Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Schönes Österreich
von Gerhard Heute um 12:14 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 12:02 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Gestern um 11:42 am

» Ersttagsblätter - Wer hat sowas?
von HarryTheBullet Gestern um 7:44 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 23, 2022 10:52 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 23, 2022 8:19 pm

» Rotes Kreuz
von wilma So Jan 23, 2022 7:58 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 So Jan 23, 2022 11:14 am

» Grafische Höchstleistung Gedenkmarke Otto Aicher
von Gerhard So Jan 23, 2022 12:17 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Sa Jan 22, 2022 10:54 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Jan 22, 2022 7:18 pm

» Briefmarken mit Kleber aufgeklebt?
von Haiko Sa Jan 22, 2022 7:15 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Jänner 2022
von gesi Sa Jan 22, 2022 5:33 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Sa Jan 22, 2022 5:26 pm

» Österreichische und andere Briefmarken zu verkaufen
von mateusz Sa Jan 22, 2022 8:24 am

» Zanzibar / Sansibar
von Ausstellungsleiter Sa Jan 22, 2022 12:36 am

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Fr Jan 21, 2022 9:51 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von muesli Do Jan 20, 2022 9:50 pm

» NEU Österr.: Posaune
von Gerhard Di Jan 18, 2022 6:59 pm

» Privatstreifbänder - Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 3:09 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 18, 2022 2:37 pm

» Kleine Sammlung Danzig auf YouTube
von Manfred777 Mo Jan 17, 2022 8:07 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Jan 17, 2022 4:56 pm

» Stempel der Postsparkasse
von muesli Mo Jan 17, 2022 12:04 am

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli So Jan 16, 2022 11:45 pm

» Stumme Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jan 16, 2022 6:14 pm

» Telegraphen-Stempel
von muesli So Jan 16, 2022 6:06 pm

» Blaue Mauritius echt oder fake?
von Ausstellungsleiter So Jan 16, 2022 5:30 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli So Jan 16, 2022 5:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang So Jan 16, 2022 2:49 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt So Jan 16, 2022 11:10 am

» Österr. NEU: Wollhaube
von Gerhard Sa Jan 15, 2022 11:58 pm

» Trachtenserie
von muesli Sa Jan 15, 2022 9:42 pm

» Postgebühren Flugpost Österreich 1946
von peregrino1951 Sa Jan 15, 2022 8:17 pm

» neue Einschreibezettel - Rekozettel - Einschreibemarken
von Rore Sa Jan 15, 2022 12:02 pm

» Christkindl Stempel
von wilma Fr Jan 14, 2022 7:24 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von wilma Fr Jan 14, 2022 6:55 pm

» Premium-Brief
von jklang Fr Jan 14, 2022 2:18 pm

» Österr. NEU: TITAN 350 Sport
von Gerhard Do Jan 13, 2022 12:20 am

» Eisenbahn
von muesli Mi Jan 12, 2022 6:38 pm

» Einschätzung meiner Schweizer Briefmarkensammlung (1862–1921)
von HELVETICUS Mi Jan 12, 2022 1:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:48 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:28 pm

» The Stamp Channel
von Zenithisto Di Jan 11, 2022 8:12 pm

» Kamerun
von Hesse30 Di Jan 11, 2022 8:25 am

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von Paul S. Mo Jan 10, 2022 9:01 pm

» Bilderwettbewerb im Januar 2022
von giuseppeaqua Mo Jan 10, 2022 5:03 pm

» DDSG Neudrucke?
von wipa2000 Mo Jan 10, 2022 10:10 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma So Jan 09, 2022 7:15 pm

» LZ 127 Deutschlandrundfahrt 1930
von Kontrollratjunkie So Jan 09, 2022 2:02 am

» Telegramme
von wilma Fr Jan 07, 2022 6:28 pm

» Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl
von Gerhard Fr Jan 07, 2022 5:57 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jan 07, 2022 11:28 am

» Maria
von Ausstellungsleiter Do Jan 06, 2022 11:02 pm

» Österr. NEU: Kiki Kogelnik - Dark Beauty,
von Gerhard Mi Jan 05, 2022 10:45 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mi Jan 05, 2022 6:27 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Di Jan 04, 2022 5:51 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:23 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:16 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Jan 03, 2022 8:45 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 6:07 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 5:05 pm

» Kutschen
von Ausstellungsleiter So Jan 02, 2022 6:30 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Clemens Brandstetter So Jan 02, 2022 10:08 am

» Schloss Grafenegg
von Gerhard Fr Dez 31, 2021 12:08 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Do Dez 30, 2021 11:41 pm

» Einige erste Fragen eines Neu-Sammlers
von gesi Do Dez 30, 2021 10:09 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Januar 2022
von gesi Do Dez 30, 2021 9:33 pm

» Gossam
von Gerhard Mi Dez 29, 2021 1:09 pm

» Herbert Spazek
von 22028 Mi Dez 22, 2021 1:23 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli So Dez 19, 2021 11:57 am

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von muesli Sa Dez 18, 2021 6:09 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Sa Dez 18, 2021 5:00 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von Gerhard Fr Dez 17, 2021 11:33 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Dez 16, 2021 9:02 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mi Dez 15, 2021 5:58 pm

» Marke indentifizieren
von Haegar1966 Mi Dez 15, 2021 12:22 am

» Fehlstempelung 2.10.1990 im Nachlass gefunden!
von Gerhard Di Dez 14, 2021 10:52 pm

» Losenstein Frage
von wilma Di Dez 14, 2021 8:36 pm

» WOHLFAHRTSMARKEN
von Ausstellungsleiter Di Dez 14, 2021 8:35 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre RIESS Emaille
von Gerhard Mo Dez 13, 2021 5:06 pm

» Berlin West - Industrie und Technik / Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 11:08 pm

» Alliierter Kontrollrat Ganzsachen
von Kontrollratjunkie So Dez 12, 2021 9:16 pm

» Industrie und Technik - Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 7:03 pm

» Danzig Bögen / Bogenabschnitte
von Ausstellungsleiter Sa Dez 11, 2021 10:03 pm

» Suche Belege Deutschland 2021
von Paul S. Fr Dez 10, 2021 10:14 pm

» Österr. NEU! Lohner-Porsche
von Gerhard Fr Dez 10, 2021 6:06 pm

» Österreich-Irak, Postkarte August 1934, Portofrage
von kaiserschmidt Fr Dez 10, 2021 9:40 am

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von muesli Do Dez 09, 2021 8:32 pm

» Tellbube
von Gerhard Do Dez 09, 2021 6:49 pm

» Österr. NEU: Block Ankunft der Postkutsche
von Gerhard Do Dez 09, 2021 4:33 pm

» Wohlfahrtspflege: "Fürchtet euch nicht".
von Ausstellungsleiter Do Dez 09, 2021 3:58 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Gerhard Mo Dez 06, 2021 4:00 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Dez 06, 2021 11:44 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 05, 2021 6:29 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli So Dez 05, 2021 6:14 pm

» Österr. NEU: Ludwig Wittgenstein 1889 – 1951
von Gerhard So Dez 05, 2021 5:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 04, 2021 5:56 pm


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 11, 2020 7:40 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Gerhard,

ich habe noch einmal genau geschaut und glaube, dass die Lochung
A.D.& Co lautet.
Die Lochung ist links unten bei der Marke, aber schräg. Es ist auch nur eine Marke gelocht.

Hallo Reinhard,

Ja, das kommt hin, von einer Firma A. Deutsch & Co aus Reichenberg habe ich die Lochung gefunden, und der Brief wurde ja in Reichenberg versendet.
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Lochun11

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 11, 2020 7:52 pm


Hallo Gerhard,

wieder recht herzlichen Dank.

Reinhard



Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDi Mai 12, 2020 9:01 pm

Nachnahme

Nachnahmesendungen waren ab 1.7.1892 möglich. Höchstbetrag war für Österreich-Ungarn, Liechtenstein und Deutschland 1000 Kronen, bzw. Mark, nach den Weltpostvereinsländern meist nur 400 Kronen bzw. Francés.

Nachnahmesendungen waren am Postschalter wie rekommandierte Sendungen aufzugeben und hatten auf der Adressseite die Bezeichnung „Nachnahme“, sowie den Nachnahmebetrag und Namen und Anschrift des Absenders und Empfängers zu enthalten. Das Aufgabepostamt hatte den Nachnahmezettel anzubringen.

Nachnahmesendungen sind nicht besonders selten, aber es gibt auch interessante Stücke.
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Nn_dru10

Drucksache der 5 ten Gewichtsstufe (bis 1000 Gramm) als Nachnamesendung.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDi Mai 12, 2020 9:10 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Nn_rek10

Rekommandierter Expressbrief der 2 ten Gewichtsstufe als Nachnahmesendung des italienischen Konsulats in Innsbruck vom 5.5.1914 an das Ratshaus in Levico.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDi Mai 12, 2020 9:33 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Nn_wer10

Wertbrief aus Linz vom 3.9.1908 über 2 Effekten im Wert von 1.300 Kronen per Nachnahme
über 995,40 Kronen, postlagernd nach Gattern bei Schärding.

Das Porto von 54 Heller, in Form einer Mischfrankatur, setzt sich wie folgt zusammen:
12 Heller für einen Wertbrief bis 600 Kronen, 18 Heller für 3 x 6 Heller (6 Heller je 300 Kronen über 600 Kronen Grundgebühr)
und 24 Heller für das Entfernungsporto zusammen.

Für die Übermittlung des eingehobenen Nachnahmebetrags musste der Absender eine Provision von 2 Heller je 4 Kronen des Nachnahmebetrags - in diesem Fall 5,14 Kronen - bezahlen.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMi Mai 13, 2020 9:23 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Nn_pos10

Nachnahme Postanweisung über 5,80 Kronen

Seltenes Formular
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMi Mai 13, 2020 9:32 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Nn_rzc10

Rückmeldung über Berichtigung und Feststellung von Unregelmäßigkeiten jeder Art ...

Formular der Schweizer Postverwaltung über einen Nachnahmebrief aus Lustenau nach St.Gallen
der "keine Spur von Marken" trägt. Die Postverwaltung in Bregenz wurde aufgefordert
den Fehlbetrag von 35 Heller (25 Heller Rekommandierung, 10 Heller Brief im RL) einzuziehen.
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMi Mai 13, 2020 9:59 pm


Hallo Paul,

das sind schon sehr seltene Beöege, die Du uns zeigst.

Gratuliere !

Reinhard

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMi Mai 13, 2020 10:45 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Paul,

das sind schon sehr seltene Beöege, die Du uns zeigst.

Gratuliere !

Reinhard


Danke, freut mich!

Paul
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyFr Mai 15, 2020 12:54 am

Liebe Sammlerfreunde,

eine Ganzsache Mi. P216 mit 3 x 10 Heller Zusatzfrankatur vom 20.3.1910 von Krems nach Wien:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 19150310

30 Heller Eil-Zuschlag bis 1.9.1918.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 18, 2020 7:45 pm

Ein "schwieriger" Brief
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Ukrain10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Ukrain11

Rekommandierter Brief aus Lipica Dolna (heute Ukraine) vom 17.5.xx nach Basel.
Rückseitig Stempel von Mailand 1.5.19 und Basel vom 3.5.19

Der Brief wirft mehrere Fragen auf.

1. Der Stempel
Beim Stempel von Lipica Dolna ist die Jahresangabe unkenntlich gemacht. (Warum ?)
Die Jubiläumsausgabe war bis zum 31.12.1916 gültig.
Ich gehe vom Jahr 1916 aus in dem der Brief versandt wurde.

2. Der Retourstempel
Der Brief war fast 3 Jahre nach Basel unterwegs.
Offensichtlich wurde der Brief 1916 nicht nach Basel befördert und Retour gesandt
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Ukrain12
Soweit ich den Stempel entziffern kann steht hier:
"Nach jnhjbirpuno retour" Wer kann das Deuten?

3. Der Vermerk
Mit Blaustift "pol Juli ???? Rum" sowie "B" wer kann das entziffern?

4. Der Reko Zettel
Auf dem Reko Zettel ist mit Bleistift ein Vermerk - vermutlich eine Ortsangabe - angebracht.

5. Die Laufzeit.
Der Brief ist erst 3 Jahre nach seiner Aufgabe in Basel eingetroffen.

6. Der Leitweg
Der Brief wurde über Mailand nach Basel gesandt, also nicht über Österreich. Weshalb?

Ich vermute, das auf Grund der Kriegsereignisse, der Brief nicht befördert wurde, retour ging und erst 1919 wieder entdeckt und nach Basel geschickt wurde.
Jedenfalls ein interessanter Brief, vielleicht könnt ihr mir helfen den Brief besser zu "lesen"

Mit Dank im voraus
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDo Mai 21, 2020 10:46 pm

Kartenbriefe sind nicht sonderlich selten, aber auch hier gibt es natürlich interessante Stücke
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_rek10

Rekommandierter Kartenbrief

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_exp11

Kartenbrief Express

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_exp12

Kartenbrief nach Ungarn zum erhöhten Express Tarif von 60 Heller vom 6.8.1916

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_rek11

Rekommandierter Kartenbrief per Express von Budweis nach Olmütz.
Da der Empfänger nicht auffindbar war, wurde der Brief zurück nach Budweis gesandt.
Der Expressvermerk wurde dabei gestrichen.
In Budweis stand man vor dem Problem das auch der Aufgeber des Briefes gefunden werden musste,
wie einige Vermerke bezeugen.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_rek12

Kartenbrief, rekommandiert mit Rückschein

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDo Mai 21, 2020 11:01 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_aus10

Kartenbrief in das Ausland

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_rl10

Kartenbrief im Rayon Limitroph von Höchst nach St. Gallen

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_19110

1916 wurde von amtlicher Seite, auf Grund der Portoerhöhung auf 15 Heller für den Brief,
der Wertstmpel einer 5 Heller Marke zugedruckt.
Diese Kartenbriefe waren nur vom 1.10.1916 bis zum 31.12. 1916 gültig.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Kb_19111

Kartenbrief nach der Portoerhöhung per Express nach Deutschland
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyDo Mai 21, 2020 11:25 pm

Hallo Paul,

Eine schöne Sammlung Kartenbriefe der Ausgabe 1908 zeigst Du uns!
Ich denke dass man sich gut spezialisieren könnte mit verschiedenen Arten von Belege dieser schönen Ausgabe.

Liebe Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyFr Mai 22, 2020 9:20 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich kann hier auch noch ein Streifband zeigen mit 3 Heller Werteindruck und 2 H Zusatz geklebt für eine Sendung nach ein Militär während den 1. WK.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 1908_s10

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 4:16 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Hohe_f10

Heute aus Frankreich bekommen.

Ausschnitt auf Karton mit einer sehr ungewöhnlichen 175 Heller Frankatur.
Das Datum 25.9.1? ist nur teilweise lesbar

Frankaturen über 100 Heller sind selten (Wertbriefe und Paketkarten ausgenommen)
Eine so hohe Frankatur habe ich noch nie gesehen.

Das dumme ist, ich kann sie nicht erklären!
Vielleicht hat jemand von euch eine Idee und kann mir helfen?

Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 4:48 pm

Hallo Paul,

dieser Brief ist an eine Versicherungsanstalt gerichtet, die meiner Ansicht nach ihren
Sitz im Ausland ( Italien, Schweiz, Frankreich ) hat. Diese deshalb, weil die Portofreiheit für Dienstsachen
nicht in Anspruch genommen wurde. Es könnte sich um Versicherungsdokumente handeln.
dann wäre dies ein eingeschriebener Auslandsbrief. Auch Drucksorten sind möglich,
bei beiden Varianten ist ein Porto von 175 Heller denkbar.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
Sigi_der_Zweite
0beiträge
Sigi_der_Zweite


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 4:57 pm

@Paul S. schrieb:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Hohe_f10

Heute aus Frankreich bekommen.

Ausschnitt auf Karton mit einer sehr ungewöhnlichen 175 Heller Frankatur.
Das Datum 25.9.1? ist nur teilweise lesbar

Frankaturen über 100 Heller sind selten (Wertbriefe und Paketkarten ausgenommen)
Eine so hohe Frankatur habe ich noch nie gesehen.

Das dumme ist, ich kann sie nicht erklären!
Vielleicht hat jemand von euch eine Idee und kann mir helfen?

Paul

Hallo Paul

1. Versuch von mir:

Brief ins Ausland der 6. Gewichtsstufe 120-139 Gramm

6 x 25 He = 150 He und 25 He Reco sind 175 He

Liebe Grüße

Sigi
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 5:20 pm

@kaiserschmidt schrieb:
Hallo Paul,

dieser Brief ist an eine Versicherungsanstalt gerichtet, die meiner Ansicht nach ihren
Sitz im Ausland ( Italien, Schweiz, Frankreich ) hat. Diese deshalb, weil die Portofreiheit für Dienstsachen
nicht in Anspruch genommen wurde. Es könnte sich um Versicherungsdokumente handeln.
dann wäre dies ein eingeschriebener Auslandsbrief. Auch Drucksorten sind möglich,
bei beiden Varianten ist ein Porto von 175 Heller denkbar.

Grüße Reinhard


Ich sehe das auch so. Allerdings wäre die Drucksache zu schwer, Höchstgewicht 2 KG.

Bei einem Brief geht sich das Porto nicht aus!
Reko 25 Heller, Ausland 25 Heller. Bleiben 125 Heller - und die sind nicht durch 15 teilbar!

Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 5:29 pm

@Sigi_der_Zweite schrieb:
@Paul S. schrieb:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Hohe_f10

Heute aus Frankreich bekommen.

Ausschnitt auf Karton mit einer sehr ungewöhnlichen 175 Heller Frankatur.
Das Datum 25.9.1? ist nur teilweise lesbar

Frankaturen über 100 Heller sind selten (Wertbriefe und Paketkarten ausgenommen)
Eine so hohe Frankatur habe ich noch nie gesehen.

Das dumme ist, ich kann sie nicht erklären!
Vielleicht hat jemand von euch eine Idee und kann mir helfen?

Paul

Hallo Paul

1. Versuch von mir:

Brief ins Ausland der 6. Gewichtsstufe 120-139 Gramm

6 x 25 He = 150 He und 25 He Reco sind 175 He

Liebe Grüße

Sigi

Die Angaben im Michel etc. stimmt nicht.
Brief ins Ausland bis 20 Gramm = 25 Heller, je weitere 20 Gramm = 15 Heller

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Tarife10
Aus dem Postbüchel von 1914

Liebe Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 6:21 pm


Hallo Paul,

beim Auslandsbrief geht es sich nicht aus.
Drucksache von 1500 Gramm = 30. Gewichtsstufe ergibt 150 Heller.
Übersehe ich da etwas ?
Hast Du es schon mir einem Inlandsbrief ( Triest ) versucht ?

Grüße Reinhard


Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 7:17 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Paul,

beim Auslandsbrief geht es sich nicht aus.
Drucksache von 1500 Gramm = 30. Gewichtsstufe ergibt 150 Heller.
Übersehe ich da etwas ?
Hast Du es schon mir einem Inlandsbrief ( Triest ) versucht ?

Grüße Reinhard



Drucksache der 30. Gewichtsstufe geht sich aus !!!
Bei der Gewichtsberechnung habe ich mich verrannt.

Inlandsbrief etc. geht sich nicht aus.

Ich danke Dir herzlich!
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 8:09 pm


Hallo Paul,

ein Brief der 28. Gewichtsstufe nach dem 1.10.1916 würde für mich auch passen.

Brief 15 Heller
Reko 25 Heller
27 x 5 Heller 135 Heller

ergibt für mich 175 Heller.

Welchen Michel - Katalog hast Du ? Die Portotabellen im Michelkatalog bearbeite ich
von 1850 bis 1945, dann macht das Wilma. Seitdem wir das machen, sollten die
Tarife stimmen.

liebe Grüße

Reinhard



Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 8:48 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Paul,

ein Brief der 28. Gewichtsstufe nach dem 1.10.1916 würde für mich auch passen.

Brief                     15 Heller
Reko                     25 Heller
27 x 5 Heller          135 Heller

ergibt für mich 175 Heller.

Welchen Michel - Katalog hast Du ? Die Portotabellen im Michelkatalog bearbeite ich
von 1850 bis 1945, dann macht das Wilma. Seitdem wir das machen, sollten die
Tarife stimmen.

liebe Grüße

Reinhard




Ich habe den Michel Österreich Spezial 2019 - da ist die Angabe falsch.

Die Stempel des Ausschnitts sind schwer lesbar, aber auf einem Stempel ist die IX
(Monat) gut zu erkennen. Also fällt ab 1.10.16 aus.

Liebe Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 EmptyMo Mai 25, 2020 10:03 pm


Hallo Paul,

danke für die Richtigstellung.
Da habe entweder ich einen Fehler gemacht oder die Redaktion hat etwas falsch übernommen.
Ich werde das nächstes Jahr richtigstellen lassen.

lg Reinhard



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen