Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Heute um 12:21 am

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Gestern um 8:59 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Gestern um 8:11 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 5:34 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Sep 20, 2018 7:42 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Do Sep 20, 2018 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 16, 2018 11:43 pm

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Sa Sep 15, 2018 3:23 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Sep 13, 2018 7:05 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Sep 12, 2018 11:02 am

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Di Sep 11, 2018 11:45 am

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am


Teilen | 
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter
AutorNachricht
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Mai 10, 2018 8:46 pm

Hallo Freunde,

noch ein Faltbrief vom gleichen Absender. Dieses Mal mit einen 40 Heller-Werteindruck. Passend zur 2. Periode ( 15.1.20 - 14.4.1920 )



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Fr Mai 11, 2018 5:08 pm

Hallo Freunde,
Die Einzelfrankatur der 100 Kronen Marke der Serie Frauenkopf wurde noch nicht gezeigt.
Brief von Bregenz nach München. Leider kann ich das Stempeldatum nicht lesen.
Das Porto von 100 Kronen würde für die 8. Periode ( 21.8.22 - 17.9.22 ) passen. Für Deutschland galt der Inlandstarif.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Mai 14, 2018 1:41 pm


Hallo Forumler,



Rekobrief vom 17.3.1920 von Wien nach Böhmen schon zum Auslandstarif. Brief 1K Einschreiben 1 Krone.
Sowohl die hellgrüne als auch die dunkelgrüne 20 Heller Marke wurde verwendet.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Mai 17, 2018 3:20 pm

Hallo Forumler,



Die 50 Kronen EF der Parlamentsausgabe findet man als Auslandseinschreibebrief  in der
6. Periode. Hier wurde diese Marke in der 7. Periode als Drucksache der 10 Gewichtsstufe
von 450 bis 500 Gramm verwendet.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Mai 17, 2018 5:59 pm

Hallo Freunde,

Eine unzureichend frankierte Inlandspostkarte, St. Stefan ob Leoben nach Liezen. Stempeldatum 8.4.1920.
Frankatur 10 Heller Werteindruck+ 30 Heller Nachporto
Das richtige Porto wäre 25 Heller ( 15.1 - 14.4.1920 ) gewesen. Somit war die Karte um 15 Heller unterfrankiert.
Deshalb wurde ein Nachporto von 30 Heller = doppelter Fehlbetrag beim Empfänger eingehoben.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Di Mai 22, 2018 11:50 am


Hallo Forumler,



Expressbrief vom 30.8.1929 von Salzburg nach Würzburg.
Brief 80 Heller Eilzustellung 120 Heller.



rückseitig eine Verschlußmarke des Präsidiums der Salzburger Landesregierung.



Interessant ist der Text - eine Aufenthaltsbewilligung für 4 Wochen für Großgmain bei Salzburg.
Rayonnierte Lebensmittel können erfolgt werden ? Ich denke, der Herr Doktor aus Würzburg
durfte in diesen 4 Wochen auch verpflegt werden.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Di Mai 29, 2018 3:02 pm

Hallo Reinhard,

Ich habe hier einen portorichtigen Reko- Express-Brief (Inland). Von Wien nach Hamburg. Stempeldatum 27.2.1920. Frankatur 160 Heller.
Reko-Express-Gebühr für die 2.Periode (15.1.1920-14.4.1920) = 160 Heller.
Meine Frage:
                  Für was stehen die beiden Zahlenstempel " 85 und 4". Ich vermute es sind Zensurstempel.

Bitte um deine Hilfe.





Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Di Mai 29, 2018 10:14 pm


Hallo Gabi,

du hast recht, das sind Stempel der Devisenzensoren.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Mai 30, 2018 3:48 pm


Hallo Reinhard,

herzlichen dank für deine Antwort.
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Sa Jun 02, 2018 12:23 pm

Hallo Forumler,



Diesen aussergewöhnlichen Brief, den ich ersteigert habe. habe ich heute erhalten.
Ein Bankbrief aus Wien vom 6.4.1925 nach Basse - Yutz an der Mosel.
Links oben ist das Gewicht angegeben - 502 Gramm, mittig oben der Tarif - 5,80 Schilling,
bei der Post war seit 1.3.1925 bereits die Schillingrechnung eingeführt.
Es ist ein Brief der 26. Gwichtsstufe, er ist auch dementsprechend gross.
Frankiert ist er mit 5 mal der 10000 Kronenmarke, einer 5000 Kronenmarke sowie
3 mal die 1000 Kronenmarke, davon ist leider eine beschädigt.
Sicherlich eine der höchsten bekannten Frankaturen der Inflationszeit in Österreich.
Ebenfalls ist die Massenfrankatur der 10000 Kronenmarke sehr selten.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Jun 03, 2018 3:13 pm

Hallo Reinhard,

Gratulation zu diesem tollen Brief. daumen hoch . Gleich fünfmal die 10 000 Kronen-Marke Super!!!!. Ich suche die 10 000 als Einzel oder Mehrfachfrankatur schon lange.

So eine hohe Frankatur auf einem Brief, sehe ich so zum Ersten mal.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Jun 04, 2018 2:28 pm

Hallo Freunde,

Portorichtiger Ganzsachenumschlag mit 15 Heller Wertaufdruck + ZF 5 Heller, Stempeldatum 15.3.1919, Wien-Hamburg.

Briefgebühr für die erste Periode (12.11.18-14.1.20) 20 Heller



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jun 06, 2018 1:58 pm

Hallo Freunde,

Überfrankierte 2 Kronen-Postkarte + ZF 25 Kronen  = Gesamt 27 Kronen. Nach Luzern ( Schweiz ).Stempeldatum 9.2.1922.
Postkartengebühr für die 6. Periode = 15 Kronen. Somit ist die Karte um 12 Kronen überfrankiert.

Vielleicht gab der Absender die Karte versehentlich als Brief (25 Kronen Gebühr ) auf. Sonst wüsste ich keinen plausiblen Grund für diese Überfrankierung.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Di Jun 12, 2018 4:46 pm

Hallo Freunde,

Auslandsbrief: Vermutlich nach Schweden ( Sverig?), Frankatur 8* 400 Kronen-Marke = 3200 Kronen, Stempeldatum 27.8.1924
Der Brief ist um 200 Kronen überfrankiert.
Auf der Briefrückseite steht der Absendervermerk " Grand Hotel Wien " und das dazugehörende Logo im Prägedruck.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jun 13, 2018 10:12 am


Hallo Forumler,

heute neu eingelangt.



Brief vom 14.7.1922 von Wien nach Budapest. Briefgebühr ins begünstigte Ausland in der
7. Periode 60 Kronen.



Brief vom 6.6.1922 von Feldkirch nach Vaduz. Briefgebühr im Grenzverkehr in der
7. Periode 45 Kronen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jun 13, 2018 3:20 pm

Hallo Freunde,
Inlandsbrief  von Ampflwang nach Pichl bei Wels. Stempeldatum 30.9.1923. Frankatur 400 Kronen.
Das richtige Porto für die 11. Periode (  1.8.1923 - 30.11.1923 ) wäre 600 Kronen gewesen. Somit war der Brief
um 200 Kronen unterfrankiert  und wurde dennoch anstandslos befördert.
Eigentlich hätte die Absenderin des Briefes eine Postmeisterin, die korrekte Briefgebühr wissen müssen.
Die Empfängerin des Briefes ( Schwester oder Tochter der Briefeschreiberin) war vermutlich auch eine Postbedienstete.
Vielleicht nahm man es mit den Briefgebühren postintern nicht so genau.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Jun 14, 2018 2:07 pm


Hallo Forumler,



Auftragspostanweisung vom 24.3.1919 nach Birkfeld. Der Betrag von 14,40 Kronen wurde
abzüglich der Anweisungsgebühr von 25 Heller und der Einzugsgebühr von 10 Heller an
die Auftraggeberin Wiener Bilder überwiesen.
Diese Formulare in der Inflation sind selten.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Fr Jun 15, 2018 11:22 am


Hallo Forumler,



ein netter Beleg vom 30.6.1925 - dem letzten Tag der Gültigkeit der Marken in
Kronenwährung. Die wertgleichen Marken sind übereinander geklebt.
Brief der 2. Gewichtsstufe in die CSR 50 Groschen Einschreiben 40 Groschen.
Die 4 Groschenmarke ist erst 1927 erschienen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Sa Jul 07, 2018 3:41 pm

Hallo Reinhard,

ich vermute bei deinem letzten Beitrag hat sich ein falscher Brief eingeschlichen. Es wäre  aber toll, wenn du den von dir beschriebenen Beleg zeigen könntest.


Von mir heute ein portorichtiger Rekobrief  der 3. Gewichtsstufe  nach Rapperswil ( Schweiz ). Aufgegeben am 7.1.1924 in Bregenz.
Frankatur 9000 Kronen.

Briefgebühr = 3000 Kronen + 3000 Kronen Gewichtszuschlag ( bis 60 Gramm ) + 3000 Kronen Rekogebühr = Gesamt 9000 Kronen



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Jul 15, 2018 4:52 pm


Hallo Forumler,



Brief vom 18.11.1919 von Wien nach Landskrona in Schweden.
Brief 25 Heller Einschreiben 25 Heller Expresszustellung 30 Heller.

Eduard Sparmann geb. am 16.6.1888 war im Flugzeugbau und der Entwicklung von
Fluggeräten tätig. Sparmann entwickelte einen Flug - Schulungsapparat, auf dem man
Steuer,- und Stabilisierungsbewegungen simulieren konnte.
Der Brief selbst ist ein Liebesbrief aus Wien, in dem auch die schlechte Versorgungslage dort
geschildert wurde.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Jul 16, 2018 6:47 pm

Hallo Freunde,
überfrankierter  Reko Auslandsbrief ( 40 Gramm ). Von Mödling nach Reichenberg. Frankatur 2,75 Kronen. Stempeldatum 16.3.1920.
Briefgebühr 1 Krone + Rekogebühr 1 Krone + 60 Heller für die 2 Gewichtsstufe = 2,60 Kronen


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Jul 16, 2018 8:59 pm


Hallo Gabi,

ich war einige Zeit auf Urlaub und habe erst heute meinen Fehler entdeckt.
Danke für den Hinweis.



Hier der richtige Beleg vom Letztag der Kronenmarken.

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jul 18, 2018 2:29 pm

Hallo Freunde,
nach der tollen Kronen-Groschen Mischfrankatur von Reinhard zeige ich einen portorichtigen Reko - Express-Brief von Feldkirch (Vorarlberg) nach
St. Gallen ( Schweiz ).
Frankatur 14400 Kronen, Stempeldatum 18.5.1925.
Für den Postverkehr zwischen Feldkirch und St. Gallen galt die ermäßigte RL Gebühr (Grenzverkehr).
Briefgebühr = 2400 Kronen + 4000 Kronen Rekogebühr + 8000 Kronen Expressgebühr = Gesamt 14400 Kronen.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jul 18, 2018 4:38 pm


Hallo Gabi,

wirklich ein besonderer Beleg. Reko Expreß im Grenzverkehr - ist nicht häufig.

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mi Jul 25, 2018 3:01 pm

Hallo Reinhard,
danke für deinen Hinweis.

Von mir heute ein Nachnahmebrief der 10. Periode. Stempeldatum 20. Mai oder Juni 1923. Als Ortsbrief in Wien aufgegeben.
Frankatur 1200 Kronen.
Auf der Briefrückseite der Vermerk "Brief nicht behoben".
Briefgebühr ( Ortsverkehr ) = 320 Kronen + Rekogebühr = 640 Kronen + Nachnahmegebühr = 240 Kronen = Gesamt 1200 Kronen.
Ich habe einige Fragen :
                              Der Brief wurde nicht behoben und an den Absender retouniert . Ist die blaue Zahl "666" ein Taxvermerk?
                              Es wurden keine Nachporto-Marken verklebt. Wo wurde das eingehobene Nachporto eingetragen ?
Bitte um deine Hilfe.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 16 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen