Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von Hesse30 Heute um 9:38 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von kaiserschmidt Heute um 10:24 am

» Zeitungsstempelmarken
von muesli Gestern um 11:57 pm

» Youtube-Kanal, der Plattenfehlern auf spanischen Briefmarken gewidmet ist
von Sellomaniaco Gestern um 10:00 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mi Mai 18, 2022 6:59 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Mi Mai 18, 2022 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Di Mai 17, 2022 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Di Mai 17, 2022 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Mai 17, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Mai 16, 2022 10:52 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Mai 15, 2022 8:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Mai 14, 2022 9:39 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Apr 08, 2022 5:06 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: UNESCO-Welterbe – Baden bei Wien
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:19 am

» Österr. NEU: 400. Todestag hl. Fidelis von Sigmaringen
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:16 am

» Ziffern - Hier die "3"
von wilma Do März 31, 2022 8:14 pm

» 75 Jahre Weltpostverein von 1949
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:13 pm

» Briefmarken Sammlung Auflösung
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:01 pm

» Nachporto-Stempel?
von muesli Di März 29, 2022 10:32 pm

» Post.Mobil
von Hesselbach Mo März 28, 2022 3:22 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Alexander Roda Roda
von Gerhard So März 27, 2022 10:08 pm

» Phasendrucke
von Markenfreund49 So März 27, 2022 9:35 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi März 23, 2022 8:10 pm

» Lokalausgaben Österreich 1945
von wipa2000 Mi März 23, 2022 7:39 pm


Teilen
 

 Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyFr Nov 19, 2021 11:58 pm

Liebe Sammlerfreunde,

meine Ansichtskartensammlung hat im Lauf der Jahre einen beachtlichen Umfang angenommen. In der Vielzahl an Motiven aus der Wachau fällt ein Künstler durch seinen Stil besonders auf: Ulf Seidl

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_10
Ulf Seidl, Krems an der Donau Piaristenkirche, im Hintergrund Stift Göttweig

Ulf Seidl, eigentlich Rudolf Seidl (28. Mai 1881 in Salzburg – 3. März 1960) war ein österreichischer Maler, Graphiker, Schriftsteller und Offizier in beiden Weltkriegen.

Leben und Werk

Ulf Seidl studierte Kunst in München und Karlsruhe. Ab 1907 lebte und arbeitete er in Wien. Er entwickelte eine neobiedermeierliche Zeichenmanier, die nostalgisch, illustrativ und gefällig den Zeitgeschmack breiter Schichten traf. Ein Beispiel dafür ist die Salzburger Bildermappe von 1913, welche zeitlebens ergänzt wurde. Weitere Mappen waren dem Salzkammergut und der Wachau gewidmet. Er fertigte zwei maßstabgetreue Rekonstruktionen des Stadtbildes von Salzburg im 16. Jahrhundert an.

Unmittelbar nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs rückte er bei den Rainern ein, stand an der Ostfront und wurde schwer verwundet. Er rüstete als k.k. Oberleutnant d. R. ab.

Von 1916 bis 1926 war er Eigentümer bzw. Miteigentümer der Kunsthandlung Würthle in Wien. 1919 bestellte er Lea Bondi als Prokuristin der Firma, 1920 weitete er deren Tätigkeitsbereich in Kooperation mit Otto Nirenstein auf das Verlagswesen aus. Ab 1922 war auch seine Frau, Leopoldine Seidl, Gesellschafterin der Kunsthandlung.

In den 1920er Jahren entwickelte er ein fotochemisches Verfahren zur Reproduktionen alter Meisterwerke. Um 1930 war sein Atelier auf der Festung Hohensalzburg. Ab 1932 bis zu seinem Tod lebte er in Söllheim, einem Ortsteil von Hallwang. Er war auch schriftstellerisch tätig. Neben zahlreichen Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge verfasste er Novellen, ein Märchenbuch und eine Reihe historischer Romane. Einer dieser Romane, „Ursula Weichenbergerin und ihr Fahrensmann“, erschienen 1939 im Frau und Mutter-Verlag, spielt in Salzburg und Hallwang während des Überganges vom 17. zum 18. Jahrhundert und beruht auf Originaldokumenten der Zeit.

Im Zweiten Weltkrieg wurde er zur Wehrmacht eingezogen. Er diente als Hauptmann im 1939 in Salzburg aufgestellten Stellvertretenden Generalkommando XVIII. Armeekorps. Seine Zeichnungen entsprachen dem nationalsozialistischen Kunstgeschmack und wurden während der NS-Zeit für zahlreiche Publikationen genutzt, beispielsweise das von ihm im Rahmen seiner Wehrmachttätigkeit verantwortete Liederbuch ostmärkischer Soldaten, Im gleichen Schritt und Tritt (1940/41), oder Wehrraum Alpenland (1943).

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Melk_s10
Ulf Seidel - Melk an der Donau, Wachau

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyDi Nov 23, 2021 11:40 pm

Liebe Sammlerfreunde,

Spitz an der Donau
Nur 20 Minuten Gehzeit vom Ortskern entfernt liegt "Das Rote Tor", eines der Spitzer Stadttore. Das letzte der sieben Befestigungstore, das im 30-jährigen Krieg von den Schweden eingenommen wurde, mit hohem Blutzoll auf beiden Seiten. Zur Mahnung an diese blutige Zeit erinnert der Name "Rotes Tor". Es wird auch Schwedentor genannt und ist ein beliebtes Ausflugsziel mit wunderschönem Blick auf Spitz.

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Spitz_10
Ulf Seidl, Das Schwedentor bei Spitz, Wachau

in einer späteren Auflage koloriert:
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Spitz_11

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Zuletzt von Gerhard am Fr Jan 07, 2022 6:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyDo Nov 25, 2021 10:24 pm

Liebe Sammlerfreunde,

im Lauf der Zeitspanne, in der Karten von Ulf Seidl erschienen sind, gab es verschiedene Varianten.

Am Beispiel der ersten Karte in diesem Thema,
"Piaristenkirche in Krems a. d. Donau" - verkleinerte Wiedergabe aus dem Mappenwerk "Wachauer Bilder von Ulf Seidl".
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_10

Naturgemäß im eigenen Verlag des Künstlers - dem Verlag Würthle & Sohn Wien erschienen.

In einer Variante mit einem Donaudampfer links unten im Verlag Würthle und Sohn Nachflg.
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_11

und in einer früheren etwas anderen Variante (gelaufen schon 1914) im Verlag Brüder Kohn Wien (B.K.W.1).
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_12

...mit zusätzlichem Wappendekor, und Zeichnung Margarethenstraße mit Spruch.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyFr Nov 26, 2021 4:54 pm

Liebe Sammlerfreunde,

dem überraschend frühen Wintereinbruch folgend, hier eine Mondscheinkarte von Ulf Seidl:

Krems a. d. Donau - Die Piaristenkirche bei Nacht im Winterkleid:
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_13

und die Ansicht vom Pfarrplatz aus im Querformat:
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_14

Vom Pfarrplatz führt eine gedeckte Stiege hinauf zur Piaristenkirche, die dominierend über der Kremser Altstadt liegt. Die Piaristenkirche in Krems an der Donau, auch Kremser Frauenbergkirche, ist die älteste Kirche der Stadt. Die römisch-katholische Kirche war möglicherweise dem hl. Stephanus, dem Patron des Bistums Passau geweiht. Der alte Spittelhof - so wird der Sängerhof auch genannt - liegt leicht erhöht am Fuße der Piaristenstiege.

Innenansicht Sängerhof:
Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Krems_15

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyDi Dez 28, 2021 11:10 pm

Liebe Sammlerfreunde!

Stift Göttweig

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Gzttwe10
Ulf Seidl, Würthle Verlags Ges.m.b.H. Wien-München

Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 422 m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau. Seit 2000 Weltkulturerbe ist es Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt.
Das Kloster - aufgrund seiner großartigen Berglage auch das "Österreichische Montecassino" genannt - wurde 1083 als Kloster für eine Kanoniker-Gemeinschaft gegründet, die nach der Augustinus-Regel lebte. 1094 wurde Göttweig den » Benediktinern übergeben.
Heute sind von den mittelalterlichen Bauwerken Göttweigs nur noch Reste vorhanden (Erentrudiskapelle aus 1072, Alte Burg, Krypta und Chor der Kirche), da nach einer verheerenden Brandkatastrophe im Jahre 1718 der barocke Neubau des Stiftes notwendig wurde.
Der kaiserliche Hofarchitekt Johann Lucas von Hildebrandt lieferte die Pläne für den grandiosen Klosterbau, der 1720 unter Abt Gottfried Bessel begonnen wurde und zu zwei Drittel vollendet werden konnte.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl EmptyFr Jan 07, 2022 5:57 pm

Liebe Sammlerfreunde,

Stein an der Donau

..... ist ein Stadtteil von Krems an der Donau. Jahrhundertelang war es eine eigene Stadt und wurde erst 1938 an Krems angeschlossen. Ebenso wie die Innenstadt von Krems gehört auch die Innenstadt von Stein an der Donau zum UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe Wachau.

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Stein_11
Verlag Brüder Kohn Wien

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Stein_12
Verlag Würthle & Sohn, Wien

Stein liegt am Beginn der Wachau, auf einem relativ schmalen Uferstück unterhalb der steil zur Donau hin abfallenden Gneisterrassen des Waldviertels.
Hauptachse der Stadt ist die Steiner Landstraße, parallel dazu verläuft die Steiner Donaulände, die mit der Steiner Landstraße über vier annähernd quadratische Plätze verbunden ist. Nördlich der Landstraße beginnt bereits ein steiler Anstieg auf den Frauenberg, der von der unmittelbar oberhalb der Stadtpfarrkirche liegenden Frauenbergkirche bekrönt wird.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty
BeitragThema: Re: Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl   Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl Empty

Nach oben Nach unten
 

Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Österreichische Volkstrachten
» Wachau
» Südtirol Ansichtskarten und Schmuckumschläge
» Wachau
» Ansichtskarten mit Jahrhundertdaten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Ansichtskarten :: Heimatsammlung-
Tauschen oder Kaufen