Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Kartenbriefe Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Kartenbriefe Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Heute um 6:58 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von jklang Heute um 5:22 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von jklang Heute um 5:14 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Heute um 4:11 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Paul S. Heute um 3:47 pm

» Crypto stamp Österreich 2020
von Bolle Heute um 2:17 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb März 2021
von gesi Heute um 1:16 pm

» Raffael (bis in's 19. Jh hinein, galt er als der größte Maler aller Zeiten)
von Ausstellungsleiter Heute um 1:05 pm

» Briefmarken-Kalender 2021
von Michaela Heute um 10:22 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 10:07 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:45 am

» "Österreich im Juni 1945"
von wipa2000 Gestern um 9:04 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Gestern um 3:45 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Gestern um 2:40 pm

» Die IBRA (Internationale Briefmarkenausstellung) München '73
von Ausstellungsleiter Fr Feb 26, 2021 2:47 pm

» Deutschland: Erste Briefmarke mit digitalen Matrixcode „Digitaler Wandel“
von Francysk Skaryna Fr Feb 26, 2021 1:23 pm

» Schildkröten
von Surprise Do Feb 25, 2021 11:43 am

» Ersttags Büchlein
von Hesselbach Do Feb 25, 2021 8:22 am

» Schönes Österreich
von Gerhard Do Feb 25, 2021 12:06 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Paul S. Mi Feb 24, 2021 1:02 pm

» Kartenbriefe
von wilma Di Feb 23, 2021 7:10 pm

» HANS KOLBE - ÖSTERREICH 1850
von wipa2000 Di Feb 23, 2021 1:26 pm

» Österr. NEU: Millstätter Fastentuch
von Gerhard Mo Feb 22, 2021 9:49 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma So Feb 21, 2021 4:44 pm

» Die "seltsame" Malerei des Amedeo Modigliani
von Ausstellungsleiter So Feb 21, 2021 2:33 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Feb 20, 2021 8:58 pm

» Briefmarkensammlung gefunden
von Gerhard Sa Feb 20, 2021 3:37 pm

» Österr. NEU: Adriana Czernin - Ohne Titel, 2004
von Gerhard Do Feb 18, 2021 10:01 pm

» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933
von muesli Do Feb 18, 2021 9:29 pm

» Digitalisierungsoffensive der Deutschen Post
von Bolle Do Feb 18, 2021 9:08 am

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Mi Feb 17, 2021 2:48 pm

» Reichspräsident Friedrich Ebert
von Ausstellungsleiter Mi Feb 17, 2021 8:45 am

» Nachtrag: Österr. NEU: 75 Jahre Vereinte Nationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:56 pm

» Nachtrag Österr. Neu: Skispitze Serie: Technische Innovationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:53 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Gerhard Mo Feb 15, 2021 11:08 pm

» Valentinstag
von Michaela Mo Feb 15, 2021 9:08 am

» 180 Jahre Briefmarke
von Gerhard So Feb 14, 2021 10:57 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 14, 2021 8:16 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma So Feb 14, 2021 7:18 pm

» Viererblocks
von wilma So Feb 14, 2021 6:30 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von wilma So Feb 14, 2021 5:56 pm

» Österr. NEU: Block Freimarken 1899
von Gerhard So Feb 14, 2021 12:52 am

» Sammlerpost
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 5:00 pm

» Portoerhöhung ab April 2020
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 11:49 am

» Postgeschichtliche Belege
von kaiserschmidt Fr Feb 12, 2021 2:47 pm

» Plattenfehler Helvetta
von daratsalat Do Feb 11, 2021 8:46 pm

» UNESCO-Weltkulturerbe
von Gerhard Do Feb 11, 2021 4:35 pm

» Welche Briefmarke
von RicoRocko Mi Feb 10, 2021 7:35 pm

» Mecki - Karten
von gesi Mi Feb 10, 2021 7:12 pm

» Deutsche Freimachung Kleinwalsertal 1933
von Clemens Brandstetter Mi Feb 10, 2021 7:07 pm

» österr.Post in der Levante auf Brief ?
von ercan02 Mi Feb 10, 2021 10:54 am

» Eulen und sonstige Käuze
von Gerhard Mi Feb 10, 2021 12:56 am

» Rallye Dakar findet ab dem 3.1.21 statt
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 12:22 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 10:24 am

» Post / Ansichtskarten mit Brücken
von leon_sellos Mo Feb 08, 2021 7:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo Feb 08, 2021 6:08 pm

» Die Postgeschichte von Neustadt bei Coburg
von Ausstellungsleiter Mo Feb 08, 2021 6:05 pm

» Suche: Dispensermarken (1. Ausgabe - 2017) - postfrisch
von Tatjana Mo Feb 08, 2021 5:22 pm

» Alternativen zu Hawid
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 2:08 pm

» PVC-Folien schädlich für ihre Sammlung?!?!
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 1:53 pm

» ÖSVLPH - Angewandte Thematische Philatelie
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:16 am

» Link: Frag Menta
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:02 am

» Rotes Kreuz
von wilma So Feb 07, 2021 6:54 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter So Feb 07, 2021 5:22 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Francysk Skaryna So Feb 07, 2021 11:29 am

» Stempel "Spätling"
von Gerhard Sa Feb 06, 2021 4:12 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke – Kamelie
von Gerhard Fr Feb 05, 2021 11:36 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Feb 05, 2021 10:51 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Fr Feb 05, 2021 7:40 pm

» Hannover
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 6:01 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 5:33 pm

» 3 Pfg. postfrischer Bogensatz
von wipa2000 Fr Feb 05, 2021 8:49 am

» Automatnmarken Österreich Weihnachten
von nordfanhb Do Feb 04, 2021 8:44 pm

» Hawid schließt!
von Francysk Skaryna Do Feb 04, 2021 7:57 pm

» Stefan Klein und Olaf Neumann
von gesi Do Feb 04, 2021 2:25 pm

» Eisenbahn
von gesi Do Feb 04, 2021 2:18 pm

» Siegerbild im Jänner 2021
von Michaela Do Feb 04, 2021 7:33 am

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Mi Feb 03, 2021 12:14 pm

» Care Pakete Quittungen
von wilma Di Feb 02, 2021 9:00 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?
von wipa2000 Di Feb 02, 2021 4:53 pm

» Die Madonnen des Sassoferrato
von Ausstellungsleiter Di Feb 02, 2021 1:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Jan 31, 2021 5:48 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang So Jan 31, 2021 5:44 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von Paul S. Sa Jan 30, 2021 9:11 pm

» Österr. NEU: Alte Meister - Benedetto Gennari
von Gerhard Sa Jan 30, 2021 1:00 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Fr Jan 29, 2021 10:12 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Jan 28, 2021 7:48 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Do Jan 28, 2021 3:23 pm

» OPD Schwerin - 1. Freimarkenausgabe - Feldmerkmale der Wertstufe zu 6 Pfennig
von Briefmarkentor Mi Jan 27, 2021 9:13 pm

» Julius Goldner und die Helgoland - Briefmarken
von Ausstellungsleiter Mi Jan 27, 2021 4:50 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jan 27, 2021 12:23 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Mo Jan 25, 2021 6:45 pm

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Kontrollratjunkie Mo Jan 25, 2021 1:22 am

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma So Jan 24, 2021 6:38 pm

» Sudetenland Brief, 1938,
von kaiserschmidt Fr Jan 22, 2021 4:33 pm

» Wert einer umfangreichen Briefmarkensammlung
von copete53 Do Jan 21, 2021 7:13 pm

» Belgien - "Nicht zustellen am Sonntag"
von muesli Mi Jan 20, 2021 11:19 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von kaiserschmidt Mi Jan 20, 2021 10:18 am

» Sagen und Legenden - Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 18, 2021 9:07 pm


Teilen
 

 Kartenbriefe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptyDo Nov 03, 2016 11:00 pm

Hallo Klassikfreunde,

Ich möchte hier ein 10 Heller Kartenbrief aus 1907 zeigen mit 6 Heller durchbalkt und neuer Wertaufdruck von 10 Heller daneben sowie ein Doppeladler.

Bei Ferchenbauer Nummer 46. Vorderseite sämisch und Rückseite grau Karton. gestempelt Wien 28.10.07 und Ankunft Graz 28.X.07

Kartenbriefe Karten10

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptySa Nov 05, 2016 11:36 am

Liebe Sammlerfreunde, hallo @muesli,

wie ich dem „Schneiderbauer-Katalog“ entnehme, dürften „Kartenbriefe“ wohl auch eine österreichische Erfindung gewesen sein. Einem Carl Akin wurde im Jänner 1872 vom k.k. Handelsministerium ein Patent auf eine „eigentümliche Art von Briefpapier, genannt Couvert-Briefpapier“ erteilt. Diese Innovation wurde aber von der k.k. Post vorerst nicht angenommen.

Die ersten amtlichen Kartenbriefe (mit Wertzeicheneindruck) wurden in Österreich erst 1886 ausgegeben.

1. Juni 1886 – Kartenbriefe für den „Localpostrayon“, Werteindruck 3 Kr. Doppeladler gelbgrün bis blaugrün, außen grün in Varianten, innen grauweiß. Ausgaben in Deutsch, Böhm. Ital. Ital.-Illyr., Poln.-Ruth., Slov. Und Rum..
Kartenbriefe 19910610
Kartenbrief Schneiderbauer 1  (deutsch) 3.6.1891 von Krems a. d. Donau nach Berlin, Verwendung des Kartenbriefes für den Localpostrayon im Fernverkehr, daher nachtaxiert.

- Kartenbriefe für den Fernverkehr,Werteindruck 5 Kr. Rosa bis karmin, außen hell- oder dunkelgrau, innen grauweiß. Ausgaben in den Sprachen wie oben.
Kartenbriefe 18880310
Kartenbrief Schneiderbauer 8 (deutsch) 26.3.1888 von Krems N.Ö. nach Wien.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptyDi Jan 22, 2019 10:56 am


Hallo Forumler,

Kartenbriefe Bild_235

ein nicht so häufiger Kartenbrief aus der Inflationszeit zu 20 Kronen auffrankiert mit
1580 Kronen zum Rekobrief von 1600 Kronen. Bei diesen Belegen wurde fast immer
der Wertstempeleindruck vernachlässigt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptySa Jan 26, 2019 3:43 pm

Hallo Freunde,
ein Kartenbrief zu 10 Heller, mit 10 Heller Zusatzfrankatur. Stempeldatum 9.5.1908. Von Bludenz nach Zürich (Schweiz)
Der Kartenbrief war mit 20 Heller nicht ausreichend frankiert und wurde daher in Zürich mit 10 Centimes nachtaxiert.
Briefgebühr für Auslandsbrief ab 1.1.1900 = 25 Heller
Kartenbriefe Kr11
Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Kartenbrief   Kartenbriefe EmptyFr Aug 23, 2019 10:11 am


Hallo Forumler,

Kartenbriefe Bild_294

Kartenbrief Schneiderbauer 15 am 26.4.1892 von Wien nach Guatemala.
Brief 20 Kreuzer Einschreiben 10 Kreuzer. Eine seltene Destination, ein seltenes Porto.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptyMo Aug 26, 2019 12:41 am

Karternbrief Schneiderbauer 56, ursprünglich für den Lokalverkehr verausgabt, hier aber im Fernverkehr verwendet. Der Kartenbrief wurde am 31.8.1921 von Wien nach Hörmanns bei Litschau in Niederösterreich befördert. Insgesamt beträgt das Porto einschließlich des Wertstempels vier Kronen, korrekt im Fernverkehr seit dem 1.8.1921.

Kartenbriefe K_56_m10

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptyDi Feb 04, 2020 10:15 pm

Liebe Sammlerfreunde,

ungebrauchter Kartenbrief 1908, Wertstempel Franz Joseph, 5 H grün neben 10 H rot, grauer Karton

Kartenbriefe K48_ka10
Michel K 48

wurde 1916 infolge der Portoerhöhung mit amtlich zugedrucktem 5 H - Wertstempel verausgabt.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptySo Feb 21, 2021 5:33 pm

Hallo zusammen,

in der 2. Republik wurde nur ein einziger Kartenbrief 1949 verausgabt. Ich habe einmal irgendwo gelesen, dass diese ohne Zusatzfrankatur selten sind.

Heute habe ich so einen gefunden. Dieser ist vom 03.11.1952 und kann mir nicht vorstellen, dass er portorichtig ist. Die Gebühren für Kartenbriefe habe ich nirgendwo gefunden.
Kartenbriefe Img23

Deshalb eine Frage von wann bis wann war der Kartenbrief portorichtig? Ist das ein Spezialtarif?

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptySo Feb 21, 2021 6:39 pm

@wilma schrieb:
Hallo zusammen,

in der 2. Republik wurde nur ein einziger Kartenbrief 1949 verausgabt. Ich habe einmal irgendwo gelesen, dass diese ohne Zusatzfrankatur selten sind.

Heute habe ich so einen gefunden. Dieser ist vom 03.11.1952 und kann mir nicht vorstellen, dass er portorichtig ist. Die Gebühren für Kartenbriefe habe ich nirgendwo gefunden.
Kartenbriefe Img23

Deshalb eine Frage von wann bis wann war der Kartenbrief portorichtig? Ist das ein Spezialtarif?

Viele Grüße,
Wilma

Dieser Kartenbrief kam erst spät zu den Ämtern. Ohne ZF entspricht er dem Tarif vom 1.9.1947 und ist selten gebraucht ohne Zusatzfrankatur zu finden. Der Kartenbrief wurde bei manchen Ämtern noch bis 1965 verkauft. Siehe Schneiderbauer Seite 200-201
Einen Sondertarif für Kartenbriefe gab es in Österreich nie. Der Kartenbrief ist also nicht portogerecht.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptySo Feb 21, 2021 6:53 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Kartenbriefe Bild_294

Kartenbrief  Schneiderbauer 15 am 26.4.1892 von Wien nach Guatemala.
Brief 20 Kreuzer Einschreiben 10 Kreuzer. Eine seltene Destination, ein seltenes Porto.

Kaiserschmidt


Habe erst heute diesen Beleg gesehen - das ist ein Spitzenbeleg!
Gratulation und Grüße

Paul
Nach oben Nach unten
Sigi_der_Zweite
Mitglied
Mitglied
Sigi_der_Zweite


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe Kartenbriefe EmptyHeute um 18:39   Kartenbriefe EmptySo Feb 21, 2021 9:51 pm

@wilma schrieb:
Hallo zusammen,

in der 2. Republik wurde nur ein einziger Kartenbrief 1949 verausgabt. Ich habe einmal irgendwo gelesen, dass diese ohne Zusatzfrankatur selten sind.

Heute habe ich so einen gefunden. Dieser ist vom 03.11.1952 und kann mir nicht vorstellen, dass er portorichtig ist. Die Gebühren für Kartenbriefe habe ich nirgendwo gefunden.
Kartenbriefe Img23

Deshalb eine Frage von wann bis wann war der Kartenbrief portorichtig? Ist das ein Spezialtarif?

Viele Grüße,
Wilma


Hallo Wilma
Hallo zusammen

Die Seltenheit dieser Kartenbriefe ohne Zusatzfrankatur und echt gebraucht ist auf das Ausgabedatum
zurückzuführen.

Ab dem 01.09.1947 bis zum 01.06.1949 betrug das Inlandsporto für einen Brief bis 20 Gramm 40 Groschen.
Da die österr. Post erst 1949 wieder einen Kartenbrief zu 40 Groschen herausgab und das Ausgabedatum
sowie die Auslieferung an die Postämter nicht bekannt war, wurde dieser Kartenbrief am Anfang von den
Postkunden wenig bis nicht verwendet.

Er konnte daher nur bis zum 31.05.1949 portogerecht (ohne Zusatzfrankatur) verwendet werden.

Am 01.06.1949 wurde das Briefporto auf 60 Groschen erhöht.
Daher die Seltenheit dieses Kartenbriefes ohne Zusatzfrankatur.

Der Kartenbrief wurde teilweise noch bis zum Jahre 1965 bei einigen Postämtern verkauft,
konnte aber natürlich nur mehr mit Zusatzfrankatur verwendet werden.

Hier ein ohne philatelistische Beineinflussung geleaufener Kartenbrief 1949 ohne Zusatzfrankatur aus meiner Sammlung

Kartenbriefe Kb_00210

Kartenbrief Schneiderbauer Nr 68 von
WIEN nach KAPRUN
(wahrscheinlich war der Empfänger ein Arbeiter bei den Stauseen Moserboden)

Maschinen-Stempel: "1 WIEN 1 - 17.5.49"


Kartenbriefe Kb_00310

Briefinhalt des Kartenbriefes

Nachsatz: Die Suchzeit nach dem KB meinerseits betrug ca. 35 Jahre.

Viele Grüße
Sigi_der_Zweite
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe EmptyDi Feb 23, 2021 7:10 pm

@Sigi_der_Zweite schrieb:
@wilma schrieb:
Hallo zusammen,

in der 2. Republik wurde nur ein einziger Kartenbrief 1949 verausgabt. Ich habe einmal irgendwo gelesen, dass diese ohne Zusatzfrankatur selten sind.

Heute habe ich so einen gefunden. Dieser ist vom 03.11.1952 und kann mir nicht vorstellen, dass er portorichtig ist. Die Gebühren für Kartenbriefe habe ich nirgendwo gefunden.
Kartenbriefe Img23

Deshalb eine Frage von wann bis wann war der Kartenbrief portorichtig? Ist das ein Spezialtarif?

Viele Grüße,
Wilma


Hallo Wilma
Hallo zusammen

Die Seltenheit dieser Kartenbriefe ohne Zusatzfrankatur und echt gebraucht ist auf das Ausgabedatum
zurückzuführen.

Ab dem 01.09.1947 bis zum 01.06.1949 betrug das Inlandsporto für einen Brief bis 20 Gramm 40 Groschen.
Da die österr. Post erst 1949 wieder einen Kartenbrief zu 40 Groschen herausgab und das Ausgabedatum
sowie die Auslieferung an die Postämter nicht bekannt war, wurde dieser Kartenbrief am Anfang von den
Postkunden wenig bis nicht verwendet.

Er konnte daher nur bis zum 31.05.1949 portogerecht (ohne Zusatzfrankatur) verwendet werden.

Am 01.06.1949 wurde das Briefporto auf 60 Groschen erhöht.
Daher die Seltenheit dieses Kartenbriefes ohne Zusatzfrankatur.

Der Kartenbrief wurde teilweise noch bis zum Jahre 1965 bei einigen Postämtern verkauft,
konnte aber natürlich nur mehr mit Zusatzfrankatur verwendet werden.

Hier ein ohne philatelistische Beineinflussung geleaufener Kartenbrief 1949 ohne Zusatzfrankatur aus meiner Sammlung

Kartenbriefe Kb_00210

Kartenbrief Schneiderbauer Nr 68 von
WIEN nach KAPRUN
(wahrscheinlich war der Empfänger ein Arbeiter bei den Stauseen Moserboden)

Maschinen-Stempel: "1 WIEN 1 - 17.5.49"


Kartenbriefe Kb_00310

Briefinhalt des Kartenbriefes

Nachsatz: Die Suchzeit nach dem KB meinerseits betrug ca. 35 Jahre.

Viele Grüße
Sigi_der_Zweite

Hallo Sigi,

besten Dank für deine umfassende Info und das Zeigen deines Beleges. Jetzt kenne ich mich aus und weiss nun warum ich so einen noch nie ohne Zusatzfranktur gesehen habe.

Meinen Beleg habe ich schon in die "Müllkiste" geschmissen. War kein großer Verlust habe ihn in der 1,00 Kiste gefunden. Jetzt heisst es weitersuchen.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Kartenbriefe Empty
BeitragThema: Re: Kartenbriefe   Kartenbriefe Empty

Nach oben Nach unten
 

Kartenbriefe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Ganzsachen :: Österreich :: amtliche Ganzsachen-
Tauschen oder Kaufen