Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Weihnachten Stempelmotive
von Gerhard Heute um 12:09 am

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von Gerhard Gestern um 10:59 pm

» Kriegsgefangenenlager Russland Stempel 2. Weltkrieg
von wilma Gestern um 8:20 pm

» Österreich 1925 - 1938
von Paul S. Gestern um 5:53 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 4:50 pm

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Gestern um 9:48 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Nov 30, 2020 10:08 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt So Nov 29, 2020 3:22 pm

» 180 Jahre Briefmarke
von Ausstellungsleiter So Nov 29, 2020 2:02 pm

» Die Madonnen des Sassoferrato
von Ausstellungsleiter So Nov 29, 2020 9:13 am

» suche EUROPA/CEPT gestempelt
von leon_sellos Sa Nov 28, 2020 7:17 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Sa Nov 28, 2020 4:43 pm

» Frage zu Marken Australien
von kaiserschmidt Sa Nov 28, 2020 2:03 pm

» Pierre-Auguste Renoir
von Ausstellungsleiter Fr Nov 27, 2020 5:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Paul S. Fr Nov 27, 2020 12:21 pm

» Saargebiet Mi.-Nr. 6 und 8 Aufdruck
von hlmj Fr Nov 27, 2020 10:51 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Do Nov 26, 2020 8:44 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Do Nov 26, 2020 6:19 pm

» Weine und Weinbau in aller Welt
von kaiserschmidt Mi Nov 25, 2020 7:40 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von kaiserschmidt Mi Nov 25, 2020 11:16 am

» Rosen
von Gerhard Di Nov 24, 2020 5:17 pm

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Di Nov 24, 2020 4:20 pm

» Aspern
von kaiserschmidt Di Nov 24, 2020 3:02 pm

» Eulen und sonstige Käutze
von Gerhard Mo Nov 23, 2020 5:17 pm

» Der chinesische Mondkalender
von Gerhard Mo Nov 23, 2020 4:59 pm

» Umschläge in Euro-Währung
von kaiserschmidt So Nov 22, 2020 5:10 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 22, 2020 1:24 am

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Nov 21, 2020 5:28 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Paul S. Fr Nov 20, 2020 10:46 pm

» Leonardo da Vinci - Gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten
von Ausstellungsleiter Fr Nov 20, 2020 9:01 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 19, 2020 2:31 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von jonas Mi Nov 18, 2020 8:50 pm

» Pilze
von Ausstellungsleiter Mi Nov 18, 2020 9:56 am

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mi Nov 18, 2020 12:30 am

» Ausstellungssammlung zum Thema Albrecht Dürer
von Ausstellungsleiter Di Nov 17, 2020 4:56 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 16, 2020 7:15 pm

» Social Philately
von Gerhard Mo Nov 16, 2020 6:23 pm

» Die IBRA '99 in Nürnberg
von Ausstellungsleiter Sa Nov 14, 2020 4:46 pm

» Orchideen
von Ausstellungsleiter Sa Nov 14, 2020 12:40 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Fr Nov 13, 2020 5:19 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Fr Nov 13, 2020 5:11 pm

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Paul S. Fr Nov 13, 2020 2:37 pm

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 12, 2020 2:12 pm

» Außergewöhnliche religiöse Bögen
von Ausstellungsleiter Do Nov 12, 2020 11:46 am

» Postbelege - verhunzt und zerstört
von Gerhard Mi Nov 11, 2020 4:11 pm

» Hilfe bei Entzifferung
von Paul S. Mi Nov 11, 2020 10:19 am

» Deutsches Reich
von muesli Di Nov 10, 2020 8:57 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 08, 2020 11:52 pm

» 48. Nikolaus - Sonderpostamt
von Gerhard So Nov 08, 2020 11:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Nov 08, 2020 8:01 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 08, 2020 7:07 pm

» COVID-19
von Gerhard So Nov 08, 2020 7:04 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Genf (Markenheftchen Italien)
von Ausstellungsleiter So Nov 08, 2020 12:46 pm

» 19. Sonder-Ballonpostflug - Pro Juventute / WIPA 1981
von Ausstellungsleiter Di Nov 03, 2020 2:17 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Paul S. Mo Nov 02, 2020 9:21 pm

» Wurde der Bilderwettbewerb eingestellt?
von wilma Mo Nov 02, 2020 7:31 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Mo Nov 02, 2020 7:15 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Nov 02, 2020 1:15 am

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma So Nov 01, 2020 8:35 pm

» Notstempel Österreichs 1945 - 1946
von wilma So Nov 01, 2020 6:22 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Sa Okt 31, 2020 6:52 pm

» Privatpost in Mecklenburg-Vorpommern
von goldregen Fr Okt 30, 2020 12:23 pm

» Porto Provisorium "P" - Deutsch Österreich
von adxbsuess Do Okt 29, 2020 6:01 pm

» Suche Kartenbrief von 1920
von kaiserschmidt Do Okt 29, 2020 10:00 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Weihnachtsbaum
von Gerhard Do Okt 29, 2020 12:13 am

» suche: MARKENEDITION 20 - Sehenswürdigkeiten aus aller Welt
von NORBERT Mi Okt 28, 2020 5:47 pm

» Der Tommy hat auf ebay eine wertvolle Briefmarkensammlung erworben
von Ausstellungsleiter Di Okt 27, 2020 4:45 pm

» Zeppelinpost aus/nach Österreich
von Polarfahrtsucher Di Okt 27, 2020 1:18 pm

» Dauerserie Blumen - Belege
von Gerhard Mo Okt 26, 2020 6:42 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Okt 26, 2020 5:57 pm

» Weinorte in Deutschland
von Gerhard So Okt 25, 2020 7:03 pm

» Verrückt! - Corona-Marke auf Klopapier
von gesi So Okt 25, 2020 5:09 pm

» Aus meiner Böhmen & Mähren Sammlung!!!
von jklang Fr Okt 23, 2020 5:37 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Okt 23, 2020 5:13 pm

» Österreich-Ungarischer Militär-Flugpost
von jklang Fr Okt 23, 2020 10:52 am

» Marine-Posttarifsuche
von mrcarlo Fr Okt 23, 2020 10:36 am

» Alliierte Besetzung (Amerikanische und Britische Zone)
von kaiserschmidt Fr Okt 23, 2020 10:09 am

» Österr. NEU! Corona - Sonderblock mit Zuschlag
von Gerhard Do Okt 22, 2020 11:03 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Okt 22, 2020 10:22 pm

» Wien
von Gerhard Do Okt 22, 2020 10:03 pm

» Vögel
von Ausstellungsleiter Do Okt 22, 2020 6:12 pm

» Abart/Druckfehler, kennt sich einer aus?
von gesi Mi Okt 21, 2020 9:34 pm

» Irrläufer
von Gerhard Mo Okt 19, 2020 10:56 pm

» Suche Tausch Gartenblumen aus 2016
von leon_sellos Mo Okt 19, 2020 9:55 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Okt 19, 2020 7:11 pm

» Suche die "gartenblumen zu volgvollständigen"Gestempel
von leon_sellos Mo Okt 19, 2020 5:04 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Ausstellungsleiter So Okt 18, 2020 4:58 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Fr Okt 16, 2020 7:47 pm

» ÖPT Maximumkarten
von Gerhard Fr Okt 16, 2020 7:07 pm

» Berühmte Indianer: Chief Joseph
von Ausstellungsleiter Do Okt 15, 2020 5:14 pm

» Bartolomé Esteban Murillo
von Ausstellungsleiter Do Okt 15, 2020 4:50 pm

» Doppelpostkarten
von Cantus Do Okt 15, 2020 3:18 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Geburt Christi
von Gerhard Mi Okt 14, 2020 6:25 pm

» Martin Luther
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 7:29 pm

» Julius Goldner und die Helgoland - Briefmarken
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 7:17 pm

» Kriegsgefangenenpost WK I
von Paul S. Di Okt 13, 2020 7:03 pm

» Die Vereinigung von West- und Mitteldeutschland vor 30 Jahren
von Ausstellungsleiter Di Okt 13, 2020 6:55 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt Di Okt 13, 2020 2:22 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Di Okt 13, 2020 2:11 pm


Teilen
 

 Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Berni17
Mitglied
Mitglied
Berni17


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptyDo Okt 26, 2017 3:36 pm

Liebe Sammlerfreunde!

Seit kurzem beschäftige ich mich näher mit den Postgebühren bei Briefen die innerhalb des Kaiserreiches aber auch ins Ausland versandt wurden.  Oft Frage ich mich wie sich die Portogebühren für das Ausland zusammen setzen bzw. ob die geklebten Briefmarken über- bzw. unterfrankiert waren.

Ich habe nun zu einem Beleg (3-Farben-Frankatur) der von Feldkirch über Basel (Schweiz) nach Avignon (Frankreich) versandt wurde folgende Frage:  
Wie ist hier die Portogebühr zu berechnen?  

Vielleicht könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen.

Der gezeigte Reko-Beleg weißt einen Liliputschnitt auf, mit Ausnahme der 1 Kreuzer Marke 1H Ia (orangeocker, Pl 1) und wurde mit insgesamt 37 Kreuzer geklebt.
War dieser Brief um 2 Kreuzer unterfrankiert ?

Mein Vorschlag zum Briefporto:

9kr (österr. Porto - Fernbrief) + 6kr (Schweizer Porto.) + 18 kr für 0,75 Loth (franz. Porto) + 6kr (Rekogebühr) = 39 kr

Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Portog10

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße Bernhard Very Happy
Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
Berni17


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Re: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptySa Okt 28, 2017 5:19 pm

Ich glaube ich hab jetzt die Lösung.

9kr (österr. Porto - Fernbrief) + 4kr (Schweizer Porto.) + 12 kr für 0,5 Loth (franz. Porto) + 12kr (Rekogebühr) = 37 kr

Laut Dr. Jerger betrug die Reko-Gebühr für Postsendungen nach Frankreich, Spanien und Portugal 12 Kreuzer C.M. je 0,5 Loth.
(siehe Band I, Mischfrankaturen Österreich, L-V, Seite 15).

Lg Bernhard  Very Happy
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Re: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptySa Okt 28, 2017 11:24 pm


Hallo Bernie,

erstmal Gratulation zu diesem Beleg.
Ich bin kein Alt-Österreich Spezialist, habe aber den Ferchenbauer und dort findest Du die
Portotabellen ab 1850.
Ich lese da folgendes heraus:

Frankreich incl. Algerien

Öst. Porto 3 Kreuzer ( Feldkirch liegt an der Schweizer Grenze )
Transit Schweiz 4 Kreuzer ( seit 11.3.1851 )
franz. Porto 12 Kreuzer
öst. Rekogebühr 6 Kreuzer
franz. Rekogebühr 12 Kreuzer

zusammen 37 Kreuzer

Grüße Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
Berni17


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Re: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptySo Okt 29, 2017 10:10 am

Lieber Kaiserschmidt,

recht herzlichen Dank für deinen Beitrag der mir sehr weitergeholfen hat. Dieser Beleg ist zwar nicht mein Eigen, hab ihn jedoch bei der kommenden Dorotheum-Auktion gesehen der mein Interesse geweckt hat.

Hab gerade den alten Ferchenbauer (6. Auflage) bei mir (am Zweitwohnsitz) und jetzt ist mir auch klar wie das genau gemeint ist mit der Rekogebühr 6 + 12 Kr.

Liebe Grüße Bernhard Smile


Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
Berni17


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: 4-Farben Frankatur aus der ehem. Capellaro Sammlung   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptySa Feb 24, 2018 5:06 pm

Liebe Sammlerfreunde!

Hab wieder eine Frage bei der Zusammensetzung der Portogebühren.

Lese gerade eine Literatur über die 10 Cenetesimi der ersten Ausgabe von Österreich und hier wurde ein Brief (ohne Rekommandation) abgebildet der am 14.04.1858 von Mailand nach St. Etienne (Frankreich) als 3. Gewichtsstufe versendet wurde.

Er ist

3x mit der 45 Centes
3x mit der 10 Centes

und je 1x mit der 15 und 30 Centes frankiert worden. Das sind umgerechnet 42 Kreuzer.

Wie ist hier die Portogebühr zu berechnen?

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

Lg Bernhard
Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
Berni17


Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Re: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern EmptySo Feb 25, 2018 4:46 pm

Hier eine Abbildung des Briefes.

Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Brief11

Ich bin mal zur folgender Lösung gekommen:

Ab 01.01. bis 31.10.1858 betrug das Briefporto nach Frankreich 7 kr + 7 kr (1. Gewichtsstufe) = 14 kr und ein Brief der 2. Gewichtsstufe 28 kr.
Somit ergibt sich, dass für 3. Gewichtsstufe 42 Kreuzer zu verrechnen war.

Lg Bernhard  Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty
BeitragThema: Re: Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern   Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern Empty

Nach oben Nach unten
 

Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen