Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Wir starten den Bilderwettbewerb im Februar 2023
von Paul S. Gestern um 11:51 pm

» Vorphilatelie Österreich - Briefe aus der Vormarkenzeit
von Gerhard Gestern um 11:43 pm

» Frage zu 2c Harding, Rotary Briefmarke
von Gerhard Gestern um 10:40 pm

» Deutsche Post, Jahrgänge 1988 bis 1998 (ungestempelt), 1975 bis 1988 (gestempelt) und Ersttagsbriefe (70er und 80er)
von gesi Gestern um 3:58 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Gestern um 3:00 pm

» Bayern mit Lochung
von col_harti Gestern um 10:05 am

» 5 Heller Kaiser Franz Joseph 1908
von Frischling Di Jan 31, 2023 4:28 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 31, 2023 11:49 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Di Jan 31, 2023 9:53 am

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Di Jan 31, 2023 1:37 am

» Perfins (Firmenlochungen)
von Markenfreund49 Mo Jan 30, 2023 8:02 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo Jan 30, 2023 7:56 pm

» China ?
von Gerhard Mo Jan 30, 2023 6:02 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt Mo Jan 30, 2023 12:08 pm

» Neuausgaben 2023 Deutschland
von Gerhard So Jan 29, 2023 8:15 pm

» Großtauschtag in Linz
von Gerhard So Jan 29, 2023 8:10 pm

» Belege des Terrors, KZ, Internierungslager, Gefängnisse unter dem Naziregime
von jklang Fr Jan 27, 2023 4:20 pm

» ANK 447 - ANK 467 Ziffernserie
von kaiserschmidt Fr Jan 27, 2023 2:13 pm

» Landannahmestempel
von Gerhard Do Jan 26, 2023 10:22 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jan 26, 2023 6:49 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 25, 2023 11:42 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mi Jan 25, 2023 4:10 pm

» Großbritannien / Firmen Vorausentwertungen
von belu25 Mi Jan 25, 2023 8:13 am

» Portofreie Korrespondenzkarten
von Gerhard Mi Jan 25, 2023 12:12 am

» Die Feuerwehr auf Briefmarken
von har1 Di Jan 24, 2023 6:59 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Briefmarken Freak Mo Jan 23, 2023 6:22 pm

» Sammlerpost
von jklang So Jan 22, 2023 7:28 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Jan 22, 2023 5:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Jan 22, 2023 4:59 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma So Jan 22, 2023 4:37 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jan 22, 2023 4:17 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Februar 2023
von Ausstellungsleiter So Jan 22, 2023 9:44 am

» Streifbänder des DÖAV
von gordianus Sa Jan 21, 2023 10:42 am

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von wilma Do Jan 19, 2023 8:28 pm

» Österreich 1925 - 1938
von Gerhard Do Jan 19, 2023 5:56 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Gerhard Do Jan 19, 2023 5:41 pm

» Österr. NEU: 300. Geburtstag Peter Anich
von Gerhard Mi Jan 18, 2023 11:41 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von Hesse30 Di Jan 17, 2023 7:04 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Di Jan 17, 2023 6:46 pm

» Auslandsaufdrucke österreichischer Briefmarken 1918
von bm-franz Mo Jan 16, 2023 9:38 am

» Mecki - Karten
von Gerhard Sa Jan 14, 2023 11:34 pm

» Ganzsachen mit Wertstempel "Schönes Österreich"
von Gerhard Sa Jan 14, 2023 11:26 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Jan 13, 2023 4:58 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von jklang Fr Jan 13, 2023 4:49 pm

» Österr. NEU: Trauer
von Gerhard Fr Jan 13, 2023 12:41 am

» Österr. NEU: Glückwunsch
von Gerhard Fr Jan 13, 2023 12:39 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von muesli Mi Jan 11, 2023 11:37 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mo Jan 09, 2023 11:36 am

» Verkauf zum Nennwert
von nagel.d So Jan 08, 2023 3:10 pm

» Großbritannien - Briefe
von Briefmarken Freak So Jan 08, 2023 11:08 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Briefmarken Freak Sa Jan 07, 2023 12:29 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Fr Jan 06, 2023 7:51 pm

» KTM X-BOW GTX 2020
von Gerhard Do Jan 05, 2023 10:19 pm

» KTM R100 KTM R100
von Gerhard Do Jan 05, 2023 10:15 pm

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im Januar/ Februar 2023
von Otto61 Do Jan 05, 2023 6:33 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mi Jan 04, 2023 8:03 pm

» Saar Frankatur 1947 - Frage
von wilma Mi Jan 04, 2023 6:05 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Di Jan 03, 2023 5:44 pm

» Großtauschtag Atnang-Puchheim 5.2.2023
von Gerhard So Jan 01, 2023 5:17 pm

» Siegerbild im Dezember 2022
von Paul S. So Jan 01, 2023 9:39 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Sa Dez 31, 2022 12:12 am

» Briefmarken mit durchlaufendem Markenbild
von gesi Fr Dez 30, 2022 10:21 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Dez 30, 2022 12:32 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Dez 30, 2022 12:26 am

» Sudetenland - Ausgabe für Reichenberg
von Kontrollratjunkie Fr Dez 30, 2022 12:04 am

» Oppelner Notausgabe
von EDMI Do Dez 29, 2022 10:45 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Mi Dez 28, 2022 12:18 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Di Dez 27, 2022 7:48 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 So Dez 25, 2022 6:01 pm

» Maria
von Ausstellungsleiter So Dez 25, 2022 12:55 pm

» D Internetmarke beschneiden
von gesi Do Dez 22, 2022 7:32 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von kaiserschmidt Do Dez 22, 2022 7:25 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von ThomasStein Do Dez 22, 2022 9:04 am

» Weihnachten Deutschland
von gesi Mi Dez 21, 2022 8:40 pm

» Care Pakete Quittungen
von Sigi_der_Zweite Mi Dez 21, 2022 12:57 pm

» Kombinationsbelege - Mischfrankaturen
von muesli So Dez 18, 2022 10:55 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Dez 18, 2022 5:15 pm

» Österr. NEU: Ferdinand Porsche – Elektro-Automobil Ferdinand Porsche
von Gerhard Sa Dez 17, 2022 11:52 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von muesli Fr Dez 16, 2022 9:33 pm

» Abstimmung über den Beleg des Bilderwettbewerbes im Dezember 2022
von gesi Fr Dez 16, 2022 6:09 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Fr Dez 16, 2022 5:07 pm

» Österr. NEU: Max Oppenheimer – Tilla Durieux, 1912
von Gerhard Do Dez 15, 2022 12:56 am

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Mi Dez 14, 2022 7:47 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von muesli Mo Dez 12, 2022 10:49 pm

» Philatelietag St.Pölten
von Gerhard So Dez 11, 2022 5:47 pm

» Österr. NEU: Violoncello
von Gerhard Sa Dez 10, 2022 11:53 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Fr Dez 09, 2022 8:47 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Fr Dez 09, 2022 7:58 pm

» Die Wohltätigkeitsmarken-Ausgaben: 1914 und 1915
von Gerhard Do Dez 08, 2022 10:05 pm

» Briefmarken mit Stempel "Falsch" auf Rückseite
von Paul S. Do Dez 08, 2022 7:50 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Dezember 2022
von Paul S. Do Dez 08, 2022 6:22 pm

» Sammlung, 7 Umzugskartons, Nachlass, Verkauf und Bewertung in Berlin
von Ausstellungsleiter Do Dez 08, 2022 12:17 pm

» Botenlohn
von jklang Mi Dez 07, 2022 11:24 pm

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter Mo Dez 05, 2022 3:35 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Briefmarken Freak So Dez 04, 2022 8:23 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von bm-franz So Dez 04, 2022 4:06 am

» Ansichtskarten mit Werteindruck = Ansichtspostkarten
von Gerhard Fr Dez 02, 2022 8:18 pm

» Der Farbfehldruck 1867
von Paul S. Fr Dez 02, 2022 10:38 am

» Weihnachten
von Gerhard Fr Dez 02, 2022 12:42 am


Teilen
 

 Wien-Stempel von 1850 bis 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ottakring
0beiträge
Ottakring


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptySa Okt 29, 2011 8:41 pm

Ich möchte dieses Thema als Versuch einbringen. Die Stempel von Wien in der Zeit zwischen 1.6.1850 und 31.10.1858 sind nach meinem Dafürhalten typisch für die Versuche in der damaligen Zeit, eine optimale Entwertung der Briefmarken zu erzielen. Insgesamt wurden 27 oder 28 verschiedene Stempel (von nachverwendeten Vorphilastempel bis zu der Wiener Stempelserie 1857) erprobt.
Da ich keine entsprechende Literatur kenne, versuche ich seit vielen Jahren die Verwendungszeit der einzelnen Stempel empirisch zu ermitteln.
Es wäre ganz prima, wenn im Forum Verwendungsdaten zusammengetragen werden könnten. Gerne stelle ich meine bisherigen Kenntnisse zur Verfügung und würde mich über regen Informationsaustausch freuen.
Beginnen möchte ich mit dem (unscheinbaren) Einkreisstempel Müller Nr. 3214 q. Aus der Literatur ist er auf einem Ersttagsbrief (also 1.6.1850) bekannt und das späteste Verwendungsdatum ist mir mit 10.6. bekannt. Für mich erstaunlich, dass ein Stempel nur 10 Tage verwendet wurde.
Aus meiner Sammlung zeige ich den Stempel auf Brief vom 3.6.1850.
WER HAT LUST BEI DER DATENFINDUNG MITZUHELFEN???
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Wien_311
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyMo Nov 07, 2011 7:24 pm

Hallo Günter,
ich befürchte, aus meinem bescheidenen Fundus wird dir nicht sehr geholfen sein. Aber möglicherweise bringe ich mit meinem Beitrag die 1850er ein wenig in "Schwung"!

Kastenstempel Wien 12. JUL. auf Brief von 1852 nach Verona mit Distributionsstempel 1 :
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 1850_w10

Einkreisstempel Wien 22/9 6A auf Brief von 1852 nach Verona mit Distributionsstempel 1
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 1850_w11

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyDi Jun 05, 2012 12:13 am

Hallo Ottakring,

Beim durchsuchen meiner Briefmarken der ersten Ausgaben (1850-1854) habe ich noch eine 9 Kr mit interessanten Oval-Stempel Wien gefunden.
Ich habe keine Ahnung welcher Stempel das sein könnte. Etwas interessantes für deine Datenfindung ?

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Ovale_10
Nach oben Nach unten
Dino
Mitglied in Bronze
Dino


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyDi Jun 05, 2012 12:57 pm

Hallo Muesli! Der von dir gezeigte Stempel ist einer von 10 verschiedenen Stempeln der Wiener Stempelserie 1857!

Liebe Grüße Dino.
Nach oben Nach unten
Dino
Mitglied in Bronze
Dino


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyDi Jun 05, 2012 1:18 pm

Hallo Muesli!

Ebenso wie dieser der auch aus der Wiener Stempelserie 1857 stammt.

Liebe Grüße Dino

Wien-Stempel von 1850 bis 1858 2kreuz11
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
balf_de


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyDi Jun 05, 2012 5:56 pm

Hallo Ottakring!
Sind auch Stempel von 1865 noch interessant?
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Scanne21

Siegelseitig wurde in Wien ein Durchgangsstempel abgeschlagen:
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Scanne22

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyDi Jun 05, 2012 9:28 pm

Hallo Dino,

Vielen Dank für deine Antwort.
Kannst Du etwas mehr sagen über diese "Wiener Stempelserie 1857" ?
Im Ferchenbauer oder Michel finde ich nichts davon (oder ich habe nicht gut genug gesucht).

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Dino
Mitglied in Bronze
Dino


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyMi Jun 06, 2012 12:07 pm

Hallo Muesli!

Mehr als die Abbildung der 10 verschiedenen Stempel habe ich auch nicht gefunden!

Liebe Grüße Dino (Gerhard).
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
balf_de


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyMi Jun 06, 2012 4:51 pm

Hallo Ottakring!
Ottakring schrieb:
Die Stempel von Wien in der Zeit zwischen 1.6.1850 und 31.10.1858...
balf_de schrieb:
Sind auch Stempel von 1865 noch interessant?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil … rw
Aber vielleicht kommt es ja auf die paar Jahre auch nicht mehr an …

Aus dem Jahr 1852 habe ich noch einen Brief aus Wien in der Heidelberg-Sammlung, dessen Stempel hier schon von @Gerhard gezeigt wurde. Aber vielleicht taugt er dazu, den Thread noch einmal „nach oben“ (bzw. nach links) zu befördern.
Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Wien-h10

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
Ottakring
0beiträge
Ottakring


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: 9 Kr. Brief   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyMo Aug 13, 2012 8:07 pm

Hallo balf_de,
vielen Dank für Deinen Beitrag. Den Stempel habe ich in meine Statistik aufgenommen. Er hat schon die typischen Abnutzungserscheinungen und ist dann noch bis Mai verwendet worden.
Interessant ist die Adresse: die von Campenhausen sind ganz bekannt (s. Wikipedia) und der Brief ist portogerecht innerhalb des DÖPV mit 9 Kr. nach Baden frankiert. Ein sehr schöner Beleg!
Viele Grüße Ottakring
Nach oben Nach unten
Briefmarken Freak
0beiträge
Briefmarken Freak


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Stummer Stempel Wien   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptySa Nov 19, 2022 10:59 am

Hallo Sammler Kollegen

Dieser Beitrag befindet sich hier seit 10 Jahren im Dornröschenschlaf. Wird Zeit ihm wieder zu erwecken.
Ich habe hier einen stummen Vierring Stempel Wien (Punkte im weitem Abstand) Edwin Müller beschreibt die stummen Stempel nur sehr allgemein. Er bewertet diesen Stempel mit 240 Punkte.

Der Stempel befindet sich auf einer 2 Kreuzer Briefmarke in Type I auf Handpapier.

Nun meine Fragen an die Stempel Spezialisten in diesem Forum. Mir persönlich ist bislang dieser stumme Stempel nur auf der ANK Nr. 2 Ty I bekannt und das wirft nun mal Fragen auf.

1. Wurde dieser stumme Stempel ausschließlich für den Ortsverkehr in Wien genutzt.
2. In welchem Zeitraum wurde er verwendet da ich diesen Stempel bislang nur auf Handpapier gesehen habe. Sprich 1850-1854. Auf Maschinenpapier ist er mir gänzlich unbekannt. Es müsste ein ziemlich kurzer Zeitraum gewesen sein da er ausschließlich bei der Type I zu finden ist. Nie bei Type III. Wobei hier wieder zu hinterfragen wäre ab wann die Ty III geschaffen wurde. Ferchenbauer gibt hierzu keine Zeitangaben an
3. Ist jemanden bekannt ob dieser Stempel auch bei den Werten 1;3;6 und 9 Kreuzer zu finden wäre. Wenn ja müsste er außerordentlich selten sein.

Wien-Stempel von 1850 bis 1858 113

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter Helfen

Grüße vom Briefmarken Freak
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied in Bronze
Paul S.


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptySa Nov 19, 2022 1:29 pm

Briefmarken Freak schrieb:
Hallo Sammler Kollegen

Dieser Beitrag befindet sich hier seit 10 Jahren im Dornröschenschlaf. Wird Zeit ihm wieder zu erwecken.
Ich habe hier einen stummen Vierring Stempel Wien (Punkte im weitem Abstand) Edwin Müller beschreibt die stummen Stempel nur sehr allgemein. Er bewertet diesen Stempel mit 240 Punkte.

Der Stempel befindet sich auf einer 2 Kreuzer Briefmarke in Type I auf Handpapier.

Nun meine Fragen an die Stempel Spezialisten in diesem Forum. Mir persönlich ist bislang dieser stumme Stempel nur auf der ANK Nr. 2 Ty I bekannt und das wirft nun mal Fragen auf.

1. Wurde dieser stumme Stempel ausschließlich für den Ortsverkehr in Wien genutzt.
2. In welchem Zeitraum wurde er verwendet da ich diesen Stempel bislang nur auf Handpapier gesehen habe. Sprich 1850-1854. Auf Maschinenpapier ist er mir gänzlich unbekannt. Es müsste ein ziemlich kurzer Zeitraum gewesen sein da er ausschließlich bei der Type I zu finden ist. Nie bei Type III. Wobei hier wieder zu hinterfragen wäre ab wann die Ty III geschaffen wurde. Ferchenbauer gibt hierzu keine Zeitangaben an
3. Ist jemanden bekannt ob dieser Stempel auch bei den Werten 1;3;6 und 9 Kreuzer zu finden wäre. Wenn ja müsste er außerordentlich selten sein.

Wien-Stempel von 1850 bis 1858 113

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter Helfen

Grüße vom Briefmarken Freak

Meines Wissens ist der Stempel für Nachentwertungen im Ortsverkehr, also auf 2 Kr. Marken, verwendet worden.
Es könnten auch 1+3 Kr. Entwertungen gegeben (für doppelt schwere Briefe)
Briefe im Fernverkehr dürften über ein anderes Postamt gelaufen sein.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
Briefmarken Freak
0beiträge
Briefmarken Freak


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Stummer Stempel Wien   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptySo Nov 20, 2022 6:28 pm

Hallo Paul

Vielen Dank für deine Hinweise. Jetzt weiß ich wieder etwas mehr. Vieleicht hat ja noch jemand weitere Informationen für mich.

Grüße vom Briefmarken Freak
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
muesli


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptySo Nov 20, 2022 6:50 pm

Hallo Briefmarken Freak,

Ich habe mal in mein älteste Handbuch der Abstempelungen von Edwin Müller (Ausgabe 1925) geguckt und er beschreibt dieser Stempel mit Type E19. Nur auf die Erste Ausgabe bekannt.

Er schreibt dabei: Entwertungsstempel für Lokalbriefe, ohne beigesetzten Ortsstempel verwendet. Kommen in der Regel nur vor auf schwarzen und gelben Marken. Auf roter Marke (3Kr) 300% Aufschlag. Auf brauner oder blauer Marke (6 und 9 Kr) unbekannt.
Bewertet mit 5 Punkte (Seltenheit Skala von 1 bis 200), und 10 Punkte Beliebtheit (Skala 1 bis 10).

Also müsste dieser Stempel noch vorkommen auf 1 Kreuzer und (selten) 3 Kreuzer.

Beste Sammlergrüsse,
Raf.

Nach oben Nach unten
Briefmarken Freak
0beiträge
Briefmarken Freak


Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 EmptyMo Nov 21, 2022 9:24 pm

Hallo Raf.

Das habe ich gehofft. Das jemand alte Literatur besitzt die genauere Angaben zu diesem Stempel haben. Vielen Dank für deine Hilfestellung. Wie schon bei Paul sehr Wertvolle Infos
Aber um die Leser nicht zu verwirren so sollten wir Festhalten das deine Punkte Angabe von Edwin Müller (Ausgabe 1925) stammt und daher nicht auf dem neuesten Stand ist
Meine Angabe stammt von Edwin Müller (Ausgabe 1961 bzw. der aktuelle ANK) und ist eindeutig höher bewertet.

Danke für die Hilfe und Grüße vom Briefmarken Freak
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty
BeitragThema: Re: Wien-Stempel von 1850 bis 1858   Wien-Stempel von 1850 bis 1858 Empty

Nach oben Nach unten
 

Wien-Stempel von 1850 bis 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
» Stempel 1063 Wien - VÖPh
» Welcher Stempel bitte?
» Österreichische Stempel ab 1850
» Privatstreifbänder - Österreich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Stempel :: Ortsstempel-
Tauschen oder Kaufen