zuzurechnen sind. Die Hauptstadt ist Avarua auf der Insel Rarotonga.
Der erste europäische Kontakt mit den heutigen Cookinseln wird auf das Jahr 1595 datiert, als der Spanier Alvaro de Mendaña de Neyra auf der nördlichen Insel Pukapuka landete. Im Jahr 1606 landeten Spanier unter dem Portugiesen Pedro Fernández de Quirós auf Rakahanga. Die Briten erreichten erst im Jahr 1764 die Insel Pukapuka und nannten diese Danger Island. Zwischen 1773 und 1779 suchte James Cook die südlichen Inseln des Archipels mehrfach auf, ohne dabei Rarotonga, die Hauptinsel, jemals zu Gesicht zu bekommen. Kapitän William Bligh landete mit der Bounty 1789 auf Aitutaki. Der Name Cookinseln für den ganzen Archipel wurde vom deutschbaltischen Admiral Adam Johann von Krusenstern bei seiner Weltumrundungsexpedition zu Ehren des Seefahrers James Cook vergeben. Im September/Oktober des Jahres 1813 landeten die ersten europäischen Beamten mit dem Schiff Endeavour auf den Cookinseln. Die Inseln wurden 1888 vom Vereinigten Königreich „unter Schutz gestellt“ und 1900 annektiert. Politisch sind sie seit 4. August 1965 unabhängiger Inselstaat, verblieben in einer freien Assoziierung mit Neuseeland verbunden, das für sie die Außen- und Verteidigungspolitik wahrnimmt.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDo Aug 04, 2016 10:28 pm

5. August

1884: Der Grundstein für die Errichtung des Sockels für die Freiheitsstatue wird gelegt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Libert10

Die Freiheitsstatue ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene neoklassizistische Kolossalstatue bei New York. Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen. Die Errichtung des 15 Fuß (4,57 Meter) tiefen Fundaments begann am 9. Oktober 1883, die Grundsteinlegung erfolgte am 5. August 1884. Die Freiheitsstatue wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Ursprünglich hatte die Statue eine matte Kupferfärbung, doch kurz nach 1900 breitete sich aufgrund der Oxidation eine grüne Patina aus. Sie ist seit 1984 als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert.
Die Statue stellt die in Roben gehüllte Figur der Libertas, der römischen Göttin der Freiheit, dar. Die auf einem massiven Sockel stehende bronzierte Figur reckt mit der rechten Hand eine vergoldete Fackel hoch und hält in der linken Hand eine Tabula ansata mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Zu ihren Füßen liegt eine zerbrochene Kette. Die Statue gilt als Symbol der Freiheit und ist eines der bekanntesten Symbole der Vereinigten Staaten. Mit einer Figurhöhe von 46,05 Metern und einer Gesamthöhe von 92,99 Metern gehört sie zu den höchsten Statuen der Welt, bis 1959 war sie die höchste.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyFr Aug 05, 2016 10:17 pm

6. August

1965: Help!, das fünfte Album der Beatles und Soundtrack zum gleichnamigen Film, erscheint.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Help10

Help! ist das fünfte Album der Beatles und Soundtrack zum gleichnamigen Film, der im deutschsprachigen Raum unter dem Titel Hi-Hi-Hilfe! in die Kinos kam. Veröffentlicht wurde es am 6. August 1965. Das Album wurde zum gleichnamigen Beatles-Film veröffentlicht. Der Titel Help! hatte eine ernstere Bedeutung, als der Film zu zeigen vermochte. John Lennon schrieb Help! in einer Zeit, als er selber nicht mehr wusste, wo ihm der Kopf stand. Der Drogenkonsum nahm zu, der Erfolg schraubte sich in ungeahnte Höhen und Freund und Feind waren kaum noch zu unterscheiden. Vor allem beobachtete Lennon eine deutliche Gewichtszunahme, gepaart mit leichter Depression, er nannte es seine „Fetter Elvis“-Phase. Somit lässt sich das Lied tatsächlich als Hilfeschrei verstehen. Auf dem Albumcover ist die Gruppe zu sehen, wie sie ein Wort im Winkeralphabet darstellt. Die Armhaltungen sind jedoch nur improvisiert, um eine ansprechendere Bildkomposition zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySa Aug 06, 2016 9:30 pm

7. August

1908: Beim Bau der Donauuferbahn wird in Willendorf (Niederösterreich) die Kalksteinfigur „Venus von Willendorf“ ausgegraben. Die Skulptur wird auf die Zeit um 25.000 v. Chr. ins Jungpaläolithikum datiert.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 0708_v10

Die Venus von Willendorf ist Österreichs bekanntestes und wertvollstes Fundstück aus der jüngeren Altsteinzeit (Jungpaläolithikum). Die Skulptur der Venus entstand vor 25.000 Jahren. Am 7. August 1908 wurde sie in Willendorf in der Wachau gefunden. Die 11 cm hohe Figur aus feinem Kalkstein ist nahezu unversehrt erhalten. Dargestellt ist eine beleibte, unbekleidete Frau. Starke Hüften, vorstehender Bauch und schwere Brüste bestimmen das markante Aussehen. Die Arme sind nur angedeutet, die Handgelenke zieren gezackte Armringe. Ober- und Unterschenkel sind naturnah ausgebildet, die Füße fehlen. Auf schwachen Schultern sitzt ein leicht vorgeneigter großer Kopf ohne Gesicht, fast zur Gänze verziert mit einer komplizierten Frisur aus Lockenreihen, die bis tief in den Nacken reichen. Farbreste zeigen, dass die Skulptur ursprünglich dicht mit Rötel bemalt war. Das Original befindet sich im Naturhistorischen Museum in Wien.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptySo Aug 07, 2016 11:04 pm

8. August

1914: Die Endurance-Expedition, die letzte große Expedition des sogenannten Goldenen Zeitalters der Antarktis-Forschung verlässt Plymouth unter der Leitung von Ernest Shackleton in Richtung Buenos Aires.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 0808_a10

Die Endurance-Expedition, offiziell Imperial Trans-Antarctic Expedition, war eine Antarktisexpedition in den Jahren 1914 bis 1917. Die von Ernest Shackleton geleitete Unternehmung hatte das Ziel, als erste den antarktischen Kontinent zu durchqueren. Die Expedition scheiterte; bleibt aber besonders bekannt, weil alle Expeditionsmitglieder der Gruppe unter Shackleton unter äußerst widrigen Umständen überlebten. Die Expedition bestand aus zwei Gruppen, die auf zwei Schiffe verteilt waren. Das Schiff Endurance, das Shackleton mit der Hauptgruppe beförderte, sollte in die Weddell-See segeln, um dort anzulanden. Die Aurora mit der sogenannten Ross Sea Party sollte in der Zwischenzeit zur gegenüberliegenden Seite des Kontinents reisen und vom McMurdo-Sund aus eine Reihe von Depots anlegen. Die Endurance blieb bereits im Packeis der Weddell-See stecken, bevor sie ihr Ziel, die Vahsel-Bucht, erreichte. Nachdem sie im Eis zerdrückt wurde und sank, gelang es der Mannschaft, in Rettungsbooten Elephant Island zu erreichen. Eine kleine Gruppe fuhr weiter nach Südgeorgien, um dort Hilfe zu organisieren. Alle Mitglieder der Hauptgruppe konnten gerettet werden.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMo Aug 08, 2016 11:04 pm

9. August

1173: Der Grundstein für den Campanile neben dem Dom von Pisa wird gelegt. Der Turm wird später als „Schiefer Turm von Pisa“ bekannt.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Pisa10

Der Schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa in Italien. Der Turm war als freistehender Glockenturm (Campanile) für den Dom in Pisa geplant. 12 Jahre nach der Grundsteinlegung am 9. August 1173, als der Bau bei der dritten Etage angelangt war, begann sich der Turmstumpf in Richtung Südosten zu neigen. Daraufhin ruhte der Bau rund 100 Jahre. Die nächsten vier Stockwerke wurden dann mit einem geringeren Neigungswinkel als dem bereits bestehenden gebaut, um die Schieflage auszugleichen. Danach musste der Bau nochmals unterbrochen werden, bis 1372 auch die Glockenstube vollendet war. Der Grund für seine Schieflage liegt in dem Untergrund aus lehmigem Morast und Sand, der sich unter dem Gewicht verformt. Die Schieflage des Turms beträgt nach Ende der Sanierungsarbeiten rund vier Grad, entsprechend einer Auslenkung an der Spitze von 3,9 m (bei rund 55,8 m Höhe). Im Inneren des Turmes hängt ein Pendel, welches oben in der Mitte befestigt ist, durch die Schieflage unten allerdings beinahe die Seitenwand berührt. Der Legende nach hat der aus Pisa stammende Galileo Galilei bei Versuchen auf dem Turm die Fallgesetze entdeckt.
Im Jahre 1987 wurde das Ensemble aus dem Turm, dem Dom, dem Baptisterium und dem Friedhof von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Vom 7. Januar 1990 an musste der 14.500 Tonnen schwere Turm für Besucher gesperrt werden, da die Schräglage zu gefährlich wurde. Es gab eine weltweite Aufforderung an Baustatiker, die besten Lösungen zur Stabilisierung auszuarbeiten und einzureichen. Nach 13-jährigen Sanierungsmaßnahmen, bei denen der Turm wieder um 44 Zentimeter aufgerichtet wurde, ist er seit Dezember 2001 wieder für Touristen geöffnet.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyDi Aug 09, 2016 11:48 pm

10. August

1889: Das Naturhistorische Museum in Wien wird von Kaiser Franz Joseph I. feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Naturh10

Das Naturhistorische Museum in Wien (NHM) zählt mit rund 30 Millionen Sammlungsobjekten zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt und ist eines der größten Museen Österreichs. Das als k.k. naturhistorisches Hof-Museum geführte Haus, das die großen kaiserlichen Sammlungen der k.k. Hof-Naturalienkabinette aufnahm, wurde im Auftrag von Kaiser Franz Joseph I. vom Hofärar nach den Entwürfen von Gottfried Semper und Karl Freiherr von Hasenauer an der 1865 eröffneten Wiener Ringstraße gegenüber der kaiserlichen Hofburg im Stil des Wiener Historismus errichtet und am 10. August 1889 eröffnet. Das Zusammenspiel von Gebäude, Figuren- und Gemäldeschmuck, von Mobiliar und kostbaren Ausstellungsstücken ist weitgehend im Originalzustand erhalten und macht so das Museum auch zu einer kulturhistorischen Kostbarkeit, wie sie heute schon Ausnahme ist.
Heute verzeichnet das Museum jährlich über 500.000 Besucher und kann in den Teilen, in denen Objekte und Einrichtung die gleichen sind wie zur Eröffnung 1889, als Museum eines Museums betrachtet werden.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 EmptyMi Aug 10, 2016 10:30 pm

11. August

1999: Sonnenfinsternis vom 11. August 1999: In Mitteleuropa ist eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten.

Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Sonnen10

Am 11. August 1999 fand eine totale Sonnenfinsternis über Mitteleuropa statt. Sie wurde erstmals etwas östlich der nordamerikanischen Ostküste als partielle Sonnenfinsternis sichtbar. Die Geschwindigkeit des Kernschattens sank von anfangs über 50 000 Kilometer pro Stunde schnell auf immer noch mehr als 4 000 Kilometer pro Stunde während der Schatten den Atlantik überquerte. An der Westspitze Englands – bei Land’s End – bewegte er sich mit etwa 3 000 Kilometer pro Stunde. Der knapp hundert Kilometer breite Totalitätstreifen zog danach quer über Europa, wobei in Rumänien mit 2 Minuten und 23 Sekunden die längste Dauer der Totalität erreicht wurde. Östlich von Indien im Golf von Bengalen endete die Sonnenfinsternis bei Sonnenuntergang.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2016    Briefmarken-Kalender 2016   - Seite 9 Empty

Nach oben Nach unten
 

Briefmarken-Kalender 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: BRIEFMARKENKALENDER-
Tauschen oder Kaufen