Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Viel Lob für die Post Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Viel Lob für die Post Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Heute um 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Heute um 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Heute um 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Gestern um 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Gestern um 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Gestern um 4:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 10:52 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Mai 15, 2022 8:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Mai 14, 2022 9:39 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Mai 13, 2022 3:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von muesli Do Mai 12, 2022 11:43 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von muesli Di Apr 26, 2022 10:46 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Apr 08, 2022 5:06 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mo Apr 04, 2022 5:59 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: UNESCO-Welterbe – Baden bei Wien
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:19 am

» Österr. NEU: 400. Todestag hl. Fidelis von Sigmaringen
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:16 am

» Ziffern - Hier die "3"
von wilma Do März 31, 2022 8:14 pm

» 75 Jahre Weltpostverein von 1949
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:13 pm

» Briefmarken Sammlung Auflösung
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:01 pm

» Nachporto-Stempel?
von muesli Di März 29, 2022 10:32 pm

» Post.Mobil
von Hesselbach Mo März 28, 2022 3:22 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Alexander Roda Roda
von Gerhard So März 27, 2022 10:08 pm

» Phasendrucke
von Markenfreund49 So März 27, 2022 9:35 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi März 23, 2022 8:10 pm

» Lokalausgaben Österreich 1945
von wipa2000 Mi März 23, 2022 7:39 pm

» Sudetenland - Ausgabe für Maffersdorf
von Kevaro Di März 22, 2022 4:45 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von G P M Di März 22, 2022 7:28 am


Teilen
 

 Viel Lob für die Post

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michaela
Admin
Michaela


Viel Lob für die Post Empty
BeitragThema: Viel Lob für die Post   Viel Lob für die Post EmptyFr Apr 25, 2008 9:09 am

Die Liechtensteinische Post AG hat die Erwartungen von Landtag und Regierung mehr als erfüllt. Dass dies in einem von Umstrukturierungen geprägten Jahr gelungen ist, bringt ihr viel Anerkennung der Politik ein.

Von Heribert Beck

Mit einer Steigerung des Nettoumsatzes um acht Prozent auf 49,9 Millionen Franken verfehlte die Post AG die magische Grenze von 50 Millionen im vergangenen Jahr nur ganz knapp. Der Gewinn von 1,8 Millionen Franken fiel aufgrund diverser Investitionen zwar halb so hoch aus wie im Vorjahr, liegt aber deutlich über dem budgetierten Ergebnis. Die Hälfte des Gewinns fliesst in die Staatskasse, mit dem Rest konnte das Eigenkapital auf knapp 18 Millionen Franken aufgestockt werden.
«Die Liechtensteinische Post AG hat auch in ihrem achten Geschäftsjahr – im Jahr der Erneuerungen – wie sie es im vorliegenden Geschäftsbericht benennt, ihre Leistungsfähigkeit und Innovationskraft unter Beweis gestellt», sagte der VU-Abgeordnete Günther Kranz anlässlich der Behandlung des Geschäftsberichts in der gestrigen Landtagssitzung.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Es sei erfreulich, so Günther Kranz, dass die Post ihre Investitionen, wie beispielsweise in das neue Logistikzentrum in Schaan, aus eigenen Mitteln finanzieren und weiterhin eine hochstehende Grundversorgung gewährleisten könne. Kranz lobte die Post AG überdies als «sozialverträgliche, attraktive Arbeitgeberin für 327 Beschäftigte» und wies besonders auf die Tatsache hin, dass mit 60 Prozent ein sehr hoher Anteil an Frauen angestellt ist. «Durch ihre Teilzeitstellen leistet die Post einen vorbildlichen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.»

Festhalten an der «letzten Meile»

Der bereits erfolgten Teilliberalisierung und der bevorstehenden weiteren Öffnung des Postmarkts könne die Liechtensteinische Post AG gelassen entgegenblicken, ist Günther Kranz überzeugt. «Denn welch anderer Postdienstleister würde heute oder morgen in der Lage sein, die Grundversorgung in Liechtenstein in gefordertem Umfang und in gewohnter Qualität anzubieten?»
Dennoch plädierte der VU-Abgeordnete dafür, die Monopolgrenze der 50-Gramm-Briefpost beizubehalten. Diese «letzte Meile» des Postmarkts ist nach seiner Ansicht zur Finanzierung der Grundversorgung zwingend notwendig. Immerhin macht die Briefpost mit 17,1 Millionen Franken mehr als ein Drittel des gesamten Konzernumsatzes aus.

Bereit für die Zukunft

Auf grosses Lob von allen Seiten stiess auch die Integration der Philatelie in die Post AG vor zwei Jahren. 2007 ist es erstmals seit Jahren gelungen, den Umsatz wieder zu steigern. Aus einem Plus von vier Prozent resultieren 6,4 Millionen Franken. «Dass der negative Trend der Vorjahre aufgehalten werden konnte, ist ein wichtiger Beitrag daran, dass die Liechtensteiner Briefmarke auch in Zukunft ein wichtiger Botschafter und Imageträger unseres Landes bleiben wird», sagte Günther Kranz.
Seinem Dank an die Mitarbeiter der Post, an Geschäftsleitung und Verwaltungsrat schlossen sich in ihren Voten auch Kommunikationsminister Martin Meyer sowie die Abgeordneten Jürgen Beck (VU) und Rudolf Lampert (FBP) an. «Der Staat als Mehrheitsaktionär besitzt mit der Post ein leistungsstarkes Unternehmen, das dank seiner weitsichtigen Investitionen für die Zukunft bereit ist», sagte Lampert.
Eine Meinung, die auch Günther Kranz teilt. «Die positive Entwicklung der letzten acht Jahre zeigt, dass die Post mit ihrer Strategie, welche sie in den Ansprüchen und Verpflichtungen gegenüber der Umwelt, der Wirtschaft und ganz allgemein der Liechtensteiner Gesellschaft verfolgt, in der Lage ist, sich den wandelnden Ansprüchen erfolgreich zu stellen.»


vaterland.li

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
 

Viel Lob für die Post

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» wie viel sollte ich bieten?
» Viel Arbeit mit dem Hobby
» Wie viel sind die Wert?
» „Vieles Wenige ergibt ein Viel“
» Bilder- Wettbewerb Mai 2013

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Liechtenstein-
Tauschen oder Kaufen