Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Schweiz 1854 - "Strubel" Sitzende Helvetia
von kaiserschmidt Heute um 9:06 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Gestern um 11:21 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 7:41 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 4:11 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Otto61 Gestern um 4:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 3:29 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Gestern um 3:14 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Gestern um 12:02 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Di Dez 12, 2017 8:53 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Dez 12, 2017 7:58 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Dez 12, 2017 6:03 pm

» Weihnachtspost 2017
von Quasimodo Di Dez 12, 2017 5:32 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Dez 12, 2017 12:30 am

» Hotelbriefe
von x9rf Mo Dez 11, 2017 11:20 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 1:33 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Dez 08, 2017 6:58 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 08, 2017 5:59 pm

» Fehring
von gabi50 Fr Dez 08, 2017 5:22 pm

» 40. Sammler und Sammlerbörse 25. Februar 2018 - STOCKERAU
von Markenfreund49 Fr Dez 08, 2017 1:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2017 10:21 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Dez 07, 2017 6:45 pm

» Philatelietage
von Gerhard Mi Dez 06, 2017 6:24 pm

» Fallenstein
von gabi50 Mi Dez 06, 2017 2:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2017 12:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:21 pm

» Forchtenau
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:13 pm

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Dez 04, 2017 11:54 pm

» Stempel RL (Rayon Limitrophe)
von Gerhard Mo Dez 04, 2017 7:19 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 3:07 pm

» Eisenstadt
von gabi50 Mo Dez 04, 2017 2:22 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 11:54 am

» Erzherzog Johann Grotte
von gabi50 So Dez 03, 2017 8:38 pm

» Sammlerpost
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:57 pm

» Private Ganzsachen-Postkarten
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:42 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Dez 03, 2017 6:02 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Dez 03, 2017 5:15 pm

» Die Freimarkenausgabe 1901/1902
von kaiserschmidt So Dez 03, 2017 9:36 am

» Rotes Kreuz
von kaiserschmidt Sa Dez 02, 2017 7:00 pm

» Ski Austria Skistars
von andreas1979 Sa Dez 02, 2017 12:38 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Dez 02, 2017 12:00 am

» m`s UNGARN 1871
von x9rf Fr Dez 01, 2017 1:10 am

» Katzen
von Markenfreund49 Do Nov 30, 2017 9:13 pm

» Erzberg
von gabi50 Do Nov 30, 2017 8:54 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 1:03 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 11:06 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2017 
von Michaela Do Nov 30, 2017 7:55 am

» Erlafsee
von gabi50 Mi Nov 29, 2017 5:15 pm

» Engelweingarten
von gabi50 Di Nov 28, 2017 6:43 pm

» Postauftragsbriefe
von gabi50 Mo Nov 27, 2017 6:54 pm

» Eibiswald
von gabi50 So Nov 26, 2017 8:37 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma So Nov 26, 2017 7:06 pm

» Großtauschtag in Linz/Urfahr am 03.12.2017 8 - 13 Uhr
von wilma Sa Nov 25, 2017 6:08 pm

» Eisenerz
von gabi50 Sa Nov 25, 2017 11:56 am

» Slovakia 2017 issue:
von Milco Fr Nov 24, 2017 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 11:15 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 10:18 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm


Teilen | 
 

 Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cicero
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Sa Jul 18, 2015 4:30 pm

Hallo zusammen,

als Druckverfahren für diese Marke wird, so auch in der "Briefmarke", Rastertiefdruck angegeben.



Meines Erachtens aber wurde sie (wie auch im "Michel" benannt) im Kombinationsdruck hergestellt.
Die schwarze Farbe wurde im Stichtiefdruckverfahren aufgebracht. Kann jemand hier diese Vermutung
bestätigen, vielleicht durch einen offiziellen Hinweis der Post, etwa an Hand eine Abhandlungstextes,
wo vielleicht auch der Stecher benannt wird?

Viele Grüße

Cicero
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Di Sep 13, 2016 7:44 pm

@cicero schrieb:

Meines Erachtens aber wurde sie (wie auch im "Michel" benannt) im Kombinationsdruck hergestellt.
Die schwarze Farbe wurde im Stichtiefdruckverfahren aufgebracht. Kann jemand hier diese Vermutung
bestätigen, vielleicht durch einen offiziellen Hinweis der Post, etwa an Hand eine Abhandlungstextes,
wo vielleicht auch der Stecher benannt wird?

Hallo @cicero,

etwas spät die Antwort zz .



Den Text der Abhandlung kann ich dir zeigen, leider auch keine Bestätigung deiner Vermutung.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
cicero
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Mi Sep 14, 2016 11:22 pm

Hallo Gerhard,

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Die österreichische Post nennt also selbst nur den Rastertiefdruck - ein Beweis dafür, dass sich auch Postverwaltungen bei Veröfentlichungen irren können.
Auch der drucktechnische Laie kann leicht feststellen, dass Schwarz im Stichtiefduck aufgetragen wurde - man braucht mit dem Finger nur leicht über das Markenbild zu streichen und stellt fest, dass die schwarze Farbe erhaben aufliegt. ANK hat die Veröffentlichung der Österreichischen Post kritiklos übernommen, Michel hingegen hat etwas genauer hingeschaut.

Mit philatelistischen Grüßen

Cicero


Zuletzt von cicero am Do Sep 15, 2016 5:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Do Sep 15, 2016 12:08 am

Hallo @Cicero,

ich vermute, hier liegt die "frühe" Anwendung von "Etch-Art" vor (der Name bzw. das Verfahren war noch nicht geschützt):

„Etch-Art by OeSD“ ist eine Eigenentwicklung der Österreichischen Staatsdruckerei. Prinzipiell beschreibt das Wort das Umsetzungsverfahren des Stichtiefdrucks, d.h. hierbei wird nicht wie früher von Hand der Stich in eine Stahlplatte gearbeitet, sondern mittels Lasertechnologie. Der Entwurf für die Marke wird wie beim Kombinationsdruck von einem Briefmarkenkünstler gemacht, aber bei Etch-Art gibt anstelle des Stechers der Markenkünstler selbst Tiefe und Breite sowie Linienführung für den Laser vor.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
cicero
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Mi Okt 26, 2016 1:28 pm

@Gerhard schrieb:


ich vermute, hier liegt die "frühe" Anwendung von "Etch-Art" vor (der Name bzw. das Verfahren war noch nicht geschützt):



Meines Erachtens kam das Verfahren tatsächlich erst Ende 2011 zur Anwendung: http://www.briefmarken-forum.com/t7058-etch-art

Die technischen Beschreibungen der Post, welche in der "Briefmarke" abgedruckt wurden, verweisen vorher bei den Kombinationsdrucken immer auch auf einen separaten Stecher und der wird ja beim Etch-Art-Verfahren gerade nicht mehr benötigt. Ab 2012 erfolgt dann auch der Hinweis auf den geschützten Begriff "© Etch-Art by OeSD".

Viele Grüße

Cicero
Nach oben Nach unten
Jurek
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    Sa Sep 09, 2017 7:44 am

Die Diskussion liegt zwar schon sehr lange her, aber ich finde zwischen ANK und MICHEL (Spezial-Katalog-Ausgaben) immer wieder und viele unterschiedliche Angaben im Vergleich der Kataloge zueinander betreffend der Druckarten-Angaben!
Da kennt sich scheinbar kaum einer damit wirklich aus?!
(MICHEL erscheint mir da der besserer Katalog zu sein als der der Österreichischer über ihre eigene Briefmarken)…
Zum Beispiel unter ANK 2253 wird da nur StTdr.+ RaTdr. erwähnt, währen MICHEL 2222 erwähnt dazu zusätzlich auch noch den Bdr.   Was stimmt?
Gibt es da von der österr. Staatsdruckerei keine präzise Angaben dazu?
Es scheinen viele Fehler oder missverständliche Angaben im ANK diesbezüglich vorzuliegen … (z. B. was RaTdr. oder doch Odr. ist, etc.).

Schönes WE!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)    

Nach oben Nach unten
 

Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: ab 2002 – Republik Österreich, Marken in Eurowährung-
Tauschen oder Kaufen