Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Neuausgaben 2024 Deutschland
von Gerhard Heute um 12:50 am

» 1966 Briefmarke im ANK und Web auffindbar
von Johannes 8 Sa Feb 24, 2024 7:41 pm

» Postverkehr eingestellt - weltweit
von Paul S. Sa Feb 24, 2024 7:00 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Feb 24, 2024 6:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Feb 23, 2024 6:44 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke 2023 - Amaryllis
von Gerhard Do Feb 22, 2024 11:28 pm

» Zeitungsmarken: Merkurkopf
von pggjts Mi Feb 21, 2024 10:51 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Feb 21, 2024 8:43 am

» Österr. NEU: Gefährdete Insekten Käfer - Carabus nodulosus
von Gerhard Di Feb 20, 2024 8:12 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von Clemens Brandstetter Di Feb 20, 2024 10:42 am

» LZ 127 Öhringenfahrt 1931
von Kontrollratjunkie Di Feb 20, 2024 1:31 am

» LZ 127 Literatur - Reiseberichte, Studien, Nachschlagewerke und mehr
von Grinsefisch Mo Feb 19, 2024 11:24 am

» Wien
von Gerhard Mo Feb 19, 2024 1:22 am

» Rosa Merkur
von Saintflo So Feb 18, 2024 3:30 pm

» Zeppelinpost aus USA
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 2:32 pm

» Zeppelinpost aus/nach Österreich
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 2:06 pm

» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 1:56 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 1:38 pm

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im Februar 2024
von gesi Fr Feb 16, 2024 1:26 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von muesli Fr Feb 16, 2024 12:16 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Do Feb 15, 2024 11:14 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Februar 2024
von Polarfahrtsucher Do Feb 15, 2024 9:29 pm

» Nebenstempel allgemein
von wilma Do Feb 15, 2024 5:08 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Feb 12, 2024 6:24 pm

» Wertermittlung
von Manfred777 So Feb 11, 2024 5:49 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von jklang Fr Feb 09, 2024 5:05 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von wilma Fr Feb 09, 2024 8:47 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Feb 09, 2024 8:19 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Feb 09, 2024 7:48 am

» Österr. NEU: Freimarken 1917/19
von Gerhard Do Feb 08, 2024 10:02 pm

» LZ 127 Literatur - Reiseberichte, Studien, Nachschlagewerke und mehr
von Grinsefisch Di Feb 06, 2024 3:57 pm

» LZ 127 Ägyptenfahrt 1931
von Grinsefisch Di Feb 06, 2024 7:15 am

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Di Feb 06, 2024 1:51 am

» Vatikanstadt
von Gerhard Di Feb 06, 2024 12:50 am

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von Grinsefisch So Feb 04, 2024 8:42 am

» LZ 127 Weihnachtsfahrt 1934
von Grinsefisch Sa Feb 03, 2024 10:45 am

» Südamerikafahrten LZ 127 1932
von Grinsefisch Sa Feb 03, 2024 9:41 am

» Österr. NEU: Trauer - 2024
von Gerhard Sa Feb 03, 2024 1:04 am

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Feb 02, 2024 8:51 am

» Österr. NEU: Glückwunsch – 2024
von Gerhard Do Feb 01, 2024 10:04 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von Bolle Mo Jan 29, 2024 3:41 pm

» Seminar für moderne Philatelie in Österreich ab 1900 in Mondsee vom 15.03.- 17.03.2024
von Paul S. So Jan 28, 2024 10:11 am

» Österr. NEU: Block Vier Jahreszeiten
von Gerhard So Jan 28, 2024 12:21 am

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Fr Jan 26, 2024 4:36 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Jan 26, 2024 10:35 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Di Jan 23, 2024 11:56 am

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Jan 20, 2024 9:53 pm

» Social Philately
von Gerhard Fr Jan 19, 2024 1:14 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerbes im Februar 2024
von gesi Do Jan 18, 2024 11:28 am

» Tausende Briefmarken geerbt
von Daniel Mi Jan 17, 2024 10:12 pm

» Liqudation: Hermann E. Sieger GesmbH
von Gerhard Mi Jan 17, 2024 8:17 pm

» Österr. NEU: Fagott
von Gerhard Di Jan 16, 2024 10:11 pm

» Österr. NEU: Amboss - Besteck 2060
von Gerhard Di Jan 16, 2024 10:09 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2024 2:24 pm

» 1964 Volkstrachten - Zusammendruck
von Johannes 8 So Jan 14, 2024 6:43 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von muesli Fr Jan 12, 2024 10:26 pm

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im Januar/ Februar 2024
von Paul S. Fr Jan 12, 2024 6:45 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Do Jan 11, 2024 1:57 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Jan 08, 2024 12:01 am

» Esperanto
von Gerhard So Jan 07, 2024 12:42 am

» Blockausgaben Nr. 38 Feuerwerk 22-8-2006
von Gerhard Sa Jan 06, 2024 1:01 am

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von Gerhard Sa Jan 06, 2024 12:12 am

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Jan 05, 2024 6:43 pm

» "Der Schneiderbauer"
von bf Di Jan 02, 2024 11:20 pm

» Österr. NEU: Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024
von Gerhard Di Jan 02, 2024 11:19 pm

» Siegerbild im Dezember 2023
von gesi Mo Jan 01, 2024 6:02 pm

» Dänemark schafft 2024 die Briefmarke ab.
von Clemens Brandstetter Mo Jan 01, 2024 12:45 pm

» Großtauschtag in Attnag-Pucheim 18.2.2024
von Gerhard Do Dez 28, 2023 10:34 pm

» Tauschwunsch: 100 Jahre ÖBB
von guenther Mi Dez 27, 2023 3:17 pm

» Österr. NEU: Lohner L98 "Kamel"
von Gerhard Sa Dez 23, 2023 7:53 pm

» Eulen und sonstige Käuze
von Gerhard Sa Dez 23, 2023 7:49 pm

» DR 331 b Plattenfehler
von hlmj Mi Dez 20, 2023 10:16 am

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im Dezember 2023
von gesi Mo Dez 18, 2023 8:11 pm

» Weihnachtsgrüße
von Gerhard Mo Dez 18, 2023 6:22 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2023
von Gerhard So Dez 17, 2023 11:58 pm

» Bezirks-Stempel
von Gerhard Sa Dez 16, 2023 7:13 pm

» Abart BRD 1492 DD
von Gerhard Fr Dez 15, 2023 5:07 pm

» Automatenabarten
von Gerhard Do Dez 14, 2023 11:30 pm

» Neuausgaben 2023 Deutschland
von Gerhard Sa Dez 09, 2023 11:39 pm

» Postanweisung
von Gerhard Sa Dez 09, 2023 12:30 am

» Aus meiner Böhmen & Mähren Sammlung!!!
von jklang Fr Dez 08, 2023 5:59 pm

» Radiogramm
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2023 11:34 am

» Portobestimmung Paketkarte Judenburg - Schweiz 1916
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2023 9:05 pm

» Krampuskarten
von kaiserschmidt Di Dez 05, 2023 7:43 pm

» Preisrätsel
von Paul S. Di Dez 05, 2023 4:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Dez 03, 2023 8:04 pm

» Stempel "Spätling"
von Johannes 8 So Dez 03, 2023 8:00 pm

» Heimatsammlung Braunau
von kaiserschmidt So Dez 03, 2023 11:45 am

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2023 8:27 pm

» Österr. NEU: Weihnachten Schneekugel
von Gerhard Mi Nov 29, 2023 12:25 am

» Österr. NEU: Weihnachten Anbetung der Könige
von Gerhard Mi Nov 29, 2023 12:20 am

» 70 Jahre Sudetenland-Philatelie
von Paul S. So Nov 26, 2023 8:54 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858
von muesli Mi Nov 22, 2023 11:49 pm

» Philatelietag Langenlois
von Gerhard Mi Nov 22, 2023 11:01 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2023 10:18 am

» 1945 Wappenzeichnung
von Gerhard So Nov 19, 2023 11:39 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerbes im Dezember 2023
von gesi So Nov 19, 2023 1:25 pm

» Österr. NEU: Nein zu Gewalt gegen Frauen
von Gerhard Sa Nov 18, 2023 8:10 pm

» Österr. NEU: Wien Museum Neu
von Gerhard Sa Nov 18, 2023 8:08 pm


Teilen
 

 Österreichische Zensuren nach 45

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySo März 06, 2022 5:17 pm

Hallo zusammen,

auf den Postämtern gab es eine "Vorzensur" auf Einhaltung der Zensurvorschriften. Hier ein Beleg mit einem selten Stempel, der im Raum Tirol eingesetzt wurde:
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img141
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0146
Ansichtskarte vom 26.06.1946 von Innsbruck nach Deutschland - zurück da unzulässig

Postkarten nach Deutschland waren ab 17.04.1946 wieder erlaubt - Ansichtskarten (Bildpostkarten) jedoch erst ab 01.07.1948

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyMo Mai 16, 2022 8:31 pm

Hallo zusammen,

bei der letzten Merkurphila Auktion konnte ich diesen seltenen Beleg erstehen. Als ich ihn gesehen habe, hatte ich ein Dejavu, denn ein Sammler hatte mir vor Jahren in Gmunden einen ähnlichen Beleg unter die Nase gehalten mit den Worten :"Schau mal Wilma, was ich gefunden habe..."
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img164
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0162
Bankbrief der 2. Gewichtsstufe bis 250g vom 11.07.1945 von Ebensee nach Linz
Der Brief sollte zunächst per Kurier befördert werden. Scheinbar entschied man sich um und sendete ihn per Post. Der Brief wurde in Linz der Zensur gestellt und auch geöffnet. Der Zensurstempel 3500 steht für Durchlaufzensur, es gibt etliche Beleg die mit 3500 versehen sind, aber trotzdem geöffnet wurde. Das Besondere hier ist , dass er mit einem provisorischen Postamtstreifen verschlossen wurde und der Zensurstempel auch als Verschlussstempel verwendet wurde.
Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySo Jul 31, 2022 7:30 pm

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich einen Beleg mit dem Zensurbefreiungsstempel "D im Kreis" erworben. Diese Stempel sind zwar keine Massenware, ab besonders rar auch wieder nicht. Den Stempel "Zensurfreie Pressesache" kannte ich nicht, er stammt aber mit Sicherheit nicht von der Zensurstelle sondern vom "Verband der Auslandskorrespondenten in Wien".
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0170
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img179
Brief vom 23.04.1951 von Wien nach Stattgart

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySo Aug 07, 2022 8:33 pm

Hallo zusammen,

bei der letzten Harlos Auktion ist es mir gelungen einen Beleg mit 2-fach und Gefängniszensur zu bekommen. Gefängniszensuren sind in der 2. Republik nicht häufig, Auslandsbelege rar.
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img183
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0172
Brief vom 11.06.1948 von St. Pölten an das Rote Kreuz Genf, Schweiz, der "1478" Stempel stammt von der sowjetischen Auslandszensurstelle Wien 76 sowie der rückseitiger Kontrollstempel-Verschlussstempel. Der Stempel "zensuriert" mit Paraphe des Prüfers ist die Gefängniszensur, die "1,-" in rot müsste das für den Brief ausgegebene Porto sein.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyMo Okt 10, 2022 8:24 pm

wilma schrieb:
ACHTUNG ACHTUNG auf Delcampe und ebay tauchen gefälschte Zensurbelege auf. Betroffen sind Zensurstempel aus allen Zonen, von  häufigen bis seltenen und sehr seltenen Stempeln.
Hallo zusammen,
habe am letzten Samstag auf der Münzbörse in Wels (wo auch immer Händler aus der Bereich Philatelie stehen) geglaubt, ich sehe nicht richtig. Da hatte dieser Händler, (wir haben uns persönlich noch nie gesehen, habe ihn nur identifiziert, als ein Sammler seinen Namen nannte) der die Fälschungen auf Delcampe & ebay verkauft hatte, einen großen Stand. Scheinbar laufen die Geschäfte über die Plattformen nicht mehr so gut...

Ich habe mir den Ordner mit seinen Zensurbelegen geschnappt und durchgeschaut. Fälschungen die ich hier gezeigt habe, und er versprochen hatte sie zu vernichten, habe ich nicht mehr gefunden. Dafür 2 weitere teure Fälschungen, die scheinbar zu spät angefertigt worden waren & nicht mehr über Delcampe absetzbar waren.

Ich habe sie herausgezogen, ihm auf den Kopf zugesagt, dass es sich hier um gefährliche Fälschungen handelt und er diese Belege sofort vor meinen Augen vernichten möge. Außerdem habe ich den Namen des Sammlerkollegen erwähnt, der diese Fälschungen aufgedeckt hatte.

Er wurde ganz tattrig, hat nur irgendwas gestammelt und die Belege umgehend zerrissen.

lg, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyMo Nov 07, 2022 10:24 am


Hallo Forumler,

bei meinem Besuch der Sammlerbörse in Freilassing habe ich einige Belege aus der 5 € Kiste gekauft.

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild405

schwere Drucksache ( Schleife ) im Gewicht von 200 Gramm vom 15.7.49 von Wien nach Zürich.
Das Porto betrug 80 Groschen.
Wilma wird uns sicher erklären, was der Stempel ZOLLAMT WIEN GEPRÜFT bei einer Zeitungssendung sein
soll. War der Globus Verlag nicht ein sowlwtischer Betrieb ?

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySa Nov 12, 2022 10:27 am


Hallo Forumler,

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild1323

Phila Brief vom 4.6.46 gestempelt Wiener Neustadt 2 an Richard Wenger in Wiener Neustadt, Ankunftsstempel
auf der 1,. Schilling Portomarke Wiener Neustadt 1 vom 7.6.1946-
Neben dem Zensurstempel SZS 3 ? eine Paraphe und Datum der Zensur 6/6 46.

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild1324

rückseitig der Absender - der Leiter der Zensurstelle Richard Wenger - offensichtlich
ein begeisterter Philatelist.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySo Nov 13, 2022 7:33 pm

kaiserschmidt schrieb:

rückseitig der Absender - der Leiter der Zensurstelle Richard Wenger - offensichtlich ein begeisterter Philatelist.

Hallo Reinhard,

ja ein begeisterter Philatelist. Ich sehe jetzt sehr oft "Wenger" Belege.

lg, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyFr Nov 18, 2022 7:46 pm

kaiserschmidt schrieb:

bei meinem Besuch der Sammlerbörse in Freilassing habe ich einige Belege aus der 5 € Kiste gekauft.
Hallo Reinhard,
hier hast du einen sehr guten Beleg gezogen, den hätte ich auch genommen. Den Zensurstempel mit dem Buchstaben "N" habe ich noch nicht. Solltest du den Beleg mal verkaufen wollen, ich würde ihn nehmen.
kaiserschmidt schrieb:

Wilma wird uns sicher erklären, was der Stempel  ZOLLAMT WIEN GEPRÜFT bei einer Zeitungssendung sein
soll.
Leider kann ich hier keine plausible Antwort geben. Ich habe bei meiner Sammlung nachgesehen und gerade mal einen einzigen Drucksachenbeleg, der vom Zollamt geprüft wurde, gefunden. Zumal es sich hier aber um keine Zeitungssendung handelte.
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img214
Reco Drucksache vom 03.12.1951 von Wien nach Deutschland

kaiserschmidt schrieb:
War der Globus Verlag nicht ein sowjetischer Betrieb?
Ja, das war er.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globus-Verlag#:~:text=Der%20Globus%2DVerlag%20war%20der,weiterhin%20unter%20dem%20verbliebenen%20Verlagsnamen.

lg, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySa Nov 19, 2022 10:01 am


Hallo Wilma,

danke für Deine Recherchen.

Reinhard

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptySa Dez 03, 2022 6:32 pm

Hallo zusammen,

es ist mir endlich gelungen den Britischen Zensurstempel mit der schräg eingesetzen
Zensor Nr. "720" zu bekommen. Abgebildet im Buch "Majörg" auf Seite 235. Bekannt
ist der Stempel nur auf Kriegsgefangenpost.

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img223
Kriegsgefangenen Karte geschrieben am 03.01.1946
aus dem Lager IX Zedelgem in Belgien nach Pöllau, Hartberg, Steiermark

lg, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyDo Dez 29, 2022 8:01 pm

Hallo zusammen,

zu den sehr seltenen Zensuren in der 2. Republik gehören Belege mit Gefängniszensur.
Diese sind nicht oft erhalten geblieben.

Kürzlich ist es mir gelungen einen solchen samt Inhalt erwerben zu können.
Dass es ein Gefangenenbriefpapier gab, war mir völlig unbekannt:
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img232
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0213nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0214
Brief vom 08.10.1960 aus dem Landesgerichtlichen Gefangenhaus I Wien,
Landesgerichtsstrasse 11, Wien 8 - im Volksmund wurde es auch das "graue Haus"
bezeichnet.

Der Zensurstempel "Gefangenhaus I Gesehen 5" wurde auch auf der rückseitigen innenliegender Briefklappe abgeschlagen. Die Briefe mussten offen aufgegeben werden.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyDi Jan 03, 2023 5:44 pm

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich in einem Internetshop einen Beleg mit der Amerikanischen Durchgangszensur
"Freigestellt + Nummer" gefunden. In der Literatur bei Majörg/Seebald sind die Nummern 2 - 4 bekannt.
Dass es einen Stempel mit der Nummer 1 geben soll, davon habe ich einmal gehört.
Nun kann ich ihn belegen und habe mich wahnsinnig gefreut:
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img234
Brief vom 19.03.1948 von Salzburg nach Deutschland

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyDo Mai 04, 2023 6:07 pm

Hallo zusammen,

ein Händler hat vor kurzem auf ebay einige Belege mit Sonderstempel. Immer gleicher Absender & Empfänger. Darunter war eine Karte mit dem roten 3218 Zensurstempel der Amerikanischen Zensur in Salzburg. Aus der 32-iger Serie gibt es nur diese Nummer in Rot. Da ich davon nie einen Beleg gesehen habe, habe ich natürlich zugeschlagen.
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0251
Karte vom 27.07.1947 von Salzburg nach Deutschland

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyFr Aug 25, 2023 6:12 pm


Hallo Forumler,

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild1492

Brief eines Häftlings aus dem Landesgericht Graz vom 14.11.45 an seine Tochter.

nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Bild1493

rückseitig die Zensur der Staatspolizei Graz.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 EmptyFr Feb 09, 2024 7:48 am

Hallo zusammen,

letzten Sonntag hatte ich das Glück bei einem Händler am Antik- und Sammlerflohmarkt in Wels eine Schachtel mit Belegen der 30-iger bis 50-iger Jahre, die er vor kurzem erst gekauft hatte, als Erste durchschauen zu dürfen. So wie es schien, hatte diese wirklich noch kein Sammler gesehen. Ich habe 70 Belege rausgezogen. Einer der Besten war sicherlich dieser:
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img320
nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Img_0301
Brief vom 03.09.1945 von Bludenz nach Salzburg, Weiterleitung nach Wien, Französische Zensur der Zensurstelle Bregenz "VOR" Legende "OUVERT Par autorite de controle" in grün, rückseitige handschriftliche Zensorennummer 113, Verschlussstreifen nach Egger Nr. 54

Der Zensurstempel ist selten, der Verschlussstreifen nicht, der Brief ist postgeschichtlich hoch interessant:

Der 03.09.1945 war der Ersttag der Öffnung des Postverkehrs der Französischen Zone mit der Amerikanischen in OÖ und Salzburg und der Britischen Zone in Osttirol, Kärnten und der Steiermark. Der Brief blieb in Salzburg liegen und wurde am 01.10.1945 nach Öffnung mit der Sowjetischen Ostzone, also Postverkehr für das gesamte Österreich, nach Wien weiter geleitet.

lg, Wilma
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   nach - Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 10 Empty

Nach oben Nach unten
 

Österreichische Zensuren nach 45

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

 Ähnliche Themen

-
» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
» Österreichische Absenderfreistempel
» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
» Österreichische Transitbriefe
» Österreichische briefmarken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen