Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Gestern um 10:58 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:07 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Dezember 2018
von Michaela So Dez 16, 2018 6:38 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 16, 2018 12:50 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Dez 15, 2018 7:00 am

» Unterschied Mi. Nr. 1 und Mi. Nr. 5 (verfärbt)
von gmeckl Fr Dez 14, 2018 12:45 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von muesli Do Dez 13, 2018 10:13 pm

» Mariazell
von gabi50 Do Dez 13, 2018 1:28 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Dez 13, 2018 11:47 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Do Dez 13, 2018 11:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Dez 12, 2018 2:02 pm

» Briefmarken geerbt.
von T1000er Di Dez 11, 2018 5:52 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Mo Dez 10, 2018 1:37 pm

» Maria Fieberbründl
von gabi50 Mo Dez 10, 2018 1:15 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Dikloster So Dez 09, 2018 10:28 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Berni17 So Dez 09, 2018 7:23 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Sa Dez 08, 2018 10:03 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Dez 08, 2018 9:23 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Sa Dez 08, 2018 8:47 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Sa Dez 08, 2018 8:18 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Sa Dez 08, 2018 3:25 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 07, 2018 6:20 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von Markenfreund49 Fr Dez 07, 2018 6:34 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von miragenikita Do Dez 06, 2018 3:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2018
von Otto61 Do Dez 06, 2018 10:31 am

» Mariatrost
von gabi50 Di Dez 04, 2018 1:15 pm

» Merkwürdiges bei delcampe, Ebay & Co.
von muesli So Dez 02, 2018 8:09 pm

» Siegerbild im November 2018
von muesli So Dez 02, 2018 8:05 pm

» Mariagrün
von gabi50 So Dez 02, 2018 3:43 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher So Dez 02, 2018 1:51 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Sa Dez 01, 2018 10:01 pm

» Cuba Bogenmappe
von ma007 Sa Dez 01, 2018 12:54 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Fr Nov 30, 2018 8:31 pm

» Automatenmarke FRAMA
von Gerhard Fr Nov 30, 2018 6:10 pm

» Satzbriefe
von Ausstellungsleiter Fr Nov 30, 2018 6:06 pm

» Schiffe im Stempel
von Cantus Fr Nov 30, 2018 5:23 pm

» Sondermarke (Block) 100. Jahre Flugpost
von Gerhard Fr Nov 30, 2018 8:41 am

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von Gerhard Mi Nov 28, 2018 6:19 pm

» Marburg
von gabi50 Mi Nov 28, 2018 5:27 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2018
von Michaela Mi Nov 28, 2018 7:02 am

» Weihnachten Österreich
von Michaela Mo Nov 26, 2018 6:44 pm

» Mahrenberg
von gabi50 So Nov 25, 2018 4:37 pm

» surinam
von Philip van Wegen-Wirth So Nov 25, 2018 1:19 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von eckenerecki Sa Nov 24, 2018 7:29 pm

» Frage zur Verwendung der Postleitzahl in Freistempel.
von T1000er Sa Nov 24, 2018 12:39 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 23, 2018 7:57 pm

» Zeppelin-Zeitungsauschnitt
von Polarfahrtsucher Fr Nov 23, 2018 7:04 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb November 2018
von Gerhard Fr Nov 23, 2018 6:42 pm

» Lilienfeld
von gabi50 Fr Nov 23, 2018 6:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Fr Nov 23, 2018 8:44 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Nov 20, 2018 11:07 pm

» NEU: Weihnachten 2018 – Vintage – Mädchen mit Katze
von Gerhard Di Nov 20, 2018 5:55 pm

» NEU: Weihnachten 2018 Geburt Christi, Maria Rast
von Gerhard Di Nov 20, 2018 5:52 pm

» NEU: Weihnachten 2018 – 200 Jahre Stille Nacht
von Gerhard Di Nov 20, 2018 5:49 pm

» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er So Nov 18, 2018 10:12 pm

» Laxenburg
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:38 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:27 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Sa Nov 17, 2018 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Sa Nov 17, 2018 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:03 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm


Teilen | 
 

 Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
AutorNachricht
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen II   So Dez 24, 2017 12:11 pm



Fernbrief, der in der Poststelle II "Blankenstein über Dresden A 28" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte allerdings in diesem Falle nicht im eigentlich zuständigen Leitpostamt Dresden A 28, sondern erst am Zielort in Radebeul durch das dortige Postamt Radebeul 1 am 23.07.1945. Offenbar wurde es in der Dresdner Altstadt versäumt, die Frankatur zu entwerten.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 43 A a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen I   So Dez 31, 2017 5:31 pm



Drucksache nach Leipzig, die in der Poststelle I "Gohrisch über Königstein (Kr Pirna)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 31.01.1946.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Einzelfrankatur der Nr. 51 a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Postmeistertrennung Klotzsche   So Jan 07, 2018 10:42 pm



Einer der seltenen Bedarfsbelege mit einer Frankatur der Postmeistertrennung von Klotzsche.
Fernbrief vom 11.10.1945 von Coswig nach Dresden N 23, portorichtig freigemacht mit einer Einzelfrankatur der Nr. 46 a F.

Der Brief ist geprüft Ströh BPP.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Notstempel Demitz-Thumitz   So Jan 14, 2018 3:00 am



Ortsbrief erster Gewichtsstufe vom Postamt Demitz-Thumitz, gelaufen in Demitz-Thumitz. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 20.07.1945 mit dem Notstempel Demitz-Thumitz Typ a.

Nach dem Katalog der "Ortsnotstempel Deutscher Postanstalten 1945-1953" von Arenz/Kahl/Richter wird dieser Stempel in der Gruppe 2 geführt.

Der Brief wurde nicht portorichtig mit einer Mischfrankatur der Nr. 43 B II a, 44 a und 45 freigemacht. Ich gehe hier von einem Beleg mit dokumentarischem Charakter aus.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Sa Jan 20, 2018 9:01 pm



Der Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" ist ein Fernbrief, gelaufen von Buchholz (Sachsen) nach Schwabach bei Nürnberg. Die Abstempelung erfolgte im Postamt Buchholz (Sachsen) am 26.11.1945.

Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 2 d, Tagesstempel als Zweiellipsenstegstempel mit integriertem Freivermerk.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 65 weitere Varianten   Di Jan 23, 2018 11:37 pm



portorichtiger Fernbrief mit zwei Exemplaren der Nr. 65 in a - Farbe "dunkelorangerot" von Berggiesshübel nach Gera in Thüringen, die Abstempelung erfolgte im Postamt Berggiesshübel über Pirna am 15.06.1946

In Gera vermutete man offenbar zunächst, dass die Frankaturgültigkeit der Sondermarken bereits abgelaufen war, strich den Nachgebührvermerk dann aber wieder.

Bedarfsbelege mit den beiden Sondermarken Ostsachsens sind nicht häufig.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen II   So Jan 28, 2018 12:30 am



Beleg als Fernpostkarte nach Dinslaken, die in der Poststelle II "Borlas über Tharandt (Bz Dresden)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte im zuständigen Leitpostamt Tharandt (Bz Dresden) am 25.03.1947.

Die Karte wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 920 a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Fr Feb 09, 2018 11:46 pm



Der Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" ist ein Fernbrief, gelaufen von Annaberg im Erzgebirge nach Ronneburg in Thüringen. Die Abstempelung erfolgte im Postamt Annaberg am 14.11.1945".

Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a IX, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig mit Eintragzeile.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ganzsache P 8 b   Mi Feb 14, 2018 8:48 pm



echt gelaufene Postkarte in b - Farbe "olivgrün", P 8 b

Aufgrund der sehr geringe Auflage von nur 650 Exemplaren sind gelaufene Karten dieser Farbe äußerst selten. Karten, die reinen Bedarf darstellen sind Raritäten. Diese Karte stammt aus philatelistischem Bedarf, trägt aber alle Merkmale einer zeitgerechten Beförderung, hier als eingeschriebene Fernpostkarte von Dresden nach Halle an der Saale, portorichtig auffrankiert auf den nötigen Portosatz von 72 Rpf.. Auch diese Karte ist total verschnitten, wie auch im Attest entsprechend beschrieben.



Attest Dr. Jasch BPP

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Notstempel Taubenheim   Sa Feb 24, 2018 11:48 pm



Fernpostkarte vom Postamt Taubenheim (Oberlausitz) nach Bad Schandau. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 26.08.1945 mit dem Notstempel Taubenheim Typ c.

Nach dem Katalog der "Ortsnotstempel Deutscher Postanstalten 1945-1953" von Arenz/Kahl/Richter wird dieser Stempel in der Gruppe 1 geführt.

Die Karte wurde portorichtig mit einer Einzelfrankatur der Nr. 43 B II a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 52 weitere Varianten   Mi Feb 28, 2018 12:22 pm

Ein postfrisches Oberrandstück der Mi.Nr. 52 in "a" Farbe (dkl') grau, Papiersorte "u" grau- bis gelbstichiges, dünnes Papier mit
steil steigender Papierstreifung und glatter Gummierung, Mi.Nr. 52 a ux.
Dieser Wert weist das Feldmerkmal "Beschädigter unterer Markenrand" auf, dieses Feldmerkmal befindet sich auf Feld 7 des "D" Bogens.



Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 51 weitere Varianten   So März 04, 2018 5:49 pm

Ein postfrischer Wert der Mi.Nr. 51 in "a" Farbe schwarzbraun, Papiersorte "t" grau- bis gelbstichiges, dünnes Papier mit
feiner Netzstrucktur und glatter Gummierung, Mi.Nr. 51 a tx.
Dieser Wert weist das Feldmerkmal "Farbfleck rechts im weißen Kreis" auf, dieses Feldmerkmal befindet sich auf Feld 75 des "B" Bogens.



Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen II   So März 11, 2018 8:02 pm



Fernbrief nach Göttingen, der in der Poststelle II "Blochwitz über Großenhain (BZ Dresden)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte beim zuständigen Leitpostamt (10) Großenhain (Bz Dresden) am 25.11.1946.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 920 a des Alliierten Kontrollrates freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen (OPD Dresden) Beleg mit Abstempelungen von Werbestempeln   Sa März 17, 2018 7:50 pm



Der Beleg zeigt einen Abschlag des Werbestempels aus dem Radiumbad Brambach (Vogtl.) vom 25.03.46. Der Werbetext lautet "Hochradiaktive / Mineral-Quellen / Kohlensäure / Moor".
Es handelt sich um einen Fernbrief nach Dresden mit einer portorichtigen Frankatur durch ein Paar der Mi.Nr. 60 a.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Postmeistertrennung Loschwitz   Mo März 19, 2018 8:10 pm



gestempelter Eckrandviererblock in a - Farbe "rot" mit Postmeistertrennung von Loschwitz auf Briefstück, Nr. 46 a G I

geprüft Ströh BPP

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Postmeistertrennung Loschwitz   Do März 22, 2018 11:47 pm



gestempelter Viererblock in b - Farbe "dunkelrosarot" mit Postmeistertrennung von Loschwitz auf Briefstück, Nr. 46 b G



Attest Ströh BPP

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen I   Sa März 24, 2018 9:08 pm



Fernbrief der zweiten Gewichtsstufe nach Hassmersheim in Baden, der in der Poststelle I "Burkhardswalde über Heidenau (Sachs)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 28.12.1945.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 60 a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone   So Apr 01, 2018 5:50 pm



Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g vom 10. August 1945 von Hellerau nach
Dresden, der Brief wurde portorichtig mit 12 Rpf. (Mi.Nr. 46a) frankiert und mit dem
Zweikreisstegstempel "HELLERAU (BZ DRESDEN) 1/ a" entwertet.

Hellerau ist ein ehemaliger Vorort von Dresden im Ortsamtsbereich Klotzsche und wurde 1909 als erste deutsche Gartenstadt gegründet.
Am 1. Juli 1950 wurde die Gemeinde nach Dresden eingemeindet.

Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Di Apr 24, 2018 11:59 pm



Der Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" ist ein Fernbrief, gelaufen von Freiberg (Sachsen) nach Oberneuschönberg im Erzgebirge. Die Abstempelung erfolgte im Postamt Freiberg (Sachsen) 1 am 04.10.1945.

Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig.

Interessant an diesem Beleg ist die Tatsache, dass der Umschlag ein zweites Mal verwendet wurde. Die beschriebene Vorderseite wurde mit einem Vordruck überklebt und der Herr Oberbürgermeister von Freiberg hatte damit einen Umschlag eingespart. Papier war zu der Zeit eben ein knappes Gut.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-   Sa Apr 28, 2018 11:33 pm



Fernbrief zweiter Gewichtsstufe vom Postamt Ebersbach (Sachsen) nach Löbau in Sachsen. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 09.07.1945 mit dem Notstempel Ebersbach Typ b.

Nach dem Katalog der "Ortsnotstempel Deutscher Postanstalten 1945-1953" von Arenz/Kahl/Richter wird dieser Stempel in der Gruppe 1 geführt.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 46 in der besseren b - Farbe freigemacht.

Der Beleg ist geprüft Ströh BPP.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 65 weitere Varianten   Di Mai 01, 2018 8:41 pm



portorichtiger Fernbrief mit der Nr. 65 in a - Farbe "dunkelorangerot" von Pillnitz an der Elbe nach Zwickau in Sachsen, die Abstempelung erfolgte im Postamt Pillnitz (Elbe) am 09.02.1946

Da die beiden einzigen Sondermarken Ostsachsens erst am 06.02.1946 an de Schalter gekommen sind, handelt es sich bei dem Beleg um eine Verwendung vom vierten Tag.

Bedarfsbelege mit den beiden Sondermarken Ostsachsens sind nicht häufig.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen II   So Mai 06, 2018 8:44 pm



Fernbrief nach Berlin-Charlottenburg, der in der Poststelle II "Röhrsdorf über Königsbrück (Bz Dresden)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte im zuständigen Leitpostamt Königsbrück (Bz Dresden) am 14.07.1947.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Mehrfachfrankatur der Nr. 947 freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen (OPD Dresden) Beleg mit Abstempelungen von Werbestempeln   Sa Mai 12, 2018 11:36 pm



Der Beleg zeigt einen Abschlag des Werbestempels aus Klingenthal (Sachs) vom 10.03.46. Der Werbetext lautet "Musik Instrumente-Industrie / Sommerfrische Wintersport".
Es handelt sich um einen Fernbrief nach Gotha mit einer portorichtigen Frankatur durch einen Dreierblock der Mi.Nr. 59 a.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Poststellen I   Sa Mai 19, 2018 11:50 pm



Fernbrief nach Dortmund, der in der Poststelle I "Dorfhain über Tharandt (Bz Dresden)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte am 14.01.1946.

Der Brief wurde portorichtig mit einer Einzelfrankatur der Nr. 60 a freigemacht.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Angus3
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone   So Mai 27, 2018 6:20 pm



Gewöhnlicher Brief bis 20g im Fernverkehr von Riesa nach Gera, freigemacht mit 12 Pfg portogerecht mit einer Mi.Nr. 46a.
Der Brief wurde am 5. November 1945 im Postamt Riesa 1 entwertet mit einem mir nur von diesem Postamt bekannten Stempel,
"Zweikreisstegstempel mit Postleitzahl im Oval im oberen Steg".



Als Beispiel habe ich aus der gleichen Korrespondenz einen Brief mit einer Mi.Nr. 60a,
allerdings vom Postamt "Riesa 4" am 10. Dezember 1945 entwertet, der keine Postleitzahl aufweist.





Gruß
Angus
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-   

Nach oben Nach unten
 

Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: Alliierte Besetzung :: Sowjetische Zone-
Tauschen oder Kaufen