Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1883 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1883 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Kleine Sammlung Danzig auf YouTube
von Manfred777 Heute um 8:07 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 4:56 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Jänner 2022
von gesi Heute um 2:20 pm

» Stempel der Postsparkasse
von muesli Heute um 12:04 am

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli Gestern um 11:45 pm

» Stumme Stempel
von muesli Gestern um 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Gestern um 6:14 pm

» Telegraphen-Stempel
von muesli Gestern um 6:06 pm

» Blaue Mauritius echt oder fake?
von Ausstellungsleiter Gestern um 5:30 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Gestern um 5:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Gestern um 2:49 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Gestern um 11:10 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 11:03 am

» Österr. NEU: Wollhaube
von Gerhard Sa Jan 15, 2022 11:58 pm

» Trachtenserie
von muesli Sa Jan 15, 2022 9:42 pm

» Postgebühren Flugpost Österreich 1946
von peregrino1951 Sa Jan 15, 2022 8:17 pm

» neue Einschreibezettel - Rekozettel - Einschreibemarken
von Rore Sa Jan 15, 2022 12:02 pm

» Christkindl Stempel
von wilma Fr Jan 14, 2022 7:24 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von wilma Fr Jan 14, 2022 6:55 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Jan 14, 2022 3:20 pm

» Premium-Brief
von jklang Fr Jan 14, 2022 2:18 pm

» Österr. NEU: TITAN 350 Sport
von Gerhard Do Jan 13, 2022 12:20 am

» Eisenbahn
von muesli Mi Jan 12, 2022 6:38 pm

» Einschätzung meiner Schweizer Briefmarkensammlung (1862–1921)
von HELVETICUS Mi Jan 12, 2022 1:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:48 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jan 11, 2022 11:28 pm

» The Stamp Channel
von Zenithisto Di Jan 11, 2022 8:12 pm

» Kamerun
von Hesse30 Di Jan 11, 2022 8:25 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Jan 11, 2022 1:27 am

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von Paul S. Mo Jan 10, 2022 9:01 pm

» Bilderwettbewerb im Januar 2022
von giuseppeaqua Mo Jan 10, 2022 5:03 pm

» DDSG Neudrucke?
von wipa2000 Mo Jan 10, 2022 10:10 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma So Jan 09, 2022 7:15 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von wernerrath So Jan 09, 2022 3:43 pm

» LZ 127 Deutschlandrundfahrt 1930
von Kontrollratjunkie So Jan 09, 2022 2:02 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 09, 2022 12:52 am

» Telegramme
von wilma Fr Jan 07, 2022 6:28 pm

» Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl
von Gerhard Fr Jan 07, 2022 5:57 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jan 07, 2022 11:28 am

» Maria
von Ausstellungsleiter Do Jan 06, 2022 11:02 pm

» Österr. NEU: Kiki Kogelnik - Dark Beauty,
von Gerhard Mi Jan 05, 2022 10:45 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mi Jan 05, 2022 6:27 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von Paul S. Di Jan 04, 2022 5:51 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:23 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Di Jan 04, 2022 11:16 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Jan 03, 2022 8:45 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 6:07 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Gerhard Mo Jan 03, 2022 5:05 pm

» Kutschen
von Ausstellungsleiter So Jan 02, 2022 6:30 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Clemens Brandstetter So Jan 02, 2022 10:08 am

» Schloss Grafenegg
von Gerhard Fr Dez 31, 2021 12:08 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Do Dez 30, 2021 11:41 pm

» Einige erste Fragen eines Neu-Sammlers
von gesi Do Dez 30, 2021 10:09 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Januar 2022
von gesi Do Dez 30, 2021 9:33 pm

» Gossam
von Gerhard Mi Dez 29, 2021 1:09 pm

» Herbert Spazek
von 22028 Mi Dez 22, 2021 1:23 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli So Dez 19, 2021 11:57 am

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Dez 18, 2021 7:31 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von muesli Sa Dez 18, 2021 6:09 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Sa Dez 18, 2021 5:00 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von Gerhard Fr Dez 17, 2021 11:33 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Dez 16, 2021 9:02 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mi Dez 15, 2021 5:58 pm

» Marke indentifizieren
von Haegar1966 Mi Dez 15, 2021 12:22 am

» Fehlstempelung 2.10.1990 im Nachlass gefunden!
von Gerhard Di Dez 14, 2021 10:52 pm

» Losenstein Frage
von wilma Di Dez 14, 2021 8:36 pm

» WOHLFAHRTSMARKEN
von Ausstellungsleiter Di Dez 14, 2021 8:35 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre RIESS Emaille
von Gerhard Mo Dez 13, 2021 5:06 pm

» Berlin West - Industrie und Technik / Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 11:08 pm

» Alliierter Kontrollrat Ganzsachen
von Kontrollratjunkie So Dez 12, 2021 9:16 pm

» Industrie und Technik - Belege
von Gerhard So Dez 12, 2021 7:03 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von jklang So Dez 12, 2021 3:57 pm

» Danzig Bögen / Bogenabschnitte
von Ausstellungsleiter Sa Dez 11, 2021 10:03 pm

» Suche Belege Deutschland 2021
von Paul S. Fr Dez 10, 2021 10:14 pm

» Österr. NEU! Lohner-Porsche
von Gerhard Fr Dez 10, 2021 6:06 pm

» Österreich-Irak, Postkarte August 1934, Portofrage
von kaiserschmidt Fr Dez 10, 2021 9:40 am

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von muesli Do Dez 09, 2021 8:32 pm

» Tellbube
von Gerhard Do Dez 09, 2021 6:49 pm

» Österr. NEU: Block Ankunft der Postkutsche
von Gerhard Do Dez 09, 2021 4:33 pm

» Wohlfahrtspflege: "Fürchtet euch nicht".
von Ausstellungsleiter Do Dez 09, 2021 3:58 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Gerhard Mo Dez 06, 2021 4:00 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Dez 06, 2021 11:44 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 05, 2021 6:29 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli So Dez 05, 2021 6:14 pm

» Österr. NEU: Ludwig Wittgenstein 1889 – 1951
von Gerhard So Dez 05, 2021 5:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 04, 2021 5:56 pm

» Mi Nr 278Y gestempelt
von jan120801 Do Dez 02, 2021 7:11 pm

» ANK 447 - ANK 467
von kaiserschmidt Do Dez 02, 2021 5:44 pm

» Siegerbilder im November 2021
von Ausstellungsleiter Do Dez 02, 2021 7:58 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Dez 01, 2021 9:08 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi Dez 01, 2021 4:47 pm

» Blumengruß aus Deutschland - Dauerserie Blumen
von Gerhard Mi Dez 01, 2021 10:52 am

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von kaiserschmidt Mo Nov 29, 2021 5:16 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im November 2021
von gesi Mo Nov 29, 2021 5:07 pm

» Nebenstempel allgemein
von kaiserschmidt Mo Nov 29, 2021 11:28 am

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt So Nov 28, 2021 4:15 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Nov 28, 2021 7:35 am

» Gemälde von Rubens
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 11:46 pm

» Bayern auf Ansichtspostkarten
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 11:35 pm


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1883

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyFr Apr 25, 2014 10:03 pm

Guten Abend liebe Gemeinde und Freunde der Klassik  Wink 

Ausgabe: Nach Aufbrauch der vorherigen Ausgabe ca Mitte bis 2. Hälfte 1883 (15.8.1883 erfolgte die Ausgabe der 20 Kreuzer Marke)
Die Gültigkeit der Ausgabe endete per 30. Juni 1891.
Es werden sich vielleicht einige Leser des Threads fragen. Was schreibt er denn da?  Erste reinösterr. Briefmarke??
Ja stimmt, denn diese Marke war NUR für Österreich bestimmt, da nach dem Ausgleich mit Ungarn, dort ein eigenes Markenwesen entstanden war.
Das Erscheinungsbild der Marken wurde eher zweckäßig gehalten, färbiger Doppeladler auf färbigen Grund, Schrift in schwarz und Ziffer und Währung in einem weißen Feld.

Diese Markenausgabe bildet aber auch ein Novum, denn es waren ZWEI Druckvorgänge notwendig bei der Herstellung. Zuerst wurde der färbige Teil, dann kam der zweite Druckvorgang für die bogenförmige schwarze Schrift und die Wertangabe. Die bogenförmige Schrift lautet: KAIS.KÖNIGL:OESTERR.POST und außerdem wurden die Wertstufen UND die Farbskalen geändert.

Es gibt bei dieser Ausgabe  Bogen-Wasserzeichen  und verschiede Zähnungen. Es gibt Marken mit Bogenzähnung 9 1/2 bzw 10 als auch in verschiedenen Linienzähnungen hergestellt, mit AUSNAHME des 50 Kreuzer Wertes. Die 50 Kr gibt es in rotlila BZ 91/2  oder in bräunlichlila BZ 10. Die Marken wurden im Buchdruckverfahren hergestell.

Folgende Werte wurden in folgenden Farbnuancen ausgegeben:

2  Kreuzer hellockerbraun oder rötlichbraun
3  Kreuzer gelblich-matt-blaugrün
5  Kreuzer rot-anilin-rosarot
10 Kreuzer blau-ultramarin
20 Kreuzer olivgrau-grauoliv
50 Kreuzer rotlila, bräunlichlila

Anmerkung: Es gibt auch ND von der 5 Kreuzermarke aus dem Jahre 1894, da aber in LZ 10 1/2.
Die diversen Zähnungsunterschiede werden bei Vorstellung dann näher beschrieben

So nun genug geschrieben, her mit den gezackten Freunden  Laughing

ANK 44
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4410

ANK 45
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4510

ANK 46
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4610

ANK 47
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4710

ANK 48
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4810

ANK 49
Farbe: braunlila
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4910

Attest zu ANK 49b
Die Freimarkenausgabe 1883 Ank_4911

Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Edit am 18.01.2016 Ich habe das bestehende Bild durch bessere Einzelbilder ersetzt! LG Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Mo Jan 18, 2016 6:51 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyDi Apr 29, 2014 12:16 pm


Hallo Forumler,

zu den schönen Marken von Gerhard einige Belege.


Die Freimarkenausgabe 1883 Bild138

Briefumschlag zu 5 Kreuzer Ausgabe 1883 mit 3 mal 5 Kreuzer 1890 als Zusatzfrankatur als Rekobrief der 2. Gewichtsstufe von Wels nach Wien. Die Rekogebühr wurde ausnahmsweise auf der Vorderseite geklebt.

Die Freimarkenausgabe 1883 Bild_263

Briefumschlag zu 5 Kreuzer 1883 vom 20.4.1890 mit 2 Kreuzer Zusatzfrankatur als Sonderporto zu 7 Kreuzer nach Belgrad. Ankunftsstempel Belgrad 9.4.1890.

Die Freimarkenausgabe 1883 Bild_340

Reko Expreßbrief vom 30.10.1886 von Baden nach Triest. Reko 10 Kr Expreß 15 Kr Brief 5 Kr.

Die Freimarkenausgabe 1883 Bild_432

Paketkarte vom 28.9.1890 von Wien nach Palermo. Die Verwendung der 50 Kreuzer Marke auch auf Paketkarten ist nicht häufig. Geliefert wurden Federn.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyDi Apr 29, 2014 5:36 pm

Schönen Nachmittag liebe Klassikfreunde  Very Happy 

Also ich habe im Fundus aus was Nettes, punkto Belege zu dieser Ausgabe gefunden.

Briefumschlag von KRAKAU  nach SLOMNIKI

Vorderseite:

Krol. Polskie

Wielmozina

ZOFIA WALTER

w OBRAIJOWICACH in kyrillisch)
o.p. CLOMNIKI (in kyrillisch)

links oben 129 handschriftlich
------------------------------------------

Frankatur:  5 Kreuzer (rot), 3 Kreuzer (grün) und 2 Kreuzer (braun) der Ausgabe 1883

Entwertung: 2 Einkreisstempel: KRAKAU BAHNHOF - KRAKOW DWORZEC (einer davon sehr zart gesetzt)

Rückseite:

2 Einkreisstempel in Kyrillisch: SLOMNIKI KAELETZKI 11/AUG 1886  1     1

Die Freimarkenausgabe 1883 Rimg0090
Die Freimarkenausgabe 1883 Rimg0091

Liebe Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyDi Apr 29, 2014 9:44 pm

Hallo @Kaiserschmidt und @Markenfreund49,

Sehr schöne Bunt- und Mischfrankaturen auf Brief werden hier gezeigt!

Eine Buntfrankatur kann ich (noch) nicht zeigen weil ich mich noch immer mehr mit die älteren Ausgaben beschäftigt habe. Aber einiges kann ich doch mitmachen:

Mehrfachfrankatur 4 x 5 Kreuzer mit BZ9 1/2 (Einschreibebrief aus Prag).
Besonderheit: Brief an Professor Alois Jiràsek, bekannter Tschechischer Schriftsteller und Historiker.

Beste Grüsse,

Raf.

Die Freimarkenausgabe 1883 4x5_kr10

Die Freimarkenausgabe 1883 Brief_17
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyDi Apr 29, 2014 11:23 pm

Hallo Klassikfreunde,

zu dieser Ausgabe zeige ich euch gerne aus meiner Heimatsammlung einen zwar nicht spektakulären, aber wie ich meine ganz ansehnlichen portogerechten Einschreibebrief

Die Freimarkenausgabe 1883 18860910

Mischfrankatur 5 + 10 Kreuzer vom 30.9.1886 von Krems an die Staats-Eisenbahn-Gesellschaft in Wien.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Shannika
0beiträge
Shannika


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Fehldruck und wenn ja wie wertvoll?   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySo Aug 17, 2014 3:17 pm

Hi! ich habe durch Zufall diese marken bei mir gefunden und bei näherem Hinsehen Unterschiede bemerkt. kann mir jemand sagen ob das ein Fehldruck ist oder ob das normal war damals
danke im Voraus!!!Die Freimarkenausgabe 1883 Ysterr12
Nach oben Nach unten
Jurek
0beiträge
Jurek


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySo Aug 17, 2014 7:18 pm

Ich habe dazu keinerlei Ahnung wie und was, aber zu sehen sind da m. E. auch mehr Unterschiede.
Vor allem auch bei dem Aufdruck (dabei markant: „Kais.“ und „Kais:“). =?
Nach oben Nach unten
Shannika
0beiträge
Shannika


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySo Aug 17, 2014 8:40 pm

ja, nun sehe ich es auch...wäre toll , wenn ein fachkundiger Forumsteilnehmer Aufklärung schaffen könnte

An der linken ( von uns aus gesehen) Flügelklaue fehlt auch ein Stück
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyDi Aug 19, 2014 8:59 pm

Schönen guten Abend liebe Klassikfreunde und
"Willkommen in der Österreich Klassikecke" @ Shannika  Cool 

Zu den Unterschieden Deiner Marken:

Ich habe es bereits oben in der Einleitung dieses Threads geschrieben. Bei dieser Markenausgabe wurde zum ersten Mal der Druck in 2 Etappen durchgeführt.
Zuerst die kam die Farbe, DANN der Schwarzdruck.
Es gibt schwach, bzw übersättigte Einfärbungen, Frabflecken.
Beim Schwarzdruck gibt es Unterschiede : dicke und dünne Wertziffern, Verstümmelungen der Buchstaben der Schrift, Verstümmelungen der Wertziffern, etc.

Ich hoffe, ich konnte ein klein bißl helfen  Wink 

Beste Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Pegasus
0beiträge
Pegasus


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyMi Okt 21, 2015 12:50 pm

Hallo an alle,

Ich bin ein Fan von alten Briefmarken.
Sie wissen, dass sie fast drei Jahre sind , ich interessiere mich für Fotos oder Ergebnisse der Auktion von einem Brief mit 50 Adler ?

Ich habe so etwas noch nie gefunden.

Der Adler ist eine sehr attraktive Serie, ist die letzte alte meiner Meinung nach.
der Adler auf Brief , wird von 1883 bis 91 verwendet

Paketkarte an , nur ein Jahr 9/1890 bis X/91.
das Verhältnis der Seltenheit zwischen den beiden,bis 1,2 Millionen Exemplaren, ist sehr interessant.
Paketkarte nach China, nach America,
Sie haben die Möglichkeit, Blöcke 4 Adler.selbst
Ich gebe mein Beitrag
--------------------
Hello to all,

I am a fan of old stamps .
you know they are nearly three years , I'm looking for photos or results of auction of a letter with 50 eagle ?

I have never found anything like this .

the eagle is a very attractive series , is the last old in my opinion .
the eagle on letter , is used by 83 to 90/91

paketkarte on , only one year .
the ratio of rarity between the two,on 1.2 milion exemplare,is very interesting
there are cards , for America or china for example , they can do block of 4 eagles.also

I give my contribution
Die Freimarkenausgabe 1883 2i7l01k
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyFr Jun 10, 2016 10:23 am


Hallo Forumler,

Die Freimarkenausgabe 1883 Bild_210
Die Freimarkenausgabe 1883 Bild_310

die Gebühr für Mitteilungen auf Erlagscheinen betrug bis zum 31.12.1899 zwei Kreuzer.
Dieser Erlagscheinabschnitt mit einer Mitteilung samt Gebühr von 2 Kreuzer wurde in Neukirchen an der Enknach, einer Nachbargemeinde von Braunau, am 9.4.1889 gestempelt.

Ebay € 45,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptyFr Okt 22, 2021 9:28 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Von dieser Ausgabe ist schon lange nichts mehr gezeigt worden.
Ich möchte hier ein Einschreibebrief zeigen am 23. Juli 1890 von Wien nach Stadtrath Prag gesendet und frankiert mit die 20 Kreuzer der Ausgabe 1883.

Das interessante an diesen Brief ist aber die Zähnung der Briefmarke.

Im FB Handbuch (6. Auflage 2000) lese ich dass die BZ vorherrschend ist: 9 1/2 (10:12 Zähne) und ab 1887 BZ 10 (10:13 Zähne). Daneben gibt es auch noch verschiedenen Arten von LZ. Bei der 20 Kr LZ 9 und LZ 10 1/2.

Ir. Edwin Müller schreibt in sein Buch aus 1927 aber dass die BZ 10 (11:13 Zähne) ab 1898 in Verwendung war.

Wenn ich diese Briefmarke auf diesem Einschreibebrief gut beobachte dann denke ich dass es hier BZ is aber 10 1/2 x 10 (aber auch 11:13 Zähne) oder sehe ich es falsch und ist es doch auch BZ 10 wie durch Edwin Müller beschrieben?

Vielleicht steht etwas mehr im neueren FB darüber?

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Die Freimarkenausgabe 1883 Ausgab12

Die Freimarkenausgabe 1883 Ausgab11

Die Freimarkenausgabe 1883 Ausgab10
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySa Okt 23, 2021 10:13 am

@muesli schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

Von dieser Ausgabe ist schon lange nichts mehr gezeigt worden.
Ich möchte hier ein Einschreibebrief zeigen am 23. Juli 1890 von Wien nach Stadtrath Prag gesendet und frankiert mit die 20 Kreuzer der Ausgabe 1883.

Das interessante an diesen Brief ist aber die Zähnung der Briefmarke.

Im FB Handbuch (6. Auflage 2000) lese ich dass die BZ vorherrschend ist: 9 1/2 (10:12 Zähne) und ab 1887 BZ 10 (10:13 Zähne). Daneben gibt es auch noch verschiedenen Arten von LZ. Bei der 20 Kr LZ 9 und LZ 10 1/2.

Ir. Edwin Müller schreibt in sein Buch aus 1927 aber dass die BZ 10 (11:13 Zähne) ab 1898 in Verwendung war.

Wenn ich diese Briefmarke auf diesem Einschreibebrief gut beobachte dann denke ich dass es hier BZ is aber 10 1/2 x 10 (aber auch 11:13 Zähne) oder sehe ich es falsch und ist es doch auch BZ 10 wie durch Edwin Müller beschrieben?

Vielleicht steht etwas mehr im neueren FB darüber?

Beste Sammlergrüsse,
Raf.


Im Ferchenbauer steht das die BZ 10 ab 1887 in Verwendung war.
Ferchenbauer verweist auf den Spezialkatalog von Pfalz/Richter "Spezialkatalog Österreich, Amtliche Zähnungen 1867-1908"

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySa Okt 23, 2021 11:30 am

Hallo Paul,

Vielen Dank für deine Antwort.
Diesen Spezialkatalog der Zähnungen habe ich leider nicht.
Wahrscheinlich ist es ein Fehler im FB Handbuch und muss es BZ10 (11:13 Zähne) sein ab 1887.
Steht das auch so im neuen FB oder auch noch 10:13 Zähne?

Und wahrscheinlich hat es bei den Zähnungsmaschinen auch viele Schwankungen gegeben wobei es nicht immer genau BZ10 ist oder noch eine Möglichkeit ist das Papier (feucht oder trocken usw.).

Ich halte es bei BZ10 und 11:13 Zähne.

Beste Grüsse,
Raf.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 EmptySa Okt 30, 2021 7:03 pm

Liebe Sammlerfreunde,

Ein kleinformatiger Visitenkarten- oder Damenbrief mit Einzelfrankatur 3 Kreuzer im Ortsverkehr frankiert:

Die Freimarkenausgabe 1883 1889_d10

Stein Nied. Oest. vom 14.10.1889.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1883 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1883   Die Freimarkenausgabe 1883 Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1883

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen