Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die Wohltätigkeitsmarken-Ausgaben: 1914 und 1915
von jklang Gestern um 11:33 pm

» Botenlohn
von jklang Gestern um 11:24 pm

» Briefmarken mit Stempel "Falsch" auf Rückseite
von Paul S. Gestern um 8:46 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Dez 06, 2022 4:41 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von kaiserschmidt Di Dez 06, 2022 2:11 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von muesli Mo Dez 05, 2022 10:13 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mo Dez 05, 2022 3:35 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2022
von kaiserschmidt Mo Dez 05, 2022 3:01 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 04, 2022 9:57 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Briefmarken Freak So Dez 04, 2022 8:23 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von bm-franz So Dez 04, 2022 4:06 am

» Schönes Österreich
von Gerhard Sa Dez 03, 2022 7:57 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 03, 2022 6:32 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Sa Dez 03, 2022 2:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Sa Dez 03, 2022 10:30 am

» Ansichtskarten mit Werteindruck = Ansichtspostkarten
von Gerhard Fr Dez 02, 2022 8:18 pm

» Der Farbfehldruck 1867
von Paul S. Fr Dez 02, 2022 10:38 am

» Weihnachten
von Gerhard Fr Dez 02, 2022 12:42 am

» Philatelietag Langenlois
von Gerhard Do Dez 01, 2022 11:58 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli Di Nov 29, 2022 9:16 pm

» Briefmarkentausch
von toka Di Nov 29, 2022 5:51 am

» Freimarken "Impressionen aus Österreich" - Belege
von Gerhard Mo Nov 28, 2022 11:31 pm

» Ausstellung: Postkarten vom Flugfeld Wiener Neustadt
von maze2904 Mo Nov 28, 2022 12:12 pm

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma So Nov 27, 2022 6:23 pm

» Ausgabemischfrankaturen der Klassik
von Markenfreund49 So Nov 27, 2022 3:04 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 2:21 pm

» Niederländisch-Indien
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 2:17 pm

» Italia
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 9:42 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 9:32 am

» Korrespondenzkarte mit privatem Zudruck
von Gerhard Sa Nov 26, 2022 12:26 am

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von jklang Fr Nov 25, 2022 1:57 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Nov 25, 2022 11:48 am

» Zollausschlussgebiete
von wilma Do Nov 24, 2022 8:17 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Nov 24, 2022 7:51 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von muesli Di Nov 22, 2022 9:14 pm

» Verkauf Sammlung (Wien/Stmk)
von dietmar Mo Nov 21, 2022 10:07 pm

» Wien-Stempel von 1850 bis 1858
von Briefmarken Freak Mo Nov 21, 2022 9:24 pm

» Kurioses
von muesli So Nov 20, 2022 11:00 pm

» Classicphil Auktionen
von muesli So Nov 20, 2022 6:25 pm

» Briefmarken mit Eisenbahnmotiv
von muesli So Nov 20, 2022 5:49 pm

» Suche Tauschpartner
von Robert1704 So Nov 20, 2022 11:29 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Sa Nov 19, 2022 9:59 pm

» Post-Frankierautomat-Automatenmarken
von wilma Sa Nov 19, 2022 7:40 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Nov 19, 2022 6:47 pm

» Die Freimarkenausgabe 1890
von Paul S. Fr Nov 18, 2022 5:37 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Fr Nov 18, 2022 5:01 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Nov 18, 2022 2:41 pm

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Do Nov 17, 2022 11:43 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Paul S. Do Nov 17, 2022 11:45 am

» völlige Überforderung
von Ausstellungsleiter Do Nov 17, 2022 10:46 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Dezember 2022
von gesi Mi Nov 16, 2022 9:39 am

» Grazer Aushilfsausgabe Mai 1945
von wilma Mo Nov 14, 2022 7:54 pm

» Britisch Guyana
von Briefmarken Freak So Nov 13, 2022 6:46 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe
von Hesse30 So Nov 13, 2022 8:48 am

» Südamerikafahrten LZ 127 1932
von kaiserschmidt Sa Nov 12, 2022 6:44 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2022
von Polarfahrtsucher Sa Nov 12, 2022 2:22 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1908
von Markenfreund49 Fr Nov 11, 2022 3:40 pm

» Zivilpost-Zensur in Osterreich 1914-1918
von kaiserschmidt Mi Nov 09, 2022 12:13 pm

» United States Postage
von Briefmarken Freak Mo Nov 07, 2022 8:54 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 07, 2022 7:32 pm

» Blumen in botanischen Gärten
von muesli Sa Nov 05, 2022 10:54 pm

» Ortsstempel aus wenig bekannten Orten des Kaiserreichs
von muesli Do Nov 03, 2022 10:26 pm

» Post der Bestzungsmächte
von wilma Do Nov 03, 2022 8:44 pm

» Inflation vor 100 Jahren
von kaiserschmidt Do Nov 03, 2022 11:34 am

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von jklang Di Nov 01, 2022 9:21 pm

» Siegerbild im Oktober 2022
von gesi Di Nov 01, 2022 12:08 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Nov 01, 2022 1:19 am

» Österr. NEU: 16. Ausgabe Dispenser-Rollenmarke
von Gerhard Di Nov 01, 2022 12:48 am

» Fälschung von hochwertigen Christkindl-Belegen
von wilma Mo Okt 31, 2022 8:34 pm

» I. Wiener Aushilfsausgabe, erste Ausgabe
von Hesse30 So Okt 30, 2022 8:49 am

» Blockausgaben Österreich
von Briefmarken Freak Sa Okt 29, 2022 4:46 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 3:32 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 3:22 pm

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 11:45 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Lebkuchenmann
von Gerhard Mi Okt 26, 2022 11:35 pm

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von Paul S. Di Okt 25, 2022 11:02 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Di Okt 25, 2022 8:59 pm

» Postbüchl - Das kleine Postbuch
von wilma Mo Okt 24, 2022 9:28 pm

» Alte Marke von 1925 ablösen
von Gerhard Mo Okt 24, 2022 6:24 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli Sa Okt 22, 2022 10:34 pm

» Ganzsachensortiment 2020/2022 Trachten - Beiwerk und Auszier
von Gerhard Do Okt 20, 2022 11:42 pm

» Trachten – Beiwerk und Auszier - Dauermarkenserie
von dicampi Do Okt 20, 2022 9:40 pm

» Schneiderbauer bei eBay
von wilma Do Okt 20, 2022 7:59 pm

» Verrückt! - Corona-Marke auf Klopapier
von Gerhard Do Okt 20, 2022 12:28 am

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Do Okt 20, 2022 12:08 am

» Österr. NEU: Weihnachten, Werner Berg – Hl. Familie, 1933
von Gerhard Di Okt 18, 2022 11:57 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Oktober 2022
von gesi Mo Okt 17, 2022 9:58 am

» Drei Briefmarkenalben geerbt
von gesi So Okt 16, 2022 6:29 pm

» 15. Oktober - Großtauschtag Pinsdorf
von hugo1976 Fr Okt 14, 2022 4:33 pm

» Österr. NEU: Weihnachten - Stift Melk, Psalterium um 1260
von Gerhard Fr Okt 14, 2022 12:09 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Schneeflocke
von Gerhard Fr Okt 14, 2022 12:07 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Okt 13, 2022 8:43 pm

» Nutztiere
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:33 pm

» Kinderfiguren
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:21 pm

» Berühmte Bauwerke
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:06 pm

» Ganz großes Kino!
von gesi Mo Okt 10, 2022 6:54 pm

» Bitte welcher Stempel ist das ?
von kaiserschmidt Mo Okt 10, 2022 2:41 pm

» USA - 1. Briefmarken-Ausgabe auf dem amerikanischen Kontinent
von Briefmarken Freak So Okt 09, 2022 10:29 pm

» USA - Block Nr. 1 (1926)
von Briefmarken Freak So Okt 09, 2022 6:59 pm


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMo Jun 08, 2020 4:15 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 5_kron12

Block von 25 Stück 5 Kronen Marken - Viertel eines Bogen.
Eine 125 Kronen Frankatur ist nicht möglich, ich nehme an das der Block zu Verrechnungszwecken diente
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMo Jun 08, 2020 4:19 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 2_hell10

Rekommandierter Brief aus Orth vom 31.5.1908, auf der Rückseite befinden sich 1 Heller Marken.
Solche Frankaturen finden sich meistens zu Ende der Gültigkeit.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMo Jun 29, 2020 11:06 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Beilag10

Expresspostkarte vom Bezirksgericht Mährisch-Ostrau an das Bezirksgericht in Prerau.
Die Stempelmarke über 1 Krone dient der Vergebührung der Beilage für einen Gerichtsakt.

Einen ähnlichen Beleg aus der Inflations Zeit hat Kaiserschmidt vor kurzem gezeigt.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyDo Jul 09, 2020 10:31 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Ruthen10



5 Heller Karte mit Bahnhof Briefkastenstempel "Bukschoja 20.8.1908" heute in Rumänien, nach Gasny in Frankreich. Da die Karte um 5 Heller unterfrankiert ist wurde Nachporto von 10 Centimes eingehoben.

Zum 60 jährigen Regierungsjuiläum erschiene diese 5 Heller Postkarte in 8 verschiedenen Ausführungen (Sprachvermerke)
Die deutsche Version ist sehr häufig, diese Version mit deutsch-rumänisch-ruthenischen Sprachvermerk die seltenste.

Eine unscheinbare Karte, aber nur schwer zu finden
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Jul 11, 2020 10:24 pm

Meine neueste Erwerbung

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Eil_dr10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Eil_dr11

Vorder und Rückseite einer Schleife als Rekommandierte Eil Drucksache von Graz nach Biedermannsdorf vom 21.12.1916.

Die Frankatur von 46 Heller in Freimarken entspricht der Gebühr für die Rekommandierung (25 Heller) und einer Drucksache
der 7. ten Gewichtsstufe (7 Mal 3 Heller für 350 Gramm).

Die Dreieckige Eilmarke von 2 Heller wurde für die "eilige" Beförderung frankiert.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyDi Jul 21, 2020 10:26 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Zwisch10

Meine neueste Erwerbung:

Rekommandierter Postsparkassen Brief in die Schweiz.
Postsparkassen Briefe sind nicht selten, die Reko Version mit eigenen Reko Zettel dagegen schon.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Sep 04, 2020 7:58 pm

Liebe Sammlerfreunde,

hier aus meiner "Mottenkiste" ein paar Paketkartenabschnitte:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Abschn10

(da wurde ein zig-facher Vandalenakt ausgeführt we )
@Paul.S. Kannst du sowas brauchen?

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Sep 05, 2020 9:38 am

Gerhard schrieb:
Liebe Sammlerfreunde,

hier aus meiner "Mottenkiste" ein paar Paketkartenabschnitte:

(da wurde ein zig-facher Vandalenakt ausgeführt  we )
@Paul.S. Kannst du sowas brauchen?

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Sehr nett das Du an mich denkst!

Diese Abschnitte konnt man früher Kiloweise im Dorotheum kaufen.
Die Bezeichnung für diese Abschnitte ist Skart.

Zum Thema Vandalenakt: Mein Vater half in seiner Jugend einem Hausarbeiter der CA im Auftrag der CA weit über 100 Kilogramm ganze Paketkarten und Wertbriefe zu verbrennen. Dabei waren auch viele mit 10 Kronen Marken. etc. Er hätte gerne einige behalten, aber das war streng verboten.

Ich habe leider keinen Bedarf. Ich suche komplette Paketkarten mit zwei- und dreisprachigen Text (deutsch, polnisch, ruthenisch etc.). Keine internationalen (deutsch, französisch) von denen habe ich viele.


Liebe Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Sep 05, 2020 10:12 pm

Ein Beispiel für eine dreisprachige Postanweisung

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 3_spra10

Postanweisung mit dreisprachigen Vordruck deutsch/illyrisch/italienisch

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 3_spra11

Rückseite der Postanweisung mit Portoprovisorium.

Durch die Portoerhöhung vom 1.10.1916 wurde die Gebühr für die Paketzustellung von 4 auf 5 Heller angehoben.
Die Postämter hatten kaum 5 Heller Marken vorrätig und mussten sich mit Provisorien aushelfen


Zuletzt von Paul S. am Sa Sep 05, 2020 10:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Sep 05, 2020 10:14 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Provis10

Ein anderes Provisorium aus dieser Zeit mit einer Ein Heller Freimarke als Portomarke
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySo Sep 06, 2020 11:25 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 60_hel10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 60_hel11

Amtliche Nachnahme Post-Begleitadresse mit privaten 60 Heller Wertstempeleindruck und
12 Heller Zusatzfrankatur über eine Kiste Hefe nach Saubsdorf.

Die Nachnahme über 16,20 Kronen wurde per Postanweisung überwiesen.

Das 72 Heller Porto setzt sich aus der Provisionsgebühr der Post für die Nachnahme von je 2 Heller für 4 Kronen, Mindestbetrag jedoch 12 Heller und 60 Heller für das Paket bis zu einem Gewicht von 5 Kg. zusammen
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMo Sep 07, 2020 10:29 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 10_plu10

Post-Begleitadresse mit 10 und 30 Heller privaten Wertstempel Eindruck

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 10_plu11

Post-Begleitadresse mit 10 und 60 Heller privaten Wertstempel Eindruck

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 3_mal_10

Post-Begleitadresse mit 60, 60 und 60 Heller privaten Wertstempel Eindruck

Laut Ferchenbauer sind das die 4 bekannten Post-Begleitadressen mit privaten Wertstempel Eindruck.
Alle sind relativ selten.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Sep 11, 2020 8:17 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Aussch10

Brief der zweiten Gewichtsstufe, frankiert mit 5 und 10 Heller Marken und einem 5 Heller Ganzsachen-Ausschnitt einer Jubiläums-Korrespondenzkarte.
In das Kuvert wurde ein Fenster geschnitten und der Ausschnitt hinterlegt um eine Briefmarke vorzutäuschen
Nach oben Nach unten
penny_black
0beiträge
penny_black


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Sep 11, 2020 8:30 pm

Paul S. schrieb:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Aussch10

Brief der zweiten Gewichtsstufe, frankiert mit 5 und 10 Heller Marken und einem 5 Heller Ganzsachen-Ausschnitt einer Jubiläums-Korrespondenzkarte.
In das Kuvert wurde ein Fenster geschnitten und der Ausschnitt hinterlegt um eine Briefmarke vorzutäuschen
Da wusste sich jemand zu helfen würde ich mal sagen. Auf jeden Fall sehr interessant! Very Happy
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Sep 12, 2020 10:54 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Zwisch11

10 Heller Ausschnitt


Zuletzt von Paul S. am Di Sep 15, 2020 10:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyDi Sep 15, 2020 7:50 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Aussch11

Zwei 25 Heller Ausschnitte als Expressbrief der zweiten Gewichtsstufe.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMi Sep 16, 2020 10:06 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Wb_exp10

Express Wertbrief über Dokumente im Wert von 18.000 Kronen aus Lemberg nach Wien.
Das Porto von 438 Heller – 38 Heller befinden sich auf der Rückseite – setzt sich aus
48 Heller für die Zustellung, 360 Heller für die Wertgebühr – 6 Heller je 300 Kronen – und 30 Heller für die Expresszustellung zusammen.

Der amtliche dreisprachige Geldbriefumschlag, deutsch, polnisch, ruthenisch, der Auflage von 1913 ist
im Katalog „Die amtlichen Geldbriefumschläge der österreichischen Post“ von Franz Hochleutner/Henry O.Pollak nicht verzeichnet.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Sep 18, 2020 6:02 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Wb_fel10

Zensurierter Wertbrief über 8 Kronen aus Altenbuch bei Trautenau (heute Staré Buky in Tschechien)
vom 1.6.1915 an die Festungs Artillerie, Feldpost 607.
Rückseitig der Durchgangsstempel von Trient 2.6.1915 und der Stempel des Feldpostamtes 607 vom 22.6.1915.

Wertbriefe waren von Kriegsbeginn an erlaubt. Die Versendungsvorschriften und die militärische Zensur
war allerdings so erschwerend das von dieser Einrichtung kaum Gebrauch gemacht wurde.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Sep 25, 2020 12:35 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Grzzgo10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Grzzgo12

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Grzzgo11

Eine recht seltene Ganzsache ist der "Grüß Gott" Brief.
Der „Grüßgott“ Kartenbrief wurde um 5 Heller abgegeben und finanzierte sich über Werbung im Innenteil.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Sep 26, 2020 5:57 pm

Liebe Sammlerfreunde,

eine Drucksache vom Juni 2011 mit Einzelfrankatur 3 Heller habe ich kürzlich erworben:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Drucks10

Auf den ersten Blick nicht Besonderes, für mich allerdings ein Fund, der mir Freude machte - enthält die Rückseite doch eine Preisliste für Wein.
"Bei Herannahen des Kornschnittes erlaube ich mir Euer Wohlgeboren wieder mit Preisliste über meine Weine zu dienen ........."
Damit ein Stück für meine Sammlung Weinbau (offene Klasse):

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Drucks11

Am Teuersten war natürlich der Riesling aus meinem Geburtsort Zöbing Very Happy  

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyMi Sep 30, 2020 11:24 pm

Liebe Sammlerfreunde,

Paul S. schrieb:
Wertbriefe waren von Kriegsbeginn an erlaubt. Die Versendungsvorschriften und die militärische Zensur
war allerdings so erschwerend das von dieser Einrichtung kaum Gebrauch gemacht wurde.

Ein Wertbrief vom 7, VI. 1915 mit 84 Kronen Inhalt. 17 Gramm, Vorderseite 25 H., Rückseite 25 und 2 x 2 H. = 54 Heller.
Scheinbar ist dem Einjährig Freiwilligem Zugsführer Ramsl vom 9. InfRgt das Geld ausgegangen:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Wertbr10
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Wertbr11


Pezinok (deutsch Bösing, ungarisch Bazin) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirkes (slow. Okres Pezinok) in der Slowakei nördlich von Bratislava
Das Gebiet, auf dem Pezinok heute liegt, wurde 1208 zum ersten Mal schriftlich als terra Bozin erwähnt, ein Dorf, das der Burg Bratislava gehörte. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich der Ort von einer Bergbauansiedlung zu einem Bergbau- und Weinbaustädtchen. Die Weinberge wurden in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts angelegt, Gold wurde im 14. bis 18. Jahrhundert, Pyrit und Antimon im 18. und 19. Jahrhundert gefördert. Im 14. Jahrhundert kamen die ersten, vom Goldbergbau und Weinanbau angelockten deutschen Siedler. Eine zweite deutsche Kolonisationswelle fand im 16. Jahrhundert statt.
Im 17. und 18. Jahrhundert hatte die Stadt dann ihre größte Blütezeit, sie zählte zu den reichsten Städten des Königreichs Ungarn. Der starke Anteil der deutschsprachigen Bevölkerung (1930: 1325 Menschen = 21,7 %) wurde 1945 vor der heranrückenden Roten Armee – teilweise auf Druck der Deutschen Partei – evakuiert. Jene in Bösing verbliebenen Deutschen, die nicht bereit waren ihre Heimatstadt zu verlassen wurden auf Grund der Beneš-Dekrete nach dem Krieg aus der Slowakei vertrieben und zwangsweise entweder nach Österreich oder Deutschland ausgesiedelt.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptyFr Okt 02, 2020 5:27 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Stumme10

Eine meiner Erwerbungen heute in St. Pölten.

5 Heller Korrespondenzkarte mit 5 Heller Feldpost Zusatzfrankatur in die Schweiz.

Zu sehen ist der Zensurstempel Feldkirch und ein Stummer Stempel.
Ich nehme an der Stumme Stempel ist eine Nachentwertung, die Frage ist: "von woher"
Vielleicht kann mir jemand Helfen

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySa Okt 03, 2020 10:21 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Cattar10

Postkarte an Bord eines Schiffes der Ungaro-Croata bei Cattaro aufgegeben.
Die Ungarisch-kroatische See-Dampfschiffahrts-Gesellschaft & Co Ungaro-Croata stand in Konkurenz mit dem österreichischen Lloyd.
Sie betrieb 23, allerdings kleinere und langsamere Schiffe.
Da Cattaro unter österreichischer Verwaltung stand wurde eine österreichische Marke verwendet
und mit dem ungarischen Stempel der Linie entwertet.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Cattar11
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySo Okt 04, 2020 10:31 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Castel10

Postkarte mit der handschriftlichen Entwertung “Castelnuovo 14.5.10“ und dem Durchgangstempel „GURZ/14/5/10/GRAVOSA“. Die Karte wurde an Bord eines Küstenschiffes (der Lokrum oder der Lovrejenca) das österreichischen Lloyd auf der Triest – Cattaro Express Linie abgegeben. Diese Linie wurde 1909 eröffnet und erhielt erst 1912 Schiffspoststempel.
Die Karte wurde an Bord handschriftlich entwertet und in Gravosa/Gruz der Post übergeben.
Nach oben Nach unten
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 EmptySo Okt 04, 2020 10:56 am

Paul S. schrieb:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Castel10

Postkarte mit der handschriftlichen Entwertung “Castelnuovo 14.5.10“ und dem Durchgangstempel „GURZ/14/5/10/GRAVOSA“. Die Karte

... nach Turnau in Böhmen.

Hallo @Paul S. > Auf dem Ortsstempel steht "GRUZ" Exclamation
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Postgeschichtliches Objekt 1908, Sammlungsaufbau
» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1908
» k.u.k Luftschiffe 1908 - 1914
» Österr. NEU: Block Freimarken 1908
» Zähnungsabarten am 1908 jubiläum marken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen