Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:15 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerbes im Juni 2024
von gesi Di Mai 21, 2024 9:51 am

» Fröhliche Pfingsten
von Gerhard Mo Mai 20, 2024 12:11 am

» Minr: 74 C Benzigerdruck?
von Markenfreund49 So Mai 19, 2024 8:38 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Markenfreund49 So Mai 19, 2024 6:50 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Mai 18, 2024 7:24 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Mai 18, 2024 7:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Mai 18, 2024 7:14 pm

» Österreichische Briefmarken im III. Reich
von kaiserschmidt Fr Mai 17, 2024 10:53 am

» Österr. NEU: 200 Jahre Piatnik
von Gerhard Do Mai 16, 2024 5:23 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre Avis BGV-I Blockausgabe
von Gerhard Do Mai 16, 2024 12:35 am

» Bestandserfassung
von Markenfreund49 Mi Mai 15, 2024 8:09 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 15, 2024 2:19 pm

» Bosnien Herzegowina - Ausgabe 1910
von Peter365 Di Mai 14, 2024 2:50 pm

» Ausgabemischfrankaturen der Klassik
von Droenix Di Mai 14, 2024 6:43 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Mai 13, 2024 10:16 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Mai 13, 2024 10:04 am

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Mai 13, 2024 12:14 am

» Tauschwunsch: 100 Jahre ÖBB
von Johannes 8 So Mai 12, 2024 10:35 am

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im Mai/ Juni 2024
von Paul S. Fr Mai 10, 2024 7:47 pm

» Schneiderbauer bei eBay
von jklang Fr Mai 10, 2024 4:30 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Mai 04, 2024 9:57 pm

» ÖSTEREICH - Monarchie/Heller - Was kann das sein?
von Perfin Fan Fr Mai 03, 2024 5:14 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von jklang Fr Mai 03, 2024 10:42 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 03, 2024 10:00 am

» SPANIEN - Neudrucke oder Fälschungen?
von Aureum verbum Do Mai 02, 2024 9:20 pm

» Das Siegerbild beim Bilderwettbewerb im April zum Thema: „Seltene Destinationen“
von Paul S. Mi Mai 01, 2024 11:58 pm

» Ausstellung HIBRIA 2024
von Paul S. Mi Mai 01, 2024 11:56 pm

» Neuausgaben 2024 Deutschland
von Gerhard Mi Mai 01, 2024 11:55 pm

» Welser Münzbörse Samstag 11.05.2024
von wilma Mi Mai 01, 2024 6:59 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Apr 29, 2024 12:03 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von Gerhard So Apr 28, 2024 12:31 am

» Österr. NEU: Pinzgauer Lokalbahn
von Gerhard Fr Apr 26, 2024 10:56 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Wiener Trabrenn-Verein
von Gerhard Fr Apr 26, 2024 10:53 pm

» Marke aus Frankreich bestimmen
von Perfin Fan Fr Apr 26, 2024 11:37 am

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im April 2024
von gesi Mi Apr 24, 2024 11:06 pm

» NEU: Österr. Postwertzeichen PRIO - ETIKETT
von al-lu Di Apr 23, 2024 8:10 pm

» PORTO - ÖSTERREICH - INFORMATIONEN - ANGEBOT
von WIESLAW53 So Apr 21, 2024 2:26 pm

» POSTKARTEN from 1915
von WIESLAW53 So Apr 21, 2024 2:06 pm

» Postmarks from 1915
von WIESLAW53 So Apr 21, 2024 1:52 pm

» PRIO-Brief Deutschland
von gesi Sa Apr 20, 2024 9:08 pm

» Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)
von Markenfreund49 Sa Apr 20, 2024 6:46 pm

» Briefmarken der Inflation in der Weimarer Republik
von Johannes 8 Fr Apr 19, 2024 11:45 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi Apr 17, 2024 7:07 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im April 2024
von Polarfahrtsucher Di Apr 16, 2024 11:56 pm

» Unverausgabte Marken von Österreich
von Markenfreund49 Mo Apr 15, 2024 9:13 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Apr 14, 2024 1:30 am

» Österr. NEU: EUROPA 2024 – Grüner See
von Gerhard Sa Apr 13, 2024 12:23 am

» 150 Jahre Krieau
von Tatjana Fr Apr 12, 2024 11:09 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 09, 2024 7:25 pm

» Österr. NEU: Xenia Hausner – Exiles 1, 2017
von Gerhard Di Apr 09, 2024 12:53 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Do Apr 04, 2024 5:17 pm

» Wertermittlung
von Wita86 Do Apr 04, 2024 4:26 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Aureum verbum Di Apr 02, 2024 9:36 pm

» Österr. NEU: Jacob L. Moreno 1889–1974
von Gerhard Sa März 30, 2024 12:06 am

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Gerhard Fr März 29, 2024 11:54 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Fr März 29, 2024 9:56 pm

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Fr März 29, 2024 4:27 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr März 29, 2024 2:09 pm

» Tausch Österr. Klassik gegen Abstempelungen
von Aureum verbum Mo März 25, 2024 3:47 pm

» STEMPELMARKEN auf Briefe
von Paul S. So März 24, 2024 10:36 pm

» Der legendäre Posthornsatz - YouTube Video
von Manfred777 Sa März 23, 2024 3:22 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr März 22, 2024 7:17 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Fr März 22, 2024 7:07 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr März 22, 2024 6:27 pm

» Mecki - Karten
von Gerhard Fr März 22, 2024 12:05 am

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von jklang Mi März 20, 2024 3:30 pm

» Grosstauschtag Linz 23.03.2024 Samstag 13:00 - 17:00 Uhr
von wilma Mi März 20, 2024 2:42 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerbes im April 2024
von gesi Mi März 20, 2024 1:11 pm

» Heimatsammlung Braunau
von kaiserschmidt Mi März 20, 2024 11:10 am

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di März 19, 2024 10:00 am

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im März/ April 2024
von Polarfahrtsucher Mo März 18, 2024 6:50 pm

» Renner Kleinbögen / "Rennerblock"
von kaiserschmidt Mo März 18, 2024 2:24 pm

» Eingeschriebene Drucksachen
von wilma Di März 12, 2024 5:30 pm

» Tauschtage u. Sammlerbörsen April 2024
von Gerhard Mo März 11, 2024 6:29 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli So März 10, 2024 2:17 pm

» Rosa Merkur
von austria1 So März 10, 2024 10:19 am

» Zeitungsmarken: Merkurkopf
von austria1 So März 10, 2024 10:17 am

» Rekommandationsstempel ohne Ortsangabe
von muesli Do März 07, 2024 8:43 pm

» Österr. NEU: Grauammer
von Gerhard Do März 07, 2024 7:21 pm

» Österr. NEU: Austro Tatra 57A
von Gerhard Do März 07, 2024 7:18 pm

» „Südamerikapost per Zeppelin“
von Grinsefisch Di März 05, 2024 9:24 pm

» Österr. NEU: 20. Ausgabe Dispenser Rollenmarken
von Gerhard Di März 05, 2024 1:32 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di März 05, 2024 1:26 am

» Maria Schutz
von Gerhard Mo März 04, 2024 11:17 pm

» Mank, NÖ
von Gerhard Mo März 04, 2024 10:39 pm

» Graz.
von Gerhard Mo März 04, 2024 10:10 pm

» Ehrenhausen
von Gerhard Mo März 04, 2024 8:13 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mo März 04, 2024 3:37 pm

» Siegerbild im Februar 2024 zum Thema: Mein schönster Beleg 2023
von Paul S. Fr März 01, 2024 5:28 pm

» Briefmarken Thurn und Taxis
von Rietchen52 Di Feb 27, 2024 7:24 pm

» 1966 Briefmarke im ANK und Web auffindbar
von Johannes 8 Sa Feb 24, 2024 7:41 pm

» Postverkehr eingestellt - weltweit
von Paul S. Sa Feb 24, 2024 7:00 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke 2023 - Amaryllis
von Gerhard Do Feb 22, 2024 11:28 pm

» Österr. NEU: Gefährdete Insekten Käfer - Carabus nodulosus
von Gerhard Di Feb 20, 2024 8:12 pm

» LZ 127 Öhringenfahrt 1931
von Kontrollratjunkie Di Feb 20, 2024 1:31 am

» LZ 127 Literatur - Reiseberichte, Studien, Nachschlagewerke und mehr
von Grinsefisch Mo Feb 19, 2024 11:24 am

» Wien
von Gerhard Mo Feb 19, 2024 1:22 am

» Zeppelinpost aus USA
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 2:32 pm


Teilen
 

 Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MichMich
0beiträge
MichMich


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyMo Apr 15, 2024 10:44 pm

Hallo allerseits!

Meine Leidenschaft ist das Sammeln der Münzen und Banknoten der Zeit von Franz Joseph, an Briefmarken hatte ich bis vor kurzem kein besonderes Interesse. Nun habe ich etwas recherchiert, was es denn für Briefmarken gibt, die zu meiner Sammlung passen und bin zum Schluss gekommen, dass es doch schön wäre, eine Sammlung der Haupttypen mit allen Außenstellen der KuK Post anzulegen.

Erste Frage: Wo finde ich Informationen über das Postwesen dieser Zeit in diesem Gebiet. Eine Buchempfehlung wäre sehr hilfreich.

Zweite Frage: Für Münzen und Banknoten verwende ich das Leuchtturm Optima Albumsystem. Ist das bei Briefmarken empfehlenswert? Es ist mir auch recht ein anderes Sammelsystem zu verwenden, nur weiß ich selbstverständlich als Einsteiger nicht, was sich empfiehlt.

Dritte Frage: Meine Ausrüstung zum Sammeln beschränkt sich derzeit noch auf einen ANK Standardkatalog. Eine Pinzette und das empfohlene Album werde ich mir noch besorgen. Sonst etwas, dass man unbedingt braucht?

Letzte Frage: Wie sind die Katalogpreise angelegt? Ich habe selbstverständlich kein Gefühl oder Wissen bei den Preisen von Briefmarken und will auf gut deutsch nicht abgezogen werden. Sind die ANK Katalogpreise hoch angesetzt? Der Plan wäre es, bei der lokalen Briefmarkenhandlung einmal einzukaufen und da will ich natürlich wissen, ob das, was ich bezahle auch angemessen ist.



Wie gesagt, ich bin neu in diesem Hobby und neu in diesem Forum. Es würde mich freuen, hilfreiche Antworten zu bekommen um mir schneller ein Basiswissen anzueignen.


Mit freundlichen Grüßen

Michael
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyDi Apr 16, 2024 9:22 am

Hallo Michael,

einen guten Überblick über die Marken der Monarchie gibt der Katalog von Dr. Ferchenbauer in vier Teilen. Nicht billig aber gut!

Preise sind sehr von der Erhaltung und vielen anderen Faktoren abhängig. Auf Auktionen etc. bekommt man am besten ein Gefühl für Preise.

Empfehlenswert ist auch der Kontakt mit einem Verein.

Grüße und viel Spass
Paul
Nach oben Nach unten
Aureum verbum
0beiträge
Aureum verbum


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyDi Apr 16, 2024 3:25 pm

MichMich schrieb:
Hallo allerseits!

...eine Sammlung der Haupttypen mit allen Außenstellen der KuK Post anzulegen....

Michael

Könntest Du präzessieren, was Du damit meinst?

Um Dir eine Idee zu geben, alleine die Postämter und Stempel abgeschlagen auf 1850/54 Ausgaben, sind eine Lebensaufgabe. Ich kam vor Jahren auf vielleicht knapp 2000 Abstempelungen und hatte gerade einmal einen Bruchteil der bekannten Stempelabschläge in lesbarer Qualität erreicht, bevor ich dieses Zusammentragen aufgegeben habe. Der Anfang ist leicht, aber dann wird´s sehr teuer und schwierig.

Genauere Informationen findest Du nebst dem erwähnten Ferchenbauer, in Edwin Müller´s "Handbuch der Entwertungen von Österreich und Lombardei-Venetien auf den Freimarken-Ausgaben 1850, 1858/59, 1860-61, 1863 und 1863-64", in G. S. Ryans "Abstempelungen der Ungarischen Postämter auf Österreichischen Marken" und Willhelm Klein´s "Die postalischen Abstempelungen und andere Entwertungsarten auf den Österreichischen Postwertzeichen-Ausgaben 1867, 1883 und 1890. Zu den Postämtern und Stempel der nachfolgenden Jahre, bzw. der entsprechenden Literatur, werden Dich andere Sammler besser beraten können.

Das passende Sammelsystem auf Album-Basis gibt´s nicht (meine Meinung). Marken in Hawid-Folien aufbewahren, irgendwo abstecken und selber beschriften. Es wird mit zunehmender Zahl an Marken ohnehin x-mal neu geordnet. Die Preise sind von - bis...alleine eine bestimmte Abstempelung kann aus einer billigsten Masseware Klassik-Marke ein hochpreisiges Sammelobjekt machen. Empfehlenswert ist ein Blick auf Auktionen zu werfen. Regelmäßige Besuche bei Philasearch bieten sich hierzu an.

Ansonsten empfehle ich den Besuch von Briefmarkenvereinen und Großtauschtagen für den Einstieg. Üblicherweise bekommt man einzelnen Marken guter Qualität mit passablem Stempelabschlag, um 10-30% Kat-Wert der billigsten Sorte. Meist ist es günstiger größere Konvolute zu kaufen. Aber hierzu empfehle ich erst ein paar Jahre philatelistisches Wissen anzueignen.

Wenn Du aber nur die paar Katalognummern von 1850 - 1918 gestempelt (ohne rosa und zinnoberroten Merkur, ohne 1867er Fehldruck) in einem Album haben willst (ohne Rücksicht auf Papiere, Typen, Zähnungen), dann kannst Du auch ein Vordruck-Album nehmen. Eine entsprechende Grundstocksammlung bekommst Du auf Auktionen um wenig Geld. Trotzdem würde ich die Marken in Hawid-Folien stecken.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyDi Apr 16, 2024 6:04 pm

Hallo Michael und willkommen hier im Forum!

Ich würde zum Briefmarkensammeln außschließlich Steckalben mit PERGAMINunterlage, weiß empfehlen, NICHTS in Kunststoff oder dergleichen!!!!
Alte Marken und deren Farben sind gegeüber Kunststoff empfindlich, Stichwort Bleisulfidschäden, etc....
Steckalben gibt es in dieser Art von Leuchtturm, SAFE, Lindner, also da kannst dich austoben.
Die Causa HAWID Streifen wird ein kleines Problem werden, denn diese Firma (die Hawidstreifen waren/sind immer noch die Besten) ist leider nicht mehr am Produzieren, ob nun Lindner da weitermacht, weis ich leider nicht.

Noch ein Werkzeug würde ich Dir ans Herz legen, eine vernünftige Lupe  Cool , Pinzette nicht online, selbst aussuchen, die sollte gut in der Hand liegen und man sollte mit ihr ohne Probleme arbeiten können.
Ja solltest Du wirklich bei den Klassikausgaben Österreichs bleiben, dann wird Dir wohl der Ferchenbauerspezialkatalog und auch Edwins Müller Buch nicht "erspart" bleiben.
Wie schon vorher angemerkt: Nicht billig, aber echt tolle Werke.

Auktionen zu beobachten, finde ich ein sehr gutes Mittel um Preisgespühre zu bekommen, ansonsten kann man so ca. 30%-40% vom Katalogwert ansetzen.(NUR ein RIchtwert!!!)
Ausnahmen bilden feinst postfrische Marken oder extremst seltene Stemeplungen, die natürlich einen höheren Wert bilden!

Möchtest Du die komplette Zeit Franz Josefs abdecken, oder nur einen bestimmten Teil? Also von Nummer 1 weg, oder liegt Dein Interesse an einer gewissen Zeitepochen,
z.B. Fin de siécle oder 1867 aufwärts, Marken in postfrischer Qualität oder gestempelt? Briefe, einzeln, oder auch Ganzsachen? Du siehst, das Gebiet ist ein SEHR Komplexes und man hört NIE auf zu sammlen, das ist das Gute dabei:)

Solltest weiter Fragen haben immer her damit, denke wir werden Dir weiterhin sehr gerne unter die Arme greifen Very Happy

Beste grüße
Markenfreund49
Nach oben Nach unten
MichMich
0beiträge
MichMich


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyMi Apr 17, 2024 11:15 am

Danke für die ausführlichen Ratschläge.

Mein Zugang, den ich zu diesem Hobby habe ist eher ähnlich der Idee der Numismatik. Also alle Haupttypen in schöner Erhaltung zu haben. Auch bei Münzen und Banknoten strebe ich immer nach schönen Exemplaren. Natürlich ist das einigermaßen unmöglich, aber daran ist ja nichts verloren. Vielleicht habe ich durch mein noch Fehlendes Wissen in dem gesamten Briefmarkenbereich noch kein Interesse an Besonderheiten abseits der Haupttypen. Es darf ja jeder in einem Hobby das sehen, das er will und für mich sind Briefmarken sehr schön anzuschauende Wertmarken, die sich gut sammeln lassen.

Wäre es angebracht ungestempelte Marken zu sammeln oder wird das irgendwann zu schwierig und teuer? Ist es das Wert?
Würde schön ausschauen Smile

Mit der Zeit werde ich mich in diesen Bereich der Geschichte einlesen und auch Mitglied eines Vereins in meiner Umgebung werden (Graz). Als Student hat man neben der Universität doch so einiges an Zeit.

Das Album, das ich mir besorgen werde, wird also ein Steckalbum mit Pergaminunterlage, Karton, weiß sein. Gibt es bei Pinzetten irgendwelche zu beachtende Kriterien außer, dass sie gut in der Hand liegt. Kann das einfach irgendeine x-beliebige Pinzette sein? Kann da nichts Spitzes meine Marken beschädigen?
die Lupe, die ich für meine Münzen verwende ist so eine kleine Lupe, die man auch zum Bestimmen von Gesteinen gut verwenden kann, eine aufklappbare, Durchmesser ca. 2-3cm. Kann man die auch gut für Briefmarken nehmen, oder gibt es da noch eigene Kriterien?

Und noch etwas: Wie schaut es mit Lagerung (Luftfeuchtigkeit, Temperaturschwankungen) bei den Marken aus?
Meine Münzen und Banknoten lagere ich einfach in meinem Schlafzimmer in einem Album. Temperatur wird so zwischen 18-25 Grad haben und die Luft hat eine normale Feuchtigkeit für einen Wohnraum. Sind Briefmarken da sehr sehr empfindlich oder muss man sich bei diesen Bedingungen noch keine Gedanken machen?

Mit freundlichen Grüßen

Michael
Nach oben Nach unten
Perfin Fan
0beiträge
Perfin Fan


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyMi Apr 17, 2024 2:32 pm

MichMich schrieb:
Hallo allerseits!


Falls dir bei deiner Suche nach alten österreichischen Ausgaben zufällig Exemplare mit eingestanzten Löchern unterkommen, würde ich die keinesfalls entsorgen, wie es leider viele Sammler und Händler in den letzten Jahrzehnten gemacht haben.
Während man anhand von normalen Einzelmarken maximal den Stempelort erkennt, geben diese Perfins zum Teil unglaubliche Infos preis. So kann man mittlerweile bei fast allen Firmenlochungen den damaligen Verwender bestimmen - also von welchem Unternehmen diese Marke damals tatsächlich verschickt wurde.
Speziell bei Bosnien & Herzegowina können diese Perfins zum Teil viel mehr wert sein als die nicht gelochten Postwertzeichen. Aber auch seltene Lochungen auf 0815-Österreich-Ausgaben stehen bei Sammlern hoch im Kurs.
Nach oben Nach unten
MichMich
0beiträge
MichMich


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyMi Apr 17, 2024 3:37 pm

Perfin Fan schrieb:
MichMich schrieb:
Hallo allerseits!


Falls dir bei deiner Suche nach alten österreichischen Ausgaben zufällig Exemplare mit eingestanzten Löchern unterkommen, würde ich die keinesfalls entsorgen, wie es leider viele Sammler und Händler in den letzten Jahrzehnten gemacht haben.
Während man anhand von normalen Einzelmarken maximal den Stempelort erkennt, geben diese Perfins zum Teil unglaubliche Infos preis. So kann man mittlerweile bei fast allen Firmenlochungen den damaligen Verwender bestimmen - also von welchem Unternehmen diese Marke damals tatsächlich verschickt wurde.
Speziell bei Bosnien & Herzegowina können diese Perfins zum Teil viel mehr wert sein als die nicht gelochten Postwertzeichen. Aber auch seltene Lochungen auf 0815-Österreich-Ausgaben stehen bei Sammlern hoch im Kurs.

Danke!

Gut zu wissen.
Nach oben Nach unten
Aureum verbum
0beiträge
Aureum verbum


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptyMi Apr 17, 2024 9:56 pm

Bitte besorge Dir im Philatelie-Handel eine passende Pinzette. Ausprobieren ist wichtig, denn Du wirst damit abertausende Marken aus Wühlkisten und Alben ziehen. Manche lieben längere Pinzetten, manche kürzere. Einige wollen schräge Tips, andere brauchen keine breiten Enden. Die richtige Pinzette und Lupe sind die wichtigsten Utensilien bei der Philatelie. Nimm keine x-beliebige Pinzette aus dem Wimpern-Zupf-Etui Deiner Holden! Die richtige Pinzette wird dir "sympathisch" in den Fingern liegen und keine Löcher in´s Papier reißen. Das ist dann die Richtige! Bei den Lupen gehen die Meinungen auch auseinander. Ich liebe solide metallene, kleine, klappbare Fadenzähler, manche wollen hingegen riesen Linsen die man kaum mehr herumschleppen kann, aber einen Wahnsinnsüberblick erlauben, andere wollen wiederum beleuchtete Lupen.

Postfrisch ist in der Anschaffung teuer und im Wiederverkauf zum gewünschten Preis schwierig an den Mann zu bringen. Ungebraucht gefalzt ist bei manchen Ausgaben praktikabel. Persönlich empfehle ich aber nur sauber und zentrisch gestempelte Stücke zu sammeln. Der Stempel kann eine ansonsten billige Marke massiv aufwerten (seltene Stempel) und erlaubt Dir nebenbei einen weiteren Fokus in der Sammlung zu setzen (z.B. nur Stempel aus einer bestimmten Gegend der Steiermark). Kleine Briefstücke, wenn von guter Qualität, sauber gestempelt und günstig zu kaufen, sind zwar eine Option, würde am Anfang aber davon absehen. Du wirst Dich auch für die Rückseite interessieren und durch unsachgemäßes Ablösen das gute Stück ungern ruinieren wollen. Kaufe in den ersten Jahren besser keine Belege (Briefe, Ganzsachen, etc.) - das wird sehr teuer und setzt gehörig Wissen und Erfahrung voraus!

Bevor Du Dich daran machst, Katalognummern zu kaufen und abzustecken, besorge Dir lieber den Ferchenbauer als ältere und günstige Ausgabe (bei ABEBOOKS gibt´s beispielsweise die 1981er Ausgabe um 48.--, oder die 2000er Ausgabe um ~80.--) und fange mit 3, 6 und 9 Kreuzer der Ausgaben 1850/54 an. Ein Konvolut von 50-100 Marken wirst Du sicher bei einer Auktion günstig kaufen können (ca. 200-300.-- €)...siehe Dorotheum, oder philasearch. Das ist Dein Lernmaterial. Infiziert Dich der Philatelievirus mit dem Buch und diesen Marken nicht innerhalb einer Woche, lass die ganze Sache sein und such´ Dir ein anderes Hobby. Du verschleuderst sonst unnötig Geld. Übrigens, die 1850/54 Ausgaben kannst Du dann wieder zu einer Auktion geben, oder selber versuchen an den Mann zu bringen (Vereine, ebay, etc.).
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) EmptySa Apr 20, 2024 6:46 pm

Hallo werte Forengemeinschaft Cool

Ja schon richtig , man sollte bei der Klassik mit der 3, 6 bzw 9 Kreuzer Marke beginnen, NUR die 3 und 9 Kreuzer haben schon die ersten Besonderheiten  Cool
Stichwort: Gravurtypen bei der 3 Kreuzer und die Type I bei der 9 Kreuzer, die sind ja schon eine Wissenschaft für sich. Smile
Den Ferchenbauer, den würde ich dringendst empfehlen, er ist einfach der perfekte Einstieg in die Welt der Österreichischen Klassik und erklärt in wenigen, aber pregnanten Sätzen Typenunterschiede,etc. mit sehr guten farbigen Abbildungen!
Die Pinzette würde ich beim renomierten Philafachhandel kaufen, laß Dir bei der Auswahl Zeit, nimm ein paar 0815 Marken mit, und teste dann wie gut Du mit dem Gerät dann umgehen kannst.
Die Aufbewahrung im Schlafzimmer, wo Du Deine Münzen und Banknoten archivierst, sollten für die Briefmarken auch kein Problem darstellen.
ABER bedenke: Klasische Marken können mitunter lichtempfindlich sein, also das UV Licht, auf längere Zeit gesehen, wirkt sich unter Umständen farbverändernd aus.
Lieber am Abend mit einer Tageslichlampe oder anderen guten Beleuchtung arbeiten, als bei Sonnenschein neben dem Fester oder auf dem Balkon Laughing
Die Frage Postfrisch, ungebraucht(=mit Falz) oder gestempelt, erübrigt sich bei den ersten klassischen Marken, siehe Preise^^
So ab dem Jahr 1867 kann man im ungebrauchten, bzw postfrischen Zustand zu sammlen beginnen, aber wie gesagt, das wäre dann schon ein oder 2 Schritte weiter.

Liebe Grüße
Markenfreund49
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty
BeitragThema: Re: Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)   Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich) Empty

Nach oben Nach unten
 

Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Ein lehrreiches Hobby
» Hobby Aufgabe
» Viel Arbeit mit dem Hobby
» Philatelisten fördern Spaß am Hobby bei Kindern
» Bevor unser Hobby im Müll landet, nicht wegwerfen, SPENDEN!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen