Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Drei Briefmarkenalben geerbt Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Drei Briefmarkenalben geerbt Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2022
von gesi Heute um 8:03 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli Di Nov 29, 2022 9:16 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von jklang Di Nov 29, 2022 10:41 am

» Briefmarkentausch
von toka Di Nov 29, 2022 5:51 am

» Freimarken "Impressionen aus Österreich" - Belege
von Gerhard Mo Nov 28, 2022 11:31 pm

» Ausstellung: Postkarten vom Flugfeld Wiener Neustadt
von maze2904 Mo Nov 28, 2022 12:12 pm

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma So Nov 27, 2022 6:23 pm

» Ausgabemischfrankaturen der Klassik
von Markenfreund49 So Nov 27, 2022 3:04 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 2:21 pm

» Niederländisch-Indien
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 2:17 pm

» Italia
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 9:42 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von kaiserschmidt Sa Nov 26, 2022 9:32 am

» Korrespondenzkarte mit privatem Zudruck
von Gerhard Sa Nov 26, 2022 12:26 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Nov 25, 2022 2:35 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von jklang Fr Nov 25, 2022 1:57 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Nov 25, 2022 11:48 am

» Zollausschlussgebiete
von wilma Do Nov 24, 2022 8:17 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Nov 24, 2022 7:51 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von muesli Di Nov 22, 2022 9:14 pm

» Verkauf Sammlung (Wien/Stmk)
von dietmar Mo Nov 21, 2022 10:07 pm

» Wien-Stempel von 1850 bis 1858
von Briefmarken Freak Mo Nov 21, 2022 9:24 pm

» Kurioses
von muesli So Nov 20, 2022 11:00 pm

» Classicphil Auktionen
von muesli So Nov 20, 2022 6:25 pm

» Briefmarken mit Eisenbahnmotiv
von muesli So Nov 20, 2022 5:49 pm

» Suche Tauschpartner
von Robert1704 So Nov 20, 2022 11:29 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Sa Nov 19, 2022 9:59 pm

» Post-Frankierautomat-Automatenmarken
von wilma Sa Nov 19, 2022 7:40 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Sa Nov 19, 2022 6:47 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Sa Nov 19, 2022 10:01 am

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Fr Nov 18, 2022 10:28 pm

» Die Wohltätigkeitsmarken-Ausgaben: 1914 und 1915
von Paul S. Fr Nov 18, 2022 7:28 pm

» Die Freimarkenausgabe 1890
von Paul S. Fr Nov 18, 2022 5:37 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Fr Nov 18, 2022 5:01 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Nov 18, 2022 2:41 pm

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Do Nov 17, 2022 11:43 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Do Nov 17, 2022 4:52 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von Paul S. Do Nov 17, 2022 11:45 am

» völlige Überforderung
von Ausstellungsleiter Do Nov 17, 2022 10:46 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Dezember 2022
von gesi Mi Nov 16, 2022 9:39 am

» Grazer Aushilfsausgabe Mai 1945
von wilma Mo Nov 14, 2022 7:54 pm

» Britisch Guyana
von Briefmarken Freak So Nov 13, 2022 6:46 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe
von Hesse30 So Nov 13, 2022 8:48 am

» Südamerikafahrten LZ 127 1932
von kaiserschmidt Sa Nov 12, 2022 6:44 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2022
von Polarfahrtsucher Sa Nov 12, 2022 2:22 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1908
von Markenfreund49 Fr Nov 11, 2022 3:40 pm

» Zivilpost-Zensur in Osterreich 1914-1918
von kaiserschmidt Mi Nov 09, 2022 12:13 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Nov 09, 2022 11:28 am

» United States Postage
von Briefmarken Freak Mo Nov 07, 2022 8:54 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 07, 2022 7:32 pm

» Blumen in botanischen Gärten
von muesli Sa Nov 05, 2022 10:54 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Nov 04, 2022 4:17 pm

» Ortsstempel aus wenig bekannten Orten des Kaiserreichs
von muesli Do Nov 03, 2022 10:26 pm

» Post der Bestzungsmächte
von wilma Do Nov 03, 2022 8:44 pm

» Inflation vor 100 Jahren
von kaiserschmidt Do Nov 03, 2022 11:34 am

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von jklang Di Nov 01, 2022 9:21 pm

» Siegerbild im Oktober 2022
von gesi Di Nov 01, 2022 12:08 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Nov 01, 2022 1:19 am

» Österr. NEU: 16. Ausgabe Dispenser-Rollenmarke
von Gerhard Di Nov 01, 2022 12:48 am

» Fälschung von hochwertigen Christkindl-Belegen
von wilma Mo Okt 31, 2022 8:34 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Briefmarken Freak Mo Okt 31, 2022 4:11 pm

» I. Wiener Aushilfsausgabe, erste Ausgabe
von Hesse30 So Okt 30, 2022 8:49 am

» Blockausgaben Österreich
von Briefmarken Freak Sa Okt 29, 2022 4:46 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 3:32 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 3:22 pm

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Do Okt 27, 2022 11:45 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Lebkuchenmann
von Gerhard Mi Okt 26, 2022 11:35 pm

» Der Farbfehldruck 1867
von Paul S. Mi Okt 26, 2022 8:10 pm

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von Paul S. Di Okt 25, 2022 11:02 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Di Okt 25, 2022 8:59 pm

» Postbüchl - Das kleine Postbuch
von wilma Mo Okt 24, 2022 9:28 pm

» Alte Marke von 1925 ablösen
von Gerhard Mo Okt 24, 2022 6:24 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempel gefragt
von muesli Sa Okt 22, 2022 10:34 pm

» Ganzsachensortiment 2020/2022 Trachten - Beiwerk und Auszier
von Gerhard Do Okt 20, 2022 11:42 pm

» Trachten – Beiwerk und Auszier - Dauermarkenserie
von dicampi Do Okt 20, 2022 9:40 pm

» Schneiderbauer bei eBay
von wilma Do Okt 20, 2022 7:59 pm

» Verrückt! - Corona-Marke auf Klopapier
von Gerhard Do Okt 20, 2022 12:28 am

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Do Okt 20, 2022 12:08 am

» Österr. NEU: Weihnachten, Werner Berg – Hl. Familie, 1933
von Gerhard Di Okt 18, 2022 11:57 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb Oktober 2022
von gesi Mo Okt 17, 2022 9:58 am

» Drei Briefmarkenalben geerbt
von gesi So Okt 16, 2022 6:29 pm

» 15. Oktober - Großtauschtag Pinsdorf
von hugo1976 Fr Okt 14, 2022 4:33 pm

» Österr. NEU: Weihnachten - Stift Melk, Psalterium um 1260
von Gerhard Fr Okt 14, 2022 12:09 am

» Österr. NEU: Weihnachten - Schneeflocke
von Gerhard Fr Okt 14, 2022 12:07 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Okt 13, 2022 8:43 pm

» Schönes Österreich
von Gerhard Di Okt 11, 2022 11:34 pm

» Nutztiere
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:33 pm

» Kinderfiguren
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:21 pm

» Berühmte Bauwerke
von gesi Mo Okt 10, 2022 7:06 pm

» Ganz großes Kino!
von gesi Mo Okt 10, 2022 6:54 pm

» Bitte welcher Stempel ist das ?
von kaiserschmidt Mo Okt 10, 2022 2:41 pm

» USA - 1. Briefmarken-Ausgabe auf dem amerikanischen Kontinent
von Briefmarken Freak So Okt 09, 2022 10:29 pm

» USA - Block Nr. 1 (1926)
von Briefmarken Freak So Okt 09, 2022 6:59 pm

» 45. Oberfrankentauschtage mit Werbeschau am 8. Oktober 2022
von Ausstellungsleiter Fr Okt 07, 2022 9:39 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Oktober 2022
von kaiserschmidt Fr Okt 07, 2022 4:28 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Bahnstrecke Feldkirch–Schaan–Buchs
von kaiserschmidt Do Okt 06, 2022 2:47 pm

» Briefmarken aus Erbe und Kindheit - Was ist eure Einschätzung?
von Aribarambo Di Okt 04, 2022 8:09 pm

» ANK 551 - ANK 554
von Briefmarken Freak So Okt 02, 2022 12:10 pm

» Sitzende Helvetia
von philaworld Sa Okt 01, 2022 4:38 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Oktober 2022
von gesi Mi Sep 28, 2022 2:12 pm


Teilen
 

 Drei Briefmarkenalben geerbt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
ElektricC
0beiträge
ElektricC


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySa Okt 01, 2022 9:59 am

Hallo liebe Briefmarkenfreunde aus Österreich und der restlichen Welt Smile

Ich hatte bisher mit dem Thema Briefmarken wenig zu tun außer dass mich die künstlerischen Motive einiger Marken begeisterten. Manche Marken (z.B. sowjetischen) stahlen so schön den Zeitgeist der Epoche aus.

Nach dem Tod eines Familienangehörigen habe ich drei Briefmarkenalben geerbt und wüsste nun natürlich gerne, was ich da auf dem Tisch liegen habe. Sind die Marken ehr gängig und unspektakulär oder sind eventuell einigen wertvolle dabei? Gibt es für so etwas noch Interessenten oder ist dieses Hobby zusammen mit der analogen Zeit untergegangen? Ich weiß noch nicht was ich mit den Alben anstelle, würde mich aber sehr über eine Einschätzung der Experten freuen. Daher stelle ich sie jetzt einfach mal hier "zum Durchblättern" rein und freue mich auf Feedback.

ZwinkernAlbum Rot
ZwinkernAlbum Braun
ZwinkernAlbum Groß

Ich hoffe, euch macht das Durchblättern Spaß (Habe beim Scan auf gute Qualität geachtet), schöne Grüße
Chris
Nach oben Nach unten
Briefmarken Freak
0beiträge
Briefmarken Freak


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySa Okt 01, 2022 12:36 pm

Hallo ElectricC

Ich habe mir deine Sammlung angesehen. Die Sammlung ist zum Wegschmeißen viel zu schade, zum herschenken ebenso. Meistens Massenware aus Europa und Übersee. Darunter finden sich auch ein paar Blöcke. Es gibt auch einiges aus dem Deutschen Reich unter anderem in ungebrauchter Erhaltung wobei zu überprüfen wäre ob diese Marken gefalzt sind oder Postfrisch. Teilweise ganze Sätze. Jedoch keine Spitzenwerte. Ab 1945 sind vielleicht für Sammler auch die Lokalausgaben von Deutschland nicht ganz uninteressant sofern diese Echt sind, aus Großräschen und Meißen. Sind auch ein Paar Euros. So manche Aufdrucke der Nachkriegszeit würde ich prüfen lassen. Etwas heraus stechend die Marke der BRD Katalog Nr. 115, Katalogwert 70 €. Die Briefmarken - Altitalienische Staaten / Kirchenstaat...hmmm glaube ich nicht das es Originale sind. Kann mich natürlich auch irren. Wie üblich bei Sammlungen sind die Briefmarken in stark unterschiedlicher Erhaltung. Könnte mir im Rahmen einer Auktion einen Rufpreis zwischen Gebot (=10 €) und 50 € vorstellen. Aber das ist meine Einschätzung. Kann natürlich auch höher sein. Ich kann auch etwas übersehen haben das Höher Wertig ist. Daher meine Empfehlung mal ein Auktionshaus für Briefmarken aufzusuchen und mal dessen Einschätzung einholen.

Grüße vom Briefmarken Freak
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySa Okt 01, 2022 4:48 pm


Hallo Electric,

ich möchte mich der Meinung von Briefmarken Freak anschliessen.
Vielleicht bringen auch die postfrischen Motivausgabeb aus Übersee einige Euros,
solche Ausgaben werden öfters gesucht.
Ob die Sammlungen von einem Auktionhaus angenommen werden weiss ich nicht.
Ich würde die Steckbücher einzeln bei Ebay anbieten - Ausruf € 1,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySo Okt 02, 2022 11:36 am

ElektricC schrieb:
Ich hoffe, euch macht das Durchblättern Spaß (Habe beim Scan auf gute Qualität geachtet), schöne Grüße
Chris

Eine interessante Briefmarkensammlung.

Das ist etwas für Forscher, jener sich für die genaue Prüfung dafür Zeit nehmen muss, anhand von Literatur und Prüfutensilien.
Rechnen wir mal 10 Stunden bei 30 € pro Stunde, dann sind das 300 € Arbeitslohn für den Berufs-Philatelisten.
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
gesi
0beiträge
gesi


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySo Okt 02, 2022 3:43 pm

Hallo ElektricC

Sind die Briefmarken in dem großen Album, mit Kleber aufgeklebt?
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
Bolle


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySo Okt 02, 2022 4:48 pm

Hallo ElektricC,

ich glaube, der User Ausstellungsleiter hat es auf den Punkt gebracht. In diesem Sammelsurium versucht niemand irgend einen Euro herauszuholen.
Mein Tipp, die Auktion Eisenhammer, München. 6Euro Grundgebot pro Album.
Hallo Gesi, im grossen Album ist auf Blatt 17 ein Falz ersichtlich.

Viel Erfolg bei einem möglichen Verkauf über eine Auktion.

herzl. Grüsse  Bolle
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySo Okt 02, 2022 5:05 pm

Hallo Bolle,
auf der zweiten Seite meine ich bei der MiNr. 60 oben auch einen Falz zu erkennen.
Rechts neben der Marke schaut es nach einen Klebeklecks aus?

Bin gespannt auf die Antwort von ElektricC.

ElektricC wie wäre es mit selber sammeln?
Ein wenig Interesse scheint ja geweckt zu sein, oder?
Nach oben Nach unten
ElektricC
0beiträge
ElektricC


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptyMi Okt 12, 2022 4:50 pm

Liebe Sammler,
das hat jetzt bei mir etwas gedauert, habe zur Zeit viel zu erledigen. Erstmal herzlichen Dank dass ihr euch die Zeit genommen habt, die Bücher duchzublättern. Und natürlich für das zahlreiche Feedback. Wow! Hätte gar nicht erwartet dass die Szene so aktiv ist.

Die marken im "Album Braun" sind alle gefalzt. Die in dem anderen Alben (wenn ich es richtig verstehe) teilweise gestempelt, teilweise postfrisch. Manche Marken kleben etwas am Karton der Bücher, bzw. aneinander. Die Luftfeuchtigkeit hatte hier laaaaaaange Zeit zu wirken Wink Gibt es eigentlich Tricks, die Marken unbeschädigt abzulösen?
Was die "Kirchenstaat" Marken betrifft, könnte ich mir schon vorstellen dass es Originale waren. Mein Vater war Theologe und war besonders in den 60er Jahren oft in Rom, Israel, usw. Später war er viele Jahre lang auf Reisen um den ganzen Erdball.

gesi schrieb:

Bin gespannt auf die Antwort von ElektricC.

ElektricC wie wäre es mit selber sammeln?
Ein wenig Interesse scheint ja geweckt zu sein, oder?
Wie gesagt, wenn ich es richtig sehe sind alle gefalzt.
Ich finde das Hobby tatsächlich sehr schön und sehe in einigen Marken tolle, liebevoll gestaltete kleine Kunstwerke. Kleine Zeitzeugen die teilweise den Zeitgeist beschreiben (3. Reich, CCCP,...). Leider tanze ich schon auf vielen verschiedenen hobby-hochzeiten. Da fehlt es meist ehr an Zeit und ich kämpfe damit, die "bestehenden Projekte" abzuschließen Smile

Da es mir nicht ums schnelle Geld geht, werde ich ein Album wahrscheinlich der Enkelin des Verstorbenen schenken, die hatte Interesse geäußert! Dann bleibt es in guten Händen. Die anderen zwei, tja, vielleicht doch selber aufheben und gelegentlich die schönen Marken betrachten? Aber vielen Dank für den Tip mit der Auktion Eisenhammer, das klingt doch gut!
Gibt es unter Briefmarkensammlern eigentlich auch so eine Schwemme an Sammlungen oder hat sich da wenig verändert in den letzten 30 Jahren? Seit der Digitalisierung der Welt sind ja einige Sparten der schönen analogen Zeit so gut wie tot. Wenn ich an die viele Reiseliteratur meines Vaters denke...die wollte niemand mehr
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt EmptySo Okt 16, 2022 6:29 pm

Hallo Elektric C
hier ist beschrieben, wie man Briefmarken ablöst:

https://www.briefmarken-forum.com/t2935-briefmarken-richtig-ablosen

Was hätte denn dein Vater gewollt, was sollte mir seiner Sammlung geschehen?
Hat er mit seiner Enkelin gemeinsam Briefmarken sortiert, sich damit beschäftigt?
Dann würde ich erst einmal beobachten, ob sie sich weiter für BM interessiert, bzw. ihr die Alben zur Erinnerung an die schönen Stunden die sie mit dem Opa damit verbrachte, schenken!

Du wirst die für dich richtige Entscheidung treffen, viel Erfolg!

Beste Sammlergrüße
gesi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Drei Briefmarkenalben geerbt Empty
BeitragThema: Re: Drei Briefmarkenalben geerbt   Drei Briefmarkenalben geerbt Empty

Nach oben Nach unten
 

Drei Briefmarkenalben geerbt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
» Neue Briefmarke mit den Drei Zinnen
» Briefmarkensammlung geerbt
» Briefmarken Geerbt
» Briefmarken geerbt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen