Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von Gerhard Gestern um 10:21 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:09 pm

» Bienen und Hummeln auf Briefmarken
von Markenfreund49 Gestern um 9:45 pm

» Sagen und Legenden
von gabi50 Gestern um 9:32 pm

» neue Post-Uniformen
von Gerhard Gestern um 5:24 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Gestern um 10:33 am

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von gabi50 Mi Jul 26, 2017 10:28 pm

» DDR Marken mit Lack
von ruraeder Di Jul 25, 2017 5:30 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Jul 25, 2017 10:45 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mo Jul 24, 2017 11:02 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2017 
von Michaela Mo Jul 24, 2017 9:24 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 23, 2017 6:16 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 So Jul 23, 2017 5:36 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 23, 2017 5:29 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 So Jul 23, 2017 4:06 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt So Jul 23, 2017 11:16 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Sa Jul 22, 2017 9:09 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Sa Jul 22, 2017 6:55 pm

» Suche Deutsche marken
von Jurek Sa Jul 22, 2017 5:12 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Fr Jul 21, 2017 8:03 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Jul 21, 2017 12:36 am

» Sammlerpost
von wilma Do Jul 20, 2017 8:05 pm

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 4:10 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Jul 16, 2017 2:54 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Schmetterlinge - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 16, 2017 7:30 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Sa Jul 15, 2017 8:47 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Jul 15, 2017 7:47 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Jul 15, 2017 4:25 pm

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Jul 13, 2017 6:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Jul 12, 2017 7:00 pm

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jul 11, 2017 12:19 am

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Mo Jul 10, 2017 2:29 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Fr Jul 07, 2017 7:31 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jun 25, 2017 6:23 pm

» Marke ohne Wertangabe
von Markenfreund49 So Jun 25, 2017 8:44 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 25, 2017 1:21 am

» Kanada
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:50 am

» Taxstempel
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:16 am

» Teilnehmer für Poststudie gesucht
von Markensammler Fr Jun 23, 2017 12:28 pm

» UNFICYP
von x9rf Fr Jun 23, 2017 1:40 am

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 22, 2017 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Do Jun 22, 2017 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Mi Jun 21, 2017 11:45 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Mi Jun 21, 2017 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 4:53 pm

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm


Austausch | 
 

 Sensation der Philatelie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: sudetenland   Mo Jan 16, 2017 1:03 pm

mist...sind ein paar bilder doppelt...sorry

Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Mo Jan 16, 2017 7:46 pm

news  jo...habs dann auch grad bemerkt Rolling Eyes ,das mein beitrag im falschen themenforum gelandet ist,eigentlich wollte ich mich begeistert  daumen hoch  meinem vorgänger "sudetenphilatelie"
anschliessen,ich hoffe,man liest das (sudetenland)  !!
aber schon etwas "neid"  cyclops auf eine so prachtvolle sammlung!
gruss ralf


Zuletzt von Gerhard am Di Jan 17, 2017 3:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : vom Moderator hierher verschoben)
Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Mo Jan 16, 2017 11:11 pm

@ rsdererste

Habe deine Sammlung kurz überflogen. Auf Anhieb habe ich nichts gefunden, was echt und selten ist. Sorry, aber so ist die Realität. Amtliche Sudetenland-Marken sind extrem selten - es wäre schön solche Massen zu haben. Bleibt als Tipp; nur geprüftes Material kaufen oder nur von seriösen Anbietern. Schnäppchen sind meist das Papier nicht wert. Diese Erfahrungen macht jeder einmal.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 12:10 am

@ rsdererste

Habe deine Sammlung auch einmal durchgesehen. Kann es sein, dass die Marken überwiegend in den letzten 4-5 Jahren über die bekannten Internetportale erworben wurden ?
M.M.n. haben ein paar Maffersdorfwerte eine Chance auf Echtheit, ansonsten sehe ich fast nur ziemlich schlechte Aufdruckfälschungen und massenhaft Fantasieprodukte. Ich hoffe sehr für Dich, dass Du für das Material nicht mehr als ein "Appel und Ei" bezahlt hast. Ohne sehr genaue vorherige Prüfung würde ich damit weder Herrn Brunel, noch Herrn Kleymann belästigen.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 8:49 am

ups...das tut weh...schnief!
ne...also gott sei dank hab ich recht wenig selber gekauft,das meisste hatte sich über die jahre schon angesammelt,ohne dem ganzen grössere beachtung zu schenken!
allerdings sind nicht wenige bereits mit prüfstempeln versehen.
wird aber auch im spezialkatalog michel 2015 schon klar deffiniert,das mit den fantasieprodukten vieler stempel,das war schon klar!
so...danke fürs drübbaschauen!
gruss ralf
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 11:57 am

sodele..zunächst einmal vielen dank für die "bewertungen",viele augen sehen mehr! sunny hilft mir wirklich nicht in wunschwelten abzuheben! Very Happy
bezugnehmend auf den satz von KJ " Ohne sehr genaue vorherige Prüfung würde ich damit weder Herrn Brunel, noch Herrn Kleymann belästigen." frag ich mich natürlich,wie ich denn eine prüfung vornehmen kann,ohne mich an bereits geprüften marken zu orientieren,was ich auch getan habe!
hab mir jetzt mal die mühe gemacht,alle bereits gep.marken nebst rückansicht einzuscannen,in der hoffnung,das nicht auch die prüfzeichen gefälscht sind!worauf darf man sich heutzutage denn noch verlassen-auch diese tatsache find ich echt frustrierend! aber ich werde wohl doch den weg der endprüfung durch einen der beiden genannten herren gehen müssen(wollen),weil -wenn nicht diese herren,wer sonst- sollte mir da gewissheit verschaffen können??!!
das viele von den marken privatstempelungen jeweiliger fanatiewelten entsprungen sind,das weiss ich,aber wegwerfen,nur weil sie keiner katalogisierung unterliegen,wäre doch nun wirklich zu schade - oder ?! auch diese marken haben eine geschichte und somit für mich auch ne "daseinsberechtigung"! Smile
ganz wenige dieser marken stammen von ebay oder dergleichen. hab diese sammlung schon geraume zeit unbeachtet in einem album im keller "vergessen"! das war eine schenkung vor ca 22 jahren einer wohlbetuchten alten dame,bei der ich über 1 jahr haus-und krankenpflege geleistet habe und sie hat mir dieses album ihres bereits verstorbenen mannes zum abschied geschenkt-weil se wusste ,das ich briefmarken sammel! sunny
los gehts...........
Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 1:24 pm

Diese Auswahl sieht schon besser aus. Einige Marken haben Chancen auf Echtheit, andere sind auch auf dem Scan bereits als Fälschungen zu erkennen. Aber nicht alles lässt sich anhand eines Scans erkennen (z. B. Unterschied echter Buchdruck, echter Handgummi-Stempel, Tintenstrahldrucker, Laserdrucker). Deshalb würde ich diese Marken einem Prüfer im Original vorlegen. Vielleicht vorab die Scans dem Prüfer senden, damit er weitere Fälschungen aussortieren kann. Die Karlsbad Flugpost 10 kc und die Landschaft 5 kc sind auf jedenfall Fälschungen, die kannst gleich aussortieren.
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 1:35 pm

na supi...sowas lese ich doch schon lieber! aber fälschung trotz prüfzeichen??? is ja dann auch nett..! :-(
natürlich sende ich dem entsprechedem herrn vorab sämtliche marken zur voransicht,alles andere wäre dann ja eher geldverschwendung!
dä...alles irgendswie nicht wirklich einfach,was?! Shocked
alles in allem bin ich jetzt auf jeden fall wissender und das ganze hier war es wert...freudi!
vielen dank für dein statement!
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Di Jan 17, 2017 11:47 pm

Nur noch ergänzend zu den wertvollen Hinweisen von @sudetenphilatelie: Die Marken, die eine Signatur von Max Mahr tragen, also "Mahr BPP" haben gute Chancen auf Echtheit. Die Signa "Dr. Hörr" sind auch gut, dagegen sehen die Stempel "Dr. Dub" nicht gut aus.
Die Blocks sehe ich sehr kritisch, aber ein paar echte Marken sind sicherlich dabei.
Alles unter Vorbehalt der winzigen Scans, auf denen fast nichts zu sehen ist. Wenn Du Scans für den Prüfer machst, bitte einzeln und mit 600 dpi, damit er auch etwas erkennen kann.
Die einfachen Marken von Rumburg lohnen den Prüfaufwand nicht, die Marken mit Schonfalz ebenfalls nicht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Mi Jan 18, 2017 9:30 am

vielen dank für alle antworten,hat mich auf jeden fall weiter gebracht!
die scans sind ja leider mit 1MB gebremst,konnte ich nicht grösser reinstellen (oder habs nicht geknallt,wie anders ginge?),privat hab ich die mit bis zu 3 MB in riesendarstellung vorhanden,da hält kaum ne lupe mit!
na dann schau ich mal in naher zukunft,wie ich weiter verfahren werde!
wenns was intressantes zu berichten gibt,werd ich das tun,dann haben andere vielleicht auch ein paar "offenbarungen",gerade was die ganze fälscherei betrifft!
gruss ralf
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Fr Jan 20, 2017 9:13 am

ich glaub ich komme mit dem folgenden statement dann auch zum ende...herr brunel war so freundlich,sich meine sammlung anzusehen und kam auch mehr oder weniger zu einem "vernichtedem" urteil,das bis auf ein paar wenige marken das meiste dann wohl doch gefälscht sei!
so-das war das!
gruss ralf
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: sudetenphilatelie   Do Feb 16, 2017 11:59 am

hallöle,also eine frage ist mir noch geblieben zu meiner "verkommenen" sudetensammlung...WAS kann ich damit noch anfangen???
sind alle marken komplett schrott und ich kann sie -zwecks weitern missbrauchs verbrennen-,oder haben diese marken noch restwert???
wegen der geringen auflage oder sind die durch die falschen aufdrücke müll???
danke für ne antwort!
gruss ralf
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Fr Feb 17, 2017 12:17 am

@rsdererste schrieb:
hallöle,also eine frage ist mir noch geblieben zu meiner "verkommenen" sudetensammlung...WAS kann ich damit noch anfangen???
sind alle marken komplett schrott und ich kann sie -zwecks weitern missbrauchs verbrennen-,oder haben diese marken noch restwert???
wegen der geringen auflage oder sind die durch die falschen aufdrücke müll???
danke für ne antwort!
gruss ralf

Nicht alle Marken sind unbrauchbar, wie in den letzten Beiträgen schon ausgeführt. Und der Begriff "Schrott" ist im Zusammenhang mit historischen Briefmarken sicher auch nicht angebracht.
Das Beste wäre natürlich, Du nimmst diesen Bestand als Start für eine Sammlung der Marken des Sudetenlandes. Was hast Du sonst damit vor ?  Verkaufen ?

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
rsdererste
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Sensation der Philatelie   Fr Feb 17, 2017 9:32 am

hallo kj...also der begriff "schrott" bezieht sich natürlich auf die ganzen marken mit den gefälschten aufdrucken...die kann ich doch sicherlich in die tonne treten,oder nicht?
ich wollte halt wissen,ob diese marken denn nun auch noch irgendeinen wert darstellen (materiell)! die wenigen echten werd ich sicherlich erstmal behalten. wenn sich der sudetenlandmarkt
in irgendeiner form sortiert hat,werd ich die marken zwecks rentenaufbesserung mal verkaufen! ich denk,ich werde von jedem satz der falschen marken je eine zur ansicht behalten,der rest kommt weg,oder? ich denk da jetzt eher an den finanziellen wert...der ja nicht gegeben ist !
gruss ralf
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sensation der Philatelie   Fr Feb 17, 2017 10:47 am

@rsdererste schrieb:
hallo kj...also der begriff "schrott" bezieht sich natürlich auf die ganzen marken mit den gefälschten aufdrucken...die kann ich doch sicherlich in die tonne treten,oder nicht?
ich wollte halt wissen,ob diese marken denn nun auch noch irgendeinen wert darstellen (materiell)! die wenigen echten werd ich sicherlich erstmal behalten. wenn sich der sudetenlandmarkt
in irgendeiner form sortiert hat,werd ich die marken zwecks rentenaufbesserung mal verkaufen! ich denk,ich werde von jedem satz der falschen marken je eine zur ansicht behalten,der rest kommt weg,oder? ich denk da jetzt eher an den finanziellen wert...der ja nicht gegeben ist !
gruss ralf

Hallo Smile

Erstmals sorry, wenn ich mich hier einmenge, aber ich würde auch die Fälschungen komplett behalten, als Art "Mahnmahl". In Summe nehmen sie nicht allzu viel Platz weg und bieten sicher für die Zukunft ein ansehliches Vergleichsobjekt.
Grüße
Markenfreund49
Nach oben Nach unten
 

Sensation der Philatelie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: Sudetenland-
Tauschen oder Kaufen