Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wie konnte es soweit kommen? Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wie konnte es soweit kommen? Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Postmarks from 1915
von Gerhard Gestern um 11:55 pm

» PORTO - ÖSTERREICH - INFORMATIONEN - ANGEBOT
von WIESLAW53 Gestern um 2:26 pm

» POSTKARTEN from 1915
von WIESLAW53 Gestern um 2:06 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Gestern um 9:59 am

» NEU: Österr. Postwertzeichen PRIO - ETIKETT
von Gerhard Sa Apr 20, 2024 11:06 pm

» PRIO-Brief Deutschland
von gesi Sa Apr 20, 2024 9:08 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Sa Apr 20, 2024 6:50 pm

» Hilfe für Neueinsteiger in das Hobby (mich)
von Markenfreund49 Sa Apr 20, 2024 6:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von jklang Sa Apr 20, 2024 6:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Fr Apr 19, 2024 7:51 pm

» Briefmarken der Inflation in der Weimarer Republik
von Johannes 8 Fr Apr 19, 2024 11:45 am

» Ausstellung HIBRIA 2024
von Tatjana Fr Apr 19, 2024 11:21 am

» Neuausgaben 2024 Deutschland
von Gerhard Fr Apr 19, 2024 12:28 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi Apr 17, 2024 7:07 pm

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im April 2024
von gesi Mi Apr 17, 2024 8:23 am

» Wir starten den Bilderwettbewerb im April 2024
von Polarfahrtsucher Di Apr 16, 2024 11:56 pm

» Unverausgabte Marken von Österreich
von Markenfreund49 Mo Apr 15, 2024 9:13 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Apr 14, 2024 1:30 am

» Österr. NEU: EUROPA 2024 – Grüner See
von Gerhard Sa Apr 13, 2024 12:23 am

» 150 Jahre Krieau
von Tatjana Fr Apr 12, 2024 11:09 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 09, 2024 7:25 pm

» Österr. NEU: Xenia Hausner – Exiles 1, 2017
von Gerhard Di Apr 09, 2024 12:53 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Do Apr 04, 2024 5:17 pm

» Wertermittlung
von Wita86 Do Apr 04, 2024 4:26 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Aureum verbum Di Apr 02, 2024 9:36 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von jklang Sa März 30, 2024 4:37 pm

» Österr. NEU: Jacob L. Moreno 1889–1974
von Gerhard Sa März 30, 2024 12:06 am

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Gerhard Fr März 29, 2024 11:54 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Fr März 29, 2024 9:56 pm

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Fr März 29, 2024 4:27 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Fr März 29, 2024 2:28 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr März 29, 2024 2:09 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi März 27, 2024 11:47 am

» Tausch Österr. Klassik gegen Abstempelungen
von Aureum verbum Mo März 25, 2024 3:47 pm

» STEMPELMARKEN auf Briefe
von Paul S. So März 24, 2024 10:36 pm

» Der legendäre Posthornsatz - YouTube Video
von Manfred777 Sa März 23, 2024 3:22 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr März 22, 2024 7:17 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Fr März 22, 2024 7:07 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr März 22, 2024 6:27 pm

» Mecki - Karten
von Gerhard Fr März 22, 2024 12:05 am

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von jklang Mi März 20, 2024 3:30 pm

» Grosstauschtag Linz 23.03.2024 Samstag 13:00 - 17:00 Uhr
von wilma Mi März 20, 2024 2:42 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerbes im April 2024
von gesi Mi März 20, 2024 1:11 pm

» Heimatsammlung Braunau
von kaiserschmidt Mi März 20, 2024 11:10 am

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di März 19, 2024 10:00 am

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im März/ April 2024
von Polarfahrtsucher Mo März 18, 2024 6:50 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo März 18, 2024 3:11 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mo März 18, 2024 3:07 pm

» Renner Kleinbögen / "Rennerblock"
von kaiserschmidt Mo März 18, 2024 2:24 pm

» Eingeschriebene Drucksachen
von wilma Di März 12, 2024 5:30 pm

» Tauschtage u. Sammlerbörsen April 2024
von Gerhard Mo März 11, 2024 6:29 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli So März 10, 2024 2:17 pm

» Rosa Merkur
von austria1 So März 10, 2024 10:19 am

» Zeitungsmarken: Merkurkopf
von austria1 So März 10, 2024 10:17 am

» Rekommandationsstempel ohne Ortsangabe
von muesli Do März 07, 2024 8:43 pm

» Österr. NEU: Grauammer
von Gerhard Do März 07, 2024 7:21 pm

» Österr. NEU: Austro Tatra 57A
von Gerhard Do März 07, 2024 7:18 pm

» „Südamerikapost per Zeppelin“
von Grinsefisch Di März 05, 2024 9:24 pm

» Österr. NEU: 20. Ausgabe Dispenser Rollenmarken
von Gerhard Di März 05, 2024 1:32 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di März 05, 2024 1:26 am

» Maria Schutz
von Gerhard Mo März 04, 2024 11:17 pm

» Mank, NÖ
von Gerhard Mo März 04, 2024 10:39 pm

» Graz.
von Gerhard Mo März 04, 2024 10:10 pm

» Ehrenhausen
von Gerhard Mo März 04, 2024 8:13 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mo März 04, 2024 3:37 pm

» Siegerbild im Februar 2024 zum Thema: Mein schönster Beleg 2023
von Paul S. Fr März 01, 2024 5:28 pm

» Tauschwunsch: 100 Jahre ÖBB
von Josef Do Feb 29, 2024 12:19 am

» Briefmarken Thurn und Taxis
von Rietchen52 Di Feb 27, 2024 7:24 pm

» 1966 Briefmarke im ANK und Web auffindbar
von Johannes 8 Sa Feb 24, 2024 7:41 pm

» Postverkehr eingestellt - weltweit
von Paul S. Sa Feb 24, 2024 7:00 pm

» Österr. NEU: Treuebonusmarke 2023 - Amaryllis
von Gerhard Do Feb 22, 2024 11:28 pm

» Österr. NEU: Gefährdete Insekten Käfer - Carabus nodulosus
von Gerhard Di Feb 20, 2024 8:12 pm

» LZ 127 Öhringenfahrt 1931
von Kontrollratjunkie Di Feb 20, 2024 1:31 am

» LZ 127 Literatur - Reiseberichte, Studien, Nachschlagewerke und mehr
von Grinsefisch Mo Feb 19, 2024 11:24 am

» Wien
von Gerhard Mo Feb 19, 2024 1:22 am

» Zeppelinpost aus USA
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 2:32 pm

» Zeppelinpost aus/nach Österreich
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 2:06 pm

» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 1:56 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von Grinsefisch Fr Feb 16, 2024 1:38 pm

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im Februar 2024
von gesi Fr Feb 16, 2024 1:26 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Februar 2024
von Polarfahrtsucher Do Feb 15, 2024 9:29 pm

» Nebenstempel allgemein
von wilma Do Feb 15, 2024 5:08 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von jklang Fr Feb 09, 2024 5:05 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von wilma Fr Feb 09, 2024 8:47 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Feb 09, 2024 8:19 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Feb 09, 2024 7:48 am

» Österr. NEU: Freimarken 1917/19
von Gerhard Do Feb 08, 2024 10:02 pm

» LZ 127 Literatur - Reiseberichte, Studien, Nachschlagewerke und mehr
von Grinsefisch Di Feb 06, 2024 3:57 pm

» LZ 127 Ägyptenfahrt 1931
von Grinsefisch Di Feb 06, 2024 7:15 am

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Di Feb 06, 2024 1:51 am

» Vatikanstadt
von Gerhard Di Feb 06, 2024 12:50 am

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von Grinsefisch So Feb 04, 2024 8:42 am

» LZ 127 Weihnachtsfahrt 1934
von Grinsefisch Sa Feb 03, 2024 10:45 am

» Südamerikafahrten LZ 127 1932
von Grinsefisch Sa Feb 03, 2024 9:41 am

» Österr. NEU: Trauer - 2024
von Gerhard Sa Feb 03, 2024 1:04 am

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Feb 02, 2024 8:51 am

» Österr. NEU: Glückwunsch – 2024
von Gerhard Do Feb 01, 2024 10:04 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von Bolle Mo Jan 29, 2024 3:41 pm

» Seminar für moderne Philatelie in Österreich ab 1900 in Mondsee vom 15.03.- 17.03.2024
von Paul S. So Jan 28, 2024 10:11 am


Teilen
 

 Wie konnte es soweit kommen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Clemens Brandstetter
0beiträge
Clemens Brandstetter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyFr März 24, 2023 10:22 am

.... aus dem Thema "......unter dem Naziregime" von Admin verschoben.


Diese damalige Zeit ist schrecklich gewesen für die Betroffenen. Alles war geplant - aber und das ist ein Gesichtspunkt, der selten angesehen wird, alles wurde auch finanziert. Neben den Industriellen, die sich Vorteile erhofften (Krieg als Geschäft), waren es vor allem Banken. Dazu ein Blatt aus meinem Exponat "Der Puppenspieler"


Wie konnte es soweit kommen? Puppen10

Exponat Puppenspieler

(Exponatseite und Link zum Exponat von Admin eingefügt)
Nach oben Nach unten
https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/shop/Medizinphilatelie
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 10:30 am

Interessante Thematik mit viel Geschichtsschreibung.
In der Mitte steht: "... wird die Angst vor ihnen von den Rechten geschürt". Das ist nicht ganz richtig, denn die National Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP) waren Sozialisten und somit Linke.
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 10:52 am

Ausstellungsleiter schrieb:
Interessante Thematik mit viel Geschichtsschreibung.
In der Mitte steht: "... wird die Angst vor ihnen von den Rechten geschürt". Das ist nicht ganz richtig, denn die National Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP) waren Sozialisten und somit Linke.

Sorry, aber das ist Unsinn.

Wie sich eine Partei nennt ist eine Sache, wie sie agiert eine andere !

Selbstverständlich war die NSDAP eine extrem rechtsstehende, faschistische Partei!

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Clemens Brandstetter
0beiträge
Clemens Brandstetter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Ermächtigungsgesetz   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 11:51 am

Wie war das damals: H-J. Kulenkampff hatte es in einer Diskussionsrunde auf den Punkt gebracht - siehe Youtube https://www.youtube.com/watch?v=54f1cQZPUMM ab Minute 07:00 - ich habe die damalige Entwicklung für mein Exponat "Flüchtiges Glück" auf der ersten Seite zusammenfassen können https://wirbellose.at/fluechtiges-glueck - die Sozialisten haben damals als einzige Partei gegen das Ermächtigungsgesetz gestimmt und sie haben mit den Nationalsozialisten nichts Übereinstimmendes!
Nach oben Nach unten
https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/shop/Medizinphilatelie
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 5:02 pm

Grüß´Euch!

Zu dem Geschriebenen von "Ausstellungsleiter":
Ein Satz eines großen Österreichers, Dr. Bruno Kreisky: "Lernen Sie Geschichte" !!
Die Gleichsetzung von Sozialisten und Nationalsozialisten ist schlichtweg Schwachsinn.
Ich erwarte mir, daß Geschichte OBJEKTIV und EHRLICH wiedergegeben wird.
Ich bitte die Admins und Mods ein Statement zu dieser Causa abzugeben!
Ebenso eine Berichtigung des Users @ Ausstellungsleiter

Danke und beste Grüße
Markenfreund 49


Zuletzt von Markenfreund49 am So März 26, 2023 6:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 6:32 pm


Ich möchte mich hier nochmals zu Wort melden.

Es ist in der Tat unerträgliche, obskure Geschichtsfälschung den verbrecherischen Nationalsozialismus als
"Sozialismus" zu bezeichnen und unterstütze den Antrag von "Markenfreund49" ausdrücklich!

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 6:37 pm

Danke lieber Paul für Dein Statement!
GLG Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 6:58 pm

Hallo,
ich bin überrascht, dass Ausstellungsleiter so ernst genommen wird!

Habt ihr Euch das Exponat mal angeschaut, durchgelesen, die Stelle die er zitiert gefunden!?

Was genau erwartet ihr jetzt? Das Ausstellungsleiter Eure Meinung annimmt?

Unfrieden ist auf jeden Fall gestiftet....

Beste Sammlergrüße
gesi
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 7:14 pm

Liebe Gesi!

Was ich erwarte? Ganz einfach: Keine Verniedlichung eines Regimes, welches Millionen Menschen das Leben gekostet hat.

Nur so nebenbei: Mein Onkel , er war Sozialist durfte deshalb das KZ Dachau als Insasse kennenlernen. Kaum entlassen wurde
er einer Papierfabrilk zugeteilt, dort wurde er nach paar Tagen von einer Papierrolle erdrückt,als er heldenhaft einen Kollegen beiseite stieß-
siehe lakonische Beschreibung desTotenscheines.

Und jetzt fragst Du warum ich z.B. auf solch Statements auf diese Art reagiere?

Ah ja und da solche Posts manchmal die dumme Eigenschaft besitzen zu verschwinden, hab ich mir mal einen Screenshot angelegt^^

Beste Grüße
Markenfreund 49
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Silber
wilma


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 7:52 pm

gesi schrieb:
Habt ihr Euch das Exponat mal angeschaut, durchgelesen, die Stelle die er zitiert gefunden!?
Ja Gesi, die Stelle habe ich gefunden.

gesi schrieb:
Was genau erwartet ihr jetzt? Das Ausstellungsleiter Eure Meinung annimmt?

Das ist keine Meinung, sondern Fakt das @Ausstellungsleiter hier einen völligen Unsinn geschrieben hat. @Markenfreund49 hat hier mit dem Kreisky Zitat völlig recht.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 8:26 pm

Lieber Markenfreund49,
es war mir klar, dass auch für dich persönliche Schicksale, an deiner Reaktion hängen.
Dies tut mir aufrichtig leid!

Als mein Vater aus versch. Gefangenschaften heim kam, war er, ein Fremder, aber er kam und lebte. Wie alle Familien, verloren auch wir, liebe Angehörige und Freunde.

Schmerzhafte Erinnerungen Markenfreund49!!! Ich gebe dir auch vollkommen recht. Sehe es in diesem Fall aber als Kampf gegen Windmühlen und dies wird den Gefühlen nicht gerecht!

Liebe Grüße
gesi
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 8:32 pm

Lieben Dank Wilma!

Ich war wohl zu emotional unterwegs, fand sie nicht..

Ich finde das Thema:
Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
sehr interessant. Was Gerhard gestern einstellte, die Hasenjagd...

Danke auch nochmal für den Buchtipp, ich würde es mir jederzeit wieder kaufen.

Liebe Grüße
gesi
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 9:12 pm

gesi schrieb:
Lieber Markenfreund49,
es war mir klar, dass auch für dich persönliche Schicksale, an deiner Reaktion hängen.
Dies tut mir aufrichtig leid!

Als mein Vater aus versch. Gefangenschaften heim kam, war er,  ein Fremder, aber er kam und lebte. Wie alle Familien, verloren auch wir, liebe Angehörige und Freunde.

Schmerzhafte Erinnerungen Markenfreund49!!! Ich gebe dir auch vollkommen recht. Sehe es in diesem Fall aber als Kampf gegen Windmühlen und dies wird den Gefühlen nicht gerecht!

Liebe Grüße
gesi

Liebe Gesi!
Erstmals danke für Deine Zeilen Wink
Ich seh es nicht, als Kampf gegen Windmühlen.
Wir sollten solchen Statements, wo immer wir sie hören, lesen etc. entschieden entgegentreten, egal wie lange es dauert, egal wie oft wir dies machen müssen.
So sehe ich das.
Wie gesagt ich hoffe auf eine Reaktion der Admins/Mods und auch auf eine Reaktion vom "Ausstellungsleiter" hier im Forum!
Beste Grüße
Markenfreund 49
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 9:32 pm


Das Posting von "Ausstellungsleiter" grenzt an das Delikt "Verharmlosung des Nationalsozialismus"
und hat in einem Forum wie diesen absolut nicht verloren.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Clemens Brandstetter
0beiträge
Clemens Brandstetter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Briefe erzählen Geschichte(n)   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 10:59 pm

Vor einiger Zeit hatte ich die Idee, dass man einfach einen Briefumschlag nehmen könnte, um darüber "Fach zu simpeln" - philatelistisch, wer hat an wen geschrieben, wer waren die beteiligten Personen - ideal natürlich, steckte im Umschlag auch ein Dokument. Die Idee wurde umgesetzt (und jeder darf mitarbeiten); die kleinen Arbeiten werden nun auch ins Englische übersetzt. Mein Essay No. 43 https://www.oesvlph.at/angewandte-philatelie-nr-43-roller-hitler-bick/ verknüpft drei Personen Roller - Hitler- Bick und ich habe versucht, insbesondere das Leben von Bick in unsere Österreich-Geschichte einzubetten. Ein Indiz dafür, dass Philatelie mehr ist, als nur Briefmarken sammeln.
Nach oben Nach unten
https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/shop/Medizinphilatelie
Gerhard
Admin
Gerhard


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 11:36 pm


Das Team des Briefmarken-Forum distanziert sich von der Aussage des Forum-Mitglieds @Ausstellungsleiter:
Ausstellungsleiter schrieb:
In der Mitte steht: "... wird die Angst vor ihnen von den Rechten geschürt". Das ist nicht ganz richtig, denn die National Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP) waren Sozialisten und somit Linke.

Als Moderator würde ich auch erwarten, dass @Ausstellungsleiter dies noch nachholt!

Liebe Sammlerfreunde,

bitte führen wir keine politischen Diskussionen - beschränken wir uns auf unser so tolles Hobby, besprechen wir im Forum philatelistische Themen!
Am 27.3. um 24.00 Uhr wird dieses Thema geschlossen.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptySo März 26, 2023 11:51 pm

Clemens Brandstetter schrieb:
Vor einiger Zeit hatte ich die Idee, dass man einfach einen Briefumschlag nehmen könnte, um darüber "Fach zu simpeln" - philatelistisch, wer hat an wen geschrieben, wer waren die beteiligten Personen - ideal natürlich, steckte im Umschlag auch ein Dokument. Die Idee wurde umgesetzt (und jeder darf mitarbeiten); die kleinen Arbeiten werden nun auch ins Englische übersetzt. Mein Essay No. 43 https://www.oesvlph.at/angewandte-philatelie-nr-43-roller-hitler-bick/ verknüpft drei Personen Roller - Hitler- Bick und ich habe versucht, insbesondere das Leben von Bick in unsere Österreich-Geschichte einzubetten. Ein Indiz dafür, dass Philatelie mehr ist, als nur Briefmarken sammeln.

Philatelie, insbesonders Postgeschichte, ist natürlich weit mehr als Briefmarken sammeln. Einige Briefe mit "Geschichte" hab ich schon gezeigt, einige werde ich noch zeigen. Aber abgesehen von historischen Personen gibt es Belege die politische, soziale, kulturelle Aspekte zeigen. Ich versuche immer solche Belege zu bekommen - aber es ist nicht so einfach

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
Markenfreund49


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyMo März 27, 2023 8:20 am

Guten Morgen liebe Forenkollegenschaft!

Ich möchte mich ganz herzlich bei @Gerhard (Admin) für sein Statement bedanken daumen hoch daumen hoch daumen hoch

Auch ich hoffe noch auf einen Post in dieser Causa vom "Ausstellungsleiter"

Liebe Grüße
Markenfreund 49
Nach oben Nach unten
Clemens Brandstetter
0beiträge
Clemens Brandstetter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyMo März 27, 2023 1:05 pm

Gerhard schrieb:

Liebe Sammlerfreunde,

bitte führen wir keine politischen Diskussionen - beschränken wir uns auf unser so tolles Hobby, besprechen wir im Forum philatelistische Themen!
Am 27.3. um 24.00 Uhr wird dieses Thema geschlossen.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Aus Gründen der Aufklärung finde ich wichtig, dass solche Themen im Bereich der "Social Philately" oder "Open Philately" angesprochen werden. Es hat nichts mit politischen Diskussionen zu tun, sondern ist Geschichte [und nicht deren Bewertung!]. Wie notwendig Aufklärung ist, zeigt der Umstand, dass hier Nationalsozialismus als "Auswuchs" des Sozialismus dargestellt wurde. Wer sich mit der Vermischung der Begriffe und deren Abgrenzung einlesen will, dem ist https://de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Sozialismus empfohlen.
Nach oben Nach unten
https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/shop/Medizinphilatelie
wilma
Mitglied in Silber
wilma


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyMo März 27, 2023 7:32 pm

Gerhard schrieb:

Liebe Sammlerfreunde,

bitte führen wir keine politischen Diskussionen - beschränken wir uns auf unser so tolles Hobby, besprechen wir im Forum philatelistische Themen!
Am 27.3. um 24.00 Uhr wird dieses Thema geschlossen.

Clemens Brandstetter schrieb:
Aus Gründen der Aufklärung finde ich wichtig, dass solche Themen im Bereich der "Social Philately" oder "Open Philately" angesprochen werden. Es hat nichts mit politischen Diskussionen zu tun, sondern ist Geschichte [und nicht deren Bewertung!].
Ich sehe das ähnlich. Seit kurzer Zeit beschäftige ich mich auch mit "Social Philately". Es ist unglaublich spannend, erweitert den Horizont und den schärft den Blick für Zeitgeschichte.
Clemens Brandstetter schrieb:
Wie notwendig Aufklärung ist, zeigt der Umstand, dass hier Nationalsozialismus als "Auswuchs" des Sozialismus dargestellt wurde. Wer sich mit der Vermischung der Begriffe und deren Abgrenzung einlesen will, dem ist https://de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Sozialismus empfohlen.
Hier sollte sich @Ausstellungsleiter einlesen. Ich glaube sein unpassender dummer Kommentar, war ihm nicht mal bewusst.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
gesi
0beiträge
gesi


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyMo März 27, 2023 9:28 pm

Klingt spannend, als würde dieses Thema

https://www.briefmarken-forum.com/t4552p50-social-philately

mal wieder gefüttert daumen hoch
Nach oben Nach unten
Clemens Brandstetter
0beiträge
Clemens Brandstetter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Das meine ich...   Wie konnte es soweit kommen? EmptyMo März 27, 2023 10:21 pm

Wir alle beklagen, dass sich die "Jungen" nicht für die Philatelie interessieren. Früher waren Marken das Tor zur Welt, die dadurch beschritten werden konnte. Heute haben die "Jungen" andere Möglichkeiten, die Welt zu erkunden, nicht selten direkt durch Flug- und Bahnreisen; das Internet bietet eine preisgünstige Türe in eine andere Welt. ABER: es gibt auch "Andere", denen diese Türen zu eng, zu engstirnig, sind. Und da bietet unsere Philatelie ein Ventil: siehe https://wirbellose.at/sammeln-aber-wie
Ländersammlungen von Nr. 25 (1-24 sind zu teuer) bis irgendwohin ist kaum ein Motiv, um die Jungen abzuholen, aber etwa die Themen wie dort beschrieben, könnten Junge interessieren - nicht alle, aber eben die, die selbst kreativ sein wollen. Und da bieten philatelistische Belege ein Betätigungsfeld. Unlängst haben wir diskutiert, was Vereine heute bieten - wir kamen zum Schluss: defacto nix. 0815, Kataloge, Listen & Co gibt es zuhauf im Netz. Aber die Anregung, Dinge zu gestalten, sich für Geschichte(n) zu begeistern, selbst Geschichten zu gestalten, genau das, Kreativität herauszufordern und zu fördern, das gibt es eben nicht um die Ecke. Hier könnten wir einhaken, um die wenigen aufzusammeln, die sich vom Gros des Durchschnitts abheben wollen... Überspitzt formuliert: schon früher konnte nicht jeder ein Schiller werden.
Nach oben Nach unten
https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/shop/Medizinphilatelie
Ausstellungsleiter
Mitglied in Bronze
Ausstellungsleiter


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyDi März 28, 2023 8:37 am

gesi schrieb:
Klingt spannend, als würde dieses Thema

https://www.briefmarken-forum.com/t4552p50-social-philately

mal wieder gefüttert daumen hoch

Man sollte sich doch mehr auf die Philatelie konzentrieren.  ja

Im übrigen sitzt nach der Polarität (also nach dem Gesetz der Gegensätzlichkeiten, Polaritätsgesetz des Newton) das Böse immer Links.
z. B. sitzt Jesus bekanntlich zur Rechten Gottes. - Rechtschaffenheit, Rechtsstaat, Rechtsanwalt ... stehen bekanntlich immer im Positivum. Rechts und Richtig sind verwandt.

Es ist doch für jeden intelligenten Menschen bekannt, das diese Welt verlogen und durch Satan verdreht ist.
Nach oben Nach unten
https://www.ebay.de/sch/kimba.de2014/m.html?item=184416250892&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyDi März 28, 2023 10:55 am

Ausstellungsleiter schrieb:
gesi schrieb:
Klingt spannend, als würde dieses Thema

https://www.briefmarken-forum.com/t4552p50-social-philately

mal wieder gefüttert daumen hoch

Man sollte sich doch mehr auf die Philatelie konzentrieren.  ja

Im übrigen sitzt nach der Polarität (also nach dem Gesetz der Gegensätzlichkeiten, Polaritätsgesetz des Newton) das Böse immer Links.
z. B. sitzt Jesus bekanntlich zur Rechten Gottes. - Rechtschaffenheit, Rechtsstaat, Rechtsanwalt ... stehen bekanntlich immer im Positivum. Rechts und Richtig sind verwandt.

Es ist doch für jeden intelligenten Menschen bekannt, das diese Welt verlogen und durch Satan verdreht ist.

Und diesen Unsinn glauben Sie selber?

Ich verzichte auf eine Antwort!

Ohne Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Perfin Fan
0beiträge
Perfin Fan


Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? EmptyDi März 28, 2023 6:01 pm

Ausstellungsleiter schrieb:


Es ist doch für jeden intelligenten Menschen bekannt, das diese Welt verlogen und durch Satan verdreht ist.

Twisted Evil

Ich glaube, wir brauchen hier schleunigst einen Exorzisten in Form eines Admins.
Der "Ausstellungsleiter" möchte im Bällebad - ganz hinten rechts im Eck - abgeholt werden!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wie konnte es soweit kommen? Empty
BeitragThema: Re: Wie konnte es soweit kommen?   Wie konnte es soweit kommen? Empty

Nach oben Nach unten
 

Wie konnte es soweit kommen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: Sammlungen einzelner Mitglieder-
Tauschen oder Kaufen