Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» NEU: Weihnachten 2018 – Vintage – Mädchen mit Katze
von Gerhard Heute um 5:55 pm

» NEU: Weihnachten 2018 Geburt Christi, Maria Rast
von Gerhard Heute um 5:52 pm

» NEU: Weihnachten 2018 – 200 Jahre Stille Nacht
von Gerhard Heute um 5:49 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 5:45 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Gestern um 7:06 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von Markenfreund49 Gestern um 5:36 pm

» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er So Nov 18, 2018 10:12 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 18, 2018 10:09 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 So Nov 18, 2018 4:26 pm

» Laxenburg
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:38 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:27 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Sa Nov 17, 2018 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Sa Nov 17, 2018 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:03 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Do Nov 15, 2018 4:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:53 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 1:02 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm


Teilen | 
 

 Hilfe bei Entzifferung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Hilfe bei Entzifferung   So Nov 22, 2015 5:37 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Bei dieser Faltbrief nach Peggau (3.3.)1857 könnte ich etwas Hilfe gebrauchen.

Zuerst kann ich der Stempel auf die 6 Kreuzer (T III) nicht lesen. Der stempel ist schwer abgeschlagen und verwischt. Auch im Brieftext finde ich keine Ortsname vom Absender zurück oder ich kann diese nicht entzifferen.

Auch wäre es interessant zu wissen wer dieser Brief geschickt hat und worüber es geht im Brief.

Der Adressierte kann ich nur teiweise entzifferen:

An Seine Excellenz

Herrn Herrn Ferdinand Freiherrn v ...innfeld
KK geheimen Rath

.... Spielfeld (?)    Peggau


Es sind noch 2 Stempel abgeschlagen:
Spielfeld und Peggau
Spielfeld ist aber nicht in der Nähe von Peggau und damit kein Durchgangsstempel denke ich?  

Vielen Dank für alle Hilfe und beste Sammlergrüsse,

Raf.





Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: peggau - spielfeld   So Nov 22, 2015 7:59 pm

Hallo,
vorerst erster Eindruck:
der Brief kam aus dem Süden, vermutlich Raum Slowenien - Marburg, über Spielfeld nach Peggau bei Deutschfeistritz.

Das Schloss Thinnfeld liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Deutschfeistritz im Bezirk Graz-Umgebung in der Steiermark.

Ferdinand Joseph von Thinnfeld durfte sich ab 1767 mit dem Prädikat „Edler Herr von Thinnfeld“ schmücken. Sein 1793 geborener Enkel, Ferdinand Freiherr von Thinnfeld, war Minister für Ackerbau und Bergbau des jungen Kaisers Franz Joseph. Er war u. a. an der Ausarbeitung der Verfassung von 1849 beteiligt. Auf ihn geht auch die Gründung der Geologischen Reichsanstalt in Wien zurück. Das Schloss blieb bis 1871 bei der Familie, wurde dann aber wegen der hohen Schulden, die auf der Herrschaft lasteten, versteigert. Es gelang jedoch einer Tochter Ferdinands, die mit dem Wiener Zahnarzt Dr. Moritz Heider verheiratet war, den Besitz zu erwerben. Beider Sohn, Prof. Dr. Karl Heider (1856 – 1935), war ein anerkannter Zoologe, der an der Berliner Universität lehrte. Schloss Thinnfeld ist noch in seiner ursprünglichen Form erhalten.

Für den Stempel und den Inhalt des Briefes bedarf es noch etwas Zeit.

Bis bald
mfG
planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   So Nov 22, 2015 8:35 pm

Hallo Planke,

Vielen Dank schon für deine Sucharbeit!

Ich habe auf 2 Stellen im Brief etwas gefunden was ein Wohnort des Absenders sein könnte:





Ich lese etwas wie Mu(n)e Szombat ...

Könnte das auch nicht in Ungarn sein? Dann wäre Sielfeld möglich als Durchgangsstempel?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Hilfe beim Entziffern   So Nov 22, 2015 10:15 pm

Hallo Raf,
ja es ist der Stempel von OLSNITZ, (Murska Sobota) Distrikt Muraszombat, vormals Ungarn, nunmehr Slowenien.
Müller 1961, 2026 a, RS-f, 50 Pkte
.     Ich vermute, nicht 3.3. sondern 3.5.
Spielfeld liegt an der Österreichischen Grenze - wo derzeit die meisten Flüchtlinge gegen Norden ziehen.


Murska Sobota (deutsch Olsnitz) ist eine Kleinstadt im Nordosten Sloweniens, im Übermurgebiet. Die Stadt ist von den Grenzen zu Österreich und Ungarn jeweils nur rund 15 km, von der nächsten größeren Stadt Maribor rund 40 km entfernt. Murska Sobota ist eine der elf Stadtgemeinden (slowenisch mestna občina) Sloweniens.


mfG
planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Mo Nov 23, 2015 11:00 pm

Hallo Planke,

Wieder mal herzlichen Dank für deine Sucharbeit! Das hatte ich aleine nie gefunden!

Also Stempel Olsnitz (damals Ungarn) und heute Slowenien.

Ich denke dass es 3.3 sein muss weil auf der Stempel Spielfeld (Doppelringstempel) auch deutlich 3/3 steht).

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 08, 2015 9:36 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Kann jemand dieser Stempel entziffern (auf Hungarisch denke ich)?

Vielen Dank!

Raf.

Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Entzifferung   Di Dez 08, 2015 10:40 pm

Hallo Raf,

der Poststempel dürfte Klein 6111 d, F1, aE, PEST, sein.
Ryan spricht hier von Stempel Nr 1422 mit 22 mm Durchmesser bzw. Stempel Nr. 1423 mit 23 mm Durchmesser und Schrifthöhe von 4 oder 5 mm.

Der Blaustempel dürfte ein Stadt- oder Kirchenstempel sein.
Entziffern kann man nur:
SZEK = Stuhl, TORONY = Turm oder TORONTAL (das wäre der Bezirk oder Distrikt von Modos), SZAB. (Szabad) = Frei, KIRALYI = königlich und VAROS = Stadt

Der Rest ist leider auf dieser Aufnahme nicht zu entziffern.

mfG
planke


Zuletzt von x9rf am Do Dez 10, 2015 12:49 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 08, 2015 11:02 pm

Hallo Planke,

Vielen Dank schon für die Hilfe!

De komplette Beleg habe ich gepostet unter "Paketbegleitschreiben?" (Fragen zu klassischen Briefmarken). Es sieht aus wie eine Art Streifband. Könnte es eine Kirchenzeitschrift sein mit Einschreiben gesendet? Der Blaustempel steht auf eine Fiskalmarke und damit ist es eine Mischfrankatur von Briefmarke + Fiskalmarke.

http://www.briefmarken-forum.com/t7057-paketbegleitschreiben#50300

Viele Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Pest Modus   Di Dez 08, 2015 11:13 pm

Ja, Raf
der Stempel ist MODOS, Klein 5879 a, F1, aE, 50 Pkt,
und steht bei Ryan unter Nr. 1092, 200 Punkte!

In MODOS gab und gibt es zwei Kirchen, eine Katholische und eine Ortodoxe.
Der Ort liegt jetzt in Serbien und nennt sich "Jaša Tomić".


mfG Planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 15, 2015 12:15 am

Hallo Klassikfreunde,

Ich habe wieder mal eine Frage für die Entzifferung eines Briefes.

Dieses (Damen?)Briefchen habe ich auch zwischen ein Lot mit Belege gefunden. Reko-Sendung am 14. September 1889 aus Zwentendorf nach St Gallen. Vorderseitig 5 Kr und Rückseitig ein paar derselben 5 Kr Ausgabe 1883.



Die Frankatur (3x5 Kr) ist nichts besonderes aber die ff Abstempelung Zwentendorf ist gut denke ich. Smile



Der Adressierte ist Graf Zdenko Kinsky (von Wchinitz und Tettau) aber wer könnte der Absender sein?
Rückseitig steht eine Krone.

Der Inhalt war noch dabei und ich habe eine Kopie angehängt.





Vielen Dank für die Hilfe und beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   Di Dez 15, 2015 9:13 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich habe etwas gesucht nach die verschiedenen Kronen des Adels und ich denke dass es hier um einen Fürstenhut geht. Derselben steht im Wappen vom Fürstentum Liechtenstein.
Fanziska Kinksy von Wchinitz und Tettau war Fürstin von Liechtenstein bis Ihrem Tod in 1881.

Könnte dieser Damenbrief durch jemand vom Fürstenhaus Liechtenstein geschrieben worden sein?
Vielleicht kan jemand etwa vom Text oder die Unterschrift enziffern?

https://de.wikipedia.org/wiki/Rangkrone



Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe bei Entzifferung   

Nach oben Nach unten
 

Hilfe bei Entzifferung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Fragen zu klassischen Briefmarken Österreich-
Tauschen oder Kaufen