Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Berühmte Briefe Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Berühmte Briefe Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Schönes Österreich
von Gerhard Heute um 12:14 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 12:02 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Gestern um 11:42 am

» Ersttagsblätter - Wer hat sowas?
von HarryTheBullet Gestern um 7:44 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 23, 2022 10:52 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 23, 2022 8:19 pm

» Rotes Kreuz
von wilma So Jan 23, 2022 7:58 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 So Jan 23, 2022 11:14 am

» Grafische Höchstleistung Gedenkmarke Otto Aicher
von Gerhard So Jan 23, 2022 12:17 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Sa Jan 22, 2022 10:54 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Jan 22, 2022 7:18 pm

» Briefmarken mit Kleber aufgeklebt?
von Haiko Sa Jan 22, 2022 7:15 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Jänner 2022
von gesi Sa Jan 22, 2022 5:33 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Sa Jan 22, 2022 5:26 pm

» Österreichische und andere Briefmarken zu verkaufen
von mateusz Sa Jan 22, 2022 8:24 am

» Zanzibar / Sansibar
von Ausstellungsleiter Sa Jan 22, 2022 12:36 am

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Fr Jan 21, 2022 9:51 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von muesli Do Jan 20, 2022 9:50 pm

» NEU Österr.: Posaune
von Gerhard Di Jan 18, 2022 6:59 pm

» Privatstreifbänder - Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 3:09 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 2:37 pm

» Kleine Sammlung Danzig auf YouTube
von Manfred777 Mo Jan 17, 2022 8:07 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Jan 17, 2022 4:56 pm

» Stempel der Postsparkasse
von muesli Mo Jan 17, 2022 12:04 am

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli So Jan 16, 2022 11:45 pm

» Stumme Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jan 16, 2022 6:14 pm

» Telegraphen-Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 6:06 pm

» Blaue Mauritius echt oder fake?
von Ausstellungsleiter So Jan 16, 2022 5:30 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli So Jan 16, 2022 5:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang So Jan 16, 2022 2:49 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt So Jan 16, 2022 11:10 am

» Österr. NEU: Wollhaube
von Gerhard Sa Jan 15, 2022 11:58 pm

» Trachtenserie
von muesli Sa Jan 15, 2022 9:42 pm

» Postgebühren Flugpost Österreich 1946
von peregrino1951 Sa Jan 15, 2022 8:17 pm

» neue Einschreibezettel - Rekozettel - Einschreibemarken
von Rore Sa Jan 15, 2022 12:02 pm

» Christkindl Stempel
von wilma Fr Jan 14, 2022 7:24 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von wilma Fr Jan 14, 2022 6:55 pm

» Premium-Brief
von jklang Fr Jan 14, 2022 2:18 pm

» Österr. NEU: TITAN 350 Sport
von Gerhard Do Jan 13, 2022 12:20 am

» Eisenbahn
von muesli Mi Jan 12, 2022 6:38 pm

» Einschätzung meiner Schweizer Briefmarkensammlung (1862–1921)
von HELVETICUS Mi Jan 12, 2022 1:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:48 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:28 pm

» The Stamp Channel
von Zenithisto Di Jan 11, 2022 8:12 pm

» Kamerun
von Hesse30 Di Jan 11, 2022 8:25 am

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von Paul S. Mo Jan 10, 2022 9:01 pm

» Bilderwettbewerb im Januar 2022
von giuseppeaqua Mo Jan 10, 2022 5:03 pm

» DDSG Neudrucke?
von wipa2000 Mo Jan 10, 2022 10:10 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma So Jan 09, 2022 7:15 pm

» LZ 127 Deutschlandrundfahrt 1930
von Kontrollratjunkie So Jan 09, 2022 2:02 am

» Telegramme
von wilma Fr Jan 07, 2022 6:28 pm

» Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl
von Gerhard Fr Jan 07, 2022 5:57 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jan 07, 2022 11:28 am

» Maria
von Ausstellungsleiter Do Jan 06, 2022 11:02 pm

» Österr. NEU: Kiki Kogelnik - Dark Beauty,
von Gerhard Mi Jan 05, 2022 10:45 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mi Jan 05, 2022 6:27 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Di Jan 04, 2022 5:51 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:23 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:16 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Jan 03, 2022 8:45 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 6:07 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 5:05 pm

» Kutschen
von Ausstellungsleiter So Jan 02, 2022 6:30 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Clemens Brandstetter So Jan 02, 2022 10:08 am

» Schloss Grafenegg
von Gerhard Fr Dez 31, 2021 12:08 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Do Dez 30, 2021 11:41 pm

» Einige erste Fragen eines Neu-Sammlers
von gesi Do Dez 30, 2021 10:09 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Januar 2022
von gesi Do Dez 30, 2021 9:33 pm

» Gossam
von Gerhard Mi Dez 29, 2021 1:09 pm

» Herbert Spazek
von 22028 Mi Dez 22, 2021 1:23 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli So Dez 19, 2021 11:57 am

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von muesli Sa Dez 18, 2021 6:09 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Sa Dez 18, 2021 5:00 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von Gerhard Fr Dez 17, 2021 11:33 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Dez 16, 2021 9:02 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mi Dez 15, 2021 5:58 pm

» Marke indentifizieren
von Haegar1966 Mi Dez 15, 2021 12:22 am

» Fehlstempelung 2.10.1990 im Nachlass gefunden!
von Gerhard Di Dez 14, 2021 10:52 pm

» Losenstein Frage
von wilma Di Dez 14, 2021 8:36 pm

» WOHLFAHRTSMARKEN
von Ausstellungsleiter Di Dez 14, 2021 8:35 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre RIESS Emaille
von Gerhard Mo Dez 13, 2021 5:06 pm

» Berlin West - Industrie und Technik / Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 11:08 pm

» Alliierter Kontrollrat Ganzsachen
von Kontrollratjunkie So Dez 12, 2021 9:16 pm

» Industrie und Technik - Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 7:03 pm

» Danzig Bögen / Bogenabschnitte
von Ausstellungsleiter Sa Dez 11, 2021 10:03 pm

» Suche Belege Deutschland 2021
von Paul S. Fr Dez 10, 2021 10:14 pm

» Österr. NEU! Lohner-Porsche
von Gerhard Fr Dez 10, 2021 6:06 pm

» Österreich-Irak, Postkarte August 1934, Portofrage
von kaiserschmidt Fr Dez 10, 2021 9:40 am

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von muesli Do Dez 09, 2021 8:32 pm

» Tellbube
von Gerhard Do Dez 09, 2021 6:49 pm

» Österr. NEU: Block Ankunft der Postkutsche
von Gerhard Do Dez 09, 2021 4:33 pm

» Wohlfahrtspflege: "Fürchtet euch nicht".
von Ausstellungsleiter Do Dez 09, 2021 3:58 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Gerhard Mo Dez 06, 2021 4:00 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Dez 06, 2021 11:44 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 05, 2021 6:29 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli So Dez 05, 2021 6:14 pm

» Österr. NEU: Ludwig Wittgenstein 1889 – 1951
von Gerhard So Dez 05, 2021 5:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 04, 2021 5:56 pm


Teilen
 

 Berühmte Briefe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mozart
Mitglied in Silber
Mozart


Berühmte Briefe Empty
BeitragThema: Berühmte Briefe   Berühmte Briefe EmptyMo Jun 30, 2008 9:34 pm

Ich rufe hier den Thread "Berühmte Briefe" ins Leben. Hier sollen die Stücke gezeigt werden, die "Otto-Normal-Sammler" nie im Leben im eigenen Album finden wird! Stücke von denen wir Sammler aber sehr wohl träumen dürfen!

Den Anfang mache ich mit dem sogenannten "Eichstättbrief".

Berühmte Briefe Eichst10Berühmte Briefe 01313

Dieses Schmuckstück ist mit dem einzig bekannten Sechserblock des Schwarzen Einsers frankiert und mit klaren geschlossenen Mühlradstempelabdrucken "336" versehen. Der Halbkreisaufgabestempel gibt den Ort STRAUBING und das Datum 14/11 an. Der Brief wurde 1959 entdeckt und gilt als das "Juwel der Bayernphilatelie".

Dieser Brief ist käuflich nicht zu erwerben, sondern befindet sich, wie es dem berühmtesten Stück der Bayern-Philatelie geziemt, im Besitz der Museumsstiftung Post und Telekommunikation. Seit März 1999 ausgestellt in der Schatzkammer des Berliner Museums für Kommunikation ist der "Eichstätt-Brief" also im wahrsten Sinne des Wortes "für uns alle da".

Und mit etwas Glück, wird uns vielleicht @bayern klassisch noch mehr darüber erzählen!  Zwinkern
Nach oben Nach unten
hannes
0beiträge
avatar


Berühmte Briefe Empty
BeitragThema: Re: Berühmte Briefe   Berühmte Briefe EmptyDo Jul 03, 2008 4:09 pm

sehr schön ! bin schon sehr gespannt was es noch alles gibt !!!! Zwinkern
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
0beiträge
bayern klassisch


Berühmte Briefe Empty
BeitragThema: Re: Berühmte Briefe   Berühmte Briefe EmptyDo Jul 31, 2008 1:20 pm

Lieber Mozart,

weil ich es eben erst in meiner computerischen Einfalt gesehen habe, möchte ich noch ein wenig zu dem Brief sagen:

Eigentlich ist es kein Eichstätt - Brief, wie die Leute in Eichstätt ihn genannt haben, sondern ein Straubing - Brief, denn da kommt er ja her.

Aber eingebürgerte Begriffe sind schwer zu ändern.

Es war ein einfacher Brief bis 1 Loth Gewicht über 12 Meilen (88 km) Entfernung in direkter Linie, der wohl aus dem November 1850 stammen dürfte, denn die zur Entwertung heran gezogenen Mühlradstempel existierten erst ab dem 1.8.1850 und wurden zum 20.11.1856 getauscht.

Es haldelt sich also um eine späte Verwendung einer Platte 1 mit Herstellungsjahr 1849. Üblicherweise hätte man die Frankatur auch mit einer 6 Kreuzer braun derselben Ausgabe bewerkstelligen können, jedoch war es in Bayern ausdrücklich erlaubt, auch geringere Nominalen zur Erlangung des Frankobetrages aufzukleben.

Auch wenn die zweimalige Stempelqualität des geschlossenen Mühlradstempels 336 von Straubing als hervorragend bezeichnet werden kann, kann dieses Lob nicht über die Tatsache hinweg täuschen, dass nach der Anweisung für den Gebrauch der Nummernstempel jede einzelne Marke für sich abgestempelt werden musste.

Die Ersparnis an Stempelfarbe dürfte sich jedoch in Grenzen gehalten haben, auch wenn jeder Postexpeditor diese von seinem vorgesetzten Bezirksamt kaufen musste.

Die häufigsten Einheiten der Schwarzen Eins sind Dreierstreifen, die das übliche Standardfranko von 3 Kreuzer Briefen abdeckten.

Paare, so sie nicht mal Dreierstreifen waren, sind ausnahmslos sehr selten, weil ihre Nominale für schwere Ortsbriefe und Drucksachen über 1 bis 2 Loth vorgesehen war.

Es gibt sogar Sechserstreifen (lose und auf Brief), aber da bewegen wir uns schon in Bereichen, die selbst für gut verdienende Sammler eine Nummer zu groß sind.

Allein schon wegen des hohen Flächenbedarfs und der damals deutlich kleineren Briefformate ist jeder 6er Block von Bayern sehr selten, auf Brief noch mehr als lose (ich habe einen 6er Block der 3 Kreuzer rot Nr. 15 auf Brief, das war es aber dann auch schon in diesem Bereich). Lose 6er Blocks der Bayern Nr. 1 sind bisher keine bekannt geworden.

Viele Sammler, seien sie nun mehr oder weniger intensiv mit dem wunderbaren Sammelgebiet Bayern befasst, ereifern sich über den Wert oder den Preis eines solch einmaligen Stückes.

Da damals kein Geld geflossen war, und ein weiteres Stück bis heute nicht entdeckt wurde, ist es katalogwertmässig nicht präzise einzuordnen.

Ein ungefährer Anhaltspunkt dürfte aber im Bereich des teuersten Altdeutschland - Briefes, dem Baden - Fehldruck, liegen. Dieser wurde im Rahmen der Boker - Auktionen bei Köhler in Wiesbaden in den achtziger Jahren für ca. 2,7 Millionen DM, heute etwa 1,4 Millionen Euro, verkauft. Viel günstiger würde man heute an ihn auch nicht heran kommen.

Für diejenigen, die in Anbetracht dieser Information schon zu sparen beginnen, sei noch gesagt, dass ein Erwerb illusorisch ist, denn Museen pfelgen ihre Zugpferde nicht zu verkaufen.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Berühmte Briefe Empty
BeitragThema: Bordeaux-Brief   Berühmte Briefe EmptyDo Okt 07, 2021 10:26 pm

Liebe Sammlerfreunde,

mit dem wohl berühmtesten Brief in der Philatelie möchte ich dieses Thema wieder fortsetzen.

Bordeaux-Brief

Im September 1847 gingen die ersten 500 One Penny- und Two Pence-Marken durch die Handpresse. In der Mitte das Profil der Queen Viktoria, umrandet von einem Schriftzug: "Post Office Postage Mauritius". Heute weltberühmt unter dem Namen „die Blaue und die Orangerote Mauritius“. Damit war die Vulkaninsel im Indischen Ozean die erste Kolonie des Empires, die über eigene Briefmarken verfügte.

Berühmte Briefe Bordea10

Irgendwann im Dezember erhält der Lieferant des Weinhändlers in Bordeaux einen mit diesen Briefmarken freigemachten Faltbrief aus Mauritius, aufgegeben am 4. Oktober 1847. Der Brief reiste mit dem Schiff vorbei am Kap der Guten Hoffnung via England nach Frankreich. Die französische Post leitete ihn über Boulogne und Paris nach Bordeaux weiter. Dort traf er nach fast drei Monaten Laufzeit am 28. Dezember ein. Glücklicherweise bewahrten die Messieurs Ducan & Lurguie ihre Geschäftskorrespondenz sorgfältig auf. Ein Nachkomme der Weinhändler machte 1902 die Entdeckung seines Lebens.
Heute ist der frankierte Umschlag eines der teuersten Objekte, die die Philatelie aufzuweisen hat.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Berühmte Briefe Empty
BeitragThema: Re: Berühmte Briefe   Berühmte Briefe Empty

Nach oben Nach unten
 

Berühmte Briefe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Allgemein-
Tauschen oder Kaufen