Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Rogier van der Weyden Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Rogier van der Weyden Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Heute um 7:25 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Heute um 6:30 pm

» DDSG 1866-1880
von Briefmarken Freak Heute um 1:24 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Bahnstrecke Feldkirch–Schaan–Buchs
von Briefmarken Freak Gestern um 11:56 am

» 1033 ersttag osterreich 1965 bis 2000
von Hesselbach Gestern um 9:33 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Sep 23, 2022 11:01 am

» Weinorte in Deutschland
von Gerhard Do Sep 22, 2022 11:41 pm

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Do Sep 22, 2022 11:07 pm

» Österr. NEU: Gustav Tauschek - Trommelspeicher
von Gerhard Do Sep 22, 2022 11:01 pm

» Österr. NEU: Dauermarkenserie "Trachten und Auszier"
von Gerhard Do Sep 22, 2022 10:54 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Sep 22, 2022 8:24 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 21, 2022 2:44 pm

» 45. Oberfrankentauschtage mit Werbeschau am 8. Oktober 2022
von Ausstellungsleiter Mi Sep 21, 2022 9:28 am

» Trachten – Beiwerk und Auszier - Dauermarkenserie
von Gerhard Mi Sep 21, 2022 12:16 am

» 15. Oktober - Großtauschtag Pinsdorf
von Gerhard Di Sep 20, 2022 11:43 pm

» 2. Oktober 2022 - Großtauschtag St.Pöten
von Gerhard Di Sep 20, 2022 1:10 am

» Österr. NEU: 100 Jahre Niederösterreich
von Gerhard Di Sep 20, 2022 1:01 am

» Was sind eure Sammelgebiete
von Ausstellungsleiter Mo Sep 19, 2022 10:55 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Sep 18, 2022 7:16 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Oktober 2022
von gesi So Sep 18, 2022 5:55 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang So Sep 18, 2022 4:17 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 2:15 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 10:00 am

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 9:56 am

» Weiter bzw Nachfrankaturen Ö-Levante/Griechenland
von Briefmarken Freak Sa Sep 17, 2022 1:45 pm

» Merkur-Zeitungsmarken - Echt oder Fälschung?
von kaiserschmidt Fr Sep 16, 2022 11:34 am

» Hilfe bei Berlin 3 Stempel
von Briefmarken Freak Mi Sep 14, 2022 10:12 pm

» Ersatzstempel
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 1:53 pm

» Postwesen in Mattersburg - Wolfgang Steiger
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 12:58 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von Gerald Mi Sep 14, 2022 12:26 pm

» Durchkreuzte Absender
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 7:52 am

» Der österreichische Lloyd
von kaiserschmidt Di Sep 13, 2022 8:45 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Gerhard Di Sep 13, 2022 1:26 am

» Österr. NEU: 50 Jahre LICHT INS DUNKEL
von Gerhard Di Sep 13, 2022 12:04 am

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma So Sep 11, 2022 8:32 pm

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im Oktober 2022
von muesli Sa Sep 10, 2022 9:32 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Sep 10, 2022 8:01 pm

» Briefmarken geerbt, lohnt sich das durchsuchen oder verschenken?
von Ausstellungsleiter Fr Sep 09, 2022 8:00 pm

» deusches reich
von yulepe Do Sep 08, 2022 2:48 pm

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Gerhard Mi Sep 07, 2022 11:18 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Universität für Bodenkultur Wien
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:41 am

» Österr. NEU: Paulusinitiale Codex 26 f. 170r - Stift Heiligenkreuz
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:39 am

» Österr. NEU: 90 Jahre LEGO®
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:36 am

» Österr. NEU: Tag der Briefmarke 2022
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:33 am

» Österr. NEU: 100 Jahre Wagenburg in Schönbrunn
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:29 am

» Versuchsdrucke Swarovski-Kristalle
von Briefmarken Freak So Sep 04, 2022 12:02 pm

» Österr. Neu: Crypto stamp 4.0
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:35 pm

» Crypto stamp 4.0
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:23 pm

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:08 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Sa Sep 03, 2022 8:13 pm

» Bar freigemacht - Stempelübersicht
von Hesselbach Fr Sep 02, 2022 10:43 am

» Siegerbild im August
von Paul S. Fr Sep 02, 2022 10:41 am

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Mi Aug 31, 2022 11:32 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli Di Aug 30, 2022 11:30 pm

» Sammlung, 7 Umzugskartons, Nachlass, Verkauf und Bewertung in Berlin
von kaiserschmidt Di Aug 30, 2022 6:16 pm

» Phila Toscana in Gmunden vom 26.08. - 28.08.2022
von Paul S. Mo Aug 29, 2022 9:05 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Aug 28, 2022 11:46 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Aug 28, 2022 6:42 pm

» Großtauschtag am Samstag 17.09.2022 von 13:00 - 18:00
von wilma So Aug 28, 2022 6:09 pm

» Grazer Aushilfsausgabe Mai 1945
von wilma So Aug 28, 2022 5:58 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma So Aug 28, 2022 5:11 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt So Aug 28, 2022 10:44 am

» Briefmarkensammlung erhalten
von Ausstellungsleiter So Aug 28, 2022 9:55 am

» Stumme Stempel
von wilma Sa Aug 27, 2022 8:01 pm

» ME 1, Serie Sternzeichen, Ausgabe 2019 - Krebs
von hidge Sa Aug 27, 2022 3:59 pm

» Frage wegen Prüfer DR bis 1933
von Markenfreund49 Sa Aug 27, 2022 10:30 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Fr Aug 26, 2022 8:31 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Gerhard Do Aug 25, 2022 4:33 pm

» Riposte-OPAL: Bar-Codes in Österreich
von Hesselbach Di Aug 23, 2022 10:01 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma Mo Aug 22, 2022 5:47 pm

» Paraguay 50 Pesos Briefmarke
von Gerhard Sa Aug 20, 2022 12:22 am

» Österr. NEU: 15. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von hidge Fr Aug 19, 2022 1:30 pm

» Karte mit 2 x 6 Pfg. Wappenausgabe
von wilma Mi Aug 17, 2022 8:34 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Aug 16, 2022 10:35 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb August 2022
von gesi Di Aug 16, 2022 6:45 pm

» Österr. NEU: Birdpex 2022 - Höckerschwan
von Gerhard Fr Aug 12, 2022 12:10 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Di Aug 09, 2022 10:11 am

» Wir starten den Bilderwettbewerb im August 2022
von Gerhard Di Aug 09, 2022 1:22 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Aug 07, 2022 8:33 pm

» Bildpostkarten mit privatem Zudruck
von kaiserschmidt So Aug 07, 2022 11:07 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von kaiserschmidt Sa Aug 06, 2022 2:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von muesli Fr Aug 05, 2022 11:08 pm

» Der Farbfehldruck 1867
von Paul S. Di Jul 26, 2022 10:54 pm

» Österr. NEU: Birgit Jürgenssen - Ich möchte hier raus!, 1976
von Gerhard Di Jul 26, 2022 10:13 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Fr Jul 22, 2022 10:25 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Do Jul 21, 2022 10:04 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1916
von kaiserschmidt Do Jul 21, 2022 2:55 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Jul 21, 2022 10:13 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jul 20, 2022 12:15 am

» Amtliche Kartenbriefe mit privaten Textzudrucken
von kaiserschmidt Di Jul 19, 2022 9:03 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb August 2022
von gesi So Jul 17, 2022 2:37 pm

» Österr. NEU: Fliegenpilz
von Gerhard So Jul 17, 2022 12:44 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von jklang Fr Jul 15, 2022 1:20 pm

» Hotelbriefe
von Polarfahrtsucher Do Jul 14, 2022 10:34 pm

» Operette
von Gerhard So Jul 10, 2022 11:58 pm

» Bilderwettbewerb Juli 2022
von muesli So Jul 10, 2022 10:11 pm

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von wilma So Jul 10, 2022 9:52 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Sa Jul 09, 2022 12:16 am

» Zeitungsstempelmarken
von Markenfreund49 So Jul 03, 2022 11:37 am


Teilen
 

 Rogier van der Weyden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptySo Aug 23, 2020 3:25 pm

Rogier van der Weyden, ehemals Rogier de le Pasture (* 1399/1400 in Tournai, damals zum Königreich Frankreich gehörende Stadt in Flandern; + 18. Juni 1464 in Brüssel, damals Hauptstadt des Herzogtums Burgund), war ein flämischer Maler und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Altniederländischen Malerei.

Weitere Biographie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rogier_van_der_Weyden

1. Madonna mit Kind 1438 (beeindruckend)
2. Burundi 1970 (mit Werken von Velasquez, Van Cleve und Van der Weyden)
3. Ruanda 1975

Rogier van der Weyden Vdwa110
Rogier van der Weyden W310
Rogier van der Weyden W210
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptySo Aug 23, 2020 3:28 pm

"Porträit einer Dame" (mehr ist da nicht zu erfahren),
Equador 1967
Equador ungewöhnlicher Block (Registrierung nicht gefunden)

Rogier van der Weyden Vdwa10
Rogier van der Weyden W110
Rogier van der Weyden W410
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptySa Sep 26, 2020 6:57 pm

Rogier van der Weyden W510

Frankreich, Ausgabe vom 3. Mai 1969 :

Philipp III. von Burgund (genannt Philipp der Gute), *31.07.1396 in Dijon; + 15.06.1467 in Brügge, war vom 10.09.1419 bis zu seinem Tod Herzog von Burgund

... aus der burgundischen Seitenlinie des Hauses Valois, Sohn von Herzog Johann Ohnefurcht (Jean sans peur) und der Margarete von Bayern. Seine historische Bedeutung liegt in erster Linie darin, dass er unter seiner Herrschaft verschiedene Grafschaften und Herzogtümer vereinte, aus denen später die Niederlande, Belgien und Luxemburg hervorgingen.

Mehr:

https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_III._(Burgund)
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Gerhard
Admin
Gerhard


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptySo Sep 27, 2020 12:15 am

Ausstellungsleiter schrieb:
"Porträit einer Dame" (mehr ist da nicht zu erfahren),

Rogier van der Weyden W110

Liebe Sammlerfreunde, lieber @Ausstellungsleiter,

da ist Wikipedia ein Quell des Wissens:

https://de.wikipedia.org/wiki/Portr%C3%A4t_einer_Dame_(van_der_Weyden)

"Porträt einer Dame ist ein kleines Öl-auf-Holztafel-Gemälde, das um 1460 von dem niederländischen Maler Rogier van der Weyden gemalt wurde. ..........."

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptySo Sep 27, 2020 11:13 pm

Lieber Gerhard,
Liebe Sammlerfreunde,

Da sieht man dass was man auf Wikipedia schreibt auch nicht immer stimmt.

"Porträt einer Dame ist ein kleines Öl-auf-Holztafel-Gemälde, das um 1460 von dem niederländischen Maler Rogier van der Weyden gemalt wurde. ..........."

Rogier van der Weyden war ein Flämischer (Belgischer) Maler. (1400 Tournai - 1464 Brüssel) und er hatte sein Atelier in Brüssel! Er war einer der berühmten "Flämische Primitiven".
http://vlaamseprimitieven.vlaamsekunstcollectie.be/en/biography/rogier-van-der-weyden

Eine Ausgabe von Belgien in 1964 (500 Jahre nach dem Tod vom Maler) 1464-1964:

Rogier van der Weyden Rogier10

Liebe Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyMo Sep 28, 2020 10:12 am

Lieber Muesli,

na ja, man darf nicht alles glauben was in der Zeitung steht oder bei wikipedia, dies stimmt schon.

Da sicherlich nicht nur ich deine genannte Seite nicht lesen kann, habe ich es mal übersetzen lassen :-)

Ab den 1450er Jahren wurde Van der Weyden auch als Porträtist berühmt. Zwischen 1455 und 1460 malt er das Porträt von Philippe de Croy (Königliches Museum der Schönen Künste, Antwerpen). Philippe de Croy wurde 1456 zum Gouverneur von Henegouwen ernannt. Das Porträt ist wahrscheinlich die rechte Tafel eines Diptychons und gehört der Jungfrau und dem Kind (Henry E. Huntington Bibliothek und Kunstgalerie, Kalifornien). Im gleichen Zeitraum malt er das Porträt von Francesco d' Este (Metropolitan Museum of Art, New York), Mitglied des Hofes von Ferrara, und ein Porträt einer Dame (National Gallery of Art, Washington D.C.).
1461 – 1464

Die wiki Seite sagt eigentlich nichts anderes, außer eben dein bemängeltes flämisch, wo Du zwar recht hast, aber es wird dort wohl auch niederländisch gesprochen, somit ein „kleiner“ Fehler des Autors.

Die Flämische Region Belgiens, auch als Flandern bezeichnet, ist ein niederländischsprachiges Gebiet im Norden des Landes und eine von 3 belgischen Regionen. Die belgische Hauptstadt Brüssel liegt im südlichen Teil Flanderns, gilt aber als eigenständige Region. Die Hafenstadt Antwerpen ist ein wichtiges Zentrum für den Diamanthandel und auch eine renommierte Modestadt. Das Königliche Museum der Schönen Künste besitzt eine umfassende Gemäldesammlung flämischer Meister.

Es freut mich sehr, dass doch einiges gefunden wurde und vor allem auch interessiert :-)

Ein schönes Blatt, magst Du mal mehr zeigen? Wäre super!

Liebe Sammlergrüße
Gesi

Auf dieser wiki Seite ist er auch ein flämischer Maler! https://de.wikipedia.org/wiki/Rogier_van_der_Weyden

LG Gesi
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyMo Sep 28, 2020 6:45 pm

Lieber Gesi,

Die von mir genannte Seite über die Flämische Primitive kannst Du auch in Englischer Sprache lesen. Nur rechtsoben English statt Nederlands auswahlen. Da steht sehr viel über diesen Malern und Ihre Arbeit. Immer besser eine Originalseite von Wissenschaftler gemacht als Wikipedia wo jeder schreiben kann was er will.

Flandern hat manchmal von Herrschaft gewechselt. Im 15. JH (bis 1477) spricht man von die Burgundische Niederlande und dazu gehörte das heutige Belgien, die Niederlande, Luxemburg und ein Teil von Nord-Frankreich. Das war also die Zeit wann Rogier van der Weyden lebte. Die Burgundische Niederlande sind aufgeteilt in 4 Teile: Holland (die Niederlande), Flandern, Brabant unt Luxemburg. Er wohnte und lebte im Flämischen  und nicht im Hollandischen Teil der Burgundische Niederlande (im Herzogtum Brabant).

Liebe Grüsse aus Flandern,

Raf.
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyMo Sep 28, 2020 7:05 pm

Lieber Muesli,
danke für die Aufklärung!

Es ist schon spannend, wie vielfältig und lehrreich unser Hobby ist, und man immer etwas dazu, durch einen achtsamen Sammler oder das Internet erfährt.

Es gibt immer etwas zu einer Marke zu schreiben!
Jede hat ihren Anlass, Ursprung.

Liebe Sammlergrüße
Gesi
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyMo Sep 28, 2020 7:14 pm

Möchte ich noch mitteilen, nachdem ich gerade nachschaute

Oh ha, selbst der Briefmarkenpapst Michel ist dumm und sagt er sei ein niederländischer Maler

MiNr. 1362 - 1373 (Block 41) Ecuador
aag) Junge Frau; von Rogier van der Weyden (um 1399-1464), niederländischer Maler
aah) Helene Fourment; von Peter Paul Rubens (1577-1640), flämischer Maler
aai) Venezianerin; von Albrecht Dürer (1471 bis 1528), deutscher Maler
aak) Lady Sheffield; von Thomas Gainsborough (1727-1788), englischer Maler
aal) Suzon; von Edouard Manet (1832 bis 1883), französischer Maler und Graphiker
aam) Frau mit Einhorn; von Raffael (1483 bis 1520), italienischer Maler und Baumeister
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyMo Sep 28, 2020 9:22 pm

Lieber Gesi,

Das haben wir doch schon manchmal mitgemacht. Das ist immer so: der eine kopiert vom anderen ohne weiter zu untersuchen ob es stimmt und so findet man oft denselben Fehler in verschiedene Kataloge. Hast Du auch gelesen was unser Freund Rein hier geschrieben hat über Druckarten von verschiedenen Ausgaben aus Österreich, falsch beschrieben in verschiedene Kataloge? Gleich dasselbe: der einer kopiert vom anderen.

Liebe Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyDi Sep 29, 2020 10:14 am

Lieber Muesli,

letztendlich ging es ja darum, dass Ausstellungsleiter eine Bildergalerie einstellt, statt das Wissen um die Marke, dazu.

Bleiben wir bei diesem Thema:
Bild eins hat mit Briefmarken gar nichts zu tun.
Bild zwei Block Burundi, welches davon hat van der Weyden denn nun gemalt?
Es ist der Block 47, die Marke 684 A – 40 Fr + 3 Fr

Warum muss ich in einem Briefmarkenforum erst ein Gemälde, dann die Marke zu dem Gemälde einstellen?
Es hat die Mi-Nr 1362 und erschien 1967, 9. Sept./Okt. verausgabt als Frauenbilder
insgesamt sechs im Block 41

Block 0257
Sind alle Marken von van der Weyden? Nein!

Ich kann auch meine Sammlung scannen und einstellen, was bringt es?

In diesem Sinne hoffe ich, Du zeigst uns noch mehr, mit deinem Wissen und erweiterst auch das Thema Neufundland!

Nichts für ungut aber wir leben ja noch in einem Land der freien Meinungsfreiheit!

Einen schönen Tag allerseits!

Beste Sammlergrüße
Gesi
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden EmptyDi Sep 29, 2020 11:44 am

Lieber Gesi,

Eigentlich bin ich kein Thematiker und ist es nur ab und zu bei Zufall dass ich etwas in einem Thema gepostet habe. Meine meiste Beiträge hier findest Du bei die klassische Ausgaben und vor allem in der Ausgabe 1867. Guck mal da und vielleicht kannst Du da auch mitmachen?
Da es im moment sehr ruhig ist und ich im Sommer wenig mache mit Briefmarken habe ich ein Thema Neufundland gestarted. Da verbleibe ich jedes Jahr 4 Monate und damit dieses Thema.

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Rogier van der Weyden Empty
BeitragThema: Re: Rogier van der Weyden   Rogier van der Weyden Empty

Nach oben Nach unten
 

Rogier van der Weyden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Frankreich`s Gemäldemarken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: Malerei-
Tauschen oder Kaufen