Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Sammlerpost
von gottfried Heute um 8:13 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Heute um 8:11 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Heute um 6:52 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 6:32 pm

» Russland Zarenreich
von kaiserschmidt Heute um 9:51 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 23, 2018 5:07 pm

» Satzbriefe
von gabi50 So Sep 23, 2018 2:56 pm

» Lassing
von gabi50 So Sep 23, 2018 2:25 pm

» Veranstaltung
von gottfried So Sep 23, 2018 1:50 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Sep 23, 2018 12:50 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Sep 22, 2018 5:36 pm

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Sa Sep 22, 2018 12:21 am

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Fr Sep 21, 2018 8:59 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Fr Sep 21, 2018 8:11 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Sep 20, 2018 7:42 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Do Sep 20, 2018 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am


Teilen | 
 

 Postbelege - verhunzt und zerstört

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Fr Sep 05, 2014 7:45 pm

Hier ein Brief der nur einem Maschinenstempel inklusivem umgeknicktem Markenrand abbekommen hat. Tja, bei genauem Blick hat die Stempelmaschiene auch die beiden oberen Marken mit "Schleifspuren" erwischt. Es blieb nur "Albrecht Daniel Thaer" ungestempelt.



Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Do Feb 11, 2016 8:14 pm

Hallo zusammen,

der Beleg wurde am 25.09.2015 vom PA 8580 Köflach mittels OT Stempel entwertet. Am 30.09.2015 lief er nochmals durch die Stempelmaschine im Postverteilerzentrum für Oberösterreich in Allhaming. Scheinbar ist er 5 Tage "irgendwo" liegen geblieben.



Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Di Aug 30, 2016 9:08 pm

Eigentlich sammle ich keine Ersttagsbelege - der Block & der Sonderstempel waren aber schön. Und da ich schon mal in Gmunden war, wollte ich so einen gelaufenen Brief haben. Doch leider ist der auf dem Postweg verunglückt. Der Block wurde zerrissen und ist reif für die Tonne. 


Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Mo Sep 26, 2016 6:48 pm

Hallo zusammen,

heute habe ich ein Einschreiben aus Kanada abgeholt:


Da haben mindestens zwei Postverwaltungen mitgewirkt, um diesen Brief zu ruinieren, der vom Absender sicher mit viel Liebe philatelistisch frankiert wurde. Klar - kein Einzelfall. Aber eine Besonderheit zeigt die Rückseite:


Als Inhalt lässt sich etwas ganz Besonderes vermuten: zerbrechliches Papier  wow

Viele Grüße
Alfred (balf_de)

PS: Wer kann mir helfen, den Scan der Vorderseite zu drehen? - Vielen Dank! (gerne geschenen - Dein Moderator)
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Di Apr 25, 2017 7:27 pm

Liebe Sammlerfreunde,

wieder einmal ein schöner Brief mit Vollstempel eingetroffen:



da freut sich das Sammlerherz - die Mühe des Absenders und der Post in Mauthausen war umsonst.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Di Mai 09, 2017 4:16 pm


Hallo Forumler,



ob diese neue Stempelmaschine in England oder Österreich zum Einsatz kam läßt sich nicht feststellen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Sa Feb 03, 2018 7:27 pm

Hallo Forumler,



Auch vor fast 100 Jahren gab es Postler, die nicht sehr sorsam mit Belegen umgingen.
Brief vom 22.6.1923 von Krems nach Krems. Die beiden Sondermarken wurden beim Empfängerpostamt mit Tintenbleistift fachmännisch nachträglich entwertet.
Briefgebühr 400 Kronen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Di Feb 13, 2018 7:50 pm

Hallo zusammen,

da bekommt man endlich wieder einmal ein S-Päckchen mit Marken und dann ist die Frankatur "für die Katz" bzw. dem Altpapier zuzuführen:

Aus der nassklebenden Marke wurde einfach ein Stück herausgerissen. Wo auch immer das passiert ist.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
gottfried
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Postbelege- verhunzt und zerstörzt   Mi Feb 14, 2018 7:06 pm

Hallo Wilma

lass Dir keine grauen Haare wachsen, Maschinen sind keine Philatelisten.
Den Vorwurf hat man den Personen, welche die Marken aufkleben zu machen.

Ich hab einen Briefpartner seit 45 Jahren und der lernt es auch nie.

Kopf hoch
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   Do Feb 15, 2018 6:21 pm

@gottfried schrieb:

lass Dir keine grauen Haare wachsen
Hallo Gottfried,
ach, graue Haare habe ich schon so viele, da fallen die paar die mir mit der Philatelie wachsen auch nicht mehr auf. lachen

@gottfried schrieb:
Den Vorwurf hat man den Personen, welche die Marken aufkleben zu machen. Ich hab einen Briefpartner seit 45 Jahren und der lernt es auch nie.
Das Problem mit den verknickten, zerissenen Marken tritt ja 98% immer bei den nassklebenden Marken auf. Die muss man richtig (am besten mit Spucke) wirklich rundherum befeuchten und richtig an den Umschlag drücken. Aber selbst dann klappt es nicht immer. Ab & an ist es mir selbst auch passiert, dass die Frankatur trotz größter Umsicht verknickt oder teilabgerissen wurde.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
gottfried
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Postbelege- verhunzt und zerstörzt   Fr Feb 16, 2018 3:52 pm

Hallo Wilma

Habe meinem Briefpartner einen etwas stärkeren Brief gesandt.
Mit 6.9 € frankiert ( Block und Marken )und gut befeuchtet.
Und was tut der Geistesblitz von Postbeamten, er würgt einen
Packen Post in den Briefschlitz und zerstört die Frankatur.
Es ist zum Mäusemelken.


Herzliche Grüße
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Postbelege - verhunzt und zerstört   

Nach oben Nach unten
 

Postbelege - verhunzt und zerstört

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Allgemein-
Tauschen oder Kaufen