Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Esperanto
von Gerhard Heute um 12:37 am

» Bilderwettbewerb Juli 2022
von gesi Gestern um 6:49 pm

» Brauche eure Hilfe
von kaiserschmidt Fr Jul 01, 2022 3:14 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Jul 01, 2022 11:45 am

» Wurde der Bilderwettbewerb eingestellt?
von muesli Fr Jul 01, 2022 11:09 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Do Jun 30, 2022 11:03 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Do Jun 30, 2022 6:10 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 29, 2022 4:31 pm

» Hotelbriefe
von Polarfahrtsucher Di Jun 28, 2022 8:03 pm

» Österr. Neu: Block - Der Merkur: 1851 – 2022
von Gerhard Mo Jun 27, 2022 8:16 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 26, 2022 11:40 pm

» Belege aus dem Abstimmungsgebiet Schleswig
von Kontrollratjunkie So Jun 26, 2022 11:34 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma So Jun 26, 2022 8:39 pm

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Fr Jun 24, 2022 11:27 pm

» Österr. NEU: Block 105 Jahre Nordpolarexpedition
von Gerhard Fr Jun 24, 2022 11:22 pm

» Tauschtag Ebreichsdorf 3. Juli 2022
von Gerhard Fr Jun 24, 2022 1:25 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Jun 23, 2022 8:48 pm

» I. Wiener Aushilfsausgabe, erste Ausgabe
von Hesse30 Mi Jun 22, 2022 8:08 pm

» Österr. NEU: 100. Geburtstag Georg Kreisler
von Gerhard Mo Jun 20, 2022 11:05 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli So Jun 19, 2022 9:06 pm

» Österr. NEU: Lois Weinberger - Onopordon acanthium (Eselsdistel), 1995
von Gerhard Do Jun 16, 2022 1:07 am

» Kugelmugel, Republik
von wilma Mi Jun 15, 2022 8:37 pm

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi Jun 15, 2022 8:08 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von Hesselbach Mi Jun 15, 2022 5:32 pm

» Ukrainischer Soldat zeigt Schiff den Finger
von Gerhard Mo Jun 13, 2022 7:10 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Jun 10, 2022 3:07 pm

» Crypto stamp Gold Edition Wal
von Hesselbach Do Jun 09, 2022 2:34 pm

» Schönes Österreich
von jklang Di Jun 07, 2022 11:40 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Di Jun 07, 2022 11:24 pm

» Stumme Stempel
von nurso Mo Jun 06, 2022 12:44 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli So Jun 05, 2022 9:55 pm

» Flugpost nach Österreich
von muesli Fr Jun 03, 2022 10:08 pm

» Ersttagsblätter Deutschland 1978-1985
von kaiserschmidt Fr Jun 03, 2022 9:48 am

» Siegerbild im Mai 2022
von kaiserschmidt Do Jun 02, 2022 11:15 am

» Ortsstempel von kleinen Orten
von wilma Mi Jun 01, 2022 8:11 pm

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma Mi Jun 01, 2022 7:13 pm

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Mi Jun 01, 2022 5:19 pm

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von jklang Di Mai 31, 2022 2:38 pm

» Österr. NEU: MQ Libelle – MuseumsQuartier Wien
von Gerhard Mo Mai 30, 2022 11:00 pm

» Österr. NEU: Giuseppe Arcimboldo – Wasser
von Gerhard Mo Mai 30, 2022 10:56 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter So Mai 29, 2022 10:21 am

» Die Dialogpost der DP
von Ausstellungsleiter So Mai 29, 2022 10:20 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2022
von Ausstellungsleiter So Mai 29, 2022 10:17 am

» Stempel "Spätling"
von wilma Sa Mai 28, 2022 8:56 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Mai 27, 2022 12:25 am

» Zeitungsstempelmarken
von Markenfreund49 Do Mai 26, 2022 5:12 pm

» Wertbestimmung US Briefmarken
von Fips Do Mai 26, 2022 11:58 am

» Blockfrankaturen Deutschland
von Gerhard Mi Mai 25, 2022 11:46 pm

» Bayern mit Lochung RF ?
von Perfin Fan Mi Mai 25, 2022 11:03 am

» Österr. NEU: Wallfahrtskirche Maria Straßengel
von Gerhard Mi Mai 25, 2022 12:18 am

» Frage zu Zähnungen AT nach 1945
von Pehu Di Mai 24, 2022 9:38 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma So Mai 22, 2022 8:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Mai 20, 2022 11:20 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von Hesse30 Fr Mai 20, 2022 9:38 pm

» Youtube-Kanal, der Plattenfehlern auf spanischen Briefmarken gewidmet ist
von Sellomaniaco Do Mai 19, 2022 10:00 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Mi Mai 18, 2022 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Di Mai 17, 2022 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Di Mai 17, 2022 11:48 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm


Teilen
 

 Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
michigirl
0beiträge
avatar


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty
BeitragThema: Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden?   Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? EmptyFr Mai 02, 2008 2:44 pm

Huhu, hab da noch eine Frage:

Und zwar habe ich 2 Schuhkartons mit Marken auf Papier sortiert.
Und dabei hab ich auch so einige, die mit Kugelschreiber durch gestrichen sind, das ist wohl in großen Firmen üblich da noch rum zu malen oh
Muß ich die wegwerfen? Da sind so schöne Sonderzuschlagsmarken von 2006/2007 bei.
Was kann ich noch aussortieren?
Dauermarken in vielfacherer Ausführung behalten oder weg?
Wenn eine Zacke fehlt- definitiv weg?

Bitte brauche Tips.
Danke
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty
BeitragThema: Ausschuss   Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? EmptySo Mai 04, 2008 11:42 pm

Hallo Michigirl,
wenn Du eine qualitativ hochwertige Sammlung mit einwandfreiem Material zusammentragen willst, dann solltest Du gar nicht erst auf die Idee kommen, mangelhafte Marken in Deine Sammlung aufzunehmen. Natürlich lässt sich darüber streiten, ab wann eine Marke als mangelhaft anzusehen ist, Du solltest aber stets auf besonders saubere Markenqualität achten. Das gilt auch dann, wenn Du eine bestimmte Marke nur in fehlerhafter Erhaltung hast. Solch eine Erhaltung lässt sich nur bei besonders seltenen Marken tolerieren, nicht jedoch bei solchen Massenprodukten, wie Du sie beschrieben hast. Auch wenn Du das Aussortieren im Moment vielleicht bedauern wirst, es gibt keine Alternative dazu, und Du wirst sehen, mit den richtigen Kontakten hier im Forum oder anderswo wird es gar nicht so schwer sein, brauchbaren Ersatz zu finden.

Grundsätzlich gilt bei gezähnten Marken, dass alle Zähne vorhanden sein sollten, sie sollten möglichst nicht durch einen Schnitt oder ein falsches Abreissen gekürzt sein und die Zähne oder Ecken der Marken dürfen auch nicht abgeknickt sein. Des weiteren darf die Marke insgesamt nicht geknickt oder eingerissen sein, sie darf auch keine Nadellöcher oder dünne Stellen im Papier haben (weil z.B. jemand die Marke unsachgemäß einfach vom Papier abgerissen hat).

Bei postfrischen Marken gilt zusätzlich, dass die rückseitige Gummierung sich im Originalzustand befindet und keine Beschädigungen aufweist. Ich z.B. habe für meine Sammlungen nur solche postfrischen Marken akzeptiert, die auch nicht ansatzweise einen Fingerabdruck auf dem Gummi aufweisen; andere sehen das nicht so streng. Bis etwa 1945 war es durchaus auch üblich, auf postfrischen Marken rückseitig einen kleinen Falzstreifen aufzukleben und die Marken damit in ein Album einzukleben; man spricht dann von Falzmarken. Man kann bei älteren Marken so etwas durchaus sammeln, sollte dann aber in einer Sammlung Falzmarken nicht mit postfrischen Marken vermischen, sondern getrennte Sammlungen aufbauen.

Bei gebrauchten Marken sollte man immer auf eine saubere postalische Entwertung mittels Stempels achten. Es ist dabei dem jeweiligen persönlichen Geschmack überlassen, welche Art von Abstempelung bevorzugt wird. Denkbar sind dabei reguläre postamtliche Vollstempel auf dem Markenbild, Teilstempel oder Stempel nur über eine Ecke, auch Gefälligkeitsstempel (z.B. anlassbezogene Sonderstempel) sind denkbar, ebenso postalische Entwertungen mittels Wellenstempel. Viele Sammler lehnen zwar solch eine Entwertung als minderwertig ab, lässt sie doch weder Abgangsort noch Versanddatum erkennen, andererseits handelt es sich bei solchen Marken um echte Bedarfsstücke.

Das von Dir angesprochene Problem mit den durchgestrichenen Marken ist leider immer wieder anzutreffen. Wenn Poststücke mit Marken durch die Abstempelung gerutscht sind, ohne dass der Stempel die Marke getroffen hat, so sind Postmitarbeiter verpflichtet, die Marke ungültig zu machen. In größeren Orten gibt es dafür spezielle Stempel, die da heißen "nachträglich entwertet", in kleineren Orten aber oder auch, wenn es der Postbeamte besonders eilig hat, wird auf diese besondere Abstempelung verzichtet und die Marke mittels Kuli oder Farbstift ungültig gemacht; so soll ein Ablösen oder Ausschneiden mit anschließender Wiederverwertung verhindert werden. Bei deutschen Marken gehören derartige Stücke grundsätzlich in den Müll, es sei denn, sie sind mindestens 100 Jahre alt und zusätzlich aus einem besonderen Grund aufhebenswert, z.B. als vorübergehender Lückenfüller.

Es gibt jedoch Länder, bei denen ist diese besondere Art der Markenentwertung häufiger anzutreffen, so z.B. bei moderneren Belegen von Ägypten, insbesondere bei Ganzsachen. Ich denke jedoch, dass Du Dich beim Sammeln solcher außereuropäischen Länder sowieso über Besonderheiten der einzelnen Staaten sachkundig machen solltest; mit einigem Suchen findet man auch dafür erfahrenere Sammler.

Ich hoffe, meine Hinweise haben Dir weitergeholfen.

Mit besten Sammlergrüßen
Cantus

lachen
Nach oben Nach unten
johannes
0beiträge
avatar


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty
BeitragThema: nachträglich entwertet   Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? EmptySa Mai 17, 2008 12:35 pm

Als Sammler habe ich natürlich Interesse an einen "nachträglichen" Stempel:

Zu meiner Überraschung wurde ich in den letzten 14 Tagen beim Postamt 1214 Leopoldau mit der aussage konfrontiert, daß es diesen Rundstrempel mit 3 Wellenlinien ohne jede weitere
angabe - mir bisher bekannten" Poststempel" - nicht mehr geben soll.

Wer weiß mehr darüber bzw. wie handhabt die Österreichische (Wiedner Postämter" eine nachträgliche Entwertung ? Die BRD hat in vorbildlicher Manier dafür einen Art OT Stempel mit dem Text nachträglich entwertet !

Johannes
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty
BeitragThema: Re: Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden?   Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? EmptySo Mai 25, 2008 1:07 am

Hallo Johannes,
schau doch mal da rein: http://www.poststempelgilde.de/

Das ist zwar eine deutsche Fachgemeinschaft, vielleicht kann Dir da aber trotzdem weitergeholfen werden.

Beste Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty
BeitragThema: Re: Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden?   Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden? Empty

Nach oben Nach unten
 

Wann sind Marken wertlos und können aussortiert werden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
»  benötige Hilfe! über eine Briefmarke aus Österreich
» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
» Marken bei E-bay die noch garnicht im Umlauf sind
» Marke wertlos??
» Postfrisch, makellos, wertlos - zum Nachdenken!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen