Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Heute um 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Gestern um 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Gestern um 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Gestern um 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Mai 16, 2022 10:52 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Mai 15, 2022 8:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Mai 14, 2022 9:39 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Mai 13, 2022 3:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von muesli Di Apr 26, 2022 10:46 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Apr 08, 2022 5:06 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mo Apr 04, 2022 5:59 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: UNESCO-Welterbe – Baden bei Wien
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:19 am

» Österr. NEU: 400. Todestag hl. Fidelis von Sigmaringen
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:16 am

» Ziffern - Hier die "3"
von wilma Do März 31, 2022 8:14 pm

» 75 Jahre Weltpostverein von 1949
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:13 pm

» Briefmarken Sammlung Auflösung
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:01 pm

» Nachporto-Stempel?
von muesli Di März 29, 2022 10:32 pm

» Post.Mobil
von Hesselbach Mo März 28, 2022 3:22 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Alexander Roda Roda
von Gerhard So März 27, 2022 10:08 pm

» Phasendrucke
von Markenfreund49 So März 27, 2022 9:35 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi März 23, 2022 8:10 pm

» Lokalausgaben Österreich 1945
von wipa2000 Mi März 23, 2022 7:39 pm

» Sudetenland - Ausgabe für Maffersdorf
von Kevaro Di März 22, 2022 4:45 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von G P M Di März 22, 2022 7:28 am


Teilen
 

 Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyMi Sep 15, 2021 10:23 pm

Noch eine Karte aus dieser Korrespondenz

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Vignet14

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Vignet13

Es finden sich folgende Vignetten auf der Karte

Alldeutsche Presse. Heil Alldeutschland
Deutsches Heim Prag
Deutscher Schulverein, Erinnerung an den welschen Überfall 1907
Deutscher Schulverein, Wind. Feistritz
Egerländer Wehrschatz (5 Heller)
Xxx Leopoldstadt Wien
Zur Erinnerung an die Annexion Bosniens und der Herzegowina
Zum Schutz und Nutz der Bukowiner Deutschen

Das diese Vereine und Parteien nicht gerade zum Zusammenhalt der Monarchie beitrugen ist klar.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Sep 18, 2021 10:34 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Adress10

Privatganzsache als Adresszettel der Haematosewerke Graz, bei Schneiderbauer nicht gelistet.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Sep 18, 2021 10:07 pm

Anlässlich meines 500ten Posttings ein "besonderer" Beleg

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Geschz12

Geschäftspapiere konnten gegen eine ermäßigte Gebühr für versendete Rechnungen, Dokumente, Urkunden, Frachtbriefe, Warenproben etc. verwendet werden und unterlagen den gleichen Versandbedingungen wie Drucksachen.
Die Gebühr für Geschäftspapiere in das Ausland betrug 5 Heller je 50 Gramm, jedoch mindestens 25 Heller

Amtliches Streifenband als rekommandierte Geschäftspapiere Sendung aus Jägerndorf vom 20.10.10 nach Chillieothe Ohio in den USA. Rückseitig befindet sich der ovale Durchgangstempel New York  vom 7.11.10 und der rote Ankunftstempel von Chillieothe Ohio vom 8.11.1910.

Der Beleg ist im Band III Ferchenbauer, Handbuch und Spezialkatalog auf Seite 84 abgebildet.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyDi Sep 21, 2021 10:31 pm


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Drucks17

Amtliches Streifenband mit Zusatzfrankatur für eine Drucksache bis 500 Gramm.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Sep 24, 2021 12:00 am

Hallo Paul,
Hallo Sammlerfreunde,

Ich möchte auch noch ein Auslandbeleg zeigen mit Freimarken der Ausgabe 1908 frankiert:

Ein Einschreibe- und Nachnahmebrief von Gablonz a d Neisse (Böhmen) nach Schwetzingen (Baden). Porto 35 Heller. Gestempelt Gablonz 25 IX 13 und rückseitig Ankunftsstempel 26.9.13
Vielleicht kann jemand etwas mehr erzählen über Nachnahmebriefe (envoi contre remboursement). Auf dieser Umschlag steht: Nachnahme 2 Mark 50 Pf.

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Nachna11

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Nachna10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Sep 24, 2021 10:14 am

Paul S. schrieb:
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Adress10

Privatganzsache als Adresszettel der Haematosewerke Graz, bei Schneiderbauer nicht gelistet.

Grüße
Paul

Hallo Paul,

Drucksachen bis zu 1 Kilo sind sicher selten zu finden. Schöne Belege !

Reinhard

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Sep 24, 2021 8:06 pm

muesli schrieb:
Hallo Paul,
Hallo Sammlerfreunde,

Ich möchte auch noch ein Auslandbeleg zeigen mit Freimarken der Ausgabe 1908 frankiert:

Ein Einschreibe- und Nachnahmebrief von Gablonz a d Neisse (Böhmen) nach Schwetzingen (Baden). Porto 35 Heller. Gestempelt Gablonz 25 IX 13 und rückseitig Ankunftsstempel 26.9.13
Vielleicht kann jemand etwas mehr erzählen über Nachnahmebriefe (envoi contre remboursement). Auf dieser Umschlag steht: Nachnahme 2 Mark 50 Pf.

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Nachna11

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Nachna10

All Zuviel kann ich über Nachnahme Sendungen nicht sagen.
Die Nachnahme Sendungen in das Ausland gab es ab 1891.
Das Geld wurde vom Postbeamten eingezogen und an den Absender übermittelt.
Nachnahmesendungen waren immer Rekommandiert und konnten auch Express und mit Rückschein versendet werden.
Dein Brief ist portogerecht - 10 Heller für den Brief in das DR und 25 Heller für die Rekommandierung - und sehr gut erhalten.

Grüße
Paul

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Sep 24, 2021 9:42 pm

Hallo Paul,

Herzlichen Dank für die Erklärung des Porto.
Also brauchte man für Nachnahme kein extra Porto zu zahlen vieleicht? Nur das Einschreibeporto.
Im ANK hatte ich auch keine Tarife für Nachnahmesendungen gefunden in die Portotabellen.

Beste Grüsse,
Raf.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Sep 24, 2021 10:39 pm

muesli schrieb:
Hallo Paul,

Herzlichen Dank für die Erklärung des Porto.
Also brauchte man für Nachnahme kein extra Porto zu zahlen vieleicht? Nur das Einschreibeporto.
Im ANK hatte ich auch keine Tarife für Nachnahmesendungen gefunden in die Portotabellen.

Beste Grüsse,
Raf.

Stimmt, normales Porto wie für einen rekommandierten Brief.
Vom eingezogenen Portobetrag wurde eine Provision für die Post einbehalten.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Sep 25, 2021 9:14 am


Hallo Muesli,

der eingehobene Nachnahmebetrag wurde vom Bestimmungspostamt dem Absender mittels NN Postanweisung übermittelt
wobei die Gebühr für eine gewöhnliche Postanweisung und eine Einzugsgebühr von 5 Kreuzer bzw. 10 Heller abgetogen wurde.
( Ferchenbauer Handbuch Band II Seite 426 ).
Ab dem 1.10.1016 gab es keine Einzugsgebühr mehr, der Aufgeber der NN Sendung hatte eine feste Gebühr von 10 Heller
mittels Briefmarken zu entrichten. Im Zuge der Inflation erhöhte sich diese NN Gebühr bis auf 800 Kronen bzw. 8 Groschen
ab 1.3.1925. Seit 1.10.1925 gab es bei Inlands NN eine feste Gebühr von 20 Groschen zuzüglich einer variablen Gebühr von
5 Groschen je 10 Schilling Nachnahme. Dieser Tarif blieb bis zum 31.10.1938 in Geltung, danach gab es eine feste Gebühr von 20 Pfennig.
Für das Ausland gab es eine höhere feste Gebühr sowie die variabe Gebühr.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Sep 25, 2021 10:42 am

Wilma hat in St. Pölten einen sehr schönen Brief bekommen.
Mir ist auch ein schöner "Fang" gelungen.
Beide Briefe hatten übrigens den gleichen Preis und unsere Freude dürfte auch gleich sein.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Kabul_10

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Kabul_11

Brief aus Mödling vom 12.III.13 via Triest und Peshawar nach Kabul.
In Peshawar am 30.3.13 eingelangt. Die Adressatin dürfte nicht mehr in Kabul verweilt haben
und der Brief wurde nach Bombay geleitet wo er am 5.4.13 eintraf.
Hier blieb er liegen und wurde am 2.5.13 wieder nach Mödling retourniert.

Auch Dr. Lind hat noch keinen Brief dieser Ausgabe nach Kabul gesehen.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Sep 25, 2021 11:14 pm

Hallo Kaiserschmidt,

Herzlichen Dank für diese extra Info über Nachnahmesendungen!

Hallo Paul,

Herzlichen Glückwunsch mit dieser ausergewöhnicher Brief nach Kabul! Das muss bestimmt eine Seltenheit sein. Vielleicht machte der Absender (Konrad Jung) um diese Zeit Geschäfte mit Afghanistan? Es könnte Textil (Seide?) gewesen sein.

Beste grüsse,
Raf.
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySo Sep 26, 2021 7:52 pm

muesli schrieb:
Hallo Kaiserschmidt,

Herzlichen Dank für diese extra Info über Nachnahmesendungen!

Hallo Paul,

Herzlichen Glückwunsch mit dieser ausergewöhnicher Brief nach Kabul! Das muss bestimmt eine Seltenheit sein. Vielleicht machte der Absender (Konrad Jung) um diese Zeit Geschäfte mit Afghanistan? Es könnte Textil (Seide?) gewesen sein.

Beste grüsse,
Raf.

Danke für die Glückwünsche.

Leider habe ich über den Absender im Internet nichts gefunden.
Ich glaube ja eher - von der Art des Briefes her- und das die Adressatin eine Frau ist
das es eine Privatkorrespondenz ist. Jedenfalls ist die Destination eine Seltenheit
und ich freue mich sehr diesen Brief bekommen zu haben.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyDo Okt 07, 2021 11:52 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Hier eine Mischfrankatur der Ausgaben 1908 und 1914 (Wohltätigkeitsausgabe) frankiert mit Marken der gleichen Wertstufe (5 Heller).

Ein Brief von Reichenau bei Gablonz (damals Böhmen) nach Budapest.

Beste Sammlergrüsse,
Raf.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1913_r11

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1913_r10
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Okt 08, 2021 10:27 pm

Liebe Sammlerfreunde,

ein Einschreibebrief vom 16.6.1915 aus Stein a. d. Donau nach Chemnitz in Sachsen

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Reko_s11
Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Reko_s10

Verschlusssiegel ein Truppenstempel des K.u.k Militär Stations Commando in Krems, Frankatur 2 x 20 und 5 Heller rückseitig. Handschriftlicher roter Zensurvermerk mit Siegelstempel: Zensuriert! ......, das zweite Wort kann ich leider nicht lesen.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyMo Okt 11, 2021 3:56 pm


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Privat13

Hübsche Privatganzsache

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyMo Okt 18, 2021 3:17 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Vignet15

Diesen Brief habe ich schon einmal hier und beim Seminar am Mondsee gezeigt.

Sammlerfreund Oberosler Bernd hat mir dazu folgende Informationen gesandt.

Oskar Schilling schrieb im Rundbrief 112 der ARGE Feldpost vom März 2013:

Ich habe zwei weitere Belege die mit solchen Klebezetteln versehen sind erstanden. Beide Belege sind aus Budapest an das Rote Kreuz in Kopenhagen gerichtet. Auf den Klebezetteln befindet sich ein Datum sowie die Initiale L.M.
Meiner Meinung handelt es sich hier um Antwortetiketten in einer primitiven Form, wie sie in besserer Ausführung auch beim IKRK in Genf verwendet wurden.
Der Zweck der Etiketten war die direkte Zuordnung der Antwort an den betreffenden Mitarbeiter, in meinem Fall Frau oder Herr L.M. Die beiden Briefe wurden von verschiedenen Absendern versandt tragen aber auf den Etiketten dasselbe Kürzel


Dazu gibt es folgende Abbildung

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Rote_v10

Für mich gilt es jetzt nur mehr das Kürzel auf dem Klebezettel zu entziffern, dann ist das Rätsel vollständig gelöst.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyMi Okt 20, 2021 5:00 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1908-910

Vor Kurzem habe ich 8 Korrespondenzkarten mit privaten Werbe-Zudruck gezeigt.
Diese ist Nummer 9.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyDo Okt 21, 2021 10:56 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1908-111

Nr. 10

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Okt 23, 2021 11:44 pm

Hallo Paul, liebe Sammlerfreunde,

aus meiner Heimatsammlung Krems eine Warenprobe mit der 10 Heller Einzelfrankatur:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1912_m10

Muster Ohne Wert, von Wien nach Krems an der Donau vom 4.4.1912, 10 Heller.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySo Okt 24, 2021 10:07 am

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 191411

1914 wurden die Restbestände der Jubiläums-korrespondenzkarte mit dem Logo "Viribus Unitis 1914" bedruckt.
Der Schalterpreis betrug 15 Heller.
Karten mit drei Sprachvermerken sind selten.
Stempel der 7. Felkompanie, Haubitzen Battalion 28, entwertet mit dem Stempel des K. u. K. Feldpostamt 29.
Korrespondenzkarten mit Feldpoststempeln sind selten.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyDo Okt 28, 2021 6:22 pm

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 W_10110

Schön abgeschlagener Nachentwertungs Stempel "W.101" (Wien).

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptyFr Okt 29, 2021 11:39 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Hier ein Brief aus 1915 von Wien nach Frankfurt am Main. Im ANK lese ich Porto bis 20 g 20 Heller für Inlandspost und 25 Heller für Ausland. Dieser Brief ist mit ein Paar der 5 Heller frankiert und damit vermute ich dass man nach Deutschland dasselbe als Inlandsporto brauchte?

Auf dem Umschlag steht linksoben auch noch etwas für mich unlesbares geschrieben und neben den Stempel Wien steht auch noch ein roter Stempel aufgeschlagen?

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Ausgab19
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Okt 30, 2021 12:21 am

Liebe Sammlerfreunde, hallo Paul,

noch ein Beleg zur Freimarkenausgabe 1908 aus meiner Heimatsammlung Krems:
eine Ansichtskarte aus Krems an der Donau an den Maschinen Quartiermeister der k.u.k. Kriegsmarine Liebisch an Bord von Sr. Majestät Schiff Kaiser Franz Joseph I (1910–1913 Stationsschiff in Ostasien) in Schanghai:

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 1912_k10

10 Heller, von Krems an der Donau am 26.9.1912, Ankunftstempel 2.10. Deutsche Post Nanking, handschriftlicher Vermerk "erhalten am 18.10.1912").

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 EmptySa Okt 30, 2021 9:27 am

muesli schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

Hier ein Brief aus 1915 von Wien nach Frankfurt am Main. Im ANK lese ich Porto bis 20 g 20 Heller für Inlandspost und 25 Heller für Ausland. Dieser Brief ist mit ein Paar der 5 Heller frankiert und damit vermute ich dass man nach Deutschland dasselbe als Inlandsporto brauchte?

Auf dem Umschlag steht linksoben auch noch etwas für mich unlesbares geschrieben und neben den Stempel Wien steht auch noch ein roter Stempel aufgeschlagen?

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Ausgab19

Für Post in das Deutsche Reich galt in den meisten Fällen das Inlandsporto.
Der rote Stempel ist ein Zensurstempel.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Die Freimarkenausgabe 1908   Die Freimarkenausgabe 1908 - Seite 12 Empty

Nach oben Nach unten
 

Die Freimarkenausgabe 1908

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» k.u.k Luftschiffe 1908 - 1914
» Postgeschichtliches Objekt 1908, Sammlungsaufbau
» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1908
» Österr. NEU: Block Freimarken 1908
» Zähnungsabarten am 1908 jubiläum marken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen