Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Heute um 2:35 pm

» ABC Postkarten 1890-1900 der Zeitschrift Glühlichter
von Hofetob Heute um 2:34 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 2:29 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Gestern um 10:07 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:18 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:07 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:01 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Jan 20, 2018 7:34 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Jan 20, 2018 6:49 pm

» Gleisdorf
von gabi50 Sa Jan 20, 2018 6:36 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Cantus Sa Jan 20, 2018 5:34 am

» NEU: Sondermarke Jan Davidsz. de Heem – Stillleben
von Gerhard Fr Jan 19, 2018 11:10 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Fr Jan 19, 2018 7:58 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr Jan 19, 2018 6:22 pm

» Amtliche Überklebung
von wilma Fr Jan 19, 2018 5:59 pm

» NEU: Sondermarke „Joannis Avramidis, Großer Kopf“
von Gerhard Do Jan 18, 2018 11:09 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Jan 18, 2018 7:58 pm

» Gleinstätten
von gabi50 Do Jan 18, 2018 5:24 pm

» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von 3dreal Do Jan 18, 2018 4:43 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 17, 2018 9:11 pm

» NEU: Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Mi Jan 17, 2018 8:13 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:47 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:23 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Mi Jan 17, 2018 4:45 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Mi Jan 17, 2018 2:08 pm

» Gesäuse
von gabi50 Mi Jan 17, 2018 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Mi Jan 17, 2018 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:39 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am

» Dross
von Gerhard Mo Jan 15, 2018 10:57 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2018 10:05 am

» Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Mo Jan 15, 2018 10:00 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma So Jan 14, 2018 7:32 pm

» Spezialitäten der Landschaftserie 1945
von Rein So Jan 14, 2018 7:13 pm

» Christkindl Stempel
von wilma So Jan 14, 2018 7:10 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard So Jan 14, 2018 5:40 pm

» Gams bei Stainz
von gabi50 So Jan 14, 2018 3:39 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:35 pm

» Gams bei Hieflau
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:08 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:43 pm

» Gaishorn
von gabi50 Di Jan 09, 2018 4:47 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Jan 08, 2018 11:06 pm

» Hilfe - WIPA 1933
von muesli Mo Jan 08, 2018 10:16 pm

» Fürstenfeld
von gabi50 So Jan 07, 2018 2:33 pm

» Volkstrachten mit Aufdruck Hakenkreuz und Wertangabe RPfg
von franz1964 So Jan 07, 2018 10:23 am

» Schweiz MiNr 1 ???
von balf_de Sa Jan 06, 2018 1:55 pm

» Bogenrandsignaturen DDR
von versandhandel-der-born Fr Jan 05, 2018 4:57 pm

» Frohnleiten
von gabi50 Do Jan 04, 2018 8:04 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 03, 2018 10:58 pm

» Fernitz
von gabi50 Mi Jan 03, 2018 5:20 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von kaiserschmidt Mi Jan 03, 2018 10:53 am

» Großtauschtag 4. Februar 2018 Attnang-Puchheim
von Gerhard Di Jan 02, 2018 4:06 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von x9rf Di Jan 02, 2018 10:50 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Jan 01, 2018 5:14 pm

» Siegerbild im Dezember 2017
von gabi50 Mo Jan 01, 2018 1:12 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von kaiserschmidt Mo Jan 01, 2018 1:02 pm

» Friedberg
von gabi50 So Dez 31, 2017 4:17 pm

» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
von adilac So Dez 31, 2017 10:29 am

» Kommen Sie mit nach Ambunti in die Sepik-Provinz ?
von Rabaul So Dez 31, 2017 8:11 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Sa Dez 30, 2017 10:10 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

» Frein bei Mürzsteg
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 5:29 pm

» Marke aus Argentinien
von gabi50 Fr Dez 29, 2017 6:33 pm

» Legendäre Sammlung
von Gerhard Fr Dez 29, 2017 4:43 pm

» Frauheim bei Kranichfeld
von gabi50 Do Dez 28, 2017 4:57 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 27, 2017 11:46 pm

» Alte Briefmarkensammlung - Wie am besten verkaufen
von Markenfreund49 Mi Dez 27, 2017 5:52 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 4:42 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 2:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Jänner 2018 
von Michaela Di Dez 26, 2017 8:04 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von kaiserschmidt Mo Dez 25, 2017 5:32 pm

» Sondermarke „Steyr Typ 50 - Baby“
von Gerhard Mo Dez 25, 2017 4:42 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de So Dez 24, 2017 4:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter So Dez 24, 2017 8:43 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:14 pm

» Frauenberg bei Ardning
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:04 pm

» Weihnachtspost 2017
von Michaela Sa Dez 23, 2017 8:17 am

» Dispenser Rollenmarke
von Markenfreund49 Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

» Sondermarke „Bugholzmöbel – Michael Thonet“
von Gerhard Fr Dez 22, 2017 6:00 pm

» Frauenberg bei Bruck
von gabi50 Fr Dez 22, 2017 5:16 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Fr Dez 22, 2017 11:12 am

» Feldpost II Weltkrieg Belege
von kaiserschmidt Do Dez 21, 2017 11:45 am

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 9:53 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 20, 2017 8:20 pm

» Sondermarke „Wiener Tuba“, Serie „Musikinstrumente“
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 6:42 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Di Dez 19, 2017 1:09 pm

» Fohnsdorf
von gabi50 Mo Dez 18, 2017 8:06 pm

» Weinpaket
von Gerhard Mo Dez 18, 2017 7:22 pm

» SBZ Stadt Berlin 2 wbzs
von Angus3 Mo Dez 18, 2017 6:55 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von kaiserschmidt Mo Dez 18, 2017 5:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 17, 2017 7:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Michaela So Dez 17, 2017 8:19 am

» Fladnitz
von gabi50 Fr Dez 15, 2017 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Fr Dez 15, 2017 11:04 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Dez 15, 2017 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Fr Dez 15, 2017 5:22 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 8:58 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:16 pm


Teilen | 
 

 Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Sa Jun 03, 2017 2:38 pm


Hallo Forumler,




Luftfeldpost von Wien vom 8.12.1943 an die Feldpost L 42-9-91 in Breslau. Beförderung mit der Rohrpost von der Telegraphenstation Wien 73 zum Südbahnhos Wien 76.




Luftfeldpost von der Feldpostnummer 38137 vom 19.8.19 1943 nach Wien Hietzing. Beförderung mit der Rohrpost
nach Wien 89 Station Hietzing.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Di Jun 06, 2017 1:55 pm

Hallo Forumler,



Brief vom 22.10.1938 per Luftpost aus Wien in die Schweiz. Ankunftsstempel Basel 22.10.38 um 17-18 Uhr.
Brief 25 Pf Express 50 Pfennig Luftpostzuschlag 10 Pf.
Es überrascht mich immer wieder, daß dieser Umschlag in der Ostmark verwendet relativ häufig ist.
Rohrpostbeförderung.

Kaiserschmidt

Ebay € 40,-

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Jun 08, 2017 10:29 am


Hallo Forumler,



Brief vom 24.7.1944 mit Michel 890 mit einem interessanten Stempel aus Unterkärnten

Oberdorf über Laak/Zaya

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Di Jun 27, 2017 2:28 pm


Hallo Forumler,



Reko Brief aus Innsbruck vom 2.7.1938 10 Uhr nach Zürich.
Ankunftsstempel Zürich 2.7.1938 um 22 Uhr.....
Brief 25 Pf Einschreiben 47 Pf

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Fr Jun 30, 2017 2:40 pm


Hallo Forumler,




Luftpostbrief vom 5.9.1938 von Groß-Petersdorf im Burgenland nach Rio de Janeiro. Ankunftsstempel Rio
10.9.1938 !
Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 125 Pf

Ebay $ 15,- + Porto $ 13,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Mo Jul 17, 2017 11:20 am


Hallo Forumler,



Brief vom 10.7.1939 von Wien nach Memphis. Der Luftpostzuschlag wurde nur für die in den USA liegende
Teilstrecke bezahlt - 10 Pf je 5 Gramm, in Europa wurde der Brief mit der Bahn befördert.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   So Jul 23, 2017 11:16 am


Hallo Forumler,





Brief vom 15.3.1938 von Wien 13 nach London. Brief 60 Groschen Luftpostzuschlag 40 Groschen Rohrpostbeförderung
Absenderin ist Drude Epstein, der Brief ist an Peter Epstein gerichtet.
In Wien ist das Palais Epstein bekannt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Di Aug 08, 2017 2:50 pm

Hallo Forumler,

3 Neuzugänge beim Sammelgebiet Ostmark



Das Braune Band aus 1940 auf Rekobrief von Wien nach Bielitz
Brief 12 Pf Reko 30 Pf



Reko Expreß Flugpostbrief von Wien nach Brüssel.
Brief 25 Pf Express 50 Pf Reko 30 Pf Luftpost 10 Pf
Die Absenderin wohnte in Wien II Taborstraße - dort waren sehr viele jüdische Mitbürger ansässig.



Eine Ostarbeiterkarte einer Zwangsarbeiterin aus der Ukraine vom 17.9.1943 aufgegeben in Leutasch bei Seefeld in Tirol. Wehrmachtszensur, das Fräulein Anna dürfte in der Küche oder bei Kindern tätig gewesen sein.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Aug 10, 2017 11:23 am


Hallo Forumler,

sofort nach dem Anschluß begann die Propagandamaschine der Nazis zu arbeiten.
Einen wesentlichen Beitrag dazu lieferte die Deutsche Post mit Marken, Stempeln und Ganzsachen.



Eine sehr häufige Ganzsache ist die Propagandakarte anläßlich des Anschlusse Michel P 268



selten jedoch ist diese Verwendungsart - eingeschrieben ins Ausland

Karte in die CSR 10 Pf Reko 70 Groschen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Di Aug 15, 2017 9:18 am


Hallo Forumler,



Brief der Brüder Eisert AG mit Perfin B.E. von Wien nach Paris.
Der Betrieb wurde 1938 arisiert, die Besitzer konnten Österreich rechtzeitig verlassen.
Brief 25 Pf Einschreiben 47 Pfennig
Auch die 5 Pf Hindenburg ist gelocht, das sieht man in der Ostmark selten.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Mi Aug 23, 2017 2:30 pm


Hallo Forumler,





noch eine Ostarbeiterkarte aus Umhausen in Tirol - diesemal vom Aussenlager im Ötztal vom 10.9.1943.
Zensur der Prüfstelle Berlin mit dem Maschinendurchlaufstempel Ab Riemer B - 40.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Sa Aug 26, 2017 11:55 am


Hallo Forumler,




Brief vom 3.6.1938 von Wien nach Borneo. Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 1 Schilling.
Rohrpostbeförderung.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   So Aug 27, 2017 6:09 pm


Hallo Forumler,



eine grüne Lebenszeichenkarte ( zur Feldpost ) aus Wien vom 5.11.1944.
Die Karte wurde mit der Rohrpost zum Südbahnhof befördert ( Instradierung 76 )

Harlos € 25,- ( er dürfte die Rohrpostbeförderung nicht erkannt haben )

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Fr Sep 15, 2017 2:39 pm


Hallo Forumler,





Brief vom 3.5.1940 von Wien nach La Paz in Bolivien, Ankunftsstempel vom 16.3.1940. Dieser Brief wurde mit der it. Fluglinie LATI befördert.
Absender war Dr. Ernst Oppenheim, Lehrer am akademischen Gymnasium in Wien. Der Name der wiet verzweigten Familie
Oppenheim ( auch Oppenheimer ) ist sicher manchen bekannt, unter anderen gehörte dazu auch der Vater der Atombombe.Verwandt waren die Oppenheims unter anderem mit den Guggenbergs und den Wertheimers in Braunau.
Ernst Oppenheim war verheiratet mit Amalie Pollak - der Empfänger des Briefes dürfte ein Verwandter seiner Frau gewesen sein. Oppenheim wurde 1942 nach Theresienstadt deportiert und starb dort am 18.2.1943.
Seine Frau überlebte die Deportation.

Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 150 Pf

Diesen Brief habe ich bei Ebay.com um € 15,- ersteigert und zwar in der Ukraine.
Hat irgend jemand eine Idee, wie dieser Beleg aus Bolivien in die Ukraine gekommen ist?

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Fr Sep 22, 2017 2:06 pm


Hallo Forumler,





Rekobrief vom 21.5.1938 von Salzburg nach Berlin. Brief 12 Pf Einschreiben 27 Pf.
Links oben auf der Vorderseite ist handschriftlich der Text
Auf Wunsch durch Eilboten angebracht.
Die Gebühr für den Eilboten wurde vom Empfänger eingehoben, der Betrag von 40 ist ebenfalls auf der Briefvorderseite vermerkt.
Auf der Rückseite ist neben dem Ankunftsstempel der Vermerk
Empf. zur Zeit auf Reisen ..... Nachricht hinterlassen 25/5 angebracht.
Die Bezahlung der Expreßgebühr durch den Empfänger war in Deutschland möglich. Auf diese Art betrug diese Gebühr allerdings 40 Pf, die Zustellung durch Eilbboten - wäre sie in Österreich bezahlt worden - hätte nur 20 pf betragen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Sa Okt 07, 2017 3:37 pm


Hallo Forumler,



Schwerer eingeschriebener Ortsbrief vom 17.5.1938 an das Kommissariat für die Privatwirtschaft in Wien.
Dessen Leiter war SS Oberführer Walter Rafeltsberger, der Anfang 1939 einen ersten Bericht über die
" Entjudung der Ostmark " legte und das eingetriebene Vermögen auf 2 Milliarden Mark bezifferte.
Brief 16 Pf Reko 27 Pf



Brief vom 25.7.1938 von Kremsmünster nach Linz. Die bedarfsmäßige Verwendung der Markenausgabe
Winterhilfe IV in der Ostmark, die bis 31.10.1938 gültig war, ist nicht so häufig.
Brief 12 Pf

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Mo Okt 09, 2017 11:57 am


Hallo Forumler,



heute kann ich eine sehr seltene Frankatur zeigen. Die Gebühr für die Versendungsart
mit der Rohrpost zum Bahnhof
betrug 10 Groschen. Das Briefporto war 12 Pfennig, sodaß sich der Gesamtbetrag von 28 Groschen ergab.
Rückseitig der Rohrpoststempel vom Westbahnhof Wien 101 17 Uhr 40-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Mi Okt 18, 2017 2:54 pm


Hallo Forumler,



Reko Rückscheinbrief der Sparkasse der Bank der Deutschen Arbeit AG vom 1.3.1939.
Ortsbrief 8 Pf Reko 30 Pf Rückschein 30 Pf
Ob diese Bank die Vorläuferin der BAWAG war?



Brief vom 3.12.1942 von Wien nach Athen. Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 10 Pf, OKW Zensur

Ebay € 7,- Briefe dieser Art waren auch schon einmal teurer.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Okt 19, 2017 10:42 am


Hallo Forumler,



Paketkarte vom Oktober 1938 über ein Paket im Gewicht von 5 KG von Klagenfurt nach Rosenbach.
Die Gebühr wurde mittels eines Freistemplers entrichtet.
Wie sehr häufig bei Nachnahmesendungen des Kirchenbeitrages festzustellen ist, hat auch die Absenderin
den Umrechnungsbetrag von 25 Groschen zu ihren Gunsten gerundet. Die 25 Groschenmarke hatte zwar einen
rechnerischen Wert von 16 Pf, für eine Gebühr von 25 Groschen wären aber 17 Pf zu bezahlen gewesen.

Paketgebühr bis 5 Kg bis 75 Kilometer 30 Pf NN Gebühr alt ( bis 31.10.1938 ) 25 Groschen.
Ein sehr seltener Beleg.

Kaiserschmidt

Da ihn niemand erkannt hat, war ich mit € 11,- der einzige Bieter

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Fr Okt 20, 2017 12:48 pm


Hallo Forumler,



manche Ganzsachen des Deutschen Reichs sind in Österreich verwendet sehr selten, da sie nicht am Postschalter
verkauft wurden. Dazu zählt auch die Sonderpostkarte zur Ausstellung
Sachsen am Werk vom 10.6.1938.
Hier wurde die Karte zu 5 Pf anläßlich der Grazer Messe am 25.9.1938 mit einem Pf auf eine Fernpostkarte auffrankiert und nach Chemnitz geschickt. Die öst. Frankatur ist völlig unnötig.
Warum in der Mitte der Karte ein Streifen verklebt wurde, weiß ich nicht. Vielleicht ein Produkt, das auf der Messe vorgestellt wurde.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Mo Okt 30, 2017 11:39 am

Hallo Forumler,





Reko Expressbrief vom 30.10.1942 ( genau vor 75 Jahren! ) von Wien nach Italien.
Brief 12 Pf ( Europatarif ) Einschreiben 25 Pf  Zustellung durch Eilboten 50 Pf ( Auslandstarif ).
Rohrpostbeförderung, OKW Zensur, Ankunftsstempel 3.11.1942 - der Brief ging aber vorher zur Auslandsprüfstelle nach München und wurde dort zensuriert!

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   So Nov 12, 2017 8:57 pm

Hallo Forumler,



Karte vom 28.7.1938 von Wien nach Holland. Karte 15 Pf Luftpostzuschlag 20 Groschen = 13 Pf zusammen
28 Pfennig.Vom Telegraphenpostamt Wien 104 mit der Rohrpost zum Telegraphenamt Wien 1 und von dort
nochmals mit der Rohrpost weiter.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
MaxPower
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Nov 16, 2017 11:15 am

Hallo Forumler,

auch wenn mein Beleg nicht so dekorativ ist, wie die gezeigten Karten und Breife aus der Ostmark.




Ich habe 2 Karten aus Nachlass in meiner Sammlung, die mir auf den ersten Blick ungewöhlich erscheint.
Die erste Karte gesendet von Wien nach Bozen und mit nur 10 Rpf. Luftpostzuschlag ins Ausland frankiert, was nicht passen kann.

Bei der zweiten Ganzsache ist das Porto mit 30 Rpf. ja passend.
Allerdings ist die Destination sehr interessant.
Hat jemand schon einmal von der "Deutschen West-Festsetzungs-Kommission" in Bruneck gehört?
Im Text wird auch ein gewissen Dr. Deutsch als Held von Stalingrad genannt, habe allerdings leide rnichts zu ihm gefunden.

Danke für Eure Anregungen.

Beste Sammlergrüße


Christian
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Nov 16, 2017 12:33 pm

@MaxPower schrieb:

Hat jemand schon einmal von der "Deutschen West-Festsetzungs-Kommission" in Bruneck gehört?

Hallo Christian,

es scheint sich um einen Lesefehler deinerseits zu handeln, das Wort dürfte WERT - Festsetzungs - Kommission heißen.
Siehe dazu:
https://books.google.at/books?id=ItfnBQAAQBAJ&pg=PT139&lpg=PT139&dq=wertfestsetzungskommission&source=bl&ots=f9v4mIKcXP&sig=Q4QjJnxgFvfd0hYSeRpW8cEhJpo&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiUlZ3F_cLXAhWF2hoKHfV8CRUQ6AEIMzAC#v=onepage&q=wertfestsetzungskommission&f=false

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Do Nov 16, 2017 2:56 pm


Hallo @MaxPower,

du zeigst 2 Karten, wobei die eine einen interessanten geschichtlichen Hintergrund hat.
Beide Karten sind richtig frankiert - für Italien galt damals der Europatarif. Briefe und Karten waren mit dem Inlandstarif, sonstige Nebenleistungen mit dem Auslandstarif zu frankieren.
Inlandsflugpost 5 Pf
Auslandsflugpost 10 Pf

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   

Nach oben Nach unten
 

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen