Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Belgien - "Nicht zustellen am Sonntag"
von muesli Gestern um 10:05 pm

» OPD Schwerin - 1. Freimarkenausgabe - Feldmerkmale der Wertstufe zu 6 Pfennig
von Briefmarkentor Gestern um 8:46 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Gerhard Gestern um 7:26 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Gestern um 7:22 pm

» Die IBRA (Internationale Briefmarkenausstellung) München '73
von Ausstellungsleiter Gestern um 3:32 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 10:47 am

» Briefmarken-Kalender 2021
von Michaela Gestern um 8:19 am

» Sagen und Legenden - Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 18, 2021 9:07 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von kaiserschmidt Mo Jan 18, 2021 8:50 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mo Jan 18, 2021 7:11 pm

» Eisenbahn
von muesli Mo Jan 18, 2021 6:33 pm

» Umfrage zum Bilderwettbewerb
von gesi So Jan 17, 2021 8:39 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jan 17, 2021 7:53 pm

» Ermäßigte Gebühren Ausland (CSR Ungarn etc.)
von wilma So Jan 17, 2021 4:08 pm

» Die Postgeschichte von Neustadt bei Coburg
von Ausstellungsleiter So Jan 17, 2021 3:32 pm

» Abstimmung Bilderwettbewerb Jänner 2021
von gesi So Jan 17, 2021 1:04 pm

» Deutsche Feldpost aus der Türkei
von Gerhard Sa Jan 16, 2021 5:55 pm

» österr.Post in der Levante auf Brief ?
von ercan02 Fr Jan 15, 2021 5:13 pm

» Grossbritannien - Alte Marken: George Victoria Edward Penny Pence
von Philateline Fr Jan 15, 2021 4:48 pm

» Neuen Glanz verleihen, oder nicht?
von wipa2000 Fr Jan 15, 2021 4:14 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Jan 15, 2021 1:48 pm

» türkei
von ercan02 Fr Jan 15, 2021 12:43 pm

» Olympische Spiele
von Jeany Do Jan 14, 2021 11:06 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Jan 14, 2021 9:35 pm

» Forum Basler Taube verschwunden?
von Gerhard Mi Jan 13, 2021 4:40 pm

» 180 Jahre Briefmarke
von Ausstellungsleiter Mi Jan 13, 2021 12:42 pm

» Aus welchen Land ?
von Ausstellungsleiter Mo Jan 11, 2021 11:43 pm

» Österr. NEU: Westbahn
von Gerhard So Jan 10, 2021 11:39 pm

» Österreich 1925 - 1938
von Paul S. So Jan 10, 2021 11:14 pm

» Fälschungen bei Ebay
von wilma So Jan 10, 2021 7:22 pm

» Freimarken Tierkreiszeichen/Sternbilder - Belege
von wilma So Jan 10, 2021 6:41 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt So Jan 10, 2021 6:12 pm

» Rallye Dakar findet ab dem 3.1.21 statt
von Ausstellungsleiter So Jan 10, 2021 11:53 am

» Bilderwettbewerb im Januar 2021
von kaiserschmidt Fr Jan 08, 2021 10:10 pm

» ETB Berlin Alt Nr. 2
von Heiko1986 Fr Jan 08, 2021 7:52 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von muesli Do Jan 07, 2021 10:11 pm

» Grazer Aushilfsausgabe Mai 1945
von wilma Do Jan 07, 2021 5:51 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Paul S. Do Jan 07, 2021 4:40 pm

» Briefmarkentausch
von alfons Mi Jan 06, 2021 5:28 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard Di Jan 05, 2021 7:29 pm

» Der Stern von Bethlehem am Beispiel des Halleyschen Kometen
von Ausstellungsleiter Di Jan 05, 2021 12:35 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Mo Jan 04, 2021 8:11 pm

» Servus / GB Queen Victoria
von pegasus-1966 Mo Jan 04, 2021 6:54 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Mo Jan 04, 2021 6:17 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mo Jan 04, 2021 4:29 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Mo Jan 04, 2021 12:14 pm

» Postcards from Mozambique
von IndoStocks So Jan 03, 2021 4:43 pm

» Suez Canal postcard
von IndoStocks Sa Jan 02, 2021 2:39 pm

» Macao (Macau) pearl of the orient
von IndoStocks Sa Jan 02, 2021 1:40 pm

» Kettensprenger
von suchedg Fr Jan 01, 2021 10:00 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Do Dez 31, 2020 12:32 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von kaiserschmidt Do Dez 31, 2020 9:48 am

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Do Dez 31, 2020 7:27 am

» Ersatzstempel
von Gerhard Mi Dez 30, 2020 11:07 pm

» Unsere Weihnachtspost 2020
von Gerhard Mi Dez 30, 2020 5:14 pm

» Christkindl Stempel
von Gerhard Mi Dez 30, 2020 4:56 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 30, 2020 1:02 pm

» Angewandte philatelistische Thematik
von Clemens Brandstetter Di Dez 29, 2020 6:32 pm

» Dornier DO-X
von DO-X_Sammler Di Dez 29, 2020 6:17 pm

» Suche Dornier DO-X Belege usw.
von DO-X_Sammler Di Dez 29, 2020 5:51 pm

» Portuguese Guinea
von IndoStocks Di Dez 29, 2020 11:37 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Mo Dez 28, 2020 8:20 pm

» Die Plattenfehler der 15 C Ty I und IIa
von Berni17 Mo Dez 28, 2020 3:44 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Dez 27, 2020 6:55 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 27, 2020 6:06 pm

» Suche Kruger "POW and DP Facilities in occupied Austria 1945 -1950"
von wilma So Dez 27, 2020 5:27 pm

» Zensurnebenstempel Österreich nach 1945
von wilma Sa Dez 26, 2020 8:14 pm

» Weihnachtsinsel
von Ausstellungsleiter Sa Dez 26, 2020 1:33 pm

» Die Madonnen des Sassoferrato
von Ausstellungsleiter Sa Dez 26, 2020 12:48 pm

» Österreich-Ungarischer Militär-Flugpost
von muesli Mi Dez 23, 2020 5:27 pm

» JUL-Marken Dänemark
von leon_sellos Di Dez 22, 2020 9:40 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mo Dez 21, 2020 8:33 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Dez 21, 2020 6:23 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von 9kreuzer1 So Dez 20, 2020 7:03 pm

» Die Portomarken der Republik "Deutsch-Österreich"
von Paul S. So Dez 20, 2020 6:27 pm

» Wurde der Bilderwettbewerb eingestellt?
von gesi So Dez 20, 2020 6:23 pm

» Grüne Karte - UNO New York
von Gerhard Sa Dez 19, 2020 6:48 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Dez 19, 2020 6:36 pm

» Blaue Karten - UNO Genf
von Gerhard Sa Dez 19, 2020 6:18 pm

» Weiße Karten - UNO WIEN
von Gerhard Sa Dez 19, 2020 5:35 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von muesli Fr Dez 18, 2020 5:31 pm

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Dez 18, 2020 4:59 pm

» Philatelia - Frankfurt/M.
von Gerhard Do Dez 17, 2020 1:40 am

» ÖPT Maximumkarten
von Gerhard Do Dez 17, 2020 12:48 am

» Geschenkausgabe vor 30 Jahren zu 500 Jahre Post
von Ausstellungsleiter Mi Dez 16, 2020 2:08 pm

» Irrläufer
von kaiserschmidt Mo Dez 14, 2020 5:25 pm

» Großtauschtag ABSV Attnang-Pucheim 7.2.2021
von Gerhard Mo Dez 14, 2020 1:17 am

» Österr. NEU: Gräf & Stift SP 8 Pullman
von Gerhard Mo Dez 14, 2020 12:20 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 13, 2020 11:52 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Dez 13, 2020 9:17 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Dez 13, 2020 5:27 pm

» Suche die "gartenblumen zu volgvollständigen"Gestempel
von leon_sellos Sa Dez 12, 2020 6:56 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Fr Dez 11, 2020 1:19 pm

» Comics
von Gerhard Fr Dez 11, 2020 1:14 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Do Dez 10, 2020 8:41 pm

» Spanien briefmarken 1830/1949
von leon_sellos Do Dez 10, 2020 5:25 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Kontrollratjunkie Mo Dez 07, 2020 8:36 pm

» Fehldruck Urdruck Saar?
von wilma Mo Dez 07, 2020 8:14 pm

» Briefmarke!?!!
von Gerhard Mo Dez 07, 2020 4:05 pm


Teilen
 

 Österreichische Zensuren nach 45

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Jan 27, 2020 7:50 pm

@wilma schrieb:
Da mich dein Beleg sehr interessiert, zeige ich die Bilder demnächst einigen Spezialisten. Bin gespannt, was die sagen.
Hallo Gerhard,

habe deine Scans einem absoluten Zensurspezialisten gezeigt. Zunächst den ersten Scan von der Belegvorderseite mit der Paraphe und dem "Hackerl". Er meinte auch, dass dies postalisch sein und nichts mit Zensur zu tun habe und nur die Portorichtigkeit geprüft worden sei.

Danach habe ich ihm den Scan von der Rückseite gezeigt. Leider ist für ihn das Zeichen nicht lesbar. Er meinte auch, dass dies nichts mit einer Kontrollzensur zu tun hätte.

Er hat mir noch weitere Belege mit Kontrollzensur gezeigt. Diese sind aber immer völlig auf einer anderen Stelle, wie auf deinem Beleg.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Jan 27, 2020 9:14 pm

Liebe Wilma,

@wilma schrieb:

habe deine Scans einem absoluten Zensurspezialisten gezeigt. ..... Er meinte auch, dass dies nichts mit einer Kontrollzensur zu tun hätte.
......Er hat mir noch weitere Belege mit Kontrollzensur gezeigt. Diese sind aber immer völlig auf einer anderen Stelle, wie auf deinem Beleg.

vielen Dank, dass du dir da soviel Mühe gemacht hast. Damit hast du mich davor bewahrt, einen peinlichen Unsinn bei der Belegbeschreibung zu verbreiten.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Feb 24, 2020 10:38 am


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_720

ein Feldpost - Überroller wurde hier noch nicht gezeigt.
Feldpostbrief vom 21.2.1945 von Graz nach Dellfeld bei Zweibrücken, der auf Grund der
Kreigsereignisse den Empfänger nicht mehr erreichte und zurück ging.
Er wurde dann von der Front überrollt, blieb liegen und mit der amerikanischen Zensur
2248 versehen. Dankenswerter weise hat uns der Briefschreiber bestätigt, dass er den
Brief am 17.10.1945 erhalten hat.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Feb 24, 2020 8:14 pm

@kaiserschmidt schrieb:

ein Feldpost - Überroller wurde hier noch nicht gezeigt.

Hallo Reinhard,

dein erstklassiger Feldpost Überroller Beleg mit mit dem 22-iger Stempel (so ein Beleg fehlt mir noch immer) hat mich erinnert, dass ich vor kurzem auch einen Feldpost Überroller gefunden habe. Es ist ein sehr später Überroller vom 15.04.1945, geschrieben am 06.04.1945 aus Italien.

Interessant ist hier, dass nicht der typische 22-iger Überroller Stempel drauf ist, sondern der "3500".
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img311
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0325

Viele Grüße, Wilma


Zuletzt von wilma am Mi Feb 26, 2020 8:08 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : fehlerhafte Literaturangabe meinerseits)
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDi Feb 25, 2020 8:39 am


Hallo Wilma,

gratuliere zu diesem Beleg. Überroller aus Tirol wurden anfangs mit der Zensur 3500
versehen. Vielleicht kam der Brief über dem Brenner nach Innsbruck.
Sicher ein sehr seltenes Stück. Vielleicht redest Du einmal mit Franz Egger.

liebe Grüße

Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMi Apr 01, 2020 3:01 pm


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild167

Brief vom 7.2.1946 von England nach Linz. Der Brief wurde in Linz von den Amerikanern
zensuriet ( 2970 ). Mich irritiert dabei, dass im Februar 1946 der Luftpostverkehr mit
dem Ausland noch nicht eröffnet war.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyFr Apr 03, 2020 6:44 pm

@kaiserschmidt schrieb:
Mich irritiert dabei, dass im Februar 1946 der Luftpostverkehr mit dem Ausland noch nicht eröffnet war.
Hallo Reinhard,

incoming Flugpost aus z.B. England war schon früher als der 25.03.1946 für Flugpost Ausland möglich. Ich habe einen Beleg mit Inhalt - weiss leider nicht mehr wo ich den genau eingeordnet habe und finde ihn adhoc nicht - in dem die Tochter in Österreich an ihre Eltern in England schreibt, dass sie nun endlich auch schnell antworten könnte....

Wenn ich auf den Beleg stosse, stelle ich ihn hier vor..

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDi Apr 14, 2020 8:23 pm

Hallo zusammen,

selbst Suchdienst Anfragen durch das Rote Kreuz durchliefen der Zensur:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0346
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img336
Durchgangszensurstempel "3500" bei Anfrage - Kontrollstempel "2973" bei der Beantwortung.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMi Apr 15, 2020 12:22 pm

Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild178

Diese Fotokarte aus Graz sollte am 21.5.1946 nach Travemünde gehen. Da Karten mit
Abbildungen nach Deutschland verboten waren, hat das Postamt Graz diesen
Verstosszettel angebracht, auf dem Ansichtskarten unzulässig vermerkt war.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Apr 20, 2020 7:56 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild144

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_114

Die Zensuren dieses Beleges sind alle sehr häufig.  Wir haben hier einen reko Bref aus Paris
mit der allierten Zensur ALSZ 6 und der Zensur ALSZ 7, wobei dieser auch rückseitig
abgeschlagen ist. In der Mitte des Briefes ist der Stempel  Freigegeben , unten am
Brief ist ein Klebezettel, der darauf hinweist, daß der Briefmarkentausch für den Emfänger
von der Nationalbank genehmigt ist. Der Verschlußstreifen wurde entfernt, das kann man
am Zensurstempel erkennen, der dort meistens angebracht wurde.
Für diesen Beleg habe ich € 17,- bezahlt, die Zensuren sind das sicher nicht wert.
Aber die Optik des Beleges hat mir einfach gefallen.
Was sagst Du dazu Wilma?Der Klebezettel muß schon vom Absender des Briefes angebracht worden sein.

Hallo Reinhard,

dein Beleg hat mich nicht in Ruhe gelassen - sowas wollte ich auch haben...

Voriges Jahr habe ich eine größere Zensursammlung gekauft und bin nun dabei diese nach und nach aufzuarbeiten... dabei ist mir auch so ein Beleg untergekommen:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img339
Recobrief vom 25.01.1950 von Pribor, Tschechoslowakei nach Wien

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0351
rückseitiger Zollaufkleber mit 2 unterschiedlichen OT Stempel Wien vom 30.01.1950 und der Aufkleber..

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0352
dem Brief lag zwar kein Inhalt mehr bei, dafür aber diese Aufkleber - hinten sind sie gummiert

@wilma schrieb:
Ich kann dir jetzt bestätigen, dass der VÖPh ab 18.10.1948 eine Genehmigung für Briefmarkentausch mit dem Ausland von der Nationalbank erhielt. Auf der Philatelistenpost wurden zur Kennzeichnung der Sendungen dieser Aufkelber angebracht.
Nun kenne ich zumindest 3 Belege aus den Jahr 1949 (deiner) aus 1950 (meiner) und 1951 (Buch Majörg). Die Sendungsnummern sind alle aufsteigend und somit ist naheliegend, dass der Zoll die Belege notiert hat um eine genaue Übersicht über den Briefmarkentausch ins Ausland zu bekommen...

Vorher war der Briefmarkentausch untersagt und (viele) Briefe wurden retourniert:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img340
Recobrief zurück vom 07.05.1947 von Graz in die USA
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0353
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0354
beigelegter Beanstandungszettel

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Apr 20, 2020 8:05 pm


Gratuliere Wilma,

und danke für die Erläuterungen.

Reinhard



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDi Apr 21, 2020 3:09 pm


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild182

Brief vom 19.12.1945 von Mondsee nach Salzburg.

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_201

Offensichtlich hat dem Zensor die Beschreibung der Zustände im Lager Constanza am
Schwarzen Meer nicht gefallen. Da wurde der Text ausgeschnitten, da vielleicht
das Schwärzen kein Ergebnis gebracht hätte.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDi Mai 05, 2020 11:05 am


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_539

Brief aus Innsbruck vom ? 1946 nach Linz Urfahr. Es wurde der amerikanische Zensurstempel
3500 und der russische Zensurstempel von Urfahr 2070 abgeschlagen. Geöffnet wurde
der Brief meiner Ansicht nach von der russischen Zensur.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Mai 11, 2020 8:11 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_539
Brief aus Innsbruck vom ? 1946 nach Linz Urfahr. Es wurde der amerikanische Zensurstempel 3500 und der russische Zensurstempel von Urfahr 2070 abgeschlagen. Geöffnet wurde
der Brief meiner Ansicht nach von der russischen Zensur.

Hallo Reinhard,

danke fürs Zeigen dieses Beleges! Du bringst mich immer wieder dazu meinen Blick für "besondere Belege" zu schärfen, meinen Blickwinkel auf gewisse Belege zu justieren... bitte weiter so!

Ich habe bei meinen Doppelzensuren Amerikanische Zensurstelle "3500" mit den Sowjets in Urfahr "20.."... einen einzigen (!) Beleg gefunden, der von einer "anderen" Besatzungszone nach Urfahr ging - und leider ist das Stempeldatum nicht eindeutig lesbar.

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0369
Karte vom 12.?.1946 von Gmünd in Kärnten nach Urfahr

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyFr Mai 15, 2020 12:33 am

Liebe Sammlerfreunde,

hier ein "hoffnungslos" überfrankierter Brief vom 2.8.1946  von Krems an der Donau nach Deutschland in die amerikanische Besatzungszone:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 46080210
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 46080211

Der Brief hat die russische und dann die amerikanische Zensur durchlaufen. Ich denke, der Brief ist ein Sammlerbrief - da ja ein Briefmarkentausch sehr eingeschränkt erlaubt war, scheint irgendwie die Frankatur mit insgesamt neun Briefmarken der Anlass für die Post in Stuttgart gewesen sein, einen Zusatzstempel anzubringen, der auf diese Tatsache hinweist.
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 46080212

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDo Mai 28, 2020 11:23 am


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild191

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_300

Auf diese beiden Belege habe ich coronabedingt 2 Monate gewartet.
Zwei Briefe aus der Schweiz - einer vom 14.3.1945, der andere vom 27.3.1945 - nach Wien.
Bis nach München zur Zensur haben es die beiden Briefe noch geschafft, aber dann
wurden sie von der Front überrollt, von den Amerikanern mitgenommen und an der Zonengrenze
in Steyr zensuriert. Im Oktober 1945 - nach Eröffnung des Postverkehrs zwischen der
U.S. Zone und der russischen Zone wurden die Briefe an die Empfänger ausgeliefert.
Wilma kannst Du mir sagen, ob Majörg über Überroller dieser Art etwas schreibt ?

Kaiserschmidt




Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Jun 01, 2020 6:53 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild191
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild_300

Wilma kannst Du mir sagen, ob Majörg  über Überroller dieser Art etwas schreibt?

Hallo Reinhard,

zunächst herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieser beiden Prachtstücke. Ich habe zunächst geglaubt mir fallen die Augen heraus. Doppelzensur mit dem "16.." er Stempel habe ich noch nicht gesehen. Bei "Majörg" ist auch nichts abgebildet oder etwas geschrieben.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptySo Jun 14, 2020 5:24 pm

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich diesen interessanten Beleg gefunden:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img369
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0383
Brief vom 27.06.1953 von Schattendorf, Burgenland nach Eberau bei Güssing, Burgenland - Zensurstempel der Sowjetischen Zensurstelle Wien

Der Brief wurde irrtümlich zensuriert - die Inlandszensur endete mit 07.10.1946.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDo Jul 09, 2020 9:03 pm

Hallo zusammen,

bei Seebald ist der Alliierte Zensurstempel unter ALZS 9-1 gelistet "statt Bindestich Doppelpunkt links neben der Nummer". Bewertet wird er mit 25 Punkten, also recht häufig.

Meiner Erfahrung ist, dass der Stempel selten vorkommt. 2 Belege habe ich nach jahrelanger Suche gefunden:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_ne11
Recobrief vom 18.04.1952 nicht geöffnet
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img_0396
Recobrief vom 30.05.1953 geöffnet

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
heuheu
Mitglied
Mitglied
avatar


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptySo Aug 02, 2020 11:20 am

[url=https://[img]servimg.com/view/15496505/26]url]"
Hallo,
Möchte euch auch einen besonderen Zensurbeleg zeigen.
Obwohl noch kein Postverkehr möglich war wurde der Brief als Einschreiben in Gdynia (Gdingen) am 13.9.1945 angenommen, Rückseite Tarnstempel 6.11.45 vermutlich blieb der Brief in Warschau liegen, Weiterleitung nach Österreich ab 2.1.1946 möglich, Briefgebühr 2 + Reco 3 = 5 Zloty, Polnische Zensur 336, Amerikanische Zensur in Linz, Hinweis: Gdingen wurde bereits am 28.3.1945 von den Sowjets besetzt.
heuheu

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Ausl_p10
Nach oben Nach unten
heuheu
Mitglied
Mitglied
avatar


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptySo Aug 02, 2020 11:28 am

leider bekomme ich das mit dem Bild einfügen nicht hin. Vielleich meldet sich jemand, der mir das erklärt.
heuheu
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
Gerhard


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyDo Aug 06, 2020 10:44 pm

@heuheu schrieb:
leider bekomme ich das mit dem Bild einfügen nicht hin. Vielleich meldet sich jemand, der mir das erklärt.
heuheu

Hallo @heuheu,

ich habe dein Bild im Beitrag richtig eingefügt.
Klicke in deinem Beitrag "Edit" und schau dir an, wie die Eingabe bei "Ein Bild einfügen" richtig aussehen sollte.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

p.s.:
schau dir Schritt 6 bis 9 genau an:

https://www.briefmarken-forum.com/t7323-bilder-hochladen-in-10-schritten-neu?highlight=Bilder+hochladen
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
wilma


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptySo Aug 09, 2020 4:44 pm

Hallo zusammen,

zur Abwechslung einmal eine Gefängniszensur:
Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Img387
Brief Ortsverkehr vom 08.11.1954 an einen Inhaftierten in Salzburg
Der Stempel "zensuriert" ist auch auf der Innenseite des Kuverts.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Aug 17, 2020 10:42 am


Hallo Forumler,

Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Bild205

diese französische Zensur ( FVS 15 ) ist gut abgeschlagen gar nicht so häufig.
Ich habe mir Gedanken gemacht, warum die Grillparzer Marke aufgeklebt wurde, wie
ich das Datum gelesen habe, wares mir klar. Es ist ein Ersttag -10.2.1947.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
heuheu
Mitglied
Mitglied
avatar


Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 EmptyMo Aug 17, 2020 12:46 pm

Hallo Kaiserschmidt,
Wie hast du den letzten Recobrief von Berwang erstanden und wie war der Preis?
Ich habe diesen Brief am 14.8 bei einem englischen Anbieter über ebay zu 7,50 Pfund gekauft und bezahlt. Kurze Zeit später hat er kommentarlos das Geld zurück überwiesen. Ist doch merkwürdig.
mfg
heuheu
Heuschneider
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Österreichische Zensuren nach 45   Österreichische Zensuren nach 45 - Seite 7 Empty

Nach oben Nach unten
 

Österreichische Zensuren nach 45

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen