Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Heute um 7:54 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:38 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Heute um 7:23 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Heute um 7:22 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von gabi50 Heute um 6:54 pm

» helvetia 2
von Julek266 Heute um 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Gestern um 12:12 pm

» Massenfrankaturen
von gabi50 So Aug 19, 2018 3:23 pm

» Sammlerpost
von gabi50 So Aug 19, 2018 12:10 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Rore Fr Aug 17, 2018 12:01 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Aug 15, 2018 9:50 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Di Aug 14, 2018 6:52 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 3:57 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Aug 09, 2018 4:56 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:37 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:11 am

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:56 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:49 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am

» Die Neudrucke der Österreichischen Postwertzeichen-Ausgaben 1850-1864
von Meinhard Sa Jul 21, 2018 9:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Sa Jul 21, 2018 12:07 am

» postlagernd
von wilma Fr Jul 20, 2018 8:53 pm

» Kombination Zeppelinpost-Flugpost
von balf_de Do Jul 19, 2018 3:41 pm

» Germania Briefmarke 7 1/2 mit 10 Aufdruck
von kaiserschmidt Do Jul 19, 2018 9:02 am

» Kurierpost Österreich nach 1945
von wilma Mi Jul 18, 2018 6:58 pm

» Kitzegg
von gabi50 Mi Jul 18, 2018 1:56 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Di Jul 17, 2018 8:37 pm

» Trachtenbeleg mit "Bitte als Telegramm behandeln"
von oldhainburg Di Jul 17, 2018 8:22 pm

» Druckzufälligkeit, oder Besonderheit
von Anonymaberhier Di Jul 17, 2018 1:45 pm

» Kirchbach
von gabi50 Mo Jul 16, 2018 6:30 pm

» Wert der Marken
von Markenfreund49 Mo Jul 16, 2018 5:48 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juli 2018
von Michaela Mo Jul 16, 2018 8:00 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt So Jul 15, 2018 11:32 am

» NEU: Sondermarke 100 Jahre Republik Österreich
von Gerhard Sa Jul 14, 2018 2:55 pm

» Kienberg
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 12:14 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 11:13 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2018
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 10:40 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 12, 2018 7:18 pm

» Kindberg
von gabi50 Di Jul 10, 2018 7:49 pm

» Rettet die Ansichtskarte
von wilma Mo Jul 09, 2018 8:03 pm

» Ich bitte um Helvetis Identifizierung
von Julek266 Mo Jul 09, 2018 5:19 pm

» Bier: Briefmarken, Stempel,Belege und mehr
von Laemmi So Jul 08, 2018 4:19 pm

» American Wildlife Collection
von Laemmi So Jul 08, 2018 3:10 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 08, 2018 12:04 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kawa Fr Jul 06, 2018 8:01 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Gerhard Fr Jul 06, 2018 7:21 pm

» Kalwang
von gabi50 Fr Jul 06, 2018 6:31 pm

» Katzen
von klaber Fr Jul 06, 2018 3:38 pm

» Briefmarken mit durchlaufenden Markenbild
von Michaela Fr Jul 06, 2018 9:17 am

» Kalsdorf
von gabi50 Do Jul 05, 2018 4:53 pm

» Tauschpartner englische Kolonien
von Gregor22 Mi Jul 04, 2018 6:01 pm

» Neue Feuerwehrbriefmarke
von walgau Mi Jul 04, 2018 10:59 am

» Österr. Post schickt Briefe in 3 Geschwindigkeiten
von wilma Mo Jul 02, 2018 8:24 pm

» Siegerbild im Juni 2018
von Michaela Mo Jul 02, 2018 8:38 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jul 01, 2018 7:22 pm

» Südafrika-Brasilien mit PanAm ??
von kawa So Jul 01, 2018 10:47 am

» Ganzssachen-Sortiment ab Juli 2018
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 8:11 pm

» NEU: Sondermarke Rosenbauer HEROS-titan-Helm
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 7:46 pm


Teilen | 
 

 Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Dez 04, 2017 2:27 pm

@kaiserschmidt schrieb:

die Gebühr für die Drucksache nach Deutschland betrug 5 Groschen, der Luftpostzuschlag 10 Groschen.
Karl Weidemann war einer der größten Sammler der Luftpost seiner Zeit.

Hallo Reinhard,

danke für Deine, für mich, wie immer sehr hilfreiche Information. daumen hoch
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Dez 06, 2017 11:04 am


Hallo Forumler,





Zuerst habe ich geglaubt, daß es sich bei diesem Brief um einen Zeppelinbeleg handelt, bin aber zu einer anderen Ansicht gekommen. Der Brief wurde in Wien am 18.5.1935 um 12 Uhr aufgegeben und in Berlin am gleichen Tag um 18-19 Uhr weitergeleitet. In Brasilien ist der Brief am 22.5. angekommen. Die Adressatin dürfte im Copacabana Palace nicht mehr anwesend gewesen sein, so wollte man den Brief nach Wien weiterleiten, dürfte aber den Zeppelin nicht mehr erreicht haben ? denn die brasilianischen Marken sind nicht gestempelt.
Ich habe auch keinen Ankunftsstempel von Wien.
Das öst. Porto beträgt 60 Groschen für den Brief und 320 Groschen Luftpostzuschlag je 5 Gramm, für
10 Gramm also 640 Groschen zusammen die verklebten 7 Schillinge.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Dez 08, 2017 8:14 pm

Hallo Freunde,

Luftpostbrief in die Schweiz, Stempeldatum 7.8.1925, Frankatur 70 Groschen.
Ich hoffe das der Brief richtig frankiert ist.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Dez 11, 2017 1:33 pm


Hallo Forumler,



Geschäftspapiere vom 19.7.1934 von Hallein nach Manchester.
Die Gebühr von 60 Groschen deckt ein Gewicht bis zu 350 Gramm ab.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Dez 20, 2017 9:31 am


Hallo Forumler,





Mitteilungen auf Erlagscheinen kosteten gleich wie das Postkartenporto.
Hier haben wir eien Anweisung von einem Konto der Sparkasse über 62,10 Schilling aus Groß-St. Florian.
Der Text auf der Überweisung lautet:
Angabe worauf sich die Zahlung bezieht hier oder auf der Rückseite dieses Abschnittes. Andere Mitteilungen
gegen Aufklebung einer Briefmarke wie für eine Postkarte.
Entwertet wurde die Marke mit einem Stempel Österreichische Sparkasse Abteilung für .....




Ich habe das in dieser Form noch nie gesehen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Dez 22, 2017 5:27 pm

Hallo Freunde,

Postkarte mit 24 Groschen Werteindruck + ZF 18 Groschen, + Express, Stempeldatum 13.2.1938, von Jenbach nach Innsbruck.

Kartengebühr ab 1.5.1934 12 Groschen, Expressgebühr 30 Groschen, Gesamt 42 Groschen. Die Karte ist damit richtig frankiert.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Dez 28, 2017 6:15 pm

Hallo Freunde,

ich habe hier einen Nachnahme-Brief von Wien nach St. Pölten. Stempeldatum 11.8.1937, Frankatur 49 Groschen.
Mit der Portobestimmung komme ich nicht ganz klar.
Ich habe ein paar Fragen dazu:
                                           Wie hoch war die Nachnahmegebühr?  
                                           Wie kam das Porto von 49 Groschen zustande?

Bitte um eure Hilfe.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Dez 28, 2017 7:56 pm


Hallo Gabi,

vorerst möchte ich Dir sagen, daß mir die Auslandskarte aus Jenbach portorichtig im Inland verwendet gut gefällt.

Die Nachnahmegebühr Inland setzt sich aus den Kosten eines Briefes ( ab 10,- Schilling Nachnahme eines reko Briefes ) und der Nachnahmegebühr zusammen. Die Nachnahmegebühr bestand aus einem festen Betrag von 20 Groschen und einem variablen Betrag von 5 Groschen je 10 Schilling Nachnahme.
Ausnahmen gab es, wenn die Nachnahme direkt auf ein Postscheckkonto überwiesen wurde.

Liebe Grüße

Reinhard



Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Dez 28, 2017 9:34 pm

Hallo Reinhard,

herzlichen Dank für Deine wie immer äußerst hilfreiche Antwort. daumen hoch .
Übrigens: Es freut mich sehr, dass Dir meine Karte gefällt .

Liebe Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   So Jan 07, 2018 10:55 am


Hallo Forumler,

es gibt Belege, da gibt es nur eine Vorderseite und dennoch ist der Beleg vollwertig.
Dazu zählen schwere Drucksachen und auch Briefe, wenn das Gewicht der Sendung sehr hoch ist.
Hier ein Beispiel dazu.



Dieser Adresszettel wurde auf Packpapier aufgeklebt.
Drucksache 350-400 Gramm vom 31.7.1925 von Wien nach Los Angeles.
Drucksache je 50 Gramm 8 Groschen Einschreiben 40 Groschen. Da die Sendung zollfrei war,
vermute ich als Inhalt ein Buch ( Katalog ) oder ähnliches.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Jan 10, 2018 2:52 pm


Hallo Forumler,



Luftpostbrief aus St. Veit an der Gölsen vom 28.7.1934 in die USA nach Kalifornien.
Der Brief trägt den Vermerk via Paris. DieFlugpostgebühr wurde auch nur bis Paris bezahlt.
Brief der 3. Gewichtsstufe 130 Groschen Luftpostzuschlag je 20 Gramm 30 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Jan 22, 2018 2:29 pm


Hallo Forumler,



Luftpostbrief aus Wien vom 17.11.1927 nach Dänemark. Frankiert mit der Nibelungenausgabe 1926,
diese bieb gültig bis zum 31.10.1938.
Brief über 20 Gramm 64 Groschen Einschreiben 60 Groschen Luftpostzuschlag nach Deutschland
für 40 Gramm 60 Groschen Aufpreis nach Dänemark je 20 Gramm 25 Groschen = 50 Groschen
zusammen 204 Groschen. Der Brief ist portorichtig.



auf der Rückseite befinden sich 2 Vignetten der Jubiläums Wohltätigkeitsausgabe 1908 zur Bekleidung und Ausspeisung armer Schulkinder.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Jan 22, 2018 6:55 pm

Hallo Freunde,

Postkarte mit 12 Groschen Werteindruck + ZF 30 Groschen, Stempeldatum 11.1.1936, Wien (Ortsverkehr) + Express

Kartengebühr ab 1.5.1934 = 12 Groschen + 30 Groschen Eilgebühr.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Jan 24, 2018 11:44 am


Hallo Forumler,



Katapultpost aus Österreich zum Dampfer Europa vom 15.September 1930. Bei diesem Katapultflug wurden laut Kohl 183 Stück befördert, laut vorderseitiger Beschreibung hat Haberer diesen Flug mit der Nummer 31 Au
katalogisiert.
Brief 60 Groschen Luftpostzuschlag 40 Groschen Zuschlag für den Katapultflug 1,50 Schilling.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Feb 01, 2018 10:22 am


Hallo Forumler,





Eine Karte vom Stieglkeller in Salzburg, per Luftpost am 25.7.1930 nach Wien geschickt.
Karte 10 Groschen Luftpostzuschlag 10 Groschen.
Ich muß aber gestehen, daß wir in Salzburg meist ins Augustiner Bräu gehen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Feb 05, 2018 11:00 am


Hallo Forumler,



Diese EF habe ich bis jetzt nicht gehabt.
Brief vom 22.4.1936 von Wien in die Schweiz. Brief 3. Gewichtsstufe 130 Groschen Reko 70 Groschen

Ebay € 100,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Do Feb 15, 2018 2:33 pm


Hallo Forumler,



Drucksache vom 26.11.1928 innerhalb Wien gelaufen. Das Drucksachenporto bis 10 Gramm betrug
3 Groschen, damit war der Beleg um 1 Groschen unterfrankiert.



Es waren mehrer Belege - sogar 10 - die an diesem Tage bei der Klassenlotterie eingingen. Der Postbeamte hat das auf der Vorderseite vermerkt. Der Nachportobetrag von 10xdoppelter Fehlbetrag = 20 Groschen wurde
mit einer Portomarke und einer Freimarke als Portomarke verwendet abgegolten.
Ein interessanter Beleg.

Ebay € 5,-

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Fr Feb 16, 2018 9:48 am

Hallo Forumler,

zuerst eine Frage an Euch - aber insbesonders an Gerhard : hätte ich für den folgenden Beleg einen eigenen thread eröffnen sollen ? Ich möchte möglichst wenige threads eröffnen, weil dadurch alles
unübersichtlicher wird.

dead letter office



Brief vom 3.11.1933 von Wien nach Sydney. Er ist ohne nähere Adressangabe an die Gesellschaft zur Rettung
für  Schiffbrüchige gerichtet, etwas zu wenig für diese Stadt.
Das Porto ist leicht berechnet - 60 Groschen für den Brief und 130 Groschen für den Luftpostzuschlag bis Indien.
Links ist die Instradierung 1/5 angeführt ( der Rohrpostweg wird angegeben ) , die blaue 5 unten zeigt ebenfalls die Rohrpoststrecke Richtung Flughafen an.
Auf der linken Seite ist in Violett noch refounded  vermerkt.

Die rote 5 mit dem G ? rechts stammt vom dead letter office.



Rückseitig ist neben dem Abgangsstempel von Wien der nicht lesbare Stempel von Wien abgeschlagen.
Da der Brief nicht zustellbar war, ging er - obwohl der Absender aus Graz mit Adresse vermerkt war -
an das dead letter office zur weiteren Bearbeitung. Ich vermute, daß die australische Post wegen der
Adresse des Empfängers eine gewisse Dringlichkeit vermuteten.
Am 8.12.1933 ging der Brief beim dead letter office ein und wurde vom Prüfer mit der Nummer 5 bearbeitet.

Ein bemerkenswerter Beleg.

Ebay € 20,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Sa Feb 17, 2018 10:38 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief: Ortsverkehr Graz, Stempeldatum 30.7.1927, Frankatur 15 Groschen

Porto ab 1.12.1926 = 15 Groschen. Der Brief ist damit portorichtig.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Feb 19, 2018 10:22 am


Hallo Forumler,



ihr seht hier eine Zeitungsschleife, mit der die Neue freie Presse am 22.8.1925 nach Deutschland
geschickt wurde. Zeitungsdrucksachen nach Deutschland waren erst seit 15.12.1926 möglich.
Die Drucksachengebühr Inland und Deutschland betrug von 50 bis 100 Gramm 6 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Di Feb 20, 2018 2:28 pm

Hallo Freunde,
ich habe hier einen Luftpostbrief von Berndorf nach  Sao Paulo (Brasilien), Stempeldatum 6.8.1937, Frankatur 3,60Schilling.
Kann mir bitte jemand sagen ob dieser Brief portorichtig ist.


Rückseite


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Feb 21, 2018 9:08 am


Hallo Gabi,

ein schöner Brief nach Übersee.
Brief 60 Groschen Flugpostzuschlag 3 Schilling.

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi Feb 21, 2018 1:29 pm

Hallo Reinhard,

Danke für die Info. daumen hoch

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mo Feb 26, 2018 9:58 am


hallo Forumler,



Seit 1.5.1934 betrug die Postgebühr für ein Muster ohne Wert bis 100 Gramm ins Ausland
20 Groschen. Mit der Gebühr für ein Auslandseinschreiben von 70 Groschen ergibt sich die
Frankatur von 90 Groschen. Eine sehr seltene Portostufe. Am Beleg wurde der Stempel
Mit Schuschnigg für ein freies Österreich ? Ja ! abgeschlagen.



Sechs Tage später der gleiche Beleg - nur der Stempel änderte sich.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   Mi März 21, 2018 2:07 pm


Hallo Forumler,



Ein Rückscheinbrief des Landesgerichtes für Zivilrechtssachen in Wien nach Fresno in
Kalifornien vom 11.5.1935.
Brief 60 Groschen Einschreiben 70 Groschen Rückschein 60 Groschen.
Rückseitig Ankunftsstempel San Franzisco 25.May und Fresno 26 May.



eine Drucksache per Luftpost verschickt. Drucksache 5 Groschen Luftpostzuschlag 20 Groschen
Rückseitig Ankunftsstempel Berlin 18.12.29 8-9 Uhr.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Österreich 1925 - 1938   

Nach oben Nach unten
 

Österreich 1925 - 1938

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen