Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Fladnitz
von gabi50 Gestern um 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Gestern um 11:04 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 7:14 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Gestern um 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Gestern um 5:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Gestern um 4:45 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 8:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:39 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:16 pm

» Weihnachtspost 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 7:04 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Do Dez 14, 2017 4:46 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von muesli Do Dez 14, 2017 11:35 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 4:11 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 3:29 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 3:14 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 12:02 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Di Dez 12, 2017 8:53 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Dez 12, 2017 7:58 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Dez 12, 2017 6:03 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Dez 12, 2017 12:30 am

» Hotelbriefe
von x9rf Mo Dez 11, 2017 11:20 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 1:33 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Dez 08, 2017 6:58 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 08, 2017 5:59 pm

» Fehring
von gabi50 Fr Dez 08, 2017 5:22 pm

» 40. Sammler und Sammlerbörse 25. Februar 2018 - STOCKERAU
von Markenfreund49 Fr Dez 08, 2017 1:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2017 10:21 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Dez 07, 2017 6:45 pm

» Philatelietage
von Gerhard Mi Dez 06, 2017 6:24 pm

» Fallenstein
von gabi50 Mi Dez 06, 2017 2:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2017 12:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:21 pm

» Forchtenau
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:13 pm

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Dez 04, 2017 11:54 pm

» Stempel RL (Rayon Limitrophe)
von Gerhard Mo Dez 04, 2017 7:19 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 3:07 pm

» Eisenstadt
von gabi50 Mo Dez 04, 2017 2:22 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 11:54 am

» Erzherzog Johann Grotte
von gabi50 So Dez 03, 2017 8:38 pm

» Sammlerpost
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:57 pm

» Private Ganzsachen-Postkarten
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1901/1902
von kaiserschmidt So Dez 03, 2017 9:36 am

» Rotes Kreuz
von kaiserschmidt Sa Dez 02, 2017 7:00 pm

» Ski Austria Skistars
von andreas1979 Sa Dez 02, 2017 12:38 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Dez 02, 2017 12:00 am

» m`s UNGARN 1871
von x9rf Fr Dez 01, 2017 1:10 am

» Katzen
von Markenfreund49 Do Nov 30, 2017 9:13 pm

» Erzberg
von gabi50 Do Nov 30, 2017 8:54 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 1:03 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 11:06 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2017 
von Michaela Do Nov 30, 2017 7:55 am

» Erlafsee
von gabi50 Mi Nov 29, 2017 5:15 pm

» Engelweingarten
von gabi50 Di Nov 28, 2017 6:43 pm

» Postauftragsbriefe
von gabi50 Mo Nov 27, 2017 6:54 pm

» Eibiswald
von gabi50 So Nov 26, 2017 8:37 pm

» Großtauschtag in Linz/Urfahr am 03.12.2017 8 - 13 Uhr
von wilma Sa Nov 25, 2017 6:08 pm

» Eisenerz
von gabi50 Sa Nov 25, 2017 11:56 am

» Slovakia 2017 issue:
von Milco Fr Nov 24, 2017 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 11:15 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 10:18 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm


Teilen | 
 

 Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Jun 04, 2017 2:22 pm


hallo Forumler,



Brief der 2. Gewichtsstufe eingeschrieben von Wien in die CSR. Reko 60 Groschen Brief 54 Groschen.
Das Besondere an diesem Brief ist das Datum - mit 31,12,1930 wurde die 1 Schilling Marke der Zifernausgabe ungültig. Es handelt sich also hier um einen Letzttag!

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Jun 07, 2017 11:26 am


Hallo Forumler,



Schwerer Luftpost Expressbrief am 17.9.1937 um 14 Uhr von Wien nach Laufenburg in der Schweiz, dort angekommen 18.1.1937 um 7 Uhr. Brief über 20 Gramm 95 Groschen Luftpostzuschlag 60 Groschen Eilzustellung 120 Groschen.



Schwerer Reko Expreßbreif Wien 29.6.1928 in die Schweiz. Brief über 20 Gramm 64 Groschen Reko 60 Groschen
Zustellung durch Eilboten 80 Groschen. Briefe mit der 2,- Schilling Ziffern sind sehr selten, da die Absenderangabe durchgebalkt ist, war der Beleg mit € 25,- extrem günstig.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Jun 30, 2017 11:43 am


Hallo Forumler.

diese beiden Belege sind heute bei mir eingetroffen.





Michel 557-562 ( Katholikentag ) auf zwei eingeschriebenen Briefen, einer davon mit Flugpost, von Wien nach Budapest. Der Reko Brief ist um 1 Groschen, der Flugpostbrief um 14 Groschen überfrankiert.

Ebay € 81,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Jul 25, 2017 10:45 am


Hallo Forumler,



Reko Flugpostbrief vom 1.10.1935 von Wien nach Przmysl in Polen.
Brief über 20 Gramm 80 Groschen ( begünstigtes Ausland ) Einschreiben 70 Groschen , der Lutpostzuschlag hätte je 20 Gramm 40 Groschen betragen, der Postler hat aber 3x 40 Groschen verrechnet.



Rückseitig die polnischen Stepel von Warschau und Przemysl sowie Vignetten aus der Monarchie
zur Unterstützung bedürftiger Schüler.

Ebay € 18,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Aug 01, 2017 9:44 am

Hallo Forumler,



Diese Inlandskarte zu 12 Groschen wurde auf den Auslandstarif von 35 Groschen auffrankiert und per Luftpost
am 19.1.1935 in die USA geschickt. Seit 1.12.1933 betrug der Luftpostzuschlag für Karten in die USA 40 Groschen.

Ebay € 8,-

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Di Aug 01, 2017 6:44 pm

Hallo Freunde,

ich hoffe mein Beitrag gehört hierher.
Inlandsbrief bis 20g = 20 Groschen, Porto gültig ab 1.1.1930 - 31.8.1932.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Aug 07, 2017 10:58 am

Hallo Forumler,

nach der portorichtigen Mehrfachfrankatur von Gabi wieder ein Flugbeleg.



Brief vom 24.8.1926 von Wien nach Karlsbad
Brief über 20 Gramm 44 Groschen Luftpostzuschlag für 20 Gramm 30 Groschen je weitere 20 Gramm
20 Groschen.
Ebay € 10,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Aug 10, 2017 11:04 am


Hallo Forumler,



Geschäftspapiere von Wien nach Innsbruck vom 8.7.1930
Einschreiben 30 Groschen Geschäftspapiere 1000 bis 2000 Gramm 75 Groschen
Die Marken sind gelocht.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Aug 29, 2017 9:16 am


Hallo Forumler,



Erstflug von Stammersdorf bei Wien von 1.6.1929 nach Mexiko.
Brief 40 Groschen Einschreiben 60 Groschen - die Fluggebühr von New York nach Mexiko wurde in US Marken
entrichtet. Rückseitig Ankunftsstempel Queretaro 15.Juni 1929. Befördert auf diesem Flug mit öst. und U.S.
Frankatur wurden 43 Stück, dabei auch die Belege nach Haiti, Porto Rico und Dom. Republik.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Sep 22, 2017 2:11 pm


Hallo Forumler,



Brief vom 24.5.1930 von Wien in die Schweiz. Brief 40 Groschen Einschreiben 60 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Fr Sep 22, 2017 9:45 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief, Stempeldatum 4.2.1938, Frankatur 66 Groschen, Expres
Porto ab 1.9.1932 36 Groschen (ab 250 Gramm), schwerer Brief?, Expresgebühr 30 Groschen,  Gesamt 36 + 30 = 66 Groschen.
Falls der Brief über 250 Gramm  hatte stimmte das Porto.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa Sep 23, 2017 3:09 pm


hallo Gabi,

bis 20 Gramm betrug das Porto 24 Groschen, über 20 Gramm bis 250 Gramm 36 Groschen.


Grüße Reinhard


Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Sa Sep 23, 2017 11:04 pm

Hallo Reinhard.

Danke für Deine Berichtigung. Ich verstehe aber nicht weshalb in meiner Tabelle erst ab 250 Gramm 36 Groschen Porto angeführt sind. Die Felder für 40 und 100 Gramm sind leer. Lese ich die Tabelle falsch ( Michel 2016 Onlinekatalog)? Oder ist die Portotabelle nicht ganz korrekt?
Bitte um Deine Hilfe.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Sep 24, 2017 10:09 am


Hallo Gabi,

die Tabelle ist richtig.
Bis 20 Gramm beträgt das Porto 24 Groschen, von 21 Gramm bis 250 Gramm beträgt das Porto 36 Groschen.

Grüße Reinhard



Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938     So Sep 24, 2017 12:14 pm

Hallo Reinhard,

Vielen Dank jetzt habe ich meinen Fehler bemerkt. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Sep 27, 2017 11:07 am

Hallo Forumler,



Reko Expreß Flugpostbrief vom 24.10.1930 von Graz nach Freystadt in Niederschlesien.
Brief 20 Groschen Einschreiben 30 Groschen Expreß 30 Groschen Flugpost 20 Groschen
Flugpostbestätigungsstempel von Wien und von Berlin

Kaiserschmidt



Zuletzt von kaiserschmidt am Do Okt 19, 2017 10:57 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Do Sep 28, 2017 9:17 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief bis 20g. Stempeldatum 10.7.1931, Frankatur 50 Groschen, Expreß,
Porto ab 1.1.1930 20 Groschen + 30 Groschen Eilgebühr = 50 Groschen



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Okt 19, 2017 10:56 am

Hallo Forumler,





Brief vom 4.10.1937 von Wien nach Brasilien.
Die relativ hohe Frankatur ergibt sich aus dem Luftpostzuschlag von S 3,- je 5 Gramm Gewicht.
Brief 60 Groschen Luftpostzuschlag 12 Schilling Reko 70 Groschen. Damit ist dieser Brief um 50 Groschen überfrankiert. Ich denke, daß der Postler da versehentlich die Expreßgebühr  von 120 Groschen verrechnet hat
oder es war ein Expreßbrief und er hat den falschen Aufkleber erwischt.
Die 10 Schillingmarke der Ausgabe 1935 ist auf Brief wesentlich seltener als die 10 Schillingmarke der Ausgabe 1925.
Da jedoch die Erhaltung des Briefes doch zu wünschen übrig läßt, war der Kaufpreis mit € 55,- angemessen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Do Okt 19, 2017 6:27 pm

Hallo Reinhard,

In meinem Besitz befinden sich auch  Luftpostbelege. Einige davon möchte ich gerne zeigen. Leider habe ich von der Bewertung und Beurteilung der Luftpostbelege keine Ahnung. Darum bitte ich um Deine Hilfe.
Ich beginne mit einer Postkarte: Stempeldatum 24.6.1933, Frankatur 44 Groschen, Ausland (Ungarn).
Ist die Karte Portorichtig?. Wie hoch ist der Luftpostzuschlag?. Für was stehen die vielen Stempel? Nach welchen Kriterien wird so eine Karte bewertet?
Ich vermute die Karte wurde für Sammlerzwecke erstellt.  



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Okt 19, 2017 7:08 pm

Hallo Gabi,

die Frage der Frankatur ist leicht beantwortet.
Postkarte nach Ungarn 24 Groschen Luftpostzuschlag 20 Groschen.
Die Karte wurde im Rahmen der WIPA 1933 verschickt, neben den Sonderstempeln finden sich auch 2 Stempel von Budapest.
Bei der Bewertung tue ich mir schwer, da ich diese Sonderbelege nicht sammle. Ich kenne auch keinen Katalog dafür. Rein gefühlsmäßig würde ich einen Wert so um die 5,- Euro ansetzen.

Liebe Grüße
Reinhard
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Do Okt 19, 2017 9:11 pm

Hallo Reinhard,

Ein großes Dankeschön für Deine schnelle Antwort. daumen hoch
Auch diese Karte wird einen Platz in meiner Sammlung finden.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      Fr Okt 20, 2017 9:53 pm

Hallo Reinhard,

Nach meiner Portobestimmung ist dieser Brief mit 10 Groschen Unterfrankiert.
Stempeldatum 10.8.1926, Frankatur 2,24 Schilling
Brief in die Schweiz (Österreichisch-Schweizer Grenzverkehr), Porto ab 1.10.1925 24 Groschen bis 20 Gramm, je weitere 20 Gramm  20 Groschen,
Recogebühr 60 Groschen, Flugpostzuschlag bis 20 Gramm 30 Groschen, je weitere 20 Gramm 20 Groschen

Brief 80 Gramm = 84 Groschen + Flugpostzuschlag (80 Gramm) = 90 Groschen + 60 Groschen Reko = 2,34 Schilling Gesamt
Mache ich einen Fehler bei der Portobestimmung?
Bitte um Deine Bewertung.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
FDC-Helmuth
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Okt 22, 2017 10:57 am

Hallo Gabi!

Schöne LuPo Belege sind immer ein paar Euronen wert. Und wenn du dann noch einen WIPA-Beleg und dann noch einen echt gelaufenen von 1933 hast,
dann kann das auch mal 3-stellig werten. Vor allem ist ja die Erhaltung sehr gut (nach dem Scan zu schließen). Und echt gelaufen ist er anscheinend auch. Also ich kann mir ein wenig Neid nicht verkneifen, mein WIPA'33 Beleg sieht nämlich nicht so gut aus:




Unterschied: Mein Flieger ist aufgedruckt, deine nicht.

LG Helmuth
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938      So Okt 22, 2017 2:07 pm


Hallo Helmuth,

Es freut mich, dass dir meine Karte gefällt. Deine Karte sieht aber auch toll aus. Dein Beleg fällt unter die Kategorie Ganzsachen.
Es dürfte sich dabei um eine private Luftpostkarte handeln.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
FDC-Helmuth
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Okt 22, 2017 2:30 pm

Hi Gabi!

Ja, ich weiß, daß das eine Ganzsache ist. Auf der WIPA wurde wohl eine Kleinserie mit sechs Motivwerten ausgegeben. Wie das mit den Aufdrucken aussieht, habe ich keine Ahnung, da weiß ich nur, daß es verschiedene gibt.

Mein Problem: wo sortiere ich es ein: bei WIPA?, bei Luftpost? oder bei Ganzsachen?

Privat ist sie bestimmt. Ich weiß, daß es Postverkehr zwischen Wien und Klagenfurt zwischen Familienmitgliedern Jelinek gegeben hat. (nach dem Krieg bis 80er Jahre, sehr viele RECOs und FDCs (-: )

LG Helmuth
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   

Nach oben Nach unten
 

Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen