Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» "Österreich im Juni 1945"
von wipa2000 Heute um 9:04 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Heute um 6:22 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Heute um 3:45 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Heute um 2:40 pm

» Briefmarken-Kalender 2021
von Michaela Heute um 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von Gerhard Gestern um 5:54 pm

» Raffael (bis in's 19. Jh hinein, galt er als der größte Maler aller Zeiten)
von Ausstellungsleiter Gestern um 2:55 pm

» Die IBRA (Internationale Briefmarkenausstellung) München '73
von Ausstellungsleiter Gestern um 2:47 pm

» Deutschland: Erste Briefmarke mit digitalen Matrixcode „Digitaler Wandel“
von Francysk Skaryna Gestern um 1:23 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Feb 25, 2021 9:41 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb März 2021
von gesi Do Feb 25, 2021 6:11 pm

» Schildkröten
von Surprise Do Feb 25, 2021 11:43 am

» Ersttags Büchlein
von Hesselbach Do Feb 25, 2021 8:22 am

» Schönes Österreich
von Gerhard Do Feb 25, 2021 12:06 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Paul S. Mi Feb 24, 2021 1:02 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Feb 24, 2021 10:45 am

» Kartenbriefe
von wilma Di Feb 23, 2021 7:10 pm

» HANS KOLBE - ÖSTERREICH 1850
von wipa2000 Di Feb 23, 2021 1:26 pm

» Österr. NEU: Millstätter Fastentuch
von Gerhard Mo Feb 22, 2021 9:49 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Feb 22, 2021 12:34 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Feb 22, 2021 11:46 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma So Feb 21, 2021 4:44 pm

» Die "seltsame" Malerei des Amedeo Modigliani
von Ausstellungsleiter So Feb 21, 2021 2:33 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Feb 20, 2021 8:58 pm

» Briefmarkensammlung gefunden
von Gerhard Sa Feb 20, 2021 3:37 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Feb 18, 2021 11:55 pm

» Österr. NEU: Adriana Czernin - Ohne Titel, 2004
von Gerhard Do Feb 18, 2021 10:01 pm

» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933
von muesli Do Feb 18, 2021 9:29 pm

» Digitalisierungsoffensive der Deutschen Post
von Bolle Do Feb 18, 2021 9:08 am

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Mi Feb 17, 2021 2:48 pm

» Reichspräsident Friedrich Ebert
von Ausstellungsleiter Mi Feb 17, 2021 8:45 am

» Nachtrag: Österr. NEU: 75 Jahre Vereinte Nationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:56 pm

» Nachtrag Österr. Neu: Skispitze Serie: Technische Innovationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:53 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Gerhard Mo Feb 15, 2021 11:08 pm

» Valentinstag
von Michaela Mo Feb 15, 2021 9:08 am

» 180 Jahre Briefmarke
von Gerhard So Feb 14, 2021 10:57 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 14, 2021 8:16 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma So Feb 14, 2021 7:18 pm

» Viererblocks
von wilma So Feb 14, 2021 6:30 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von wilma So Feb 14, 2021 5:56 pm

» Österr. NEU: Block Freimarken 1899
von Gerhard So Feb 14, 2021 12:52 am

» Sammlerpost
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 5:00 pm

» Portoerhöhung ab April 2020
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 11:49 am

» Postgeschichtliche Belege
von kaiserschmidt Fr Feb 12, 2021 2:47 pm

» Plattenfehler Helvetta
von daratsalat Do Feb 11, 2021 8:46 pm

» UNESCO-Weltkulturerbe
von Gerhard Do Feb 11, 2021 4:35 pm

» Welche Briefmarke
von RicoRocko Mi Feb 10, 2021 7:35 pm

» Mecki - Karten
von gesi Mi Feb 10, 2021 7:12 pm

» Deutsche Freimachung Kleinwalsertal 1933
von Clemens Brandstetter Mi Feb 10, 2021 7:07 pm

» österr.Post in der Levante auf Brief ?
von ercan02 Mi Feb 10, 2021 10:54 am

» Eulen und sonstige Käuze
von Gerhard Mi Feb 10, 2021 12:56 am

» Rallye Dakar findet ab dem 3.1.21 statt
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 12:22 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 10:24 am

» Post / Ansichtskarten mit Brücken
von leon_sellos Mo Feb 08, 2021 7:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo Feb 08, 2021 6:08 pm

» Die Postgeschichte von Neustadt bei Coburg
von Ausstellungsleiter Mo Feb 08, 2021 6:05 pm

» Suche: Dispensermarken (1. Ausgabe - 2017) - postfrisch
von Tatjana Mo Feb 08, 2021 5:22 pm

» Alternativen zu Hawid
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 2:08 pm

» PVC-Folien schädlich für ihre Sammlung?!?!
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 1:53 pm

» ÖSVLPH - Angewandte Thematische Philatelie
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:16 am

» Link: Frag Menta
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:02 am

» Rotes Kreuz
von wilma So Feb 07, 2021 6:54 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter So Feb 07, 2021 5:22 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Francysk Skaryna So Feb 07, 2021 11:29 am

» Stempel "Spätling"
von Gerhard Sa Feb 06, 2021 4:12 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke – Kamelie
von Gerhard Fr Feb 05, 2021 11:36 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Feb 05, 2021 10:51 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Fr Feb 05, 2021 7:40 pm

» Hannover
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 6:01 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 5:33 pm

» 3 Pfg. postfrischer Bogensatz
von wipa2000 Fr Feb 05, 2021 8:49 am

» Automatnmarken Österreich Weihnachten
von nordfanhb Do Feb 04, 2021 8:44 pm

» Hawid schließt!
von Francysk Skaryna Do Feb 04, 2021 7:57 pm

» Stefan Klein und Olaf Neumann
von gesi Do Feb 04, 2021 2:25 pm

» Eisenbahn
von gesi Do Feb 04, 2021 2:18 pm

» Siegerbild im Jänner 2021
von Michaela Do Feb 04, 2021 7:33 am

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Mi Feb 03, 2021 12:14 pm

» Care Pakete Quittungen
von wilma Di Feb 02, 2021 9:00 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?
von wipa2000 Di Feb 02, 2021 4:53 pm

» Die Madonnen des Sassoferrato
von Ausstellungsleiter Di Feb 02, 2021 1:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Jan 31, 2021 5:48 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang So Jan 31, 2021 5:44 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von Paul S. Sa Jan 30, 2021 9:11 pm

» Österr. NEU: Alte Meister - Benedetto Gennari
von Gerhard Sa Jan 30, 2021 1:00 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Fr Jan 29, 2021 10:12 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Jan 28, 2021 7:48 pm

» Crypto stamp Österreich 2020
von Bolle Do Jan 28, 2021 3:54 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Do Jan 28, 2021 3:23 pm

» OPD Schwerin - 1. Freimarkenausgabe - Feldmerkmale der Wertstufe zu 6 Pfennig
von Briefmarkentor Mi Jan 27, 2021 9:13 pm

» Julius Goldner und die Helgoland - Briefmarken
von Ausstellungsleiter Mi Jan 27, 2021 4:50 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jan 27, 2021 12:23 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Mo Jan 25, 2021 6:45 pm

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Kontrollratjunkie Mo Jan 25, 2021 1:22 am

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma So Jan 24, 2021 6:38 pm

» Sudetenland Brief, 1938,
von kaiserschmidt Fr Jan 22, 2021 4:33 pm

» Wert einer umfangreichen Briefmarkensammlung
von copete53 Do Jan 21, 2021 7:13 pm

» Belgien - "Nicht zustellen am Sonntag"
von muesli Mi Jan 20, 2021 11:19 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von kaiserschmidt Mi Jan 20, 2021 10:18 am

» Sagen und Legenden - Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 18, 2021 9:07 pm


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMi Nov 04, 2020 10:40 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Zensur10

Rekommandierter Brief, offen eingeliefert, eines Herrn Pipes aus Prag an Samuel Pipes in Holland.

Der Brief wurde von der „TELEGRAMM – UND BRIEF - / ZENSURKOMMISSION / IN PRAG zensuriert. Der Stempel war eigentlich als Absenderstempel der Zensurstelle vorgesehen.

Auf dem Klebezettel steht: Polizei Bezirks Kommissariat für die Josefstadt am 15/7/15 zufolge betreibt Pipes keine Geschäfte und ist nicht als xxxx von Piper selbst gemachten Protokoll. xxxx

Leider kann ich nicht mehr Text entziffern - kann mir jemand helfen?

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDo Nov 12, 2020 3:52 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Reko_u10

Rekommandierter Kartenbrief in die USA, korrekt mit 50 Heller frankiert.

Dieser Kartenbrief war nur bis zum 31.10.1908 gültig, wurde aber unbeanstandet am 7.12.1908 verwendet.
Rückseitig Ankunftstempel "New York 19.1.1908" und "TREMONT STA NEW YORK, NY DEC 19 1908" - beide in Rot

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyFr Nov 13, 2020 4:04 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Paketk10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Paketk11

Ein Stück das ich schon lange suche kam heute mit der Post.

4 Exemplare von portobefreiten Paketkarten habe ich schon gezeigt und zwar die Variante
für den amtlichen Verkehr zwischen staatlichen Ämtern und Behörden.
Es gab auch noch eine zweite portobefreite Variante, und zwar zwischen
den Dienststellen der "Österreichisch-ungarischen Bank"
Im roten Rechteck ist der Vermerk "Stempelfrei nach Art. 93 der Bankstatuten" gedruckt.
Die erste Variante ist selten, diese sehr selten. Ein Stück für einige, wenige Spezialisten.

Da die Zustellgebühr, auf Grund der Portoerhöhung vom 1.10.1916 von 4 auf 5 Heller angehoben wurde
mussten Provisorien den Mangel an 5 Heller beheben.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySo Nov 15, 2020 11:29 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Tachau10

Durch die Anhebung der Zustellgebühr für Pakete am 1.10.1916 von 4 auf 5 Heller kam es zu aus Mangel an 5 Heller Nachportomarken zu verschiedenen Provisorien.
Rückseite einer Paketkarte mit 1 Heller Freimarke als Portoprovisorium. Zur Kenntlichmachung mit dem Handstempel in violett „PORTO“ gestempelt. Diese Art der Kenntlichmachung fand nur in Tachau statt, daher die Bezeichnug „Tachau-Provisorium“.
Siehe Ferchenbauer II, Seite 544.

Grü0e
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Nov 16, 2020 3:26 pm


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Provis14

Noch ein Provisorium.

Offener Brief als Drucksache versandt, als solche nicht anerkannt und mit Nachporto belegt.
Der Fehlbetrag von 7 Heller wurde verdoppelt und auf 5 aufgerundet = 15 Heller.
Die 1 Heller Marken wurden als Portomarken verwendet und zur Kenntlichmachung jeweils in Rot mit „Porto“ überschrieben.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySa Nov 21, 2020 5:28 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Friedl10

Rekommandierter Brief der siebenten Gewichtsstufe nach Nizza.
 
Friedel war ein bedeutender Briefmarkenhändler der unter anderem das Unikat der Tre Skilling Banco für 4000 Gulden im Jahre 1894 an den berühmten Sammler Philipp von Ferrary verkaufte, später durch gefährliche Fälschungen der Merkure negativ auffiel.

Das Porto der siebenten Gewichtsstufe (bis 140 Gramm) setzt sich aus 25 Heller – bis 20 Gramm – 6 x 15 Heller je weitere 20 Gramm und 25 Heller für die Rekommandierung zusammen.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDi Dez 08, 2020 4:37 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Kyoto10

Meine neueste Erungenschaft.

Paketkarte über drei Pakete aus Gablonz der Firma H. Freitag & Co (Glasknopfhersteller)
via Podwoloczyska (Ukraine) und Sibirien nach Kyoto.

Abgebildet bei Ferchenbauer Band III Seite 518.

Grüße
Paul


Zuletzt von Paul S. am Di Dez 08, 2020 4:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDi Dez 08, 2020 4:45 pm


Hallo Paul,

ich muss Dir zu diesem Stück gratulieren !

Reinhard

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDi Dez 08, 2020 4:48 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Paul,

ich muss Dir zu diesem Stück gratulieren !

Reinhard


Danke!

Einer meiner schönsten 1908er Belege!

Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMi Dez 09, 2020 4:58 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Hygien10

Ein "aktueller" Beleg im Zeichen der Hygiene.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyFr Dez 11, 2020 4:35 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Prager10

Rekommandierte Korrespondenzkarte per Express frankiert mit Marken der Jubiläumsausgabe 1910.

Die Sonderpostkarte für die Prager Jubiläumsastellung 1908 wurde nur im Bezirk der Jubiläumsaustellung abgegeben.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySa Dez 12, 2020 2:09 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Karte_18

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Perfin12

Korrespondenzkarte mit Perfin "J.W./S."

Sieht nicht gerade spektakulär aus, ist aber recht selten aber ich bin froh eine bekommen zu haben.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySo Dez 13, 2020 4:40 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 1914_b10

Jubiläums Korrespondenzkarte nach Brasilien an den Redakteur der Zeitschrift „Kolonie“ der deutschen Colônia de Santo Ângelo.
Gegründet wurde Santa Cruz do Sul am 31. März 1877 von deutschen Einwanderern, die großteils vom Hunsrück stammten.
Auch heute noch wird in der Gegend um die Stadt aktiv das sogenannte Riograndenser Hunsrückisch gesprochen.

Für viele Deutsche und Österreicher waren die sozialen Probleme in Europa - Industrialisierung etc - sowie die Aussicht auf Reichtum
Gründe für die Einwanderung nach Brasilien. In heutiger Zeit haben etwa 10 Prozent der Brasilianer deutsche Vorfahren.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Dez 14, 2020 2:48 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 1914_e10

Jubiläums Korrespondenzkarten wurden 1914 mit dem Zudruck „VIRIBUS UNITIS“ versehen
und um 15 Heller verkauft. Der Aufpreis wurde für patriotische Zwecke verwendet.

Karte aus Meran per Express nach Breslau und von dort weiter nach Liegnitz (heute Legnica)
weitergesandt. Die Expressgebühr wurde mit Marken der Kriegswohltätigkeitsausgabe 1915 entrichtet.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDi Dez 15, 2020 4:30 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Orange10

Korrespondenzkarte mit Zusatzfrankatur vom 19. Juni 1909 in die Orange River Colonie, Südafrika.

Nach Ende des zweiten Burenkrieges 1902 wurde 1907 dem Orange River Freistaat
Selbstverwaltung und eine eigene Regierung zugestanden. Es gab auch eigene Markenausgaben.
1910 gründete die Orange River Colonie zusammen mit Transvaal, Natal und der Kapkolonie die Südafrikanische Union.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDo Dez 17, 2020 5:38 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 10_kro10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 10_kro11

Paket-Begleitadresse mit Kupon über ein Paket im Wert von 90.812,07 Kronen von Linz nach Schärding.

Das Porto von 18,42 Kronen setzt sich aus 30 Heller für das Paket in der 1. Entfernungszone
(bis 10 Postmeilen = 75,85 km) und dem Wertporto von 6 Heller je 300 Kronen = 18,18 Kronen zusammen.
Dem Postbeamten unterlief der Fehler das er das Wertporto falsch berechnete.
Es wurde um 6 Heller zuwenig berechnet, da korrekte Porto wäre 18,48 Kronen.

Für mich das Entscheidende den Beleg zu kaufen, ist das dass Paket mit Rückschein versandt wurde.
Die 25 Heller für den Rückschein wurden auch seperat frankiert und handschriftlich mit "Rückschein" entwertet.

Paket-Begleitadressen mit Rückschein sind sehr selten.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Dez 21, 2020 5:51 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Drucks16

Rekommandiertes amtliches Streifenband der 6ten Gewichtsstufe nach Belgien

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyDi Jan 05, 2021 7:07 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Massen11

Massenfrankatur von 25 Stück 1 Heller- und 10 Stück 2 Heller Marken auf der Rückseite eines rekommandierten Briefes der 2ten Gewichtsstufe von Linz nach Augsburg.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyFr Jan 08, 2021 5:28 pm


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Thurn_11

Portofreier Brief vom Schloss Lautschin (Thum und Taxis) nach Bregenz.
Gemäß Aufkleber: „PORTOFREI im Sinne des Artikel 23 des Postvertrages vom 7. Mai 1872 …“.

Prinz Gustav von Thurn und Taxis war Mitglied der rechtsextremen Thule-Gesellschaft
und wurde 1919 von der Militärpolizei der Räterepublik ermordet.

Grüße
Paul

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySa Jan 09, 2021 10:43 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Aufgab10

Gebührenfreier Aufgabeschein für amtliche telegraphische Sendungen, von Privater Hand verwendet, daher mit 10 Heller vergebührt.

Seltenes frankiertes Formular

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySo Jan 10, 2021 1:32 am

Liebe Sammlerfreunde, hallo Paul,

eine Karte zum telephonischen Sprechen im Lokalverkehre bis zur Dauer von 3 Minuten:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Sprech10

Gföhl, 12.8.1916, Einzelfrankatur 20 Heller.
Ein Ortsgespräch (mit Telefonnummer 2) in Gföhl wurde sicher nicht häufig geführt, hier lfd. Nr. 91.
Gföhl wurde 1989 das Stadtrecht verliehen.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptySo Jan 10, 2021 11:29 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Maros10

Brief nach Wien entwertet mit dem Oval-Stempel „COMANDO / Piroscafi / „MAROS“ „.
Die Maros wurde für den Einsatz in Flüssen und seichten Gewässern gebaut. Sie wurde auf der Donau und Save im Krieg gegen Serbien eingesetzt.
Sehr seltene Entwertung.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Jan 11, 2021 4:20 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Rzcksc11

Rekommandierter Rückschein Brief per Nachnahme von Bludenz nach München.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Jan 11, 2021 4:51 pm


Hallo Paul,

Du zeigst uns stets sehr seltene Frankaturen. Einen reko Rückschein Nachnahmebrief kenne
ich keinen aus meinem Sammelgebiet.
Seit wann war eine Nachnahme nach Deutschland möglich ?
Ich kann das leider nicht entziffern - eine Mark Nachnahme für was ?

Reinhard

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 EmptyMo Jan 11, 2021 5:36 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Paul,

Du zeigst uns stets sehr seltene Frankaturen. Einen reko Rückschein Nachnahmebrief kenne
ich keinen aus meinem Sammelgebiet.
Seit wann war eine Nachnahme nach Deutschland möglich ?
Ich kann das leider nicht entziffern - eine Mark Nachnahme für was ?

Reinhard


Hallo Reinhard,

zuerst Danke für das Lob meine Belege betreffend.
Die Belege die Du uns zeigst sind ja auch nicht ohne! Da sind viele echte "Schmankerln" zu sehen.

Bis vor kurzer Zeit kannte ich auch keinen Nachnahme Rückschein Brief aus meinem Sammelgebiet.
Vor einigen Tagen habe ich schöne Belege bekommen, da werde ich noch einiges zeigen.

Nachnahme Briefe waren - glaube ich - in alle Weltpostvereins-Länder möglich.
Eine Nachnahme Karte nach Anterpen habe ich.

Leider kann ich das Wort auch nicht lesen, aber vermute das der zweite Teil als "marken" zu lesen ist.

Noch eine Frage - gab es in der Monarchie eine RL Gebühr für Korrespondenz Karten?
Leider ist auf der CD von Rosé nicht der ganze Vertrag zu lesen.

Liebe Grüße
Paul


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 8 Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen