Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Slovakia 2017 issue:
von Milco Gestern um 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Gestern um 11:15 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von Ausstellungsleiter Gestern um 10:50 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:30 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Gestern um 10:18 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Gestern um 10:02 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Gestern um 9:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Gestern um 11:35 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Nov 22, 2017 9:26 pm

» Sammlerpost
von muesli Mi Nov 22, 2017 6:13 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Nov 21, 2017 9:45 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Nov 21, 2017 7:43 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Di Nov 21, 2017 11:54 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:27 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm


Austausch | 
 

 Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Aug 17, 2016 11:40 am


Hallo Forumler,



Kartenbrief zu 16 Groschen am 4.9.1929 von Wien nach Batavia in Java gesandt. Brief Ausland 40 Groschen.
Rückseitig Ankunftsstempel Batavia 28.9.1929 - 24 Tage per Bahn und Schiff nach niederländisch Indien.
Ebay € 18,-

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa Aug 27, 2016 12:32 pm

Hallo Forumler,

Gmunden ist für Philatelisten eine Reise wert, auch heuer habe ich dort eine größere Anzahl von Belegen gekauft, von denen ich einige beim jeweiligen Gebiet vorstellen werde. Die Belege habe ich fast ausnahmslos bei Harlos gekauft, das Preis-Leistungsverhältnis bei ihm ist sehr gut.



Brief vom 12.7.1933 von Aspang nach Wien. Die 16 Groschenmarke mit dem Eindruck von Dürnstein wurde nicht anerkannt und auch nicht gestempelt, vom Empfänger wurde die doppelte Nachgebühr in Höhe von 32 Groschen verlangt. Der Emfänger ließ sich das nicht gefallen, da ja diese Marke wieder gültig war und erhielt den zu Unrecht bezahlten Betrag vom Post und  Telegraphenamt Wien 27 am 14.7. 33 rückerstattet. Dort wurde auch vorschriftsmäßig die 16 Groschenmarke am 15.7.1933 entwertet.
In der Beschreibung führt Harlos an, daß diese Marke vom 1.1.1930 bis zum 15.12.1932 ungültig war. So steht es auch im Michel Österreich spezial.



Diese Angabe ist falsch, die Marke war vom 1.2.1930 bis zum 15.12.1932 ungültig.

Harlos € 25,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Aug 29, 2016 2:10 pm


Hallo Forumler,



Brief der 2. Gewichtsstufe 20 bis 40 Gramm im Grenztarif vom 23.11.1936 von Nenzing nach Gais in der Schweiz.
Beim Grenztarif dieser Zeit kostete die 1. und folgenden Gewichtsstufen 35 Groschen. Die Mehrfachfrankatur der 35 Groschenmarke hat in meiner Sammlung gefehlt.

Harlos € 40,-



Postauftragsbrief vom 14.8.1936 von Wien nach Innsbruck. Brief 24 Groschen Einschreiben 40 Groschen.

Harlos € 15,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa Sep 10, 2016 11:52 am


Hallo Forumler,



Flugpostbrief vom 9.10.1925 von Wien nach New York. Der Absender wollte den Brief via London befördert wissen.
Dieser Weg konnte aber nicht eingehalten werden, da die Fluglinie Wien-München mit Anschluß nach Frankfurt und Dortmund nur bis 30.9.1925 in Betrieb war.
Der Flug führte also mit der CIDNA über Innsbruck-Zürich-Basel-Straßburg nach Paris und von dort weiter mit der Bahn zum Atlantik. Leider ist rückseitig kein Stempel angebracht, meine Ausführungen sind also nur Vemutungen.
Brief 40 Groschen Flugpostzuschlag bis Paris 30 Groschen, das war um 10 Groschen mehr als der Weg über München.
Der Brief ist schlecht erhalten.
Ebay € 4,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Sep 22, 2016 10:58 pm


Hallo Forumler,



Eine Marke der privaten Botenpost vom Hotel Moserboden in Zellam See zum Postamt. Die Ansichtskarte vom Hotel wurde im Postamt am 30.8.1931 entwertet.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Okt 02, 2016 10:04 pm


Hallo Forumler,



Ersttag der Ziffernausgabe am 1.6.1925 - Brief 15 Groschen Einschreiben 30 Groschen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa Okt 08, 2016 6:01 pm


Hallo Forumler,



Da die Kronenmarken seit 1.7.1925 ungültig waren, wurde dieser Brief vom 14.7.1925 mit Nachgebühr in Höhe des doppelten Briefportos belegt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Nov 11, 2016 2:02 pm


Hallo Forumler,

etwas überrascht war ich wie ich diesen Brief bei Ebay umm 1,99 Euro ersteigern konnte.



Brief vom 8.3.1926 von Wien nach Hanau. Der 8.3.1926 war der Erstausgabetag dieser Serie.
Bedarfsbriefe mit diesem Datum habe ich noch nicht gesehen, auch Satzbriefe vom Ersttag sind sehr selten.
Brief Inland und Deutschland 15 Groschen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Nov 11, 2016 3:02 pm


Hallo Forumler,

ich habe geschrieben, daß dieser Ersttag selten ist.
Sowohl im Michel als auch im ANK ist die Bewertung niedrig - als Satzbreif 120-130 Euro.
In den Katalogen von Öphila habe ich jetzt nachgeschaut, in den letzten 10 Jahren ist kein Ersttag mit dieser Ausgabe angeboten worden.
Wie problematisch die Bewertung von Ersttagen ist, die selten angeboten werden, kann man bei der laufenden Auktion der Merkurphila sehen. Von der bunten Landschaft wird unter der Nummer 1855 ein Ersttag der bunten Landschaft vom 30.1.1947 mit den 4 zu diesem Zeitpunkt verausgabten Werten angeboten. Katalogwert laut Michel € 300,- Unter Berücksichtigung des üblichen Abschlages sollte dieser Beleg vielleicht Euro 120,- kosten.
Tatsächlich steht dieses Los 3 Tage vor Schluß der Auktion bereits auf € 480,- dazu kommen 20% Zuschläge, das ergibt dann einen Preis von knapp € 600,-
Wenn nun ein Händler, der von der Materie keine Ahnung, hat den Katalogwert als Grundlage seines Verkaufspreises hernimmt, freut sich möglicherweise irgend ein Käufer, der sich auskennt.

Kaiserschmidt

P.S. Für den Ersttag der Michel Nr. 463 ( Katalogwert dieser Serie Einzelwerte ab € 100,- ) habe ich an privat
€ 260,- bezahlt.


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Nov 21, 2016 2:34 pm

Hallo Forumler,



Expreßbrief vom 27.12.1933 von Wien nach Paris. Brief 50 Groschen Zustellung durch Eilboten 100 Groschen.
Ab und zu findet man Expreßbriefe postlagernd, da die Absender nicht wußten, daß mit der Expreßgebühr keine eilige Beförderung sondern die Zustellung durch Eilboten verbunden war.
In diesem Fall liegt meiner Ansicht nach der Sachverhalt etwas anders da.



Der Brief - übrigens eine Spätlingssendung - war an das Bureau 35 in der Rue Combon postlagernd gerichtet.
Dort wurde auch die Portomarke zu 30 Centimes für die Postlagergebühr angebracht. Ich vermute, daß das Bureau 35 Rue Combon eine Rohrpoststation war und der Brief vom Empfänger dort abgeholt wurde. Der rückseitige Stempel mit der Uhrzeit
7 Uhr 55 ist meiner Ansicht nach der Stempel einer Rohrpoststation.
Bei diesem Beleg ergab die Versendungsform postlagernd Expreß einen Sinn.



Hier zum Vergleich ein Beleg, der 1928 mit der Pariser Rohrpost befördert wurde.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Nov 21, 2016 7:21 pm

@kaiserschmidt schrieb:
Hallo Forumler,



Expreßbrief vom 27.12.1933 von Wien nach Paris. Brief 50 Groschen Zustellung durch Eilboten 100 Groschen.
Ab und zu findet man Expreßbriefe postlagernd, da die Absender nicht wußten, daß mit der Expreßgebühr keine eilige Beförderung sondern die Zustellung durch Eilboten verbunden war.
In diesem Fall liegt meiner Ansicht nach der Sachverhalt etwas anders da.

Hallo Reinhard,

zufällig habe ich kürzlich in einem kleinen Konvolut diese Postkarte erworben - ich denke hier trifft ebenfalls deine Aussage zu:


DR-Postkarte aus Wien vom 13. Juni 1938 mit österreichischer Zusatzfrankatur für Expressbeförderung (Rohrpost).

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Dez 12, 2016 12:28 pm


Hallo Forumler,



Eine nachträglich in Graz entwertete Zeitungschleife



Brief vom 14.6.1928 von Innsbruck in die Schweiz, Mehrfachfrankatur der 20 Groschen Nibelungen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Jan 02, 2017 9:31 pm


Hallo Forumler,



Erstflug vom 15.6.1928 von Wien nach Bagdad. Insgesamt wurden 48 Stück mit diesem Flug von Wien nach Bagdad befördert.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Jan 13, 2017 11:53 am


Hallo Forumler,



Postkarte vom 15.1.1934 von Feldkirch in Vorarlberg nach Thal in der Schweiz.
Gebühr im Grenzverkehr vom 1.9.1932 - 30.4.1934 20 Groschen. In dieser Form eine nicht so häufige Frankatur.

Ebay € 1,99

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Jan 31, 2017 2:15 pm


Hallo Forumler,



Luftpostbrief vom 15.5.36 von Wien nach Oslo. Brief 20-40 Gramm 95 Groschen Luftpostzuschlag je 20 Gramm seit 1.6.1934 40 Groschen. Ankunftsstempel Oslo 17.5.1936, Herr Guido Mayer dürfte ein Vertreter gewesen sein.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Feb 02, 2017 9:59 am


Hallo Forumler,



Firmenbrief vom 9.5.1928 zum Weltvereinsporto.
Brief 40 Groschen Reko 60 Groschen Expreß 80 Groschen.



Doch eine Überraschung - der Brief ging nach Saarbrücken. Das Saarland war damals aber noch von den Franzosen besetzt, erst ab 1.3.1935 galt ins Saarland der Inlandstarif.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Feb 02, 2017 6:49 pm


hallo Forumler,



Dieser Flugpostbrief nach Teheran ist heute bei mir eingetroffen. Der Luftpostzuschalg betrug bei Beförderung durch die KLM bis Jask am persischen Golf nur 40 groschen, die Briefgebühr war 60 Groschen. Eine seltene Destination.



Rückseitig ist der Stempel 20 Wien 129 a mit 2 kleinen Sternchen abgeschlagen. Bei Stohl kann ich nur diesen Stempel mit dem Unterscheidungsbuchstaben b finden. Kann mir da ein Stempelexperte weiterhelfen?

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Feb 13, 2017 11:08 am


Hallo Forumler,

diese 2 Belege waren in der Schachtel im Dorotheum auch dabei.



Karte vom 17.8.1934 vom Moserboden nach Wien mit der roten privaten Botenpostmarke.



Reko Rückscheinbrief vom 19.1.1926 aus Wien nach Weitra. Brief 15 Groschen Reko 30 Groschen Rückschein 15 Groschen. Der Brief ist aber mit 80 Groschen frankiert, unter dem Rekozettel scheint handschriftlich
einschreiben mit... und vielleicht auch Expreß auf. Dann würde das Porto genau passen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa März 25, 2017 4:14 pm


Hallo Forumler,



Brief vom 30.12.1925 von Wien nach Ungarn. Einschreiben 60 Groschen Brief 2. Gewichtsstufe 48 Groschen.
Dieser Tarif für die 2. Gewichtsstufe galt seit 1.10.1925 - und Achtung - er ist unterschiedlich zu den anderen begünstigten Ländern wie z.b. CSR. Andere Angaben in den Katalogen sind falsch.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Apr 04, 2017 10:06 am


Hallo Forumler,

einige neue Briefe vom Philatelie-Symposium in Mondsee.



Reko Rückscheinbrief von Wien 28.10.1932 nach Gmunden. Brief über 20 Gramm 36 Groschen Reko 40 und Rückschein 30 Groschen. Rechts oben hat der Postler die Gebühr aufgeschrieben, das sieht man öfters.



Reko Rückscheinbrief aus Wien nach Polen vom 18.2.1930. Begünstigtes Porto Ausland 30 Groschen Einschreiben 60 Groschen Rückschein 40 Groschen. Mittig oben kann man noch sehen, wo der Rückschein angeklammert war.



Expressbrief vom 16.10.1931 von Linz nach Italien. Begünstigtes Porto Ausland 30 Groschen Eilzustellung 80 Groschen.




Dieser Brief aus Linz vom 16.8.1931 nach Warschau konnte nicht zugestellt werden. Von Warschau wurde der Brief nach Bielsko weitergeleitet, aber auch dort war die Empfängerin unbekannt. Der abgerissene Zettel war vermutlich eine weitere Adresse. Brief 30 Groschen Reko 60 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Apr 19, 2017 3:52 pm


Hallo Forumler,



Reko Luftpostbrief vom 25.1.1935 von Steyr nach Augsburg.
Brief über 20 Gramm 36 Groschen Einschreiben 40 Groschen Luftpostzuschlag je 20 Gramm 40 Groschen.
Rücksetig der Ankunftsstempel vom 26.1.1935.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Apr 27, 2017 11:50 am


Hallo Forumler,



Wie bei den Inflationausgaben sammle ich auch die Freimarken der 1. Republik in Schillingwährung als Einzel,- und Mehrfachfrankatur. Die 1 Schilling MF der Ausgabe 1929 ist mir bis jetzt abgegangen.
Brief über 20 Gramm 70 Groschen Reko 70 Groschen Flugpostzuschlag 60 Groschen.


Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Mai 02, 2017 11:26 am


Hallo Forumler,




Reko Karte vom 14.10.1930 von Innsbruck Saratow in der Sowietunion. Der Absender beklagt sich, dass er schon so viele Marken und Ganzsachen geschickt hat und noch immer keine Antwort erhalten hat. Das soll es auch heute noch geben.
Karte 24 Groschen Reko 60 Groschen.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Mai 11, 2017 4:34 pm


Hallo Forumler,



Expreßbrief vom 12.8.1935 von Wien nach Mailand. Brief 2. Gewichtsstufe in das begünstigte Ausland
80 Groschen Zustellung durch Eilboten 120 Groschen.
Die Einzelfrankarur der 2 Schilling Marke ist nicht häufig.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Mai 31, 2017 3:13 pm


Hallo Forumler,



Flugpostkarte vom 1.3.1938 von Wien nach Tel-Aviv in Palästina. Die Karte wurde am 28.2.1938 um 22 Uhr
als Spätlingssendung aufgegeben.
Karte 35 Groschen Luftpostzuschlag 30 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   

Nach oben Nach unten
 

Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen