Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Hrastnigg
von gabi50 Gestern um 8:52 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:03 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von MaxPower Gestern um 1:26 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 10:11 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Gestern um 10:02 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Do Apr 19, 2018 7:18 pm

» Leuchttürme
von klaber Do Apr 19, 2018 6:08 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Apr 19, 2018 5:29 pm

» Bitte um Hilfe Aufgabs - Recepisse
von gabi50 Do Apr 19, 2018 3:12 pm

» Bitte um HILFE bei Identifizierung einer Marke!
von myrtlealexander Do Apr 19, 2018 2:42 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von MaxPower Do Apr 19, 2018 10:50 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mi Apr 18, 2018 8:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Apr 18, 2018 7:20 pm

» Österreich-Ungarn - Fragen zu Stempeln
von x9rf Mi Apr 18, 2018 11:00 am

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Segeln"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:30 pm

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Kitesurfen"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:25 pm

» NEU: Sondermarke "Sport und Wasser - Wasserski"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:21 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im April 2018
von Michaela Di Apr 17, 2018 7:56 am

» Zeppelinbrief
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 8:14 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Apr 16, 2018 7:38 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von Gerhard Mo Apr 16, 2018 6:26 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 6:08 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Apr 16, 2018 9:39 am

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von klaber So Apr 15, 2018 7:31 pm

» Heilpflanzen
von klaber So Apr 15, 2018 6:08 pm

» postlagernd
von wilma So Apr 15, 2018 4:54 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Sa Apr 14, 2018 5:24 pm

» LZ127 Fahrt nach Recife 22.5.1930
von balf_de Sa Apr 14, 2018 12:17 pm

» Unbekannte Briefmarke
von Michael D Fr Apr 13, 2018 7:36 pm

» Seltener Stempel
von klaber Fr Apr 13, 2018 6:11 pm

» Bilderwettbewerb im April 2018
von gesi Fr Apr 13, 2018 2:45 pm

» Wiener Stadtpost Stempel - Fahnenstempel
von Gerhard Do Apr 12, 2018 8:30 pm

» NEU: Sondermarkenblock „150 Jahre Bezirkshauptmannschaften“
von Gerhard Do Apr 12, 2018 7:52 pm

» Hohenmauthen
von gabi50 Do Apr 12, 2018 7:17 pm

» Hochschwabgebiet
von gabi50 Mi Apr 11, 2018 9:15 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 6:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 11:42 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 11:24 am

» NEU: Sondermarke „Europa 2018 - Schemerlbrücke Wien“
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 10:48 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 10:05 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Mo Apr 09, 2018 9:41 pm

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von toroemer Mo Apr 09, 2018 8:06 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von gabi50 Mo Apr 09, 2018 6:46 pm

» Lufthansa Erstflüge
von Quasimodo Mo Apr 09, 2018 3:05 pm

» Hirschegg
von gabi50 Sa Apr 07, 2018 4:45 pm

» 1856 Brief von Ragusa nach Triest
von gabi50 Do Apr 05, 2018 6:08 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Apr 05, 2018 5:26 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mi Apr 04, 2018 7:20 pm

» Lochstreifen
von sir Skippy Mi Apr 04, 2018 6:34 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von kaiserschmidt Mi Apr 04, 2018 10:56 am

» Hofstätten
von gabi50 Di Apr 03, 2018 8:48 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 Mo Apr 02, 2018 8:04 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1975 - 1979
von Markenfreund49 Mo Apr 02, 2018 3:15 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma So Apr 01, 2018 9:21 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Apr 01, 2018 5:50 pm

» Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit
von Angus3 So Apr 01, 2018 3:21 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Apr 01, 2018 9:43 am

» Siegerbild im März 2018
von Michaela So Apr 01, 2018 8:55 am

» NEU: Sondermarke „650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:47 pm

» NEU: Sondermarke „Hotel Sacher“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:37 pm

» Heilbrunn
von gabi50 Sa März 31, 2018 9:17 pm

» Vorphilatelie Österreich - Briefe aus der Vormarkenzeit
von x9rf Fr März 30, 2018 4:12 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Fr März 30, 2018 1:55 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im März 2018
von muesli Fr März 30, 2018 11:31 am

» Hieflau
von gabi50 Do März 29, 2018 7:17 pm

» "Die Briefmarke" ab Februar 2018 vom Schwaneberger Verlag gestaltet.
von wilma Do März 29, 2018 6:42 pm

» Postanweisung
von gabi50 Do März 29, 2018 1:49 pm

» Bitte um Hilfe bei alten Schweizer Briefmarken
von Kontrollratjunkie Mi März 28, 2018 10:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Geo Di März 27, 2018 10:20 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von wilma Di März 27, 2018 7:21 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gilg Di März 27, 2018 5:54 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Di März 27, 2018 11:07 am

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt Mo März 26, 2018 3:28 pm

» Hafning
von gabi50 Mo März 26, 2018 2:10 pm

» Haus.
von gabi50 So März 25, 2018 4:54 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So März 25, 2018 4:03 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb April 2018
von Michaela So März 25, 2018 8:48 am

» Sudetenland - Ausgabe für Reichenberg
von Kontrollratjunkie Sa März 24, 2018 10:53 pm

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von wilma Sa März 24, 2018 8:49 pm

» Hradcany - Hradschin
von Gerhard Sa März 24, 2018 6:31 pm

» Amtliche FDC der Berliner Magistratsverwaltung
von Kontrollratjunkie Fr März 23, 2018 11:19 pm

» Zu verschenken
von kaiserschmidt Fr März 23, 2018 7:40 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von jklang Fr März 23, 2018 7:11 pm

» Dreister Diebstahl im Postachiv Bonn?
von Kontrollratjunkie Do März 22, 2018 6:45 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do März 22, 2018 10:47 am

» Hausmannstätten
von gabi50 Mi März 21, 2018 4:56 pm

» Gesucht: Posttarife Italiens ab 1918
von dicampi Mi März 21, 2018 3:50 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Mi März 21, 2018 2:26 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt Mi März 21, 2018 8:54 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von gabi50 Di März 20, 2018 11:38 am

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di März 20, 2018 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Altarbereich Passion 10, Heilig-Geist-Kirche in Wien-Ottakring“
von Gerhard Mo März 19, 2018 8:50 pm

» Hatzendorf
von gabi50 So März 18, 2018 1:03 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von Polarfahrtsucher So März 18, 2018 10:46 am

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Kontrollratjunkie Sa März 17, 2018 8:25 pm

» Bilderwettbewerb im März 2018
von gesi Do März 15, 2018 11:26 pm

» Sammlerpost
von wilma Do März 15, 2018 6:50 pm

» NEU: Sondermarke „Straßenrad Weltmeisterschaften Innsbruck”
von Gerhard Mi März 14, 2018 5:39 pm

» Briefe verschwunden
von Gerhard Mi März 14, 2018 5:35 pm


Teilen | 
 

 Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Do Aug 31, 2017 7:02 pm

Hallo zusammen,

in Gmunden habe ich eine kleine Belegsammlung mit guten Sondermarken Frankaturen, die ein Sammler altersbedingt verkauft hat, erstanden.

Der Absender war ein Sammler in Wien der mit einem Sammler in der Schweiz einen Frankaturaustausch betrieben hat. Das tolle an den Belegen ist, dass sie alle portorichtig sind und dass zu 80% die Beilagen erhalten geblieben sind, die auch zensuriert wurden. Ich habe die Belege zu Hause abgewogen, sie stimmen auch „gewichtsmässig“. D.h. wenn 2. Gewichtsstufe bezahlt wurde, dann wogen die Belege (samt Beilage) auch 21 Gramm. Ankunftsstempel sind auch überall drauf.

Einige Belege aus der Sammlung zeige ich hier:

Recobrief vom 05.02.1947 der 2. Gewichtsstufe bis 40g
gesamt wurden hier 1,95 Schilling frankiert
1,00 Recogebühr + 95 Groschen für die Briefgebühr (60 Groschen bis 20g je weitere 20g 35 Groschen)
Zensurstempel der Alliierten Zensurstelle in Wien

Recobrief vom 04.07.1947
gesamt wurden hier 1,60 Schilling frankiert
1,00 Recogebühr + 60 Groschen Briefgebühr
Zensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien 76
Diese Frankatur war nur vom 20.06. - 31.08.1947 möglich!

Recobrief vom 15.07.1947
gesamt wurden hier auch wieder 1,60 Schilling frankiert
Auch hier war die Frankatur nur vom 20.06. - 31.08.1947 möglich


Recobrief vom 11.07.1947
gesamt 1,60 Schilling
ein Beispiel der Beilage mit Zensurstempel der Alliierten Zensur in Wien
Diese Frankatur war nur vom 29.06. - 31.08.1947 möglich!

Recobrief vom 23.07.1947
gesamt 1,60 Schilling - Durchgangszensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien
Auch hier wieder Frankatur nur möglich vom 29.06. - 31.08.1946.

Recobrief vom 22.10.1946 der 2. Gewichtsstufe bis 40g
hier wurden 1,84 Schilling verklebt - die 4 Groschen Überfrankatur verkrafte ich - bei diesem Prachtstück
Recogebühr 1,00 + Briefgebühr 50 Groschen bis 20g je weitere 20g 30 Groschen
Zensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien 76

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   So Sep 03, 2017 9:52 am


Hallo Forumler,



nach den schönen Belegen von Wilma eine Postkarte eines Briefmarkenhändlers aus Wien
vom 17.12.1945 mit einer Mischfrankatur Wappen - bunte Landschaft

Ebay € 3,-

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
franzeg
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Mo Sep 04, 2017 9:28 pm

@wilma schrieb:
Hallo zusammen,

in Gmunden habe ich eine kleine Belegsammlung mit guten Sondermarken Frankaturen, die ein Sammler altersbedingt verkauft hat, erstanden.

Der Absender war ein Sammler in Wien der mit einem Sammler in der Schweiz einen Frankaturaustausch betrieben hat. Das tolle an den Belegen ist, dass sie alle portorichtig sind und dass zu 80% die Beilagen erhalten geblieben sind, die auch zensuriert wurden. Ich habe die Belege zu Hause abgewogen, sie stimmen auch „gewichtsmässig“. D.h. wenn 2. Gewichtsstufe bezahlt wurde, dann wogen die Belege (samt Beilage) auch 21 Gramm. Ankunftsstempel sind auch überall drauf.

Einige Belege aus der Sammlung zeige ich hier:

Recobrief vom 05.02.1947 der 2. Gewichtsstufe bis 40g
gesamt wurden hier 1,95 Schilling frankiert
1,00 Recogebühr + 95 Groschen für die Briefgebühr (60 Groschen bis 20g je weitere 20g 35 Groschen)
Zensurstempel der Alliierten Zensurstelle in Wien

Recobrief vom 04.07.1947
gesamt wurden hier 1,60 Schilling frankiert
1,00 Recogebühr + 60 Groschen Briefgebühr
Zensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien 76
Diese Frankatur war nur vom 20.06. - 31.08.1947 möglich!

Recobrief vom 15.07.1947
gesamt wurden hier auch wieder 1,60 Schilling frankiert
Auch hier war die Frankatur nur vom 20.06. - 31.08.1947 möglich


Recobrief vom 11.07.1947
gesamt 1,60 Schilling
ein Beispiel der Beilage mit Zensurstempel der Alliierten Zensur in Wien
Diese Frankatur war nur vom 29.06. - 31.08.1947 möglich!

Recobrief vom 23.07.1947
gesamt 1,60 Schilling - Durchgangszensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien
Auch hier wieder Frankatur nur möglich vom 29.06. - 31.08.1946.

Recobrief vom 22.10.1946 der 2. Gewichtsstufe bis 40g
hier wurden 1,84 Schilling verklebt - die 4 Groschen Überfrankatur verkrafte ich - bei diesem Prachtstück
Recogebühr 1,00 + Briefgebühr 50 Groschen bis 20g je weitere 20g 30 Groschen
Zensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle in Wien 76

Viele Grüße, Wilma

Sehr nette Briefe !!!
LG.
Franz
Nach oben Nach unten
Roreu1
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Mo Sep 04, 2017 11:37 pm

Hallo Wilma,
Glückwunsch zu den Belegen.
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Do Sep 14, 2017 9:45 pm

@franzeg schrieb:
Sehr nette Briefe !!!

@Roreu1 schrieb:
Glückwunsch zu den Belegen.

Danke an euch beiden, freut mich dass euch die Belege gefallen.

Hier nun ein paar mehr:

Eine portorichtige EF mit der 30 Groschen Marke vom "Wiederaufbau des Stephansdom" ist wegen der kurzen Laufzeit sehr selten zu finden. Hier eine MiF aus dem Bedarf:

Karte vom 26.08.1947 von Salzburg nach Deutschland
Portogebühr vom 01.01.1947 - 31.08.1947


Karte vom 23.06.1947 von Wien nach Deutschland
EF "Wiener Messe 1947" - EF ist nicht so häufig - wurde natürlich von einem Briefmarkenhändler frankiert - aber echte Bedarfsmitteilung
Portogebühr vom 01.01.1947 - 31.08.1947


Karte vom 09.03.1948 von Wien in die Schweiz
MeF "Zieher" 3x 20 Groschen = 60 Groschen - Bedarfsmitteilung - zeitgeschichtliche Mitteilung
Portogebühr vom 01.09.1947 - 31.12.1949

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   So Okt 08, 2017 6:05 pm

Hallo zusammen,

in einer Wühlschachtel am Flohmarkt habe ich diese Ersstagskarte gefunden... nichts besonderes... als ich sie umdrehte war diese doch interessant. Die Karte wurde mit der Trachten Zusatzfranktur eingeschrieben nach Deutschland versandt.


Ersttags- Recokarte vom 29.06.1955 nach Deutschland
zusammen 4,85 Schilling - Recogebühr 3,40 + Kartengebühr 1,45

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Eröffnungsflug   So Nov 12, 2017 4:16 pm

Hallo zusammen,

heute am Antik- und Sammlerflohmarkt in Wels konnte ich endlich wieder einmal einen Flugpostbrief mit der Flugpostserie II an Land ziehen.
Flugpostbrief 25g vom 04.11.1953 nach Argentinien Frankatur zusammen 17,85 Schilling
Briefgebühr bis 20g 2,40 + für weitere 20g 1,45 + Flugpostgebühr je 5g 2,80 = 14,00 Schilling

gekauft für 50,00

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Fr Feb 02, 2018 7:20 pm

Hallo zusammen,

zur Abwechslung hier ein Ausschnitt eines Beleges mit einer Frankaturen aus 2017:

S-Päckchen bis 2kg, MeF mit 2x 1,25 Euro vom 21.07.2017 von Wörgl nach Linz

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   So März 04, 2018 7:28 pm

Hallo zusammen,

hier nochmals 2 großformatige Belege aus der letzten Zeit:

XL Brief economy vom 31.01.2018 bis 2000 Gramm nach Deutschland mit einer Gesamtfrankatur von Euro 9,90 (vom 01.05.2011 - 31.12.2016 hieß dieses Produkt noch "Großbrief international economy", ab 01.01.2017 "XL Brief economy")
Portogebühr ab 01.10.2012 bis dato

Reoco Großbrief bis 2000 Gramm vom 22.08.2016 von Wien nach Krems, Frankatur mit einem Kleinbogen zu 10x 0,62 = 6,20 Euro
Recogebühr 2,20 ab 01.11.2012 bis dato
Briefgebühr 4,00 vom 01.03.2015 - dato (ab 01.01.2017 hieß der "Großbief" selbe Briefgebühr "M-Päckchen")

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   Mi Apr 11, 2018 11:42 am


Hallo Forumler,



Brief vom 14.9.1945 an das Postscheckamt in Wien. Der Brief ist nicht frankiert, da der Postscheckdienst
innerhalb des Grossdeutschen Reiches gebührenfrei war.
Diese Gebührenfreiheit hat offensichtlich die Post nicht anerkannt und den Beleg mit 16 Pfennig Nachporto belegt.
Das Postsparkassenamt hat den Brief nicht angenommen, er ging zurück an den Absender, wo er
am 18.9. 1945 wieder eintraf.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945   

Nach oben Nach unten
 

Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Sammlungen einzelner Mitglieder-
Tauschen oder Kaufen