Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von nadelfee Heute um 8:38 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Markenfreund49 Heute um 8:30 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Heute um 7:23 pm

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Heute um 7:13 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 6:56 pm

» Leuchttürme
von klaber Heute um 5:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Heute um 2:27 pm

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Heute um 11:27 am

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Gestern um 9:58 pm

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Gestern um 8:47 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Gestern um 8:15 pm

» Irdning
von gabi50 Gestern um 4:39 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 11:50 am

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:54 pm

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:14 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Mai 21, 2018 6:26 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Mai 20, 2018 9:25 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Mai 19, 2018 11:50 pm

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 7:18 pm

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 4:24 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 9:16 pm

» Ingering
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 8:27 pm

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr Mai 18, 2018 6:44 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 5:02 pm

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 3:57 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 2:53 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 2:36 pm

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 9:05 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do Mai 17, 2018 7:50 am

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do Mai 17, 2018 6:59 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Mai 15, 2018 11:43 pm

» Postablagestempel
von Gerhard Di Mai 15, 2018 11:26 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di Mai 15, 2018 11:12 am

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di Mai 15, 2018 10:28 am

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo Mai 14, 2018 7:21 pm

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo Mai 14, 2018 10:34 am

» Zeppelinpost aus Brasilien
von kaiserschmidt So Mai 13, 2018 6:30 pm

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa Mai 12, 2018 11:25 pm

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa Mai 12, 2018 8:18 pm

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr Mai 11, 2018 8:55 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Mai 11, 2018 8:15 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr Mai 11, 2018 5:21 pm

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr Mai 11, 2018 3:57 pm

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do Mai 10, 2018 8:07 pm

» Häuserl im Walde
von gabi50 Do Mai 10, 2018 6:03 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von kaiserschmidt Do Mai 10, 2018 11:18 am

» Briefe der DDR
von kaiserschmidt Mi Mai 09, 2018 2:10 pm

» Österreichisches Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
von Gerhard Di Mai 08, 2018 11:24 pm

» Hohentauern
von gabi50 Mo Mai 07, 2018 4:19 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma So Mai 06, 2018 6:45 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 3:25 pm

» Liechtenstein
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 2:58 pm

» Belege mit Vignetten
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 11:20 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 11:00 am

» SABENA
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 10:47 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von dicampi Sa Mai 05, 2018 10:38 am

» Siegerbild im April 2018
von Ausstellungsleiter Sa Mai 05, 2018 12:38 am

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Fr Mai 04, 2018 8:23 pm

» Heiligenkreuz
von gabi50 Fr Mai 04, 2018 5:14 pm

» Leporellokarten
von kaiserschmidt Fr Mai 04, 2018 2:47 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Mai 03, 2018 6:25 pm

» PVC-Folien schädlich für ihre Sammlung?!?!
von Markenfreund49 Do Mai 03, 2018 6:03 pm

» Dinosaurier
von Markenfreund49 Mi Mai 02, 2018 8:22 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Mai 02, 2018 7:32 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten 05.05.2018
von wilma Di Mai 01, 2018 7:14 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 01, 2018 6:39 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Mai 2018
von Michaela Mo Apr 30, 2018 9:45 am

» Hinterbärenbad
von gabi50 So Apr 29, 2018 7:52 pm

» Leuchttürme
von gesi So Apr 29, 2018 7:36 pm

» UNO - Briefmarken?
von wilma So Apr 29, 2018 6:57 pm

» Horn NÖ
von gabi50 Sa Apr 28, 2018 9:20 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Gerhard Sa Apr 28, 2018 7:48 pm

» SUCHE echte Tauschpartner Reich 1933-1945 in Salzburg / Umgebung
von Hans88 Sa Apr 28, 2018 7:37 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Apr 26, 2018 7:01 pm

» Bitte um Hilfe Korrespondenzkarte
von gabi50 Do Apr 26, 2018 12:28 pm

» Österreich-Ungarn - Fragen zu Stempeln
von Cantus Do Apr 26, 2018 7:39 am

» Hall in Tirol
von gabi50 Mi Apr 25, 2018 10:51 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Apr 25, 2018 8:58 pm

» Amtliche FDC der Berliner Magistratsverwaltung
von Kontrollratjunkie Mi Apr 25, 2018 8:47 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Mi Apr 25, 2018 3:48 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Mi Apr 25, 2018 11:43 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Di Apr 24, 2018 10:12 pm

» Österr. 1922-1938 suche Kaufgelegenheit
von fodof Di Apr 24, 2018 11:24 am

» Schönes Österreich
von wilma So Apr 22, 2018 10:21 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Apr 22, 2018 9:31 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von balf_de So Apr 22, 2018 12:08 pm

» Hrastnigg
von gabi50 Fr Apr 20, 2018 8:52 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Do Apr 19, 2018 7:18 pm

» Brücken auf Briefmarken
von klaber Do Apr 19, 2018 6:08 pm

» Bitte um Hilfe Aufgabs - Recepisse
von gabi50 Do Apr 19, 2018 3:12 pm

» Bitte um HILFE bei Identifizierung einer Marke!
von myrtlealexander Do Apr 19, 2018 2:42 pm

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Segeln"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:30 pm

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Kitesurfen"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:25 pm

» NEU: Sondermarke "Sport und Wasser - Wasserski"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:21 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im April 2018
von Michaela Di Apr 17, 2018 7:56 am

» Zeppelinbrief
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 8:14 pm

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von klaber So Apr 15, 2018 7:31 pm

» Heilpflanzen
von klaber So Apr 15, 2018 6:08 pm

» postlagernd
von wilma So Apr 15, 2018 4:54 pm


Teilen | 
 

 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Okt 27, 2014 5:15 pm

Hallo Forumler,

auch aus meiner Heimatsammlung kann ich 2 Belege zeigen.




Auch in Braunau gab es im I. Weltkrieg ein großes Kriegsgefangenenlager, die Mehrzahl der Gefangenen waren Russen und Italiener. Hier eine Karte vom 1.4.16 aus diesem Lager mit dem Bild der Lagerbäckerei.





Heute habe ich eine Karte in das Lager erhalten, sie wurde am 2.11.1918 in Trient zur Post gegeben und ist an eine Frau im Lager Braunau gerichtet, ich vermute eine Verwaltungsangestellte.  Bereits mit 12.11.1918 wurde die Republik Deutschösterreich ausgerufen.

Kaiserschmidt
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mi Nov 12, 2014 5:35 pm

Hallo Forumler,

heute wieder einige Belege aus der Zeit während des I. Weltkriegs,



Brief aus Mauer bei Wien an das dänische  Rote Kreuz in Angelegenheiten eines Kriegsgefangenen. Im Inland wäre der Brief portofrei gewesen, darum hat der Sender des Briefes diesen Anteil vom Gesamtporto in Höhe von 25 Heller für einen Auslandsbrief abgezogen und nur mit 10 Heller frankiert.



Brief vom 29.3.15 aus Wien nach Bulgarien. Briefgebühr 10 Heller, Rekogebühr 25 Heller. Vom 1.8.14 bis 5.11.18 galt nach Bulgarien der Inlandstarif.



Brief vom 12.9.17 von Wien nach Montenegro. Seit 1.10.1916 gab es nach Montenegro einen geänderten begünstigten Brieftarif von 15 Heller je 20 Gramm. Rekogebühr 25 Heller.



Rekobrief vom 7.4.14 von Prag nach Serbien. Seit 1.10.1907 gab es nach Serbien einen geänderten begüstigten Tarif für briefe von 15 Heller je 20 Gramm. Rekogebühr 25 Heller.



Tauchbootbrief vom Jahr 1917 aus Triest. Die Gebühr für Tauchbootbriefe betrug 3 Kronen.




Frankiertes Telegramm aus Teplitz-Schönau vom 19.8.1917. Die auf dem Telegramm befindlichen Marken in Höhe von 2 Kronen 20 Heller wurden vom  Postbeamten  handschriftlich unbrauchbar gemacht.



Karte zum telefonischen Sprechen frankiert mit einer Krone, Stempel Krems 17.4.1916.



Reko Expreß Brief von der Finanzprokuratur in Triest vom 5.10.18 nach Villach. Es wurde nur die Expreßgebühr in Höhe von 60 Heller frankiert.

Kaiserschmidt
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Sa Jan 10, 2015 1:09 pm


Hallo Forumler,

zwei Karten aus 1914, dem ersten Kriegsjahr.




Heil Österreich - ein Eisennagel verbunden mit einer Spende wird eingeschlagen.




Das Rote Kreuz kann über das Schicksal des Walter Kutscheraim September 1914 noch keine Auskunft geben.
Kutschera war Oberleutnant und Adjutant.




An Hand dieser Karte wissen wir um das Schicksal von Walter Kutschera - er war in rissischer Kriegsgefangenschaft.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
teurnia
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Sa Jan 10, 2015 8:09 pm

Hallo!

Hab beim durchsehen des Themas eine Karte des Schlachtschiffs SMS "Habsburg" gesehen.

Dazu möchte ich ebenfalls aus dem Jahr 1914 den dazugehörigen Schiffstempel zeigen.

Diese Karte ist am 18.12.1914 von einem Besatzungsmitglied der SMS Habsburg nach Olmütz gelaufen.



Liebe Grüße
Harald
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Sa Jan 10, 2015 9:13 pm


Hallo Harald,

danke für die Ergänzung.

Reinhard



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mi Jan 14, 2015 8:11 pm


Hallo Forumler,




Diese Postkarte ging am 17.4.18 an den Fähnrich Rudi Mayer in Graz. Was würde heutzutage ein Mädchen
in dieser Situation machen?

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Apr 13, 2015 4:38 pm

Hallo Forumler,




diese beiden Postbegleitadressen = Paketkarten sind heute bei mir eingelangt.
Sie wurden am 15.7.19 und am 26.9.19 in Trciz abgestempelt, der deutsche Name Neumarktl ist ausgestanzt.
Die Weiterverwendung der öst. Marken im SHS Staat ist nicht so selten, die 4 Kronenmarke Ausgabe 1916 auch auf Paketkarten sehr selten. Daß diese noch im Jahre 1919 am Postamt vorrätig war, verwundert mich.
Es handelt sich um 2 Wertpakete, wobei bei einer Sendung Schuhe als Liefergegenstand angegeben wurden. Einmal wurde eine Nachnahmepaketkarte verwendet, einmal eine Inlandskarte.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Mai 04, 2015 5:16 pm

Hallo Forumler,



diesen Rekobrief aus dem Kriegsgefangenenlager Braunau vom 16.6.16 nach Innsbruck habe ich heute erhalten.
In Oberösterreich befanden sich mehrere Lager, das in Braunau mit 50000 bis 60000 Gefangenen war eines der größten. Für das Lager wurde ein eigener Friedhof gebaut, der bei uns  Russenfriedhof heißt.
Die Gefangenen kamen meist aus Rußland und aus Italien, die Verhältnisse waren katastrophal.
ebay € 50,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Di Mai 26, 2015 3:28 pm



Hallo Forumler,

vor etwa einem Jahr habe ich im Dorotheum in Wien eine Schachtel mit Rechnungen, Frachtbriefen, Prospekten usw. gekauft, die zum Teil sehr dekorativ waren. Dabei waren auch Kassazetteln, die mit einem Zuschlag von 2 Heller zu Gunsten der steir. Kriegshilfe verkauft wurden.



Rechnung vom 7.11.17 über 6 Packete Zahlzettel zur Wohlfahrt




Zwei verschiedene Aufdrucke habe ich gefunden





Auf der Rückseite kann man die verschiedenen Firmen sehen, die teilweise auf ihre Spenden im Werbeaufdruck hinweisen.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Do Mai 28, 2015 10:46 pm


Hallom Forumler,

heute einige Belege aus der Feldpost.




Wertbrief vom 14.9.14 vom Feldpostamt 72 über 40 Kronen nach Wien. Die Nummer des Umschlages nach Hochleutner ist 19d - deutsch,polnisch,ruthenisch.
Der Brief ist mit gewöhnlichen Freimarken frankiert.




Brief aus Piotrkowie nach Wien. Der Absender dürfte ein Händler von Galanteriewaren gewesen sein.



Brief vom 1.3.18 aus Lublin - Posten zu Chodel - nach Wien.



Zeitungsschleife mit der Marke der Feldpost zu 2 Heller am 6.6.17 vom Feldpostamt 540 nach Lublin gesandt.




Rekobrief aus Dabrowa nach Wien vom 13.12.17. Absender war der Sekretär des Kreiskommandos.


Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Jun 01, 2015 7:23 pm



Hallo Forumler,

heute möchte ich zwei besondere Feldpostkarten zeigen - sie sind aus Holz.




Die erste Karte sendet der Zugsführer Rudolf Hamedinger an seine Berta am
7.10.1915 vom Feldpostamt 216. Diese Karte ist 2 mm dick, wie sie den Transport unbeschadet überstanden hat ist für mich ein Rätsel, allerdings ist sie ziemlich stabil.




Auch die zweite Karte stammt von Rudolf Hamedinger, sie ist mit 1 mm wesentlich dünner.Sie wurde am 15.12.16 vom Feldpostamt 517 ebenfalls an Berta Hamedinger geschickt.


Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Jun 01, 2015 9:18 pm

@kaiserschmidt schrieb:


Hallo Forumler,

heute möchte ich zwei besondere Feldpostkarten zeigen - sie sind aus Holz.

...

Kaiserschmidt



Hallo Kaiserschmidt,

herzlichen Glückwunsch zu diesen sauberen Feldpostkarten aus Holz. Diese Art des Postkartenversandes war im regulären Postbetrieb nicht möglich. Es waren nur Postkarten aus Papier, nicht aber aus Holz, Leder, Aluminium und dergleichen zugelassen. Ob die Feldpostkarten aus Holz tatsächlich so befördert wurden oder nur Erinnerungsstücke darstellen, lässt sich schwer sagen. Auf jeden Fall bereichern sie jede Feldpostsammlung.

Gruß
Stempelede
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Do Jun 04, 2015 6:14 pm



hallo Forumler,





diese drei Ansichtskarten nehmen Bezug auf die Achsenmächte - Deutschland, Österreich und die Türkei.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Di Jun 30, 2015 4:20 pm



Hallo Forumler,

derzeit gibt es im Museum der Stadt Wien am Karlsplatz eine interessante Ausstellung über Galizien, wobei die Zeit der öst. Monarchie recht ausführlich behandelt wird. Ich bringe dazu einige Impressionen über diesen größten und bevölkerungsreichsten Teil der Monarchie.



Ukrainisch-ruthenische Typen mit einer süßen Last



Kosow in Westgalizien - es sollen dort die heißesten Heilquellen Europas sein.



Lemberg Carl Ludwig Straße



Lemberg Hl. Geist Platz



Lemberg Zolkiewska Gasse



Krakau Gesamtansicht



Gruß aus Przsemysl



Tarnopol Mickiwiewiczagasse

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Dez 21, 2015 2:33 pm


Hallo Forumler,



Diese Karte mit dem Bahnpoststempel Braunau-Steindorf 16.III.16 habe ich für meine Heimatsammlung gekauft.
Etwas überrascht war ich über die Vorderseite der Karte.



Es ist eine Propagandakarte der Deutschen Wehrmacht, das habe ich bei Wikipedia erfahren. Das Wort Pullecken habe ich jedoch noch nie gehört.
Hat dieses Wort vielleicht die Bedeutung Fläschchen?


Kaiserschmidt




Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Mo Dez 21, 2015 3:42 pm

Hallo,

Pullecken ist die mundartliche Verkleinerung von Pulle = Flasche. Bei uns im Berliner Raum und auch nach Osten oder Südosten hin (Ostbrandenburg oder Pommern) wird das Wort "Pulle" oft viel häufiger gebraucht als das Wort "Flasche".
Das Wort "Pullecken" allerdings dürfte inzwischen aus dem Sprachgebrauch verschwunden sein, es gehört eher in die Zeit von Heinrich Zille.

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Di Jun 06, 2017 9:52 am


Hallo Forumler,

nach längerer Pause wieder ein Beitrag.



Reko Expressbrief von Budapest 5.11.1918 nach Salzburg. Brief über 20 gramm 25 Filler Reko 25 Filler
Express 60 Filler.



Der Brief geht an das Hilfsunternehmen der K.K. Regierung in Salzburg, wobei die Bezeichnung K.K: durchgestrichen ist.
Zu dieser Zeit befand sich die Monarchie bereits in Auflösung, es bestanden 2 Regierungen nebeneinander, der Kaiser hatte keine Befugnisse mehr. Leider habe ich bei Google nichts über dieses Hilfsunternehmen gefunden.
Ich denke, daß sich in Salzburg ein Kreis gebildet hat, um die alte Regierung zu stützen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

Hallo Freunde,

nachdem hier einige Zeit nichts gezeigt worden ist, ein Beitrag von mir:

Inlandsbrief + Reko + Express, von Wien nach Memmingen(Bayern), Stempeldatum 3.11.1917, Frankatur 70 Heller

Porto Inlandsbrief (20 Gramm) ab 1.10.1916 15 Heller + Rekogebühr 25 Heller + Eilgebühr 30 Heller = Gesamt 70 Heller




Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie   

Nach oben Nach unten
 

1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen