Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Heute um 7:24 pm

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Heute um 9:16 am

» Stamps from Poland
von butek Heute um 2:12 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Heute um 1:21 am

» Österr. NEU: Sondermarke Zukunft kaufen!? – Konsum-Monster
von Gerhard Heute um 12:07 am

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Gestern um 8:31 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Gestern um 5:52 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2020
von Michaela Gestern um 10:33 am

» Zeppelinpost aus/nach Österreich
von Gerhard Mi Jan 15, 2020 5:19 pm

» Telefonsprechkarten - Ganzsachen
von gabi50 Mi Jan 15, 2020 1:14 pm

» Bezirkshandstempel SBZ Allgemeine Ausgaben
von Kontrollratjunkie Di Jan 14, 2020 11:38 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Jänner 2020
von Otto61 Di Jan 14, 2020 6:07 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Di Jan 14, 2020 12:23 pm

» St. Georgen an der Stiefing
von gabi50 Di Jan 14, 2020 11:02 am

» postlagernd
von wilma Mo Jan 13, 2020 8:19 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Jan 13, 2020 1:49 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt So Jan 12, 2020 10:01 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 12, 2020 12:56 am

» ZeitungsstempelmarkeZinnoberoter Merkur
von zoranio Sa Jan 11, 2020 11:00 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Sa Jan 11, 2020 4:35 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Sa Jan 11, 2020 4:24 pm

» St. Gallen
von gabi50 Fr Jan 10, 2020 11:56 am

» Südamerikafahrten LZ 127 1932
von Gerhard Fr Jan 10, 2020 12:31 am

» Philatelietag Poysdorf
von Gerhard Do Jan 09, 2020 4:44 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Mi Jan 08, 2020 7:56 pm

» Österr. NEU: Sondermarkenausgabe Autos, Laurin & Klement Typ A
von Gerhard Mi Jan 08, 2020 12:04 pm

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Mi Jan 08, 2020 11:14 am

» Westsachsen Mi#117A?BXb
von george61 Di Jan 07, 2020 12:55 pm

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Mo Jan 06, 2020 7:04 pm

» Damenbriefe
von wilma Mo Jan 06, 2020 5:51 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Mo Jan 06, 2020 5:31 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Jan 06, 2020 5:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma Mo Jan 06, 2020 4:44 pm

» St. Andrä
von gabi50 Mo Jan 06, 2020 4:17 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Jan 06, 2020 10:42 am

» Marke ohne Wertangabe
von Gerhard Mo Jan 06, 2020 12:07 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard So Jan 05, 2020 11:44 pm

» Unsere Weihnachtspost 2019
von wilma So Jan 05, 2020 8:11 pm

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von wilma So Jan 05, 2020 7:41 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 05, 2020 7:32 pm

» Komponisten
von Gerhard So Jan 05, 2020 6:35 pm

» Satzbriefe
von gabi50 So Jan 05, 2020 5:13 pm

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Sa Jan 04, 2020 7:32 pm

» Flugpost aus Asien
von Gerhard Sa Jan 04, 2020 7:24 pm

» Steinhaus am Semmering
von gabi50 Sa Jan 04, 2020 6:06 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Sa Jan 04, 2020 12:24 am

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 04, 2020 12:17 am

» 2.2.2020 Großtauschtag Attnang-Puchheim
von Gerhard Fr Jan 03, 2020 11:15 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jan 03, 2020 10:15 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Fr Jan 03, 2020 2:20 pm

» Zeitungsstempelmarken
von muesli Mi Jan 01, 2020 10:45 pm

» Porzellan Briefmarke
von wilma Mi Jan 01, 2020 8:48 pm

» Siegerbild Jänner 2020
von Michaela Mi Jan 01, 2020 1:23 pm

» Briefmarken-Kalender 2019
von Michaela Di Dez 31, 2019 3:01 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Mo Dez 30, 2019 8:19 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Sa Dez 28, 2019 6:47 pm

» Jahresgebühr
von wilma Sa Dez 28, 2019 6:28 pm

» Steinbrück
von gabi50 Sa Dez 28, 2019 3:50 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Sa Dez 28, 2019 3:42 pm

» Automatenmarken mit sehr schwachem Gummi - Ist es normal?
von wilma Do Dez 26, 2019 8:25 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Dez 26, 2019 7:40 pm

» Marken Paraguay Wert?
von Gerhard Do Dez 26, 2019 12:36 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Di Dez 24, 2019 3:38 pm

» Ankündigung Philatelietage Jänner 2020
von Gerhard Mo Dez 23, 2019 5:10 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von sammlermax Mo Dez 23, 2019 9:20 am

» Versch. Ansichtskarten
von Cantus Mo Dez 23, 2019 2:49 am

» Streifbänder des DÖAV
von Cantus Mo Dez 23, 2019 2:19 am

» Schleswig Mi#26b
von george61 So Dez 22, 2019 6:16 am

» Schleswig Mi#24II Plattenfehler
von george61 So Dez 22, 2019 5:56 am

» Steinach-Irdning
von gabi50 Sa Dez 21, 2019 1:38 pm

» Briefe aus Übersee
von wilma Fr Dez 20, 2019 6:03 pm

» Portoerhöhung ab April 2020
von wilma Fr Dez 20, 2019 5:51 pm

» Stanz im Mürztal
von gabi50 Di Dez 17, 2019 1:51 pm

» Niederländisch Indien - Ganzsachen / Umschläge
von Cantus Di Dez 17, 2019 1:59 am

» Kann jemand zu dieser Marke etwas sagen?
von andi64 Mo Dez 16, 2019 7:53 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Dezember 2019
von Michaela Mo Dez 16, 2019 10:30 am

» Wer kennt diese Briefmarken?
von Kathie123 Mo Dez 16, 2019 10:25 am

» Dienstbriefe Deutsche Reichspost
von Cantus Mo Dez 16, 2019 1:34 am

» Tauschpartner englische Kolonien
von Cantus Mo Dez 16, 2019 1:18 am

» Schauspieler/innen aus Österreich
von Cantus Mo Dez 16, 2019 1:07 am

» Ägypten Ganzsachen Umschläge
von Cantus So Dez 15, 2019 11:34 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2019
von Cantus So Dez 15, 2019 8:16 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von gabi50 Sa Dez 14, 2019 2:09 pm

» Stadl an der Mur
von gabi50 Sa Dez 14, 2019 1:44 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von muesli Fr Dez 13, 2019 9:36 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Fr Dez 13, 2019 5:17 pm

» Österr. NEU: Junge Kunst in Österreich
von Gerhard Do Dez 12, 2019 11:07 pm

» Österr. NEU: Hedy Lamarr
von Gerhard Sa Dez 07, 2019 9:43 pm

» Berlin Brandenburg Mi#4a/b
von george61 Sa Dez 07, 2019 1:23 am

» Christkindl-Stempel USA
von Quasimodo Fr Dez 06, 2019 12:37 pm

» Die Freimarkenausgabe 1890
von muesli Do Dez 05, 2019 10:57 pm

» Berlin Brandenburg Mi#7a/b?
von george61 Do Dez 05, 2019 6:18 pm

» Stainz
von gabi50 Do Dez 05, 2019 3:00 pm

» Marken aus den USA
von gabi50 Do Dez 05, 2019 2:47 pm

» Berlin Brandenburg plattenfehler
von george61 Do Dez 05, 2019 10:37 am

» Österr. Neu: 25. Jahrestag EU-Beitritt Österreich
von Gerhard Mi Dez 04, 2019 11:21 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Mi Dez 04, 2019 9:13 am

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Dez 03, 2019 11:18 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre Salzburger Festspiele
von Gerhard Di Dez 03, 2019 7:19 pm


Teilen
 

 Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
royalflasch
Mitglied
Mitglied
royalflasch


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 5:59 pm

Hallo liebe Freunde,


Ich hoffe einige Spezialisten für ältere Schweizer Marken können mir bei der Wertschätzung dieser Exemplare helfen:

Ich bedanke mich schon einmal bei euch.


[img]Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Schwei10[/img]
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 6:27 pm

vorweg - ein Spezialist für ältere Schweiz-Marken bin ich nicht!

Auf den ersten Blick konnte ich nichts von Wert erkennen, zwei Marken sind vollkommen kaputt.
(du kannst aber den Thread von Helveticus genau studieren und schauen ob bei deinen Marken da etwas dabei ist):
http://www.briefmarken-forum.com/t2014p75-die-stehende-helvetia#30364
Vielleicht bekommst du Lust, und beginnst mit dem Sammlen von Briefmarken,
ansonsten:
meine Empfehlung:
Geschenk an einen jugendlichen, um ihn zum Sammlen zu werben,
oder auf einer Internet-Plattform (eBay, Delcampe, Hood.de) für 1,- Startpreis anbieten.

Viel Erfolg
Gerhard



Zuletzt von Gerhard am Mi Feb 22, 2012 8:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : das Wort "Startpreis" eingefügt)
Nach oben Nach unten
HELVETICUS
Mitglied
Mitglied
HELVETICUS


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 7:26 pm

Hallo royalflasch

Wenn man bei deinen Marken einen zweiten Blick riskiert Zwinkern kann man doch ein oder zwei Marken erkennen, die etwas besser sind !!

Das betrifft aber nur die Stehenden Helvetia's. Die Ziffermarken muss man nicht beachten....die sind Standartware von geringem Wert.

Ich hab mir mal die Nummer'n und Werte der Stehenden Dame rausgesucht.

1. Marke: 20 Rappen, orange, Michel-Nr. 58XA....Wert ca. € 8.-, ist aber defekt...deshalb nichts wert.

2. Marke: 25 Rappen, grün, Michel-Nr. 59YC....Wert ca. € 3.-

3. Marke: 30 Rappen, braun, Michel-Nr. 60XC....Wert € 80.-. Hier gibt es aber noch eine andere Möglichkeit. Ich kann das Stempeldatum nicht richtig deuten. Ab 1895 kann es auch folgende Marke sein:

30 Rappen, braun, Michel-Nr. 60YC.....Wert € 2.-

4. Marke : 40 Rappen, grau, Michel-Nr. 61XC......Wert ca. € 190.-

5. Marke: 1 Franken, lila, Michel-Nr. 63XA......Wert € 18.- ( Top-Stempel ! )

6. Marke: 25 Rappen, blau, Michel-Nr. 67C......Wert € 7.-

Ich hoffe, du kannst mit diesen Angaben was anfangen.

Gruss
HELVETICUS
Nach oben Nach unten
royalflasch
Mitglied
Mitglied
royalflasch


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 7:54 pm

das klingt doch schonmal ganz gut...wollte mich nämlich von den "schweizern" trennen...und sie nicht gerade verschenken
Nach oben Nach unten
royalflasch
Mitglied
Mitglied
royalflasch


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 8:10 pm

Durch das zoomen am pc konnte ich das stempeldatum der stehenden helvetia 30 Rappen brau auf das Jahr 93 beziffern...wäre das dann der 80€ wert?
Nach oben Nach unten
HELVETICUS
Mitglied
Mitglied
HELVETICUS


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 8:28 pm

Hallo royalflasch

Ja, dann hättest Du den beseren Wert auf der Steckkarte.

Gruss
HELVETICUS
Nach oben Nach unten
royalflasch
Mitglied
Mitglied
royalflasch


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyMi Feb 22, 2012 8:45 pm

Das ist ja gut Smile muss ich nur noch einen Sammler finden der sich für diese Marken interessiert.
Nach oben Nach unten
HELVETICUS
Mitglied
Mitglied
HELVETICUS


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptyDo Feb 23, 2012 8:14 pm

Hallo royalflasch

Damit solltest Du keine Probleme haben....die Stehende Helvetia ist ein beliebtes Sammelgebiet. einfach mal bei Ebay mit guter Beschreibung und Michel-Nr. einstellen und Du wirst bestimmt abnehmer dafür finden. Aber nicht ab € 1.- Startpreis bitte....das kann auch in die Hosen gehen. Die defekte Marke gehört auch nicht in dieses Angebot....die kannst Du entsorgen.

Gruss
Afredolino
Nach oben Nach unten
ziffer-freak
Mitglied
Mitglied
ziffer-freak


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptySo Feb 26, 2012 3:52 am

Hoppla Helveticus!

Ich besitze zwar auch sämtliche Ausgaben der "Stehenden Helvetia", bis auf die 6 extrem seltenen, doch wie auch schon mein Name sagt, bin ich gerade was die Ausgabe "Kreuz + Wertziffer" betrifft der absolute Spezialist!
Diese ist nämlich keineswegs zu verachten!
Es gibt in der Schweiz zahlreiche Sammler, die sich der Erforschung dieser äusserst interessanten Ausgabe verschrieben haben! Alleine z.B. von den Plattenfehlern sind mittlerweile schon etwa 1100 verschiedene bekannt! Jedes Jahr kommen allerdings noch ein paar weitere dazu, die dank intensiver Forschungs-Arbeit neu entdeckt werden. Während der langen Auflagezeit von immerhin 24 Jahren (1882-1906) entstanden auch alle möglichen Formen von Abarten, und zahlreiche Farbvarianten!
Ich alleine besitze z.B. aus dieser Ausgabe schon ca. 300000 Exemplare(!), wovon auch ein grosser Teil erst noch gesichtet werden muss. Da wird es noch viel zu entdecken geben!
Nicht weniger interessant ist dabei übrigens auch schon allein die Rekonstruktion und Dokumentation der Entstehungsgeschichte dieser Ausgabe anhand von Entwürfen, Papier-, Farb- und Druckproben, sowie seltenen Original-Dokumenten!

Allerdings wird diese Ausgabe - hauptsächlich wohl wegen der vorwiegend tiefen Katalog-Preise - schon seit Jahrzehnten als "unattraktiv" für den "gehobenen" Sammler betrachtet, und daher stark vernachlässigt! Gerade auch deshalb ist es oft sehr schwer, sie heutzutage ausführlich zu erforschen!

Nun aber zu den abgebildeten Exemplaren:
Bei der 15er ist leider das Datum nicht erkennbar. Eine 57X schlägt nach SBK mit CHF 40.-, eine 57Y immerhin noch mit CHF 5.-, und eine 85 mit CHF 35.- zu buche! Auch der 12er steht mit CHF 6.- (als 84) und CHF 8.-(als 55X) nicht gerade schlecht da. Leider ist die Farbe auf dem Scan nur schwer zu deuten, doch bei der mattblauen Nuance (55Yd) notieren sogar CHF 55.-!
Also auf keinen Fall wegwerfen!
Nach oben Nach unten
royalflasch
Mitglied
Mitglied
royalflasch


Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 EmptySo Feb 26, 2012 2:22 pm

Wegwerfen möchte ich sie keinesfalls, ich würde sie gerne in die Hände eines Sammlers dieser Marken geben...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty
BeitragThema: Re: Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900   Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900 Empty

Nach oben Nach unten
 

Wertschätzung Schweizer Marken um 1890-1900

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen