Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 10:22 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Gestern um 7:42 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Gestern um 7:22 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Gestern um 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Sep 19, 2018 4:56 am

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 16, 2018 11:43 pm

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Sa Sep 15, 2018 3:23 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Sep 13, 2018 7:05 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Sep 12, 2018 11:02 am

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Di Sep 11, 2018 11:45 am

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am

» Die Neudrucke der Österreichischen Postwertzeichen-Ausgaben 1850-1864
von Meinhard Sa Jul 21, 2018 9:54 am


Teilen | 
 

 Hilfe bei Entzifferung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Hilfe bei Entzifferung   So Nov 22, 2015 5:37 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Bei dieser Faltbrief nach Peggau (3.3.)1857 könnte ich etwas Hilfe gebrauchen.

Zuerst kann ich der Stempel auf die 6 Kreuzer (T III) nicht lesen. Der stempel ist schwer abgeschlagen und verwischt. Auch im Brieftext finde ich keine Ortsname vom Absender zurück oder ich kann diese nicht entzifferen.

Auch wäre es interessant zu wissen wer dieser Brief geschickt hat und worüber es geht im Brief.

Der Adressierte kann ich nur teiweise entzifferen:

An Seine Excellenz

Herrn Herrn Ferdinand Freiherrn v ...innfeld
KK geheimen Rath

.... Spielfeld (?)    Peggau


Es sind noch 2 Stempel abgeschlagen:
Spielfeld und Peggau
Spielfeld ist aber nicht in der Nähe von Peggau und damit kein Durchgangsstempel denke ich?  

Vielen Dank für alle Hilfe und beste Sammlergrüsse,

Raf.





Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: peggau - spielfeld   So Nov 22, 2015 7:59 pm

Hallo,
vorerst erster Eindruck:
der Brief kam aus dem Süden, vermutlich Raum Slowenien - Marburg, über Spielfeld nach Peggau bei Deutschfeistritz.

Das Schloss Thinnfeld liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Deutschfeistritz im Bezirk Graz-Umgebung in der Steiermark.

Ferdinand Joseph von Thinnfeld durfte sich ab 1767 mit dem Prädikat „Edler Herr von Thinnfeld“ schmücken. Sein 1793 geborener Enkel, Ferdinand Freiherr von Thinnfeld, war Minister für Ackerbau und Bergbau des jungen Kaisers Franz Joseph. Er war u. a. an der Ausarbeitung der Verfassung von 1849 beteiligt. Auf ihn geht auch die Gründung der Geologischen Reichsanstalt in Wien zurück. Das Schloss blieb bis 1871 bei der Familie, wurde dann aber wegen der hohen Schulden, die auf der Herrschaft lasteten, versteigert. Es gelang jedoch einer Tochter Ferdinands, die mit dem Wiener Zahnarzt Dr. Moritz Heider verheiratet war, den Besitz zu erwerben. Beider Sohn, Prof. Dr. Karl Heider (1856 – 1935), war ein anerkannter Zoologe, der an der Berliner Universität lehrte. Schloss Thinnfeld ist noch in seiner ursprünglichen Form erhalten.

Für den Stempel und den Inhalt des Briefes bedarf es noch etwas Zeit.

Bis bald
mfG
planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   So Nov 22, 2015 8:35 pm

Hallo Planke,

Vielen Dank schon für deine Sucharbeit!

Ich habe auf 2 Stellen im Brief etwas gefunden was ein Wohnort des Absenders sein könnte:





Ich lese etwas wie Mu(n)e Szombat ...

Könnte das auch nicht in Ungarn sein? Dann wäre Sielfeld möglich als Durchgangsstempel?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Hilfe beim Entziffern   So Nov 22, 2015 10:15 pm

Hallo Raf,
ja es ist der Stempel von OLSNITZ, (Murska Sobota) Distrikt Muraszombat, vormals Ungarn, nunmehr Slowenien.
Müller 1961, 2026 a, RS-f, 50 Pkte
.     Ich vermute, nicht 3.3. sondern 3.5.
Spielfeld liegt an der Österreichischen Grenze - wo derzeit die meisten Flüchtlinge gegen Norden ziehen.


Murska Sobota (deutsch Olsnitz) ist eine Kleinstadt im Nordosten Sloweniens, im Übermurgebiet. Die Stadt ist von den Grenzen zu Österreich und Ungarn jeweils nur rund 15 km, von der nächsten größeren Stadt Maribor rund 40 km entfernt. Murska Sobota ist eine der elf Stadtgemeinden (slowenisch mestna občina) Sloweniens.


mfG
planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Mo Nov 23, 2015 11:00 pm

Hallo Planke,

Wieder mal herzlichen Dank für deine Sucharbeit! Das hatte ich aleine nie gefunden!

Also Stempel Olsnitz (damals Ungarn) und heute Slowenien.

Ich denke dass es 3.3 sein muss weil auf der Stempel Spielfeld (Doppelringstempel) auch deutlich 3/3 steht).

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 08, 2015 9:36 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Kann jemand dieser Stempel entziffern (auf Hungarisch denke ich)?

Vielen Dank!

Raf.

Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Entzifferung   Di Dez 08, 2015 10:40 pm

Hallo Raf,

der Poststempel dürfte Klein 6111 d, F1, aE, PEST, sein.
Ryan spricht hier von Stempel Nr 1422 mit 22 mm Durchmesser bzw. Stempel Nr. 1423 mit 23 mm Durchmesser und Schrifthöhe von 4 oder 5 mm.

Der Blaustempel dürfte ein Stadt- oder Kirchenstempel sein.
Entziffern kann man nur:
SZEK = Stuhl, TORONY = Turm oder TORONTAL (das wäre der Bezirk oder Distrikt von Modos), SZAB. (Szabad) = Frei, KIRALYI = königlich und VAROS = Stadt

Der Rest ist leider auf dieser Aufnahme nicht zu entziffern.

mfG
planke


Zuletzt von x9rf am Do Dez 10, 2015 12:49 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 08, 2015 11:02 pm

Hallo Planke,

Vielen Dank schon für die Hilfe!

De komplette Beleg habe ich gepostet unter "Paketbegleitschreiben?" (Fragen zu klassischen Briefmarken). Es sieht aus wie eine Art Streifband. Könnte es eine Kirchenzeitschrift sein mit Einschreiben gesendet? Der Blaustempel steht auf eine Fiskalmarke und damit ist es eine Mischfrankatur von Briefmarke + Fiskalmarke.

http://www.briefmarken-forum.com/t7057-paketbegleitschreiben#50300

Viele Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Pest Modus   Di Dez 08, 2015 11:13 pm

Ja, Raf
der Stempel ist MODOS, Klein 5879 a, F1, aE, 50 Pkt,
und steht bei Ryan unter Nr. 1092, 200 Punkte!

In MODOS gab und gibt es zwei Kirchen, eine Katholische und eine Ortodoxe.
Der Ort liegt jetzt in Serbien und nennt sich "Jaša Tomić".


mfG Planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 15, 2015 12:15 am

Hallo Klassikfreunde,

Ich habe wieder mal eine Frage für die Entzifferung eines Briefes.

Dieses (Damen?)Briefchen habe ich auch zwischen ein Lot mit Belege gefunden. Reko-Sendung am 14. September 1889 aus Zwentendorf nach St Gallen. Vorderseitig 5 Kr und Rückseitig ein paar derselben 5 Kr Ausgabe 1883.



Die Frankatur (3x5 Kr) ist nichts besonderes aber die ff Abstempelung Zwentendorf ist gut denke ich. Smile



Der Adressierte ist Graf Zdenko Kinsky (von Wchinitz und Tettau) aber wer könnte der Absender sein?
Rückseitig steht eine Krone.

Der Inhalt war noch dabei und ich habe eine Kopie angehängt.





Vielen Dank für die Hilfe und beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 15, 2015 9:13 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich habe etwas gesucht nach die verschiedenen Kronen des Adels und ich denke dass es hier um einen Fürstenhut geht. Derselben steht im Wappen vom Fürstentum Liechtenstein.
Fanziska Kinksy von Wchinitz und Tettau war Fürstin von Liechtenstein bis Ihrem Tod in 1881.

Könnte dieser Damenbrief durch jemand vom Fürstenhaus Liechtenstein geschrieben worden sein?
Vielleicht kan jemand etwa vom Text oder die Unterschrift enziffern?

https://de.wikipedia.org/wiki/Rangkrone



Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   

Nach oben Nach unten
 

Hilfe bei Entzifferung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Fragen zu klassischen Briefmarken Österreich-
Tauschen oder Kaufen