Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Österreichische Telephon-Sprechkarten - 1883 - 1917
von Sigi_der_Zweite Heute um 1:02 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von Sigi_der_Zweite Heute um 11:19 am

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Heute um 9:11 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:40 am

» Trachten
von Gerhard Gestern um 10:39 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Gestern um 6:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 5:03 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von Gerhard Do Apr 02, 2020 7:11 pm

» Heeresübung 1984 "Flinker Igel"
von Sigi_der_Zweite Mi Apr 01, 2020 6:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Apr 01, 2020 3:21 pm

» Wiener internationale Messe
von Gerhard Mi Apr 01, 2020 11:51 am

» Sonderpostbeförderung mit Hubschrauber
von kaiserschmidt Mi Apr 01, 2020 9:45 am

» Dinosaurier
von Gerhard Mi Apr 01, 2020 12:23 am

» Sonderpostbeförderung mit Seilbahn
von Gerhard Mi Apr 01, 2020 12:04 am

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Di März 31, 2020 6:50 pm

» Freimarken Tierkreiszeichen / Chinesisches Neujahr
von Sigi_der_Zweite Di März 31, 2020 11:21 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di März 31, 2020 10:25 am

» Freimarken Tierkreiszeichen/Sternbilder - Belege
von Sigi_der_Zweite Mo März 30, 2020 9:43 pm

» Paleophilatelie: Paläontologie und Philatelie
von paleophilatelist Mo März 30, 2020 9:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Mo März 30, 2020 7:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Mo März 30, 2020 7:32 pm

» Großbritannien - 5 p Automatenstreifen
von Gerhard Sa März 28, 2020 11:03 pm

» Großbritannien - 150 Jahre Briefmarken
von Sigi_der_Zweite Sa März 28, 2020 9:44 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Sa März 28, 2020 8:04 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa März 28, 2020 7:24 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von kaiserschmidt Sa März 28, 2020 1:43 pm

» beschädigt eingelangt
von wilma Fr März 27, 2020 8:18 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von wilma Fr März 27, 2020 7:28 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma Fr März 27, 2020 7:00 pm

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von AndyMilchrahm Fr März 27, 2020 10:36 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb April 2020
von Michaela Fr März 27, 2020 8:35 am

» Die Freimarkenausgabe 1890
von muesli Di März 24, 2020 11:22 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Di März 24, 2020 7:43 pm

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von Paul S. Di März 24, 2020 7:07 pm

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Paul S. Mo März 23, 2020 5:18 pm

» Briefmarken Westermayr
von Tatjana Mo März 23, 2020 3:23 pm

» suche Briefe Albanien
von Saguarojo Sa März 21, 2020 6:14 pm

» Der Hype um die Crypto stamp
von Tatjana Sa März 21, 2020 11:12 am

» Wegen Corona-Virus abgesagt
von wilma Fr März 20, 2020 10:01 pm

» Auswirkungen Corona-Virus - Österr. Post AG
von Gerhard Fr März 20, 2020 7:58 pm

» Trachten – Beiwerk und Auszier - Dauermarkenserie
von Gerhard Fr März 20, 2020 7:07 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im März 2020
von Michaela Fr März 20, 2020 12:23 pm

» Personalisierte Marke selbstklebend
von Tatjana Do März 19, 2020 9:05 pm

» Block Japan-Österreich
von Tatjana Do März 19, 2020 8:55 pm

» Freimarkenserie "Tierschutz"
von Gerhard Do März 19, 2020 8:13 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Paul S. Do März 19, 2020 11:04 am

» Frage zu Stempelbewertung - Modena
von Berni17 Mi März 18, 2020 4:59 pm

» Sammlung FAM 14 (FOREIGN AIR MAIL ROUTE No 14) - Teil 1
von Phila-Bert Di März 17, 2020 12:49 pm

» Österr. Neu: neue Dauermarken: Serie „Trachten – Beiwerk und Auszier“
von Tatjana Mo März 16, 2020 2:21 pm

» Österr. NEU: Sondermarke 100 Jahre Auer
von Gerhard Fr März 13, 2020 11:15 pm

» Ganzsachensortiment ab 1. April 2020
von Gerhard Mi März 11, 2020 11:43 pm

» Frage Größe Sonderstempel
von Tatjana Mi März 11, 2020 11:18 am

» Tauschtag Linz Samstag 14.03.2020 13:00 - 18:00
von wilma Di März 10, 2020 7:28 pm

» Österr. NEU: 8. Ausgabe Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Mo März 09, 2020 11:06 pm

» Österr. NEU: Sondermarke 125 Jahre Ausgrabungen in Ephesos
von Gerhard Mo März 09, 2020 10:55 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Mo März 09, 2020 10:45 pm

» Postbüchl - Das kleine Postbuch
von Paul S. Mo März 09, 2020 10:36 pm

» Briefmarken bewerten
von Gerhard Mo März 09, 2020 12:00 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So März 08, 2020 8:48 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im März 2020
von Gerhard So März 08, 2020 7:38 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von Gerhard So März 08, 2020 7:29 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Cantus So März 08, 2020 12:51 am

» Nebenstempel Ohne Marke eingelangt
von wilma Sa März 07, 2020 7:30 pm

» Weitere Durchführung der Philatelia München untersagt
von Gerhard Sa März 07, 2020 12:27 pm

» Brauche dringend hilfe bei meiner Briefmarken Sammelung
von Cantus Sa März 07, 2020 3:28 am

» Postbaum in Mossel Bay
von Gerhard Sa März 07, 2020 12:18 am

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma Fr März 06, 2020 9:39 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von Gerhard Fr März 06, 2020 7:25 pm

» Österr. NEU: Sondermarke Wachauer Tracht
von Gerhard Do März 05, 2020 10:43 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Paul S. Mi März 04, 2020 10:28 pm

» Letzte Postkarte in Schillingwährung
von Gerhard Mi März 04, 2020 12:26 am

» Blindensendung - Cécogramme
von Gerhard Di März 03, 2020 7:10 pm

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von Gerhard Di März 03, 2020 6:54 pm

» Zeppelinpost aus/nach Österreich
von balf_de Di März 03, 2020 11:21 am

» Brücken auf Briefmarken
von Gerhard Mo März 02, 2020 7:05 pm

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb Februar 2020
von Michaela Mo März 02, 2020 9:43 am

» Nebenstempel "NICHT BEHOBEN"
von wilma So März 01, 2020 7:16 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Sa Feb 29, 2020 11:39 am

» Sammlerpost
von wilma Do Feb 27, 2020 7:37 pm

» Österr. NEU: Sondermarke Kontrabass
von Gerhard Do Feb 27, 2020 12:50 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Mi Feb 26, 2020 8:39 pm

» Otto Zeiller
von Sigi_der_Zweite Mo Feb 24, 2020 10:28 am

» Ganzsachen - Segelflug Robert Kronfeld 1933
von Sigi_der_Zweite So Feb 23, 2020 8:27 pm

» Arolsen Archives - Portofreiheit f. Kriegsgefangenen- und Interniertenpost
von Gerhard So Feb 23, 2020 7:21 pm

» Postgeschichtliches Objekt 1908, Sammlungsaufbau
von gabi50 So Feb 23, 2020 6:47 pm

» St. Johann bei Herberstein
von gabi50 So Feb 23, 2020 6:18 pm

» Als Briefmarken-Laie Sammlung verkaufen
von Edik Bastion So Feb 23, 2020 5:55 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Sa Feb 22, 2020 7:04 pm

» Was denkt ihr: Stempel verfälscht tolerieren?
von wilma Sa Feb 22, 2020 6:40 pm

» Österr. NEU: Zeitgenössische Kunst - Opportunity
von Gerhard Mi Feb 19, 2020 11:56 pm

» Hilfe bei Entzifferung
von muesli Mo Feb 17, 2020 11:08 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Feb 16, 2020 7:53 pm

» St. Kathrein an der Laming
von gabi50 So Feb 16, 2020 10:13 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Februar 2020
von Michaela So Feb 16, 2020 9:17 am

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Februar 2020
von Kontrollratjunkie So Feb 16, 2020 2:45 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 16, 2020 12:53 am

» Briefmarken vs Freimarken
von Gerhard Sa Feb 15, 2020 9:55 pm

» Frage Marke
von Briefmarkeninternational Fr Feb 14, 2020 7:42 pm

» Valentinstag
von Gerhard Fr Feb 14, 2020 7:07 pm


Teilen
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDo Aug 08, 2019 9:14 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_446

Freistempler der Firma Gerngross aus Wien. Postgebühr in das nicht begünstigte
Ausland 4000 Kronen. Der seltenste Freistempler der Inflationszeit.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMo Aug 19, 2019 10:45 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_447

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_528

Brief vom 28.2.1922 von Wien nach Baltimore, Ankunftsstepel 15.3.1922.
Den Briefumschlag hat der Absender aus Prospekten selbst hergestellt.
Brief der 2. Gewichtsstufe 37,50 Kronen Einschreiben 25 Kronen. Kroiss bewertet
die Verwendung dieser 3 Ausgaben auf einem Beleg mit € 150,-. Ich denke diese Bewertung ist
viel zu hoch. Mischfrankaturen verschiedener Ausgaben gibt es in der Inflationszeit
massenhaft, eigentlich mehr als Frankaturen mit nur einer Ausgabe. Soweit ich auf Ebay
feststellen konnte, zahlen die Sammler nicht viel mehr für mehrere Ausgaben auf
einem Beleg.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMo Aug 26, 2019 1:20 am

Von mir ein Brief, gelaufen am 27.11.1922 von Wien nach Berlin. Die Frankatur findet sich rückseitig mit insgesamt 1.120 Kronen, davon 640 K. für den Brief und 480 K. Einschreibgebühr.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 At_2710

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 At_27_10

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDo Aug 29, 2019 3:54 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild120

Anichtskarte vom 24.6.25 vom Rathauskeller in Wien nach Stockholm.
Eine schöne Mischfrankatur für die erforderlichen 16 Groschen Porto.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_295

Im Rathauskeller war ich manchmal in meiner Studentenzeit in Wien.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Sep 06, 2019 2:10 pm

Hallo Freunde,
ein überfrankierter Reko-Auslandsbrief (80g) von Prutz (Tirol) nach Paris. Stempeldatum 13.10.1922. Frankatur 2214,5 Kronen
Der Brief ist sehr groß A4-Format
Briefgebühr für die 9 Periode = 600 Kronen Rekogebühr + 1500 Kronen für Auslandsbrief (80 Gramm) = Gesamt 2100 Kronen
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Par10
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDi Sep 10, 2019 3:33 pm

Hallo Freunde,
Reko-Ortsbrief Graz. Stempeldatum 28.5.1923. Frankatur 1000 Kronen.
Briefgebühr für Ortsbrief (10 Periode) = 960 Kronen
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Inf13
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptySo Sep 22, 2019 9:02 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild128

Rohrpostkarte zu 70 Heller ( Mi RP 32 ) vom 21.3.1920 von Wien 20 nach Wien 2.
Das Porto betrug jedoch schon 85 Heller, sodaß eine Nachgebühr in der Höhe
des doppelten Fehlbetrages anfiel. In der Rohrpoststation wurde dies auch mit
Blaustift vermerkt. Der Beleg hätte nicht befördert werden dürfen, eine Nachgebühr
wurde nicht eingehoben.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDi Okt 01, 2019 9:28 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_106

eine eilige Drucksache der 20. Gewichtsstufe von Wien in die Schweiz.
Inhalt der Sendung waren 15 Tabellenbücher im Gewicht von 950 - 1000 Gramm.
Kroiss sagt, daß bei Auslandssendungen keine Eilmarke vorgeschrieben war, damit die
Drucksache als eilig behandelt wurde.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMi Okt 02, 2019 10:58 am

Hallo Reinhard,
eine Briefvorderseite, bei der ich nicht weiterkomme.
Gelaufen von Wien nach New York am 28.4.1924. Frankiert mit 73 500 Kronen.
Ich kann mir diese hohe Frankatur nicht erklären.??
Welche Bedeutung hat der Aufdruck Retour Rezepisse.?
Bitte um Deine Hilfe.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Inf14
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMi Okt 02, 2019 5:36 pm


Hallo Gabi,

das ist ein ganz fantastischer Beleg, auch wenn die Rückseite fehlt.
Eine der höchsten bekannten Fankaturen der Inflatonszeit. Einen vollständige Brief
würde ich auf mind. € 1500,- einschätzen.

Retour-Rezipisse oder Rückschein bedeutet, daß der Empfänger den Erhalt des Briefes bestätigen
muß und diese Bestätigung dann an den Absender zugeschickt wird.

Brief der 44. Gewichtsstufe 67500 Kronen
Einschreiben 3000 Kronen
Rückscheingebühr 3000 Kronen

liebe Grüße

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMi Okt 02, 2019 8:52 pm

Hallo Reinhard,
herzlichen Dank für Deine Antwort. Super daumen hoch
 Retour-Rezepisse = Rückschein, da habe ich wieder was dazugelernt.
Ein portorichtiger Brief mit dieser hohen Frankatur, das freut mich sehr.
Die fehlende Rückseite werde ich verkraften.  
Liebe Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMi Okt 09, 2019 12:41 pm

Hallo Freunde,
ein portorichtiger Rekobrief von Wien nach Prag am 13.6.1925.
Kronen-Groschen-Mischfrankatur: 700 Kronen+83 Groschen.
Reko-Briefgebühr = 70 Groschen +20 Groschen für die zweite Gewichtsstufe (40Gramm)
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Infl11
Schöne Grüße 
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDi Okt 15, 2019 5:23 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild138

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_108

Brief vom 2.9.1922 von Salzburg nach Brixen in Südtirol. Das Weltvereinsporto betrug
vom 21.8.22 bis zum 17.9.22 für einen Brief 300 Kronen.
Nach Italien gab es jedoch schon seit 1.7.1922 das begünstigte Porto von 240 Kronen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Okt 18, 2019 11:09 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_453

Brief vom 27.4.1919 von wien nach Zürich, rückseitig Ankunftsstempel vom 1.4.1919.
Zensur durch die D.ö.Zensurstelle I in Feldkirch.
Brief 25 Heller Einschreiben 25 Heller Expressgebühr 30 Heller.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyMo Okt 28, 2019 2:13 pm

Hallo Freunde,
ein Rekobrief von Wien nach Linz. Stempeldatum Wien am 12.6.1923. Frankatur 1040 Kronen.
Briefgebühr für Rekobrief (10 Periode) = 1040 Kronen
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Inf15
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Nov 08, 2019 11:35 am

Hallo Freunde,
Ein  unterfrankierter Reko - Expressbrief von Wien nach Zizkov. Frankatur 5400 Kronen. Stempeldatum 10.11.1922
Der Brief wurde als Flupostbrief aufgegeben. Da der Flug ausgefallen ist, wurde der Brief aber  per Bahn befördert.
Obwohl der Brief um 300 Kronen unterfrankiert war, wurde er anstandslos befördert.
 Für die Tschechoslowakei galt  ab 1.1 1922 eine ermäßigte Auslandsgebühr
Briefgebühr für 10 Periode (1.11.1922-31.7.1923) =  Reko-Expressbrief = 5700 Kronen
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Infl12
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Infl210
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptySa Nov 09, 2019 11:17 am

Hallo,
ich möchte eine Auffrankierung und einen Aufbrauch der Inflationsganzsachen mit den neuen Ziffermarken zeigen. Nichts Neues, aber diese Stücke finde ich immer wieder schön. Insgesamt betrug das Porto so 18 Grosschen nach Italien. Die Karte kostete mich immerhin 54 Euro (was wohl ein bischen teuer war, aber, da über Auktion, auch zeigt, dass das Ganze generell von Interesse ist)
Liebe Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-250
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptySa Nov 16, 2019 9:19 pm

Hallo,
ich möchte noch ein hübsches, wenn auch schon gezeigtes Stück präsentieren.
5000 Kronen in EF hatten wir schon, hier allerdings das Ganze nach Deutschland, wohin Inlandsgebühren galten. Solch Beleg ist nicht wirklich selten, aber doch zumindest schwieriger zu finden als das Ganze innerhalb Österreichs. (2000 Einschreiben, 2000 Eil und 1000 für den Brief).
Herzliche Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-341
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Nov 22, 2019 2:59 pm

Servus erneut,
hier ein Ortsbrief innerhalb Wiens nach dem Tarif vom 01.05.1922. Somit 40 Kronen R-Gebühr und 20 Kronen bis 20 Gramm. Soweit uninteressant aber das Gros des Portos per Sondermarken der Komponisten ist schwierig zu finden.
Beste Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-345
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Nov 22, 2019 3:06 pm

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild146

Reko,- Expressbrief vom 13.11.1918 von Wien nach Budapest. Am 12.11.1918 wurde die
Republik ausgerufen. Kein Ankunftsstempel.
Brief 20 Heller Einschreiben 25 Heller Expressgebühr 60 Heller.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Bild_116

Auch nach Ungarn war 1919 der Postverkehr zeitweilig unterbrochen. Brief vom 26.2.1919
von Wien nach Ungarn mit dem handschriftlichen Vermerk
Verkehr eingestellt retour Wien

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Nov 22, 2019 3:16 pm

Servus,
hier dann etwas eher zeitgeschichtliches. Das ist allerdings eine Spezifikation, wie ich sie im Besonderen mag, was ja aber auch bei vielen, meiner sonstigen Posts ersichtlich ist.
Hier jedenfalls ein Brief vom 10.11.1918 nach Ungarn. Das KuK Reich war seit spätestens dem 04.11.1918 Geschichte. Das ganze ehemalige Reich befand sich eigentlich in Auflösung und Neuorientierung, aber das Geschäft hatte zu laufen. Somit wurden alte Wege weiter beschritten (dieser Brief entstammt einer Geschäftskorrespondenz beginnend in der Monarchie). Am 12.11.1918 wurde die Republik ausgerufen. Wir befinden uns also mit dem Beleg ein wenig im Nirgendwo.
Nun das Porto galt aber seit dem 01.09.1918 und es wurden hauptsächlich die Kopfbilder Kaiser Karls I. verwandt und sonst die Kaiserkrone von 1916.
Es galt Inlandsporto also 25 Heller R-Gebühr, 60 Heller Eil und 20 Heller Briefgrundgebühr + 5 Heller für weitere 20 Gramm also frankierte 1,10 Kronen.
Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-346
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptySa Nov 23, 2019 6:09 pm

@gabi50 schrieb:
Hallo Freunde,
ein portorichtiger Rekobrief von Wien nach Prag am 13.6.1925.
Kronen-Groschen-Mischfrankatur: 700 Kronen+83 Groschen.
Reko-Briefgebühr = 70 Groschen +20 Groschen für die zweite Gewichtsstufe (40Gramm)
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Infl11
Schöne Grüße 
Gabi

Hallo Gabi,
ich habe hier etwas ähnliches. Ein Brief vom 02.06.1925 (Schade 1 Tag früher und: Gaudeamus igitur!)Aber leider schrieb der Stud. phil. halt erst am 2.6. an Einar. Nun trotzdem entstand ein ansehnlicher Beleg. Der Umschlag allein wieg 22 Gramm, somit mag ich mir tatsächlich vorstellen, das der Brief in toto  bis 60 Gramm wog ( bis 20 Gramm 40 Groschen und 40 Groschen R und jede weitere 20 Gramm 20 Groschen) und somit 120 Groschen kostete.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-347
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-348
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyDo Nov 28, 2019 11:53 pm

@gabi50 schrieb:
Hallo Reinhard,
ich hätte eine Frage zu folgenden Brief.
Ein Reko-Express-Flugpostbrief von Wien nach Basel. Stempeldatum Wien am 28.9.1924. Frankatur 19 600 Kronen.
Die grüne 400 Kronen-Marke ist eher selten auf Belegen.
Briefgebühr für Reko-Express = 12 000 Kronen (12. Periode)
Flugpostgebühr (20 Gramm)  Basel -Wien = 1800 Kronen (Laut Kroiss).
Briefgebühr Reko-Express ( 80 Gramm) = 16 500 Kronen.  Wie hoch wären die Flugpostgebühren für diese Gewichtsstufe? 
Bitte um Deine Hilfe.
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Lf11
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Lfh10
Schöne Grüße
Gabi

Hallo Gabi,
zu dem Brief hätte ich auch noch eine Frage. Er weist Stempel aus Basel und Zürich auf, nichts bzgl. Strassburg, aber vor allem, er ist doch nach Brüssel, somit Belgien adressiert. Dorthin gab es doch eigentlich Flugmöglichkeiten? Ich wüßte gerne die Fluggebühren nach Belgien na und dann wieso das ganze quer durch die Schweiz ging?
Gruß Johannes
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptySa Nov 30, 2019 1:01 pm

Hallo Johannes,
du hast natürlich recht, der Brief ging nach Brüssel und nicht nach Basel, da ist mir leider ein Fehler unterlaufen.
Zu den Luftpostgebühren nach Belgien kann ich aufgrund fehlender Literatur nichts sagen.
Weshalb der Brief durch die Schweiz ging ist mir auch rätselhaft.
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 EmptyFr Dez 06, 2019 11:38 am

Hallo,
ich möchte heute einen Brief zeigen, der zwar eine Satzfrankatur, aber diese mit Zusatzporto portogerecht aufweist. Es handelt sich um den "Tuberkulosesatz", der ja zu den wenigen Sonderausgaben der Inflationszeit gehört. Diese Marken sind ja recht selten verwendet worden, was wohl mit daran lag, dass sie nur satzweise verkauft wurden und eher nicht nutzbare Nennwerte zeigten. Der Zuschlag war bei wertlosem Geld wohl eher nicht so entscheidend.
Der Brief lief nach Deutschland am 11.09.1924, wohin ja die Inlandsgebühren galten, somit kostete der Brief bis 20 Gramm 1000 und das Reco 2000 Kronen. Der Satz wertete 2500 Kronen, somit wurden noch 5x 100 Kronen auf der Rückseite verklebt.
Beste Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-349
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Scan-350
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 21 Empty

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 21 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen