Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 3:12 pm

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Heute um 8:20 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von Gerhard Gestern um 10:44 pm

» Wege zu Lucas Cranach
von Ausstellungsleiter Gestern um 8:23 pm

» Albrecht Dürer
von gesi Gestern um 6:59 pm

» Bilderwettbewerb im August 2020
von kaiserschmidt Gestern um 2:24 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma Mi Aug 05, 2020 8:57 pm

» Raffael (bis in's 19. Jh hinein, galt er als der größte Maler aller Zeiten)
von Ausstellungsleiter Mi Aug 05, 2020 8:04 pm

» Österr. NEU: Serie Alte Meister - Canaletto
von Gerhard Mi Aug 05, 2020 5:39 pm

» Orchideen
von Ausstellungsleiter Mi Aug 05, 2020 11:57 am

» Australien / Neuseeland / Ozeanien - diverse Ganzsachen
von kaiserschmidt Di Aug 04, 2020 5:59 pm

» Julius Goldner und die Helgoland - Briefmarken
von Ausstellungsleiter Di Aug 04, 2020 5:36 pm

» PETERWARDEIN NETTO in Aufgabs-Recepisse
von stancili Di Aug 04, 2020 10:57 am

» Richtiger Tarif oder philatelistischer Brief?
von mrcarlo Mo Aug 03, 2020 3:24 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Mo Aug 03, 2020 2:16 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Aug 02, 2020 11:42 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma So Aug 02, 2020 7:12 pm

» BDPh verschiebt IBRA von 2021 auf 2023
von Ausstellungsleiter So Aug 02, 2020 6:47 pm

» Siegerbild im Juli 2020
von wilma So Aug 02, 2020 6:43 pm

» österreichische ungezähnte Marken
von gesi So Aug 02, 2020 1:46 pm

» Briefmarken mit durchlaufenden Markenbild
von gesi Sa Aug 01, 2020 1:39 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von gesi Sa Aug 01, 2020 1:35 pm

» Österreich 1925 - 1938
von Paul S. Fr Jul 31, 2020 8:23 pm

» brauche Hilfe - interessante Richard Wagner Briefmarken
von gesi Fr Jul 31, 2020 3:12 pm

» Wer kennt das?
von heuheu Fr Jul 31, 2020 11:18 am

» Eulen und sonstige Käutze
von Ausstellungsleiter Do Jul 30, 2020 6:55 pm

» Mistake in the specialized Michel catalog?
von george61 Do Jul 30, 2020 6:54 am

» Peter Feuser berichtet über die Philatelie in den Zeiten der Cholera
von Gerhard Mi Jul 29, 2020 6:57 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Mi Jul 29, 2020 5:55 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von Ausstellungsleiter Di Jul 28, 2020 2:43 pm

» Schmetterlinge
von Ausstellungsleiter Mo Jul 27, 2020 10:53 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe - Hilfe erbeten bei Frankatur ...
von wipa2000 Mo Jul 27, 2020 9:40 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2020
von Michaela Mo Jul 27, 2020 9:29 am

» Österr. NEU: Historische Postfahrzeuge Feldpost
von Gerhard Mo Jul 27, 2020 12:51 am

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Fr Jul 24, 2020 11:16 pm

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Fr Jul 24, 2020 9:25 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Fr Jul 24, 2020 7:30 pm

» Sammlung "Der Reichschatz"
von Ausstellungsleiter Fr Jul 24, 2020 7:17 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Jul 24, 2020 5:02 pm

» Wettbewerbsausstellungen - keine Erneuerung in Sicht
von Clemens Brandstetter Fr Jul 24, 2020 11:36 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juli 2020
von gesi Fr Jul 24, 2020 10:38 am

» Das Tschibo-Projekt am Mount-Kenya
von Ausstellungsleiter Mi Jul 22, 2020 7:35 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Di Jul 21, 2020 10:26 am

» Fritz Puschmann +
von Gerhard Di Jul 21, 2020 12:26 am

» Altdeutschland-Hamburg
von Ausstellungsleiter Sa Jul 18, 2020 7:29 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Sa Jul 18, 2020 7:18 pm

» Schöne Briefe und Belege der DDR
von Ausstellungsleiter Sa Jul 18, 2020 7:14 pm

» Tutmondo Briefmarkenflohmarkt in Salzburg
von wilma Sa Jul 18, 2020 6:47 pm

» Was sind eure Sammelgebiete
von leon_sellos Sa Jul 18, 2020 5:06 pm

» Österr. NEU: Österreichische Pilze - Eierschwammerl
von Gerhard Fr Jul 17, 2020 11:55 pm

» Brücken auf Briefmarken
von leon_sellos Fr Jul 17, 2020 12:55 pm

» Briefmarkensammlung was machen!
von Ausstellungsleiter Do Jul 16, 2020 5:48 pm

» Preußen / Markenbriefe
von Ausstellungsleiter Do Jul 16, 2020 5:39 pm

» Der Bamberger Reiter
von Ausstellungsleiter Mi Jul 15, 2020 7:42 pm

» Bayern 1849
von Ausstellungsleiter Di Jul 14, 2020 11:25 pm

» Bewertungsversuch
von Ausstellungsleiter Di Jul 14, 2020 11:12 pm

» Ein Haufen Marken
von Bolle Di Jul 14, 2020 9:48 pm

» Österr. NEU: Kunsthaus Graz
von Gerhard Mo Jul 13, 2020 11:52 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Jul 13, 2020 9:01 pm

» Dauerserie Blumen - Belege
von Gerhard Mo Jul 13, 2020 1:15 am

» Gerd Aretz
von gesi So Jul 12, 2020 12:26 pm

» suche: MARKEN EDITION 20
von NORBERT1 So Jul 12, 2020 10:32 am

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Fr Jul 10, 2020 11:12 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Fr Jul 10, 2020 8:30 pm

» Belgien : Vogel vom BUZIN
von leon_sellos Fr Jul 10, 2020 1:25 pm

» Motiv Motorrad
von Ausstellungsleiter Fr Jul 10, 2020 12:28 pm

» Satzbriefe
von Gerhard Fr Jul 10, 2020 12:48 am

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Do Jul 09, 2020 7:24 pm

» Bilderwettbewerb im Juli 2020
von muesli Mi Jul 08, 2020 8:42 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Mi Jul 08, 2020 8:06 pm

» Bayern Vorphilatelie
von Ausstellungsleiter Mi Jul 08, 2020 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 08, 2020 5:43 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von Roger H. Di Jul 07, 2020 11:30 am

» Die Olympischen Spiele 1936
von Ausstellungsleiter Di Jul 07, 2020 8:22 am

» Österr. NEU: Puch MV 50 V
von Gerhard Mo Jul 06, 2020 9:12 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Jul 05, 2020 5:55 pm

» Die Dauerserie Heuss
von wilma So Jul 05, 2020 5:30 pm

» Großbritannien ?
von Cantus Sa Jul 04, 2020 8:25 pm

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Cantus Sa Jul 04, 2020 3:44 pm

» Österr. NEU: 9. Ausgabe Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:49 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:41 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von Sigi_der_Zweite Do Jul 02, 2020 10:19 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb Juni 2020
von Paul S. Mi Jul 01, 2020 10:16 am

» Schönes Österreich
von wilma Di Jun 30, 2020 7:53 pm

» Litauen
von Ausstellungsleiter Di Jun 30, 2020 5:42 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jun 30, 2020 2:46 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von harryju Mo Jun 29, 2020 6:55 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 28, 2020 11:58 pm

» Generalgouvernement
von Ausstellungsleiter So Jun 28, 2020 2:56 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von Ausstellungsleiter Sa Jun 27, 2020 4:16 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Fr Jun 26, 2020 9:15 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Fr Jun 26, 2020 7:50 pm

» Briefmarken geerbt.
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:26 pm

» BRD postfrisch von Rand
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:19 pm

» Wert von Briefmarke Deutsches Reich Siegfried
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:41 pm

» Briefmarke Helmut Kohl
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:22 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 25, 2020 10:30 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Jun 24, 2020 1:52 pm

» Verein für Briefmarkenkunde Würzburg von 1880 e. V. sagt "WÜBA 20" wegen Corona ab
von Ausstellungsleiter Mi Jun 24, 2020 10:52 am


Teilen
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 21, 22, 23
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyFr Apr 03, 2020 5:03 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_388

diese Schleife habe ich gestern erhalten. Das Porto von 24 Heller ist für 4 Zeitungen,
wie soll das mit dieser kleinen Schleife möglich sein ? Auch das Datum müsste der
Juni 1920 sein. Geht aber daraus nicht hervor.
Andererseits stimmt die Schleife mit der Adresse und die Entwertung in Bratislava.
Ich habe das Gefühl, dass das eine Fälschung ist.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDo Apr 09, 2020 3:15 pm

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_461

Eine relativ späte Verwendung des Kartenbriefes zu 1000 Kronen am 19.12.1925
in Wien als Rohrpostbeleg. Die 1000 Kronen entsprechen 10 Groschen, der Brief
wurde um 5 Groschen ergänzt auf das Briefporto von 15 Groschen,weitere 20 Groschen
sind für die Rohrpostbeförderung.
Auch der Inhalt des Briefes verleitet zum Schmunzeln:

Wenn Du mich lieb hast, so wirst Du Dich nicht mit Putzarbeiten in der Wohnung Deiner
Angehörigen befassen, sondern, soweit es Dir möglich ist, unsere Wohnung in Ordnung
bringen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMi Apr 15, 2020 8:22 pm

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Schump10

Rekommandierter Brief der zweiten Gewichtsstufe aus Graz vom 14.5.1919 nach Wien Frankiert mit Kaiser Karl Marken, mit und ohne Aufdruck "Deutschösterreich"

Nett, aber nichts Besonderes.

Interessant ist der Adressat des Briefes, Dr. Joseph Schumpeter, Staatssekretär für Finanzen (Finanzminister).
Schumpeter wurde 1883 in Triesch, Mähren, geboren promovierte 1906 zum Doktor der Rechte, danach praktizierte am
Internationalen Gerichtshof in Kairo. 1911 kehrte er nach Graz zurück, und zwar als Ordinarius für Politische Ökonomie an der Karl-Franzens-Universität; er wurde damit jüngster Universitätsprofessor der Monarchie. Von 1916 an startete Schumpeter verschiedene politische Initiativen, den Weltkrieg zu beenden, unter anderem trat er an Kaiser Karl I. heran. Er warnte vor der Zollunion mit Deutschland und setzte sich vielmehr für die Aufrechterhaltung der multinationalen Monarchie ein.
Am 15. März 1919 wurde er, obwohl parteipolitisch ungebunden, Staatssekretär der Finanzen in der Staatsregierung Renner II, alleridngs wurde er in die Regierung Renner III vom 17. Oktober 1919 nicht mehr nominiert.
Er nahm 1932 einen Ruf zur Harvard-Universität an und siedelte im September in die USA über.
In seinem Frühwerk Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung (1911) unternimmt er den Versuch, die wirtschaftliche Entwicklung des Kapitalismus zu erklären. In seinem späten Opus Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie (1942) geht er auch auf gesellschaftspolitische Implikationen ein. Mit seinen umfangreichen Werken gilt er als einer der herausragenden Ökonomen des 20. Jahrhunderts.

Er war mit drei sehr unterschiedlichen Frauen verheiratet, lebte und arbeitete in sieben verschiedenen Ländern. Schumpeter hatte Schrullen und ließ sich in keine Schublade stecken: Als Professor duellierte er sich mit einem Bibliothekar, um den Studenten einen besseren Zugang zu den Büchern der Bibliothek zu ermöglichen. Der begnadete Redner war stolzer Besitzer eines Stalls voller Rassepferde und pflegte seine Vorlesungen im Reitkostüm abzuhalten. Er fuhr am helllichten Tag im offenen Wagen mit zwei bekannten Prostituierten demonstrativ durch Wien – um zu zeigen, dass ihn das Gerede der Leute über seinen Lebenswandel nicht interessiert.
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptySa Apr 18, 2020 2:34 pm


Hallo Forumler.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild180

eine nette Mischfrankatur vom Juni 1925 -

Die 500 Kronen Dachauer und die 10 Groschen der Ziffernausgabe auf dem portorichtigen
Brief mit der Gebühr von 15 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptySa Apr 18, 2020 2:50 pm

Hallo Freunde,
ein Frankierter Wertbrief über 19 800 Kronen gelaufen in Klagenfurt am 10.10.1920
Frankatur 41,95 Kronen
Die Gebühr für Wertbriefe war gleich hoch wie für die eines rekommandierten Briefes derselben Gewichtsstufe.
Dazu kam noch die sogenannte Wertgebühr für die Versicherung der Sendung
Rekogebühr 2 Kronen + Wertgebühr 60 h pro 300 K
Liebe Grüße
Gabi
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Wertb10
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
gabi50


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyFr Apr 24, 2020 2:31 pm

Hallo Freunde,
ein sicher nicht alltäglicher Bedarfsbeleg.
Eine Postkarte zu 25 Heller mit 5 Heller Zusatzfrankatur + 20 Heller (Kassenschein der Stadtgemeinde Wien).
Die Postkarte wurde am 1.6.1920 in Wien aufgegeben.
Die Postkartengebühr für die  3. Periode betrug 50 Heller.
Die 20 Heller Frankatur mittels Notgeldschein wurde anstandslos zugelassen.
Eine Frankatur dieser Art habe ich vorher noch nie gesehen.
Liebe Grüße
Gabi
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Kassen10
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Kassen11
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDi Mai 12, 2020 12:30 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_730

Leider nur ein Ausschnitt - eine 4 Farbenfrankatur der Zeitungs-Marken Ausgabe 1916
gestempelt in Knittelfeld am 8.2.1919. Diese Sendung umfasste 100 Zeitungen und
ging an den Tabak Hauptverlag Knittelfeld, Inhaber Franz Soprano.
Eine 4 Farbenfrankatur dieser Ausgabe ist laut Kroiss nicht bekannt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDi Mai 12, 2020 6:13 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_730

Leider nur ein Ausschnitt - eine 4 Farbenfrankatur der Zeitungs-Marken Ausgabe 1916
gestempelt in Knittelfeld am 8.2.1919. Diese Sendung umfasste 100 Zeitungen und
ging an den Tabak Hauptverlag Knittelfeld, Inhaber Franz Soprano.
Eine 4 Farbenfrankatur dieser Ausgabe ist laut Kroiss nicht bekannt.

Kaiserschmidt

Super Beleg!

Es werden immer wieder Belege auftauchen die unbekannt waren. Das ist eines der spannenden Elemente in der Philatelie.

Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDi Mai 19, 2020 10:01 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild189

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_206

Die Luftpostverbindung nach München wurde am 22.5.1923 eröffnet, dieser Beleg stammt vom
16.6.1923. Bedarfsbelege aus diesen Jahren sind echt selten, fast ausschliesslich wurden
philatelistische Bedarfsbriefe produziert, das heisst, diese Belege brauchten die Philatelisten
für ihre Sammlung.
Dieser Brief wog 30 Gramm - 2. Gewichtsstufe - und ist vorderseitig und rückseitig frankiert.
Wir sehen den Flugpostbestätigungsstempel von Wien und von München, die 5 stellige Zahl
am Brief vorne recht weist darauf hin, dass eine Devisenzensur stattgefunden hat.
Ich glaube, hier liegt ein Bedarfsbeleg vor.
Briefgebühr 480 Kronen Einschreiben 640 Kronen Luftpostzuschlag 900 Kronen.
Der Brief ist links und rechts verkürzt.

Ebay € 35,-

Kaiserschmidt



Kaiserschmidt
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMi Jun 03, 2020 9:52 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild192

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_301

Brief vom 23.7.1920 von Wien nach Heidelberg. In München wurde der Brief von der Posr-
überwachungsstelle geöffnet und an den Absendet zurückgeschickt, da er Briefmarken
enthielt. Die Briefmarkeneinfuhr war verboten.
Die obere Marke rechts weist den Plattenfehler H in der Sichel auf.
Brief über 20 Gramm 120 Heller Einschreiben 100 Heller.

Ebay € 8,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDi Jun 09, 2020 6:50 pm

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Deutsc10

Wieder ein Brief der mir Rätsel aufgibt.

Rekommandierter Brief nach Ungarn, entwertet mit Pernau vom 30.4.1923, frankiert mit 2700 Kronen.
Beim Reko Zettel wurde die Ortsangabe entfernt und mit dem Handstempel "Deutsch Schützrn" - nicht "Deutsch-Schützen" - ergänzt.
Auch die oberen Marken tragen diesen Stempel.
Ein weiterer Stempel von Pernau - diesmal vom 3.5.1923 - wurde mit dem Handstempel "Deutsch Schützrn" überstempelt.
Handschriftlicher Vermerk "Recom" und der blaue Handstempel "E" sind ebenfalls zu finden.
Die Rückseite ist leer.

Wer kann mir etwas zu diesem Brief sagen?

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMi Jun 17, 2020 9:30 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_306

Karte vom 6.2.1920 von Eschen in Liechtenstein nach Balzers. Verwendung der öst.
Marke der Renner-Serie zu 25 Heller.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDo Jun 18, 2020 5:46 pm


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild195

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_307

Ein Paket aus Fulpmes am 3.1.1920 nach Basel. Die sehr hohe Frankatur wurde unter
anderm mit 8 Zwei-Kronenmarken der Ausgabe Deutschösterreich abgegolten.
Eine seltene Massenfrankatur dieses Wertes auf der Fahrpost.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMo Jun 22, 2020 10:43 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_400

Diese Karte vom 7.2.1925 von Wien nach Hartberg in der Steiermark ist um 200 Kronen
unterfrankiert. Ich vermute, daß die Post auf die Einhebung der Mindestnachgebühr von
1500 Kronen verzichtet hat, das Gericht hätte die Karte nicht annehmen dürfen.
Die Karte ging als Beilage zu einem Vormundschaftsakt und wurde deshalb mit der
Beilagengebühr von 1000 Kronen belegt. Diese Vergebührung der Beilagen findet man
seit Beginn der Markenzeit bis zum Ende der Stempelmarken.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMo Jun 22, 2020 9:27 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_400

Diese Karte vom 7.2.1925 von Wien nach Hartberg in der Steiermark ist um 200 Kronen
unterfrankiert. Ich vermute, daß die Post auf die Einhebung der Mindestnachgebühr von
1500 Kronen verzichtet hat, das Gericht hätte die Karte nicht annehmen dürfen.
Die Karte ging als Beilage zu einem Vormundschaftsakt und wurde deshalb mit der
Beilagengebühr von 1000 Kronen belegt. Diese Vergebührung der Beilagen findet man
seit Beginn der Markenzeit bis zum Ende der Stempelmarken.

Kaiserschmidt


Sehr schöner Beleg!

Grüße Paul
Nach oben Nach unten
Paul S.
Mitglied
Mitglied
Paul S.


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMi Jun 24, 2020 9:59 am

@Paul S. schrieb:
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Deutsc10
Wieder ein Brief der mir Rätsel aufgibt.

Inzwischen ist einiges geklärt

Rekommandierter Brief nach Ungarn, entwertet mit dem österreichischen Stempel Pernau und der Postablage "Deutsch Schützen" vom 30.4.1923, frankiert mit 2700 Kronen nach Bucsu in Ungarn.

Beim Reko Zettel wurde die Ortsangabe entfernt und mit dem Postablage Stempel "Deutsch Schützen" ergänzt.

Nach dem ersten Weltkrieg fiel Pernau an Ungarn. Durch den Vertrag von Saint-Germain kam Pernau wieder zu Österreich. Im November 1921 wurde das Gebiet durch das österreichische Bundesheer besetzt und am 5. Dezember 1921 von Ungarn an Österreich offiziell übergeben.

Nach heftigen Protesten Ungarns wurde für Ödenburg (Sopron) und seiner Umgebung eine Volksabstimmung durchgeführt, die zum Verbleib Ödenburgs und Umgebung bei Ungarn führte. Also fiel Pernau am 12.1.1923 wieder an Ungarn. Pernau, heute Pornóapáti, war also nur knapp ein Jahr bei Österreich.

Grüße
Paul
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyMi Jun 24, 2020 11:35 am


Hallo Paul,

ein bedeutender Burgenland - Beleg.

Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyDo Jul 23, 2020 11:43 am


Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild201

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_406

Brief vom 19.8.1922 von Wien nach Frankreich. Briefporto Ausland 75 Kronen.
Die 15 Kronenmarke Dachauer war für die Auslandsdrucksache vorgesehen, als Mehrfachfrankatur
findet man sie auf Auslandspostkarten ( 45 Kronen ) und eher selten auf Auslandsbriefen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
Mitglied
Mitglied
jklang


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyFr Jul 24, 2020 4:37 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild189

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_206

Die Luftpostverbindung nach München wurde am 22.5.1923 eröffnet, dieser Beleg stammt vom
16.6.1923. Bedarfsbelege aus diesen Jahren sind echt selten, fast ausschliesslich wurden
philatelistische Bedarfsbriefe produziert, das heisst, diese Belege brauchten die Philatelisten
für ihre Sammlung.
Dieser Brief wog 30 Gramm - 2. Gewichtsstufe - und ist vorderseitig und rückseitig frankiert.
Wir sehen den Flugpostbestätigungsstempel von Wien und von München, die 5 stellige Zahl
am Brief vorne recht weist darauf hin, dass eine Devisenzensur stattgefunden hat.
Ich glaube, hier liegt ein Bedarfsbeleg vor.
Briefgebühr 480 Kronen Einschreiben 640 Kronen Luftpostzuschlag 900 Kronen.
Der Brief ist links und rechts verkürzt.

Ebay € 35,-

Kaiserschmidt



Kaiserschmidt


Hallo,
mir ergab sich auch der Eindruck, als gäbe es zu dieser Flugpostausgabe nur "philatelistisches". Allerdings fand ich kürzlich den hier zu zeigenden Beleg und war natürlich sehr begeistert. Es ergibt sich der Eindruck, als gelte: je weniger verschiedene Marken verklebt wurden, umso wahrscheinlicher die Authentizität des Beleges. Jedenfalls ein Brief aus späterer Zeit nach Paris, bei dem 3000 Kr. das Briefporto und 2400 Kr. das Flugporto betrug. Ebenfalls alle Stempel an Bord.
Herzliche Grüße Johannes
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Scan-135
Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Scan-136
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 EmptyHeute um 3:12 pm


Hallo Forumler,

nach dem Bedarfsbeleg von jklang ein Beleg, der uns 100 Jahre zurückführt.

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild203

eine Expresskarte in die Schweiz - Karte 40 Heller Eilgebühr 60 Heller

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Bild_409

Mit Überraschung habe ich dann den Text gelesen.

Wien, am 10.3.1929

Sehr geehrte Familie Nyfeler,

Heute um 9.40 vormittag ist unsere Rosa am Westbahnhof glücklich angekommen.
Hatte 24 Stunden Verspätung weil der vorhergehende Zug verunglückt ist. Rosa kann
nicht genug Liebes und Gutes von Ihnen erzählen. Rosa hat sich gut erholt und ist
auch sehr stark gewachsen, wir waren ganz überrascht. Auch Ihren lieben Brief hat
uns Rosa übergeben, worüber wir uns sehr freuten. Kiste und Paket werden wir erst in einigen
Tagen bekommen, dann folgt Brief, einstweilen herzlichen Dank und ein herzliches
Vergelts Gott für alles.

Ihre dankschuldige Familie Auer
Mit Handkuß Rosa Johann Auer

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925 - Seite 23 Empty

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 23 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 21, 22, 23

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen