Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Slovakia 2017 issue:
von Milco Gestern um 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Gestern um 11:15 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von Ausstellungsleiter Gestern um 10:50 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:30 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Gestern um 10:18 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Gestern um 10:02 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Gestern um 9:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Gestern um 11:35 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Nov 22, 2017 9:26 pm

» Sammlerpost
von muesli Mi Nov 22, 2017 6:13 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Nov 21, 2017 9:45 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Nov 21, 2017 7:43 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Di Nov 21, 2017 11:54 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:27 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm


Austausch | 
 

 DIE ZEITUNGSMARKEN DES JAHRES 1851

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: DIE ZEITUNGSMARKEN DES JAHRES 1851   Fr Feb 15, 2008 8:07 pm

Von vielen klassischen Gebieten gibt es Neudrucke und Fälschungen. Alt-Österreich ist davon besonders betroffen. Einige der häufig vorkommenden Neudrucke lassen jedoch bereits an schlechten Fotos oder Scans, sicher erkennen.
Einer dieser gut erkennbaren Neudrucke ist der "Rote Merkur", die Michel-Nummer 9 aus dem Jahr 1856. Wie alle Zeitungsmarken von 1851 und 1856 wurde diese in insgesamt 8 weiteren Auflagen neu gedruckt. Die Marken werden einzeln ungefähr zwischen 10,- und 120,- Euro für postfrisch und vollrandig, gehandelt. Der erste Neudruck, von 1866, war eher dazu gedacht, den Bestand an Tauschmarken zu erhöhen und wurde in einer Auflage von nur 500 Stück gedruckt. Diese Neudrucke haben den höchsten Handelswert. Weiter unten, werden die restlichen Auflagen erwähnt.

Betrachten wir aber zunächst nur den "Roten Merkur". Die Originale bei dieser Marke sind alle Type II. Alle Neudrucke sind Type I. Die Typen sind in Katalogen abgebildet, aber auch in Worten schnell erklärt. Noch ein Wort zu dem Namen "Roter Merkur". Besserwisser weisen darauf hin, dass die Farbe zinnober ist oder nennen gar die Marke "Zinnober Merkur". Zinnober ist ein in weiterem Sinne roter Farbton. Die Originale kommen auch in Nuancen vor und auch die gelben Merkure sind nicht wirklich gelb.

Bei Type I hat das "G" keinen Querstrich, bzw. geht kein Querstrich nach links. Rechts kann es einen kleinen Ansatz geben. Das S unten sieht nicht rund, sondern waagrecht aus. Die Rosette oben links, zeigt vier sauber gedruckte Blätter. Alle Neudrucke sind in Type I, also auch die anderen Farben!

Bei Type II hat das "G" einen deutlichen Querstrich nach rechts und links. Das S in ZEITUNGS ist unten rund und zeigt deutliche Serifen (Abschlußstriche). Die Rosette oben links, zeigt ein verkümmertes Blatt oben links. Hier nun drei verschiedene Neudrucke. Alle haben oben links die saubere Rosette, die "G"s haben keine Querstriche.  

Mit einem Neudruck der Nr. 9 sollten Sie mit diesem Wissen, nicht hinters Licht geführt werden können. Generell sollten Sie bedenken, eine Nr. 7 wird um 10.000 Euro notiert und Nr. 8 und 9 kosten noch mehr. Jedes Angebot dieser Marken ohne Attest, ist unseriös. Es gibt keine Chance darauf, das jemand unerkannt ein Original anbietet. Selbst die besseren Neudrucke, werden sicher eher als solche korrekt beschrieben werden. Es gibt also nur die Chance auf die billigsten Neudrucke.

Die anderen Merkure - Michel Nr. 6-7-8- sind nicht so einfach, nur an den Typen zu unterscheiden. Eine verständliche Erklärung würde die Möglichkeiten des Ratgeberformates sprengen. Trotzdem hier einige typische Neudrucke der anderen Marken:    

Haben Sie also eine Marke und sehen das verkümmerte "U", wird es ziemlich sicher ein Neudruck sein. Originale haben andere Farbtöne.

Nun zu den Neudruckauflagen der Nr. 9 zurück. Die gute erste Neudruckauflage zeigt immer, wie alle Neudrucke dieser Merkurköpfe, nur die Type I, siehe oben, "U", "G" und die Rosette links oben. Nun nach Farben, bzw. Michelnummern:

Neudruck I (Auflage je 500 Stück):
Blauer Merkur: hellblau
Gelber Merkur: lebhafthellgelb
Rosa Merkur: hellrosa
Roter Merkur: lebhaftkarminzinnober

Neudruck II (Auflage je 10.000):
Blauer Merkur: dunkelultramarin
Gelber Merkur: dunkelgelb
Rosa Merkur: dunkelrosa
Roter Merkur: zinnoberrot

Neudruck III (Auflage je 1.000):
Blauer Merkur: grünlichblau
Gelber Merkur: zitronengelb
Rosa Merkur: schmutzigrosa
Roter Merkur: dunkelzinnober

Neudruck IV (Auflage 2.000):
sogenannte Fellner Neudrucke auf schlechtem, faserigem und weichem Papier, sogenanntes Abfallpapier, gedruckt.

Neudruck V (Auflage je 2.000):
Blauer Merkur: schieferblau
Gelber Merkur: hellgelb
Rosa Merkur: dunkelviolettrosa
Roter Merkur: karminzinnober


Neudruck VI (Auflage je 10.000):
Blauer Merkur: dunkelschieferblau
Gelber Merkur: dunkelgelb
Rosa Merkur: hellviolettrosa
Roter Merkur: dunkelzinnober


Neudruck VII (Auflage je 11.300):
Blauer Merkur: hellschieferblau
Gelber Merkur: goldgelb
Rosa Merkur: hellviolettrosa
Roter Merkur: hellzinnober


Neudruck VIII (Auflage je 20.000):
Blauer Merkur: hellschieferblau
Gelber Merkur: goldgelb
Rosa Merkur: hellviolettrosa
Roter Merkur: hellzinnober

Die Auflagen der verschiedenen Michelnummern sind teils gering abweichend, die Zahlen für die Nr. 9 genannt.
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN DES JAHRES 1851   Mi Nov 26, 2014 8:04 pm

Hallo Zusammen,

Neudrucke - welche Auflage?
Wer kennt sich hier aus ?

Gruß, Meinhard




Schöne Grüße, Meinhard
Nach oben Nach unten
 

DIE ZEITUNGSMARKEN DES JAHRES 1851

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen