Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Ortsstempel von kleinen Orten
von MaxPower Heute um 1:07 pm

» Wertbestimmung US Briefmarken
von Fips Heute um 11:58 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Heute um 8:54 am

» Blockfrankaturen Deutschland
von Gerhard Gestern um 11:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 1:48 pm

» Bayern mit Lochung RF ?
von Perfin Fan Gestern um 11:03 am

» Österr. NEU: Wallfahrtskirche Maria Straßengel
von Gerhard Gestern um 12:18 am

» Frage zu Zähnungen AT nach 1945
von Pehu Di Mai 24, 2022 9:38 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Mai 24, 2022 7:55 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 24, 2022 7:51 pm

» Zeitungsstempelmarken
von muesli Mo Mai 23, 2022 8:27 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2022
von gesi Mo Mai 23, 2022 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von MaxPower So Mai 22, 2022 10:04 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von MaxPower So Mai 22, 2022 9:20 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma So Mai 22, 2022 8:08 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Sa Mai 21, 2022 11:37 pm

» Schönes Österreich
von jklang Sa Mai 21, 2022 1:26 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Mai 20, 2022 11:20 pm

» Youtube-Kanal, der Plattenfehlern auf spanischen Briefmarken gewidmet ist
von Sellomaniaco Do Mai 19, 2022 10:00 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mi Mai 18, 2022 6:59 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Mi Mai 18, 2022 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Di Mai 17, 2022 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Di Mai 17, 2022 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Mai 17, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
wipa2000
0beiträge
wipa2000


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDo Jan 28, 2021 9:13 pm

Liebes Forum,

mir ist ein Kleinbrief mit der Freimarkenausgabe 1858 ANK 11 3 Kreuzer Typ II in die Hände gefallen. Bei näherer Betrachtung stellt sich dieser Brief aber für mich als Fälschung heraus.
Schade, denn den Plattenfehler mit der fehlende "3" auf der rechten Seite habe ich so in keiner Literatur finden können.

Es wäre also ein Goldstück, wenn nicht falsch ... aber was meint ihr?

Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? 3_kreu10
Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? 3_kreu13
Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? 3_kreu11

Bei näherer und speziell bei der sw-Betrachtung fällt auf, dass die Stempeleinfassung nicht gleichmäßig fortgeführt wird. Zusätzlich ist das "WIE" zum "N" des Abschlags "WIEN" unnatürlich verschoben. Der sonst übliche schwarze Farbfleck in der weißen Einfassungslinie des Medaillons oben ist nur zaghaft vorhanden. Die rechte obere 3 wirkt seltsam verstümmelt, ebenso die ganze linke obere Ecke des Kleinbriefs unnatürlich verfärbt.

Aber ich bin wahrlich klein Experte auf dem Fälschungssektor, aber das macht selbst mich stutzig :-).

Besten Dank für eure hochgeschätzte Meinung und einen schönen Abend,

Axel - wipa2000


Zuletzt von wipa2000 am Fr Jan 29, 2021 8:54 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDo Jan 28, 2021 10:28 pm

wipa2000 schrieb:
Liebes Forum,

mir ist ein Kleinbrief mit der ANK 11 3 Kreuzer Typ II in die Hände gefallen. Bei näherer Betrachtung stellt sich dieser Brief aber für mich als Fälschung heraus.
Schade, denn den Plattenfehler mit der fehlende "3" auf der rechten Seite habe ich so in keiner Literatur finden können.

Bei näherer und speziell bei der sw-Betrachtung fällt auf, dass die Stempeleinfassung nicht gleichmäßig fortgeführt wird. Zusätzlich ist das "WIE" zum "N" des Abschlags "WIEN" unnatürlich verschoben. Der sonst übliche schwarze Farbfleck in der weißen Einfassungslinie des Medaillons oben ist nur zaghaft vorhanden. Die rechte obere 3 wirkt seltsam verstümmelt, ebenso die ganze linke obere Ecke des Kleinbriefs unnatürlich verfärbt.

Aber ich bin wahrlich klein Experte auf dem Fälschungssektor, aber das macht selbst mich stutzig :-).

Besten Dank für eure hochgeschätzte Meinung und einen schönen Abend,

Axel - wipa2000
Für mich sieht es so aus als wäre die ursprüngliche Marke entfernt und durch die 3 Kr ersetzt worden.
Die Verfärbung des Briefes ist für mich auch unnatürlich.
Das die 3 Kr eine Fälschung ist glaube ich eher nicht. Gerade bei der 1858 er Ausgabe kommen viele Druckzufälligkeiten vor. Ich habe einmal Fehler auf der 15 Kr. dieser Ausgabe gesammelt und da gab es sehr viele Fehler. Allerdings ist eine fehlende 3 spektakulär.

Ich würde den Brief von Ferchenbauer prüfen lassen!

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
wipa2000
0beiträge
wipa2000


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDo Jan 28, 2021 10:54 pm

Besten Dank Paul für deine Expertise. Das klingt nach einem Krimi. Vielleicht finden sich noch weitere Meinungen, bevor ich Herrn Ferchenbauer damit bemühe. Liebe Grüße.
Nach oben Nach unten
wipa2000
0beiträge
wipa2000


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyFr Jan 29, 2021 8:52 am

Hallo Paul,

ich habe jetzt nochmals einen direkten Vergleich mit einer weiteren 3 Kreuzer Marke Typ II vorgenommen und sie übereinander angelegt.
Nach diesem Abgleich bin ich bei dir und ich kann bis auf die Abweichungen auf der rechten Seite im Bereich der oberen "3" und der fehlenden "3" bei KR. in der Tat keine weiteren eklatanten Unterschiede erkennen. Somit scheint es sich bei der Marke wohl in der Tat um keine Fälschung zu handeln. Spannend ...  Rolling Eyes

Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? 3_kreu14

Beste Grüße,

Axel - wipa2000
Nach oben Nach unten
wipa2000
0beiträge
wipa2000


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDi Feb 02, 2021 12:35 pm

Kurzes Update zu diesem Stück - Herr Dr. Ferchenbauer hat freundlicherweise eine Ferndiagnose gestellt und sie leider als Fake kategorisiert.

Wie bereits festgestellt sei die Marke nachträglich angebracht und die "3" wohl übermalt worden. Eine Vorlage würde sicher kein anderes Ergebnis bringen.

Zu schade auch  Crying or Very sad  ... sie wird dennoch als Kuriosum aufgenommen.

Beste Grüße,

Axel
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDi Feb 02, 2021 3:13 pm

wipa2000 schrieb:
Kurzes Update zu diesem Stück - Herr Dr. Ferchenbauer hat freundlicherweise eine Ferndiagnose gestellt und sie leider als Fake kategorisiert.

Wie bereits festgestellt sei die Marke nachträglich angebracht und die "3" wohl übermalt worden. Eine Vorlage würde sicher kein anderes Ergebnis bringen.

Zu schade auch  Crying or Very sad  ... sie wird dennoch als Kuriosum aufgenommen.

Beste Grüße,

Axel

Die Übermalung müsste man bei seitlichen- oder Durchlicht erkennen können.

Ich hoffe der Schaden ist nicht groß!

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
wipa2000
0beiträge
wipa2000


Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? EmptyDi Feb 02, 2021 4:53 pm

Danke Paul für deine Beteiligung und deine Hinweise bei der Spurensuche.
In der Tat wirkt die ganze obere linke Ecke doch sehr "farbüberlagert" und durchaus nachgearbeitet.

Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Ank1110

Vielleicht hat aber auch der Schreiberling des ursprünglichen Briefes die fehlenden Stellen in besten Wissen und Gewissen nachgezogen, weil sie eben gefehlt haben. Cool

Wir werden es wahrscheinlich nicht klären können.

Besten Grüße,

Axel
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?   Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund? Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
» Zeppelinpost des LZ 127
» Echt oder Fälschung
» Echt oder Fälschung
» Peru - Fälschung oder echt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen