Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Zanzibar / Sansibar
von Ausstellungsleiter Heute um 12:36 am

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Gestern um 10:54 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Gestern um 9:51 pm

» Ersttagsblätter - Wer hat sowas?
von Gerhard Gestern um 12:16 am

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von muesli Do Jan 20, 2022 9:50 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Do Jan 20, 2022 12:37 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jan 20, 2022 11:33 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jan 19, 2022 8:52 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jan 19, 2022 8:31 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Mi Jan 19, 2022 7:11 pm

» NEU Österr.: Posaune
von Gerhard Di Jan 18, 2022 6:59 pm

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Jan 18, 2022 6:52 pm

» Privatstreifbänder - Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 3:09 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 2:37 pm

» Kleine Sammlung Danzig auf YouTube
von Manfred777 Mo Jan 17, 2022 8:07 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Jan 17, 2022 4:56 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Jänner 2022
von gesi Mo Jan 17, 2022 2:20 pm

» Stempel der Postsparkasse
von muesli Mo Jan 17, 2022 12:04 am

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli So Jan 16, 2022 11:45 pm

» Stumme Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jan 16, 2022 6:14 pm

» Telegraphen-Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 6:06 pm

» Blaue Mauritius echt oder fake?
von Ausstellungsleiter So Jan 16, 2022 5:30 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli So Jan 16, 2022 5:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang So Jan 16, 2022 2:49 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt So Jan 16, 2022 11:10 am

» Österr. NEU: Wollhaube
von Gerhard Sa Jan 15, 2022 11:58 pm

» Trachtenserie
von muesli Sa Jan 15, 2022 9:42 pm

» Postgebühren Flugpost Österreich 1946
von peregrino1951 Sa Jan 15, 2022 8:17 pm

» neue Einschreibezettel - Rekozettel - Einschreibemarken
von Rore Sa Jan 15, 2022 12:02 pm

» Christkindl Stempel
von wilma Fr Jan 14, 2022 7:24 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von wilma Fr Jan 14, 2022 6:55 pm

» Premium-Brief
von jklang Fr Jan 14, 2022 2:18 pm

» Österr. NEU: TITAN 350 Sport
von Gerhard Do Jan 13, 2022 12:20 am

» Eisenbahn
von muesli Mi Jan 12, 2022 6:38 pm

» Einschätzung meiner Schweizer Briefmarkensammlung (1862–1921)
von HELVETICUS Mi Jan 12, 2022 1:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:48 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:28 pm

» The Stamp Channel
von Zenithisto Di Jan 11, 2022 8:12 pm

» Kamerun
von Hesse30 Di Jan 11, 2022 8:25 am

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von Paul S. Mo Jan 10, 2022 9:01 pm

» Bilderwettbewerb im Januar 2022
von giuseppeaqua Mo Jan 10, 2022 5:03 pm

» DDSG Neudrucke?
von wipa2000 Mo Jan 10, 2022 10:10 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma So Jan 09, 2022 7:15 pm

» LZ 127 Deutschlandrundfahrt 1930
von Kontrollratjunkie So Jan 09, 2022 2:02 am

» Telegramme
von wilma Fr Jan 07, 2022 6:28 pm

» Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl
von Gerhard Fr Jan 07, 2022 5:57 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jan 07, 2022 11:28 am

» Maria
von Ausstellungsleiter Do Jan 06, 2022 11:02 pm

» Österr. NEU: Kiki Kogelnik - Dark Beauty,
von Gerhard Mi Jan 05, 2022 10:45 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mi Jan 05, 2022 6:27 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Di Jan 04, 2022 5:51 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:23 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:16 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Jan 03, 2022 8:45 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 6:07 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 5:05 pm

» Kutschen
von Ausstellungsleiter So Jan 02, 2022 6:30 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Clemens Brandstetter So Jan 02, 2022 10:08 am

» Schloss Grafenegg
von Gerhard Fr Dez 31, 2021 12:08 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Do Dez 30, 2021 11:41 pm

» Einige erste Fragen eines Neu-Sammlers
von gesi Do Dez 30, 2021 10:09 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Januar 2022
von gesi Do Dez 30, 2021 9:33 pm

» Gossam
von Gerhard Mi Dez 29, 2021 1:09 pm

» Herbert Spazek
von 22028 Mi Dez 22, 2021 1:23 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli So Dez 19, 2021 11:57 am

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von muesli Sa Dez 18, 2021 6:09 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Sa Dez 18, 2021 5:00 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von Gerhard Fr Dez 17, 2021 11:33 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Dez 16, 2021 9:02 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mi Dez 15, 2021 5:58 pm

» Marke indentifizieren
von Haegar1966 Mi Dez 15, 2021 12:22 am

» Fehlstempelung 2.10.1990 im Nachlass gefunden!
von Gerhard Di Dez 14, 2021 10:52 pm

» Losenstein Frage
von wilma Di Dez 14, 2021 8:36 pm

» WOHLFAHRTSMARKEN
von Ausstellungsleiter Di Dez 14, 2021 8:35 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre RIESS Emaille
von Gerhard Mo Dez 13, 2021 5:06 pm

» Berlin West - Industrie und Technik / Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 11:08 pm

» Alliierter Kontrollrat Ganzsachen
von Kontrollratjunkie So Dez 12, 2021 9:16 pm

» Industrie und Technik - Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 7:03 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von jklang So Dez 12, 2021 3:57 pm

» Danzig Bögen / Bogenabschnitte
von Ausstellungsleiter Sa Dez 11, 2021 10:03 pm

» Suche Belege Deutschland 2021
von Paul S. Fr Dez 10, 2021 10:14 pm

» Österr. NEU! Lohner-Porsche
von Gerhard Fr Dez 10, 2021 6:06 pm

» Österreich-Irak, Postkarte August 1934, Portofrage
von kaiserschmidt Fr Dez 10, 2021 9:40 am

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von muesli Do Dez 09, 2021 8:32 pm

» Tellbube
von Gerhard Do Dez 09, 2021 6:49 pm

» Österr. NEU: Block Ankunft der Postkutsche
von Gerhard Do Dez 09, 2021 4:33 pm

» Wohlfahrtspflege: "Fürchtet euch nicht".
von Ausstellungsleiter Do Dez 09, 2021 3:58 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Gerhard Mo Dez 06, 2021 4:00 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Dez 06, 2021 11:44 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 05, 2021 6:29 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli So Dez 05, 2021 6:14 pm

» Österr. NEU: Ludwig Wittgenstein 1889 – 1951
von Gerhard So Dez 05, 2021 5:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 04, 2021 5:56 pm

» Mi Nr 278Y gestempelt
von jan120801 Do Dez 02, 2021 7:11 pm

» ANK 447 - ANK 467
von kaiserschmidt Do Dez 02, 2021 5:44 pm

» Siegerbilder im November 2021
von Ausstellungsleiter Do Dez 02, 2021 7:58 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Dez 01, 2021 9:08 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi Dez 01, 2021 4:47 pm


Teilen
 

 Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Admin
Gerhard


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! EmptyDo Jun 24, 2021 7:25 pm

Liebe Sammlerfreunde,

da die EU nicht imstande ist, die großen Handelsplattformen zur Entrichtung einer gerechten Steuer zu bringen, muss der "kleine Mann" zur Kasse gebeten werden!

Viele Briefmarkensammler kaufen im Internet in Drittländern Briefmarken. Bisher galt eine Freigrenze für diesen geringwertigen Import von 22,-. Diese Freigrenze fällt nun.

Für alle Käufe fällt nun die Einfuhrumsatzsteuer an.

Zusätzlich verrechnet auch die Post nun bei jedem dieser Käufe eine Gebühr von 5,- Euro Importtarif
und zuätzlich eventuell 24 Euro Bearbeitungs- und Lagerentgelt!

Hier die offizielle Nachricht der österr. Post AG:

Mit 1.7.2021 fällt auf Basis einer Entscheidung der EU-Kommission die Freigrenze in Höhe von 22,- Euro für jede Lieferung aus einem Nicht-EU Land (z.B. USA, China, etc.) und es fallen Einfuhrabgaben an. Was bedeutet das für mich als Verbraucher*in? Darf ich jetzt nicht mehr bei günstigen chinesischen Online-Portalen shoppen?

Gleich vorweg: Natürlich können Sie weiterhin in allen Ländern shoppen, aus denen Sie bisher ihre Waren bezogen haben. Allerdings müssen Sie ein klein wenig aufpassen, um keine böse Überraschung zu erleben.

Bis jetzt war es einfach: Handyhüllen, Bücher oder Kleinteile für Bastler*innen konnten problemlos in einem Drittland (Land außerhalb der EU) gekauft werden. Lange Lieferzeiten nahm man gerne in Kauf, da der günstige Preis über die Wartezeit hinwegtröstete. Ab Anfang Juli ist für jede Lieferung Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen. Auch für Waren, die einen Wert geringer als 22,- Euro haben.
Wer muss Einfuhrabgaben zahlen?

Im Optimalfall verrechnet Ihnen der Versender diese Abgabe und stellt Sie in Rechnung. Wunderbar, für Sie gibt es nichts mehr zu tun, außer sich über Ihre Bestellung zu freuen.
Sollte das jedoch nicht der Fall sein, dann übernimmt das die Österreichische Post für Sie. Sie führt den Betrag an die Zollbehörde ab, Sie zahlen diesen Betrag dann, sobald die Sendung zugestellt wird. Hinzu kommt noch ein Zollstellungsentgelt für den dafür entstandenen Aufwand.
Fehlende Rechnung

Ein klein wenig aufwändiger wird es, wenn die Einfuhrumsatzsteuer nicht vom Versender abgeführt wurde, der Österreichischen Post jedoch kein Beleg über den Warenwert (z.B. Rechnung) zur Verfügung steht. In diesem Fall werden Sie als Empfänger*in kontaktiert um die notwendigen Dokumente beizustellen. Für diesen Aufwand und für die notwendige Zwischenlagerung Ihrer Bestellung wird das Bearbeitungs- und Lagerentgelt verrechnet.
Beispiel für fehlende Rechnung

Sie haben sie ergattert! Die unwiderstehliche Handtasche, nach der sie seit Monaten suchen. Und das noch zu einem mehr als attraktiven Preis, bestellt bei einem Unternehmen in den USA. Die Handtasche kostet 100,- Euro, Versandgebühren fallen in Höhe von 25,- Euro an. Einziges Problem: Der*die Händler*in hat keine Einfuhrumsatzsteuer abgeführt und auch keine Rechnung beigelegt.

Was passiert? Die Sendung wird von der Post gelagert und ein*e Mitarbeiter*in wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Entweder per E-Mail oder postalisch werden Sie nach einer Rechnung gefragt. In den meisten Fällen werden Sie die Rechnung als PDF bereits auf ihrem PC gespeichert haben, per E-Mail oder auf dem Postweg erhalten haben. Sie leiten diese Rechnung an die Österreichische Post weiter. Dann geht alles seinen Lauf, die Einfuhrumsatzsteuer kann berechnet werden.

Einfuhrumsatzsteuer: (100,- Warenwert + 25,- Versand =125) 125 * 20 % = 25,- Euro
Importtarif Drittlandsendungen: 5,- Euro (In Planung vvs. gültig ab 01.07.2021)
Bearbeitungs- und Lagerentgelt: 24,- Euro

Das macht in Summe 54,- Euro, die im Zuge der Zustellung kassiert werden.
Fazit

Der Einkauf in Nicht-EU-Ländern ist weiterhin möglich. Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden ist es ratsam Lieferant*innen auszuwählen, die bereits vorab die Einfuhrumsatzsteuer abführen bzw. den Rechnungsbeleg Ihrer Sendung beilegen.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Re: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! EmptyDo Jun 24, 2021 7:51 pm

Hallo Gerhard,

besten Dank für den präzisen Beitrag - ich habe das schon "läuten" gehört, sprich hatte nur vage Infos...

Dies betrifft mich nur am Rande, da sich meine Einkäufe zu 99% auf die EU beschränken.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Re: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! EmptyFr Jun 25, 2021 11:37 am


Hallo Forumler,

entschuldigt wenn auch ich meinen Senf dazu gebe, aber ich war einmal früher sozusagen
vom Fach.
Inwieweit ein ausländischer Unternehmer sich in der EU registrieren lassen kann und die
Einfuhrumsatzsteuer für seine Exporte nach Österreich dann selbst abführt, weiss ich
nicht. Nach Aussagen meines Sohnes - der Steuerberater ist, gibt es diese Vorgangsweise
innerhalb der EU, sie ist jedoch äußerst verwaltungaufwendig. Ich kann mir nicht vorstellen,
daß ein gewerblicher Briefmarkenhändler diese Mühen auf sich nimmt.
Für die Abfuhr einer Steuer wird also der Emfänger in Österreich zuständig sein. Das war auch bisher
so wenn der Wert der Sendung incl. Versandkosten über € 20,- lag.
Möglicherweise wird die Post stichprobenartig verdächtige Sendungen überprüfen, ob eine
steuerpflichtige Einfuhr vorliegt, ich glaube aber nicht, daß das so gehandhabt wird , da ist einfach
der Verwaltungsaufwand trotz der Gebühren zu hoch.

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild299

Heute habe ich diesen Brief aus Indien erhalten. Der Versender gibt den Wert an - $ 5,-
Die Portokosten fehlen, die Post muß da schätzen oder weitere Nachforschungen
betreiben. Das alles bringt nur Ärger, Mehrkosten für den Staat und bei geringen Beträgen
eine wesentliche Verteuerung für den Empfänger. Was auch zu bedenken ist - die
Sendungen werden um Wochen oder Monate länger dauern, da sie lange bei der Post
liegen bleiben, bis sie bearbeitet werden. Das war bisher auch so.
Da wird ein Bürokratieaufwand geschaffen, der nichts bringt ausser Ärger.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Re: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! EmptyDo Jul 08, 2021 2:04 pm


Hallo Forumler,

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild301

mein erster Einfuhrbeleg aus Grossbritannien ab dem 1.7.2021.
Die Rechnungssumme betrug 36,- Pfund Porto 2,10 Pfund, über Ebay wurde bei der Zahlung
20% öst. Einfuhrumsatzsteuer eingehoben und unter der ID Nummer IM2760000742
offensichtlich auch abgeführt.
Ich gehe davon aus, daß auch bei Einfuhren aus anderen Drittländern, bei denen der Kauf
über Ebay erfolgt ist, durch die Zahlungsabwicklung bei Ebay die EUST von Ebay
verrechnet und abgeführt wird.
Die mir angelastete Einfuhrumsatzsteuer hat in diesem Falle 7,62 Pfund betragen. andere
Gebühren sind keine angefallen.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Re: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! EmptyMi Jul 28, 2021 10:23 am


Hallo Forumler,

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild307

ein Brief aus Brasilien - der Absender hat einen Warenwert von 0 angegeben, der Zoll
in Wien hat von mir die Rechnung und die Zahlungsbestätigung verlangt.
Brief $ 10,- Porto $ 5,- zusammen € 13,20.

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild_963

die Abrechnung sieht dann so aus - EUST ( Einfuhrumsatzsteuer ) € 2,64 Nebenkoste € 28,- !!!
Bei einer Firma könnte man das als Wucher bezeichnen.

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Bild_964

dieser Absender hat keine Angaben auf dem Brief gemacht, ich habe ihn ohne Probleme
erhalten. Das wäre schlecht ausgegangen - Warenwert $ 4,- Nebenkosten € 28,-

Offensichtlich sorgt Ebay nicht überall für die Verzollung.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty
BeitragThema: Re: Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!   Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt! Empty

Nach oben Nach unten
 

Freigrenze für Einfuhr aus Drittländern fällt!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: News/Schlagzeilen-
Tauschen oder Kaufen