Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Wien
von kaiserschmidt Heute um 10:43 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Fr Sep 20, 2019 7:31 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Sep 20, 2019 11:29 am

» Briefmarkenbörse in Zürich
von Tatjana Fr Sep 20, 2019 12:05 am

» Briefmarken Westermayr
von Tatjana Do Sep 19, 2019 11:59 pm

» falsche Stempel
von Tatjana Do Sep 19, 2019 11:56 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2019
von Michaela Mi Sep 18, 2019 7:58 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 18, 2019 9:59 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Sep 18, 2019 9:19 am

» Neuausgaben 2019 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 18, 2019 12:55 am

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Mo Sep 16, 2019 8:02 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 15, 2019 9:38 pm

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Sa Sep 14, 2019 7:34 pm

» Fieberbründl
von kaiserschmidt Sa Sep 14, 2019 7:22 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Sa Sep 14, 2019 6:55 pm

» Rosenberg in Graz
von gabi50 Sa Sep 14, 2019 11:24 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr Sep 13, 2019 9:12 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Sep 12, 2019 8:47 pm

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von wilma Do Sep 12, 2019 7:06 pm

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Di Sep 10, 2019 7:38 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Di Sep 10, 2019 3:33 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Di Sep 10, 2019 9:47 am

» Do X wer kennt sich aus
von kaiserschmidt Di Sep 10, 2019 9:32 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Sep 09, 2019 11:33 pm

» Rohitsch-Sauerbrunn
von gabi50 Mo Sep 09, 2019 5:41 pm

» Als Briefmarken-Laie Sammlung verkaufen
von gesi So Sep 08, 2019 11:57 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Fr Sep 06, 2019 8:16 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Fr Sep 06, 2019 7:20 pm

» Riegersburg
von gabi50 Fr Sep 06, 2019 1:54 pm

» Bilderwettbewerb im September 2019
von Ausstellungsleiter Do Sep 05, 2019 5:00 pm

» Notstempel Österreichs 1945 - 1946
von wilma Mi Sep 04, 2019 8:23 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mi Sep 04, 2019 1:29 pm

» Raxalpe
von gabi50 Mi Sep 04, 2019 12:56 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2019
von Michaela Mi Sep 04, 2019 8:39 am

» Guter (Spezial) Händler für Österreich Postgeschichte gesucht
von 22028 Mo Sep 02, 2019 8:08 pm

» Verfügungen der Österreichischen Post 1923-1940
von 22028 Mo Sep 02, 2019 8:56 am

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Sa Aug 31, 2019 9:12 pm

» Israel ATM - Airplanes in Israel:
von Milco Sa Aug 31, 2019 8:55 pm

» Portogebühren (Ausland) der Österreichischen Post 1925-1940
von 22028 Sa Aug 31, 2019 12:06 pm

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von wilma Fr Aug 30, 2019 9:11 pm

» Ratten
von gabi50 Do Aug 29, 2019 2:55 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2019
von Michaela Di Aug 27, 2019 9:36 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Aug 26, 2019 5:16 pm

» Flugpostkarten Erste Republik
von kaiserschmidt Mo Aug 26, 2019 5:06 pm

» Portofreie Korrespondenzkarten
von Cantus Mo Aug 26, 2019 1:46 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von Cantus Mo Aug 26, 2019 12:54 am

» Kartenbriefe
von Cantus Mo Aug 26, 2019 12:41 am

» Autos als Stempelmotiv
von Cantus Mo Aug 26, 2019 12:23 am

» Postgeschichtliche Belege
von wilma So Aug 25, 2019 8:20 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 22, 2019 12:03 am

» Sammlerpost
von wilma Di Aug 20, 2019 7:54 pm

» Literatur zu österreichischen Portomarken
von wilma Di Aug 20, 2019 7:17 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Di Aug 20, 2019 6:40 pm

» Aus für Philatelieabteilung
von Gerhard Di Aug 20, 2019 5:39 pm

» Österr. NEU: Fotokunst - Good Times, Bad Times
von Gerhard Mo Aug 19, 2019 10:10 pm

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt So Aug 18, 2019 11:55 am

» Pfadfinder Weltjamboree 1933
von Gerhard Sa Aug 17, 2019 7:09 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Aug 16, 2019 11:41 pm

» Belege mit Vignetten
von wilma Fr Aug 16, 2019 8:00 pm

» Postbüchl - Das kleine Postbuch
von wilma Fr Aug 16, 2019 7:17 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Fr Aug 16, 2019 4:02 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von kaiserschmidt Do Aug 15, 2019 4:54 pm

» Deutsche Post Polen
von kaiserschmidt Do Aug 15, 2019 2:21 pm

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von wilma Mo Aug 12, 2019 8:15 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Aug 12, 2019 7:15 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma So Aug 11, 2019 8:24 pm

» Fingerhutstempel
von Gerhard Sa Aug 10, 2019 7:40 pm

» Social Philately
von Gerhard Sa Aug 10, 2019 7:13 pm

» Postkarten 1945 (Grazer Provisorien)
von wilma Fr Aug 09, 2019 8:09 pm

» Bilderwettbewerb im August 2019
von gesi Fr Aug 09, 2019 2:17 pm

» Österr. NEU: Block Freimarken 1890
von Gerhard Fr Aug 09, 2019 12:21 am

» Briefmarke Schweiz Nr. 30 ungezahnt
von Gerhard Do Aug 08, 2019 12:11 pm

» Schönes Österreich
von Gerhard Mi Aug 07, 2019 11:25 pm

» Portogebühren ins Ausland 1867 bis 1900
von kaiserschmidt Mi Aug 07, 2019 10:02 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mi Aug 07, 2019 8:04 pm

» Österr. NEU: Kamptal DAC
von Gerhard Di Aug 06, 2019 11:20 pm

» Trachten GINDL!
von adlerauge Di Aug 06, 2019 10:30 am

» Aufgabe-Recepissen
von Cantus Di Aug 06, 2019 12:40 am

» Österr. NEU: Block 100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich
von Gerhard Di Aug 06, 2019 12:11 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von Gold1871 Mo Aug 05, 2019 11:44 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 So Aug 04, 2019 2:38 pm

» Ratschendorf
von gabi50 So Aug 04, 2019 1:58 pm

» Flugmarken
von herpalo Fr Aug 02, 2019 10:19 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Fr Aug 02, 2019 2:33 pm

» Rann.
von gabi50 Fr Aug 02, 2019 2:06 pm

» Österr. NEU: Abtstab St. Lambrecht
von Gerhard Fr Aug 02, 2019 12:35 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 01, 2019 11:55 pm

» Siegerbild im Juli 2019
von Michaela Do Aug 01, 2019 6:55 pm

» 500 PWZ gefunden - ist das irgendwie interessant ?
von Kontrollratjunkie Mi Jul 31, 2019 11:07 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mi Jul 31, 2019 8:58 pm

» Großtauschtag am 15. September 2019 in Wiesbaden Erbenheim
von manfred Di Jul 30, 2019 10:27 pm

» Ramsau
von gabi50 Di Jul 30, 2019 10:31 am

» Stempel "Spätling"
von wilma Sa Jul 27, 2019 7:59 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2019
von Michaela Sa Jul 27, 2019 9:57 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Sa Jul 27, 2019 12:59 am

» Der Hype um die Crypto stamp
von Gerhard Sa Jul 27, 2019 12:30 am

» Spitz an der Donau
von Gerhard Fr Jul 26, 2019 11:55 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Fr Jul 26, 2019 11:38 pm

» Mariazell
von Gerhard Fr Jul 26, 2019 11:18 pm


Teilen
 

 Verwendung von Portomarken in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Portomarken   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMo Dez 04, 2017 3:07 pm


Hallo Forumler,

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild35

diese Karte wurde hauptpostlagernd am 23.8.1926 von Villach nach Wien geschickt.
Der Empfänger erhielt 8 Postsendungen, die Postlagergebühr dafür wurde auf dieser Karte am 24.3.1926
verrechnet.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptySo Apr 15, 2018 6:21 pm

Hallo zusammen,

hier hat sich wohl ein "philatelistischer Witzbold" gespielt und war scharf auf Nachportomarken. Der Beleg wurde mit Fiskalmarken (den sogenannten Stempelmarken) frankiert.
Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Img118
Brief vom 12.04.1965 frankiert mit 50 Groschen + 1,00 Schilling Fiskalmarke
Nachporto vom 2,50 Schilling

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMo Apr 16, 2018 7:38 pm


Hallo Forumler,

die Nachgebühr von 2,50 Schilling ergibt sich aus der Briefgebühr von 1,50 Schilling und der Bearbeitungs-
gebühr von 1,- Schilling.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyDi Mai 01, 2018 6:39 pm


Hallo Forumler,

derzeit ordne ich meine Nachportobelege der 1.Republik. Da schaut man sich alles genauer an und entdeckt
manches, was man vorher nicht gesehen hat.

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild87

Bücherzettel vom 4.7.1936, mit dem eine Zeitschrift bestellt werden konnte. Die Gebühr für die Karte war vom Empfänger zu bezahlen. Porto für den Bücherzettel 3 Groschen, Nachporto zweifach = 6 Groschen, das Mindestnachporto
betrug jedoch 12 Groschen.

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild_282

Ich hoffe, man kann auf dem Scan erkennen, daß der Postler eine schon verwendete Portomarke angebracht
hat und sich so 12 Groschen verdient hat.
Die Zeiten waren damals alles andere als rosig, auch für festangestellte Postbedienstete.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMo Jul 30, 2018 10:50 am


Hallo Forumler,

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild_316

eine relativ häufige Geschäftsantwortkarte vom 11.5.1934 von Lienz nach Wien 6.
Postkarte 12 Groschen Zuschlag für Geschäftsantwortkarte 3 Groschen.

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild_416

Diese Geschäftsantwortkarte vom 24.3.1934 aus Wien 1 hat der Absender Rechtsanwalt Dr. Brass
als Drucksache portogerecht mit 3 Groschen frankiert. Trotzdem hat das Postamt Wien 6
die auf die 15 Groschen fehlenden 12 Groschen mittels Nachgebühr vom Empfänger
eingehoben.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyDo Okt 11, 2018 7:36 pm

Hallo zusammen,

hier ein dekorativer Beleg als Beistellung eines Brieffaches - die kleinen Werte wurden hier verklebt. Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Img67
Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Img_0093
Beistellung eines Brieffaches vom 13.06.1988
Sicherstellungsbeitrag für Postschliessfächer über 150,00 Schilling

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMi Jun 26, 2019 7:43 pm


Hallo Forumler,

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild_275

als Ergänzung zu meinem Beitrag ( aus der Wühlkiste )
Drucksache vom September 1948 aus Waidhofen nach Wien. Die Gebühr für die Drucksache
betrug 10 Groschen, es fehlen 5 Groschen. Nachtaxe doppelte Fehlgebühr, das sind
10 Groschen, die Mindestnachgebühr betrug jedoch vom 1.9.1947 bis zum 31.5.1949
20 Groschen. Diese wurden in Wien eingehoben.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyFr Jun 28, 2019 7:02 pm

Hallo zusammen,

hier ein postlagernd gestellter Brief, die Postlagergebühr wurde mit einer 10 Groschen Marke abgegolten:
Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Img179
Ortsbrief Wien vom 28.04.1947, postlagernd behoben am 29.04.1947
Die Postlagergebühr 10 Groschen war vom 05.02.1946 - 31.08.1947

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMo Jul 01, 2019 4:45 pm

Hallo Freunde,
auf folgendem Formular wurden insgesamt 11 Portomarken zu je 5 Schilling aufgeklebt.
Die Marken wurden am 5.11.1962 in Bad Schallerbach entwertet. 
Der ursprüngliche Zweck des Formulars, eine "Abholungserklärung", wurde durchgestrichen.
Könnt ihr mir BITTE sagen, weshalb diese Marken geklebt wurden,  und wie die Höhe des Betrages berechnet wurde.
Für welchen Zweck wurde dieser Beleg letztendlich verwendet?
Bitte um eure Hilfe.
Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 P13
Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Fr11
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyDi Jul 09, 2019 7:50 pm

@gabi50 schrieb:
Könnt ihr mir BITTE sagen, weshalb diese Marken geklebt wurden,  und wie die Höhe des Betrages berechnet wurde.
Für welchen Zweck wurde dieser Beleg letztendlich verwendet?

Hallo Gabi,

das Formular wurde benutzt, wenn man beim Postamt ein Postfach haben wollte, wo man sich die Post dann selbst abholt. Deshalb der Begriff "Abholerklärung". Für den Antrag wurde eine Gebühr fällig, der sogenannte "Sicherstellungsbetrag". Dieser betrug vom 01.04.1961 - 31.03.1968 55,00 Schilling. Wenn ich mich richtig an die Literatur erinnere, dann war die Verklebung von Portomarken vorgeschrieben. In der Praxis wurden aber meist Freimarken genommen. Ich habe etliche solcher Formular durch alle Epochen der 2. Republik.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich    Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMi Jul 10, 2019 8:13 pm

Hallo Wilma,
vielen herzlichen Dank für Deine Info. daumen hoch 
Liebe Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
kaiserschmidt


Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 EmptyMo Aug 26, 2019 5:16 pm


Hallo Forumler,

Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Bild_625

Dieser Brief wurde in Berlin richtig mit 8 Pfennig am 22.6.1933 als Ortsbrief aufgegeben.
Der Empfänger war jedoch nicht mehr in Berlin, der Brief wurde weiter nach Gries am Brenner
geschickt und kam dort am 26.6.1933 an. Ich vermute, daß in Berlin eine Nachgebühr von 4 Pfennig vorgeschrieben wurde, für die Weiterleitung aus dem Ortsbezirk in den Fernbezirk war
nur die einfache Nachgebühr zu entrichten.
Der Empfänger war aber auch nicht mehr in Gries, sondern in Innsbruck, dort kam der Brief
am 27.6.1933 an. Da wurde eine Nachgebühr von 4 Groschen vorgeschrieben.
Wie sich diese Nachgebühr errechnet entzieht sich meiner Kenntnis.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Verwendung von Portomarken in Österreich   Verwendung von Portomarken in Österreich - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 

Verwendung von Portomarken in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen