Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Heute um 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Gestern um 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Gestern um 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Gestern um 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Mai 16, 2022 10:52 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Mai 15, 2022 8:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Mai 14, 2022 9:39 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Mai 13, 2022 3:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von muesli Di Apr 26, 2022 10:46 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Apr 08, 2022 5:06 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Mo Apr 04, 2022 5:59 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: UNESCO-Welterbe – Baden bei Wien
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:19 am

» Österr. NEU: 400. Todestag hl. Fidelis von Sigmaringen
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:16 am

» Ziffern - Hier die "3"
von wilma Do März 31, 2022 8:14 pm

» 75 Jahre Weltpostverein von 1949
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:13 pm

» Briefmarken Sammlung Auflösung
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:01 pm

» Nachporto-Stempel?
von muesli Di März 29, 2022 10:32 pm

» Post.Mobil
von Hesselbach Mo März 28, 2022 3:22 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Alexander Roda Roda
von Gerhard So März 27, 2022 10:08 pm

» Phasendrucke
von Markenfreund49 So März 27, 2022 9:35 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi März 23, 2022 8:10 pm

» Lokalausgaben Österreich 1945
von wipa2000 Mi März 23, 2022 7:39 pm

» Sudetenland - Ausgabe für Maffersdorf
von Kevaro Di März 22, 2022 4:45 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von G P M Di März 22, 2022 7:28 am


Teilen
 

 Ausgaben 2021 Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptySo Okt 03, 2021 1:29 am

MARKENSET mit Zuschlag
Thema: „Die Botschaft des Engels: Fürchtet euch nicht.“

mit 10 selbstklebenden Sonderpostwertzeichen aus der Serie „Weihnachten“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1_enge12

Erstverwendungstag: 02.11 .2021
Parallel zu dem nassklebenden SPWz „Die Botschaft des Engels: Fürchtet euch nicht.“ aus der Serie „Weihnachten“ 2021 erscheint ein Markenset mit 10 selbstklebenden Sonderpostwertzeichen à 0,80 € + 0,40 € Zuschlag zugunsten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V.
Aus dem Verkaufserlös dieses Markensets fließen 4,00 € in soziale Projekte der Wohlfahrtsverbände:
vom Kindergarten und Jugendclub über die Betreuung alter, kranker und behinderter Menschen bis hin zu Hilfen für Opfer von Krieg und Naturkatastrophen.

Verkaufspreis (in Euro): 12,00 (10 x 0,80 € + 0,40 € Zuschlag für einen guten Zweck)
Gestaltung Sonderpostwertzeichen: nexd, Düsseldorf
Stempel: Bettina Walter, Bonn
Werteindruck: 10 selbstklebende SPWz mit Zuschlag „Fürchtet euch nicht.“
à 0,80 € + 0,40 € Zuschlag aus der SPWz-Serie „Weihnachten“ 2021.
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Die SPWZ im Markenset sind motividentisch mit den parallel erscheinenden
SPWZ aus dem nassklebenden Zehnerbogen.
Größe / Format Sonderpostwertzeichen: 33,0 x 39,0 mm
Markenset (gefalzt): 90,0 x 130,0 mm
Markenset (offen): 180,0 x 130,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1_enge13
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Blockausgabe Robert Blum   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyDo Okt 14, 2021 10:03 pm

Sonderpostwertzeichen-Blockausgabe
Serie: „Aufrechte Demokraten“
Thema: „Robert Blum“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2_blum10

Ausgabetag: 02.11.2021
Verkaufspreis (in Cent): 80 Cent
Motiv: Porträt Robert Blum mit einem Zitat von ihm Holzschnitt Robert Blum: Quagga Media UG / akg-images
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Prof. Annette Le Fort und Prof. André Heers, Berlin
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Joh. Enschedé Security-Print, Haarlem (Niederlande)
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format PWZ: 34,89 x 34,89 mm
Block: 100 x 60 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2_blum11

Mit der Sonderpostwertzeichen-Serie „Aufrechte Demokraten“, die seit 2002 in unregelmäßigen Abständen erscheint und bisher fünf Briefmarken umfasst, werden Personen der deutschen Geschichte gewürdigt, die sich in besonderer Weise um Freiheit und Demokratie verdient gemacht haben. Nun wird in diesem Rahmen, und zwar als repräsentative Blockausgabe, „Robert Blum“ herausgegeben, um einen wichtigen Vordenker und Wegbereiter der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und eine der zentralen Gestalten der Deutschen Revolution von 1848 zu ehren.

Robert Blum wurde am 10. November 1807 in Köln geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Nach einer Lehre zum Gelbgießer (Hersteller von kleinen Erzeugnissen aus Messing) und der Arbeit für einen Laternenfabrikanten wurde er 1830 vom Schauspieldirektor Friedrich Sebald Ringelhardt als Assistent für verschiedene Aufgaben engagiert. Zwei Jahre später gingen sie zusammen nach Leipzig, wo für Blum der soziale Aufstieg begann und er sich politisierte. 1846 wählte man ihn zum Stadtverordneten und ein Jahr darauf zum Stadtrat. Die sächsische Regierung erkannte seine Wahl allerdings nicht an, denn der Herausgeber der obrigkeitskritischen Zeitschrift „Sächsische Vaterlands-Blätter“ war ihr ein Dorn im Auge.

Als Politiker war Robert Blum vom Prinzip der Volkssouveränität überzeugt. Er strebte die Versöhnung von Kapital und Arbeit an, setzte sich für die politische Emanzipation der Arbeiterschaft ein und forderte die gleichen Menschen- und Bürgerrechte für alle Gesellschaftsschichten. 1848 wählte man ihn in die Frankfurter Nationalversammlung, die ihn zur Wiener Oktoberrevolution entsandte. Dort wurde er ungeachtet seiner Immunität, die er als Abgeordneter des deutschen Parlaments genoss, verhaftet und von einem Standgericht zum Tod verurteilt. Die Hinrichtung fand am 9. November 1848 statt und löste deutschlandweit Proteste in bis dahin nicht gekanntem Umfang aus. „Erschossen wie Robert Blum“ wurde zum geflügelten Wort..


Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:10 pm

Sonderpostwertzeichen
Serie: „Deutsche Fernsehlegenden“
Thema: „50 Jahre Polizeiruf 110”


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_poli10

Ausgabetag: 02.11.2021
Verkaufspreis (in Cent): 95 Cent
Motiv: Helikopter und Logo aus dem Original-Vorspann der Serie.
Helikopter und Logo: © 2021 Polizeiruf 110 Licensed by BAVARIA SONOR LICENSING
TV-Testbild: © xiver/shutterstock.com
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Thomas Steinacker, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 55,00 x 30,00 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße: 130 x 170 mm
Anordnung der PWz:2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_poli12

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_poli11

In diesem Jahr feiert der beliebte Polizeiruf 110 seinen 50. Geburtstag. Die Episoden der Serie, die ursprünglich in der DDR konzipiert wurde und auch dort zu den Favoriten des Fernsehpublikums zählte, locken bis zu 10 Millionen Zuschauer*innen vor den Bildschirm. Im Wechsel mit den Tatort-Kommissar*innen ermitteln die Kripo-Beamt*innen des Polizeiruf 110 auf dem prominentesten Krimi- Sendeplatz des deutschen Fernsehens: Sonntagabend um Viertel nach acht im Ersten.

Von 1971 bis 1991 ging im Polizeiruf 110 ein ganzes Ermittlerkollektiv auf Verbrecherjagd. Das erste Ermittlerduo bildeten Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt) und Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler). Fuchs löste in seinen 20 Dienstjahren die meisten Fälle, nämlich 84. In 46 Episoden stand ihm Vera Arndt zur Seite, die erste Kommissarin im deutschen Fernsehen. Hier war der Polizeiruf dem Tatort, der zwar knapp ein Jahr älter ist als der Polizeiruf, in dem aber erst 1978 eine Kommissarin auftreten durfte, einen Schritt voraus. Die Ermittler*innen des Polizeiruf waren in der gesamten DDR im Einsatz und für alle Delikte zuständig. Die Täter mit ihren Motiven, die Frage nach der Entstehung der Verbrechen und die Opfer standen im Vordergrund der Geschichten, die sich häufig an wahren Fällen orientierten. Seit den 1980er-Jahren waren die Polizeiruf-Folgen ein kritischer Spiegel der Gesellschaft.

1993 wurde die Serie ins Programm des Ersten übernommen. Seitdem beteiligen sich mehrere ARD-Anstalten und schicken jeweils eigene Kommissar*innen oder Ermittlerteams ins Rennen. Die Filme, die heute vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), Norddeutschen Rundfunk (NDR) und Bayerischen Rundfunk (BR) produziert werden, spielen aktuell in Magdeburg, Halle, Brandenburg, Rostock und München. Mit nunmehr knapp 400 Folgen gehört der Polizeiruf 110 zu den traditionsreichsten und erfolgreichsten Krimiserien in der deutschen TV-Landschaft.


Zuletzt von Gerhard am Mi Nov 03, 2021 12:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:12 pm

Sonderpostwertzeichen
Thema: „100 Jahre Deutscher Tanzsportverband“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_tanz10

Ausgabetag: 02.11.2021
Verkaufspreis (in Cent): 80 Cent
Motiv: Dynamische Tanzszene mit einer Vielfalt von Tänzerinnen und Tänzern
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Katrin Stangl, Köln
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 34,89 x 34,89 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße: 209 x 104 mm
Anordnung der PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_tanz12

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_tanz11

Der Deutsche Tanzsportverband e. V. (DTV) feiert sein einhundertjähriges Bestehen. Die Dachorganisation der deutschen Tanzverbände und Tanzvereine, die auch die Bezeichnung Tanzsport Deutschland führt, setzt sich für die Pflege der Traditionen des Gesellschaftstanzes und für die Entwicklung des internationalen Tanzsports ein. Der Verband schreibt offizielle Meisterschaften aus und erstellt Regelwerke für die Durchführung von Wettkämpfen. Die Verbandsmitglieder fördern das Tanzen als Hochleistungs- sowie als Breiten-, Freizeit-, Schul-, Senioren- und Gesundheitssport und machen sich für die Aufnahme von Tanzsportarten in das Programm Olympischer Spiele stark.

Informell wurde der Verband 1920 gegründet und als Reichsverband für Tanzsport e. V. (RfT) am 4. November 1921 in das Berliner Vereinsregister eingetragen. Dieses Datum gilt seither als Geburtsstunde des Deutschen Tanzsportverbands, der seinen heutigen Namen 1961 erhielt. Bereits um 1910 hatten sich in Deutschland Tanzclubs gebildet, die oftmals komplizierte Aufnahmeprüfungen abhielten. Man experimentierte mit Turnierformen, Wertungssystemen und Tänzen. In den Goldenen Zwanziger Jahren kristallisierte sich heraus, was seitdem als „Standard“ gilt: eine festgeschriebene und lehrbare Art des Tanzens, die eine Musik mit bestimmten Taktzahlen voraussetzt. 1923 veröffentlichte der RfT „Allgemeine Turnierregeln“, 1925 trat die erste reichseinheitliche Turnierordnung in Kraft.

1978 hatte der DTV erstmals mehr als 100.000 Mitglieder. In der Deutschen Demokratischen Republik kam es noch vor der Wiedervereinigung zur Bildung eines Amateurtanzsportverbands, später wurden auch hier, wie in der Bundesrepublik schon seit 1955, Landestanzsportverbände gegründet. Weitere Meilensteine in der Geschichte des Deutschen Tanzsportverbands waren die Anerkennung als olympischer Spitzenverband 2019 und die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees, Breaking (Breakdance) in das Programm der Olympischen Spiele 2024 aufzunehmen.


Zuletzt von Gerhard am Mi Nov 03, 2021 12:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:14 pm

Sonderpostwertzeichen
Thema: „Frohe Weihnachten“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_weih15

Ausgabetag: 02.11.2021
Verkaufspreis (in Cent): 80 Cent
Motiv: Weihnachtskugeln an Zweigen in verschneiter Landschaft
Illustrationselemente: © Nataliia Kucherenko/Shutterstock.com
© smilewithjul/Shutterstock.com
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Bettina Walter, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 55,00 x 30,00 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße: 130 x 170 mm
Anordnung der PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_weih19

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_weih16

„Es schneit!“, jubeln die Kinder und stürmen nach draußen, um die tanzenden Flocken mit der Zunge einzufangen. Seelig schauen sie dabei zu, wie sich pünktlich zu Heiligabend der Vorgarten in eine zauberhafte Winterlandschaft verwandelt. Allmählich bedeckt der heißersehnte Schnee die von der ganzen Familie so liebevoll hergerichtete Dekoration: Weiß rieselt es auf grüne Zweige, auf  Weihnachtskugeln, die am Nadelbaum in der Einfahrt hängen, und auf einen dicken Weihnachtsmann, der an der Fassade herabklettert. Zeit für die Bescherung! Schon sitzen die Sprösslinge vor dem Weihnachtsbaum, hell erleuchtet und voll behangen mit glänzendem, köstlichem und aufwendig gestaltetem Dekor: Auch ihn haben alle gemeinsam geschmückt. Traditionell wurde außerdem etwa eine Woche zuvor die Weihnachtspost verschickt, die in diesem Jahr wieder mit einer passenden Briefmarke versehen werden kann, um den Angehörigen und Freunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Viel älter als der Weihnachtsbaum ist der Brauch, sich im Winter immergrüne Pflanzen ins Haus zu holen, denn sie verkörpern Lebenskraft und damit Gesundheit sowie die Hoffnung auf eine Wiederkehr des Frühlings. Erst im 16. Jahrhundert ist die schriftliche Erwähnung eines „Weihnachtsbaumes“ nachweisbar. Von Deutschland aus trat er seinen Siegeszug um die Welt an. Als Dekoration dienten zu Beginn vor allem Äpfel, Nüsse, bunte Papierblüten, Back- und Naschwaren. Heute ist die Christbaumkugel aus farbigem Glas oder Kunststoff der Favorit. Besonders schöne und in der ganzen Welt gefragte Exemplare entstehen in der thüringischen Glasbläserstadt Lauscha.

Ob verspielt oder elegant, übertrieben oder minimalistisch, dem Geschmack und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Weihnachtsschmuck bietet ein sehr breites Spektrum und lässt dennoch Raum für immer noch neue Bräuche: Was halten Sie etwa von der gläsernen Weihnachtsgurke, die am Baum versteckt wird und dem Finder bei der Bescherung das erste Geschenk sichert? In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!


Zuletzt von Gerhard am Mi Nov 03, 2021 12:26 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:16 pm

MARKENSET
Thema: „Frohe Weihnachten“
mit 10 selbstklebenden Sonderpostwertzeichen

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_weih17

Erstverwendungstag: 02.11.2021

Anlass
Zur Freimachung von Standardbriefen gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Frohe Weihnachten“ heraus.
Auf den Sonderpostwertzeichen erscheint ein Matrixcode.
Verkaufspreis (in Euro): 8,00
Gestaltung Sonderpostwertzeichen: Bettina Walter, Bonn
Stempel: Bettina Walter, Bonn
Werteindruck: 10 selbstklebende SPWz mit Matrixcode „Frohe Weihnachten“ à 0,80 €
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Die SPWZ im Markenset sind motividentisch mit den parallel erscheinenden
SPWZ aus dem nassklebenden Zehnerbogen.
Größe / Format Sonderpostwertzeichen: 55,0 x 30,0 mm
Markenset: 119,0 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_weih18

Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:19 pm

MARKENSET
Thema: „Deep Blue schlägt Kasparow“
mit 10 selbstklebenden Sonderpostwertzeichen

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 6_scha10

Zur Freimachung von Standardbriefen international gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Deep Blue schlägt Kasparow“ heraus. Auf den Sonderpostwertzeichen erscheint ein Matrixcode.

Erstverwendungstag 02.11 .2021

Verkaufspreis (in Euro): 11,00
Gestaltung Sonderpostwertzeichen:   Thomas Steinacker, Bonn
Stempel:   Thomas Steinacker, Bonn
Werteindruck: 10 selbstklebende SPWz mit Matrixcode „Deep Blue schlägt Kasparow“ à 1,10 €
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Joh. Enschedé Security-Print, Haarlem (Niederlande)
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2

Zur Freimachung von Standardbriefen international gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Deep Blue schlägt Kasparow“ heraus. Auf den Sonderpostwertzeichen erscheint ein Matrixcode.Die SPWZ im Markenset sind motividentisch mit den am 1. März 2021 erschienenen SPWZ aus dem nassklebenden Zehnerbogen.
Größe / Format Sonderpostwertzeichen:   55,0 x 30,0 mm
Markenset:   119,0 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 6_scha12
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Okt 25, 2021 6:21 pm

MARKENBOX
Thema: „Radioteleskop Effelsberg“
mit 100 selbstklebenden Sonderpostwertzeichen

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 7_effe10

Erstverwendungstag: 02.11.2021
Verkaufspreis (in Euro): 155,-
Gestaltung Sonderpostwertzeichen: Michael Menge, Duisburg
Stempel: Thomas Steinacker, Bonn
Werteindruck: 100 selbstklebende Sonderpostwertzeichen zu 155 Cent
Motiv: „50 Jahre 100m-Radioteleskop Effelsberg“
auf einem Trägerstreifen (rückseitig in Fünferschritten nummeriert)
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
auf selbstklebendem Verbundmaterial mit Postwertzeichenpapier DP 2.

Die SPWZ in der Markenbox sind motividentisch mit den am 1. April 2021 erschienenen SPWZ aus dem nassklebenden Zehnerbogen.
Größe / Format Sonderpostwertzeichen: 33,0 x 39,0 mm
Markenbox: 60 x 45 x 61 mm (Länge x Breite x Höhe

Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Dauerserie: „Welt der Briefe“ Thema: „Seebriefrose”   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:03 am

Postwertzeichen-Dauerserie
Serie: „Welt der Briefe“
Thema: „Seebriefrose”


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1_seer10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 5 Cent
Motiv: Eine Seerose, bestehend aus Briefen und Stiften
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Bettina Walter, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 31,80 x 30,13 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße:
83,60  x  170,00 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1_seer12

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1_seer11


Seebriefrose,
Briefmarke zu 0,05 €,
200er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Welt der Briefe"  

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1b_see10

Erstausgabetag: 02. Dezember 2021
Nassklebende Briefmarken zu je 0,05 EUR auf einer 200er Rolle, geeignet zur Ergänzung verschiedener Freimachungsstufen.
Größe der Einzelmarke: 31,80 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Welt der Briefe".
Motiv: Eine Seerose, bestehend aus Briefen und Stiften
Das Motiv ist von Bettina Walter aus Bonn entworfen worden.

Künstlerisch, fantasievoll, surreal – so lassen sich die Motive der neuen Postwertzeichen-Dauerserie „Welt der Briefe“ in aller Kürze beschreiben. Auf spielerische Weise verbindet sie die unterschiedlichsten Lebenswelten mit dem Brief, dem persönlichsten Botschafter der Welt, und kreiert ein originelles Gesamtbild, das zum Sammeln einlädt und die Lust am Schreiben zu neuem Leben erweckt.

Um den klassischen Brief kreativ in Szene zu setzen, eignet sich Origami, die Kunst des Papierfaltens, besonders gut. Denn aus Papier lassen sich nicht nur außerordentlich schöne Umschläge gestalten, sondern auch die verschiedensten Figuren. So ist auf dem vorliegenden Postwertzeichen eine „Seebriefrose“ zu sehen, die aus mehreren Briefen zusammengesetzt wurde, in ihrem Inneren ein Bündel goldener Stifte birgt und friedlich auf einem Teich ruht, ähnlich den berühmten Seerosenbildern des französischen Malers Claude Monet (1840–1926). Jedes Jahr aufs Neue zieren die Schönheiten etliche Teiche – nicht umsonst stehen sie für Wiedergeburt und Optimismus. Ihren botanischen Namen „Nymphaea“ verdanken sie dem Mythos, nach dem eine Nymphe aufgrund ihrer unerwiderten Liebe zum Halbgott Herakles starb und als Seerose ins Leben zurückkehrte.

Wo die Kunst des Papierfaltens ihren Ursprung hat, lässt sich heute nicht mehr sagen. Es ist jedoch zu vermuten, dass sie genau dort entstand, wo auch das erste Papier hergestellt wurde: im alten China. Zu einer echten Kunstform entwickelte sich das Falten aber erst in Japan, wo der Ehrgeiz erwuchs, sich immer neue und kompliziertere Figuren auszudenken. Der heute geläufige Name „Origami“ kam erst im 19. Jahrhundert auf und bedeutet so viel wie „gefaltetes Papier“. In Deutschland verbreitete es sich insbesondere durch den „Erfinder des Kindergartens“ Friedrich Wilhelm August Fröbel (1782–1852), der darin ein geeignetes Mittel sah, Kindern einen Sinn für Geometrie, Geschicklichkeit und Genauigkeit zu vermitteln. Schere und Klebstoff sind indes nach wie vor tabu.


Zuletzt von Gerhard am Do Dez 02, 2021 4:00 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: MARKENSET Thema: „Seebriefrose“   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:05 am

MARKENSET
Thema: „Seebriefrose“
mit 10 selbstklebenden Postwertzeichen aus der Dauerserie „Welt der Briefe“


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1a_see10

Erstverwendungstag 02.12 .2021
Zur Ergänzung von Briefen auf die neuen Portowerte gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Seebriefrose“ heraus. Auf den Postwertzeichen erscheint ein Matrixcode.

Verkaufspreis (in Cent) 0,50
Gestaltung Postwertzeichen: Bettina Walter, Bonn
Stempel: Bettina Walter, Bonn
Werteindruck: 10 selbstklebende PWz mit Matrixcode „Seebriefrose“ à 0,05 €
aus der neuen Dauerserie „Welt der Briefe“.
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2

Die SPWz im Markenset sind druckidentisch mit den parallel erscheinenden,
selbstklebenden SPWz aus dem Markenset.
Größe / Format Postwertzeichen: 31,8 x 30,13 mm
Markenset: 78,2 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 1a_see11
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Dauerserie: „Welt der Briefe“ Thema: „Brieftaube”   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:07 am

Postwertzeichen-Dauerserie
Serie: „Welt der Briefe“
Thema: „Brieftaube”


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2_brie10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 85 Cent
Motiv: Ein aus Briefpapier gefalteter Vogel
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Bettina Walter, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 31,80 x 30,13 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße:
83,60  x  170,00 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2_brie11

Künstlerisch, fantasievoll, surreal – so lassen sich die Motive der neuen Postwertzeichen-Dauerserie „Welt der Briefe“ in aller Kürze beschreiben. Auf spielerische Weise verbindet sie die unterschiedlichsten Lebenswelten mit dem Brief, dem persönlichsten Botschafter der Welt, und kreiert ein originelles Gesamtbild, das zum Sammeln einlädt und die Lust am Schreiben zu neuem Leben erweckt.

Um den klassischen Brief kreativ in Szene zu setzen, eignet sich Origami, die Kunst des Papierfaltens, besonders gut. Denn aus Papier lassen sich nicht nur außerordentlich schöne Umschläge gestalten, sondern auch die verschiedensten Figuren. Die unbestreitbar bekannteste unter ihnen ist der Kranich, der in Japan als glücksbringend und als Symbol für Wohlstand sowie die Erfüllung von Wünschen gilt – seit dem Zweiten Weltkrieg außerdem als Sinnbild des Friedens. Im Land der aufgehenden Sonne entwickelte sich das Papierfalten, das seinen Ursprung wahrscheinlich im alten China hat, zu einer komplexen Kunstform, bei der Schere und Klebstoff absolut tabu sind.

Ein Friedenssymbol ist neben dem Kranich auch die Taube, und zwar schon seit mehreren Tausend Jahren. Ebenso alt ist ihre Funktion als Bote. Dass Tauben einen außergewöhnlich guten Orientierungssinn besitzen und selbst über weite Distanzen hinweg wieder nach Hause finden, war bereits im Altertum bekannt, weshalb die Vögel als Überbringer von Nachrichten dienten. Überall auf der Welt entwickelten sich immer wieder Taubenpostdienste, die von großer wirtschaftlicher, militärischer und politischer Bedeutung waren. Ende des 19. Jahrhunderts wurden erstmals sogar Taubenpostbriefmarken verwendet. Aufgrund der raschen Entwicklung moderner Kommunikationsmittel werden die besonderen Fähigkeiten der Tiere heute fast ausschließlich in sportlichen Wettbewerben eingesetzt. Als Motiv auf Postwertzeichen ist die Brieftaube jedoch nach wie vor beliebt – oft mit einem Umschlag im Schnabel, dieses Mal sogar selbst als kunstvoll gefalteter Brief.


Zuletzt von Gerhard am Do Dez 02, 2021 4:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: MARKENSET Thema: „Brieftaube“   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:09 am

MARKENSET
Thema: „Brieftaube“
mit 10 selbstklebenden Postwertzeichen aus der Dauerserie „Welt der Briefe“


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2a_bri10

Erstverwendungstag 02.12 .2021

Zur Freimachung von Standardbriefen mit den neuen Portowerten gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset
„Brieftaube“ heraus. Auf den Postwertzeichen erscheint ein Matrixcode.

Verkaufspreis (in Euro) 8,50
Gestaltung Postwertzeichen: Bettina Walter, Bonn
Stempel: Bettina Walter, Bonn
Werteindruck 10 selbstklebende PWz mit Matrixcode „Brieftaube“ à 0,85 €
aus der neuen Dauerserie „Welt der Briefe“.
Druck Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
und der Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig auf gestrichenem
weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2.
Die SPWz im Markenset sind druckidentisch mit den parallel erscheinenden,
selbstklebenden SPWz aus dem Markenset.
Größe / Format Postwertzeichen: 31,8 x 30,13 mm
Markenset: 78,2 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 2a_bri11

Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Dauerserie: „Welt der Briefe“ Thema: „Briefsegler”   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:11 am

Postwertzeichen-Dauerserie
Serie: „Welt der Briefe“
Thema: „Briefsegler”


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 3_segl10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 100 Cent
Motiv: Ein Zweimaster mit Briefen als Segel
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Bettina Walter, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 31,80 x 30,13 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße: 83,60  x  170,00 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 3_segl11

Künstlerisch, fantasievoll, surreal – so lassen sich die Motive der neuen Postwertzeichen-Dauerserie „Welt der Briefe“ in aller Kürze beschreiben. Auf spielerische Weise verbindet sie die unterschiedlichsten Lebenswelten mit dem Brief, dem persönlichsten Botschafter der Welt, und kreiert ein originelles Gesamtbild, das zum Sammeln einlädt und die Lust am Schreiben zu neuem Leben erweckt.

Für die Beförderung von Nachrichten gab es schon immer verschiedene Möglichkeiten. Eine der wichtigsten, insbesondere über weite Distanzen, war lange Zeit das Segelschiff, welches vom Altertum bis zum 19. Jahrhundert sowohl Güter als auch Personen transportierte – und eben auch Botschaften. Angeschoben von der Kraft des Windes waren Segelboote die ersten größeren Fortbewegungsmittel im Wasser und wurden höchstwahrscheinlich im alten Ägypten erfunden, um vornehmlich den Nil zu befahren. Während die Wikinger im frühen Mittelalter auf Segelschiffen über das offene Meer bis nach Island, Grönland und Nordamerika gelangten, unternahmen berühmte Seefahrer wie Christoph Kolumbus, Ferdinand Magellan oder Vasco da Gama im späten Mittelalter darauf ihre Entdeckungsreisen. Abgelöst wurden sie erst durch Dampf- und Motorschiffe.

Einen ganz besonderen Stellenwert haben Postschiffe, welche Inseln oder überseeische Gebiete vorrangig mit Post beliefern, aber auch Dinge des täglichen Bedarfs und Passagiere befördern. Vor allem für abgelegene Inseln stellen Postschiffe manchmal die einzige Verbindung zur restlichen Welt dar. Auch deutsche Halligen werden bis heute auf diese Weise postalisch versorgt. Flüsse wie die Donau nutzen Postschiffe ebenfalls – im Spreewald werden Briefe sogar per Kahn zugestellt. Die wohl bekannteste Postschifflinie ist die Hurtigruten, die seit 1893 die Orte der norwegischen Westküste verbindet. Auch wenn Postschiffe nicht vom Wind bewegt werden, erinnert der „Briefsegler“ als Motiv der Dauerserie „Welt der Briefe“ eindrucksvoll an die schwimmenden Boten.


Zuletzt von Gerhard am Do Dez 02, 2021 4:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: MARKENSET Thema: „Briefsegler“   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:12 am

MARKENSET
Thema: „Briefsegler“
mit 10 selbstklebenden Postwertzeichen aus der Dauerserie „Welt der Briefe“


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 3a_seg10

Erstverwendungstag 02.12 .2021

Zur Freimachung von Kompaktbriefen mit den neuen Portowerten gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Briefsegler“ heraus. Auf den Postwertzeichen erscheint ein Matrixcode.

Verkaufspreis (in Euro): 10,00
Gestaltung Postwertzeichen: Bettina Walter, Bonn
Stempel: Bettina Walter, Bonn
Werteindruck 10 selbstklebende PWz mit Matrixcode „Briefsegler“ à 1,00 €
aus der neuen Dauerserie „Welt der Briefe“.
Druck Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
und der Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2.

Die SPWz im Markenset sind druckidentisch mit den parallel erscheinenden,
selbstklebenden SPWz aus dem Markenset.

Größe / Format Postwertzeichen: 31,8 x 30,13 mm
Markenset: 78,2 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 3a_seg11


Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Dauerserie: „Welt der Briefe“ Thema: „Briefdrachen”   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:14 am

Postwertzeichen-Dauerserie
Serie: „Welt der Briefe“
Thema: „Briefdrachen”


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_drac10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 160 Cent
Motiv: Ein Brief als Papierdrachen
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Bettina Walter, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Joh. Enschedé Security-Print, Haarlem (Niederlande)
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 31,80 x 30,13 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße: 83,60  x  170,00 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4_drac12

Künstlerisch, fantasievoll, surreal – so lassen sich die Motive der neuen Postwertzeichen-Dauerserie „Welt der Briefe“ in aller Kürze beschreiben. Auf spielerische Weise verbindet sie die unterschiedlichsten Lebenswelten mit dem Brief, dem persönlichsten Botschafter der Welt, und kreiert ein originelles Gesamtbild, das zum Sammeln einlädt und die Lust am Schreiben zu neuem Leben erweckt.

Für die Beförderung von Nachrichten gab es schon immer verschiedene Möglichkeiten. Eine der unkonventionellen unter ihnen ist der Drachen. Heute in erster Linie ein Spiel- und Sportgerät, das vom Wind getragen wird, ist er doch mehr als das. Erfunden wurde die Ursprungsform aus Bambus und Seide wohl in China, und zwar bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. Über Kaufleute kam der Drachen im 16. Jahrhundert nach Europa und verbreitete sich zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Kinderspielzeug. Im Laufe der Zeit bildeten sich zahlreiche Volksfeste, bei denen Drachen, da sie schon früh als Glückssymbole galten, noch heute eine zentrale Bedeutung haben, so etwa beim japanischen Neujahrsfest. Regelmäßig finden zudem rund um die Welt große Veranstaltungen mit immer aufwendigeren Exemplaren oder Kunststücken statt, zum Beispiel in der chinesischen Drachenhauptstadt Weifang.

Einen ungewöhnlichen Nutzen haben Drachen als Nachrichtenüberbringer. So gaben während mittelalterlicher Schlachten in Korea Zeichnungen auf Signaldrachen direkte Befehle an die Truppen weiter. Im Zweiten Weltkrieg trug der Kastendrachen „Gibson Girl“, welcher Teil der Seenotrettungsausrüstung für Flugbesatzungen war, eine dünne Notantenne in den Himmel und ermöglichte so die Übermittlung eines SOS-Signals. Auch heute noch können Drachen als Antennen-, Kamera- oder Messinstrumententräger Informationen übertragen. Sogar auf die Entwicklung der ersten Flugmaschine hatte der Papiersegler – oder fantasievoll verarbeitet: der „Briefdrachen“ –, welcher im 18. Jahrhundert bei Experimenten eingesetzt wurde, einen nicht unerheblichen Einfluss.


Zuletzt von Gerhard am Do Dez 02, 2021 4:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: MARKENSET Thema: „Briefdrachen“   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMi Nov 03, 2021 12:16 am

MARKENSET
Thema: „Briefdrachen“

mit 10 selbstklebenden Postwertzeichen aus der Dauerserie „Welt der Briefe“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4a_dra11

Erstverwendungstag 02.12 .2021

Zur Freimachung von Großbriefen mit den neuen Portowerten gibt die Deutsche Post AG das neue selbstklebende Markenset „Briefdrachen“ heraus. Auf den Postwertzeichen erscheint ein Matrixcode.

Verkaufspreis (in Euro): 16,00
Gestaltung Postwertzeichen:   Bettina Walter, Bonn
Stempel:   Bettina Walter, Bonn
Werteindruck: 10 selbstklebende PWz mit Matrixcode „Briefdrachen“ à 1,60 €
aus der neuen Dauerserie „Welt der Briefe“.
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig  und der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf
gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2.

Die SPWz im Markenset sind druckidentisch mit den parallel erscheinenden,
selbstklebenden SPWz aus dem Markenset.
Größe / Format Postwertzeichen:   31,8 x 30,13 mm
Markenset:   78,2 x 193,0 mm

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 4a_dra10
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Nov 08, 2021 7:04 pm

Sonderpostwertzeichen
Serie: „Helden der Kindheit“
Thema: „Bibi & Tina”

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_bibi10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 60 Cent
Motiv Bibi und Tina reiten auf Sabrina und Amadeus. © 2021 KIDDINX Studios GmbH, Berlin
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Jennifer Dengler, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 55,00 x 30,00 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße: 130 x 170 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_bibi14

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_bibi12

Ach, wie war es damals schön, sich abends ins Bett zu kuscheln und den Geschichten eines Hörspiels zu lauschen. Es konnte noch so spannend sein, irgendwann fielen doch die Augen zu. Als „Kassettenkinder“ aufgewachsen, denken viele an dieses Ritual zurück oder zelebrieren es noch heute. Zu den beliebtesten Hörspielen gehört „Bibi & Tina“, welches eigentlich an Kinder gerichtet ist, aber gleichermaßen von Erwachsenen jeden Alters konsumiert wird – ein Phänomen, das häufig zu beobachten ist, bieten solche Geschichten doch die Möglichkeit, sich in eine zeitlose, heile Welt zurückzuziehen. Auch das neue Sonderpostwertzeichen der Serie „Helden der Kindheit“ will daran erinnern.

Für Bibi Blocksberg, die 13-jährige kleine Hexe aus Neustadt, gibt es nichts Schöneres, als ihre Ferien auf dem Martinshof zu  verbringen. Sehnsüchtig wird sie von ihrer besten Freundin Tina erwartet. Das 14-jährige, rothaarige Mädchen lebt zusammen mit Mutter Susanne Martin und Bruder Holger auf dem Reiterhof. Sobald Bibi mit ihrem Besen Kartoffelbrei gelandet ist, sattelt sie ihr Lieblingspferd, die Schimmelstute Sabrina, und reitet mit Tina auf Amadeus um die Wette. Die Mädchen sind unzertrennlich und erleben so manches aufregende Abenteuer. Begleitet werden sie zumeist von Tinas festem Freund, Alexander von Falkenstein. Dessen Vater, Graf Falko von Falkenstein, gehören nicht nur ein Schloss und die umliegenden Ländereien, sondern auch der Martinshof.

Ihren Ursprung hat „Bibi & Tina“ in der Serie „Bibi Blocksberg“, die von Elfie Donnelly (*1950) erfunden wurde. Aus den „Bibi Blocksberg“-Hörspielfolgen 43 und 44 („Der Reiterhof 1+2“, 1989) entwickelte sich eine eigenständige Serie, die es seit 1991 bereits auf über 100 Folgen gebracht hat. Der Erfolg der Hörspiele zog nicht nur die Produktion etlicher Zeichentrickfilme, unzähliger Bücher, Spiele und sonstiger Lizenzprodukte mit sich, sondern auch vier große Kinoproduktionen. Der fünfte Kinofilm ist schon in Arbeit und soll im Februar 2022 erscheinen.


Zuletzt von Gerhard am Mo Dez 13, 2021 5:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Nov 08, 2021 7:06 pm

Sonderpostwertzeichen
Serie: „Helden der Kindheit“
Thema: „Die drei ???“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 6_die_10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 80 Cent
Motiv: Der Super-Papagei und das Gespensterschloss.
© 2021 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.
Farbige Illustrationen von Aiga Rasch
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Jennifer Dengler, Bonn
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 55,00 x 30,00 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße: 130 x 170 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 5_bibi13

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 6_die_11

Ach, wie war es damals schön, sich abends ins Bett zu kuscheln und den Geschichten eines Hörspiels zu lauschen. Es konnte noch so spannend sein, irgendwann fielen doch die Augen zu. Als „Kassettenkinder“ aufgewachsen, denken viele an dieses Ritual zurück oder zelebrieren es noch heute. Zu den beliebtesten Hörspielen gehört „Die drei ???“, welches auf der gleichnamigen Buchreihe basiert. Eigentlich an Kinder gerichtet, wird es gleichermaßen von Erwachsenen jeden Alters konsumiert – ein Phänomen, das häufig zu beobachten ist. Auch das neue Sonderpostwertzeichen der Serie „Helden der Kindheit“ will daran erinnern.

Als „Die drei ???“ übernehmen die Detektive Justus, Peter und Bob aus dem kalifornischen Rocky Beach rätselhafte Fälle und geraten nicht selten in prekäre Situationen. Erster Detektiv ist Justus Jonas, der durch seinen messerscharfen Verstand besticht. Peter Shaw, dessen Vater als Experte für Spezialeffekte beim Film arbeitet, ist der zweite Detektiv. Vervollständigt wird das Trio von Bob Andrews, der für Recherchen und das Archiv zuständig ist. Die Zentrale der drei ist ein Wohnwagen mit allerlei Utensilien und das Markenzeichen der Detektive die Übergabe ihrer Visitenkarte.

Erdacht als Romanfiguren von dem US-amerikanischen Schriftsteller Robert Arthur (1909–1969), erschien der erste Band 1964. In Deutschland kam das Jugendbuch „Die drei ??? und das Gespensterschloss“ 1968 auf den Markt. 217 Bände sind seither im deutschsprachigen Raum publiziert worden. In den USA wurde die Reihe bereits 1990 eingestellt. Im europäischen Raum jedoch hielt der Erfolg an, weshalb die Serie ohne amerikanische Vorlage von einem Autoren-Team fortgeführt wird. Im Jahr 1979 startete zudem die gleichnamige Hörspielreihe mit der Folge „... und der Super-Papagei“. Seither leihen Oliver Rohrbeck (Justus), Jens Wawrczeck (Peter) und Andreas Fröhlich (Bob) den jungen Detektiven ihre Stimmen. Auch heute noch werden die Hörspiele als Kassette angeboten.


Zuletzt von Gerhard am Mo Dez 13, 2021 5:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 EmptyMo Nov 08, 2021 7:08 pm

Sonderpostwertzeichen
Thema: „50 Jahre Ärzte ohne Grenzen“

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 7_zirz10

Ausgabetag: 02.12.2021
Verkaufspreis (in Cent): 270 Cent
Motiv: Beschädigtes Schild des Krankenhauses in Kundus von Ärzte ohne Grenzen
nach einem Luftangriff im Jahr 2015.
Foto: © picture alliance / dpa / Mohammad Jawad
Entwurf Postwertzeichen, Bogenrand und Stempel: Frau Prof. Daniela Haufe und Herr Prof. Detlef Fiedler
Druck Mehrfarben-Offsetdruck der Joh. Enschedé Security-Print, Haarlem (Niederlande)
auf gestrichenem weißem und fluoreszierendem Postwertzeichenpapier DP 2
Größe / Format: 44,20 x 26,20 mm
Konfektionierung Zehnerbogengröße: 115 x 158 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 7_zirz11

Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 7_zirz12

Die private Organisation Médecins Sans Frontières (MSF; deutsch: Ärzte ohne Grenzen) leistet seit einem halben Jahrhundert weltweit medizinische und humanitäre (Not-) Hilfe für Menschen, die durch Naturkatastrophen, Epidemien oder Kriege gefährdet sind. MSF-Mitarbeiter*innen kommen zum Einsatz, wenn Gesundheitssysteme kollabieren, und sie kümmern sich um besonders Schutzbedürftige, zum Beispiel um Menschen auf der Flucht und in Vertriebenencamps. Dabei bleiben sie neutral und unparteiisch: Sie helfen unabhängig von nationaler, politischer, ethnischer, religiöser oder sexueller Zugehörigkeit und stets da, wo ihre Unterstützung am dringendsten gebraucht wird. Zudem berichten sie über ihre Arbeit, um auf Krisenregionen und die dortigen Lebensumstände aufmerksam zu machen.

Médecins Sans Frontières wurde im Dezember 1971 von französischen Ärzten und Journalisten ins Leben gerufen, die damit auf Erfahrungen reagierten, die sie Ende der 1960er-Jahre während des nigerianischen Bürgerkrieges (Biafra-Krieg 1967–1970) und 1970 nach einem verheerenden Wirbelsturm in Ostpakistan (heute Bangladesch) gemacht hatten. Seit den 1980er-Jahren entstanden auch in anderen Ländern Ableger der Hilfsorganisation. Heute besteht das weltweite MSF-Netzwerk aus 25 Mitgliedsverbänden, die sich in fünf operationalen Zentren zusammengeschlossen haben. Die deutsche Sektion „Ärzte ohne Grenzen“ wurde am 9. Juni 1993 als gemeinnütziger Verein gegründet.

MSF ist in über 70 Ländern mit Freiwilligen aus rund 150 Nationen aktiv. 2020 konnten mehr als 9,9 Millionen ambulante Konsultationen abgehalten, beinahe 2,7 Millionen Menschen wegen Malaria behandelt, über 1 Million Impfungen gegen Masern verabreicht, mehr als 300.000 Geburten begleitet und knapp 120.000 chirurgische Eingriffe vorgenommen werden. 1993 wurde Médecins Sans Frontières mit dem Nansen-Flüchtlingspreis ausgezeichnet, 1999 erhielt die Hilfsorganisation den Friedensnobelpreis und 2015 den Lasker-Bloomberg Public Service Award.


Zuletzt von Gerhard am Mo Dez 13, 2021 5:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Ausgaben 2021 Deutschland   Ausgaben 2021 Deutschland - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 

Ausgaben 2021 Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

 Ähnliche Themen

-
» Ausgaben 2019 Deutschland
» Ausgaben 2018 Deutschland
» Ausgaben 2011 Deutschland
» Ausgaben 2008 Deutschland
» Ausgaben 2015 - Deutschland

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: NEUAUSGABEN Deutschland-
Tauschen oder Kaufen