Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG





Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Heute um 1:14 am

» PERSONALISIERTE MARKE MIT € ZEICHEN
von chopper Gestern um 8:50 pm

» Abstimmung für für den Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Michaela Gestern um 9:04 am

» Österreichische Absenderfreistempel
von bernhard Do Feb 14, 2019 11:55 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Do Feb 14, 2019 6:54 pm

» Valentinstag
von Michaela Do Feb 14, 2019 8:16 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mi Feb 13, 2019 7:31 pm

» Sammlerpost
von wilma Mi Feb 13, 2019 7:22 pm

» Kronfeld - Fliegerpionier und Pfadfinder
von kawa Mi Feb 13, 2019 9:07 am

» Gemälde, Zeichnungen und zugeklebte Bilder auf Ganzsachen
von Cantus Di Feb 12, 2019 1:36 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Di Feb 12, 2019 11:14 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Di Feb 12, 2019 10:10 am

» Ein Haufen Marken
von lippe087 Mo Feb 11, 2019 11:13 pm

» Neuberg
von gabi50 Mo Feb 11, 2019 2:16 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Gerhard So Feb 10, 2019 7:28 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 10, 2019 5:48 pm

» Afrika / NAMIBIA - im Dunkeln nachleuchtende Briefmarken
von Gerhard So Feb 10, 2019 5:21 pm

» Neuausgaben 2019 Deutschland
von Gerhard Sa Feb 09, 2019 10:29 pm

» NEU: Sondermarke David mit dem Haupt des Goliath
von Gerhard Sa Feb 09, 2019 10:21 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Sa Feb 09, 2019 9:05 pm

» Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Markenfreund49 Sa Feb 09, 2019 5:17 pm

» Nestelbach
von gabi50 Sa Feb 09, 2019 1:47 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Sa Feb 09, 2019 10:46 am

» Maschinenwerbestempel - Deutsches Reich
von kaiserschmidt Sa Feb 09, 2019 10:40 am

» 42. SAMMLERTREFFEN - 31. MÄRZ 2019 STOCKERAU
von Markenfreund49 Sa Feb 09, 2019 5:39 am

» Großtauschtag am 24. März 2019 in Wiesbaden Erbenheim
von manfred Fr Feb 08, 2019 2:24 pm

» NEU: Treuebonusmarke 2018 – Klatschmohn
von Gerhard Do Feb 07, 2019 10:40 pm

» Schönes Österreich
von wilma Do Feb 07, 2019 8:11 pm

» Eingeschriebene Drucksachen
von wilma Do Feb 07, 2019 6:30 pm

» Privatstreifbänder - Österreich
von Gerhard Do Feb 07, 2019 4:16 pm

» Maria Enzersdorf
von gabi50 Do Feb 07, 2019 1:43 pm

» Album zu verschenken !
von Otto61 Do Feb 07, 2019 6:22 am

» Porto Marke Deutschöstereich
von chrproehl Mi Feb 06, 2019 8:55 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von muesli Mo Feb 04, 2019 8:32 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Feb 04, 2019 7:30 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Feb 04, 2019 6:56 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mo Feb 04, 2019 6:32 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 03, 2019 11:46 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Feb 03, 2019 8:04 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Feb 03, 2019 7:02 pm

» Hochzeiten
von Michaela So Feb 03, 2019 3:38 pm

» Katzen
von muesli So Feb 03, 2019 11:51 am

» Dinosaurier
von Michaela So Feb 03, 2019 9:01 am

» Bären
von Michaela So Feb 03, 2019 8:59 am

» Auf den Hund gekommen...........
von Michaela So Feb 03, 2019 8:55 am

» Königskinder
von Michaela So Feb 03, 2019 8:51 am

» Gemeinschaftsausgaben
von Michaela So Feb 03, 2019 8:46 am

» Mitterbach
von gabi50 Sa Feb 02, 2019 4:02 pm

» Adolf Tuma
von Michaela Fr Feb 01, 2019 9:33 am

» Brücken auf Briefmarken
von Michaela Fr Feb 01, 2019 9:29 am

» Siegerbild im Jänner 2019
von Michaela Fr Feb 01, 2019 8:38 am

» Mürztal
von gabi50 Do Jan 31, 2019 6:04 pm

» 1843 Schweiz
von HELVETICUS Mi Jan 30, 2019 5:50 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 30, 2019 5:25 pm

» Gerd Aretz
von Michaela Mi Jan 30, 2019 3:25 pm

» Harry Scheuner
von Michaela Di Jan 29, 2019 7:07 pm

» Dieter von Andrian
von Michaela Di Jan 29, 2019 7:04 pm

» Rudolf Junk
von Michaela Di Jan 29, 2019 6:49 pm

» Koloman Josef Moser
von Michaela Di Jan 29, 2019 6:49 pm

» Sammlung WWF - bitte um Rat
von wilma Mo Jan 28, 2019 7:35 pm

» NEU: Sondermarke 150 Jahre Opernhaus am Ring
von Gerhard So Jan 27, 2019 7:21 pm

» Trachten
von Michaela So Jan 27, 2019 8:59 am

» Uniformen
von Michaela So Jan 27, 2019 8:50 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Michaela So Jan 27, 2019 8:46 am

» Leuchttürme
von Michaela So Jan 27, 2019 8:34 am

» Personalisierte Marke selbstklebend
von Gerhard Sa Jan 26, 2019 7:38 pm

» Katapultflugpost Deutschland-New York
von muesli Sa Jan 26, 2019 5:17 pm

» Kartenbriefe
von gabi50 Sa Jan 26, 2019 3:43 pm

» Mürzzuschlag
von gabi50 Sa Jan 26, 2019 2:20 pm

» MARKENEDITION 20 SELBSTKLEBEND
von chopper Sa Jan 26, 2019 11:41 am

» Marken.Edition 20
von chopper Sa Jan 26, 2019 11:33 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Michaela Do Jan 24, 2019 9:02 am

» Sonderartikel Briefmarken & Sticker - Marken rund und selbstklebend
von Gerhard Di Jan 22, 2019 7:41 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Jan 22, 2019 11:45 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2019
von Gerhard Mo Jan 21, 2019 11:25 pm

» Mürzhofen
von gabi50 Mo Jan 21, 2019 1:13 pm

» Schiffe im Stempel
von Quasimodo Mo Jan 21, 2019 6:58 am

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von kaiserschmidt So Jan 20, 2019 10:55 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jan 20, 2019 6:07 pm

» Mureck
von gabi50 Sa Jan 19, 2019 4:54 pm

» Murau
von gabi50 Sa Jan 19, 2019 4:48 pm

» NEU: Sondermarke 70 Jahre SOS-Kinderdörfer
von Gerhard Fr Jan 18, 2019 11:58 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jan 18, 2019 11:51 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Jan 18, 2019 6:55 pm

» Stempeldatum?
von wilma Fr Jan 18, 2019 6:28 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Do Jan 17, 2019 2:05 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mi Jan 16, 2019 2:53 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Di Jan 15, 2019 10:50 am

» Generalgouvernement
von kaiserschmidt Di Jan 15, 2019 10:46 am

» NEU: Sondermarke Haus der Geschichte Österreich
von Gerhard Mo Jan 14, 2019 5:35 pm

» Marken Edition 8
von chopper So Jan 13, 2019 11:43 am

» NEU: Sondermarke Erwin Wurm – Fat House
von Gerhard Sa Jan 12, 2019 7:33 pm

» NEU: Sondermarke Neue Wege – Brieftaube
von Gerhard Sa Jan 12, 2019 7:29 pm

» Mooskirchen
von gabi50 Do Jan 10, 2019 12:53 pm

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Jan 08, 2019 8:45 pm

» Erste Ungarische Ausgabe 1871
von muesli Di Jan 08, 2019 6:43 pm

» neue deutsche selbstkebende ATM als Postversuch
von gesi Mo Jan 07, 2019 6:31 pm

» Mitterndorf
von gabi50 Mo Jan 07, 2019 1:30 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Jan 07, 2019 11:20 am


Teilen | 
 

 Dispenser Rollenmarke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Moderator
Gerhard


BeitragThema: Dispenser Rollenmarke   Di Dez 12, 2017 6:03 pm

Liebe Sammlerfreunde,

seit September, von der Allgemeinheit weitgehend unbemerkt, sind bei den Postfilialen (anfangs nur bei einigen ausgewählten) sogenannte Dispenser Rollenmarken in Verwendung. Die Marken werden nicht am Schalter verkauft, sondern zur Frankatur direkt am Schalter verwendet.






Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Fr Dez 22, 2017 7:59 pm

Hallo zusammen,

diese Dispenser Rollenmarken kennen viele nicht und gehen bei vielen Sammlern ohne Bedarfspostaufkommen einfach vorbei. Ich habe die Verfügbarkeit bei den Postschaltern in Linz noch nicht selbst getestet und kann dazu noch nichts sagen. Ich habe aber mittlerweile in der Firma etliche Kuverts mit dieser Frankatur gesehen. 6 gut gestempelte Belege mit dem Höchstwert von 2,50 Euro habe ich mir sichern können. Natürlich sind es alles Großkuverts, da S-Päckchen bis 2kg geht und alles aus dem Bedarf ist:


Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

Schönen guten Abend Smile

An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Dankeschön unseren lieben Gerhard sagen, daß er uns auf diese 4 Marken aufmerksam gemacht hat.
Ich habe die nette Dame am Postschalter becircen können und die 4 Werte für meine Sammlung ergattern können.
Den Steinbock und den Zug werde ich mir nochmals erbetteln *g*, nämlich für die Motivsammlungen Cool
Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   So Feb 25, 2018 8:46 pm

@Gerhard schrieb:

Die Marken werden nicht am Schalter verkauft, sondern zur Frankatur direkt am Schalter verwendet.

@Markenfreund49 schrieb:

An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Dankeschön unseren lieben Gerhard sagen, daß er uns auf diese 4 Marken aufmerksam gemacht hat.
Ich habe die nette Dame am Postschalter becircen können und die 4 Werte für meine Sammlung ergattern können.
Den Steinbock und den Zug werde ich mir nochmals erbetteln *g*, nämlich für die Motivsammlungen Cool
Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Hallo Gerhard (der Jüngere),
jetzt bin ich etwas verwirrt, bzw. frage da genauer nach - hat die "nette Dame am Postschalter" POSTFRISCHE Marken verkauft????

Denn meines Wissens gibt es die Dispenser Marken nur wenn auch tatsächlich frankiert wird:


Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   So Feb 25, 2018 9:48 pm

Schönen guten Abend liebe Wilma Smile

Ja, ich habe nun diese Marken im postfrischen Zustand in meiner Sammlung Cool
Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Mo Feb 26, 2018 2:43 pm

@Markenfreund49 schrieb:
Schönen guten Abend liebe Wilma Smile

Ja, ich habe nun diese Marken im postfrischen Zustand in meiner Sammlung Cool
Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

Hallo,
ich habe diese Marken postfrisch von der Sammlerstelle bezogen a 5 Stück im Abo und auch schon am Postschalter eingeliefert zur Versendung. War kein Problem.
Herzliche Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Fr März 02, 2018 10:53 pm

Liebe Sammlerfreunde,

bei den Dispenser-Rollenmarken sollen nunmehr vier neue Motive in Verwendung genommen werden:









Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gilg
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Einfach zur Information !   Di März 27, 2018 5:54 pm

Die im Forum beschriebenen "Dispenser"-Marken gibt es ab sofort bei uns im Webshop unter www.BriefmarkenGilg.at zu bekommen.
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Sa Mai 26, 2018 5:24 pm

Hallo zusammen,

gestern habe ich diesen Brief als MeF mit der 1,25 Dispesner erhalten:


Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Mo Jul 02, 2018 7:47 pm

Hallo zusammen,

heute erhalten:

Brief vom 28.06.2018 noch mit der alten Postgebühr.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Do Jul 12, 2018 7:18 pm

DISPENSERMARKEN 3. AUSGABE

Ausgabe: 01.07.2018
Nominalwerte: 0.80 / 0,90 / 1,35 / 2,70
Druckart: Offsetdruck
Entwerfer: Roland Vorlaufer
Druckerei: Joh. Enschedé Stamps B.V
Serie: Schönes Österreich 3
Währung: Euro
Auflagenhöhe: 326.400

Die Marken sind auf 1.632 Rollen zu 200 Stück selbstklebend auf Trägerpapier aufgebracht, darauf rückseitig bei jeder 5. Marke eine Zählnummer. Sie sind einzeln in besonderer Form gestanzt, sodass der Eindruck eines Bilderrahmens entsteht, was die Wirkung des Motives noch zusätzlich unterstreicht.

Der Nennwert 0.80 entspricht bei Ausgabe dem Entgelt für einen Standardbrief S bis 20 Gramm Inland.
Der Nennwert 0.90 entspricht dem Entgelt für einen Standardbrief S bis 20 Gramm EU und Resteuropa.
Der Nennwert 1,35 entspricht bei Ausgabe dem Entgelt für einen Standardbrief M 20 bis 75 Gramm Inland.    
Der Nennwert 2,70 entspricht bei Ausgabe dem Entgelt für ein Päckchen S bis 2 kg Inland

Marke zu 80 Cent: Seewinkel/Burgenland


Die Marke zeigt einen Silberreiher im Flug - der häufigsten Reiherart am Neusiedler See.

Heute wird unter Seewinkel das gesamte österreichische Land östlich des Neusiedler Sees bis zur Grenze gegen Ungarn verstanden. Das schließt die Orte Jois, Weiden am See, Gols, Mönchhof,  Halbthurn, Frauenkirchen, St. Andrä am Zicksee, Andau,  Tadten, Wallern und Pamhagen mit ein. Die Region ist durch weitläufige  Weinbauflächen geprägt, weitere Flächen werden durch Urbarialgemeinden oder große Landgüter bewirtschaftet.

Bemerkenswert sind vor allem die  Sumpfgebiete und die ungefähr 40  Lachen, die mangels natürlichen Abflusses stark salzhaltig sind. Diese Lacken haben eine Länge von bis 3 km und eine Breite von 1 km und sind nur ca. 0,5 m tief, die größte ist die  Lange Lacke . Manche davon trocknen im Sommer gänzlich aus. Ebenso ein Lacke ist  der  Zicksee, der auch für Heilzwecke mit einem Kurhaus in St. Andrä am Zicksee genützt wird. Viele der anderen Lacken sind geschützt. Dementsprechend ergibt sich auch eine sehr seltene Salzflora.

Das Gebiet ist durch das relativ milde, windreiche und niederschlagsarme (unter 600 mm pro Jahr) pannonische  Klima geprägt. Mit rund 2000 Stunden pro Jahr ist der Seewinkel auch die sonnenscheinreichste Region Österreichs. Das Gebiet ist die am weitesten westlich gelegene Salzsteppe Eurasiens und liegt durchschnittlich nur 117  m ü.M.  Mit diesen Merkmalen ist der Seewinkel eine für Österreich untypische Region mit einer sonst in Österreich kaum vorkommenden Flora und Fauna.

Marke zu 90 Cent: Festung Kufstein/Tirol


Das Gebiet um Kufstein ist schon seit rund 30.000 Jahren besiedelt, wie Funde von knöchernen Pfeilspitzen eiszeitlicher Jäger in der  Tischofer Hohle im Kaisertal beweisen. Viele dieser Funde sind im Heimatmuseum auf der  Festung Kufstein ausgestellt. Somit ist Kufstein vermutlich das älteste besiedelte Gebiet Tirols.

Kufstein wurde im römischen Feldzug gegen die  Rätien und Vindeliker 15 vor Christus eingenommen und den römischen Provinzen Rätien und Noricum zugeteilt, als diese in der ersten Hälfte des folgenden Jahrhunderts gebildet wurden. Von dieser Zeit zeugen noch Spuren der alten  römischen Militärstraße  im Inntal.  500 Jahre lang stand das Gebiet unter römischer Herrschaft und wurde danach wiederholt von den Bayern besetzt. Die Örtlichkeit ist als „Caofstein“ erstmals in einem Güterverzeichnis des Bischofs Arn von Salzburg aus der Zeit um 788–790 mit eigener Kirche  nachgewiesen. Die Festung Kufstein (Burg) wurde erstmals 1205 als Besitzung des Bischofs von Regensburg und des Herzogs von Bayern erwähnt.

Kufstein war immer wieder Gegenstand von Grenzstreitigkeiten zwischen Bayern, Tirol und dem  Habsburger -Reich Österreich, was der Stadt aber auch viel Nutzen als Grenz- und Zollposten brachte. Es war lange Zeit Teil des bayerischen Herzogtums und kam erstmals 1342 als Brautgeschenk an Tirol, als Gräfin Margarete von Tirol den bayerischen Herzogsohn Ludwig den Brandenburger ehelichte, musste aber bereits 1369 im Frieden von Schärding an Bayern zurückgegeben werden.  kaiser Ludwig der Bayer (reg. 1314 – 1347) verlieh der Stadt selbständige Gerichtsbarkeit. 1393 erhielt sie vom bayrischen Herzog Stefan dem Jüngeren das Stadtrecht. Herzog Ludwig dem Gebarteten sind die starken Befestigungsanlagen zu verdanken, mit denen er die Burg 1415 ausstatten ließ.

Auf dem Reichstag zu Köln 1505 entschied der Habsburger Maximilian I. durch einen Schiedsspruch den Landshuter Erbfolgekrieg und sicherte sich dabei selbst formell das Gebiet um Kufstein, bis es 1805 im Zuge des Krieges  gegen Napoleon nach kampfloser Kapitulation der Festung erneut von den Bayern eingenommen und zusammen mit ganz Tirol im  Fieden von Pressburg auch formal dem Königreich Bayern zugesprochen wurde. Es konnte auch im Tiroler Volksaufstend 1809 nach wochenlanger Belagerung nicht zurückgewonnen werden, da die bayerische Garnison sich auf die Festung stützte, die für die Aufständischen uneinnehmbar war. Als Bayern das Bündnis mit Napoleon verließ und auf die Seite der Alliierten wechselte, vereinbarten Bayern und Österreich im Rieder vertrag die Rückgabe Tirols (und damit auch Kufsteins) an Österreich. Das Abkommen wurde 1814 vollzogen, wodurch Kufstein dauerhaft österreichisch wurde. Die Festung verlor somit ihre militärische Bedeutung und wurde bis ins späte 19. Jahrhundert als Staatsgefängnis für politische Gefangene genutzt.

Die Marke zeigt die Festung Kufstein auf dem 90 m hohen Festungsberg im Zentrum der Stadt, weithin sichtbar ist der repräsentative Kaiserturm, der 1518–22 errichtet wurde.


Marke zu 135 Cent: Heidentor Carnuntum/Niederösterreich


Das Heidentor ist ein spätantikes Siegesdenkmal aus dem 4. Jht. n. Chr. in der niederösterreichischen Marktgemeinde Petronell-Carnuntum. Es steht in unmittelbarer Nähe des römischen Carnuntum, eines bedeutenden Legionslagers am Limes Pannonicus und Hauptstadt der Provinz Oberpannonien. Mit dem Bau dieses Siegesdenkmals wurde zum letzten Mal ein markantes Zeichen der uneingeschränkten Macht und Unbesiegbarkeit Roms an diesem hart umkämpften Grenzgebiet gesetzt, in einer Zeitperiode, in der das Römische Reich großen Umwälzungsprozessen in der Gesellschaft und dramatischen politischen bzw. militärischen Veränderungen ausgesetzt war. Obwohl zu zwei Dritteln zerstört, hinterlässt die Ruine bei ihren Besuchern auch heute noch einen imposanten Eindruck. Das Heidentor hat besser als alle anderen Bauwerke der antiken Stadt die Zeiten überdauert. Zwischen den Jahren 1998 und 2001 wurde das Denkmal aufwändig untersucht und anschließend nach den neuesten wissenschaftlichen Methoden von Grund auf restauriert und konserviert, es ist heute eines der bekanntesten Monumente am pannonischen Limes und Symbol des römischen Österreich.

Marke zu 270 Cent: Marillenknödel


Marillenknödel sind eine traditionelle Mehlspeise der böhmischen und   österreichischen Küche. Vor allem von den Marillen-Anbau-Gebieten wie der Wachau ausgehend, sind sie weit verbreitet., kennt man sie sogar in der bayerischen Küche. (Marillen = Aprikosen)

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   So Sep 09, 2018 6:21 pm

Hallo zusammen,

3 von den 4 neu verausgabten kann ich auf Beleg zeigen:





Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Sa Sep 29, 2018 7:57 pm

Hallo zusammen,

hier ein Beleg der 2. Ausgabe:

Brief vom 02.05.2018

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   Fr Dez 28, 2018 7:08 pm

4. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken

Ausgabe: ? 2018
Nominalwerte: 0.80 / 0,90 / 1,35 / 2,70
Währung: Euro
Druckart: Offsetdruck
Entwerfer: Roland Vorlaufer
Druckerei: Joh. Enschedé Stamps B.V
Auflagenhöhe:



Das 1882 eröffnete Südbahnhotel ist ein ehemaliges Grandhotel am Semmering, das durch die Semmeringbahn zum beliebten Ziel für die Sommerfrische wurde. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde der Betrieb eingestellt, zeitweise wird das Hotel als Theaterspielstätte genutzt.



Eine kulinarische Köstlichkeit zeigt der Wert zu 90 Cent. Mariazeller Lebkuchen, der weit über den Raum des Wallfahrtsortes Mariazell hinaus bekannt und beliebt ist. Seit 1860 werden dort Lebkuchen nach alten Rezepturen hergestellt.



Die Mittewaldbahn, auch Karawendlbahn genannt, verbindet Innsbruck und Seefeld in Tirol mit Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Die normalspurige Bahn wurde 1912 eröffnet. Das Markenmotiv zeigt einen historischen Zug vor dem Tunnel durch die eindrucksvolle Martinswand.



Die Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg beeindrucken durch ihre Fallhöhe von insgesamt fast 400 Metern über drei Stufen - das macht sie nicht nur zu den höchsten Wasserfällen Europas, sondern zu den fünfthöchsten der Welt! Zahlreiche Wanderwege erschließen das Gebiet rund um dieses spektakuläre Naturwunder.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dispenser Rollenmarke   

Nach oben Nach unten
 

Dispenser Rollenmarke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: ab 2002 – Republik Österreich, Marken in Eurowährung-
Tauschen oder Kaufen