Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Deutsch Österreich 1 Krone Blau 18000 Euro
von SteigerMk2 Gestern um 10:52 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Gestern um 8:27 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Michaela Gestern um 6:50 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jun 17, 2018 8:17 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 17, 2018 4:30 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2018
von Michaela Sa Jun 16, 2018 6:47 am

» ? zu Doppelpostkarten
von wilma Fr Jun 15, 2018 8:28 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 11:22 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 8:31 am

» Portobelege aus Österreich
von gabi50 Do Jun 14, 2018 9:26 pm

» Kaindorf
von gabi50 Do Jun 14, 2018 8:38 pm

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Mi Jun 13, 2018 9:17 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Jun 13, 2018 4:01 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2018
von gabi50 Mi Jun 13, 2018 3:56 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:39 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:30 am

» Trachtenserie
von Gerhard Di Jun 12, 2018 11:09 pm

» Heilpflanzen
von klaber Di Jun 12, 2018 6:02 pm

» Judendorf Strassengel
von gabi50 Di Jun 12, 2018 4:14 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:37 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:28 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Jun 11, 2018 8:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo Jun 11, 2018 7:09 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Mo Jun 11, 2018 6:34 pm

» Judenburg
von gabi50 So Jun 10, 2018 3:48 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Jun 09, 2018 9:01 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Do Jun 07, 2018 9:59 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Do Jun 07, 2018 4:28 pm

» Johnsbach
von gabi50 Di Jun 05, 2018 4:20 pm

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di Jun 05, 2018 9:28 am

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard Mo Jun 04, 2018 6:55 pm

» Ältere Briefmarkensammlung
von A.S47 Mo Jun 04, 2018 5:54 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Mo Jun 04, 2018 2:54 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli So Jun 03, 2018 11:56 pm

» Jagerberg
von gabi50 So Jun 03, 2018 3:38 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Jun 02, 2018 9:04 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Fr Jun 01, 2018 8:46 pm

» Siegerbild im Mai 2018
von Michaela Fr Jun 01, 2018 6:10 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:38 am

» Type III (MP) - 10 Centesimi
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Do Mai 31, 2018 6:27 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Mai 31, 2018 4:21 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Mai 31, 2018 12:35 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von MaxPower Mi Mai 30, 2018 7:28 pm

» Damenbriefe
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:41 pm

» Sammlerpost
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:24 pm

» Innsbruck
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:08 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Mi Mai 30, 2018 10:03 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 10:27 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Di Mai 29, 2018 8:23 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Mai 29, 2018 7:25 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 1:46 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Mai 28, 2018 10:11 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Mai 28, 2018 6:39 pm

» Kakteen
von klaber Mo Mai 28, 2018 6:25 pm

» Igls.
von gabi50 Mo Mai 28, 2018 3:10 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von Berni17 Mo Mai 28, 2018 5:49 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Mai 27, 2018 8:47 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Mai 26, 2018 5:24 pm

» Ischl
von gabi50 Sa Mai 26, 2018 3:25 pm

» NEU: Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Fr Mai 25, 2018 9:18 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Mai 25, 2018 5:24 pm

» NEU: Sondermarke 100. Todestag Peter Rosegger
von Gerhard Do Mai 24, 2018 8:18 pm

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Mi Mai 23, 2018 7:13 pm

» Leuchttürme
von klaber Mi Mai 23, 2018 5:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 23, 2018 2:27 pm

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Di Mai 22, 2018 8:47 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Di Mai 22, 2018 8:15 pm

» Irdning
von gabi50 Di Mai 22, 2018 4:39 pm

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:54 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Mai 21, 2018 6:26 pm

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 7:18 pm

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 4:24 pm

» Ingering
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 8:27 pm

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr Mai 18, 2018 6:44 pm

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 3:57 pm

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 9:05 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do Mai 17, 2018 7:50 am

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do Mai 17, 2018 6:59 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Mai 15, 2018 11:43 pm

» Postablagestempel
von Gerhard Di Mai 15, 2018 11:26 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di Mai 15, 2018 10:28 am

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo Mai 14, 2018 7:21 pm

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo Mai 14, 2018 10:34 am

» Zeppelinpost aus Brasilien
von kaiserschmidt So Mai 13, 2018 6:30 pm

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa Mai 12, 2018 11:25 pm

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa Mai 12, 2018 8:18 pm

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr Mai 11, 2018 8:55 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr Mai 11, 2018 5:21 pm

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr Mai 11, 2018 3:57 pm

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do Mai 10, 2018 8:07 pm

» Häuserl im Walde
von gabi50 Do Mai 10, 2018 6:03 pm

» Briefe der DDR
von kaiserschmidt Mi Mai 09, 2018 2:10 pm

» Österreichisches Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
von Gerhard Di Mai 08, 2018 11:24 pm

» Hohentauern
von gabi50 Mo Mai 07, 2018 4:19 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma So Mai 06, 2018 6:45 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 3:25 pm

» Liechtenstein
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 2:58 pm

» Belege mit Vignetten
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 11:20 am


Teilen | 
 

 Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege      Mi Aug 16, 2017 5:14 pm

Hallo Freunde,

Postkarte: Stempeldatum 29.10.1955, Porto Fernverkehr 100 Groschen ab 1.9.1951, Von Graz nach Wien,
Werteindruck 70 Groschen + ZF 6*5 Groschen = 30 Groschen + 70 Groschen = Gesamt 1 Schilling


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Mi Aug 16, 2017 7:03 pm

@gabi50 schrieb:

Postkarte: Stempeldatum 29.10.1955, Porto Fernverkehr 100 Groschen ab 1.9.1951, Von Graz nach Wien,
Werteindruck 70 Groschen + ZF 6*5 Groschen = 30 Groschen + 70 Groschen = Gesamt 1 Schilling

Hallo gabi50,

eine wirklich schöne Ortspostkarte, die mit der Zusatzfrankatur zur Fernpostkarte wurde.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege         Mi Aug 16, 2017 11:30 pm

Hallo Wilma,

Danke für deine Bewertung. Es ist mir anfangs gar nicht aufgefallen, dass die Karte für den Ortsverkehr bestimmt war.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Aug 27, 2017 5:49 pm

Hallo zusammen,

hier 2 Flugpostbelege mit der "unrunden" Summe von 13,05 und einen mit 10,80 Schilling - alle erstanden in Gmunden.

Express- Reco- Flugpost vom 09.06.1957 der 2. Gewichtsstufe von Wien in die Schweiz

Express- Reco- Flugpost vom 21.11.1957 der 2. Gewichtsstufe von Wien in die Schweiz
Briefgebühr 2,40 bis 20g, je weitere 20g 1,45 vom 01.09.1951 - 31.01.1960
Flugpostgebühr 40 Groschen bis 20g = für 40g 80 Groschen vom 01.07.1953 - 31.01.1960
Expressgebühr 5,00 vom 01.09.1951 - 31.12.1966
Recogebühr 3,40 vom 01.09.1951 - 31.12.1966

Express- Recobrief vom 01.02.1957 von Wien nach Deutschland
Briefgebühr 2,40 vom 01.09.1951 - 31.01.1960
Expressgebühr 5,00 vom 01.09.1951 - 31.12.1966
Recogebühr 3,40 vom 01.09.1951 - 31.12.1966
alle gekauft bei Oberauer zusammen um 100,00

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Fr Sep 08, 2017 6:55 pm

Hallo zusammen,

hier einige Flugpostbriefe in nicht so häufige Destinationen:

Wien nach Rumänien vom 19.05.1956
Flugpostgebühr 80 Groschen vom 01.09.1951 - 31.01.1960
Briefgebühr 2,40 Schilling vom 01.09.1951 - 31.01.1960


Wien nach Russland vom 16.06.1955
Flugpostgebühr 1,80 Schilling vom 01.07.1953 - 31.01.1960
Briefgebühr 2,40 Schilling vom 01.09.1951 - 31.01.1960


Wien nach Indien vom 24.10.1952
Flugpostgebühr 2,00 vom 01.09.1951 - 30.06.1953
(Achtung bei "Kotal" ist bei Indien in dieser Zeitspanne ein Fehler - die 2,50 Flugpostgebühr gibt es nicht, richtig ist 2,00, später waren es 1,80)
Briefgebühr 2,40 Schilling vom 01.09.1951 - 31.01.1960

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Sep 10, 2017 8:10 pm

Hallo zusammen,

hier ein Erwerb aus Gmunden 2017:

Express-Reco-Rückscheinbrief vom 24.04.1950 von Wien nach Ischgl/Tirol mit der "unrunden" Frankatur von 3,15 Schilling
Expressgebühr von 80 Groschen + Recogebühr 1,00 Schilling + Rückscheingebühr 75 Groschen + Briefgebühr 60 Groschen = 3,15 Schilling
Express-Reco-Rückscheingebühr vom 01.09.1947 - 31.08.1951
Briefgebühr vom 01.06.1949 - 31.08.1951

gekauft bei Harlos um 35,00

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Fr Sep 15, 2017 10:14 pm

Hallo zusammen,

hier eine Karte mit einem aufgeklebten Ganzsachenausschnitt aus einer Ortspostkarte zu 70 Groschen. Der Wertaufdruck wurde ausgeschnitten und auf eine Geburtstagskarte geklebt. Dies war in Österreich erlaubt und wurde nie beanstandet.

Meist sieht man derartige Belege die von Sammlern "gemacht" wurden. Mich haben diese nie sonderlich interessiert. Hier lag aber echter Bedarf vor, hat doch wirklich "Tante Poldi" an eine Freundin/Bekannte/Verwandte eine Karte mit Geburtstags Glückwünschen versendet.
Karte Ortsverkehr vom 08.08.1960

gefunden bei Harlos in der 2,00 Kiste

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Sep 24, 2017 6:38 pm

Hallo zusammen,

am Antik- und Sammlerflohmarkt in Wels am Wochenende habe ich diesen Ausschnitt eines schweren Recobriefes gefunden.

vollwertiger Ausschnit eines Recobriefes vom 26.03.1954 der 13 (!!!) Gewichtsstufe bis 260g nach Deutschland über 23,20 Schilling
Recogebühr 3,40 vom 01.09.1951 - 31.12.1966
Briefgebühr 2,40 bis 20g für jede weitere 20g 1,45 = 19,80 Schilling vom 01.09.1951 - 31.01.1960

gekauft für 35,00

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege         Mo Sep 25, 2017 4:48 pm

Hallo Freunde.

Inlandspostkarte 30 Groschen + ZF 70 Groschen, Stempeldatum 27.11.1950, gesendet nach Amsterdam
Porto ab 1.1.1950 100 Groschen (Ausland) Frankatur 1 Schilling = Portorichtig, Zensurstempel 182


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Sa Sep 30, 2017 7:40 pm

Hallo zusammen,

eine MeF mit der 1,40 Schilling Marke wurde hier auch noch nicht gezeigt - diese ist nicht häufig. "Heinzel" bewertet diese ab 20,00 - ich finde das ist zuwenig...Mein Beleg ist nicht "schön" und hat einige Männgel, aber er ist der erste mit einer MeF3 Frankatur, den ich gesehen habe....

Recobrief Fernverkehr vom 30.11.1952 von Wien nach Wels der 2. Gewichtsstufe bis 250g
Recogebührt 2,00 vom 01.09.1951 - 31.01.1960
Briefgebühr 2,20 vom 01.09.1951 - 31.12.1963

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

Hallo zusammen,

hier wurde eine Ganzsache für Ballonpost von einem Kaufhaus aus Langschlag an das Finanzamt Zwettel am 19.09.1952 als Bedarfsbrief "zweckentfremdet".

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Do Okt 26, 2017 6:14 pm

Hallo zusammen,

heute am Tauschtag in Traun konnte ich diesen Ausschnitt eines Auslands-Flugpostpäckchen erstehen. Die Marken sind zwar schlecht erhalten, aber  Päckchensendungen sind schon sehr rar in der 2. Republik.
Auslands-Flugpost-Päckchen über 790 Gramm vom 19.02.1952 von Ortmann, NÖ nach London
Frankatur über 36,00 Schilling, Sowjetischer Durchgangszensurstempel
Päckchengebühr bis 400 Gramm 8,00 Schilling, je weitere 50 Gramm 1,00 Schilling =  16,00 Schilling vom 01.09.1951 - 31.01.1960
Flugpostgebühr je 20 Gramm 50 Groschen = 20,00 Schilling vom 01.09.1953 - 30.06.1953

gekauft für schlanke 30,00

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Nov 12, 2017 4:33 pm

Hallo zusammen,

heute am Antik- und Sammlerflohmarkt in Wels habe ich diesen schweren Recobrief der 15 (!!!) Gewichtsstufe mit einem Pärchen der Trachten 10,00 gekauft. Leider wurde der Brief einst einmal gefalten. Es ist aber doch ein Glück, dass der Beleg bei der Größe überlebt hat und die Marken nicht abgelöst worden sind.

Recobrief vom 20.03.1956 nach Deutschland der 15. Gewichtsstufe Frankatur 26,10 Schilling
Briefgebühr bis 20g 2,40 + je weitere 20g 1,45 = 20,30 + Recogebühr 3,40 Schilling

gekauft für 60,00

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Nov 12, 2017 4:42 pm


Hallo Wilma,

bei derart großen Belegen sehe ich über die Faltung hinweg ( wenn sie nicht durch die Marken geht ).
Ein toller Beleg.

Reinhard





Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   So Nov 12, 2017 4:55 pm

@kaiserschmidt schrieb:
bei derart großen Belegen sehe ich über die Faltung hinweg ( wenn sie nicht durch die Marken geht ).
Hallo Reinhard,

das sehe ich auch so, zumal der Beleg komplett erhalten geblieben ist. Er ist größer als eine A4 Seite und kommt mittels Scan in meine Sammlung - so wie ich das bei allen Übergrößen mache. Beischneidung der Orginal Belege, nur damit sie in die Sammlung passen kommt bei mir nicht in Frage und halte ich für ein "Verbrechen".

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Mo Nov 13, 2017 5:03 pm


Hallo Forumler,





Expreßbrief vom 17.4.1951 von Grundlsee nach Wien. Ankunftsstempel Westbahnhof um 3 Uhr 30
weitergeleitet zur Rohrpoststation Marokkanergasse im 3. Bezirk, Stempel 9 Uhr 20.
Brief 60 Groschen Zustellung durch Eilboten 80 Groschen - da war die Rohrpostgebühr inbegriffen.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Mi Nov 15, 2017 7:15 pm

Hallo zusammen,

Flugpostkarten findet man nicht so oft, viele sind nicht portorichtig frankiert.

Flugpostkarte vom 05.06.1956 vom kleinen Ort Prutz in Tirol nach Kanada, Frankatur zusammen 3,25 Schilling
Kartengebühr 1,45 + Flugpostgebühr 1,80

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Fr Nov 17, 2017 9:16 pm

Hallo zusammen,

hier ein Beleg vom Verband der österreichischen Philatelisten Vereine Wien an einen Sammler in Villach mit philatelistischen Stückelungen der 15 und 25 Groschen Marken  und Sonderstempel

Brief vom 08.12.1951, 2. Gewichtsstufe zu 2,20 Schilling

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Sa Nov 18, 2017 2:21 am

Wilma, ich möchte nur sagen, dass ich wirklich gerne deine Beiträge lese.
Du begeistert dich so für Postgeschichte
das es für mich auch interessant ist.
Auch wenn ich nicht alles davon verstehe.

Eine frage.
@wilma schrieb:
Was bedeuten diese Zahlen unten rechts?
G61
G63
G64

post von 4Sun Sep 24, 2017 6:38

Grüße

Martin
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

@lithograving schrieb:

Was bedeuten diese Zahlen unten rechts?
G61
G63
G64

Hallo Martin,

es freut mich, dass du meine Beiträge gerne liest.

Was die Zahlen bedeuten, das habe ich mich selber auch schon gefragt. Ich weiß es leider nicht. Aber vielleicht kann das jemand anderer beantworten.

Viele Grüße aus Linz,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Sa Nov 25, 2017 6:06 pm

Hallo zusammen,

hier ein Beleg vom Briefmarkenversand in Schärding mit schöner MeF:

Brief Fernverkehr vom 14.04.1959

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Mi Dez 13, 2017 12:02 pm


Hallo Forumler,



Reko Express Karte vom 30.7.1953 von Wien in die CSR.
Begünstigtes Kartenporto 1,10 Schilling Einschreiben 3,40 Schilling Express 5,- Schilling.
Eine rare Frankatur.
Mit $ 10,- ein günstiger Kauf, die Poertokosten mit $ 10,- aus der CSR waren überteuert, die
tatsächlichen Postgebühren haben € 2,30 betragen. Leider glauben manche Verkäufer auf diese Weise ihren Verkaufspreis aufbessern zu können.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Mo Jan 08, 2018 10:03 am


Hallo Forumler,



eine sehr dekorative Karte aus Igls, dem Herrn Küng wird mitgeteilt, daß kein Zimmer mehr frei ist.
Postkarte Ausland 1, - Schilling Zustellung durch Eilboten 3,60 Schilling

Ebay € 8,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege         Di Jan 09, 2018 5:38 pm

Hallo Freunde,

Auslandsbrief von Wien nach Italien, Stempeldatum 26.4.1950, Frankatur 2 Schilling.

Porto Auslandsbrief ab 1.1.1950 1,70 Schilling, damit ist der Brief um 30 Groschen überfrankiert.


Kann mir bitte jemand sagen, für was die Zahl 29 steht.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   Di Jan 09, 2018 6:28 pm

@gabi50 schrieb:

Kann mir bitte jemand sagen, für was die Zahl 29 steht.

Hallo Gabi,

das ist ein Zensurnebenstempel der Alliierten Zensurstelle in Wien.

Majörg schreibt hier in seinem Buch "Nachrichten-Zensur der Alliierten in Österreich 1945 - 1953: "Vermutlich wegen des immer größer werdenden Postaufkommens wurden ab Anfang Februar 1948 Zensurnebenstempel verwendet. Nach Dafürhalten des Autors wurde der Großteil dieser Zusatzstempel schon beim "Auskartieren" im Postamt Wien 1 abgeschlagen, wie Post aus der Alliierten Zensurstelle und Post aus der Sowjetischen Zensurstelle Wien 76 beweist."

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   

Nach oben Nach unten
 

Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen