Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Farbenführer Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Farbenführer Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Ortsstempel von kleinen Orten
von MaxPower Heute um 1:07 pm

» Wertbestimmung US Briefmarken
von Fips Heute um 11:58 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Heute um 8:54 am

» Blockfrankaturen Deutschland
von Gerhard Gestern um 11:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 1:48 pm

» Bayern mit Lochung RF ?
von Perfin Fan Gestern um 11:03 am

» Österr. NEU: Wallfahrtskirche Maria Straßengel
von Gerhard Gestern um 12:18 am

» Frage zu Zähnungen AT nach 1945
von Pehu Di Mai 24, 2022 9:38 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Mai 24, 2022 7:55 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 24, 2022 7:51 pm

» Zeitungsstempelmarken
von muesli Mo Mai 23, 2022 8:27 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2022
von gesi Mo Mai 23, 2022 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von MaxPower So Mai 22, 2022 10:04 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von MaxPower So Mai 22, 2022 9:20 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma So Mai 22, 2022 8:08 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Sa Mai 21, 2022 11:37 pm

» Schönes Österreich
von jklang Sa Mai 21, 2022 1:26 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Mai 20, 2022 11:20 pm

» Youtube-Kanal, der Plattenfehlern auf spanischen Briefmarken gewidmet ist
von Sellomaniaco Do Mai 19, 2022 10:00 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mi Mai 18, 2022 6:59 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Mi Mai 18, 2022 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Di Mai 17, 2022 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Di Mai 17, 2022 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Mai 17, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am


Teilen
 

 Farbenführer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Farbenführer Empty
BeitragThema: Farbenführer   Farbenführer EmptySa Jun 13, 2009 1:54 am

Hallo,
die Diskussion um Farbbestimmungen veranlasst mich, dazu ein wenig Bildmaterial beizusteuern. Vorab aber noch ein paar Bemerkungen.

Grundsätzlich ist es egal, bei welchem Licht man die Farbbestimmung vollzieht, denn unser aller Augen sind zumeist recht unterschiedlich. Es gibt viele Menschen, die mit unterschiedlichen Arten von Farbenblindheit leben müssen, manche sehen im Dunkeln wenig, andere sind bei hellerem Tageslicht schon fast geblendet. Manche schwören auf eine Farbbestimmung bei Tageslicht ohne direkte Sonneneinstrahlung, manche mögen Kunstlicht, ich persönlich ziehe das Licht einer 60-Watt-Glühbirne vor, denn so erziele ich die besten Resultate.

Der Weg zur korrekten Farbbestimmung sollte nicht im Vordergrund stehen, sondern das Ergebnis muss stimmen. Und da üblicherweise eine Marke oder Ganzsache mit einem Farbbestimmungstäfelchen verglichen und keine freie Farbbestimmung vorgenommen wird, ist es nur wichtig, stets den richtigen Farbenführer zur Hand zu haben.

Es genügt dabei meistens nicht, nur einen und / oder den modernsten Farbenführer zu besitzen, denn die Kataloghersteller haben die - aus meiner Sicht - unangenehme Angewohnheit, die Bezeichnungen für bestimmte Farben von Auflage zu Auflage zu wechseln oder aber sogar bestimmte Farben wegzulassen und dafür neue abzubilden. Man sollte deshalb stets bei gleichzeitiger Katalognutzung darauf achten, dass der Farbenführer auf den Markt gekommen ist, bevor der jeweilige Katalog zu haben war.

Nur so kann man einigermaßen sicher sein, die Farbbezeichnungen, die im Katalog stehen, dann auch im Farbenführer wiederzufinden. Dabei sollte man darauf achten, dass Katalog und Farbenführer in derselben Sprache erschienen sind, denn unterschiedliche Sprachen haben mitunter auch ganz unterschiedliche Farbbezeichnungen. Außerdem sollte der Farbenführer für den philatelistischen Gebrauch hergestellt sein. Nimmt man irgend einen anderen, für die Industrie hergestellten Farbenkatalog, gibt es da zwar mehr Farben zu sehen, aber die Bezeichnungen differieren oder sind in ganz anderer Form erläutert.

Schließlich sollte man noch beachten, dass es Farbbereiche gibt, die schwerer als andere Farben auseinander zu halten sind; das gilt insbesondere für die Rot-Töne. Ich habe deshalb genau diesen Bereich für meine Bildbeispiele gewählt. Dagegen läuft man bei der Bestimmung von Papierfarben meist völlig ins Leere, denn solche Farben und Farbabstufungen kommen in den Farbenführern so gut wie gar nicht vor. Doch nun zu den Beispielen.

Das erste Beispiel zeigt einen Farbenführer, dessen Erscheinungsjahr vermutlich noch vor 1933 liegt. Bezeichnungen wie "mennige" oder "krapprot" dürften in heutigen Farbenführern nicht mehr anzutreffen sein.




Farbenführer Farbe_10


Farbenführer Farbe_11



Das nächste Beispiel stammt aus dem selben Verlag, aber aus dem Jahr 1977.



Farbenführer Farbe_12


Farbenführer Farbe_13



Der dritte Führer erschien im Jahr 2000.



Farbenführer Farbe_14


Farbenführer Farbe_15



Für Sammler von Marken aus dem britischen oder US-amerikanischen Einflussbereich ist es wichtig,einen Farbenführer mit den dort üblichen Farbbezeichnungen zu benutzen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist der Farbenführer von Stanley Gibbons, der in Fächerform und auf Plastikstreifen die Farben zeigt. Mein Beispiel stammt etwa aus der Zeit um 1990.



Farbenführer Farbe_16


Farbenführer Farbe_17



Das letzte Beispiel schließlich ist ein zu Industriezwecken hergestellter Farbenführer der DDR, schätzungsweise so um 1970, zwar sehr ausführlich, aber dennoch für Philatelisten nicht zu gebrauchen.



Farbenführer Farbe_18


Farbenführer Farbe_19
Nach oben Nach unten
HELVETICUS
0beiträge
HELVETICUS


Farbenführer Empty
BeitragThema: Re: Farbenführer   Farbenführer EmptySa Jun 13, 2009 12:52 pm

Den Michel-Farbenführer aus dem Jahr 1977, den Cantus hier schon gezeigt hat, gab es 1992 nochmals in einer Neuauflage.

Farbenführer Farben11


Auch hier gab es schon wieder Aenderungen in der Farbbezeichnung und auch Farbergänzungen.

Farbenführer Farbta16

Farbenführer Farbta17

Farbenführer Farbta18


Ich persönlich arbeite nicht sehr gerne mit dem Farbenführer fraglich Für eine grobe Bestimmung mag er ja nützlich sein. Für das Sammelgebiet Schweiz scheint er mir aber völlig unbrauchbar zu sein, da hat noch nie eine Farbbezeichnung aus dem SBK mit dem Michel Farbenführer übereingestimmt. Da verlasse ich mich lieber auf genügend Vergleichsmaterial.

Gruss
Fredi
Nach oben Nach unten
 

Farbenführer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Farbenführer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen