Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken-Kalender 2021
von Michaela Heute um 4:14 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:09 am

» Island
von Tatjana Gestern um 4:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Gestern um 3:08 pm

» Österr. NEU: Murbodner Tracht
von Gerhard Sa März 06, 2021 10:39 pm

» Babyelefant mit Klopapier aus Pernitz
von Gerhard Sa März 06, 2021 10:34 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa März 06, 2021 10:06 pm

» Telefon- Sprechkarten
von Gerhard Sa März 06, 2021 10:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa März 06, 2021 4:43 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa März 06, 2021 4:23 pm

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Sa März 06, 2021 1:14 pm

» Raffael (bis in's 19. Jh hinein, galt er als der größte Maler aller Zeiten)
von Ausstellungsleiter Sa März 06, 2021 12:56 pm

» Horses / Pferde (Marken auf Brief oder Karte)
von Tatjana Fr März 05, 2021 2:50 pm

» Bilderwettbewerb im März 2021
von balf_de Do März 04, 2021 11:31 pm

» Österr. NEU: 11. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von Gerhard Do März 04, 2021 4:08 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do März 04, 2021 4:07 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Do März 04, 2021 3:32 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Gerhard Mi März 03, 2021 8:02 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Mi März 03, 2021 3:37 pm

» Österr. NEU: 50 Jahre STAUD’S Wien
von Gerhard Mi März 03, 2021 11:50 am

» Brieftaubenpost
von Gerhard Di März 02, 2021 12:18 am

» Aktuelle Sendung mit der Maus: Wie eine Briefmarke mit Matrixcode entsteht
von magerich Mo März 01, 2021 8:49 pm

» Die "seltsame" Malerei des Amedeo Modigliani
von Ausstellungsleiter Mo März 01, 2021 6:46 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Mo März 01, 2021 2:32 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von jklang So Feb 28, 2021 5:14 pm

» Crypto stamp Österreich 2020
von Bolle So Feb 28, 2021 2:17 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb März 2021
von gesi So Feb 28, 2021 1:16 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wipa2000 Sa Feb 27, 2021 9:04 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Sa Feb 27, 2021 2:40 pm

» Die IBRA (Internationale Briefmarkenausstellung) München '73
von Ausstellungsleiter Fr Feb 26, 2021 2:47 pm

» Deutschland: Erste Briefmarke mit digitalen Matrixcode „Digitaler Wandel“
von Francysk Skaryna Fr Feb 26, 2021 1:23 pm

» Schildkröten
von Surprise Do Feb 25, 2021 11:43 am

» Ersttags Büchlein
von Hesselbach Do Feb 25, 2021 8:22 am

» Schönes Österreich
von Gerhard Do Feb 25, 2021 12:06 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Paul S. Mi Feb 24, 2021 1:02 pm

» Kartenbriefe
von wilma Di Feb 23, 2021 7:10 pm

» HANS KOLBE - ÖSTERREICH 1850
von wipa2000 Di Feb 23, 2021 1:26 pm

» Österr. NEU: Millstätter Fastentuch
von Gerhard Mo Feb 22, 2021 9:49 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma So Feb 21, 2021 4:44 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Feb 20, 2021 8:58 pm

» Briefmarkensammlung gefunden
von Gerhard Sa Feb 20, 2021 3:37 pm

» Österr. NEU: Adriana Czernin - Ohne Titel, 2004
von Gerhard Do Feb 18, 2021 10:01 pm

» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933
von muesli Do Feb 18, 2021 9:29 pm

» Digitalisierungsoffensive der Deutschen Post
von Bolle Do Feb 18, 2021 9:08 am

» Reichspräsident Friedrich Ebert
von Ausstellungsleiter Mi Feb 17, 2021 8:45 am

» Nachtrag: Österr. NEU: 75 Jahre Vereinte Nationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:56 pm

» Nachtrag Österr. Neu: Skispitze Serie: Technische Innovationen
von Gerhard Di Feb 16, 2021 4:53 pm

» Valentinstag
von Michaela Mo Feb 15, 2021 9:08 am

» 180 Jahre Briefmarke
von Gerhard So Feb 14, 2021 10:57 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 14, 2021 8:16 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma So Feb 14, 2021 7:18 pm

» Viererblocks
von wilma So Feb 14, 2021 6:30 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von wilma So Feb 14, 2021 5:56 pm

» Österr. NEU: Block Freimarken 1899
von Gerhard So Feb 14, 2021 12:52 am

» Sammlerpost
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 5:00 pm

» Portoerhöhung ab April 2020
von Francysk Skaryna Sa Feb 13, 2021 11:49 am

» Postgeschichtliche Belege
von kaiserschmidt Fr Feb 12, 2021 2:47 pm

» Plattenfehler Helvetta
von daratsalat Do Feb 11, 2021 8:46 pm

» UNESCO-Weltkulturerbe
von Gerhard Do Feb 11, 2021 4:35 pm

» Welche Briefmarke
von RicoRocko Mi Feb 10, 2021 7:35 pm

» Mecki - Karten
von gesi Mi Feb 10, 2021 7:12 pm

» Deutsche Freimachung Kleinwalsertal 1933
von Clemens Brandstetter Mi Feb 10, 2021 7:07 pm

» österr.Post in der Levante auf Brief ?
von ercan02 Mi Feb 10, 2021 10:54 am

» Eulen und sonstige Käuze
von Gerhard Mi Feb 10, 2021 12:56 am

» Rallye Dakar findet ab dem 3.1.21 statt
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 12:22 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von Ausstellungsleiter Di Feb 09, 2021 10:24 am

» Post / Ansichtskarten mit Brücken
von leon_sellos Mo Feb 08, 2021 7:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo Feb 08, 2021 6:08 pm

» Die Postgeschichte von Neustadt bei Coburg
von Ausstellungsleiter Mo Feb 08, 2021 6:05 pm

» Suche: Dispensermarken (1. Ausgabe - 2017) - postfrisch
von Tatjana Mo Feb 08, 2021 5:22 pm

» Alternativen zu Hawid
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 2:08 pm

» PVC-Folien schädlich für ihre Sammlung?!?!
von Francysk Skaryna Mo Feb 08, 2021 1:53 pm

» ÖSVLPH - Angewandte Thematische Philatelie
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:16 am

» Link: Frag Menta
von Clemens Brandstetter Mo Feb 08, 2021 11:02 am

» Rotes Kreuz
von wilma So Feb 07, 2021 6:54 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter So Feb 07, 2021 5:22 pm

» Neu anfangen beim Briefmarken sammeln
von Francysk Skaryna So Feb 07, 2021 11:29 am

» Stempel "Spätling"
von Gerhard Sa Feb 06, 2021 4:12 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke – Kamelie
von Gerhard Fr Feb 05, 2021 11:36 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Feb 05, 2021 10:51 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Fr Feb 05, 2021 7:40 pm

» Hannover
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 6:01 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Fr Feb 05, 2021 5:33 pm

» 3 Pfg. postfrischer Bogensatz
von wipa2000 Fr Feb 05, 2021 8:49 am

» Automatnmarken Österreich Weihnachten
von nordfanhb Do Feb 04, 2021 8:44 pm

» Hawid schließt!
von Francysk Skaryna Do Feb 04, 2021 7:57 pm

» Stefan Klein und Olaf Neumann
von gesi Do Feb 04, 2021 2:25 pm

» Eisenbahn
von gesi Do Feb 04, 2021 2:18 pm

» Siegerbild im Jänner 2021
von Michaela Do Feb 04, 2021 7:33 am

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Mi Feb 03, 2021 12:14 pm

» Care Pakete Quittungen
von wilma Di Feb 02, 2021 9:00 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858: 3 Kronen Type II auf Brief - Plumpe Fälschung oder Glücksfund?
von wipa2000 Di Feb 02, 2021 4:53 pm

