Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Heute um 9:08 pm

» Private Überdrucke auf Postwertzeichen
von nurso Heute um 10:02 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:02 am

» k.u.k Luftschiffe 1908 - 1914
von x9rf Gestern um 11:22 pm

» Zeitungsmarken
von Tannouri Gestern um 7:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Gestern um 7:08 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von x9rf Gestern um 1:43 am

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Do Feb 23, 2017 9:03 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Feb 23, 2017 8:59 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gottfried Do Feb 23, 2017 4:49 pm

» Ausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Feb 23, 2017 10:03 am

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher Di Feb 21, 2017 6:21 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von Gerhard Mo Feb 20, 2017 10:40 pm

» WIPA 33 Eintrittskarte mit Webung für Heurigen in Grinzing
von Gerhard So Feb 19, 2017 10:17 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard So Feb 19, 2017 5:29 pm

» Österreichs Block 3 mit Farbfehler?
von diezacke So Feb 19, 2017 3:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Polarfahrtsucher So Feb 19, 2017 10:54 am

» Österreichische Volkstrachten - ANK 567 - 587 - Belege
von Gerhard Sa Feb 18, 2017 9:27 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 4:01 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 2:47 pm

» Federvieh auf dem Bauernhof
von Cantus Sa Feb 18, 2017 12:00 pm

» Motiv Lampen, Glühbirnen, elektrische Geräte und Zubehör
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:41 am

» Sonderstempel in der 2.Republik
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:08 am

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Sa Feb 18, 2017 10:43 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von x9rf Sa Feb 18, 2017 1:22 am

» Die Freimarken-Ausgabe 1863
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:34 pm

» Sensation der Philatelie
von Markenfreund49 Fr Feb 17, 2017 10:47 am

» Briefumschläge als Werbemittel
von Angus3 Do Feb 16, 2017 11:14 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Do Feb 16, 2017 7:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mi Feb 15, 2017 6:39 pm

» Bilderwettbewerb Februar 2017
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 5:02 pm

» Porto 1935 ANK 159 bis 174
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 9:31 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Hunt3r Di Feb 14, 2017 8:06 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 9:19 pm

» Schönes Österreich
von wilma Mo Feb 13, 2017 9:09 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 11:08 am

» Postkartenserie "Neuer Wappenadler", Inschrift "Deutschösterreich"
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 10:36 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa Feb 11, 2017 10:13 pm

» 4 Briefmarkenalben geschenkt erhalten
von baslersammler Sa Feb 11, 2017 12:04 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Feb 09, 2017 8:39 pm

» Sondermarke „Wien“, Serie Weinregionen Österreichs
von Gerhard Do Feb 09, 2017 7:37 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Do Feb 09, 2017 5:44 pm

» Frankreich - Journée du timbre
von Cantus Do Feb 09, 2017 1:40 am

» Kinder als AK-Motiv
von Cantus Do Feb 09, 2017 12:57 am

» Termine Jänner - März 2017
von wilma Di Feb 07, 2017 9:26 pm

» Stempel mit Unterschrift aus Schärding
von Gerhard Mo Feb 06, 2017 11:05 pm

» Anlegen einer Stempeldatenbank
von x9rf Mo Feb 06, 2017 12:50 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736
von wilma So Feb 05, 2017 6:56 pm

» Termine April - Juni 2017
von wilma So Feb 05, 2017 6:25 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Feb 05, 2017 1:14 pm

» ANK 252 - 254
von Johfelb So Feb 05, 2017 1:12 pm

» Philatelietage Jänner 2017
von Michaela Sa Feb 04, 2017 8:57 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Jänner 2017
von muesli Fr Feb 03, 2017 9:44 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Markenfreund49 Fr Feb 03, 2017 7:47 am

» Sondermarkenblock „Geburtstagsparty“
von Gerhard Do Feb 02, 2017 10:59 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Do Feb 02, 2017 11:57 am

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 10:02 pm

» Treuebonusmarke 2016 - Gelber Frauenschuh
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 9:31 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Mi Feb 01, 2017 6:39 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Mi Feb 01, 2017 11:27 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Di Jan 31, 2017 9:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Mo Jan 30, 2017 9:28 pm

» Bücher, Zeitschriften, Verlage, Buchhandlungen - Textzudrucke auf Postkarten
von Cantus Mo Jan 30, 2017 12:39 pm

» Serie Klassikausgaben 2017 – Briefmarkenblock neu produziert!
von Gerhard So Jan 29, 2017 4:04 pm

» Stempelfehler - der Zeit voraus oder hinterher
von Angus3 Sa Jan 28, 2017 5:08 pm

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von HELVETICUS Fr Jan 27, 2017 10:21 am

» Feldpost Brief
von Michaney Fr Jan 27, 2017 6:30 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von muesli Do Jan 26, 2017 9:10 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von Markenfreund49 Do Jan 26, 2017 8:57 pm

» diverse Poststücke 1915/1918
von Cantus Do Jan 26, 2017 12:43 am

» Deutsche Wechselsteuer u.a. Eineinhalb Deutsche Mark
von Sandra481 Do Jan 26, 2017 12:24 am

» Briefträger / Postboten
von wilma Mi Jan 25, 2017 6:59 pm

» Sondermarke „Schreibmaschine – Peter Mitterhofer“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:13 pm

» Sondermarke „Harfe“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:07 pm

» Sondermarke „60. Geburtstag Falco“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 6:54 pm

» Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen
von Jurek Mo Jan 23, 2017 6:32 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner   
von Michaela Mo Jan 23, 2017 8:36 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Jan 22, 2017 8:53 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Michael D Fr Jan 20, 2017 9:45 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Jan 20, 2017 11:29 am

» SONDERMARKE „500 Jahre Reformation"
von Jurek Do Jan 19, 2017 5:21 pm

» Sonderstempel des Deutschen Reiches
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:47 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:34 pm

» Flugpost nach Österreich
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:18 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Jan 18, 2017 8:47 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 90 - 99
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:35 pm

» Sondermarke „150 Jahre Fasching in Villach“
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:11 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von nurso Mi Jan 18, 2017 4:22 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Di Jan 17, 2017 1:17 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Mo Jan 16, 2017 12:50 am

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von EgLie Sa Jan 14, 2017 9:35 pm

» Sondermarke „Margherita Spiluttini”
von Gerhard Sa Jan 14, 2017 9:00 pm

» Meine Heimat
von EgLie Sa Jan 14, 2017 11:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Jan 13, 2017 11:59 pm

» Christkindl Stempel
von gottfried Fr Jan 13, 2017 8:50 pm

» Fälschungen bei Ebay
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 9:55 am

» Die Dauerserie Heuss
von kaiserschmidt Do Jan 12, 2017 2:26 pm

» Schach als Stempelmotiv
von Cantus Do Jan 12, 2017 2:03 pm


Austausch | 
 

 Spezialitäten der Landschaftserie 1945

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Mo Dez 09, 2013 2:25 pm

Wie gut behandelt oder wie vernachlässigt sind die Dauerserie wenn es um die drucktechnische Aspekte geht??? Über Belege finden wir hier sehr viel und das ist wunderbar!

Aber wie war es mit z.B. die 1945 Landschaftserie????  


In 1968 ANK:



und in die 2008 ANK?




Wo sind die Riffelungen geblieben????? War das in 1968 eine Irrtum??
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Mo Dez 09, 2013 8:56 pm

Hallo Rein,

ich bin ein Fan der Dauerserie "Landschaften" und der Dauerserien allgemein. Mit all den Drucktechniken habe ich mich (noch) nie wirklich beschäftigt. Zumal mir auch eine gewisse Menge an Marken fehlen. Ich würde hier aber sehr  gerne über dein Wissen lesen!

Darauf freut sich, Wilma
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Fr Dez 27, 2013 7:55 am

Es gibt bei diese Briefrmarken sehr viele Farben und Farbnuance - ein kleine Überblick:

Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Fr Dez 27, 2013 8:00 am

Die niedrige Nennwerte 3gr-16gr haben das gleiche Format wie die später Briefmarken der Trachtenserie!

Und sie sind ebenfalls in Rakeltiefdruck in Bogendruck hergestellt. Man kann diese gut vergleichen und sollte das auch tun!

Was ist hier wichtig?

- Druckrichtung
- Papierlaufrichtung
- Raster
- Gummiriffelung
- Siebstruktur
- Papierdicke

Alle diese Aspekte finden wir auch bei die Trachtenserie 3 Jahre später!
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Fr Dez 27, 2013 8:16 am

- Druckrichtung

Wie bei die Trachtenserie am Anfang ist bei die Landschafte die Druckrichtung L [Farbe fliesst nach links]  und R [nach rechts] normal!  Druchrichtung O [nach unten ; NL = onder] kommt NUR bei die 3gr vor!!!

- Papierlaufrichtung

Bei die Trachtenserie finden wir nur am Anfang Papierlaufrichtung senkrecht  und nicht bei alle Nennwerte!  Bei die Landschafte kommt die senkrechte Papierlaufrichtung auch nicht bei alle vor.

- Raster

allein Raster 70 wie bei die Trachten in 1948-1951 (1964)
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   So Jan 26, 2014 9:54 am

Danke für die Abbildungen! Würde dich aber bitte um eine Angabe der Quellen um dir und dem Forumsbetreiber Ärger zu ersparen.

Ein wichtiger Punkt bei dieser Serie sind auch die Farben!!!
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   So Jan 26, 2014 4:22 pm

Hallo Christoph1982,

Hast Du auch gesehen dass es ein grosses Unterschied gibt zwischen den durch Rein gezeigten ANK und Michel Spezial Österreich?
Auch bei die KW gibt es einige markante Unterschiede: 38 Gr "steingrün" wird im Michel z.B. mit 900 Euro gestempelt bewertet! und 60 Gr dunkellilaultramarin bewertet im Michel 150 €.
Nicht nur die Bewertung aber auch die Farbvariationen sind verschieden bei sehr vielen Werten.

@Rein,

Im Michel Spezial steht nur bei die 5 Gr "waagerecht geripptes Papier" als Papierabart.

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   So Jan 26, 2014 5:56 pm

Die unterschiedlichen Bewertungen und Farben haben verschiedene Gründe.

Die unterschiedlichen Bewertungen begründen sich darin, dass beim ANK vorallem die Wiener Briefmarkenhändler und beim Michel eher Sammler und Experten mitarbeiten.

Die unterschiedlichen Farben kommen daher, dass im Michel wirklich nur unterschiedliche Farben bewertet werden. Im ANK sind es oft auch nur verschiedene Töne.

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   So Jan 26, 2014 11:18 pm

Hallo Zusammen,

Als Beispiel der Farbnuancen habe ich einige der 3 Gr neben einander eingescannt. Man sieht nicht nur die Unterschiede in Farbtöne aber auch in leichter, normaler und schwerer Farbauftrag.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Di Feb 11, 2014 3:55 pm

Die Flecke ist KEINE Plattenfehler sondern eine systematische Fehler entstanden bei die Reproduktion einer waagerechte Reihe:





Ich habe schon 15 Examplaren und das ist auch statistisch nicht so wahrscheinlich: 1 zu 10 wäre besser...
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Di Feb 11, 2014 5:14 pm

Meine Michel Spezial Österreich 2011 hat die Flecke NICHT aufgelistet als Plattenfehler was doch stimmt, aber warum  sollen wir solche Merkmale ganz verneinen???

Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Sa Feb 15, 2014 10:35 am

Was sagt Gindl zu diese systematische Fehler????

ANK sagt dass die 10x im Bogen vorkommt...

Aus meine eigene Sammlung:  24x gegen 66x ohne diese Flecke!?

Kann das statistisch gesehen????  Fast 1:3 statt 1:9?
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Sa Feb 15, 2014 4:58 pm

Hallo Rein,

Ich habe mal ein Bündel durchsucht und ich habe 10 mit Punkt gefunden und 95 ohne. 10/105 ist also nicht weit von der Angabe des ANK. Du hast Glück gehabt mit 24/90! Aber dass ist dann auch immer so mit Statistik und kleine Muster. Very Happy 

Mit Riffelung hast Du recht. Es gibt Marken ohne, mit waagerechte und senkrechte Riffelung.
Ich weiss nicht ob es in Spezialbücher beschrieben wird (Gindl ...?) aber nicht im Michel Spezial.
Ich verstehe dann auch nicht dass man die Riffelung ausführlich beschreibt bei Trachten und nicht bei Landschaften. Wenn die Riffelung nicht wichtig genug ist warum dann beschreiben bei Trachten? Wenn es wicht ist, warum dann nicht bei Landschaften?

Beste Grüsse,

Raf.

P.S. Ich habe auch eine gefunden mit WEISSER Fleck im Fluss:

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   So Feb 16, 2014 5:47 pm

@Rein schrieb:
Die Flecke ist KEINE Plattenfehler sondern eine systematische Fehler entstanden bei die Reproduktion einer waagerechte Reihe:



Ich habe schon 15 Examplaren und das ist auch statistisch nicht so wahrscheinlich: 1 zu 10 wäre besser...

Was sagt Gindl zu diese systematische Fehler????

ANK sagt dass die 10x im Bogen vorkommt...

@muesli schrieb:

Ich habe mal ein Bündel durchsucht und ich habe 10 mit Punkt gefunden und 95 ohne. 10/105 ist also nicht weit von der Angabe des ANK. Du hast Glück gehabt mit 24/90! Aber dass ist dann auch immer so mit Statistik und kleine Muster. Very Happy

Im "Gindl" ist dieser Fehler als Plattenfehler 10/I, Farbfleck am Ufer;"Vogel" registriert und mit 1 Punkt bewertet.
Der Fehler ist ein "Kolonnenmerkmal" beim 10g-Wert, d,h. er ist in jeder Marke der 9. senkrechten Kolonne am Bogenplatz 9,19,29 .....

@muesli schrieb:

Mit Riffelung hast Du recht. Es gibt Marken ohne, mit waagerechte und senkrechte Riffelung.
Ich weiss nicht ob es in Spezialbücher beschrieben wird (Gindl ...?) aber nicht im Michel Spezial.
Ich verstehe dann auch nicht dass man die Riffelung ausführlich beschreibt bei Trachten und nicht bei Landschaften. Wenn die Riffelung nicht wichtig genug ist warum dann beschreiben bei Trachten? Wenn es wicht ist, warum dann nicht bei Landschaften?

Im Spezialkatalog "Gindl" wird auf die Gummiriffelung nur kurz im Einführungstext mit vier Sätzen eingegangen.

@muesli schrieb:

Ich habe auch eine gefunden mit WEISSER Fleck im Fluss:



Hier handelt es sich lt. "Gindl" um den Plf 9/I "Großer weißer Fleck im Wasser rechts", vom Bogenplatz 50, der PlF. ist mit 50 Punkten bewertet.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Mo Feb 17, 2014 10:29 am

@Rein schrieb:
Rakeltiefdruck:











Die Rasterpunkte in die Landsnamen und die Nennwert sind verschmiert...


geätzte Kupfertiefdruck:









Alles hat hier deutliche Rasterpunkte!

Gruss, Rein

Michel Österreich Spezial - 2011 Edition - ist ganz verwirrend!



Rakeltiefdruck = Plattendruck?????? FALSCH
Walzen = Rotationstiefdruck??? VERWIRREND

Was in ANK und Michel  Plattendruck heisst, ist geätzte Kupfertiefdruck und KEINE Rakeltiefdruck.

Was in ANK und Michel Walzendruck heisst ist Rakeltiefdruck

In dieser Kontekst hat es KEINE ZWECK von Walzen und Platten zu reden!

Beim Rakeltiefdruck sind hier Walzen benutzt - gleich wie bei alle 3rpf - 90rpf Marken; und ob bei die RM Marken in Kupfertiefdruck Platten benutzt sind???
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Mo Feb 17, 2014 11:41 am

Michel ist auch was die "Plattenfehler" betrifft noch verwirrender....





Die Felder sind bekannt bei die meiste "Plattenfehler" aber bei zwei gibt es mehrere!

Bei die 16 ist die "Lift" aus die 4., 5. und 9.  Spalte?!?!?!  Wie ist das möglich???

Und bei die 50 so gar die "Lift" in beide Farben in die 10. Spalte.  Das stimmt! Und ich werde sie zeigen. Und es gibt bei noch andere Werte sogenannte Kolonnen-Merkmale als systematische Merkmale.

Michel kennt die Flecke bei die grüne 10 nicht!  9. Spalte! Ist diese nicht deutlich genug??? Oder so wenig wert dass es nicht lohnt???
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Spezialitäten der Landschaftserie 1945   Mi Apr 06, 2016 6:58 pm

Liebe Sammlerfreunde,

ausnahmsweise nicht in der Literatursammlung, sondern hier in diesem Thread, möchte ich euch meine aktuelle Neuerwerbung zeigen:





Das recht interessante Heftchen habe ich beim Bücherflohmarkt der Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine (VÖPh) erworben - vielleicht Anlass, mich auch mit dieser Serie später einmal näher auseinanderzusetzten.

@muesli schrieb:
Mit Riffelung hast Du recht. Es gibt Marken ohne, mit waagerechte und senkrechte Riffelung.
Ich weiss nicht ob es in Spezialbücher beschrieben wird (Gindl ...?) aber nicht im Michel Spezial.

In diesem Heft sind tabellarisch natürlich u.A. alle Riffelungen erfasst.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
 

Spezialitäten der Landschaftserie 1945

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen