Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Heute um 7:38 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 7:08 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Heute um 10:42 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Gestern um 10:35 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:32 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Gestern um 8:59 pm

» Bregenz
von gabi50 Gestern um 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Gestern um 8:36 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von Gerhard Gestern um 6:24 pm

» Stempel "Spätling"
von gabi50 Di Okt 17, 2017 6:53 pm

» Bruck Fusch
von gabi50 Di Okt 17, 2017 5:31 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Okt 17, 2017 12:06 am

» Großtauschtag - Werbeschau- Sonderpostamt 4812 Pinsdorf
von wilma Mo Okt 16, 2017 7:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Oktober 2017    
von Michaela Mo Okt 16, 2017 8:12 am

» Baden bei Wien
von gabi50 So Okt 15, 2017 8:33 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Okt 15, 2017 7:40 pm

» Bilderwettbewerb im Oktober 2017
von Angus3 So Okt 15, 2017 6:15 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von gabi50 So Okt 15, 2017 5:46 pm

» Aussee: Bez. Bad Aussee
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:29 pm

» Bürgeralpe
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:22 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Okt 14, 2017 12:31 pm

» Bruck an der Mur
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:16 pm

» Buchau
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:08 pm

» NEU: Sondermarke „150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:29 pm

» NEU: Sondermarke „80. Geburtstag Adi Übleis“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:27 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Okt 11, 2017 10:42 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mi Okt 11, 2017 10:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Okt 10, 2017 8:12 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 Di Okt 10, 2017 4:35 pm

» Bad Radein
von gabi50 Di Okt 10, 2017 3:13 pm

» ÖVEBRIA 2017 - Hirtenberg
von Gerhard Mo Okt 09, 2017 10:05 am

» Sagen und Legenden
von wilma So Okt 08, 2017 6:53 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Okt 08, 2017 6:05 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Okt 08, 2017 5:31 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von kaiserschmidt So Okt 08, 2017 10:32 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Sa Okt 07, 2017 8:47 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von muesli Sa Okt 07, 2017 12:05 pm

» Nachdrucke DDR Marken.
von Gerhard Fr Okt 06, 2017 10:21 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma Fr Okt 06, 2017 6:52 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Do Okt 05, 2017 8:51 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Okt 05, 2017 2:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:51 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von per0207 Mi Okt 04, 2017 7:06 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 Di Okt 03, 2017 9:51 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Okt 02, 2017 7:51 pm

» Bad Neuhaus
von gabi50 So Okt 01, 2017 9:03 pm

» Feuerwehr
von Gerhard So Okt 01, 2017 7:17 pm

» Siegerbild im September 2017 
von Michaela So Okt 01, 2017 7:17 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 30, 2017 10:58 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Sep 30, 2017 7:07 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Fr Sep 29, 2017 5:48 pm

» Bad Einöd
von gabi50 Do Sep 28, 2017 8:48 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im September 2017   
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:13 pm

» Kammern
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:07 pm

» Freimarkenausgabe "Großes Staatswappen" im langen Querformat, Ausgabe III
von kaiserschmidt Do Sep 28, 2017 5:04 pm

» Bitte um Hilfe, Zeitungstempelmarke
von Markenfreund49 Mi Sep 27, 2017 2:42 pm

» Bad Gleichenberg
von gabi50 Mi Sep 27, 2017 2:33 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:28 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:15 am

» Zeppelinpost aus USA
von balf_de Mo Sep 25, 2017 10:23 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Mo Sep 25, 2017 8:18 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten
von wilma Mo Sep 25, 2017 8:10 pm

» UNFICYP
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:26 pm

» Altenberg: Bez. Mürzzuschlag (Steiermark)
von gabi50 Mo Sep 25, 2017 3:34 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Einnneuer Mo Sep 25, 2017 10:31 am

» Einschätzung vom Wert
von Bolle Mo Sep 25, 2017 7:01 am

» Brunnsee: Bez. Radkersburg
von gabi50 So Sep 24, 2017 12:30 pm

» Birkfeld: Bez.Weiz
von gabi50 Sa Sep 23, 2017 1:42 pm

» Zöbing am Kamp
von Gerhard Sa Sep 23, 2017 10:51 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2017  
von Michaela Sa Sep 23, 2017 9:46 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Fr Sep 22, 2017 7:25 pm

» Attnang - Puchheim: Bez. Vöcklabruck (Oberösterreich)
von gabi50 Mi Sep 20, 2017 8:48 pm

» Nachfrage
von Briefmarkentor Mi Sep 20, 2017 12:23 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

» SAMMLERBÖRSE - GROSSTAUSCHTAG STOCKERAU 14.OKTOBER 2017
von Markenfreund49 Mo Sep 18, 2017 2:10 pm

» Sonderausgabe Deutsche Ärzte und Naturforscher
von Angus3 So Sep 17, 2017 7:08 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:30 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:09 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Sa Sep 16, 2017 2:45 pm

» unbekannte Polen Briefmarke
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 1:34 pm

» Sammlertreffen Metor Wien 24.9.2017
von Gerhard Fr Sep 15, 2017 11:12 am

» Bilderwettbewerb im September 2017 
von Michaela Fr Sep 15, 2017 7:35 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Sep 14, 2017 7:18 pm

» altes kabe vordruckalbum seiten defekt
von pittiplatsch Mi Sep 13, 2017 7:02 pm

» Weiterleitungen
von kaiserschmidt Mi Sep 13, 2017 2:55 pm

» Aspang: Bez. Neunkirchen (Niederösterreich)
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:41 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:34 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:21 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Di Sep 12, 2017 2:19 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 10, 2017 8:30 pm

» Neuer BDPh-Bundesvorstand
von Gerhard So Sep 10, 2017 7:42 pm

» Neuer Katalog
von herbi So Sep 10, 2017 10:24 am

» Symbolzahlen
von herbi So Sep 10, 2017 10:21 am

» Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)
von Jurek Sa Sep 09, 2017 7:44 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 09, 2017 3:43 am

» Arlbergbahn
von gabi50 Fr Sep 08, 2017 11:44 pm

» Sondermarke „Weltmuseum Wien“
von Gerhard Mi Sep 06, 2017 9:16 pm


Austausch | 
 

 Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 6:07 pm

hallo
diese Briefmarke klebt noch auf einem papier oben, soll ich sie obn lassn oder runter gebn ?
un würde gerne wissn wie viel die wert ist :


danke schon im voraus Smile
mfg juli
Nach oben Nach unten
Dino
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: :: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 6:28 pm

Hallo Juli!

Dieser Block wurde am 17.9.2010 ausgegeben und hat im Austria-Netto-Katalog
die Nr.: 2921 gestempelt € 5.50 lose - auf Brief € 5.80. Um die Marke in ein Album einzufügen würde ich sie ablösen.

Liebe Grüße Dino
Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 7:08 pm

ok danke Wink
wie löse ich egentlich am besten briefmarken von den briefumschläge runter?? will bei der marke nichts falsch machen die gefällt mir Very Happy

mfg
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 7:38 pm

19juli98 schrieb:

und würde gerne wissen wie viel die wert ist

Hallo Julian,

gratuliere, so schön gestempelt sicher selten zu finden (wirklich vorsichtig beim Ablösen)!
Lies in Ruhe auch frühere Forenbeiträge, da gibt es z.B. einen interessanten Link zu entdecken:
http://de.wikihow.com/Wie-man-eine-Briefmarke-von-einem-Umschlag-entfernt

Aber es gäbe es zu diesem Block außer einem theoretischen Wert noch soviel Wissenswertes:

Petit Point ist ein Wiener Kulturgut mit kaiserlichem Brief und großbürgerlichem Siegel. Es ist ein international bekanntes und weltweit geschätztes Kennzeichen hochwertiger Souvenirs aus Wien. Die Anwendung von Petit Point Sticktechnik auf einer Briefmarke ist ein Novum. Das Vorarlberger Stickerei Unternehmen Hämmerle & Vogel offeriert den Sammlungen der Philatelisten ein neues Kunstwerk: Die Petit Point Briefmarke.

Nach der erfolgreichen Ausgabe der gestickten Premierenmarke „Edelweiß“ und ihrem Nachfolgestück „Enzian“ ist die „Rose“ dazu auserkoren, die Serie an gestickten Kunstwerken in der Größe einer Briefmarke um eine pointierte Sticktechnik zu erweitern. Aus Liebe zur Philatelie hat die Rose auf der Meistermarke die Farbe Rot.

Die Geschichte Die Handstickerei ist viele Jahrhunderte alt und eine der edelsten Künste, deren besondere Art, die Großpoint - Stickerei (grobe Kreuz – oder Halbkreuzstickerei), bis in das frühe Mittelalter zurück reicht. Erst viel später, in der Rokokozeit, entsteht ihre wesentliche Verfeinerung und so wird aus der groben Halbkreuzstickerei die kleine „Pünktchen“ – oder „Petit Point“ Stickerei. Das ausgeprägte Wiener Hofleben fördert diese Kunst besonders unter der großen Herrscherin Maria Theresia und bald darauf überträgt sich diese Leidenschaft auch auf das Volk.
Das Motiv wird mit Pinsel und Farbe so auf Rasterpapier übertragen, dass jedes bemalte Kästchen einen Petit Point Stich in einer bestimmen Farbe bedeutet. Alleine das Herstellen solcher Vorlagen ist eine aufwändige Arbeit, die gutes Farb- und Formgefühl voraussetzt.

Als Trägermaterial wird ausschließlich feinste Seidengaze verwendet, die weder vorbedruckt noch vortrassiert ist. Für jeden Stich muss die Stickerin die Kästchen der hand-gemalten Vorlage abzählen, um das Muster richtig auf die Seidengaze zu übertragen. In Halbkreuzsticktechnik werden die winzigen Stiche meist mit Hilfe einer Lupe ausgeführt. Die so angefertigte Stickerei hat 11 bis 22 Stiche (Punkte) pro Laufzentimeter und damit 121 bis 484 Stiche pro Quadratzentimeter. ......

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 8:14 pm

ok danke Smile
aber macht es der stickerei eh nichts aus wenn sie nass wird? Wink
mfg juli
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 9:48 pm

19juli98 schrieb:
ok danke Smile
aber macht es der stickerei eh nichts aus wenn sie nass wird? Wink
mfg juli

Hallo Juli,

da kann ich nur ehrlich antworten:"ich weiß es nicht!"
Ich glaube aber nicht, dass es der Marke etwas ausmacht. Trotzdem würde ich dir empfehlen, gerade bei dieser Marke noch etwas zu warten mit dem Ablösen, bis du mit anderen Marken etwas Erfahrung gemacht hast.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 10:15 pm

ja werd ich eh machn..
hab zwar schon einige abgelöst aber hin und wieder wenn die marke schwer runter ging ist sie zerrissn und wenn diese marke zerreist flipp ich aus ^^
mfg juli
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 10:17 pm

Ehrlich gesagt würde ich solche speziellen Briefmarken gar nicht ablösen, sondern auf Papier lassen.
Du würdest Dich schwarz ärgern, wenn das schöne Stück beim Ablöseversuch Schaden nimmt.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 10:21 pm

jo stimmt eigentlich...
weil ist es ein großer wertverlust wenn die obn bleibt?
mfg juli
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Mi Apr 03, 2013 10:36 pm

Warum ist denn immer "der Wert" so wichtig. Vergiss den und erfreue Dich an der schönen Marke.
Es ist bedrucktes Papier und hat seinen Job schon getan. ja

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Do Apr 04, 2013 1:12 pm

jo stimmt Razz
mfg
Nach oben Nach unten
Dino
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: :: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Do Apr 04, 2013 3:30 pm

Hallo Juli!

Habe dir zum ablösen des Blocks geraten da das Untergrundmaterial des Blocks bereits eingerissen ist und es beim jeweiligen umstecken leicht an dieser Stelle zur
Beschädigung kommen kann! Wäre der Block auf Brief dann den ganzen Brief aufheben!!! Auf Briefstück hat er keinen besonderen Wert.

Nachdem ich bis vor 10 Jahren sicher eine der größten Hortungssammlungen Österreichs hatte (43 Übersiedlungskartons) würde ich dir aus Erfahrung raten dich nicht zu verzetteln. Sammle dein Heimatgebiet Österreich oder/und Deutschland, ein Motiv das dir besonders gefällt usw. Du bekommst dabei viel Material um dir mit dem PC selbst Albumseiten im A4 Format anzufertigen. Kaufst dir zB. Visitenkartenpapier, einen Aktenordner, Klarsichtfolien (glänzend/Weichmacherfrei) und Hawid-Streifen sowie ein Schneidegerät dafür. So kannst du billig deine Sammlung versorgen.

Mit lieben Grüßen Dino
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Do Apr 04, 2013 4:42 pm

Kontrollratjunkie schrieb:

Warum ist denn immer "der Wert" so wichtig. Vergiss den und erfreue Dich an der schönen Marke.

Dino schrieb:

.... Auf Briefstück hat er keinen besonderen Wert.

Hallo Juli,

lass dich dadurch nicht verwirren..... der Wert des Blockes bleibt gleich, auch wenn du ihn nicht ablöst und auf dem enggeschnittenen Briefstück belässt.
Beide Sammlerfreunde haben natürlich Recht: der Katalogwert ist für einen Sammler kein wichtiges Kriterium.
Und Dino meint, die Marke auf Briefstück erhöht den Wert nicht.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
19juli98
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke   Do Apr 04, 2013 4:49 pm

ok danke euch Smile
werde sie vorerst obn lassn Very Happy
mfg
Nach oben Nach unten
 

Wertschätzung einer Österreichischn Briefmarke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen