Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Gestern um 10:35 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:32 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Gestern um 8:59 pm

» Bregenz
von gabi50 Gestern um 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Gestern um 8:36 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von Gerhard Gestern um 6:24 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 2:54 pm

» Stempel "Spätling"
von gabi50 Di Okt 17, 2017 6:53 pm

» Bruck Fusch
von gabi50 Di Okt 17, 2017 5:31 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Okt 17, 2017 12:06 am

» Großtauschtag - Werbeschau- Sonderpostamt 4812 Pinsdorf
von wilma Mo Okt 16, 2017 7:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Oktober 2017    
von Michaela Mo Okt 16, 2017 8:12 am

» Baden bei Wien
von gabi50 So Okt 15, 2017 8:33 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Okt 15, 2017 7:40 pm

» Bilderwettbewerb im Oktober 2017
von Angus3 So Okt 15, 2017 6:15 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von gabi50 So Okt 15, 2017 5:46 pm

» Aussee: Bez. Bad Aussee
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:29 pm

» Bürgeralpe
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:22 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Okt 14, 2017 12:31 pm

» Bruck an der Mur
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:16 pm

» Buchau
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:08 pm

» NEU: Sondermarke „150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:29 pm

» NEU: Sondermarke „80. Geburtstag Adi Übleis“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:27 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Okt 11, 2017 10:42 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mi Okt 11, 2017 10:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Okt 10, 2017 8:12 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 Di Okt 10, 2017 4:35 pm

» Bad Radein
von gabi50 Di Okt 10, 2017 3:13 pm

» ÖVEBRIA 2017 - Hirtenberg
von Gerhard Mo Okt 09, 2017 10:05 am

» Sagen und Legenden
von wilma So Okt 08, 2017 6:53 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Okt 08, 2017 6:05 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Okt 08, 2017 5:31 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von kaiserschmidt So Okt 08, 2017 10:32 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Sa Okt 07, 2017 8:47 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von muesli Sa Okt 07, 2017 12:05 pm

» Nachdrucke DDR Marken.
von Gerhard Fr Okt 06, 2017 10:21 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma Fr Okt 06, 2017 6:52 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Do Okt 05, 2017 8:51 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Okt 05, 2017 2:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:51 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von per0207 Mi Okt 04, 2017 7:06 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 Di Okt 03, 2017 9:51 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Okt 02, 2017 7:51 pm

» Bad Neuhaus
von gabi50 So Okt 01, 2017 9:03 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Okt 01, 2017 7:33 pm

» Feuerwehr
von Gerhard So Okt 01, 2017 7:17 pm

» Siegerbild im September 2017 
von Michaela So Okt 01, 2017 7:17 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 30, 2017 10:58 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Sep 30, 2017 7:07 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Fr Sep 29, 2017 5:48 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Sep 28, 2017 9:17 pm

» Bad Einöd
von gabi50 Do Sep 28, 2017 8:48 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im September 2017   
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:13 pm

» Kammern
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:07 pm

» Freimarkenausgabe "Großes Staatswappen" im langen Querformat, Ausgabe III
von kaiserschmidt Do Sep 28, 2017 5:04 pm

» Bitte um Hilfe, Zeitungstempelmarke
von Markenfreund49 Mi Sep 27, 2017 2:42 pm

» Bad Gleichenberg
von gabi50 Mi Sep 27, 2017 2:33 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:28 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:15 am

» Zeppelinpost aus USA
von balf_de Mo Sep 25, 2017 10:23 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Mo Sep 25, 2017 8:18 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten
von wilma Mo Sep 25, 2017 8:10 pm

» UNFICYP
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:26 pm

» Altenberg: Bez. Mürzzuschlag (Steiermark)
von gabi50 Mo Sep 25, 2017 3:34 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Einnneuer Mo Sep 25, 2017 10:31 am

» Einschätzung vom Wert
von Bolle Mo Sep 25, 2017 7:01 am

» Brunnsee: Bez. Radkersburg
von gabi50 So Sep 24, 2017 12:30 pm

» Birkfeld: Bez.Weiz
von gabi50 Sa Sep 23, 2017 1:42 pm

» Zöbing am Kamp
von Gerhard Sa Sep 23, 2017 10:51 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2017  
von Michaela Sa Sep 23, 2017 9:46 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Fr Sep 22, 2017 7:25 pm

» Attnang - Puchheim: Bez. Vöcklabruck (Oberösterreich)
von gabi50 Mi Sep 20, 2017 8:48 pm

» Nachfrage
von Briefmarkentor Mi Sep 20, 2017 12:23 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

» SAMMLERBÖRSE - GROSSTAUSCHTAG STOCKERAU 14.OKTOBER 2017
von Markenfreund49 Mo Sep 18, 2017 2:10 pm

» Sonderausgabe Deutsche Ärzte und Naturforscher
von Angus3 So Sep 17, 2017 7:08 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:30 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:09 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Sa Sep 16, 2017 2:45 pm

» unbekannte Polen Briefmarke
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 1:34 pm

» Sammlertreffen Metor Wien 24.9.2017
von Gerhard Fr Sep 15, 2017 11:12 am

» Bilderwettbewerb im September 2017 
von Michaela Fr Sep 15, 2017 7:35 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Sep 14, 2017 7:18 pm

» altes kabe vordruckalbum seiten defekt
von pittiplatsch Mi Sep 13, 2017 7:02 pm

» Weiterleitungen
von kaiserschmidt Mi Sep 13, 2017 2:55 pm

» Aspang: Bez. Neunkirchen (Niederösterreich)
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:41 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:34 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:21 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Di Sep 12, 2017 2:19 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 10, 2017 8:30 pm

» Neuer BDPh-Bundesvorstand
von Gerhard So Sep 10, 2017 7:42 pm

» Neuer Katalog
von herbi So Sep 10, 2017 10:24 am

» Symbolzahlen
von herbi So Sep 10, 2017 10:21 am

» Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)
von Jurek Sa Sep 09, 2017 7:44 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 09, 2017 3:43 am

» Arlbergbahn
von gabi50 Fr Sep 08, 2017 11:44 pm

» Sondermarke „Weltmuseum Wien“
von Gerhard Mi Sep 06, 2017 9:16 pm


Austausch | 
 

 Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
gesi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   Sa Jan 21, 2017 6:03 pm

Mein Problem ist, ich möchte die AK und die Briefmarke getrennt aufheben.
Beim ablösen der Briefmarke also beides nicht beschädigen.

Hat jemand damit Erfahrung, einen Tipp?

Vielen Dank!!!
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   Sa Jan 21, 2017 7:41 pm

Hallo @gesi.

mein Rat dazu ist zwar nicht direkt eine konkrete Antwort auf deine Frage - aber ich rate dir davon ab, die Briefmarken grundsätzlich von Ansichtskarten abzulösen.
Egal von welcher Seite man es sieht, es ist nicht wirklich sinnvoll.
Eine Ansichtskarte, die gelaufen ist, ist von höherer Wertigkeit, wenn auch die Rückseite korrekt der Verwendung entsprechend erhalten geblieben ist: es ist ein Zeitdokument, Vorder- und Rückseite gehören zusammen, warum zerstören?
Die Briefmarken, die für Ansichtskarten verwendet wurden, sind üblicherweise nicht von hohem Katalogwert, meist Massenware - also ein ablösen erscheint nicht notwendig, eine entsprechende Marke für die "gestempelt-Sammlung" wird sich einfach finden lassen.
Sollte jedoch eine AK mit einer besonderen Briefmarke frankiert worden sein, so ist auch dann ein Ablösen nicht zweckmäßig, denn auch dann ist das Ganzstück (die Marke auf der Karte) höherwertig.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
gesi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   Sa Jan 21, 2017 7:51 pm

Hallo Gerhard,
ja, genau dies sind die zwei Herzen in meiner Brust, einerseits, andererseits!

Die Briefmarken passen zu einem Sammelgebiet, sie wurden auch extra dafür verwendet.
Viele haben einen Stempel vom Nordkap oder sonstigen sehenswerten Stempel.

Danke für Deine Antwort, ich verwerfe das Vorhaben die Marken abzulösen.
Dein „du bist ja verrückt, es trennen zu wollen“ ;-) hat mich sehr darin bekräftigt.
Danke schön!!!
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   Sa Jan 21, 2017 8:54 pm

gesi schrieb:

Dein „du bist ja verrückt, es trennen zu wollen“ ;-) hat mich sehr darin bekräftigt.

Hallo @gesi,

gute Entscheidung! Genau so hab ich es gemeint, aber geschrieben habe ich doch schön, oder? cheers

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

p.s.: zeig uns doch ein paar der Karten (Vorder- und Rückseite) bitte

Nach oben Nach unten
Jurek
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   So Jan 22, 2017 7:55 am

Zum Gerhards P.S.:
oha, wenn dabei welche der Ansichtskarten nicht über 70 Jahre alt wären, dann wäre das aus Erfahrungen in diesem Forum eine ziemlich hei/ß(kl)e Sache...
Heutzutage gibt es auch legalisierte Piraterie, wo man zuerst schießt bevor man mahnt und androht....
Ich durfte nicht einmal hier auf nur einer simplen und jedem zugänglichen Landkarte etwas zeigen.....
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   So Jan 22, 2017 9:06 am

Jurek schrieb:

oha, wenn dabei welche der Ansichtskarten nicht über 70 Jahre alt wären, dann wäre das aus Erfahrungen in diesem Forum eine ziemlich hei/ß(kl)e Sache...

Hallo Jurek,

.... die negative Erfahrung in diesem Forum bezieht sich bisher ausschließlich auf Landkarten und Landkartenausschnitte.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Jurek
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   So Jan 22, 2017 5:29 pm

Nun ja, "bisher".  
Wollen wir dann hoffen, dass Ansichtskarten (auf meinen neueren Ansichtskarten steht hinten aufgedruckt © und ich wage das hier auch nicht abzubilden) dürfen hier trotzdem abgebildet werden und sonderbarerweise nur Landkarten/ -Auszüge davon nicht…
Ich weiß nur soviel, dass wenn ich z. B. auch selbst mit Selbstauslöser Fotos draußen von mir mache, könnte ich dafür belangt werden, wenn im Hintergrund welche Bauten/Häuser auf den Bildern zu sehen sind, die ich samt damit im Internet veröffentlichen würde…  Ich müsste eigentlich solche Gebäude schwärzen.
Und das wird sich m. E. auf alle "geistigen Eigentümer" (bis 70 Jahre) beziehen.
Ich würde empfehlen das zuerst juristisch zu klären, bevor hier wieder wer ohne Vorwarnung gleich ordentlich zu Kassa "gebeten" wird. = (0043 (0) 660 555 06 95; mmag.peterstastny@yahoo.com).
Das schreibe ich also öffentlich und nicht als PN, weil m. E. uns alle das angehen sollte, bevor wer ganz legal eben auch ohne Vorwarnung, großen Schaden erleidet.

Das Ganze ist mir natürlich zu "schräg" und würde mir nie in Sinn kommen wen anzuklagen, weil der mein Bild verwendet hatte (sonst bräuchte ich es nicht reinstellen!), aber irgendwelche Leute gibt es leider, die gerne (ohne Vorwarnung) gleich wen anzeigen wollen, damit sie ordentlich kassieren können.  Sad  (Und das ist m. E. ja eine Frechheit, anstatt zuerst einen abzumahnen, damit der die Chance hat das sofort zu löschen und gut ist…).

Aber wenn es in Ordnung ist dass die neueren Ansichtskarten mit Bildern welcher Fotografen veröffentlicht werden, dann super!  Smile
Hier will doch niemand diese kommerziell nutzen, auch wenn das hier auch keine Rolle spielt!

Beste Philagrüße und Entschuldigung bitte, dass mir immer noch in Knochen liegt, was mir hier jemand (dankenswerter weise) dazu schrieb und was für mich wichtig ist das zu wissen, und als ev. Schutz das auch weiter zu geben.  Sei es, ich bin da "zu vorsichtig" (?)
Ich wollte jedenfalls hier niemandem die Freude verderben.   Cool
Jurek
Nach oben Nach unten
Jurek
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen   Mo Jan 23, 2017 6:32 pm

Guten Abend Frau Michaela, Herr Gerhard und alle anderen,

da es uns alle angeht, schreibe ich das hier nicht als versteckte PN an wem, sondern offen an alle.
Ich habe gerade telefonisch mit dem Herrn MMag. Peter Stastny (Jurist) über die Sache hier gesprochen.
Es ist schon so wie ich das hier davor im Grunde gemeint habe.
Um vorsichtshalber Ärger sich zu ersparen bzw. diesen zu vermeiden, sollte bitte fast jedes "geistige Eigentum" (Ausnahmen gibt es wenige, wie gewisse Dinge im Schulwesen etc., und natürlich auch Briefmarken dürfen abgebildet werden) in Form von welchen Bildern (egal ob Fotografie, Graphiken oder Gemälde von Dritten) wie hier Betreff der Bilder aus den Ansichtskarten (da gibt es auch gewisse Regelungen…), die nicht älter als 70 Jahre sind und man dazu keine schriftliche Erlaubnis des Urhebers hat, NICHT veröffentlicht werden.
Der Anwalt des Urhebers hat das Recht ohne Vorwarnung gleich ordentlich betreffende Personen zu Kassa zu bieten (auch das hatte mir Herr MMag. Stastny erklärt), wenn das ohne Genehmigung auch hier veröffentlicht wird.

Telefonische Rückfragen dazu könnt ihr dann mit dem Herrn MMag. Stastny abklären (siehe im Vorbeitrag die Tel.-Nr.).
Aber nochmals: Es betrifft alle Ansichtskarten bis 70 Jahre und ohne Genehmigung des Urhebers, egal ob hinten © steht oder nicht.  Das darf hier nicht abgebildet werden!  Hat also nur mit Landkarten nichts zu tun.

Das schreibe ich, da das zum Nutzen aller sein soll, damit sie damit keine böse Überraschung erleben müssten, wie es leider schon mal hier geschehen war, was sehr teuer gewesen war, geschweige der Ärger und Haufen Formalitäten etc.

Vielen Dank und beste Philagrüße!
Jurek  Wink
Nach oben Nach unten
 

Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Sonstiges :: Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks-
Tauschen oder Kaufen