» Die Madonnen des Sassoferrato
von Ausstellungsleiter Di Feb 02, 2021 1:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Jan 31, 2021 5:48 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang So Jan 31, 2021 5:44 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von Paul S. Sa Jan 30, 2021 9:11 pm

» Österr. NEU: Alte Meister - Benedetto Gennari
von Gerhard Sa Jan 30, 2021 1:00 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Fr Jan 29, 2021 10:12 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Jan 28, 2021 7:48 pm


Teilen
 

 Neu anfangen beim Briefmarken sammeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Albert379
Mitglied
Mitglied
Albert379


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptyFr Feb 05, 2021 10:04 am

Hallo zusammen,

ich bin der Albert und möchte gerne in die Welt der Briefmarkensammler neu einsteigen. Ich habe bereits ein Briefmarkenalbum vererbt bekommen, das größtenteils Marken aus dem Deutschen Reich (1933-1945) enthält, jedoch interessiere ich mich persönlich besonders für Marken aus dem Zeitalter BRD 1949 bis 1990. Nun meine Fragen: Könnt ihr mir sagen, ob dieser Jahrgang (1949 bis 1990) interessant ist, um in die Welt der Markensammler einzusteigen und auch ein paar (optisch) nette Motive enthält? Vielleicht wisst ihr auch, in welchem preislichen Rahmen sich in diesem Zeitalter die Marken abspielen und wie schwierig es ist alle Marken zu bekommen? Falls ihr Alternativvorschläge habt, also zum Beispiel auch andere Länder oder andere Jahrgänge, bin ich auch dafür sehr offen. Vielleicht könnt ihr mir auch sagen, mit welchen Marken ihr so angefangen habt.

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Wochenende und freue mich auf eure Antworten

Viele Grüße

Albert
Nach oben Nach unten
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptyFr Feb 05, 2021 12:10 pm

@Albert379 schrieb:
Hallo zusammen,

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Wochenende

Danke gleichfalls > Willkommen
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
gesi
Mitglied
Mitglied
gesi


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptyFr Feb 05, 2021 4:26 pm

Hallo Albert,

ob die BRD 1949-1990 für DICH interessant ist, diese Frage kannst nur DU dir beantworten!
Schwierig an die Marken zu kommen ist es nicht, da es Massenware ist!!!

Du musst nicht unbedingt ein Land, Gebiet sammeln. Du kannst z.B. auch Dauerserien sammeln. Motive, halt was dir gefällt und Freude bereitet!

Grundsätzlich erhältst Du hier aber jede Menge Informationen. Klicke einfach auf Forum und schon siehst Du die gute Übersicht und kannst tolle Dinge lesen ;-)

Viel Spaß dabei und die richtigen Entscheidungen für Deine Sammelgebiete.

Grüßle
Gesi
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptyFr Feb 05, 2021 5:01 pm

Hallo Albert,

willkommen hier im Briefmarken-Forum, es freut uns, dass du in die Welt der Briefmarkensammler einsteigen möchtest. Eigentlich ist es ein idealer Zeitpunkt für das Sammelgebiet Bund – es ist ein großes Angebot vorhanden, die Preise sind sehr niedrig, die Motive reichhaltig und schön.

Mein erster Rat: nichts übereilen, nicht auf das erste Kaufangebot eingehen! Lass dir Zeit beim Erwerb und vergleiche Angebote.

Wenn noch nicht vorhanden, dann beschaffe dir erst einmal die Grundausstattung wie: Pinzette, Lupe und Steckbuch.
Und natürlich einen Briefmarken-Katalog – in Deutschland ist der Michel Spezial das Standardwerk. Den brauchst du, um dort die Einleitung genau zu studieren, dort findest du das Basis-Wissen das zum Sammeln notwendig ist. Da genügt ein Katalog aus zweiter Hand, ein Katalog der bis zu 10 Jahre alt ist, reicht für den ersten Bedarf und ist um ein paar Euro zu bekommen.

Hier ein zwei Beispiele, in welchem Rahmen die reellen Preise derzeit angesiedelt sind:

Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Bund_110
Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Bund_210

Einen erfolgreichen Sammelbeginn,
herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Nach oben Nach unten
Francysk Skaryna
Mitglied
Mitglied
Francysk Skaryna


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptyFr Feb 05, 2021 9:20 pm

Moin,

beim Sammelgebiet Bund hast Du irgendwann ab Mitte der 1960er Jahre keine wirklichen Kracher mehr. Aber warum soll man Bund nicht sammeln können? Es ist eben immer die Frage, was Du aus der Sammlung machst. Der deutsch - deutsche Postkrieg in den 1960er Jahren ist hochinteressant. Es gibt hier Schwärzungen, Überdrucke, politisch motivierte Zusatzstempel und vieles mehr, mit der sich diese Zeit sehr schön dokumentieren lässt.
Wie kommst Du ausgerechnet auf einen Schnitt bei 1990? Okay, die Wiedervereinigung - das passt schon! Man kann hier in der Tat einen - logisch sogar richtigen - Schnitt machen. Allerdings bietet auch diese Zeit ein interessantes Betätigungsfeld. Einige Marken aus Planungen der DDR wurden von der Deutschen Post umgesetzt. Es gab für ein paar Monate - was einmalig ist - die Möglichkeit, einen Brief mit Marken zweier Staaten portogerecht zu frankieren. Ob Du diese zeit mitnimmst, sei Dir überlassen. Ein alternativer Schnitt ist die Euro-Einführung.
Kurz: Man kann auch aus dem Sammelgebiet Bund eine interessante Sammlung aufbauen!

Alternativen? Um im deutschsprachigen Raum zu bleiben fallen mir da spontan das Saargebiet und Danzig ein. Beides sind post- wie zeitgeschichtlich sehr interessante Gebiete.

Gruss
Nach oben Nach unten
Albert379
Mitglied
Mitglied
Albert379


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptySa Feb 06, 2021 7:54 pm

Danke euch schon mal für die vielen Antworten. Könntet ihr mir vielleicht noch sagen, inwiefern ihr in dem Zeitfenster BRD 1949 bis 1990 eher gestempelte oder eher postfrische Marken sammeln würdet? Habe schon gelesen, dass gestempelte Marken eigentlich interessanter sind, da die Stempel mehr über ihre Historie verraten. Aber wie handhabt ihr das: sammelt ihr vielleicht auch gemischt?
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptySa Feb 06, 2021 8:03 pm

Hallo Albert,

es ist schön zu lesen, wenn jemand zum Briefmarkensammeln anfangen möchte.

Wie schon meine Vorposter geschrieben haben, warum solltest du nicht Bund 1949 – 1990 sammeln, wenn dich das interessiert. Alle Vorzüge wurden bereits genannt.

Bei postfrisch wirst du sehr schnell alle Marken zusammen haben, bei gestempelt  mit zentrisch abgeschlagenem Rundstempel, zeitnah zum Ausgabedatum wird es schon schwerer…aber interessant.

Und am spannendsten wird es, wenn du dich mit Belegen beschäftigst. Du kannst versuchen Belege Bund 1949 – 1990 als portorichtige Einzelfrankatur, Mehrfachfrankatur, mit besonderen Verwendungen wie Einschreiben, Express, Flug etc. aus dem Bedarf zu bekommen.

Du wirst sehen, dass manche Frankaturen sehr häufig auf Briefe/Karten etc. zu finden sind und manche sehr selten sind, die Zusammenhänge erkennen und eine Menge über Post- und Zeitgeschichte lernen.

Zu meinem Sammler-Werdegang:

Als Kind gesammelt alle Welt – das meiste Österreich. Eltern unterhielten ein Postabo Österreich postfrisch. Das Interesse habe ich mit Anfang 20 verloren – Eltern Abo gekündigt.  Mit Mitte 40 habe ich meine alte Kinder „Sammlung“ wieder gefunden. Alle Österreich Marken ab 1945 sortiert – ich wollte Österreich ab 1945 sammeln, da ich da mich das interessiert hat.

Bis auf  die Spitzen alles erreicht, dann gestempelt gesammelt, vieles erreicht – aber ich war nicht befriedigt – etwas fehlte, ich wollte aus meiner Sammlung „einen Schuh“ machen und da habe ich die Belege entdeckt.

Seit 2007 sammle ich nur mehr Belege. Mein Ziel war/ist es alle Markenausgeben auf Beleg als Einzelfrankatur (wenn das möglich war), Mehrfachfrankatur und wenn interessant Mischfrankatur zu bekommen.

Eines kam zum Anderem, nun interessieren mich Kriegsgefangenenpost, Rotes Kreuzpost, …etc. Post- verknüpft mit Zeitgeschichte.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Francysk Skaryna
Mitglied
Mitglied
Francysk Skaryna


Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  EmptySo Feb 07, 2021 11:29 am

Moin,

@Albert379 schrieb:
Könntet ihr mir vielleicht noch sagen, inwiefern ihr in dem Zeitfenster BRD 1949 bis 1990 eher gestempelte oder eher postfrische Marken sammeln würdet? Habe schon gelesen, dass gestempelte Marken eigentlich interessanter sind, da die Stempel mehr über ihre Historie verraten.

Was Du sammelst ist Geschmackssache. Es sollte nur nicht durcheinander sondern einheitlich sein - also entweder Postfrisch oder gestempelt oder eben auch beides.
Ob man postfrisch schnell alles beisammen hat wie Wilma schreibt? Naja, das mag zutreffen, wenn Du Dich auf die Hauptnummern beschränkst. Viele Dauerserien sind sehr variantenreich. Du findest hier Bogenmarken, Rollenmarken und Markenheftchen, die sich belegen lassen. Bei Rollenmarken lassen sich zudem verschiedene Rollengrößen über die rückseitigen Zählnummern belegen. Druckerzeichen wie Hausauftragsnummern oder Passerkreuze und Reihenwertzähler sind ebenfalls beliebt. Bei den Dauerserien Bedeutende Deutsche und Burgen und Schlösser gibt es Unterschiede im Papier (genauer der Floureszenz). Vor allem die Serie Burgen und Schlösser ist reich an Druckzufälligkeiten und Plattenfehlern. Also wenn da Langeweile aufkommt, dann weiß ich nicht.
Postfrisch macht Sinn, wenn man sich am Markenbild erfreuen will. Gestempelt macht Sinn, wenn man Portostufen oder Destinationen belegen will. Dafür braucht es in der Regel den ganzen Beleg(also den Brief, die Postkarte oder - soweit frankiert - die Paketkarte. Solche Erhaltungsformen haben in der Tat eine ganz Enorme Aussagekraft. Lose gestempelte Marken belegen außer ihrer postalischen Nutzung wenig. Man könnte damit den Erst- und Letztag ihrer Gültigkeit belegen. Das hätte durchaus Charme.
Wie Du es handhabst sei Dir überlassen.

Du Deiner Frage:
Ich sammele postfrisch und als Beleg. Bei Belegen interessieren mich vor allem Stempel, die die postalische Bearbeitung belegen. Das kann auch gerne etwas vom Zoll sein.


Gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty
BeitragThema: Re: Neu anfangen beim Briefmarken sammeln    Neu anfangen beim Briefmarken sammeln  Empty

Nach oben Nach unten
 

Neu anfangen beim Briefmarken sammeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen