Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Heute um 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Heute um 9:24 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 8:59 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Gestern um 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Gestern um 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Gestern um 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Gestern um 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Gestern um 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:15 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Katzen
von Bios Di Nov 14, 2017 5:41 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Nov 13, 2017 2:48 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:15 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 05, 2017 7:09 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von Rein Do Nov 02, 2017 6:35 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Fr Okt 27, 2017 2:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm

» Bregenz
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:36 pm

» Bruck Fusch
von gabi50 Di Okt 17, 2017 5:31 pm


Austausch | 
 

 Briefumschläge als Werbemittel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Briefumschläge als Werbemittel   Fr Aug 20, 2010 9:46 pm

In der Zeit zwischen etwa 1900 - 1930, aber auch etwa ab Beginn der 50er Jahre wurden Briefumschläge immer wieder dazu genutzt, um mit mehr oder minder aufdringlichen Illustrationen das Interesse des Postempfängers zu wecken und so möglicherweise eigene Waren besser verkaufen zu können. Während man heute üblicherweise fotografische Zudrucke auf Fensterumschlägen findet, waren es in der Frühzeit dieser Art von Werbung vor allem reizvolle Zeichnungen, die man auf den Briefumschlägen entdecken kann. Dabei kann man Alltägliches betrachten, technische Entwicklungen der damaligen Zeit verfolgen oder auch Humoristisches entdecken. Und mit dem Humor möchte ich heute beginnen.

Wir sehen verschiedene Badenixen, die die Vor- und Nachteile des damaligen Badekomforts aufzeigen. Die Abbildungen von damals waren sicherlich ernst gemeinte Werbung, aus heutiger Sicht kann man das aber nicht ohne ein Lächeln betrachten. Denn wer möchte heute schon, nur um ein Sitzbad zu nehmen, seine Badewanne senkrecht stellen ?





Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Di Aug 30, 2016 6:40 pm

Liebe Sammlerfreunde,

leider musste dieses so schöne Thema, das @Cantus hier begonnen hat, so lange ohne Beteiligung bleiben.
Vielleicht findet noch ein Forumler in seinem Fundus einen weiteren Beleg - ich zeige euch aus meiner Sammlung zum Thema "Wein" eine Drucksache...



3 Pfennig Michel 21, Deutsches Auslandspostamt Marokko

...mit Werbeaufdruck der Royal Malaga Bodega Comp., einem Hoflieferanten S.M. des Königs von Spanien.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Mi Aug 31, 2016 8:25 pm

Lieber Gerhard,

an derartígen Umschlägen besteht bei mir kein Mangel, ich hatte das Thema nur nicht mehr bedient, da sich sonst niemand hier beteiligt hatte. Heute nun ein Umschlag, der um 1900 herum von Sofia (Bulgarien) nach Berlin gelaufen ist. Auf der Umschlagrückseite wird für einen Plattenspieler geworben, wie ich auch gerne einen besitzen würde.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Sa Sep 24, 2016 12:16 pm


hallo Forumler,




Die Firma Reinhard - Fabrik von Brauereimaschinen-und Geräthen - hat hier wohl einen Prospekt im Jahr 1891 aus München nach St. Petersburg geschickt. Dieser Prospekt war nicht zustellbar und ging zurück.
Rückseitig ist ein grüner, ein blauer und ein schwarzer Stempel abgeschlagen. Die Stempeldaten zeigen auch die Unterschiede zum gregorianischen Kalender, Abgangsstempel München 2.12.1891 und Ankunftsstempel St. Petersburg am 27.11.1891.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   So Feb 12, 2017 9:33 am


Hallo Forumler,



die Innenseite eines Feldpostbriefes aus dem 1. Weltkrieg



der Verkäufer hat den Beleg Österreich zugeordnet, ich habe erst bei Erhalt festgestellt, dass es sich um die deutsche Feldpost gehandelt hat. Ich habe den Brief dennoch nicht zurückgegeben, er hat mir gefallen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   So Feb 12, 2017 1:33 pm

Das ist ja eine prachtvolle Innenwerbung; vielen Dank für's Zeigen.

Gruß
Ingo
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   So Feb 12, 2017 3:28 pm

Hallo Forumler

Ich zeige euch ein Briefumschlag der Firma "Henssson"(Bürobedarf/Schreibwaren) aus Weimar.
Der Brief ging am 26. 2. 1923 von Weimar nach Greiz.



Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Di Feb 14, 2017 7:19 pm

Liebe Sammlerfreunde,

für die Verbreitung besonders guter Landluft aus dem beliebten Ferienort Wangen im Allgäu... affraid



wirbt die Firma Hölz auf einem Brief nach Wien vom 22. Dezember 1942.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Di Feb 14, 2017 11:54 pm

Da kann ich auch einen Umschlag beisteuern, allerdings mit Poststempel 25.9.1939 aus Belgien und einer Werbung für eine elektrifizierte Maschine.



Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Do Feb 16, 2017 11:14 pm



Karte eines Brauerei-Maschinenherstellers aus Ulm vom 12. 10. 1945
nach Ludwigsburg mit "Gebühr bezahlt" Stempel.

Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Mi März 08, 2017 11:02 am


Hallo Forumler,



das Hotel de lÈurope in Sarajewo - ein Haus ersten Ranges

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Mi März 08, 2017 11:06 am


Hallo Forumler,



und zum Vergleich das Grand Hotel de l`Eurpe in Linz an der Donau

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefumschläge als Werbemittel   Fr März 24, 2017 10:14 pm


Hallo Forumler,



Expressbrief vom 14.2.1916 von Wien nach Berlin. Brief 10 Heller Express 30 Heller - Rohrpostbeförderung.
Ob unsere Enkel noch wissen was ein Backfisch ist?

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
 

Briefumschläge als Werbemittel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Sonstiges :: Werbung in der Philatelie :: Briefverkehr-
Tauschen oder Kaufen