Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Deutsch Österreich 1 Krone Blau 18000 Euro
von SteigerMk2 Gestern um 10:52 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Gestern um 8:27 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Michaela Gestern um 6:50 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jun 17, 2018 8:17 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 17, 2018 4:30 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2018
von Michaela Sa Jun 16, 2018 6:47 am

» ? zu Doppelpostkarten
von wilma Fr Jun 15, 2018 8:28 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 11:22 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 8:31 am

» Portobelege aus Österreich
von gabi50 Do Jun 14, 2018 9:26 pm

» Kaindorf
von gabi50 Do Jun 14, 2018 8:38 pm

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Mi Jun 13, 2018 9:17 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Jun 13, 2018 4:01 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2018
von gabi50 Mi Jun 13, 2018 3:56 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:39 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:30 am

» Trachtenserie
von Gerhard Di Jun 12, 2018 11:09 pm

» Heilpflanzen
von klaber Di Jun 12, 2018 6:02 pm

» Judendorf Strassengel
von gabi50 Di Jun 12, 2018 4:14 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:37 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:28 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Jun 11, 2018 8:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo Jun 11, 2018 7:09 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Mo Jun 11, 2018 6:34 pm

» Judenburg
von gabi50 So Jun 10, 2018 3:48 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Jun 09, 2018 9:01 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Do Jun 07, 2018 9:59 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Do Jun 07, 2018 4:28 pm

» Johnsbach
von gabi50 Di Jun 05, 2018 4:20 pm

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di Jun 05, 2018 9:28 am

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard Mo Jun 04, 2018 6:55 pm

» Ältere Briefmarkensammlung
von A.S47 Mo Jun 04, 2018 5:54 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Mo Jun 04, 2018 2:54 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli So Jun 03, 2018 11:56 pm

» Jagerberg
von gabi50 So Jun 03, 2018 3:38 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Jun 02, 2018 9:04 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Fr Jun 01, 2018 8:46 pm

» Siegerbild im Mai 2018
von Michaela Fr Jun 01, 2018 6:10 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:38 am

» Type III (MP) - 10 Centesimi
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Do Mai 31, 2018 6:27 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Mai 31, 2018 4:21 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Mai 31, 2018 12:35 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von MaxPower Mi Mai 30, 2018 7:28 pm

» Damenbriefe
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:41 pm

» Sammlerpost
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:24 pm

» Innsbruck
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:08 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Mi Mai 30, 2018 10:03 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 10:27 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Di Mai 29, 2018 8:23 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Mai 29, 2018 7:25 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 1:46 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Mai 28, 2018 10:11 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Mai 28, 2018 6:39 pm

» Kakteen
von klaber Mo Mai 28, 2018 6:25 pm

» Igls.
von gabi50 Mo Mai 28, 2018 3:10 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von Berni17 Mo Mai 28, 2018 5:49 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Mai 27, 2018 8:47 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Mai 26, 2018 5:24 pm

» Ischl
von gabi50 Sa Mai 26, 2018 3:25 pm

» NEU: Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Fr Mai 25, 2018 9:18 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Mai 25, 2018 5:24 pm

» NEU: Sondermarke 100. Todestag Peter Rosegger
von Gerhard Do Mai 24, 2018 8:18 pm

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Mi Mai 23, 2018 7:13 pm

» Leuchttürme
von klaber Mi Mai 23, 2018 5:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 23, 2018 2:27 pm

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Di Mai 22, 2018 8:47 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Di Mai 22, 2018 8:15 pm

» Irdning
von gabi50 Di Mai 22, 2018 4:39 pm

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:54 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Mai 21, 2018 6:26 pm

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 7:18 pm

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 4:24 pm

» Ingering
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 8:27 pm

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr Mai 18, 2018 6:44 pm

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 3:57 pm

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 9:05 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do Mai 17, 2018 7:50 am

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do Mai 17, 2018 6:59 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Mai 15, 2018 11:43 pm

» Postablagestempel
von Gerhard Di Mai 15, 2018 11:26 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di Mai 15, 2018 10:28 am

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo Mai 14, 2018 7:21 pm

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo Mai 14, 2018 10:34 am

» Zeppelinpost aus Brasilien
von kaiserschmidt So Mai 13, 2018 6:30 pm

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa Mai 12, 2018 11:25 pm

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa Mai 12, 2018 8:18 pm

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr Mai 11, 2018 8:55 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr Mai 11, 2018 5:21 pm

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr Mai 11, 2018 3:57 pm

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do Mai 10, 2018 8:07 pm

» Häuserl im Walde
von gabi50 Do Mai 10, 2018 6:03 pm

» Briefe der DDR
von kaiserschmidt Mi Mai 09, 2018 2:10 pm

» Österreichisches Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
von Gerhard Di Mai 08, 2018 11:24 pm

» Hohentauern
von gabi50 Mo Mai 07, 2018 4:19 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma So Mai 06, 2018 6:45 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 3:25 pm

» Liechtenstein
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 2:58 pm

» Belege mit Vignetten
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 11:20 am


Teilen | 
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter
AutorNachricht
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Mo März 26, 2018 3:56 pm

Hallo Freunde,
Inlandsbrief:  Von Wien nach Graz, Frankatur 60 Heller, Reko.
Leider kann ich das Datum nicht lesen.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Di März 27, 2018 4:23 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief: Steyr nach Wien, Stempeldatum 12.4.1920, Reko, Frankatur 110 Heller.

Briefgebühr ab 15.1.1920 (20g.) 40 Heller + 10Heller Gewichtsstufe 2 + Rekogebühr 60 Heller = Gesamt 110 Heller



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Do März 29, 2018 3:25 pm

Hallo Reinhard,

Bitte um Deine Hilfe bei diesem Brief: Auslandsbrief von Wien nach Basel, Stempeldatum 23.2.1920, Reko, Frankatur 1,95 Kronen
Briefgebühr Ausland ab 15.1.1920 1 Krone + Rekogebühr 1 Krone = Gesamt 2 Kronen . Damit ist der Brief um 5 Heller unterfrankiert.
Laut meiner Tabelle war für die Schweiz ab 15.1.der Auslandstarif gültig.
Meine Fragen : Stimmt meine Berechnung? Wurde der Ankunftsstempel vom Briefträger abgeschlagen? Stempelaufschrift " Basel Briefträger".



Rückseite:


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do März 29, 2018 3:47 pm


Hallo Gabi,

der Brief ist tatsächlich um 5 Heller unterfrankiert. Das findet man in der Inflationszeit gar nicht so selten.
In die Schweiz galt immer der Auslandstarif.

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Do März 29, 2018 7:13 pm

Hallo Reinhard,

Vielen Dank für Deine Antwort daumen hoch .
Habe heute Post bekommen. Mein bestelltes Buch " Belege der Österreichischen Inflationszeit" ist abholbereit. Ich muss mich leider noch bis Montag gedulden, da ich morgen erst am Abend Zeit habe. Ich freue mich schon sehr auf das Buch.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
austria1850
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Fr März 30, 2018 9:58 am

Hallo zusammen.
Ich bin der Meinung, dass dieser Brief ursprünglich sicher korrekt frankiert gewesen ist.
Der Stempel auf der grünen 5-Heller-Marke ist zwar etwas schwach abgeschlagen, müsste aber dennoch auf den Brief übergehen, was er aber nicht tut.
Es liegt hier auf der Hand, dass da noch eine Marke gewesen sein muss, die entweder abgefallen oder abgelöst wurde.
Viele Grüsse.
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Sa März 31, 2018 8:55 pm

Hallo austria1850,

bei genau Betrachtung des Briefes ist wirklich ein Markenabdruck zu sehen.
Danke für Deinen  Hinweis.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Apr 01, 2018 4:20 pm

Hallo Reinhard,

bei diesem Brief bin ich mir nicht ganz sicher. Ich vermute, das ist eine Doppelverwendung einer Portofreien Dienstsache ( In - u. Auslandsverwendung).
Der Brief wurde vom Gendarmeriepostenkommando Spillern an die Bezirkshauptmannschaft Korneuburg als Portofreie Dienstsache versendet. ( Stempeldatum 24.10.1923).
Von dort wurde er an die Polizeidirektion München weitergeschickt. Frankiert mit 600 Kronen.
Die 600 Kronen würden stimmen, weil für Deutschland der Inlandstarif galt.

Meine Frage: Galt die Portofreiheit einer Dienstsache nur für das Inland?
Bitte um Deine Hilfe.

Vorderseite

Rückseite


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Apr 04, 2018 10:18 am


Hallo Forumler,



Reko Express Brief des Handelsministeriums vom 13.12.1922.
Es mußte nur die Expressgebühr in Höhe von 800 Kronen bezahlt werden.

Für Gabi: die Unterlagen dafür findest du bei Kroiss auf Seite 115,116

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Apr 04, 2018 5:56 pm

Hallo Freunde,

Endlich das Buch " Belege der Österreichischen Inflationszeit "  ist bei mir angekommen. sunny
Ich habe das Buch  durchgeblättert und  bin total begeistert. Jeder, der so wie ich sich näher mit den Belegen der Inflazeit beschäftigen will, kommt wohl nicht um dieses Werk rum! Ich kann es nur Weiterempfehlen.

Heute ein portorichtiger Auslandsbrief von St. Ruprecht a.d. Raab nach Budapest. Stempeldatum 8.5.1924, Frankatur 5400 Kronen
Briefgebühr 2400 Kronen + 3000 Kronen Rekogebühr = Gesamt 5400 Kronen



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Apr 09, 2018 12:32 pm

Hallo Freunde,

Auslandsbrief nach Valetta ( Malta), Stempeldatum 28.7.1920, Frankatur 3 Kronen.
Auslandsgebühr ab 15.4.1920 2 Kronen.
Damit ist der Brief um 1 Krone Überfrankiert.
Ankunftsstempel Valetta 10.8.1920 (Briefrückseite). Der Brief war über 10 Tage unterwegs.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Apr 12, 2018 11:06 am


Hallo Forumler,



Zeitungsschleife mit 60 Heller Zeitungsmarke, das Datum ist vom September 1920.
Die Sendung hat ein Gewicht von 150-200 Gramm gehabt, je 50 Gramm betrug die Versandgebühr
15 Heller. Der Stempel ist wie üblich verschmiert abgeschlagen, das soll auch so sein.
Klare Stempel auf Zeitungsschleifen sind fast immer Mache.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Mo Apr 16, 2018 5:49 pm

Hallo Freunde

Portorichtiger Auslandsbrief in die Schweiz, Stempeldatum 28.8.1920, Frankatur 2 Kronen. Auf den Brief ist eine schöne Vignette aufgeklebt.
Die Vignette bewirbt die Steiermark : " Besuchet das herrliche oesterr. Alpenland STEIERMARK! "


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Apr 19, 2018 5:29 pm

Hallo Freunde,
Portorichtiger Kartenbrief : Stempeldatum 31.1.1921, Von Feldbach nach Graz, 40 Heller Wertstempel +40 Heller ZF.
Das Besondere an diesem Kartenbrief ist für mich das Aufgabedatum " 31.1.1921 " . Das war der Letzttag vor der Portoerhöhung.
Auch der Absender des Briefes war kein unbekannter " Josef Zach" der zusammen mit seinen Bruder die Erste Österreichische Dampfbäckerei gründete. Dort wurde unter anderem, der noch heute sehr beliebte FELDBACHER ZWIEBACK, hergestellt.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Mo Apr 23, 2018 9:47 pm

Hallo Freunde,
Portorichtige Inlands-Postkarte ( Ansichtskarte v. Innsbruck ),
Stempeldatum 23.3.1923, Frankatur 200 Kronen.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Apr 25, 2018 4:09 pm


Hallo Forumler,



Die Einzelfrankatur der 5000 Kronen Marke Frauenkopf findet man meist als Reko Express Brief in der
12. Periode. Hier ist die Einzelfrankatur als Rerko Brief in der 13. Periode im Inland verwendet
in der 3. Gewichtsstufe 40 Gramm bis 250 Gramm.
Brief 2000 Kronen Einschreiben 3000 Kronen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Sa Apr 28, 2018 8:45 pm

Hallo Freunde,

Portorichtige Postkarte: Stempeldatum 20.9.1922, Frankatur 280 Kronen, Lunz am See nach Budapest.

Für Ungarn galten  ermäßigte Gebühren ( ab 18.9.1922  280 Kronen ).
Der Empfänger der Karte in Budapest konnte nicht ausfindig gemacht werden.
Deshalb wurde die Karte nach Lunz zurück gesendet.




Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Apr 29, 2018 9:37 am


Hallo Gabi,



deine Karte nach Budapest würde ich als typischen Sammlerbeleg einstufen. Aber warum wurde diese Karte gesandt ? Ich denke, der Absender wollte auf 2 neuerschienene Marken aufmerksam machen - die 80 und die 100 Kronenmarke. Als geplantes Ausgabedatum scheint bei Kroiss der August 1922 auf. Wie du aus meiner Liste ersehen kannst, habe ich bis jetzt vom August 1922 keinen Beleg mit diesen Marken gefunden. Es handelt sich bei deinem
Beleg um ein sehr frühes Verwendungsdatum.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Apr 29, 2018 7:35 pm

Hallo Reinhard,
Danke für deine Info
Ich habe mir auch schon vorgenommen, meine Belege chronologisch nach den mir frühesten bekannten Verwendungsdatum, der jeweils aufgeklebten Marken, zu dokumentieren. Bin dabei aber erst am Anfang und es wird sicher noch eine ganze Weile dauern, bis ich damit fertig bin.

Bei deiner übrigens sehr übersichtlichen Liste sehe ich aber nur die Marken der Wappen-Serie und nicht die Dachauer-Ausgabe.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Apr 29, 2018 9:35 pm


Hallo Gabi,

anbei meine gesammelten Frühdaten





Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Apr 30, 2018 11:10 am


Hallo Forumler,



Ein Paket aus Raab konnte nicht zugestellt werden. Die Benachrichtigung, daß das Paket beim Postamt abzuholen
ist, kostete 10 Heller. Formulare dieser Art sind in der Inflationszeit sehr selten.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Apr 30, 2018 6:34 pm


Hallo Reinhard,

ich werde deine Frühdaten mit meinen vergleichen.
Wenn ich sehr früh verwendete Belege finde, werde ich sie zeigen.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Mai 03, 2018 5:12 pm

Hallo Freunde,
Diese sicher philatelistisch beeinflußte Postkarte zur " Internationalen Postwertzeichen Ausstellung am 7.9 1923 " ist stark überfrankiert.
Laut dem Katalog von "Kroiss" wurden die beiden Marken jeweils im August 1923 ausgegeben.
Der Sammler wollte vermutlich die beiden neuen Marken zeigen.




Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925    Mo Mai 07, 2018 4:41 pm

Hallo Freunde,

Portorichtiger Auslandsbrief nach Stockholm ( Schweden ). Stempeldatum 20.6.1922, Frankatur 75 Kronen.
Briefe nach Schweden sind in der Inflazeit nicht so häufig.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Faltbrief (Privatganzsache) 1920   Di Mai 08, 2018 6:48 pm

Hallo Freunde,

Privater Ganzsachenumschlag (Faltbrief). Werteindruck 80 Heller, Stempeldatum ???? 1920.

Mit den Faltbrief wurde ein Zahlungsauftrag erstellt und von der Krankenkasse der Handlungsgehilfen in Wien versendet.
Der Zahlungsauftrag wurde an die Firma " Salcher & Söhne "
geschickt, um die austehenden Mitgliedsbeiträge für den Juni 1920 einzufordern.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen